Notebookcheck

Test-Update HP Pavilion 17-f130ng Notebook

Günstiger Allrounder. Schon ab 560 Euro ist HPs 17,3-Zöller zu bekommen. Zur Ausstattung gehören ein Vierkernprozessor, ein matter Full-HD-Bildschirm und eine dedizierte Radeon GPU. Das klingt nach einem guten Angebot?

Innerhalb der Pavilion-17-Serie hält HP unzählige 17,3-Zoll-Notebooks bereit. Mit dem Pavilion 17-f050ng musste sich bereits ein Vertreter der Reihe unserem Test stellen. Nun liegt uns mit dem Pavilion 17-f130ng eine der höchsten Ausstattungsvarianten der Reihe vor. Neben einer AMD APU steckt auch noch ein dedizierter Grafikkern von AMD in dem Rechner. Ob das Notebook überzeugen kann, verrät unser Testbericht.

Zu den Konkurrenten des Pavilion zählen 17,3-Zoll-Allrounder im Preisbereich um 600 Euro. Hier sind beispielsweise das Asus F751LDV-TY178H, das Acer Aspire E1-772G und das Acer Aspire E5-771G zu nennen.

Da die beiden Pavillon Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können im Testbericht des Pavilion 17-f050ng nachgelesen werden.

Display

Das Pavilion nennt ein mattes 17,3-Zoll-Display sein Eigen, das über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügt. Das Display hat eine Helligkeit von 269,2 cd/m² zu bieten - der Wert geht in Ordnung. Damit positioniert es sich zwischen den Bildschirmen des Asus F751LDV-TY178H (203,1 cd/m²; HD+) und des Acer Aspire E1-772G (321,7 cd/m²; Full-HD).

248
cd/m²
255
cd/m²
247
cd/m²
254
cd/m²
287
cd/m²
278
cd/m²
271
cd/m²
306
cd/m²
277
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 306 cd/m² Durchschnitt: 269.2 cd/m²
Ausleuchtung: 81 %
Helligkeit Akku: 287 cd/m²
Kontrast: 574:1 (Schwarzwert: 0.5 cd/m²)
ΔE Color 9.99 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 11.4 | 0.64-98 Ø6.4
59% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.31
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Bildschirm
16%
-20%
10%
20%
8%
19%
Helligkeit Bildmitte
287
208
-28%
238
-17%
333
16%
271
-6%
282
-2%
391
36%
Brightness
269
203
-25%
227
-16%
322
20%
251
-7%
278
3%
365
36%
Brightness Distribution
81
81
0%
88
9%
86
6%
79
-2%
78
-4%
86
6%
Schwarzwert *
0.5
0.32
36%
0.68
-36%
0.44
12%
0.23
54%
0.37
26%
0.42
16%
Kontrast
574
650
13%
350
-39%
757
32%
1178
105%
762
33%
931
62%
DeltaE Colorchecker *
9.99
3.14
69%
12.18
-22%
10.61
-6%
8.84
12%
10.56
-6%
9.92
1%
DeltaE Graustufen *
11.4
2.28
80%
13.57
-19%
10.74
6%
9.09
20%
10.75
6%
11.1
3%
Gamma
2.31 95%
2.18 101%
2.1 105%
3.79 58%
2.14 103%
2.71 81%
2.5 88%
CCT
12657 51%
6623 98%
14690 44%
12587 52%
10313 63%
13212 49%
12328 53%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
59
50
-15%
45.6
-23%
53.3
-10%
49.9
-15%
54
-8%

* ... kleinere Werte sind besser

Pavilion 17 vs. sRGB
Pavilion 17 vs. sRGB
Pavilion 17 vs. AdobeRGB
Pavilion 17 vs. AdobeRGB

Auch Kontrast (574:1) und Schwarzwert (0,5 cd/m²) des Bildschirms gehen in Ordnung. In dieser Beziehung wird das Pavilion aber sowohl vom Asus F751LDV-TY178H (650:1; 0,32 cd/m²) als auch vom Acer Aspire E1-772G (757:1; 0,44 cd/m²) überboten. Die Farbräume AdobeRGB und sRGB kann der Bildschirm nicht komplett darstellen. Die Abdeckungsraten liegen aber immerhin bei 80 Prozent (sRGB) bzw. 59 Prozent (AdobeRGB).

Im Auslieferungszustand liegt die durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung des Bildschirms bei einem Wert von 9,99. Werte dieser Größenordnung sind im Preissegment des Pavilion die Regel. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Zudem besitzt das Display einen Blaustich.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Das Pavilion ist mit einem TN-Panel bestückt. Infolgedessen kann der Bildschirm nur mit eingeschränkten Blickwinkeln aufwarten. In horizontaler Richtung ist der Winkel ausreichend groß bemessen, so dass mehrere Personen gleichzeitig auf den Bildschirm schauen können. Eine Änderung des vertikalen Blickwinkels führt recht schnell zum Einbruch des Bildes. Das Pavilion kann im Freien benutzt werden - die matte Bildschirmoberfläche und das ausreichend helle Display machen es möglich.

das Pavilion im Freien
das Pavilion im Freien
Blickwinkel Pavilion 17-f130ng
Blickwinkel Pavilion 17-f130ng

Leistung

Das Pavilion 17-f130ng stellt einen preiswerten Multimedia-Allrounder im 17,3-Zoll-Format dar. Es verfügt über ausreichend Rechenleistung für den Alltag. Auch Computerspiele bewältigt der Rechner. Unser Testgerät ist für etwa 560 Euro zu haben. HP hält innerhalb der Pavilion-17-Reihe noch unzählige andere Ausstattungsvarianten bereit.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
Systeminformationen HP Pavilion 17-f130ng

Prozessor

HP hat dem Pavilion eine A10-5745M (Richland) APU von AMD eingepflanzt. Diese enthält einen Vierkernprozessor, der mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,1 GHz arbeitet. Mittels Turbo kann er auf bis zu 2,9 GHz beschleunigt werden. AMD nennt eine TDP von 25 Watt. Damit ordnet er sich zwischen herkömmlichen Mobilprozessoren und ULV-Prozessoren ein. Die Cinebench Benchmarks durchläuft der Prozessor sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb auf die gleiche Weise. Die Single-Thread-Tests werden mit 2,6 bis 2,9 GHz begangen, die Multi-Thread-Tests mit 2,1 bis 2,6 GHz. Die diversen Benchmark-Ergebnisse des AMD Prozessors verraten, dass er leistungsmäßig in etwa auf einer Höhe mit Intels Core i3-4010U- und Core i3-4030U Prozessoren liegt.

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
5429
Cinebench R10 Shading 32Bit
3822
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
2071
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
1.93 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
0.72 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
32.73 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
33.6 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
178 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
64 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
64 Points ∼29%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
103 Points ∼47% +61%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
49 Points ∼22% -23%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
120 Points ∼55% +88%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
128 Points ∼59% +100%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
91 Points ∼42% +42%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
67 Points ∼31% +5%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
76 Points ∼35% +19%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
102 Points ∼47% +59%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
178 Points ∼4%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
238 Points ∼5% +34%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
166 Points ∼4% -7%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
298 Points ∼7% +67%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
588 Points ∼13% +230%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
239 Points ∼5% +34%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
168 Points ∼4% -6%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
191 Points ∼4% +7%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
225 Points ∼5% +26%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
0.72 Points ∼30%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.18 Points ∼48% +64%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
0.6 Points ∼25% -17%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1.36 Points ∼56% +89%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.44 Points ∼59% +100%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1 Points ∼41% +39%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
0.76 Points ∼31% +6%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
0.8 Points ∼33% +11%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
0.89 Points ∼36% +24%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1.93 Points ∼7%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2.61 Points ∼10% +35%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
2.06 Points ∼8% +7%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
3.25 Points ∼12% +68%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
6.35 Points ∼23% +229%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2.58 Points ∼10% +34%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.81 Points ∼7% -6%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2.03 Points ∼7% +5%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2.44 Points ∼9% +26%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2071 Points ∼19%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1890 Points ∼17% -9%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
4456 Points ∼41% +115%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4706 Points ∼43% +127%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2469 Points ∼23% +19%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2813 Points ∼26% +36%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5429 Points ∼11%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
5958 Points ∼12% +10%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
9897 Points ∼20% +82%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
17437 Points ∼35% +221%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
5517 Points ∼11% +2%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
6285 Points ∼13% +16%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3647 Points ∼12%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
3722 Points ∼12% +2%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
5702 Points ∼18% +56%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3647 Points ∼12% 0%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3779 Points ∼12% +4%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1460 Points ∼30%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1333 Points ∼28% -9%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2716 Points ∼56% +86%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1767 Points ∼37% +21%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1792 Points ∼37% +23%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
259.8 ms * ∼3%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
204.7 ms * ∼2% +21%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
192.8 ms * ∼2% +26%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5708 Points ∼11%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
22007 Points ∼44% +286%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
7672 Points ∼15% +34%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
5953.6 ms * ∼10%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1638.1 ms * ∼3% +72%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4061 ms * ∼7% +32%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1126 Points ∼18%
Asus F555LD-XX243H
GeForce 820M, 4010U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1660 Points ∼27% +47%
Browsermark - 2.1 (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1619 points ∼5%
WebXPRT 2013 - Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
523 Points ∼23%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig. Probleme sind nicht aufgetreten. Das Resultat im PC Mark 7 Benchmark fällt ordentlich aus und bewegt sich in etwa auf einer Höhe mit Ergebnissen von ULV-Haswell-Core-i3-Notebooks. In den PC Mark 8 Benchmarks schneidet das Pavilion sehr gut ab. Das hat es primär seinen beiden Grafikkernen zu verdanken, denn diese haben hier einen größeren Einfluss auf das Resultat als im PC Mark 7 Benchmark. Das verdeutlicht beispielsweise auch ein Blick auf die Resultate des mit einem stärkeren Prozessor ausgestatteten Konkurrenten Asus F751LDV-TY178H. Im PC Mark 7 Benchmark liegt der Asus Rechner weit vor dem Pavilion. In den PC Mark 8 Benchmarks hingegen begegnen sie sich auf Augenhöhe.

PCMark 7 Score
1853 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2603 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
2685 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3331 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2603 Points ∼43%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
2033 Points ∼33% -22%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2349 Points ∼39% -10%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2486 Points ∼41% -4%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2850 Points ∼47% +9%

Massenspeicher

HP hat unser Testgerät mit einer Festplatte aus Hitachis Travelstar-Z5K500-Serie ausgestattet. Sie besitzt eine Kapazität von 500 GB und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. Die Transferraten fallen ein wenig mau aus: CrystalDiskMark meldet eine Lesegeschwindigkeit von 85,73 MB/s; HD Tune liefert eine durchschnittliche Transferrate von 71,5 MB/s. Eine 5.400er-Festplatte sollte mindestens 80 MB/s (HD Tune) erreichen. Die verbaute Festplatte wäre dazu auch in der Lage, denn wir haben sie schon in anderen Notebooks angetroffen. Wir vermuteten einen Treiberfehler und haben den neuesten SATA-Treiber von der AMD Webseite installiert. Auch dies hat nicht zu einer Besserung geführt.

Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
Minimale Transferrate: 23.8 MB/s
Maximale Transferrate: 98.6 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 73.5 MB/s
Zugriffszeit: 18 ms
Burst-Rate: 191.3 MB/s
CPU Benutzung: 4.8 %

Grafikkarte

In dem Pavilion stecken mit der integrierten Radeon HD 8610G GPU und dem dedizierten Radeon R7 M260 Chip zwei Grafikkerne von AMD. Diese bilden aber keinen Crossfire-Verbund ("Dual Graphics"), sondern sie arbeiten in Form einer Umschaltgrafiklösung (Enduro). Der HD-8610G-Kern ist verhältnismäßig leistungsschwach und gibt sich mit wenig Energie zufrieden. Daher kommt dieser Kern im Alltags- und Akkubetrieb zum Einsatz. Der Radeon-R7-M260-Chip kümmert sich hingegen um Anwendungen, die viel Grafikleistung verlangen - beispielsweise Computerspiele. Die Umschaltung zwischen den Kernen geschieht automatisch. Manchmal muss der Nutzer selbst Hand anlegen.

Beim Radeon R7 M260 Kern handelt es sich um einen Vertreter der unteren Mittelklasse. Er unterstützt DirectX 11.2 und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis zu 980 MHz. Die 3D-Mark-Ergebnisse des Pavilion liegen auf einer Höhe mit denen vergleichbarer Geräte wie dem Satellite Pro C70-B-111. Die 3D-Mark-Resultate ordnen den Radeon Kern leistungsmäßig in etwa zwischen Nvidias GeForce 825M- und GeForce 830M Kernen ein.

3DMark 06 Standard
7810 Punkte
3DMark 11 Performance
1912 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
36176 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
3819 Punkte
3DMark Fire Strike Score
940 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1912 Points ∼6%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1384 Points ∼4% -28%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
859 Points ∼3% -55%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1389 Points ∼4% -27%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1358 Points ∼4% -29%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1831 Points ∼6% -4%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
1995 Points ∼6% +4%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
2005 Points ∼6% +5%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2361 Points ∼8% +23%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
940 Points ∼4%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
840 Points ∼3% -11%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
485 Points ∼2% -48%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
819 Points ∼3% -13%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
779 Points ∼3% -17%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1043 Points ∼4% +11%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
1210 Points ∼5% +29%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
1281 Points ∼5% +36%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1324 Points ∼5% +41%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1833 Points ∼3%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1767 Points ∼3% -4%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
4386 Points ∼8% +139%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3819 Points ∼7%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4558 Points ∼8% +19%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
2489 Points ∼4% -35%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
4955 Points ∼9% +30%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
5443 Points ∼9% +43%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
5142 Points ∼9% +35%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
4817 Points ∼8% +26%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
7521 Points ∼13% +97%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
5540 Points ∼10% +45%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
36176 Points ∼3%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
47380 Points ∼4% +31%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
33555 Points ∼3% -7%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
43697 Points ∼4% +21%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
50811 Points ∼5% +40%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
55345 Points ∼5% +53%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
45538 Points ∼4% +26%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
58505 Points ∼5% +62%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
7810 Points ∼17%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
4731 Points ∼10% -39%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
8284 Points ∼18% +6%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
8243 Points ∼18% +6%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
9170 Points ∼20% +17%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
10204 Points ∼22% +31%

Gaming Performance

Computerspiele können mit dem Pavilion gespielt werden. Dabei sollte man sich aber primär auf Titel beschränken, die vor 2014 erschienen sind. Die meisten der 2014er-Kracher á la Far Cry 4, Assassins Creed Unity oder Alien: Isolation erreichen nur bei sehr niedrigen Auflösungen und Qualitätseinstellungen ausreichende Frameraten. Genügsamere Spiele wie Fifa 15, F1 2014 oder Sims 4 laufen aber problemlos. Die volle Auflösung des Bildschirms (1.920 x 1.080 Bildpunkte) kann nur in den wenigsten Fällen genutzt werden. Das Pavilion produziert Frameraten, die in etwa auf der Höhe derjenigen von GeForce-820M-Notebooks liegen.

Für ein deutliches Mehr an Spieleleistung müsste ein anderes Notebook her. Hier käme beispielsweise das Acer Aspire E5-771G in Frage. Der verbaute GeForce-840M-Kern sorgt für deutlich höhere Frameraten. Das Notebook ist mit einem Full-HD-Bildschirm bestückt und ab etwa 550 Euro (ohne Windows Betriebssystem) erhältlich.

min. mittel hoch max.
Alan Wake (2012) 25.917.48.6fps
Call of Duty: Black Ops 2 (2012) 58.146.930.116.1fps
Tomb Raider (2013) 67.534.121.210.6fps
BioShock Infinite (2013) 51.832.525.38fps
GRID 2 (2013) 52.732.427.813.4fps
Splinter Cell: Blacklist (2013) 23.126.714.54.9fps
Saints Row IV (2013) 2017.111.7fps
The Bureau: XCOM Declassified (2013) 3620.612.9fps
Batman: Arkham Origins (2013) 563219fps
Thief (2014) 14.913.912.77fps
Tomb Raider
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
21.2 fps ∼4%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
21.9 fps ∼4% +3%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
5.1 fps ∼1% -76%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
21.7 fps ∼4% +2%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
19.4 fps ∼4% -8%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
24.2 fps ∼5% +14%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
28.3 fps ∼6% +33%
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
34.1 fps ∼6%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
38.4 fps ∼7% +13%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
12.3 fps ∼2% -64%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
37.9 fps ∼7% +11%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
34.5 fps ∼6% +1%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
43.2 fps ∼8% +27%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
53.5 fps ∼9% +57%
1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
67.5 fps ∼11%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
78 fps ∼12% +16%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
24.6 fps ∼4% -64%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
77.5 fps ∼12% +15%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
69.2 fps ∼11% +3%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
90 fps ∼14% +33%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
110.1 fps ∼18% +63%
BioShock Infinite
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
25.3 fps ∼7%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
26.4 fps ∼8% +4%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
14.3 fps ∼4% -43%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
27 fps ∼8% +7%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
25.7 fps ∼7% +2%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
35.3 fps ∼10% +40%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
38.7 fps ∼11% +53%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
32.5 fps ∼9%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
31.4 fps ∼8% -3%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
19 fps ∼5% -42%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
31.1 fps ∼8% -4%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
30.7 fps ∼8% -6%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
43.8 fps ∼12% +35%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
47.7 fps ∼13% +47%
1280x720 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
51.8 fps ∼12%
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
55.1 fps ∼13% +6%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
32.2 fps ∼7% -38%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
58.7 fps ∼13% +13%
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
56.3 fps ∼13% +9%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
74.7 fps ∼17% +44%
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
79.9 fps ∼18% +54%
Saints Row IV
1366x768 High Preset AA:4x MS AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
11.7 fps ∼12%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
13.3 fps ∼14% +14%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
15.9 fps ∼17% +36%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
18.6 fps ∼20% +59%
1366x768 Medium Preset AA:2x MS AF:2x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
17.1 fps ∼17%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
34.5 fps ∼35% +102%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
39.5 fps ∼40% +131%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
29.1 fps ∼30% +70%
1280x720 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
20 fps ∼19%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
42.8 fps ∼41% +114%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
46.9 fps ∼45% +135%
HP ProBook 470 G0-H6P56EA
Radeon HD 8750M, 3632QM, HGST Travelstar 5K1000 HTS541075A9E680
36.8 fps ∼35% +84%
Thief
1366x768 High Preset AA:FXAA & Low SS AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
12.7 fps ∼9%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
1.2 fps ∼1% -91%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
12.4 fps ∼9% -2%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
16.3 fps ∼11% +28%
1366x768 Normal Preset AA:FX (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
13.9 fps ∼9%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
4.1 fps ∼3% -71%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
15.5 fps ∼11% +12%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
19.9 fps ∼13% +43%
1024x768 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
14.9 fps ∼10%
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
8.3 fps ∼6% -44%
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
26.2 fps ∼17% +76%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
29.7 fps ∼20% +99%
Batman: Arkham Origins
1366x768 DX11 Enhanced / On (PhysX Off) AA:2x MS (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
19 fps ∼11%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
24 fps ∼14% +26%
1366x768 Normal / On (PhysX Off) (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
32 fps ∼12%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
38 fps ∼14% +19%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
52 fps ∼19% +63%
1024x768 All Off (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
56 fps ∼16%
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
74 fps ∼22% +32%
HP Pavilion 17-f003ng
GeForce 830M, 4030U
87 fps ∼25% +55%

Emissionen

Geräuschemissionen

Im Idle-Betrieb ist kaum etwas vom Pavilion zu hören. Der Lüfter läuft permanent mit niedriger Geschwindigkeit. Das Rauschen der Festplatte und Zugriffsgeräusche auf diese sind eher zu hören als der Lüfter. Unter Last dreht der Lüfter sehr stark auf. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 48,9 dB. Die beiden Konkurrenten Asus F751LDV-TY178H und Acer Aspire E1-772G zeigen sich im Idle-Betrieb lauter als das Pavilion, während des Stresstests hingegen leiser.

Lautstärkediagramm

Idle
31.2 / 31.2 / 31.4 dB(A)
HDD
32.1 dB(A)
DVD
35.4 / dB(A)
Last
37 / 48.9 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

das HP Pavilion 17-f130ng im Stresstest
das HP Pavilion 17-f130ng im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft der Grafikkern sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb mit voller Geschwindigkeit (980 MHz). Die CPU arbeitet im Netzbetrieb mit 2,1 GHz. Im Akkubetrieb begeht sie den Stresstest anfangs mit 1,6 GHz. Schon nach wenigen Minuten wird sie auf 1,1 GHz gedrosselt. Dank dem stark aufdrehenden Lüfter erwärmt sich das Gehäuse des Pavilion kaum. Lediglich an einem Messpunkt wird die Vierzig-Grad-Celsius-Marke gerade so überschritten. Auch die beiden Konkurrenten Asus F751LDV-TY178H und Acer Aspire E1-772G leiden nicht unter Hitzeproblemen.

Max. Last
 40.7 °C37.7 °C25.1 °C 
 36.5 °C38.5 °C26 °C 
 35.6 °C36.3 °C27.3 °C 
Maximal: 40.7 °C
Durchschnitt: 33.7 °C
23.8 °C32 °C38 °C
24.2 °C39.1 °C38.2 °C
26.3 °C34.2 °C33.7 °C
Maximal: 39.1 °C
Durchschnitt: 32.2 °C
Netzteil (max.)  56.1 °C | Raumtemperatur 21 °C | Voltcraft IR-360
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia auf 30.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.4 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(±) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 36.3 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.1 °C (-7.2 °C).

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Das Pavilion zeigt über den gesamten Lastbereich hinweg einen großen Energiehunger. Schon im Idle-Betrieb genehmigt sich der Rechner bis zu 15,1 Watt. Damit liegt er gleichauf mit dem Acer Aspire E1-772G, welches aber mit einem herkömmlichen Mobilprozessor ausgestattet ist, der eine TDP von 37 Watt besitzt. Das mit einem ULV-Prozessor (TDP: 15 Watt) bestückte Asus F751LDV-TY178H zeigt sich genügsamer. Während des Stresstests steigt die Leistungsaufnahme des Pavilion bis auf 71,2 Watt und bewegt sich erneut auf Augenhöhe mit dem Aspire. Das Asus Notebook zeigt sich wieder als das genügsamste Notebook unter unseren drei Vergleichsgeräten.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.3 Watt
Idledarkmidlight 8 / 13.7 / 15.1 Watt
Last midlight 57 / 71.2 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im Idle-Modus hält der Akku des Pavilion 5:43 h durch. Die Konkurrenten Asus F751LDV-TY178H (5:34 h) und Acer Aspire E1-772G (5:03 h) liegen nur etwas dahinter zurück. Der Idle-Modus wird durch den Battery Eater Readers Test überprüft. Der Bildschirm läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das Pavilion den Betrieb nach 0:52 h ein. Das Aspire E1-772G (0:57 h) liegt gleichauf, während das Asus F751LDV (3:25 h) einige Stunden durchhält. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt. Dabei läuft der Bildschirm mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind aktiviert.

Unseren praxisnahen WLAN-Test beendet das HP Notebook nach 2:41 h. Das Aspire E1-772G (3:57 h) und der Asus Rechner (3:20 h) kommen mit einer Akkuladung deutlich weiter. Bei diesem Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Energiesparprofil ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Die Videowiedergabedauer testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² reguliert. Das Pavilion hält 2:40 h durch. Bei den Konkurrenten haben wir diesen Test nicht durchgeführt.

Die Akkulaufzeiten fallen nicht gut aus. Das wundert aber auch nicht, wenn man bedenkt, welchen hohen Energiebedarf das Pavilion im Idle-Modus besitzt. Da die Akku-Laufzeiten bei einem 17,3-Zoll-Notebook dieser Kategorie eine untergeordnete Rolle spielen, kann man mit diesen Werten leben.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
5h 43min
Surfen über WLAN
2h 41min
Big Buck Bunny H.264 1080p
2h 40min
Last (volle Helligkeit)
0h 52min
HP Pavilion 17-f130ng
Radeon R7 M260, A10-5745M, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
Asus F751LDV-TY178H
GeForce 820M, 4210U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
HP Pavilion 17-f050ng
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, Toshiba MQ01ABF050
Acer Aspire E1-772G 54208G1TMnsk
GeForce 820M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Lenovo G710 59397112
GeForce GT 720M, 4702MQ, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
Medion Akoya P7631T
GeForce 825M, 4000M, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
Acer Aspire E5-771G-553Q
GeForce 840M, 4210U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Akkulaufzeit
105%
72%
15%
31%
42%
21%
Idle
343
334
-3%
540
57%
303
-12%
459
34%
H.264
160
WLAN (alt)
161
200
24%
274
70%
237
47%
210
30%
228
42%
195
21%
Last
52
205
294%
99
90%
57
10%
67
29%

Fazit

Zu einem Preis von etwa 560 Euro bekommt man mit dem HP Pavilion 17-f130ng einen 17,3-Zoll-Allrounder. Die Rechenleistung des AMD Prozessors reicht für den Alltag vollkommen aus. Der Rechner kann zumindest in eingeschränktem Maße zum Spielen von Computerspielen genutzt werden. Im normalen Betrieb arbeitet er sehr leise vor sich hin. Zudem erwärmt er sich kaum. Dazu gesellt sich noch ein mattes Full-HD-Display, das mit sehr ordentlichen Messwerten aufwarten kann. Negativ fällt der hohe Energiebedarf im Idle-Modus auf, der letztlich zu nicht mehr zeitgemäßen Akkulaufzeiten führt. Zudem vermissen wir eine Wartungsklappe, die zumindest das Tauschen der Festplatte und das Aufrüsten des Arbeitsspeichers erlauben würde. Auch bei diesem Rechner gewährt HP wieder nur eine einjährige Garantie. Käufer des Asus F751LDV-TY178H und des Acer Aspire E1-772G dürfen sich über eine zweijährige Garantie freuen.

Spieleaffine Nutzer würden weder mit dem Pavilion noch mit dem Asus F751LDV-TY178H bzw. dem Acer Aspire E1-772G glücklich werden. Entsprechende Anwender sollten zu einem Notebook greifen, das mindestens mit einem GeForce 840M Grafikkern bestückt ist. Im 600-Euro-Segment kommen hier beispielsweise das Acer Aspire  E5-771G (ab 550 Euro ohne Windows Betriebssystem) oder auch das Lenovo Ideapad Z710 (ab 599 Euro ohne Windows Betriebssystem; aktuelle Versionen des Rechners sind mit GeForce-840M-Kern ausgestattet und nicht mehr mit dem GeForce-GT-740M-Kern, der in unserem Testgerät steckte) in Frage.

Testgerät zur Verfügung gestellt von ...
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Das HP Pavilion 17-f130ng, zur Verfügung gestellt von:
Das HP Pavilion 17-f130ng, zur Verfügung gestellt von:

Datenblatt

HP Pavilion 17-f130ng (Pavilion 17 Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon R7 M260 - 2048 MB, Kerntakt: 600-980 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 13.352.1004.0, Enduro
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3, Single-Channel, zwei Speicherbänke (eine Bank belegt)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, Au Optronics, TN LED, spiegelnd: nein
Mainboard
AMD A76M
Massenspeicher
Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680, 500 GB 
, 5400 U/Min, 410 GB verfügbar
Soundkarte
AMD Hudson-2 High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD
Netzwerk
RealTek Semiconductor RTL8101/2/3 Family Fast Ethernet NIC (10/100MBit), Realtek RTL8723BE Wireless LAN 802.11n PCI-E NIC (b/g/n), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
hp CDDVDW SU-208FB
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27.7 x 419.5 x 279
Akku
38 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Cyberlink Media Suite 10, Cyberlink YouCam, Foxit PhantomPDF, McAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office 365 (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.9 kg
Preis
559 Euro

 

Die Deckelrückseite ...
Die Deckelrückseite ...
... ist mit einer Rillentextur versehen.
... ist mit einer Rillentextur versehen.
Die Oberseite der Baseunit besteht aus Aluminium.
Die Oberseite der Baseunit besteht aus Aluminium.
Sie ist anfällig für Fingerabdrücke.
Sie ist anfällig für Fingerabdrücke.
Die Scharniere ...
Die Scharniere ...
... wippen etwas nach.
... wippen etwas nach.
Die Lautsprecher befinden sich oberhalb der Tastatur.
Die Lautsprecher befinden sich oberhalb der Tastatur.
Sie werden von einer Software unterstützt, die von "Beats Audio" entwickelt wurde.
Sie werden von einer Software unterstützt, die von "Beats Audio" entwickelt wurde.
Die Eingabegeräte des Pavilion.
Die Eingabegeräte des Pavilion.

Ähnliche Geräte

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Geräte mit der selben Grafikkarte

Test HP Pavilion 15-p151ng Notebook
Radeon R7 M260, A-Series A10-5745M, 15.6", 2.3 kg
Test-Update Toshiba Satellite L50-B-1TD Notebook
Radeon R7 M260, Core i7 4510U, 15.6", 2.2 kg
Test Toshiba Satellite S50-B-12U Notebook
Radeon R7 M260, Core i5 4210U, 15.6", 2.004 kg
Test Toshiba Satellite L50-B-182 Notebook
Radeon R7 M260, Core i7 4500U, 15.6", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Test HP Pavilion 15 (i5-8250U, MX130) Laptop
GeForce MX130, Core i5 8250U, 15.6", 1.93 kg
Test HP 17 (Ryzen 5 2500U, FHD, IPS, Vega 8)
Vega 8, Ryzen 5 2500U, 17.3", 2.453 kg

Test Bibliothek

  • Weitere eigene Testberichte

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Displayformat

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Grafikkarte
  • Suche nach Testberichten in der umfangreichen Bibliothek von notebookCHECK.com

Links

Preisvergleich

Pro

+Matter Full-HD-Bildschirm
+Gute Anwendungsleistung
+Eingeschränkt spielefähig
+Schickes Design
+Solide Verarbeitung
+Ordentliche Eingabegeräte
+Gerät erwärmt sich kaum
 

Contra

-Keine Wartungsklappe
-Nur 12 Monate Garantie
-Schlechte Akkulaufzeiten

Shortcut

Was uns gefällt

Das matte Full-HD-Display und die geringe Erwärmung des Gehäuses.

Was wir vermissen

Eine Wartungsklappe und bessere Akkulaufzeiten.

Was uns verblüfft

HP gewährt nur eine einjährige Garantie. Zwei Jahre sollten es schon sein.

Die Konkurrenz

Asus F751LDV-TY178H, Acer Aspire E1-772G, Acer Travelmate P276-MG-56FU, Acer Aspire E5-771G-553Q, Lenovo G710, Medion Akoya P7631T

Bewertung

HP Pavilion 17-f130ng - 17.12.2014 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
76 / 98 → 78%
Tastatur
69%
Pointing Device
79%
Konnektivität
60 / 81 → 74%
Gewicht
57 / 20-67 → 79%
Akkulaufzeit
73%
Display
80%
Leistung Spiele
69 / 85 → 81%
Leistung Anwendungen
59 / 92 → 64%
Temperatur
90%
Lautstärke
83 / 95 → 87%
Audio
65%
Kamera
60 / 85 → 71%
Durchschnitt
71%
75%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test-Update HP Pavilion 17-f130ng Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.