Notebookcheck Logo

Die besten 17-Zoll Office-Laptops

Update Juni 2024. Auf der Suche nach einem mobilen Ersatz für Deinen alten Desktop-Rechner? Günstige Office-Laptops mit einem großen 17-Zoll-Display fühlen sich am heimischen Schreibtisch wohl und liefern in der Regel mehr als ausreichend Leistung, um alltägliche Arbeiten wie Textverarbeitung und das Surfen im Internet zügig zu meistern. Hier findest Du die von uns getestet und am besten bewerteten 17-Zoll-Notebooks für den Office-Einsatz.

Office-Notebooks mit großem 17-Zoll-Bildschirm eignen sich vor allem für Benutzer, die ein Laptop einem Desktop-PC aus Platzgründen vorziehen und bei ihren täglichen Aktivitäten, wie etwa Websurfen, Office-Anwendungen und Videos schauen, eine moderate Rechenleistung vollkommen ausreicht. Das interne 17-Zoll-Display soll einen externen Monitor ersetzen und gleichzeitig einen mobilen Einsatz des Laptops, etwa innerhalb des Hauses oder Gartens, ermöglichen. Auch der Preis stellt in dieser Kategorie ein wichtiges Kriterium dar. So sind rund 1.000 Euro oftmals die obere Schmerzgrenze.

In folgender Topliste führen wir ausschließlich von uns ausführlich getestete Notebooks. Die Einzeltests sind jeweils verlinkt und liefern detaillierte Informationen zu allen Geräten. Darüber hinaus können auch folgende Toplisten bei deiner Suche hilfreich sein: 

Die besten preiswerten 17-Zoll-Office-Laptops im Test bei Notebookcheck

#
Test
Datum
Bild
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Spiegelnd
187.1 %
10.2023
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
AMD Ryzen 7 7840HS
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.5 kg24.9 mm17.30"2560x1440matt
286.4 %
05.2023
LG Gram 17 (2023)LG Gram 17 (2023)
Intel Core i7-1360P
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.4 kg17.8 mm17.00"2560x1600matt
386.3 %
05.2024
Neu!
Tulpar T7 V20.6Tulpar T7 V20.6
Intel Core i7-13700H
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
2.6 kg30.05 mm17.30"1920x1080matt
486.3 %
04.2023
HP Envy 17-cr0079ngHP Envy 17-cr0079ng
Intel Core i7-1255U
NVIDIA GeForce RTX 2050 Mobile
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.6 kg19.6 mm17.30"3840x2160spiegelnd
585.6 %
01.2024
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
AMD Ryzen 9 7940HS
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.5 kg25.4 mm17.30"1920x1080matt
685.5 %
06.2023
Acer Nitro 5 AN517-55-5552Acer Nitro 5 AN517-55-5552
Intel Core i5-12500H
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
3 kg28.9 mm17.30"1920x1080matt
785.2 %
02.2022
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GELenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
AMD Ryzen 5 5600H
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
3.1 kg24.3 mm17.30"1920x1080matt
884.3 %
04.2022
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-HSCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Intel Core i7-11370H
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.3 kg19.8 mm17.30"1920x1080matt
984.1 %
04.2022
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011WAsus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
Intel Core i7-12700H
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.5 kg25 mm17.30"1920x1080matt
1083.3 %
01.2023
Gigabyte G7 KEGigabyte G7 KE
Intel Core i5-12500H
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.6 kg25 mm17.30"1920x1080matt

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 18 Monaten bei Notebookcheck getesteten 17-Zoll Office-Laptops bzw. relevante, noch erhältliche Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse

Kommentar der Redaktion

Nicht nur die Grenzen zwischen Multimedia- und Office-Nutzung verschwimmen in diesem Segment, sondern man findet hier neben Laptops mit integrierter Grafik oder Einsteiger-Grafiklösungen, auch Budget-Gaming-Laptops mit bis zu einer GeForce RTX 3060 oder RTX 4050, da günstige Gaming-Laptops mit großem Bildschirm häufig sehr gut für jeglichen Arbeitseinsatz geeignet sind. Sie weisen oft gute Eingabegeräte auf, verfügen über ein stabiles Gehäuse und eine leistungsstarke Hardware, während die meisten auch verschiedene Leistungsprofile anbieten, sodass ein leiser Betrieb ebenfalls gewährleistet ist.

Insgesamt stirbt die 17-Zoll-Klasse immer mehr aus, besonders im nicht-Gaming-Bereich, weshalb diese Liste nur noch wenige, reine Office-Notebooks führt, die zudem immer älter werden.

Für die Wiedergabe von Medien, einfache Bearbeitung von Bildern bzw. Videos und natürlich für Office-Anwendungen wie Word bzw. Excel, sowie fürs Surfen im Netz sind Laptops mit integrierter GPU oder Einsteiger-Grafikkarte gleichermaßen geeignet. Sollten PC-Games zu ihrem Anwendungsspektrum zählen, sollten sie nach Laptops mit Geforce RTX 3050 (Ti), RTX 3060, Radeon RX 6600M, RTX 4050 und aufwärts Ausschau halten. Entsprechende Modelle finden Sie etwa in unserer Topliste aktueller Budget Gaming Laptops.

Platz 1 – Schenker XMG Apex 17 (Late 2023)

Schenker XMG Apex 17 (2023)
Schenker XMG Apex 17 (2023)

Platz 1 unserer Top-Liste ist aktuell Schenkers XMG Apex 17 (Late 2023). Eigentlich ein Gaming-Laptop besticht es wahlweise durch eine GeForce RTX 4050 oder RTX 4060. Auch beim Display hat man die Wahl, entweder mit QHD- oder FHD-Auflösung. Entsprechend liegt die Bildwiederholrate bei 240 Hz bzw. 144 Hz. Beide Panels decken 100 % des sRGB-Farbraums ab.

Die Systemleistung ist immens, insbesondere durch den verbauten Achtkerner AMD Ryzen 7 7840HS. Zudem kann der Gamer auch leise arbeiten und der RAM kann genauso aufgerüstet werden wie der SSD-Speicher (je zwei Slots).

Der 2,5 kg schwere und 25 mm dicke Gaming-Bolide besticht vor allem durch rohe Leistung und ist zusammen mit der verbauten RTX-Grafik als mobile Workstation geeignet.

Kompromisse muss man bei der Akkulaufzeit von 5 Stunden eingehen, ebenso bei der mittelmäßigen Tastatur, der geringeren Gehäusesteifigkeit sowie dem Fehlen von Thunderbolt 4 und Power Delivery.

Der Preis ist von ursprünglich 1.070 Euro auf nun 1.258 Euro gestiegen, unter Anderem, da aktuell nur die teurere QHD-Option verfügbar ist. Bestware bietet jedoch regelmäßige Rabatte an.

Platz 2 – LG Gram 17 (2023)

LG Gram 17 (2023)
LG Gram 17 (2023)

Nur 1,35 kg bringt das LG Gram 17 (2023) auf die Waage und belegt knapp den ersten Platz in unserer Topliste. Der 17-Zöller besitzt ein mattes 16:10-Display samt QHD-Auflösung, 97 % DCI-P3 und leuchtet 363 cd/m² hell. Hat man das LG Gram mit seinen Maßen von 380 x 262 Millimeter einmal in den Händen, so fühlt sich das geringe Gewicht surreal an. Es kommt aber kein Plastik zum Einsatz, sondern eine Leichtmetallkonstruktion (Magnesium).

Mit dem verbauten Raptor-Lake-Prozessor liegt die Multi-Core-Leistung um satte 50 % höher als noch beim Vorgänger. Gepaart mit einer langen Akkulaufzeit von knapp 13 Stunden ist das LG Gram 17 ein optimaler Mobilbegleiter. 

Die Tastatur gibt weiterhin ein exzellentes Bild ab. Auf der anderen Seite findet man Mankos wie beispielsweise schlechte Wartungsmöglichkeiten und dass die höhere Leistung durch einen lauteren Lüfter unter Last erkauft wird. Aufgrund des geringen Gewichts, der Bauweise und der verwendeten Materialien ist die Steifigkeit des Gehäuses zudem immer noch alles andere als optimal.

Für die Variante mit Intel Core i7-1360P, 16 GB RAM und 512 GB SSD ist man derzeit für 989 Euro dabei.

Platz 3 – Tulpar T7 V20.6

Tulpar T7 V20.6
Tulpar T7 V20.6

Mit einer GeForce RTX 4060 und einem Intel Core i7-13700H bekommt man innerhalb der Office-Klasse eine brachiale Leistung beim Tulpar T7 V20.6. Das 30 mm dicke Ungetüm besitzt insgesamt aber sehr gute Office-Eigeschaften, denn es bleibt bei geringen Lasten absolut leise und kühl, bietet eine sehr angenehme Tastatur mit langem Hubweg und wartet mit einem 350 cd/m² hellen FullHD-IPS-Display auf, inklusive hohem Kontrastverhältnis, vollständiger sRGB-Abdeckung, kurzen Pixelreaktionszeiten und 144Hz-Bildwiederholrate.

Außerdem gibts HDMI 2.1 (4K @60Hz) und einen SD-Kartenleser, der jedoch sehr langsam ist und Thunderbolt fehlt. Die verbaute 1 TB SSD und der 16 GB große Arbeitsspeicher sind einfach erweiterbar, zudem bietet der Hersteller eine lebenslange, jährliche, kostenlose Wartung des 17-Zoll-Notebooks.

Das preisgünstige Tulpar T7 V20.6 ist ein ein unauffälliges Gaming-Notebook, das problemlos als Büro-Maschine durchgeht und im Prinzip alles Notwendige bietet. Die Akkulaufzeit und das Touchpad lassen jedoch zu Wünschen übrig.

Für 997 Euro ist das T7 V20.6 von Tulpar in genannter Ausstattung aktuell bei Amazon erhältlich.

Platz 4 – HP Envy 17 (2023)

HP Envy 17
HP Envy 17

Ein Office-Multimedia-Hybrid der 17-Zoll-Laptop-Klasse ist das HP Envy 17, das mit dem HP 17 und HP 470 verwandt ist. Das Gehäuse des nur 19,6 mm dünnen und 2,55 kg leichten 17-Zöllers besteht aus stabilem Aluminium, einen SD-Kartenleser in voller Größe, zweimal Thunderbolt 4, dreimal USB-A, aber kein LAN-Port.

Das HP Envy 17 ist ein klassisches Office-Notebook in der 17-Zoll-Klasse, bietet eine gute Tastatur, geringe Emissionen und ein gutes 60-Hz-Display, das allerdings stark spiegelt.

Unser Testmodell ist mit einem 4K-Display ausgestattet, das mit 385 cd/m² ausreichend hell wird und 98 % DCI-P3 bietet, zur Grundausstattung gehört immerhin ein FHD-IPS-Panel mit 100% sRGB und spezifizierten 300 cd/m². Der Core i7-1255U bietet eine sehr gute Office-Leistung, die fast doppelt so hoch liegt wie beim Vorgängermodell, während das HP Envy 17 ziemlich leise und kühl bleibt. Bei Modellen mit einer RTX 2050 kann es beim Gaming jedoch bis zu 48 dB(A) laut werden. Das 56-Wh-Akku hält aber nur 4,5 Stunden durch (8 Stunden beim direkten Vorgänger) und der Arbeitsspeicher ist fest verlötet.

Derzeit ist das HP Envy 17 mit Intel Core i5-13500H, 16 GB RAM und FHD-Display für 799 Euro bei Notebooksbilliger erhältlich. Das eng verwandte HP 17 (mit Kunststoff-Gehäuse) gibts mit dem effizienten AMD Ryzen 5 7520U, 16 GB RAM, FHD-IPS-Display und 512-GB-SSD bereits für 499 Euro bei Alternate.

Platz 5 – Asus TUF Gaming A17 FA707XI

Asus TUF Gaming A17 FA707XI
Asus TUF Gaming A17 FA707XI

Unser Testmodell des Asus TUF Gaming A17 besitzt einen stärkeren Ryzen 9 7940HS und eine RTX 4070, während eine deutlich günstigere Konfiguration mit einem Ryzen 7 7735HS und einer RTX 4050 für die meisten absolut ausreichend sein dürfte. Das Gehäuse mit verstärkender Metallplatte im Deckel ist stabil und USB4 mit an Bord. Zudem erhält man eine 144 Hz schnelle Bildwiederholrate und eine lange Akkulaufzeit von 9 Stunden.

Die Wartungsoptionen des Asus TUF Gaming A17 sind genauso gut wie die Leistung, Nachteile gibts vor allem mit der geringen Display-Helligkeit und der Verarbeitung im Detail.

Das Touchpad ist recht groß und bietet ein gutes Feedback. Die Farbraumabdeckung und Farbgenauigkeit befinden sich jedoch auf einem geringen Niveau und auch die Reaktionszeiten des matten FullHD-Displays sind langsam. Auch relativ langsam ist der WLAN-Chip von Realtek. Auf einen Kartenleser muss zudem verzichtet werden. Die Gehäusetemperaturen bleiben niedrig, aber unter Volllast drehen die Lüfter ordentlich auf.

Wer mit genannten Nachteilen Vorlieb nehmen kann, kann das Asus TUF Gaming A17 mit einem AMD Ryzen 5 und RTX-4050-Grafik aktuell für 1.099 Euro bei Amazon erwerben.

Preisvergleich

Platz 6 – Acer Nitro 5 AN517-55 (2023)

Acer Nitro 5 AN517-55
Acer Nitro 5 AN517-55

Kein typisches Office-Arbeitstier, das dennoch die Einsatzkriterien unserer 17-Zoll-Office-Topliste erfüllt. Nicht nur das Aussehen ist etwas außergewöhnlich für den Bürotisch, auch die inneren Werte eignen sich hervorragend für Gaming in den Mittagspausen, denn eingebaut ist eine Nvidia Geforce RTX 4050 mit DLSS3-Unterstützung.

Während wir in unserem Testbericht die Konfiguration mit dem Intel Core i5-12500H unter die Lupe genommen haben, wurden wir leider auch negativer Punkte fündig, denn unter Last wird der 3 kg schwere 17-Zoll-Laptop mit bis zu 67,5 dB(A) ungeheuer laut und bleibt auch im reinen Office-Betrieb nicht lautlos.

Das matte FullHD-IPS-Display des Acer Nitro 5 bietet zwar 144 Hz, dem fehlt es allerdings an Helligkeit (257 cd/m²) und Farbtreue. Die RGB-beleuchtete Tastatur ist angenehm und die Akkulaufzeit von 9,5 Stunden ist ziemlich gut.

Alles in allem liefert das Nitro 5 eine gute Vorstellung als Office-Laptop mit Gaming-Ambitionen. Ausgestattet mit einem Intel Core i5-12400H, 8 GB RAM, 512-GB-SSD und einer RTX 4050 ist der Acer-Laptop derzeit für 949 Euro bei Notebooksbilliger zu finden.

Preisvergleich

Platz 7 – Lenovo Legion 5 17 AMD

Lenovo Legion 5 17 AMD
Lenovo Legion 5 17 AMD

Das Lenovo Legion 5 17 platziert sich an der Grenze von Gaming, Multimedia und Office. Es kommt mit einer für FHD-Gaming tauglichen Nvidia GeForce RTX 3050 (RTX 3060 in unserem Testbericht), bietet eine gute Tastatur in voller Größe sowie ein mattes, kalibriertes FullHD-Display mit einer schnellen 144Hz-Bildwiederholrate, die auch den Arbeitsfluss im Büro verbessern kann. Man findet viele USB-Anschlüsse vor, einen SD-Kartenleser und Gigabit-Ethernet.

Der Preis von 979 Euro für das Legion 5 17, mit starkem AMD Ryzen 5 5600H, 144-Hz-Bildschirm und dem leisen Betrieb ist ausgesprochen gut. Es ist nicht zuletzt dank des matten, kalibrierten Bildschirms für Office, Gaming und Multimedia verwendbar.

Abstriche muss man beim fehlenden Thunderbolt-Port machen, dem kleinen Touchpad und der geringen Akkulaufzeit von etwa 4 1/2 Stunden. Wer das 3 kg schwere 17-Zoll-Notebook jedoch ohnehin nahezu ausschließlich als Desktop-PC-Ersatz und mit externer Maus verwendet, findet ein solides, günstiges sowie leistungsstarkes System im Lenovo Legion 5 17, das es mit einer RTX 3060, Core i7-11800H, 16 GB RAM (aufrüstbar) und 512 GB SSD normalerweise für unter 1.000 Euro gibt, kurzfristig aber auf 1.114 Euro gestiegen ist. Die Preise können jedoch jederzeit wieder fallen.

Platz 8 – Schenker Work 17

Schenker Work 17
Schenker Work 17

Das Schenker Work 17 ist in erster Linie Office-Notebook, aber mit Multimedia-Ambitionen, dank des qualitativen FullHD-IPS-Displays, das samt matter Ausführung und 390-cd/m²-Helligkeit auch problemlos draußen verwendet werden kann. Jedoch sind die Lautsprecher ziemlich schwach. Mit 2,2 kg ist es in Anbetracht seiner Größe angenehm leicht und die RGB-beleuchtete Tastatur hervorragend.

Das größtenteils aus Aluminium gefertigte Gehäuse ist stabil, die Leistung des Core i7-11370H hoch und die Akkulaufzeit von 10 Stunden lang. Zudem sind die Wartungsoptionen benutzerfreundlich. Das Work 17 bleibt sehr kühl, kann unter Last aber laut werden. Thunderbolt 4, microSD-Kartenleser und LAN-Port sind vorhanden.

Das Schenker Work 17 schlägt sich im Office-Betrieb wacker, dank qualitativem Display und guter Eingabegeräte. Darüber hinaus bietet es eine lange Akkulaufzeit, Thunderbolt 4 und kann einfach aufgerüstet werden.

Das Work 17 ist im Bestware-Online-Shop mit einer schnelleren Raptor-Lake-CPU Core i5-1340P, 8 GB RAM und ohne SSD schon ab 978 Euro mit aktuellem Newsletter-Gutschein konfigurierbar.

Preisvergleich

Platz 9 – Asus TUF Gaming F17 FX706HM

Asus TUF Gaming F17 FX706HM
Asus TUF Gaming F17 FX706HM

Das Asus TUF Gaming F17 besitzt eine schnelle Alder-Lake-CPU mit dem Core i5-12500H bzw. Core i7-12700H in unserem Test, als auch eine starke RTX-3060-GPU. Das Gehäuse mit verstärkender Metallplatte im Deckel ist stabil und Thunderbolt 4 mit an Bord. Zudem ist die Refreshrate von 144 Hz schnell und die Akkulaufzeit von 7,5 Stunden des 2,5 kg schweren 17-Zöllers recht lang.

Die Wartungsoptionen des Asus TUF Gaming F17 sind genauso ordentlich wie die Leistung, gepatzt wurde aber beim zu dunklen Display und der Verarbeitung im Detail.

Das Touchpad ist etwas klein geraten, verfügt aber über dedizierte Tasten. Die Farbraumabdeckung und Farbgenauigkeit befinden sich zudem auf einem niedrigen Niveau, während die Reaktionszeiten des matten FullHD-IPS-Displays langsam sind. Langsam sind auch die WLAN-Geschwindigkeiten, einen Kartenleser gibt es nicht. Auch die Emissionen sind ziemlich hoch.

Wer mit diesen Nachteilen leben kann, bekommt das Asus TUF Gaming F17 mit einem Core i5-12500H und RTX 3050 derzeit für 989 Euro. Allerdings gibts momentan bereits den Nachfolger mit deutlich stärkerer RTX 4060 für 1.090 Euro.

Platz 10 – Gigabyte G7 KE

Gigabyte G7 KE
Gigabyte G7 KE

Das Gigabyte G7 KE von 2022 ist die Intel-Version des Gigabyte A7 und setzt daher auf das gleiche, robuste Gehäuse aus Kunststoff, während das gesamte Barebone etwa auch Hersteller wie Schenker und Captiva nutzen.

Nvidias GeForce RTX 3060 mit einer 115-W-TGP übernimmt grafikintensive Aufgaben, während die Haupt-Rechenoperationen vom schnellen Alder Lake Core i5-12500H verrichtet werden, sodass ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis entsteht.

Das matte 16:9-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ist mit 300 Hz sehr schnell unterwegs und mit 300 Nits gerade hell genug für den Außeneinsatz. Kontrast und Farben überzeugen auch ohne Kalibrierung.

Die Tastatur des 2,6 kg schweren 17-Zöllers mit schmalen Bildschirmrändern fanden wir gut, aber die Akkulaufzeit von 5:17 Stunden entspricht dem unteren Durchschnitt. Unter Last können zudem sehr laute 59 dB(A) erreicht werden. Thunderbolt 4 ist mit an Bord, allerdings ohne Power Delivery. Dafür gibt es einen microSD-Kartenleser.

Gigabytes schwerer G7 KE Laptop bietet eine sehr hohe Leistung, ein sehr schnelles, vorkalibriertes 300 Hz FHD-Display und solide Eingabegeräte. Bei Aufgaben abseits von Office wird der günstige Gaming-Laptop jedoch sehr laut.

Preislich muss man inklusive der genannten CPU-GPU-Kombi, 1 TB SSD und 16 GB RAM mit rund 915 Euro rechnen (Achtung, US-Layout!), während Media Markt da G7 KE mit DE-Layout für aktuell 1.178 Euro anbietet.

Preisvergleich

Preisvergleich

Preisvergleich

Preisvergleich

Die besten 17-Zoll Office-Notebooks im Vergleich

401 mm 295 mm 28.9 mm 3 kg395.7 mm 263.6 mm 30.05 mm 2.6 kg399 mm 290 mm 24.3 mm 3.1 kg397 mm 262 mm 25 mm 2.6 kg395 mm 264 mm 25.4 mm 2.5 kg394 mm 264 mm 25 mm 2.5 kg392.9 mm 260 mm 24.9 mm 2.5 kg398 mm 259 mm 19.6 mm 2.6 kg395 mm 250.7 mm 19.8 mm 2.3 kg378.8 mm 258.8 mm 17.8 mm 1.4 kg297 mm 210 mm 1 mm 5.7 g

Messergebnisse

SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)LG Gram 17 (2023)Tulpar T7 V20.6HP Envy 17-cr0079ngAsus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94Acer Nitro 5 AN517-55-5552Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GESCHENKER Work 17 Tiger Lake-HAsus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011WGigabyte G7 KE
Display
Display P3 Coverage
68.1
97
64.2
98.31
39.7
37.6
64.8
62.6
40.2
70.4
sRGB Coverage
97.7
99.8
96.2
100
59.1
56.4
97.2
93.9
59.7
99.8
AdobeRGB 1998 Coverage
69.5
84.9
66.1
87.03
41
38.9
66.7
64.4
41.5
71.7
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
13.5 ?(6.4, 7.1)
2 ?(1, 1)
14.7 ?(6.8, 7.9)
1
39 ?(18, 21)
18 ?(8, 10)
15 ?(7, 8)
42.4 ?(22.8, 19.6)
39.2 ?(18.2, 21)
5 ?(2.1, 2.9)
Response Time Black / White *
7.9 ?(3, 4.9)
11 ?(2, 9)
11.1 ?(5.7, 5.4)
7 ?(1, 6)
26.9 ?(13.8, 13.1)
14 ?(7, 7)
9 ?(5, 4)
26.4 ?(10.8, 15.6)
29.6 ?(15.4, 14.2)
8.3 ?(4.2, 4.1)
PWM Frequency
25000
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
403
405
377
390
255.9
285
323
422
287
307
Brightness
381
363
353
385
248
257
305
390
268
301
Brightness Distribution
90
82
83
86
91
81
89
89
89
93
Schwarzwert *
0.37
0.225
0.23
0.395
0.21
0.58
0.25
0.41
0.17
0.2
Kontrast
1089
1800
1639
987
1219
491
1292
1029
1688
1535
Delta E Colorchecker *
2.22
3.35
0.83
1.66
4.51
4.59
1.87
2.5
5.1
1.32
Colorchecker dE 2000 max. *
3.76
7.96
1.92
2.9
20.77
6.98
4.84
4.6
8.72
4.6
Colorchecker dE 2000 calibrated *
1.22
1.34
0.83
1.16
1.82
4.82
0.92
1.1
5.1
1.03
Delta E Graustufen *
1.9
5.28
0.9
1.83
3.2
2.89
2.57
2.9
4.24
2.1
Gamma
2.046 108%
2.43 91%
2.36 93%
2.25 98%
2.08 106%
2.38 92%
2.42 91%
2.36 93%
2.44 90%
2.247 98%
CCT
6656 98%
7424 88%
6471 100%
6727 97%
6054 107%
7000 93%
7012 93%
6992 93%
6008 108%
6815 95%
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
24
25.2
23
26.5
27.9
25.7
25
24.6
24
27
Idle min *
25
25.2
23
28.5
28.5
25.7
25
24.6
24
27
Idle avg *
29
25.7
23
28.5
29.8
31.5
25
24.6
24
35
Idle max *
33
29.3
30.84
29.7
29.8
31.2
30.5
27.7
24
38
Last avg *
37
44.4
40.14
39.5
34.8
62.9
37.5
43.6
42.6
52
Witcher 3 ultra *
50
50.69
57.1
43.6
46.84
56
Last max *
54
45.2
50.69
48
57.3
67.5
51
43.6
46.84
59
Hitze
Last oben max *
51
43.9
38
47.1
40
42.4
42.2
36.5
52
52
Last unten max *
54
45.5
44
43.8
33.6
48.2
50.9
43.1
47
54
Idle oben max *
33
28.4
32
25.2
26.6
31.6
34.3
24.4
31
28
Idle unten max *
34
28.2
33
25.9
24.4
33.1
32
25.6
31
32
Akkulaufzeit
Idle
469
1543
1180
331
1337
425
H.264
411
869
222
332
441
212
462
132
WLAN
306
770
209
279
548
565
263
594
519
317
Last
93
148
90
95
103
111
137
138
76
Stromverbrauch
Idle min *
9
2.2
12
5.8
6.2
7.6
15.6
4.5
6.6
15
Idle avg *
12
8.9
17
14.3
21.8
11.3
20.7
9.2
8.3
17
Idle max *
14
11
17.5
18.4
22
15.4
22.9
10.1
11.8
24
Last avg *
67
53
78.5
70
59.2
151
134
46.2
119
111
Witcher 3 ultra *
147.6
42.5
169
69.4
189.7
137.8
135
37.8
169
174.1
Last max *
223
64
209
93
247.8
244
170
71.5
222
208

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 10
Score
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
8092 Points
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
7854 Points
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
7463 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
6719 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
6615 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
6351 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
6126 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
5986 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
5865 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
5317 Points
Productivity
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
10069 Points
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
9784 Points
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
9693 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
9141 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
9038 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
9027 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
8980 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7136 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
6947 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
6161 Points
3DMark 11 - 1280x720 Performance
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
35591 Points
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
32639 Points
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
28054 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
28010 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
27855 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
26102 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
12472 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
7563 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
7137 Points
3DMark - 1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
169707 Points
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
167679 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
153321 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
132888 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
105076 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
58445 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
54830 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
31054 Points
Cinebench R15
CPU Multi 64Bit
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
2820 (1902.5min - 2820.28max) Points
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
2817 (2741.98min - 2817.3max) Points
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
2763 (2699.97min - 2763max) Points
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
2484 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
2197 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
2159 (2099.19min - 2158.78max) Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1841 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
1723 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
1422 (1336.72min - 1422.22max) Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
898 (751.74min - 897.81max) Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
606 (579.32min - 606.32max) Points
CPU Single 64Bit
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
287 Points
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
278 Points
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
274 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
257 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
253 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
250 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
245 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
236 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
223 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
206 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
206 Points
Cinebench R23
Multi Core
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
18282 Points
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
17623 (17398.8min - 17622.8max) Points
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
15872 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
14232 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
14053 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
13934 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
10416 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
10305 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
9628 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
3696 Points
Single Core
Tulpar T7 V20.6
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i7-13700H, Samsung PM9B1 512GB MZVL4512HBLU
1904 Points
Asus TUF Gaming A17 FA707XI-NS94
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, R9 7940HS, WD PC SN560 SDDPNQE-1T00
1832 Points
Asus TUF Gaming F17 FX707Z-HX011W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, SK Hynix HFM001TD3JX013N
1790 Points
SCHENKER XMG Apex 17 (Late 23)
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R7 7840HS, Samsung 990 Pro 1 TB
1777 Points
LG Gram 17 (2023)
Iris Xe G7 96EUs, i7-1360P, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1770 Points
Gigabyte G7 KE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i5-12500H, Gigabyte AG470S1TB-SI B10
1701 Points
Acer Nitro 5 AN517-55-5552
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i5-12500H, WDC PC SN810 512GB
1642 Points
HP Envy 17-cr0079ng
GeForce RTX 2050 Mobile, i7-1255U, Samsung PM991a MZVLQ1T0HBLB
1604 Points
Lenovo Legion 5 17ACH6H-82JY0003GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R5 5600H, Samsung PM991a MZALQ512HBLU
1366 Points
SCHENKER Work 17 Tiger Lake-H
Iris Xe G7 96EUs, i7-11370H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1081 Points
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die besten 17-Zoll Office-Laptops
Autor: Marvin Gollor, 26.06.2024 (Update: 26.06.2024)