Notebookcheck

Lian Li Lancool: Stilsicheres Alu-Gehäuse vorgestellt

Lian Li Lancool: Stilsicheres Alu-Gehäuse vorgestellt
Lian Li Lancool: Stilsicheres Alu-Gehäuse vorgestellt
Lian Li hat mit dem Lancool One ein neues Gehäuse vorgestellt. Das Modell soll durch eine hochwertige Materialwahl überzeugen, klassisches und modernes Design verbinden und erscheint in zwei Versionen.

Das 22,0 x 47,2 x 45,0 Zentimeter große Gehäuse besteht aus Aluminium und bringt ein Seitenfenster aus getemperten Glas mit. Unterstützt wird die Installation eines Mainboards bis hin zum E-ATX-Format, einem bis zu 17,5 Zentimeter hohen CPU-Lüfter und bis zu 42 Zentimeter langen Grafikbeschleunigern, wobei die Montage mittels Riser-Karte auch vertikal möglich ist.

Bis zu vier 2,5- und zwei 3,5-Zoll-Massenspeicher lassen sich installieren, wobei Festplatten und das Netzteil getrennt und von außen nicht einsehbar im unteren Gehäuseteil Platz finden.

Insgesamt stehen neun Montageplätze für Lüfter bereit, vorinstalliert ist an Vorder- und Rückseite jeweils ein 12-cm-Exemplar, wobei sich wie üblich auch eine Wasserkühlung integrieren lässt. Der frontseitige Lufteinlass wird dabei von einer RGB-Lichtleiste verziert, welche in der mit einem USB Typ C 3.1-Anschluss ausgestatteten, Digital-Version des Lancool One mehrfarbig beleuchtbar ist.

Informationen zum Marktstart in Europa oder der Preisgestaltung liegen noch nicht vor.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Lian Li Lancool: Stilsicheres Alu-Gehäuse vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 15.08.2018 (Update: 15.08.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.