Notebookcheck

HP ZBook Firefly 14 G7 im Test: Mobile Workstation mit unsinnigem SureView Sichtschutzfilter

Sure Non View. Telearbeit, Home Office und Co. sind wohl die (Un)Wörter des Jahres. Besonders Hardware für Profis müssen sich den neuen Arbeitsbedingungen anpassen, da kommen ultradünne Workstations wie das ZBook Firefly 14 gerade recht. Aber bieten die mobilen Kraftpakete auch wirklich genügend Leistung für professionelle Anwender?

Bisher gibt es nur wenige ultradünnen Workstations auf dem Markt, insbesondere im kleinen 14-Zoll-Format. Das HP ZBook Firefly 14 G7 ist der Nachfolger des HP ZBook 14u G6. Das mit 15 Zoll etwas größere Schwestermodell haben wir bereits getestet und fügen es zum Vergleich hinzu, ebenso den G6-Vorgänger. Zu der nicht gerade zahlreichen Konkurrenz gesellt sich noch das Lenovo ThinkPad P14s, außerdem vergleichen wir mit dem Dell Latitude 14 9410, welches den gleichen Prozessor besitzt.

HP ZBook Firefly 14 G7 (ZBook Firefly 14 G7 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-10610U 4 x 1.8 - 4.9 GHz, 50 W PL2 / Short Burst, 25 W PL2 / Sustained (Intel Comet Lake)
Grafikkarte
NVIDIA Quadro P520 - 4096 MB, Geforce 452.25, Yes
Hauptspeicher
16384 MB 
, soldered, DDR4-2666, Dual-Channel
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, InfoVision IVO8C78 (X140NVFC R0), IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G, 512 GB 
, 430 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC285 @ Intel Comet Lake PCH-LP - cAVS
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: jack connector, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.9 x 323 x 214.6
Akku
53 Wh Lithium-Polymer, 3 cells, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 23 h
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: Ir-Cam 720p
Primary Camera: 1 MPix with manual shutter
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Bang & Olufsen, Tastatur: HP Premium Collaboration Keyboard, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie, 3 Jahre (3-3-0) eingeschränkte Standardgarantie auf Teile und Arbeit.
Gewicht
1.405 kg, Netzteil: 351 g
Preis
1412 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
82 %
01.2021
HP ZBook Firefly 14 G7
i7-10610U, Quadro P520
1.4 kg17.9 mm14.00"1920x1080
81 %
10.2019
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
i7-8565U, Radeon Pro WX 3200
1.5 kg17.9 mm14.00"1920x1080
83 %
12.2020
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
i7-10510U, Quadro P520
1.5 kg17.9 mm14.00"1920x1080
89 %
09.2020
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
i7-10610U, UHD Graphics 620
1.5 kg14.89 mm14.00"1920x1080
83 %
10.2020
HP ZBook Firefly 15 G7
i7-10610U, Quadro P520
1.8 kg19.2 mm15.60"3840x2160

Gehäuse - HP Firefly 14 aus stabilem Alu

Auf der Oberseite prangt statt des HP-Logos nun ein großes "Z" ("ZBook"). Auch sonst ist das Gehäuse neu, erinnert optisch jedoch weiterhin stark an den Vorgänger, die Unterschiede liegen im Detail. Das Gehäuse ist vorwiegend aus Aluminium gefertigt, um die nun dünneren Displayränder kommt Kunststoff zum Einsatz.

Das Material ist recht stabil, die Basis gibt bei Verwindungsversuche nur leichte Knarzgeräusche von sich. Das breite Scharnier hält den Displaydeckel einigermaßen stabil, könnte aber noch etwas fester zupacken. Der Deckel lässt sich zu annähernd 180 Grad öffnen.

Im Vergleich zum Vorgänger ist vor allem die Tiefe recht stark geschrumpft (-20 mm). Die übrigen Abmessungen sind recht ähnlich, beim Gewicht konnten noch einmal 100 g abspecken werden. Sowohl das Dell als auch das Lenovo sind genau diese 100 g schwerer, allerdings ist das Dell kleiner und dazu etwas dünner.

Größenvergleich

359.5 mm 233.6 mm 19.2 mm 1.8 kg329 mm 227 mm 17.9 mm 1.5 kg326 mm 234.4 mm 17.9 mm 1.5 kg323 mm 214.6 mm 17.9 mm 1.4 kg319.77 mm 199.9 mm 14.89 mm 1.5 kg

Ausstattung - HP ZBook ohne LAN und SD-Reader

Dem verschlankte Design fallen einige Anschlüsse zum Opfer (kein LAN, kein SD-Reader), obwohl das Lüftungsgitter von der linken Seite nach hinten zum Scharnier wandert und dadurch eigentlich Platz frei wird. Seltsam ist, dass der Laptop einen herkömmlichen Stromanschluss besitzt, das mitgelieferte Netzteil aber am USB-C-Anschluss andockt. Dafür unterstützen gleich beide USB-C-Ports Thunderbolt 3. Zudem gibt es einen SmartCard-Einschub.

Links: Kensington, 2x USB-A 3.0 (1x Power Delivery), Headset-Klinke, SmartCard
Links: Kensington, 2x USB-A 3.0 (1x Power Delivery), Headset-Klinke, SmartCard
Rechts: 2x USB-C mit Thunderbolt 3, HDMI 1.4b, Strom
Rechts: 2x USB-C mit Thunderbolt 3, HDMI 1.4b, Strom

Kommunikation

Das Wifi-Modul Intel AX201 agiert auf Erwartungsniveau, die Übertragungswerte sind sogar leicht über dem Durchschnitt und übertreffen auch das 15-Zoll-Schwestermodell. Nur das Lenovo ThinkPad P14s ist etwas schneller. 

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
1512 (1337min - 1724max) MBit/s ∼100% +16%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Wi-Fi 6 AX201
1300 (676min - 1410max) MBit/s ∼86%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Wi-Fi 6 AX201
1291 (1160min - 1449max) MBit/s ∼85% -1%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=149)
1224 MBit/s ∼81% -6%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Wi-Fi 6 AX201
1137 (568min - 1726max) MBit/s ∼75% -13%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (292 - 1557, n=70)
805 MBit/s ∼53% -38%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
1181 (1119min - 1253max) MBit/s ∼100% +4%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Wi-Fi 6 AX201
1132 (824min - 1302max) MBit/s ∼96%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=149)
1097 MBit/s ∼93% -3%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Wi-Fi 6 AX201
1016 (596min - 1247max) MBit/s ∼86% -10%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Wi-Fi 6 AX201
956 (835min - 1018max) MBit/s ∼81% -16%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (83 - 1642, n=70)
731 MBit/s ∼62% -35%
0501001502002503003504004505005506006507007508008509009501000105011001150120012501300135014001450Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1277 (676-1410)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1132 (824-1302)

Webcam

Webcam mit manuellem Shutter
Webcam mit manuellem Shutter

Die 720p-Webcam kommt im Klassenvergleich auf recht akzeptable Farbabweichungen. Die Foto- und Videoqualität ist dennoch gewohnt schlecht und kann mit modernen Smartphonekameras nicht annähernd mithalten. Gut ist der mechanische Shutter zum Abdecken der Kamera.

ColorChecker
10.9 ∆E
14.3 ∆E
11.4 ∆E
13.4 ∆E
15.4 ∆E
17.2 ∆E
15.7 ∆E
8.6 ∆E
10.8 ∆E
11.8 ∆E
14.4 ∆E
18.2 ∆E
7.3 ∆E
16.1 ∆E
8.2 ∆E
16.8 ∆E
12.3 ∆E
14.2 ∆E
18.8 ∆E
14.6 ∆E
11.5 ∆E
14.7 ∆E
13.7 ∆E
11.1 ∆E
ColorChecker HP ZBook Firefly 14 G7: 13.39 ∆E min: 7.28 - max: 18.8 ∆E

Wartung

Offene Unterseite
Offene Unterseite

Die Bodenplatte ist durch nur fünf Kreuzschrauben gesichert und lässt sich danach angenehm leicht vom Scharnier her aufhebeln. Daraufhin erhält man Zugang zum Single-Lüfter, dem Akku und der SSD. Nur der RAM ist fest verlötet und lässt sich nicht aufrüsten, hier muss man also gleich beim Kauf auf die richtige Menge achten.

Eingabegeräte - Gut für eine mobile Workstation

Tastatur

Die Tastatur
Die Tastatur
integrierter Powerschalter
integrierter Powerschalter

Die Tasten sind etwa 1,5 x 1,5 cm groß und haben etwas Abstand zueinander, die Beschriftung ist klar und funktional. Eine zweistufige Hintergrundbeleuchtung hilft bei schlechteren Sichtverhältnissen, ihre Aktivdauer kann im Bios eingestellt werden.

Die Tastatur ist quasi die gleiche wie im Firefly 15 G7, allerdings fällt beim 14-Zoll-Modell der Ziffernblock auf der rechten Seite weg. Der Powerschalter ist auch hier in die Tastatur integriert, ein versehentlicher Druck darauf hat allerdings keine Folgen.

Der Hub ist gewohnt kurz aber gegenüber einigen Konkurrenten keineswegs zu kurz, das Feedback ist deutlich und knackig. Durch das gute Feedback und das aufgeräumte Design geht das Tippen flott von der Hand, die Tippgeräusche sind moderat.

Pointstick & Touchpad

Oberhalb des Buchstaben "B" ist ein Pointstick integriert, mit dem sich die Maus steuern lässt. Sobald man den Dreh raus hat, geht das auch sehr gut, sodass man zur Maussteuerung nicht die Hand von der Tastatur nehmen muss.

Das Touchpad ist mit 11 x 6 cm etwas weniger breit als im 15-Zoll-Modell. Die Glasoberfläche bietet auch bei geringen Geschwindigkeiten ein gutes Gleitverhalten. Mehrfingergesten werden problemlos erkannt. Die integrierten Clicktasten lösen zuverlässig aus, sind aber nicht ganz so leise wie die noch besseren dedizierten Maustasten oberhalb der Gleitfläche, welche eigentlich zum Pointstick gehören.

Der Pointstick
Der Pointstick
Das Touchpad mit NFC
Das Touchpad mit NFC

Display - Sure View ist mehr Fluch als Segen

Pixelraster
Pixelraster
Minimales Screen Bleeding entlang der Kanten
Minimales Screen Bleeding entlang der Kanten

HP verbaut ein 1000-Nits FullHD-IPS-Panel von InfoVision. Alternativ gibt es das Firefly 14 auch mit einem 4K-Panel mit 550 Nits, HDR-400-Zertifikat und 95 % sRGB-Farbraumabdeckung. Die FullHD-Panels werden in verschiedenen Helligkeitsstufen angeboten (250, 400 oder 550 Nits), zudem gibt es Touchscreen-Optionen.

Wir messen eine hohe Helligkeit von 934 Nits bei einer Ausleuchtung von durchschnittlichen 87 Prozent. 900 Nits scheinen unglaublich viel höher als die 290 bis 420 Nits der Konkurrenz zu sein, allerdings kommt durch den aufgepappten Sure-View-Filter leider nur ein Bruchteil davon beim Nutzerauge an.

Überhaupt sind wir von Letzterem wenig überzeugt: Durch die Aktivierung von Sure View wird die Helligkeit auf lächerliche 116 Nits reduziert! Der Bildschirm ist dann so dunkel, dass man gerade unterwegs oder im Freien, wo die Technik vor unerlaubten Fremdblicken schützen soll, kaum noch etwas selbst auf dem Bildschirm erkennt. Zumal die Oberfläche sogar bei deaktiviertem Sure View dazu führt, dass das Panel deutlich blickwinkelinstabiler ist, als wir es von IPS-Panels gewohnt sind. Hier kommt beinahe TN-Feeling auf. So ist es nicht verwunderlich, dass der Privacy-Filter nicht bei den 400- oder gar 250-Nit-Panels zum Einsatz kommt. 

Screen Bleeding ist nur minimal und daher, wenn überhaupt, nur in sehr dunklen Szenen wahrnehmbar.

Helligkeit des Panels ohne und mit aktiviertem Sure View
Helligkeit in Prozent Helligkeit SureView deaktiviert Helligkeit SureView aktiviert
100 935 Nits 116 Nits
90 738 Nits 107 Nits
80 580 Nits 99 Nits
70 468 Nits 90Nits
60 387 Nits 81 Nits
50 330 Nits 72 Nits
40 274 Nits 63 Nits
30 223 Nits 54 Nits
20 180 Nits 45 Nits
10 140 Nits 36 Nits
0 103 Nits 27 Nits
943
cd/m²
938
cd/m²
959
cd/m²
921
cd/m²
934
cd/m²
970
cd/m²
885
cd/m²
875
cd/m²
1011
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
InfoVision IVO8C78 (X140NVFC R0)
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 1011 cd/m² Durchschnitt: 937.3 cd/m² Minimum: 27 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 932 cd/m²
Kontrast: 2524:1 (Schwarzwert: 0.37 cd/m²)
ΔE Color 4.7 | 0.6-29.43 Ø5.7, calibrated: 1.6
ΔE Greyscale 7.1 | 0.64-98 Ø5.9
98.9% sRGB (Argyll 3D) 68.5% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.31
HP ZBook Firefly 14 G7
InfoVision IVO8C78 (X140NVFC R0), IPS, 1920x1080, 14.00
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
B140HAN05.7, LTPS IPS LED, 1920x1080, 14.00
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Sharp LQ140M1, IPS, 1920x1080, 14.00
HP ZBook Firefly 15 G7
LGD064F, IPS LED, 3840x2160, 15.60
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Chi Mei CMN14E0, IPS, 1920x1080, 14.00
Response Times
7%
165%
25%
41%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
54.8 (28.4, 26.4)
64 (30.8, 33.2)
-17%
58.4 (26, 32.4)
-7%
44 (21.2, 22.8)
20%
40.4 (20.4, 20)
26%
Response Time Black / White *
43.2 (25.2, 18)
29.6 (13.2, 16.4)
31%
37.2 (18.4, 18.8)
14%
30.8 (16.4, 14.4)
29%
19.2 (8.4, 10.8)
56%
PWM Frequency
284.1 (100)
1667 (44)
487%
Bildschirm
-1%
12%
4%
3%
Helligkeit Bildmitte
934
386
-59%
293.4
-69%
381
-59%
437
-53%
Brightness
937
379
-60%
290
-69%
382
-59%
420
-55%
Brightness Distribution
87
88
1%
92
6%
92
6%
92
6%
Schwarzwert *
0.37
0.19
49%
0.19
49%
0.21
43%
0.31
16%
Kontrast
2524
2032
-19%
1544
-39%
1814
-28%
1410
-44%
DeltaE Colorchecker *
4.7
4.4
6%
1.29
73%
3
36%
2.6
45%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.5
7.2
31%
3.61
66%
5.2
50%
6.5
38%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.6
1.2
25%
0.88
45%
1.5
6%
0.8
50%
DeltaE Graustufen *
7.1
5.1
28%
1.7
76%
3.5
51%
4.5
37%
Gamma
2.31 95%
2.5 88%
2.18 101%
2.26 97%
2.2 100%
CCT
6348 102%
7464 87%
6394 102%
7254 90%
6809 95%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
68.5
61.2
-11%
63.8
-7%
64.3
-6%
65.4
-5%
Color Space (Percent of sRGB)
98.9
96.4
-3%
99.1
0%
97.5
-1%
99.6
1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
3% / 0%
89% / 45%
15% / 7%
22% / 9%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Kontrast ist mit 2524 : 1 der mit Abstand höchste im Testfeld, der Schwarzwert hingegen der mit Abstand schlechteste. Bei perfektem Aufstellwinkel leuchten die Farben kraftvoll, aber eben nur dann.

Ab Werk ist der Monitor schlecht kalibriert, ein manueller Versuch minimiert die vorher hohen Farbabweichungen deutlich, aber nicht perfekt. Auch die Abweichungen in den Graustufen sind signifikant höher als bei der Konkurrenz.

Die Reaktionszeiten des Monitors sind ziemlich langsam, bei einigen Anwendungen kann dies zu Bewegungsartefakten führen.

Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
Colorchecker
Colorchecker
Graustufen kalibriert
Graustufen kalibriert
Sättigung kalibriert
Sättigung kalibriert
Colorchecker kalibriert
Colorchecker kalibriert

HP SureView wirkt sich auch sonst negativ auf die Bildqualität aus, wie unsere CalMAN-Screenshots zeigen.

Graustufen SureView
Graustufen SureView
Sättigung SureView
Sättigung SureView
ColorChecker SureView
ColorChecker SureView

Das Firefly 14 deckt den sRGB-Farbraum nahezu vollständig ab, AdobeRGB immerhin noch zu 68,5 Prozent. Die Konkurrenz hat allerdings ähnliche Werte vorzuweisen. Die dunkleren Displayoptionen schneiden hier aber auffällig schlechter ab.

vs. sRGB
vs. sRGB
vs. AdobeRGB
vs. AdobeRGB

Im Freien eliminiert die matte Oberfläche alle störenden Spiegelungen und die hohe Helligkeit ist zumindest bei optimalem Aufstellwinkel des Displays ein Garant für eine gute Lesbarkeit der Bildschirminhalte.

Allerdings sollte man sich gut den Einsatz von HP Sure View überlegen, da man dann durch die extrem minimierte Helligkeit kaum noch etwas auf dem Monitor erkennt.

Draußen bei starker Winterbewölkung
Draußen bei starker Winterbewölkung
Schräger Winkel ohne SureView
Schräger Winkel ohne SureView

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
43.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 25.2 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 98 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
54.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 28.4 ms steigend
↘ 26.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 89 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 284.1 Hz ≤ 100 % Helligkeit

Das Display flackert mit 284.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 284.1 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9725 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Leider flackert der Bildschirm durch PWM mit einer Frequenz von niedrigen 284 Hz, selbst bei einer Helligkeit von 100 Prozent. Empfindliche User können das störend wahrnehmen.

Mit der Sure-View-Version des Firefly 14 erhält man nicht die gewohnt gute Blickwinkelstabilität eines IPS-Panels. Das ist auch nicht unbedingt gewollt, allerdings verschlechtert der Privacy Filter selbst im deaktivierten Zustand auffällig den Blick aus schrägen Winkeln. Das merkt man bereits bei der Benutzung des Laptops auf den Oberschenkeln. Wenn der Öffnungswinkel nicht optimal ist, geht sehr schnell viel Helligkeit verloren.

Leistung - CPU gut, GPU naja

Mit seinem 4-Kern-Prozessor Intel Core i7-10610U aus der Intel-Comet-Lake-Reihe, der Workstation-GPU Nvidia Quadro P520 und 16 GB RAM ist das Firefly 14 seinem Zweck nach ganz gut aufgestellt. Andererseits ist die GPU eine bald zwei Jahre alte Einsteigerkarte.

Hardware-Optionen (Quelle: HP)
Hardware-Optionen (Quelle: HP)

Während die GPU fester Bestandteil des Firefly 14 ist, gibt es beim Prozessor mehrere Optionen, welche von dem deutlich schwächeren i5-10210U bis hin zum Sechskerner i7-10810U rangieren. AMD-Optionen bietet HP nicht an. Zu beachten ist auch, dass einige Optionen, wie der i7-10510U, nicht mit Intel vPro ausgestattet sind.

Der maximale RAM beträgt 64 GB, der Hauptspeicher kann bis zu 2 TB betragen.

Prozessor

Die vier Kerne des Intel Core i7-10610U takten zwischen 1,8 und 4,9 GHz. Hyperthreading ist mit an Board. Die iGPU Intel UHD Graphics 620 ist inzwischen recht betagt.

TDP-Verhalten im Cinebench-Loop
TDP-Verhalten im Cinebench-Loop

Im Cinebench-R15-Loop für 30 Minuten sinkt die Leistung nach dem ersten Durchgang minimal ab, bleibt aber ab dem zweiten Durchgang angenehm stabil. TDP liegt im ersten Durchgang zu Beginn für einige Sekunden bei 50 W und fällt dann auf 25 W. Am Anfang jedes neuen Durchgangs werden dann nur noch sehr kurzzeitig 33 bis 40 W statt 50 W abgerufen, bevor der Wert nach nur 1 bis 2 Sekunden wieder auf 25 W fällt.

Insgesamt ist die reine CPU-Leistung höher als beim Dell mit gleicher CPU und auch deutlich konstanter. Der Vorgänger wird um 41 Prozent geschlagen und auch die übrige, direkte Konkurrenz hat das Nachsehen.

Im Akkumodus geht etwa 18 bis 22 Prozent an Leistung verloren.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740Tooltip
HP ZBook Firefly 14 G7 Intel Core i7-10610U, Intel Core i7-10610U: Ø695 (688.4-738.16)
HP ZBook 14u G6 6TP71EA Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø473 (469.58-493.18)
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø655 (605.79-697.34)
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G Intel Core i7-10610U, Intel Core i7-10610U: Ø560 (497.7-629.8)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
482 Points ∼100%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
469 Points ∼97% -3%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
464 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (374 - 505, n=29)
461 Points ∼96% -4%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
436 Points ∼90% -10%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (349 - 482, n=5)
435 Points ∼90% -10%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
393 Points ∼82% -18%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (988 - 4161, n=30)
2641 Points ∼100% +59%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
1663 Points ∼63%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
1630 Points ∼62% -2%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
1624 Points ∼61% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (1271 - 1663, n=5)
1457 Points ∼55% -12%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
1444 Points ∼55% -13%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
1130 Points ∼43% -32%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
200 Points ∼100%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
191 Points ∼96% -4%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
186 Points ∼93% -7%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (175 - 200, n=5)
184 Points ∼92% -8%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
175 Points ∼88% -12%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
169 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (117 - 214, n=121)
166 Points ∼83% -17%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (260 - 1714, n=125)
857 Points ∼100% +16%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
738 Points ∼86%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
697 (605.79min - 697.34max) Points ∼81% -6%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
675 (629.17min - 674.89max) Points ∼79% -9%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
630 (497.7min - 629.8max) Points ∼74% -15%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (548 - 738, n=5)
628 Points ∼73% -15%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
493 Points ∼58% -33%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
881 Seconds * ∼100% -37%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
784 Seconds * ∼89% -22%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (641 - 816, n=5)
745 Seconds * ∼85% -16%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
674 Seconds * ∼77% -5%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
649 Seconds * ∼74% -1%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
641 Seconds * ∼73%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (273 - 881, n=35)
484 Seconds * ∼55% +24%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (4503 - 5703, n=32)
5021 MIPS ∼100% +3%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
4853 MIPS ∼97%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
4798 MIPS ∼96% -1%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
4783 MIPS ∼95% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (3653 - 4853, n=5)
4524 MIPS ∼90% -7%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
4503 MIPS ∼90% -7%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
3653 MIPS ∼73% -25%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (16182 - 48730, n=32)
32067 MIPS ∼100% +58%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
20332 MIPS ∼63%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
20096 MIPS ∼63% -1%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
19147 MIPS ∼60% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (15369 - 20332, n=5)
18046 MIPS ∼56% -11%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
16207 MIPS ∼51% -20%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
15369 MIPS ∼48% -24%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (1184 - 1347, n=19)
1267 Points ∼100% 0%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
1261 Points ∼100% 0%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
1261 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (1201 - 1261, n=5)
1242 Points ∼98% -2%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
1225 Points ∼97% -3%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
1201 Points ∼95% -5%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (3852 - 8491, n=20)
6414 Points ∼100% +46%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
4622 Points ∼72% +5%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
4386 Points ∼68%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (3731 - 4622, n=5)
4116 Points ∼64% -6%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
4023 Points ∼63% -8%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
3852 Points ∼60% -12%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (4.2 - 13.6, n=32)
8.63 fps ∼100% +53%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
5.66 fps ∼66% +1%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
5.63 fps ∼65%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
5.5 fps ∼64% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (4.54 - 5.66, n=5)
4.99 fps ∼58% -11%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
4.54 fps ∼53% -19%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U
4.2 fps ∼49% -25%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
106 s * ∼100%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
70.7 s * ∼67% +33%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (56.1 - 106, n=5)
70 s * ∼66% +34%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
60.2 s * ∼57% +43%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (43 - 106, n=18)
56.5 s * ∼53% +47%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
56.2 s * ∼53% +47%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel Core i7-10610U
0.855 sec * ∼100% -34%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U
  (0.637 - 0.855, n=5)
0.69 sec * ∼81% -8%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U
0.668 sec * ∼78% -5%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U
0.643 sec * ∼75% -1%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U
0.637 sec * ∼75%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (0.551 - 0.695, n=17)
0.614 sec * ∼72% +4%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
738 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
119.77 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
200 Points
Hilfe

System Performance

Die PCMark-Ergebnisse sind im Vergleich sehr inkonsistent, insgesamt ergeben sich wohl kaum große Performance-Unterschiede zwischen den Konkurrenten. Der Vorgänger ist hier mindestens ebenbürtig.

PCMark 8 Home
PCMark 8 Home
PCMark 8 Work
PCMark 8 Work
PCMark 10
PCMark 10
PCMark 10
Digital Content Creation
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (2329 - 10441, n=62)
5255 Points ∼100% +31%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
4006 Points ∼76%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3759 Points ∼72% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
  (3221 - 4006, n=2)
3614 Points ∼69% -10%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
3344 Points ∼64% -17%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
3229 Points ∼61% -19%
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
3221 Points ∼61% -20%
Productivity
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
7429 Points ∼100% +5%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
7395 Points ∼100% +5%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (3998 - 8877, n=62)
7219 Points ∼97% +2%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
7060 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
  (6883 - 7060, n=2)
6972 Points ∼94% -1%
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
6883 Points ∼93% -3%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
6426 Points ∼86% -9%
Essentials
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
9494 Points ∼100% +12%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
9412 Points ∼99% +11%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (5223 - 10829, n=62)
8829 Points ∼93% +4%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
8494 Points ∼89%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
  (8414 - 8494, n=2)
8454 Points ∼89% 0%
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
8414 Points ∼89% -1%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
8350 Points ∼88% -2%
Score
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (2817 - 6939, n=63)
4930 Points ∼100% +11%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
4456 Points ∼90%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4413 Points ∼90% -1%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
4410 Points ∼89% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
  (4096 - 4456, n=2)
4276 Points ∼87% -4%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4171 Points ∼85% -6%
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
4096 Points ∼83% -8%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
5356 Points ∼100% +6%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
5071 Points ∼95% +1%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
5035 Points ∼94%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4885 Points ∼91% -3%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (3311 - 5655, n=97)
4847 Points ∼90% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
  (4298 - 5035, n=2)
4667 Points ∼87% -7%
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
4298 Points ∼80% -15%
Home Score Accelerated v2
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (2320 - 5505, n=98)
3967 Points ∼100% +4%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3954 Points ∼100% +3%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
3822 Points ∼96%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
3805 Points ∼96% 0%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
3725 Points ∼94% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
  (3311 - 3822, n=2)
3567 Points ∼90% -7%
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
3311 Points ∼83% -13%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3822 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5035 Punkte
PCMark 10 Score
4456 Punkte
Hilfe

Workstation-Performance

Die für Workstations so wichtige Leistung in professionellen Anwendungen messen wir mit Specviewperf 13 und Specviewperf 2020. Hier nimmt unser Testmodell in den meisten Fällen die Spitzenposition ein und hängt den Vorgänger deutlich, aber z.B. auch das Lenovo ThinkPad leistungstechnisch ab. Das 15-Zoll-Schwestermodell liegt auf Augenhöhe. Insgesamt ist das Firefly somit eine der performantesten unter den ultradünnen Einsteigerworkstations.

SPECviewperf 13
Solidworks (sw-04)
HP ZBook Firefly 14 G7
63.46 fps ∼100%
HP ZBook Firefly 15 G7
62.79 fps ∼99% -1%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
59.09 fps ∼93% -7%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
42.53 fps ∼67% -33%
Siemens NX (snx-03)
HP ZBook Firefly 14 G7
52.07 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
49.94 fps ∼96% -4%
HP ZBook Firefly 15 G7
49.5 fps ∼95% -5%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
49.48 fps ∼95% -5%
Showcase (showcase-02)
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
16.69 fps ∼100% +22%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
14.43 fps ∼86% +5%
HP ZBook Firefly 15 G7
13.98 fps ∼84% +2%
HP ZBook Firefly 14 G7
13.69 fps ∼82%
Medical (medical-02)
HP ZBook Firefly 14 G7
19.14 fps ∼100%
HP ZBook Firefly 15 G7
19.06 fps ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
18.76 fps ∼98% -2%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
11.26 fps ∼59% -41%
Maya (maya-05)
HP ZBook Firefly 14 G7
41.22 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
41.06 fps ∼100% 0%
HP ZBook Firefly 15 G7
40.31 fps ∼98% -2%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
29.43 fps ∼71% -29%
Energy (energy-02)
HP ZBook Firefly 14 G7
6.57 fps ∼100%
HP ZBook Firefly 15 G7
6.55 fps ∼100% 0%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
1.88 fps ∼29% -71%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
0.78 fps ∼12% -88%
Creo (creo-02)
HP ZBook Firefly 14 G7
45.21 fps ∼100%
HP ZBook Firefly 15 G7
45.17 fps ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
35.26 fps ∼78% -22%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
29.71 fps ∼66% -34%
Catia (catia-05)
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
48.72 fps ∼100% +3%
HP ZBook Firefly 15 G7
48.08 fps ∼99% +1%
HP ZBook Firefly 14 G7
47.5 fps ∼97%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
32.53 fps ∼67% -32%
3ds Max (3dsmax-06)
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
35.17 fps ∼100% +4%
HP ZBook Firefly 15 G7
34.3 fps ∼98% +1%
HP ZBook Firefly 14 G7
33.8 fps ∼96%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
25.65 fps ∼73% -24%
SPECviewperf 2020
Solidworks (solidworks-05)
HP ZBook Firefly 14 G7
31.01 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
25.65 fps ∼83% -17%
Siemens NX (snx-04)
HP ZBook Firefly 14 G7
50.89 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
49.25 fps ∼97% -3%
Medical (medical-03)
HP ZBook Firefly 14 G7
8.52 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
8.29 fps ∼97% -3%
Maya (maya-06)
HP ZBook Firefly 14 G7
49.39 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
49.12 fps ∼99% -1%
Energy (energy-03)
HP ZBook Firefly 14 G7
6.57 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
0.78 fps ∼12% -88%
Creo (creo-03)
HP ZBook Firefly 14 G7
28.81 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
22.96 fps ∼80% -20%
CATIA (catia-06)
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
12.87 fps ∼100% +4%
HP ZBook Firefly 14 G7
12.38 fps ∼96%
3ds Max (3dsmax-07)
HP ZBook Firefly 14 G7
15.3 fps ∼100%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
11.64 fps ∼76% -24%

Legende

 
HP ZBook Firefly 14 G7 Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
 
HP ZBook 14u G6 6TP71EA Intel Core i7-8565U, AMD Radeon Pro WX 3200, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
 
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE Intel Core i7-10510U, NVIDIA Quadro P520, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
 
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G Intel Core i7-10610U, Intel UHD Graphics 620, Micron 2200S 512GB
 
HP ZBook Firefly 15 G7 Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02

DPC-Latenzen

Beim Öffnen mehrerer Browsertabs stellen sich bereits ein paar Latenzen durch verschiedene Treiber ein. Unser Videotest auf YouTube fördert weitere Verzögerungen und 2 Dropped Frames während der Wiedergabe zutage. Das Lenovo hat aber deutlich größere Latenzprobleme, das Dell steht etwas besser da.

LatencyMon Main
LatencyMon Main
LatencyMon Driver
LatencyMon Driver
YouTube-Test
YouTube-Test
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
3860.9 μs * ∼100% -89%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
3255.1 μs * ∼84% -59%
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
2046.2 μs * ∼53%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
1055.9 μs * ∼27% +48%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Als Massenspeicher kommt eine SSD von Toshiba mit 512 GB Speicher zum Einsatz. Davon sind anfangs noch 430 GB verfügbar. In unserer SSD/HDD-Benchmarktabelle nimmt das Modell Rang 62 ein, es gibt also deutlich schnellere SSDs, was auch unsere aktuellen Messwerte bestätigen. Die Konkurrenzspeicher sind oftmals etwas schneller.

CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 3
AS SSD
AS SSD
AS SSD Copy
AS SSD Copy
HP ZBook Firefly 14 G7
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Micron 2200S 512GB
HP ZBook Firefly 15 G7
Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
Durchschnittliche Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
41%
56%
12%
54%
27%
Write 4K
98.07
173.7
77%
145
48%
81.18
-17%
133.1
36%
105 (35.1 - 133, n=8)
7%
Read 4K
45.16
50.6
12%
48.11
7%
45.41
1%
51.62
14%
43 (23.6 - 51.3, n=8)
-5%
Write Seq
1623.03
1100
-32%
2138
32%
1190
-27%
1986
22%
1595 (1345 - 1897, n=8)
-2%
Read Seq
1993.39
1072
-46%
2258
13%
1766
-11%
2208
11%
1766 (1327 - 2202, n=8)
-11%
Write 4K Q32T1
311.7
555
78%
467.8
50%
436
40%
462.3
48%
345 (100 - 429, n=8)
11%
Read 4K Q32T1
289.9
625
116%
421.4
45%
374.4
29%
400.2
38%
343 (62.7 - 493, n=8)
18%
Write Seq Q32T1
853.1
1892
122%
2988
250%
1582
85%
3074
260%
2601 (853 - 2966, n=8)
205%
Read Seq Q32T1
3274.1
3233
-1%
3446
5%
3017
-8%
3268
0%
2930 (1073 - 3278, n=8)
-11%
AS SSD
21%
8%
-87%
3%
6%
Copy Game MB/s
754.82
762.46
1%
1271.22
68%
1234 (755 - 1667, n=6)
63%
Copy Program MB/s
324.7
432.4
33%
660.54
103%
524 (325 - 833, n=6)
61%
Copy ISO MB/s
1768.54
1951.48
10%
1290.47
-27%
2051 (1767 - 2625, n=6)
16%
Score Total
3409
4158
22%
3643
7%
2450
-28%
3297
-3%
3441 (1300 - 4424, n=8)
1%
Score Write
1500
1992
33%
1686
12%
966
-36%
1406
-6%
1494 (345 - 1835, n=8)
0%
Score Read
1314
1438
9%
1319
0%
981
-25%
1292
-2%
1306 (667 - 1719, n=8)
-1%
Access Time Write *
0.03
0.028
7%
0.027
10%
0.366
-1120%
0.03
-0%
0.0546 (0.027 - 0.143, n=8)
-82%
Access Time Read *
0.066
0.043
35%
0.056
15%
0.055
17%
0.053
20%
0.0795 (0.059 - 0.122, n=8)
-20%
4K-64 Write
1271.12
1678.8
32%
1425.8
12%
792.29
-38%
1142.37
-10%
1215 (200 - 1502, n=8)
-4%
4K-64 Read
1004.23
1167.97
16%
1049.03
4%
827.24
-18%
977.19
-3%
1027 (416 - 1414, n=8)
2%
4K Write
137.94
131.9
-4%
140.66
2%
76.39
-45%
137.49
0%
113 (28.9 - 153, n=8)
-18%
4K Read
48.25
53.83
12%
52.32
8%
41.93
-13%
48.04
0%
44.2 (22.3 - 52.7, n=8)
-8%
Seq Write
908
1813.05
100%
1199.53
32%
969.08
7%
1257.03
38%
1664 (908 - 2562, n=8)
83%
Seq Read
2613
2157.19
-17%
2180.39
-17%
1117.25
-57%
2666.16
2%
2350 (1837 - 2772, n=8)
-10%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
31% / 28%
32% / 28%
-38% / -51%
29% / 24%
17% / 13%

* ... kleinere Werte sind besser

Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
Sequential Read: 2210 MB/s
Sequential Write: 1905 MB/s
512K Read: 1005 MB/s
512K Write: 864.2 MB/s
4K Read: 37.5 MB/s
4K Write: 133.8 MB/s
4K QD32 Read: 405.8 MB/s
4K QD32 Write: 450.9 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

010020030040050060070080090010001100120013001400150016001700180019002000210022002300240025002600270028002900300031003200Tooltip
: Ø3274 (2970.2-3286.79)

Grafikkarte

Die Nvidia Quadro P520 ist eine Einsteigerkarte für Workstations auf Basis der Geforce MX150.

In den 3DMarks agiert das Firefly erwartungskonform und auf dem Niveau der Konkurrenz. Der direkte Vorgänger mit seiner AMD Radeon Pro WX 3200 ist, anders als bei der Workstationleistung, in den synthetischen 3D-Benchmarks mindestens ebenbürtig.

Im Akkumodus wird der 3DMark-11-Score nicht niedriger, es geht also keine Leistung verloren.

3DMark 11
3DMark 11
3DMark Fire Strike
3DMark Fire Strike
3DMark Cloud Gate
3DMark Cloud Gate
3DMark Time Spy
3DMark Time Spy
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (841 - 32999, n=134)
8629 Points ∼100% +110%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
AMD Radeon Pro WX 3200, Intel Core i7-8565U
4419 Points ∼51% +8%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10510U
4277 Points ∼50% +4%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (3870 - 4277, n=6)
4150 Points ∼48% +1%
HP ZBook Firefly 15 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
4128 Points ∼48% 0%
HP ZBook Firefly 14 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
4110 Points ∼48%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10610U
1965 Points ∼23% -52%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (566 - 9956, n=53)
4033 Points ∼100% +308%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10510U
1025 Points ∼25% +4%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (918 - 1043, n=6)
999 Points ∼25% +1%
HP ZBook Firefly 15 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
997 Points ∼25% +1%
HP ZBook Firefly 14 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
988 Points ∼24%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
AMD Radeon Pro WX 3200, Intel Core i7-8565U
973 Points ∼24% -2%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10610U
423 Points ∼10% -57%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (752 - 24354, n=125)
6877 Points ∼100% +114%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
AMD Radeon Pro WX 3200, Intel Core i7-8565U
3224 Points ∼47% 0%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (3030 - 3410, n=6)
3221 Points ∼47% 0%
HP ZBook Firefly 14 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
3220 Points ∼47%
HP ZBook Firefly 15 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
3215 Points ∼47% 0%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10510U
3169 Points ∼46% -2%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10610U
1335 Points ∼19% -59%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (5836 - 133756, n=120)
37923 Points ∼100% +94%
HP ZBook Firefly 14 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
19518 Points ∼51%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (18131 - 20665, n=4)
19220 Points ∼51% -2%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
AMD Radeon Pro WX 3200, Intel Core i7-8565U
18780 Points ∼50% -4%
HP ZBook Firefly 15 G7
NVIDIA Quadro P520, Intel Core i7-10610U
18564 Points ∼49% -5%
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10610U
10785 Points ∼28% -45%
3DMark 11 Performance
4485 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
15527 Punkte
3DMark Fire Strike Score
2964 Punkte
3DMark Time Spy Score
1114 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Zum Spielen anspruchsvoller Games ist die GPU einfach zu schwach. In Witcher 3 kommt man in 1.366 x 768 auf gerade spielbare 31 fps, für FullHD reicht die Leistung meistens nicht. Die direkte Slim-Konkurrenz befindet sich aber auf dem gleichen Level. Der Vorgänger ist auch beim Gamen mindestens ebenbürtig. Weniger anspruchsvolle Spiele wie DOTA 2 laufen auch in FullHD.

Einige Spiele haben offenbar Probleme mit der GPU, zumindest wollten mehrere Steam-Titel partout nicht starten, darunter Shadow of the Tomb Raider und Rocket League.

The Witcher 3
1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (5.7 - 110, n=80)
35.3 fps ∼100% +221%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U, AMD Radeon Pro WX 3200
11.2 fps ∼32% +2%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
11 fps ∼31%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
10.8 (8min - 13max) fps ∼31% -2%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (8.4 - 11.1, n=4)
10.3 fps ∼29% -6%
1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (8 - 199, n=79)
56 fps ∼100% +192%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (18.7 - 33.5, n=5)
21.9 fps ∼39% +14%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
19.2 fps ∼34%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
19.1 (15min - 22max) fps ∼34% -1%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U, AMD Radeon Pro WX 3200
18 fps ∼32% -6%
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (16.7 - 309, n=78)
94.9 fps ∼100% +200%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U, AMD Radeon Pro WX 3200
35.6 fps ∼38% +13%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (22.1 - 51.8, n=6)
32.7 fps ∼34% +3%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
32.6 (27min - 40max) fps ∼34% +3%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
31.6 fps ∼33%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U, NVIDIA Quadro P520
22.1 (6min - 30max) fps ∼23% -30%
1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (26.8 - 375, n=71)
143 fps ∼100% +154%
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Intel Core i7-8565U, AMD Radeon Pro WX 3200
58.1 fps ∼41% +3%
HP ZBook Firefly 15 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
57 (48min - 63max) fps ∼40% +1%
HP ZBook Firefly 14 G7
Intel Core i7-10610U, NVIDIA Quadro P520
56.3 fps ∼39%
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
  (42.7 - 61.9, n=6)
54.1 fps ∼38% -4%
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Intel Core i7-10510U, NVIDIA Quadro P520
42.7 (17min - 54max) fps ∼30% -24%

Die 3D-Performance ist aber immerhin recht konstant, wie der Graph unseres 30-minütigen Witcher-3-Tests zeigt.

05101520Tooltip
HP ZBook Firefly 14 G7 Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G: Ø10.9 (8-13)
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 56.3 31.6 19.2 11 fps
Dota 2 Reborn (2015) 136 121 66.8 60.2 fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 57.2 35.8 20.2 17.2 fps
X-Plane 11.11 (2018) 68.8 52.2 47 fps

Emissionen - Leise aber heiß

Geräuschemissionen

Für eine dünne Workstation ist die Geräuschkulisse moderat. Das teure Dell schwächelt in dieser Disziplin, das Firefly und seine übrigen Konkurrenten liegen hier auf einem ähnlich niedrigen Niveau, wenngleich das HP unter starker Last etwas lauter wird als seine Rivalen. Spulenfiepen etc. sind uns nicht aufgefallen.

Lautstärkediagramm

Idle
29.7 / 29.7 / 30.4 dB(A)
Last
33.1 / 37.9 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM-1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.7 dB(A)
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
Geräuschentwicklung
1%
2%
2%
4%
aus / Umgebung *
29.7
29.7
-0%
29.7
-0%
26.1
12%
29.3
1%
Idle min *
29.7
29.7
-0%
29.7
-0%
26.1
12%
29.3
1%
Idle avg *
29.7
29.7
-0%
29.7
-0%
26.1
12%
29.3
1%
Idle max *
30.4
30.4
-0%
30.6
-1%
26.1
14%
30
1%
Last avg *
33.1
32.7
1%
33.1
-0%
39.9
-21%
32.8
1%
Witcher 3 ultra *
35.3
35.3
-0%
33.1
6%
32.8
7%
Last max *
37.9
35.9
5%
35
8%
44.7
-18%
32.8
13%

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.134.53229.52523.928.325.527.73129.932.230.431.74029.331.228.133.1502628.427.227.96326.826.825.925.88025.825.625.626.110023.725.52526.712524.125.223.625.516023.225.824.624.620023.624.223.824.325023.223.623.524.931521.122.321.123.440020.822.421.222.950020.521.920.723.163020.221.219.423.18001921.318.723.4100018.821.118.324.7125019.121.717.225.9160020.223.816.927.8200019.223.616.729.8250017.721.416.427.7315016.620.616.326.840001619.31628.3500015.917.216.121.563001616.916.319.5800016.116.816.217.71000015.816.61616.51250015.516.21616.21600015.51615.815.8SPL30.433.129.737.9N1.41.81.32.7median 19.1median 21.4median 17.2median 24.3Delta2.92.62.72.9hearing rangehide median Fan NoiseHP ZBook Firefly 14 G7

Temperatur

Die Temperaturentwicklung ist leider deutlich auffälliger als die Geräuschkulisse. Bis zu 61 °C wird das Firefly heiß (Unterseite), der Vorgänger erwärmte sich auf maximal 43 °C! Auf den Oberschenkeln kann das unangenehm werden. Andererseits wurde das Gerät beim Spielen von Witcher 3 nicht annähernd so heiß. Auf der Oberseite werden unter maximaler Last immerhin noch 52 °C erreicht. Allerdings werden das 15 Zoll große Schwestermodell und die übrige Konkurrenz ähnlich heiß, das Dell bleibt durch seine aggressiveren Lüfter etwas kühler.

Die Handballenauflagen bleiben noch am kühlsten, wobei wir auf der rechten Seite immerhin bis zu 38 °C messen, was aber noch weitestgehend unproblematisch ist.

Max. Last
 43.4 °C52.3 °C50.6 °C 
 40.1 °C49.2 °C48.8 °C 
 26.4 °C34.1 °C37.1 °C 
Maximal: 52.3 °C
Durchschnitt: 42.4 °C
58.8 °C60.9 °C36.7 °C
53.3 °C52.4 °C34.2 °C
38.4 °C38.2 °C31.4 °C
Maximal: 60.9 °C
Durchschnitt: 44.9 °C
Netzteil (max.)  42.8 °C | Raumtemperatur 19.8 °C | Voltcraft IR-900
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 42.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Workstation v7 auf 31.5 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 52.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 37.6 °C (von 22.2 bis 69.8 °C für die Klasse Workstation v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 60.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 40.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 31.5 °C.
(±) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 37.1 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 27.8 °C (-9.3 °C).
HP ZBook Firefly 14 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
Radeon Pro WX 3200, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
Quadro P520, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
UHD Graphics 620, i7-10610U, Micron 2200S 512GB
HP ZBook Firefly 15 G7
Quadro P520, i7-10610U, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02
Hitze
10%
-9%
-5%
-9%
Last oben max *
52.3
40.8
22%
59.5
-14%
48.4
7%
51.5
2%
Last unten max *
60.9
43
29%
68.8
-13%
55.2
9%
60.3
1%
Idle oben max *
23.1
24.1
-4%
23.8
-3%
25.4
-10%
26.8
-16%
Idle unten max *
23
24.4
-6%
24.4
-6%
28.6
-24%
28
-22%

* ... kleinere Werte sind besser

Unseren Stresstest beginnt das Firefly 14 mit rund 4 GHz auf allen Kernen. Sehr schnell geht dabei die Temperatur nach oben, die Kerne erreichen 85 bis 90 °C. Dann wird gedrosselt, die Taktraten stabilisieren sich bei etwa 2,6 GHz, die Kerntemperaturen können dabei die 90 °C übersteigen. Der Verbrauch sinkt von anfänglichen 69 W nur auf 68 W ab, sodass man eigentlich eine noch stabilere Leistung erwarten sollte.

Nach dem Stresstest beruhigt sich das System schnell wieder, ein erneuter Durchlauf des 3DMark 11 im Anschluss des Stresstests förderte keinen Leistungsverlust zutage.

Stress Start
Stress Start
Stresstest nach 20 min
Stresstest nach 20 min
Stress nach 1 Stunde
Stress nach 1 Stunde
Temperatur unter Stress oben
Temperatur unter Stress oben
Temperatur unter Stress unten
Temperatur unter Stress unten

Lautsprecher

Im Klassenvergleich schlagen sich die Lautsprecher ordentlich, Bässe sind anders als bei vielen anderen Geräten zumindest wahrnehmbar. Dennoch sind diese natürlich abgesenkt und die Speaker könnten auch etwas lauter aufspielen. Aber insgesamt ist der Klang für einen Laptop recht gut. Dennoch empfiehlt sich der Anschluss externer Audiogeräte. Für eine analoge Verbindung steht ein kombinierter Klinkenanschluss zur Verfügung.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203229.62525.527.33130.432.54028.131.85027.226.96325.927.88025.625.21002528.512523.634.716024.64420023.848.525023.555.731521.157.440021.257.950020.757.363019.458.180018.759.8100018.359.4125017.260.2160016.963.5200016.762.8250016.463.4315016.365.140001663.8500016.158.1630016.361.4800016.258.5100001652.81250016501600015.847.1SPL29.773.7N1.332.8median 17.2median 58.1Delta2.75.235.732.335.736.536.736.527.525.727.526.124.126.127.322.227.32222.1222321.82326.420.126.437.919.537.953.217.553.256.21756.258.416.858.461.218.261.261.21661.260.115.160.163.914.463.96713.96770.813.770.870.413.670.46913.66966.713.466.761.513.661.563.51463.568.71468.771.313.871.371.413.871.473.413.973.467.613.967.656.113.956.156.713.356.780.826.280.850.60.850.6median 63.5median 13.9median 63.561.36hearing rangehide median Pink NoiseHP ZBook Firefly 14 G7Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
HP ZBook Firefly 14 G7 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (73.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 13.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2% abweichend
(+) | lineare Mitten (2.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 19% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 18%, das schlechteste Gerät hat 31%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 16% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 80% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 14.6% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 13% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 81% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 9%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 16% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 80% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Das Firefly 14 verbraucht etwas mehr als sein 15 Zoll großes Schwestermodell. Letzteres hat zwar einen 4K-Bildschirm, allerdings ist der 1.000-Nits-Monitor des ZBook 14 einfach ein Stromfresser. Der Vorgänger kommt auf die gleichen Verbrauchswerte, leistet aber auch weniger. Insgesamt ist das Testmodell aber das stromhungrigste im Vergleich. Die Tastaturbeleuchtung fügt dem Verbrauch auf Stufe 1 noch etwa 1 W hinzu, auf Stufe 2 etwa 2 W.

Der maximale Verbrauch liegt kurzzeitig bei 69,4 W, beim Spielen von Witcher 3 kommt man auf rund 53 W. Das recht kleine (~ 9 x 5 x 3 cm) 65-W-Netzteil könnte in starken Lastszenarien an seine Leistungsgrenzen kommen, im Stresstest wurden immerhin konstant 68 W verbraucht!

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.41 / 0.69 Watt
Idledarkmidlight 3.3 / 9.3 / 12.1 Watt
Last midlight 59.4 / 69.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
HP ZBook Firefly 14 G7
i7-10610U, Quadro P520, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G, IPS, 1920x1080, 14.00
HP ZBook 14u G6 6TP71EA
i7-8565U, Radeon Pro WX 3200, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ, IPS, 1920x1080, 14.00
Lenovo ThinkPad P14s Gen1 20S40009GE
i7-10510U, Quadro P520, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, LTPS IPS LED, 1920x1080, 14.00
Dell Latitude 14 9410 2-in-1 P110G
i7-10610U, UHD Graphics 620, Micron 2200S 512GB, IPS, 1920x1080, 14.00
HP ZBook Firefly 15 G7
i7-10610U, Quadro P520, Toshiba XG6 KXG60ZNV1T02, IPS LED, 3840x2160, 15.60
Durchschnittliche NVIDIA Quadro P520
 
Durchschnitt der Klasse Workstation
 
Stromverbrauch
0%
16%
33%
8%
8%
-123%
Idle min *
3.3
4.2
-27%
2.92
12%
2.6
21%
3.5
-6%
3.14 (2.74 - 3.5, n=6)
5%
12.7 (2.4 - 65.2, n=153)
-285%
Idle avg *
9.3
7.93
15%
5.64
39%
3.9
58%
6.7
28%
7.3 (4.94 - 10.8, n=6)
22%
18.6 (4.94 - 69, n=152)
-100%
Idle max *
12.1
10.9
10%
8
34%
4.6
62%
9.6
21%
10.4 (7.92 - 15.1, n=6)
14%
22.2 (7.1 - 73.1, n=153)
-83%
Last avg *
59.4
59.1
1%
64
-8%
38.9
35%
60
-1%
60.7 (55.2 - 64.8, n=6)
-2%
89.3 (34.4 - 185, n=151)
-50%
Witcher 3 ultra *
52.7
50.4
4%
49.3
6%
Last max *
69.4
70.5
-2%
68.4
1%
76.2
-10%
68.6
1%
68.9 (68.2 - 69.4, n=6)
1%
135 (43.5 - 336, n=151)
-95%

* ... kleinere Werte sind besser