Notebookcheck

Security: Weltweite Ausgaben erreichen 2018 fast 100 Milliarden US-Dollar

Security: Weltweite Ausgaben erreichen 2018 fast 100 Milliarden US-Dollar
Security: Weltweite Ausgaben erreichen 2018 fast 100 Milliarden US-Dollar
Die hohen Risiken in der IT-Sicherheit treiben das Wachstum der gesamten Ausgaben für Security in geradezu schwindelerregende Höhen. Eine Studie von Gartner prognostiziert einen deutlichen Anstieg der Ausgaben für 2018.

Laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner steigen die weltweiten Ausgaben für Security im Jahr 2018 auf insgesamt 96,3 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Jahr 2017 bedeutet dies einen Anstieg um rund 8 Prozent bei den Aufwendungen für die IT-Sicherheit.

Die Marktforscher von Gartner gehen davon aus, dass Unternehmen künftig noch deutlich mehr für Security ausgeben werden. Als Gründe hierfür werden ein gesteigertes Bewusstseins für Risiken, Sicherheitsvorschriften und der generellen Entwicklungen in der digitalen Unternehmensstrategie genannt.

Denn Cyberattacken und Datenlecks können jedes Unternehmen weltweit treffen, so Gartner. Die gesteigerten Ausgaben für Security resultieren laut Gartner direkt aus diesen Bedrohungen. Und Cyberattacken wie WannaCry, NotPetya und der erst kürzliche Equifax Breach haben offenbar einen direkten Einfluss auf die Security-Ausgaben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Security: Weltweite Ausgaben erreichen 2018 fast 100 Milliarden US-Dollar
Autor: Ronald Matta,  7.12.2017 (Update:  7.12.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.