Notebookcheck

Angst vor Galaxy S9: Huawei, HTC, LG, Xiaomi ohne Flaggschiffe am MWC?

Alle Galaxy S9 Konkurrenten scheuen offenbar die Konkurrenz am MWC (Konzeptbild Allaboutsamsung)
Alle Galaxy S9 Konkurrenten scheuen offenbar die Konkurrenz am MWC (Konzeptbild Allaboutsamsung)
Der diesjährige Mobile World Congress könnte primär zum Samsung-Event mutieren, legen Berichte zu den vermeintlichen Plänen der Galaxy S9-Konkurrenz nahe. Weder das HTC U12, noch das LG G7 wird zu sehen sein, nun sollen auch Huaweii P11/20 und Xiaomi Mi 7 später starten, offenbar will niemand im Schatten Samsungs stehen.

Der Mobile World Congress als reines Samsung Unpacked-Event? Nein, das wäre übertrieben, natürlich werden Ende Februar genügend andere mobile Innovationen als nur das Galaxy S9-Duo zu sehen sein, dennoch deuten aktuelle Gerüchte auf eine Flucht der direkten Samsung-Konkurrenz, zumindest was die Vorstellung der jeweils neuesten Smartphone-Flaggschiffe betrifft. Vom LG G7, dem Nachfolger des etwas glücklosen G6 aus dem Vorjahr, berichten vermeintliche Insider schon länger, dass es wohl nicht zur Messe in Barcelona starten wird, auch das HTC U12 wird offenbar erst später enthüllt.

Huawei ohne P11/20?

In den letzten Tagen sind ähnliche Tendenzen auch bei Huawei und Xiaomi erkennbar, zumindest wenn man angeblichen Insiderinformationen Glauben schenken will. So berichtet das südkoreanische Tech-Magazin "ETNews", dass Huawei den Nachfolger der P10-Serie etwas verschoben habe. Das P11 oder P20, wie es möglicherweise genannt wird, soll wohl in einem dedizierten Event und nicht am Mobile World Congress vorgestellt werden. Die Schwierigkeiten bei der US-Expansion sollen bei dieser Entscheidung eine Rolle gespielt haben, zudem braucht die weltweit erste Triple-Cam offenbar auch noch etwas Feintuning.

Xiaomi: Et tu, Brute?

Huawei wird definitiv am Mobile World Congress vertreten sein, darauf deutet nicht nur das Teaserbild unten, möglicherweise wird sich der erfolgreiche chinesische Konzern dieses Jahr aber eher auf Tablets und 2-in-1-Geräte konzentrieren, schreibt GSM Arena. Auch Xiaomi ist dieses Jahr zwar offiziell in Barcelona vor Ort, frühere Gerüchte zum Launch des Mi 7 dürften aber nicht wahr werden. Android Headlines berichtet anhand einer Quelle direkt aus dem Unternehmen, dass der Mi 6-Nachfolger definitiv nicht im Rahmen des Industrie-Events starten werde.

Nokia und Sony trotzen Samsung

Zwar hören wir aus China, dass das Mi Mix 2S sogar noch vor dem Mobile World Congress angekündigt werden könnte, allzu große Hoffnungen sollte man in diese Information aber nicht legen. In Bezug auf Smartphone-Neuheiten könnte der MWC in diesem Jahr also tatsächlich Samsung gehören, die am 25. Februar das Galaxy S9 offiziell vorstellen werden. Für etwas Abwechslung werden aber zumindest Nokia und Sony sorgen, die sich zumindest bis dato nicht vor Samsungs Strahlkraft fürchten und ungeachtet des Galaxy S9 ihre Neuheiten präsentieren werden.

Huawei ist am MWC 2018 vertreten, ob das P11/20 vorgestellt wird, ist aber fraglich.
Huawei ist am MWC 2018 vertreten, ob das P11/20 vorgestellt wird, ist aber fraglich.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Angst vor Galaxy S9: Huawei, HTC, LG, Xiaomi ohne Flaggschiffe am MWC?
Autor: Alexander Fagot, 28.01.2018 (Update: 28.01.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.