Notebookcheck

Dell Inspiron 15 3000 Serie

Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7Prozessor: AMD Bristol Ridge A9-9410, AMD Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R3 2300U, Intel Celeron N3060, Intel Core i3 7020U, Intel Core i5 7200U, Intel Core i5 i5-8265U, Intel Core i7 i7-8565U, Intel Ice Lake i7-1065G7, Intel Kaby Lake Refresh i3-8130U, Intel Kaby Lake Refresh i5-8250U, Intel Kaby Lake Refresh i5-8550U, Intel Pentium N3710
Grafikkarte: AMD Radeon 520, AMD Radeon 530, AMD Radeon R5 (Stoney Ridge), AMD Radeon R5 M430, AMD Vega 6, Intel HD Graphics 400 (Braswell), Intel HD Graphics 405 (Braswell), Intel HD Graphics 620, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 1.94kg, 2kg, 2.1kg, 2.14kg, 2.16kg, 2.18kg, 2.25kg, 2.28kg, 2.3kg
Preis: 300, 400, 600, 650, 700 Euro
Bewertung: 59.2% - Genügend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 19 Tests)
: - %, Leistung: 67%, Ausstattung: 46%, Bildschirm: 74%
Mobilität: 72%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 90%

 

Dell Inspiron 15 3558, Celeron N3710

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3558, Celeron N3710Notebook: Dell Inspiron 15 3558, Celeron N3710
Prozessor: Intel Pentium N3710
Grafikkarte: Intel HD Graphics 405 (Braswell)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.14kg
Preis: 300 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 50% - Genügend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

Ausländische Testberichte

50% Dell Inspiron 15 3000 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
While we expect a company to make compromises on a PC that costs just $329, Dell's Inspiron 15 3000 doesn't do anything particularly well. Its design, while solid, isn't very appealing. The screen shows colors moderately well, but it isn't particularly sharp or bright. Its overall performance is also merely pedestrian when compared with similarly priced models.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.07.2017
Bewertung: Gesamt: 50%
50% Dell Inspiron 15 3000 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
While we expect a company to make compromises on a PC that costs just $329, Dell's Inspiron 15 3000 doesn't do anything particularly well. Its design, while solid, isn't very appealing. The screen shows colors moderately well, but it isn't particularly sharp or bright. Its overall performance is also merely pedestrian when compared with similarly priced models.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.07.2017
Bewertung: Gesamt: 50%

 

Dell Inspiron 15 3565-7923

Das Dell Inspiron 15 3565-7923 ist nicht dazu bestimmt Usern innovative neue Technologien zu bringen. Das Gerät hat einen anderen Zweck, nämlich Alltagsarbeit, ob in einer Firma oder zu Hause, stabil und unterbrechungsfrei zu unterstützen. Das Gehäuse ist aus Kunststoff in einer universellen schwarzen Farbe. Abgesehen vom Bildschirm gibt es am Gerät nichts Glänzendes. Alle Oberflächen sind matt und weisen Fingerabdrücke und Staub ab. In der Mitte des Bildschirmdeckels befindet sich, leicht erkennbar, das kohlrabenschwarzes Logo des Herstellers. Der Laptop misst 380 х 260 х 24 mm und wiegt 2,3 kg. Das Aussehen mag nicht jedermanns Geschmack treffen, doch seine Einfachheit ist auch für jemanden, dem es nicht gefällt, ein Kompromiss. Der Bildschirm ist an der Basiseinheit mit zwei Scharnieren verbunden. Er wird von einem Rahmen mittlerer Größe gefasst, dessen Unterkante etwas breiter als die anderen drei Seiten ist. Oberhalb des Displays befindet sich eine Webcam, davor ein kleines, silberfarbenes Dell-Logo. Die raue Oberfläche des Arbeitsbereichs fühlt sich angenehm an. Die Schnittstellen wurden gleichmäßig entlang der Gehäuseseiten verteilt. An der rechten Seite befindet sich sogar ein optisches Laufwerk. Der 15,6-Zoll-Bildschirm des Dell Inspiron 3565 löst nur mit 1,366 x 768 Pixeln auf, was man heutzutage selten hört. Die Helligkeitsreserven sind nicht sehr groß, reichen aber für Arbeiten in Innenräumen. Die Farbwiedergabe gehört nicht zu den zuverlässigsten, doch im Allgemeinen ist die Bildausgabe lesbar und lässt keine Zweifel daran, dass es sich um Budget-Gerät handelt. Für Audio gibt es zwei Stereo-Lautsprecher mit Waves MaxxAudio Pro, die für Hintergrundmusik und Videoschauen reichen. Der Sound wird durch den Anschluss von Kopfhörern erkennbar besser. Die Webcam löst mit 1 MP auf, was für Video-Kommunikation gerade reicht. Im Inneren arbeitet ein AMD A9-9410 Dual-Core-Chip mit einer Taktrate von 2,9 GHz. Der Prozessor kann wegen seiner TDP von nur 10 W als energiesparsam klassifiziert werden. Sein L2-Cache beträgt nur 1 MB. Der integrierte Radeon R5 Grafikchip kommt mit Alltagsaufgaben wie Web-Surfen, Phototshop-Anwendungen, Word, Excel, etc. und Audio-/Video-Wiedergabe gut zurecht. User können auch einige Games mit mittleren Einstellungen spielen. Der Laptop ist standardmäßig mit 6 GB DDR4-2400MHz RAM ausgestattet. Die RAM-Kapazität kann auf bis zu 16 GB erweitert werden. Fürs Speicher von Informationen stellt der Hersteller eine 1 TB Festplatte mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 5.400 U/min zur Verfügung. An der rechten Seite des Laptops befinden sich ein USB-2.0-Port, ein 3-in-1 Kartenleser, eine Audio-Kombibuchse, ein Kensington-Lock-Slot und ein DVD-Laufwerk. Die linke Seite beherbergt die wichtigeren USB-3.0-Ports. WLAN-Verbindungen sind via Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac möglich und für Datenübertragung zu anderen Geräten steht Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Das Inspiron 15 3565-7923 will Budget-Usern eine möglichst gute Spezifikation bieten. Es handelt sich um einen guten Laptop für Basis-User zu einem sehr günstigen Preis. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3565-7923Notebook: Dell Inspiron 15 3565-7923
Prozessor: AMD Bristol Ridge A9-9410
Grafikkarte: AMD Radeon R5 (Stoney Ridge)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.3kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 3565 – Всегда Под Рукой
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Comfortable keyboard; decent hardware; good price. Negative: Plastic case; easy getting fingerprints and dirts; poor display; short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.08.2017

 

Dell Inspiron 15 3567-1144

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3567-1144Notebook: Dell Inspiron 15 3567-1144
Prozessor: Intel Core i5 7200U
Grafikkarte: AMD Radeon R5 M430
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.3kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 3567: Только Необходимое
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Good price; nice connectivity; compact size; comfortable keyboard. Negative: Poor display; low autonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.12.2017

 

Dell Inspiron 15 3552-0514

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3552-0514Notebook: Dell Inspiron 15 3552-0514
Prozessor: Intel Celeron N3060
Grafikkarte: Intel HD Graphics 400 (Braswell)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 3552: Практичный И Доступный
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Nice ergonomy; good price; decent performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.01.2018

 

Dell Inspiron 15 3567-8F31T

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3567-8F31TNotebook: Dell Inspiron 15 3567-8F31T
Prozessor: Intel Core i5 7200U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.16kg
Preis: 600 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 15 3567 review – you get what you pay for
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
First, we have to mention that when you buy a device in this price range, you should not have high expectations from the poor laptop. It is created to suit the needs of a college student – a little MS Office here, a little video entertainment there and a lot of music playback. Of course, we won’t be indulgent because if you didn’t care what device you’re going to buy, you wouldn’t be here in the first place.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.03.2018
Ревю на Dell Inspiron 15 3567 – бюджетен лаптоп за бизнес и образование
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Comfortable keyboard; good cooling system; powerful processor. Negative: Poor display; limited disk space.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.08.2018

 

Dell Inspiron 15 3576

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3576Notebook: Dell Inspiron 15 3576
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh i5-8550U
Grafikkarte: AMD Radeon 520
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 3576 teszt – amikor egy prémium gyártó visszanéz
Quelle: Laptopkalauz HU→DE
Positive: Nice performance; decent hardware; elegant design; solid workmanship. Negative: Poor display; relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.07.2018
Inspiron 15 3576: Laptop Dell đáng mua nhất tầm giá 14 triệu đồng!
Quelle: Cell Phones VN→DE
Positive: Attractive price; great build quality; nice display; decent hardware; good autonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.06.2019
Ревю на Dell Inspiron 15 3576 – ултра бюджетно устройство с Core i7-8550U и Radeon 520
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Decent display; nice performance; good hardware. Negative: Mediocre design; overheats while using.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 17.08.2018

 

Dell Inspiron 15 3576-3504BLK

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3576-3504BLKNotebook: Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh i3-8130U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.25kg
Preis: 400 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 15 3000 (w/SSD Upgrade) Review
Quelle: Tech PowerUP Englisch EN→DE
Overall, the Dell Inspiron 15 3576 is a solid entry-level offering that just needed a bit of enthusiast tinkering to shine. It won't wow you with high-performance graphics and is not going to let you render out 4K footage or do real content creation. However, what it will do is let you watch YouTube, Netflix, Hulu, browse the web and perform basic tasks with more than enough performance left on tap to keep the system feeling snappy and responsive. Just remember to swap the HDD out for an SSD for maximum benefit.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 31.12.2018

 

Dell Inspiron 15 3576-9HRPY

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3576-9HRPYNotebook: Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh i5-8250U
Grafikkarte: AMD Radeon 530 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.25kg
Preis: 650 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Chỉ 13,49 triệu đồng sở hữu ngay laptop Dell Inspiron 15 3576 i5-8250U giá ngon, cấu hình mạnh
Quelle: Viettelstore VN→DE
Positive: Good price; decent hardware; stylish design; nice performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.04.2019

 

Dell Inspiron 15 3585 (2300U, Vega 6)

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3585 (2300U, Vega 6)Notebook: Dell Inspiron 15 3585 (2300U, Vega 6)
Prozessor: AMD Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R3 2300U
Grafikkarte: AMD Vega 6 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.94kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

77.6% Dell Inspiron 15 3585 im Laptop-Test: Office-Ryzen in Ketten | Notebookcheck
Dell bringt seine Einsteiger-Inspirons auch mit AMD-Hardware heraus. In unserem Test wird aber zumindest der CPU-Teil des Ryzen 3 2300U arg beschnitten und kommt nicht zur Entfaltung, trotzdem agiert das schwache Kühlsystem von Dell schon fast am Limit. Aber Ryzen bringt selbst im beschnittenen Zustand Vorteile, wie dieser Bericht offenlegt.

 

Dell Inspiron 15 3580, i7-8565U

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3580, i7-8565UNotebook: Dell Inspiron 15 3580, i7-8565U
Prozessor: Intel Core i7 i7-8565U
Grafikkarte: AMD Radeon 520 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.28kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 15 3580 reivew – still lacks an IPS display
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Inspiron 15 3580 is still the typical low-cost multimedia laptop. It may not have some of the good looks of Lenovo Ideapad 330s for example, neither does it have an IPS panel option. What it does have is rigidity. Despite its all-plastic build that doesn’t whisper “high quality” from basically nowhere, its body is sturdy and endures even hard tries for bending.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 17.05.2019

 

Dell Inspiron 15 3581

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3581Notebook: Dell Inspiron 15 3581
Prozessor: Intel Core i3 7020U
Grafikkarte: AMD Radeon 520 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.18kg
Preis: 600 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Năng động, trẻ trung cùng Dell Inspiron 3581
Quelle: FPT shop VN→DE
Positive: Nice display; good hardware; low price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.06.2019

 

Dell Inspiron 15 3580, i5-8265U

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3580, i5-8265UNotebook: Dell Inspiron 15 3580, i5-8265U
Prozessor: Intel Core i5 i5-8265U
Grafikkarte: AMD Radeon 520 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.28kg
Preis: 700 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Đánh giá Dell Inspiron 3580: Phiên bản 'rút gọn' có điểm gì nổi bật?
Quelle: The Gioididong VN→DE
Positive: Long battery life. Negative: Weak GPU.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.08.2019
Đánh giá Dell Inspiron 3580: 'Người anh em' của Vostro 3580 có gì khác biệt?
Quelle: The Gioididong VN→DE
Positive: Nice display; decent hardware; good cooling system; long battery life. Negative: Mediocre design.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.07.2019
Dell Inspiron 3580 - Chiếc laptop giá rẻ với nhiều khuyến mại hấp dẫn
Quelle: FPT shop VN→DE
Positive: Low price; good connectivity; high security; impressive performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.07.2019

 

Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7Notebook: Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Prozessor: Intel Ice Lake i7-1065G7
Grafikkarte: Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2kg
Preis: 700 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 15 3593 review – Core i7-1065G7 on the budget
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Lastly, we would like to mention the I/O and the building material. Let’s start with the latter because it is plain plastic. Its strength less than satisfactory. On the positive side of things, the I/O of the Inspiron 15 3593 is fantastic. It has pretty much everything you may need – from USB Type-C to RJ-45 connector, an optical drive and an SD card reader.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.11.2019

 

Kommentar

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 405 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und 16 EUs. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, früher nur als als Intel HD Graphics bezeichnet.

AMD Radeon R5 (Stoney Ridge): Integrierte Grafikeinheit einiger AMD-A-("Stoney Ridge")-Dual-Core-APUs. Basiert auf der GCN-Architektur, integriert 192 Shadereinheiten und taktet mit bis zu 800 MHz. Je nach TDP (15-25 Watt für den ganzen Chip) kann die Performance stark variieren.

Intel HD Graphics 400 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und bietet je nach Modell 12 EUs bei unterschiedlichen Taktraten. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, später als Intel HD Graphics 400 bezeichnet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

AMD Radeon R5 M430: Grafikkarte der Einstiegsklasse basierend auf eine 28nm GPU mit DirectX 12 Support.

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.

AMD Radeon 520: Grafikkarte der Einstiegsklasse mit 320 Shadern und 2 GB GDDR5 mit einem 64 Bit Speicherbus. Dadurch (ne nach Variante) vergleichbar mit der Radeon R7 M445 / M440 / M340 / M255 (28nm GCN)

 

 

 

 

 

 

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016.

AMD Radeon 530: Grafikkarte der Einstiegsklasse mit entweder 320 oder 384 Shadern und 2 GB DDR3/GDDR5 mit einem 64 Bit Speicherbus. Dadurch (ne nach Variante) vergleichbar mit der Radeon R7 M445 / M440 / M340 / M260 / 8650M / 8590M (28nm GCN)

 

 

 

 

 

 

AMD Vega 6: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 6 CUs (= 384 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1100 MHz.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU): Integrierte Grafikkarte (in Ice-Lake G7 SoCs) der Gen. 11 Architektur mit 64 EUs (Shader-Cluster). Taktet mit 300 MHz Basistakt und 1050 bzw. 1100 MHz Boost (erste Modelle). Der Ice-Lake-Chip wird im modernen 10nm Verfahren bei Intel gefertigt und soll mit 7nm bei TSMC mithalten können.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium:

N3710: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,6 bis 2,56 GHz und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zum älteren N3700 ist der Turbo Takt leicht angestiegen (2,56 vs 2,4 GHz). Die Grafikkarte blieb gleich, wurde jedoch mit dem "405" Namenszusatz ergänzt. 

AMD Bristol Ridge:

A9-9410: Entry-Level APU der AMD-Stoney-Ridge-Serie aus 2016. Integriert 2 CPU-Kerne, einen Single-Channel DDR4-2133 Speichercontroller sowie eine Radeon-GPU mit 192 Shadereinheiten bei einer TDP von 15 Watt (10-25 Watt konfigurierbar).

Intel Core i5:

7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

i5-8265U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,9 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.

Intel Celeron:

N3060: Sparsamer Dual-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,6 bis 2,48 GHz und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. 

Intel Kaby Lake Refresh:

i5-8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.

i3-8130U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,2 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+?) gefertigt.

i5-8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.

AMD Raven Ridge (Ryzen 2000 APU):

R3 2300U: Mobile APU mit vier Zen basierten Kernen aber ohne HyperThreading / SMT die von 2 - 3,4 GHz takten. Der TDP ist einstellbar zwischen 12 - 25 Watt, wobei 15 Watt Standard sind.

Intel Core i7:

i7-8565U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,6 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.

Intel Core i3:

7020U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,3 GHz Taktrate und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

Intel Ice Lake:

i7-1065G7: Auf der Ice-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne der Sunnycove Microarchitektur mit 1,3 (Basis) - 3,9 GHz und HyperThreading sowie eine starke Iris Plus G7 Grafikeinheit und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt. Durch die 18 % bessere IPC Performance von Sunnycove versus Skylake sollte die CPU Performance mit dem alten Whisky-Lake Core i7-8565U (max 4,1 GHz) mithalten können.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.94 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


59.2%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP 15s-fq1043ns
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
HP 15s-fq1023ns
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
HP Pavilion 15-cs3012ns
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Swift 5 SF514-54T-76PY
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 14", 0.99 kg
Dell XPS 13 9300 (2020)
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.4", 1.2 kg
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i5-1035G7, 13.5", 1.288 kg
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15", 1.54 kg
Microsoft Surface Laptop 3 15, i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15", 1.54 kg
Microsoft Surface Laptop 3 13, i5-1035G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i5-1035G7, 13.5", 1.31 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Vostro 15 3590, i3-10110U
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 15.6", 1.99 kg
Dell Latitude 14 5400 Chromebook
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 14", 1.47 kg
Dell Latitude 5401-P8TG4
UHD Graphics 630, Core i7 i7-9850H, 14", 1.53 kg
Dell Inspiron 14 7490-99DXP
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.3 kg
Dell Vostro 15 5590, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.66 kg
Dell Vostro 5393
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.9 kg
Dell XPS 13 7390 Core i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.23 kg
Dell Latitude 15 3500-V58YD
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.98 kg
Dell Latitude 14 5400-XCC8G
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 14", 1.52 kg
Dell Inspiron 17 3793-cn37901
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 2.8 kg
Dell Latitude 15 5500-RY7PM
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.82 kg
Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 13.3", 1.37 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.86 kg
Dell Latitude 14 5400-NJVXR
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.52 kg
Dell Latitude 7400-FM7VX
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.36 kg
Dell Latitude 14 3400-5157
UHD Graphics 620, Core i3 i3-8145U, 14", 1.67 kg
Dell Latitude 5500
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 15.6", 1.936 kg
Dell Inspiron 14 3480
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.66 kg
Dell Inspiron 14 N3476
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.95 kg
Dell Vostro 15 5581-F6VF1
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
Preisvergleich
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Dell Inspiron 15 3580, i5-8265U
Dell Inspiron 15 3581
Dell Inspiron 15 3581
Dell Inspiron 15 3581
Dell Inspiron 15 3580, i7-8565U
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
Dell Inspiron 15 3576
Dell Inspiron 15 3567-8F31T
Dell Inspiron 15 3567-8F31T
Dell Inspiron 15 3567-8F31T
Dell Inspiron 15 3567-8F31T
Dell Inspiron 15 3552-0514
Dell Inspiron 15 3552-0514
Dell Inspiron 15 3567-1144
Dell Inspiron 15 3567-1144
Dell Inspiron 15 3567-1144
Dell Inspiron 15 3567-1144
Dell Inspiron 15 3567-1144
Dell Inspiron 15 3565-7923
Dell Inspiron 15 3565-7923
Dell Inspiron 15 3565-7923
Dell Inspiron 15 3558, Celeron N3710
Dell Inspiron 15 3558, Celeron N3710
Dell Inspiron 15 3558, Celeron N3710
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 15 3000 Serie
Autor: Stefan Hinum, 23.06.2019 (Update: 23.06.2019)