Notebookcheck

Test HP Pavilion 17-f217ng Notebook

Sascha Mölck, Tanja Hinum, 19.05.2015

17,3-Zoll-Allrounder. Einen spielefähigen 17,3-Zoll-Allrounder bietet HP mit dem Pavilion 17 an. Bei einem Preis knapp unterhalb von 600 Euro finden wir allerdings auch Schwachstellen.

Nachdem wir bereits zwei Modelle aus HPs aktuellem Pavilion 17 Lineup getestet haben, die mit AMD Innereien bestückt sind, liegt uns nun ein Modell vor, das mit einer Intel CPU und einem Nvidia Grafikkern ausgestattet ist. Theoretisch sollte das Gerät leistungsfähiger sein als die beiden Schwestermodelle. Ob das zutrifft, zeigt unser Testbericht.

Seine Konkurrenten findet das Pavilion unter den preiswerten 17,3-Zoll-Allroundern anderer Hersteller. Hier wären beispielsweise das Acer Aspire E5-771G, das Asus F751 und das Toshiba Satellite Pro C70-B zu nennen.

Da die drei von uns getesteten Pavilion 17 Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Pavilion 17-f050ng entnommen werden.

HP Pavilion 17-f217ng (Pavilion 17 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 830M - 2048 MB, Kerntakt: 1082-1150 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 64-Bit-Anbindung, ForceWare 350.12 (9.18.13.5012), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel,
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, Samsung, TN LED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680, 750 GB 
, 5400 U/Min, 750 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC290 @ Broadwell PCH-LP High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligekeitssensor
Netzwerk
RealTek Semiconductor RTL8101/2/3 Family Fast Ethernet NIC (10/100MBit), Broadcom BCM43142 (b/g/n), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
hp DVDRW GUB0N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27.7 x 419.5 x 279
Akku
38 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
FreeDos
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.82 kg, Netzteil: 361 g
Preis
599 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Display

Unser Testgerät ist mit einem spiegelnden 17,3-Zoll-Display ausgestattet, das mit einer nativen Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten arbeitet. Helligkeit (227,4 cd/m²) und Kontrast (498:1) fallen nicht überragend aus, sind gemessen am Preissegment des Rechners aber noch akzeptabel. Das gilt für den Kontrast mehr als für die Helligkeit. Letztere dürfte auch bei diesem Preisniveau etwas besser ausfallen.

223
cd/m²
240
cd/m²
240
cd/m²
212
cd/m²
234
cd/m²
226
cd/m²
215
cd/m²
233
cd/m²
224
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 240 cd/m² Durchschnitt: 227.4 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 191 cd/m²
Kontrast: 498:1 (Schwarzwert: 0.47 cd/m²)
ΔE Color 13.66 | 0.4-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 16.8 | 0.64-98 Ø6.4
48% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.34

Auch in Sachen Farbdarstellung kann das Display nicht begeistern. Im Auslieferungszustand zeigt es eine DeltaE-2000-Abweichung von 13,66. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Darüber hinaus verfügt es über einen deutlichen Blaustich.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

HP hat den Rechner mit einem blickwinkelinstabilen TN-Panel ausgestattet. Somit kann der Bildschirm nicht aus jeder Position heraus abgelesen werden. Auch der Einsatz im Freien ist kaum bis gar nicht möglich. Die spiegelnde Oberfläche verhindert das Vorhaben in der Regel.

Das Pavilion im Freien.
Das Pavilion im Freien.

Leistung

HP liefert mit dem Pavilion 17-f217ng einen Allrounder im 17,3-Zoll-Format. Die verbaute Hardware liefert genügend Rechenleistung für den Alltag und kann Spiele flüssig darstellen. Unser Testgerät ist aktuell ab 575 Euro zu haben. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

Prozessor

Innerhalb der Pavilion 17 Reihe sind sowohl Modelle mit AMD APUs als auch mit Intel Prozessoren zu bekommen. Unser aktuelles Testgerät gehört zu der zweiten Gruppe. Intels Core i5-5200U Zweikernprozessor (Broadwell) steckt in dem Rechner. Dieser arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,2 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,5 GHz (beide Kerne) bzw. 2,7 GHz (nur ein Kern) erhöht werden. Der Turbo wird im Netz- und im Akkubetrieb voll ausgefahren.
Im Cinebench-Vergleich wird die Überlegenheit der Intel-CPU im Vergleich zur Variante mit AMD A10-Chip sichtbar (Single-Core +69%, Multi-Core +46%). Der Vorgänger-Prozessor i5-4210U kann um rund 5-8% übertroffen werden.

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
8578
Cinebench R10 Shading 32Bit
5855
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4196
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
2.81 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.26 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
37.84 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
45.76 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
260 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
108 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
108 Points ∼50%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
64 Points ∼29% -41%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
115 Points ∼53% +6%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
103 Points ∼47% -5%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
260 Points ∼6%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
178 Points ∼4% -32%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
293 Points ∼7% +13%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
238 Points ∼5% -8%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
1.26 Points ∼52%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
0.72 Points ∼30% -43%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
1.42 Points ∼58% +13%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
1.12 Points ∼46% -11%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.18 Points ∼48% -6%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2.81 Points ∼10%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1.93 Points ∼7% -31%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
3.15 Points ∼12% +12%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
2.47 Points ∼9% -12%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2.61 Points ∼10% -7%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
4196 Points ∼39%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2071 Points ∼19% -51%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
4627 Points ∼43% +10%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
8578 Points ∼17%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5429 Points ∼11% -37%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
10004 Points ∼20% +17%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
4998 Points ∼16%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3647 Points ∼12% -27%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
6044 Points ∼19% +21%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2484 Points ∼51%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1460 Points ∼30% -41%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
2927 Points ∼61% +18%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
111.6 ms * ∼1%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
259.8 ms * ∼3% -133%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
101.7 ms * ∼1% +9%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
204.7 ms * ∼2% -83%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2583.5 ms * ∼4%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5953.6 ms * ∼10% -130%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
2290 ms * ∼4% +11%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1638.1 ms * ∼3% +37%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
12545 Points ∼25%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5708 Points ∼11% -54%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
13819 Points ∼28% +10%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
22007 Points ∼44% +75%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2203 Points ∼36%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1126 Points ∼18% -49%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
2697 Points ∼44% +22%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und hat uns keine Probleme bereit. Auch die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen sehr gut aus. Das Toshiba Satellite Pro C70-B-111 schneidet im PC Mark 8 Home Benchmark deutlich besser ab, da es mit einem AMD Grafikkern bestückt ist. Von AMD GPUs profitiert der Benchmark besonders. Eine Steigerung der Systemleistung ist durch den Einbau einer Solid State Disk möglich. Das System arbeitet dann deutlich flinker und Windows wird schneller gestartet.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2949 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3323 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3762 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2949 Points ∼48%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2603 Points ∼43% -12%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
3301 Points ∼54% +12%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
3117 Points ∼51% +6%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2486 Points ∼41% -16%

Massenspeicher

Eine 2,5-Zoll-Festplatte aus dem Hause HGST hat ihren Weg in das Pavilion 17 gefunden. Sie bietet eine Kapazität von 750 GB und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. Die Transferraten der Platte liegen auf einem normalen Niveau für 5.400er-Festplatten.

HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
Minimale Transferrate: 42.1 MB/s
Maximale Transferrate: 105.7 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 79.5 MB/s
Zugriffszeit: 17.4 ms
Burst-Rate: 270.4 MB/s
CPU Benutzung: 6.4 %

Grafikkarte

Um einen seltenen Gast handelt es sich bei dem verbauten GeForce 830M Grafikkern. Das Pavilion stellt erst das zweite GeForce 830M Notebook dar, das uns vorliegt. Die GPU ist der unteren Mittelklasse zuzuordnen. Sie arbeitet mit einem Basistakt von 1.082 MHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 1.150 MHz erhöht werden. Der Kern kann auf 2.048 MB DDR3-Speicher (64-Bit-Anbindung) zugreifen. Die 3D Mark Resultate bestätigen, was der Name schon anzeigt: Leistungsmäßig liegt er zwischen den GeForce 820M- und GeForce 840M-Kernen. AMDs Gegenstück wäre der Radeon R7 M260 Grafikkern. Die Resultate beider GPUs liegen nah beieinander.

Der GeForce 830M Grafikkern ist Teil der im Pavilion zum Einsatz kommenden Umschaltgrafiklösung (Optimus). Die GeForce GPU kommt bei leistungshungrigen Anwendungen wie Computerspielen zum Zug. In der restlichen Zeit ist Intels integrierter HD Graphics 5500 Kern im Einsatz. Die Umschaltung geschieht automatisch. Der Nutzer muss sich um nichts kümmern, hat aber immer die Möglichkeit einzugreifen.

3DMark 11 Performance
2094 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
49492 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
5850 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1250 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2094 Points ∼7%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1912 Points ∼6% -9%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
2471 Points ∼8% +18%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
1966 Points ∼6% -6%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1384 Points ∼4% -34%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
1250 Points ∼5%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
940 Points ∼4% -25%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
1381 Points ∼5% +10%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
905 Points ∼3% -28%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
840 Points ∼3% -33%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
4697 Points ∼8%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1833 Points ∼3% -61%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
5355 Points ∼9% +14%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
3948 Points ∼7% -16%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
5850 Points ∼10%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3819 Points ∼6% -35%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
6514 Points ∼11% +11%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
4406 Points ∼7% -25%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4558 Points ∼8% -22%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
49492 Points ∼4%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
36176 Points ∼3% -27%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
44471 Points ∼4% -10%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
44839 Points ∼4% -9%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
47380 Points ∼4% -4%

Gaming Performance

Das Pavilion 17 gehört zu den Allroundern im 17,3-Zoll-Format. Somit gehört auch die Fähigkeit Spiele darstellen zu können zum Repertoire des HP Rechners. Viele Spiele laufen in HD-Auflösung mit mittleren bis teilweise hohen Qualitätseinstellungen flüssig. Das gilt primär für Titel, die bereits seit einiger Zeit erhältlich sind bzw. keine allzu hohen Hardwareanforderungen stellen. Jüngere Spiele der Jahrgänge 2014/2015 erfordern oftmals eine Reduzierung von Auflösung und/oder Qualitätsniveau. Als Alternative zum Pavilion böte sich das Acer Aspire E5-771G an. Vergleichbar ausgestattete Varianten mit Haswell- bzw. Broadwell Prozessoren sind für etwa 600 bis 680 Euro zu bekommen. Allerdings sorgt der verbaute GeForce 840M Grafikkern für etwas höhere Frameraten.

min. mittel hoch max.
The Elder Scrolls V: Skyrim (2011) 69.844.132.918.9fps
Diablo III (2012) 129.678.862.641.2fps
Tomb Raider (2013) 109.255.431.315.1fps
StarCraft II: Heart of the Swarm (2013) 168.97946.316.2fps
Fifa 15 (2014) 70.562.842.1fps
Middle-earth: Shadow of Mordor (2014) 36.623.212.89.5fps
Alien: Isolation (2014) 60.341.320.714.8fps
Ryse: Son of Rome (2014) 30.320.69.26.7fps
The Evil Within (2014) 32.221.612.7fps
F1 2014 (2014) 97755435fps
Civilization: Beyond Earth (2014) 50.621.214.912.5fps
Call of Duty: Advanced Warfare (2014) 53.934.119.710.1fps
Far Cry 4 (2014) 36.625.811.910.8fps
Dragon Age: Inquisition (2014) 39.422.218.812.7fps
The Crew (2014) 39.329.411.96.1fps
Evolve (2015) 29.521.511.28.1fps
Battlefield Hardline (2015) 51.936.515.19fps
GTA V (2015) 55.350.312.79.3fps
Tomb Raider
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
31.3 fps ∼6%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
21.2 fps ∼4% -32%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
34.1 fps ∼7% +9%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
23.1 fps ∼5% -26%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
21.9 fps ∼4% -30%
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
55.4 fps ∼10%
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
34.1 fps ∼6% -38%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
62.4 fps ∼11% +13%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
39.9 fps ∼7% -28%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
38.4 fps ∼7% -31%
Diablo III
1366x768 High AA:on (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
62.6 fps ∼22%
1366x768 Medium / low (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
78.8 fps ∼28%
StarCraft II: Heart of the Swarm
1366x768 High AA:on (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
46.3 fps ∼16%
1366x768 Medium (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
79 fps ∼23%
F1 2014
1920x1080 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
54 fps ∼41%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
75 fps ∼56%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
64 fps ∼48% -15%
Fifa 15
1920x1080 High Preset AA:4x MS (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
42.1 fps ∼14%
1366x768 High Preset AA:2x MS (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
62.8 fps ∼18%
Alien: Isolation
1366x768 Medium, On (AA & SSAO Off), Shadow Map 1024 AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
41.3 fps ∼13%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
27 fps ∼9% -35%
1024x768 (Very) Low, Off, Shadow Map 512 AF:1x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
60.3 fps ∼18%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
40 fps ∼12% -34%

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Ein weiteres HP Notebook, ein weiteres Mal läuft der Lüfter im Leerlauf dauerhaft. Auch beim Pavilion ist die Ursache die gleiche: Im BIOS ist die Funktion 'Fan always on' eingeschaltet. Wird die Funktion ausgeschaltet, steht der Lüfter auch mal still. Unter Last dreht der Lüfter stark auf. Wir messen einen Schalldruckpegel von maximal 45,2 dB. Unter Volllast gibt der Lüfter in unserem Testgerät ein leichtes Pfeifen von sich. Es ist aber von geringer Intensität, so dass es noch nicht als nervtötend bezeichnet werden kann.

Lautstärkediagramm

Idle
32.2 / 32.2 / 33.6 dB(A)
HDD
33.1 dB(A)
DVD
37.6 / dB(A)
Last
43.6 / 45.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Das Pavilion im Stresstest.
Das Pavilion im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) bearbeitet das Pavilion im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Der Prozessor arbeitet mit 2,5 GHz, der Grafikkern werkelt mit voller Geschwindigkeit (1.150 MHz). Trotz der hohen Geschwindigkeiten erwärmt sich das Notebook kaum. Selbst während des Stresstests liegen die Temperaturen an allen Messpunkten unterhalb von 35 Grad Celsius. Somit würde auch ein konservativeres Lüftermanagement noch für eine ausreichende Kühlung sorgen.

Max. Last
 32.8 °C29.1 °C25 °C 
 32.7 °C32.6 °C25.5 °C 
 32 °C32.1 °C32.1 °C 
Maximal: 32.8 °C
Durchschnitt: 30.4 °C
25.7 °C28.3 °C34.7 °C
25.7 °C29.3 °C32.5 °C
30.5 °C30.7 °C34.2 °C
Maximal: 34.7 °C
Durchschnitt: 30.2 °C
Netzteil (max.)  42.7 °C | Raumtemperatur 23 °C | Voltcraft IR-360
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 30.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia auf 30.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 32.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.5 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 34.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 32.1 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.1 °C (-3 °C).

Energieaufnahme

Auf Seiten des Energiebedarfs zeigt das Pavilion keine Auffälligkeiten. Im Leerlauf steigt die Leistungsaufnahme auf bis zu 12,2 Watt - ein normaler Wert für ein 17,3-Zoll-Notebook dieser Leistungsklasse. Bei einem Konkurrenten wie dem Acer Aspire E5-771G sieht es ähnlich aus. Unter Last steigt der Bedarf des HP Rechners auf bis zu 44,6 Watt. Das Aspire benötigt mehr Energie, da es mit einem stärkeren Prozessor und einer stärkeren GPU bestückt ist.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.15 Watt
Idledarkmidlight 6.8 / 11.8 / 12.2 Watt
Last midlight 37.8 / 44.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im praxisnahen WLAN-Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Pavilion erreicht eine Laufzeit von 4:06 h - ein ordentlicher Wert.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
4h 06min
Akkulaufzeit
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f217ng
GeForce 830M, 5200U, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
246 min ∼100%
WLAN (alt) (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
161 min ∼81%
Acer Aspire E5-771G-71PT
GeForce 840M, 5500U, Kingston RBU-SNS8100S3128GD
283 min ∼142%
Toshiba Satellite Pro C70-B-111
Radeon R7 M260, 4200U, TOSHIBA MQ01ABD075
291 min ∼146%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
200 min ∼100%

Pro

+ Gute Anwendungsleistung
+ Spielefähig
+ Schickes Design
+ Solide Verarbeitung
+ Ordentliche Eingabegeräte
+ Gerät erwärmt sich kaum

Contra

- Blickwinkelinstabiler Bildschirm
- Schlecht wartbar
- Nur 12 Monate Garantie
- Nur Fast-Ethernet

Fazit

Das HP Pavilion 17-f217ng, zur Verfügung gestellt von:
Das HP Pavilion 17-f217ng, zur Verfügung gestellt von:

Der verbaute Prozessor des 17,3-Zöllers bietet mehr als genug Leistung für den Alltag. In Kombination mit dem GeForce Grafikkern bringt er auch Computerspiele flüssig auf den Bildschirm. Der Rechner erwärmt sich praktisch nicht und kann - zumindest im Idle-Modus, und nach entsprechenden Settings im BIOS - leise arbeiten. Die Eingabegeräte genügen den Ansprüchen an den Heimgebrauch. Vielschreiber sollten eher zu einem anderen Rechner greifen. Die Messwerte des blickwinkelinstabilen HD+ Bildschirms hauen niemanden vom Hocker, gehen aber gemessen am Preisniveau noch in Ordnung. Leider hat HP hier ein Modell mit spiegelnder Oberfläche verbaut. 

Zu Preisen zwischen 575 und 600 Euro bekommt man mit dem HP Pavilion 17-f217ng einen durchaus gelungenen Allrounder im 17,3-Zoll-Format, der aber auch seine Schattenseiten hat.

Zu den Schwächen zählt beispielsweise das Fehlen einer Wartungsklappe. Dabei ist aber nicht nur das Fehlen der Klappe zu kritisieren, sondern auch die Konstruktion des Notebooks an sich. Auch andere Hersteller sparen heutzutage die Wartungsklappe ein, aber dann kann meistens das Gehäuse auf relativ einfache Weise geöffnet werden. Beim Pavilion ist dies nicht der Fall - das gilt übrigens für viele HP-Modelle. Auch die nur einjährige Garantie ist zu bemängeln. Andere Hersteller statten ihre preislich vergleichbaren Rechner schließlich mit einer zweijährigen Garantie aus. Und zu guter Letzt: Auch das Pavilion ist nur mit Fast-Ethernet ausgestattet. Gigabit-Ethernet stellt heutzutage den Standard dar.

HP Pavilion 17-f217ng - 17.05.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
76 / 98 → 78%
Tastatur
69%
Pointing Device
79%
Konnektivität
62 / 81 → 77%
Gewicht
58 / 20-67 → 81%
Akkulaufzeit
85%
Display
71%
Leistung Spiele
80 / 85 → 94%
Leistung Anwendungen
77 / 92 → 84%
Temperatur
92%
Lautstärke
79 / 95 → 83%
Audio
65%
Kamera
60 / 85 → 71%
Durchschnitt
73%
78%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HP Pavilion 17-f217ng Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.