Notebookcheck

Security: Lenovo und Intel vereinfachen Online-Authentifizierung

Security: Lenovo und Intel vereinfachen Online-Authentifizierung
Security: Lenovo und Intel vereinfachen Online-Authentifizierung
Lenovo integriert FIDO-Authentifizierung direkt in seine Windows-PCs, um sich auf Websites wie Dropbox, Facebook, Google und PayPal einfach und sicher einloggen zu können.

Die Zahl der Datenpannen und Datendiebstähle nimmt rasant zu. Der Schutz der Privatsphäre, der Online-Identität und von Daten aller Art erfordert eine konsequente Sicherheitsstrategie. Lenovo und Intel haben heute die ersten PC-kompatiblen integrierten Authentifizierungsmaßnahmen angekündigt, die das Surfen, Arbeiten und Einkaufen im Internet unterstützen.

PCs von Lenovo wie das Yoga 920, das ThinkPad X1 Tablet (2. Generation), das ThinkPad X1 Carbon (5. Generation) und das IdeaPad 720S verfügen mit Intel Online Connect auf Intel-Prozessoren der 7. und 8. Generation über eine direkt in den "Kern des PCs implementierte FIDO-Authentifizierung". Das soll Online-Authentifizierung bei populären Websites wie beispielsweise PayPal, Google, Dropbox und Facebook einfacher und sicherer machen.

Neben den üblichen Passwörtern haben Nutzer auch die Möglichkeit, sich über das Universal Authentication Framework (UAF) mit einem Fingerdruck auf einem integrierten Fingerabdruckleser oder durch Klicken eines Button auf dem Bildschirm durch Universal 2nd Factor (U2F) auf Websites einzuloggen:

UAF-Fingerabdruck-Authentifizierung:

Mit dem verschlüsselten Fingerabdruckleser, der auf dem PC integriert ist, können sich Benutzer beispielsweise ganz einfach bei ihrem PayPal-Konto authentifizieren.

U2F mit eingebauter 2-Faktor-Authentifizierung:

Ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor wird in den Authentifizierungsprozess integriert, nachdem sich Benutzer mit ihrer Standard-Benutzer-ID und ihrem Passwort auf einer Website angemeldet haben. Anstatt einen separaten Sicherheitsschlüssel oder SMS-Code zu verwenden, ist die 2- Faktor-Authentifizierung in den PC integriert. Sie identifiziert den Benutzer und fordert ihn direkt auf, auf eine Schaltfläche zu klicken, um sich bei Websites wie Google, Facebook, Dropbox und vielen anderen Websites anzumelden.

Intel Online Connect und Intel Software Guard Extensions (Intel SGX)

Intel Online Connect und Intel SGX wurden in Intel Core Prozessoren der 7. und 8. Generation verbaut. Sie garantieren durch den integrierten Fingerabdruckleser den Schutz der Authentifizierungsinformationen der Benutzer und stellen damit Maßnahmen dar, die ergriffen wurden um die Benutzersicherheit zu gewährleisten.

Verfügbarkeit

Intel Online Connect kann aus dem Internet heruntergeladen werden und wird über das Lenovo System Update und den Lenovo App Explorer auf allen Lenovo Notebooks mit Intel Core Prozessoren der 7. und 8. Generation und höher verfügbar gemacht, die Intel SGX(3) aktiviert haben.

Kompatible Lenovo Systeme

Zu den kompatiblen Geräten zählen Yoga 920, das IdeaPad 720S, das ThinkPad X1 Tablet (2. Generation), das ThinkPad X1 Carbon (5. Generation), sowie die ThinkPad Yoga 370, ThinkPad T570, ThinkPad P51s, ThinkPad T470s, ThinkPad X270 und ThinkPad X270s.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Security: Lenovo und Intel vereinfachen Online-Authentifizierung
Autor: Ronald Matta, 25.10.2017 (Update: 25.10.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.