Notebookcheck

Keepsafe bietet neuen iOS- und Android-Browser mit Privatsphäre-Fokus an

Keepsafe bietet neuen iOS- und Android-Browser mit Privatsphäre-Fokus an
Keepsafe bietet neuen iOS- und Android-Browser mit Privatsphäre-Fokus an
Das Software-Unternehmen Keepsafe ist dafür bekannt, Software anzubieten, die besonderen Wert auf die Privatsphäre und Sicherheit des Nutzers legt. Nun folgt nach einer Foto-App ein eigener Browser.

Internet-Browser dürften zu den aus Sicht der Privatsphäre sehr kritischen Anwendungen gehören: Nicht nur liefern die aufgerufenen Webseiten ein detailliertes Bild über eigene Interessen, dank meist dauerhafter Anmeldung in verschiedenster Diensten stehen im Falle eines erfolgreichen, unlegitimierten Zugriffs auf den Browser gleich zahlreiche Möglichkeiten etwa zum Diebstahl persönlicher Daten oder weiterführenden Angriffen auch auf andere Personen mittels Social Engineering zur Verfügung.

Mit dem Private Browser bietet Keepsafe nun einen Entwicklerangaben zufolge besonders sicheren Browser an, welcher sich gleichzeitig aber komfortabel bedienen lassen soll. Der Browser an sich lässt sich noch einmal via Touch ID, Face ID oder Fingerabdruck absichern, zudem soll ein wirkungsvoller Tracking-Schutz integriert sein.

Wie auch bei anderen Browsern können Nutzer grundsätzlich mit normalen und privaten Tabs agieren. Werden Letztere geschlossen, werden wie üblich alle lokal gespeicherten Daten wie Cookies entfernt, so besuchte Internetseiten auch nicht im Verlauf angezeigt.

Die kostenlose App ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Keepsafe bietet neuen iOS- und Android-Browser mit Privatsphäre-Fokus an
Autor: Silvio Werner, 20.06.2018 (Update: 20.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.