Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Gigabyte Aero 15 OLED XC Laptop - 4K-OLED und die entsprechenden Leistungsreserven

Display-Held. Gigabytes Aero-15-Reihe besteht aus schicken Multimedia-Laptops, die dennoch genügend Leistungsreserven für 3D-Anwendungen mitbringen. Unser Modell verfügt über ein 4K-OLED-Display, das schon auf den ersten Blick beeindruckend wirkt. Für die nötige Grafikpower sorgt eine Laptop-GeForce-RTX-3070.

Die Gigabyte-Aero-Reihe konzentriert sich im Gegensatz zur Aorus-Reihe auf die Multimedia-Tauglichkeit, während die daraus resultierenden Gaming-Qualitäten eher ein netter Nebeneffekt sind. Im Vergleich zum Vorgänger, dem Aero 15 XB aus dem letzten Jahr, scheint sich auf den ersten Blick nicht allzu viel verbessert zu haben, wenn man von der neuen Ampere-Grafikkarte einmal absieht. Da die Zahl der von uns getesteten Multimedia-Laptops mit GeForce-RTX-3000-Grafikkarten derzeit noch relativ niedrig ist, werden wir den Gigabyte Laptop im folgenden Test auch mit ähnlich ausgestatteten Gaming-Laptops und Multimedia-Laptops aus der vorherigen Generation vergleichen, um das Leistungsniveau unseres Testgeräts besser beurteilen zu können.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Gigabyte Aero 15 OLED XC (Aero 15 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU - 8192 MB, Kerntakt: 1290 MHz, Speichertakt: 1500 MHz, 105 W TDP, GDDR6, 461.40, Nvidia Optimus
Hauptspeicher
32768 MB 
, DDR4-3200, Dual-Channel
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 282 PPI, SDCA029, OLED, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel HM470
Massenspeicher
WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00, 1024 GB 
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-H - cAVS
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 0 USB 4.0 40 Gbps, 1 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 2 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Realtek RTL8125 2.5GBe Family Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 356 x 250
Akku
99 Wh Lithium-Polymer, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 8.5 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Thermal pad for M.2 SSD, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.23 kg, Netzteil: 433 g
Preis
2300 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
86 %
03.2021
Gigabyte Aero 15 OLED XC
i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
2.2 kg20 mm15.60"3840x2160
87 %
02.2021
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
R9 5900HX, GeForce RTX 3080 Laptop GPU
2.5 kg20.9 mm15.60"3840x2160
84 %
02.2021
MSI GS66 Stealth 10UG
i7-10870H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU
2.1 kg19.8 mm15.60"1920x1080
90 %
01.2021
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
i7-10750H, GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
1.7 kg18.7 mm15.60"1920x1080
85 %
05.2020
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
i7-10875H, GeForce RTX 2070 Super Max-Q
2.2 kg20 mm15.60"3840x2160
83 %
08.2020
HP Envy 15-ep0098nr
i7-10750H, GeForce RTX 2060 Max-Q
2 kg19 mm15.60"3840x2160

Gehäuse - Aero in eindrucksvollem Metallmantel

Das Gehäuse des Aero ist optisch sehr ansprechend. Das subtile, relativ schlanke Aluminiumchassis ist nur mit dem Aero-Logo und einigen glänzenden, schwarzen Streifen dekoriert. Zusammen mit dem robusten Gehäuse schafft das einen durchaus hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist gut und es gibt keine ungleichen Spaltmaße, lediglich die Webcam-Abdeckung unter dem Bildschirm wirkt etwas billig.

Der Deckel besitzt eine Einkerbung, wodurch er problemlos einhändig geöffnet werden kann, was sich in der Praxis als sehr nützlich erwiesen hat. Im Vergleich zum Vorgänger gab es beim Aero 15 XC hier keine Veränderungen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Vergleich zur Konkurrenz ist das Aero 15 OLED XC recht kompakt. Zusätzlich zur kleinen Grundfläche ist es auch einer der schlankeren Laptops. Nur das ThinkPad X1 Extreme und das HP Envy 15 sind noch dünner und mit nur 1,7 kg bzw. 2 kg auch ein gutes Stück leichter.

Größenvergleich

360 mm 268.3 mm 20.9 mm 2.5 kg361.8 mm 245.7 mm 18.7 mm 1.7 kg358 mm 248 mm 19.8 mm 2.1 kg358 mm 237 mm 19 mm 2 kg356 mm 250 mm 20 mm 2.2 kg356 mm 250 mm 20 mm 2.2 kg

Ausstattung - Gigabyte Aero mit Thunderbolt und SD-Kartenleser

Die Anschlüsse sind in ausreichenden Abständen auf die linke und rechte Seite des Laptops verteilt. Positiv fällt hier vor allem der Thunderbolt-3-Anschluss auf, auf den man bei vielen der aktuell beliebten, AMD-basierten Modelle verzichten muss. Außerdem bekommt man neben dem im Thunderbolt-3-Port integrierten DisplayPort auch einen separaten Mini-DisplayPort, sodass theoretisch bis zu 3 externe Displays (2x DisplayPort, 1x HDMI) angeschlossen werden können.

Links: HDMI 2.1, Mini-DisplayPort 1.4, USB Typ-A 3.2 Gen. 1, kombinierter 3,5-mm-Audioanschluss, 2,5-Gbps-LAN
Links: HDMI 2.1, Mini-DisplayPort 1.4, USB Typ-A 3.2 Gen. 1, kombinierter 3,5-mm-Audioanschluss, 2,5-Gbps-LAN
Rechts: 2x USB Typ-A 3.2 Gen. 1, USB-C Thunderbolt 3 (mit DisplayPort & Power Delivery), SD-Kartenleser, Netzanschluss
Rechts: 2x USB Typ-A 3.2 Gen. 1, USB-C Thunderbolt 3 (mit DisplayPort & Power Delivery), SD-Kartenleser, Netzanschluss

SD-Kartenleser

Das Gigabyte Aero 15 OLED XC verfügt über einen eingebauten Kartenleser, der normalgroße SD-Karten aufnehmen kann. Im Klassenvergleich erzielt dieser mit unserer UHS-II-Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB sehr gute Übertragungsraten, allerdings war der Kartenleser des Aero 15 OLED XB aus dem Vorjahr hier noch etwas schneller.

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
204 MB/s ∼100% +5%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
194 MB/s ∼95%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
167.3 MB/s ∼82% -14%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
103 MB/s ∼50% -47%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (18.1 - 222, n=62, der letzten 2 Jahre)
78.2 MB/s ∼38% -60%
HP Envy 15-ep0098nr
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
67.8 MB/s ∼33% -65%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
243 MB/s ∼100% +14%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
217.4 MB/s ∼89% +2%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
213 MB/s ∼88%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
211.9 MB/s ∼87% -1%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (15.9 - 217, n=61, der letzten 2 Jahre)
88.9 MB/s ∼37% -58%
HP Envy 15-ep0098nr
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
87.8 MB/s ∼36% -59%

Kommunikation

Die Drahtlosfunktionen Bluetooth 5.1 und WLAN 6 werden von Intels AX200-WLAN-Modul zur Verfügung gestellt. Während die Übertragungsraten beim Senden unseren Erwartungen entsprechen, erzielt beispielsweise das Asus Zephyrus Duo 15 SE mit dem gleichen WLAN-Modul beim Empfang einen um ca. 25 % höheren Durchsatz.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Wi-Fi 6 AX201
1383 (1007min - 1505max) MBit/s ∼100% +28%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
Intel Wi-Fi 6 AX200
1349 (785min - 1508max) MBit/s ∼98% +25%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Wi-Fi 6 AX201
1263 (1093min - 1464max) MBit/s ∼91% +17%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (523 - 1640, n=94)
1166 MBit/s ∼84% +8%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Wi-Fi 6 AX200
1080 MBit/s ∼78%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (119 - 1490, n=78, der letzten 2 Jahre)
954 MBit/s ∼69% -12%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Wi-Fi 6 AX201
1346 (725min - 1495max) MBit/s ∼100% +23%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Wi-Fi 6 AX200
1090 MBit/s ∼81%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Wi-Fi 6 AX201
1089 (603min - 1196max) MBit/s ∼81% 0%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (447 - 1645, n=93)
1073 MBit/s ∼80% -2%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
Intel Wi-Fi 6 AX200
1063 (447min - 1204max) MBit/s ∼79% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (52 - 1563, n=78, der letzten 2 Jahre)
877 MBit/s ∼65% -20%

Webcam


Aero 15 OLED XC - Webcam
Aero 15 OLED XC - Webcam
ColorChecker
26.4 ∆E
29.6 ∆E
25.6 ∆E
20.4 ∆E
26.4 ∆E
17.8 ∆E
22.6 ∆E
27.2 ∆E
17.5 ∆E
12.9 ∆E
15.8 ∆E
15.7 ∆E
17.8 ∆E
12.7 ∆E
18.1 ∆E
6.6 ∆E
18.2 ∆E
18.3 ∆E
2.3 ∆E
11.8 ∆E
15.6 ∆E
11.3 ∆E
6.1 ∆E
12 ∆E
ColorChecker Gigabyte Aero 15 OLED XC: 17.03 ∆E min: 2.33 - max: 29.59 ∆E
ColorChecker
3.2 ∆E
11.3 ∆E
8.2 ∆E
3.1 ∆E
9.3 ∆E
3.5 ∆E
8.8 ∆E
6.7 ∆E
15.3 ∆E
4.4 ∆E
9.5 ∆E
5.3 ∆E
5.3 ∆E
4.8 ∆E
9.5 ∆E
5.9 ∆E
6.8 ∆E
11.4 ∆E
4.1 ∆E
3.3 ∆E
4.7 ∆E
8.9 ∆E
8.6 ∆E
11.5 ∆E
ColorChecker Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00: 7.23 ∆E min: 3.11 - max: 15.28 ∆E
ColorChecker
6.4 ∆E
5.9 ∆E
6.8 ∆E
5.1 ∆E
10.2 ∆E
9.1 ∆E
5.7 ∆E
8.2 ∆E
7.6 ∆E
3.3 ∆E
6 ∆E
5.9 ∆E
6.3 ∆E
5.2 ∆E
8.9 ∆E
7 ∆E
10.4 ∆E
9.5 ∆E
7.8 ∆E
6.7 ∆E
8 ∆E
8.9 ∆E
6.2 ∆E
6.9 ∆E
ColorChecker HP Envy 15-ep0098nr: 7.17 ∆E min: 3.27 - max: 10.37 ∆E

Sicherheit

Das Aero 15 ist mit einem im Touchpad integrierten Fingerabdruckscanner ausgestattet und untertützt firmwarebasiertes TPM via Intel PTT.

Zubehör

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst und dem Netzteil eine Stoffhülle und ein Wärmeleitpad für eine M.2-SSD.

Wartung

Zum Öffnen des Gehäuses müssen 12 Innensechsrundschrauben gelöst werden, von denen zwei mit Aufklebern verdeckt sind. Diese Vorgehensweise ist nicht zeitgemäß, verkompliziert den Wartungsprozess unnötig und verunsichert möglicherweise Nutzer, die einfache Dinge wie den Arbeitsspeicher oder die SSD tauschen möchten.

Garantie

Gigabyte bietet Nutzern einen Garantiezeitraum von 2 Jahren. Garantieverlängerungsoptionen erfordern eine Online-Registrierung des jeweiligen Produkts.

Eingabegeräte - Tastatur mit Luft nach oben

Tastatur

Die Tastatur beinhaltet einen Ziffernblock und erstreckt sich über die gesamte Breite der Basiseinheit, wodurch genügend Platz für normalgroße Tasten zur Verfügung steht. Durch minimale Anpassungen an der Breite einzelner Tasten ist es Gigabyte hier gelungen, alle Tasten rechteckig anzuordnen, was dem Laptop im aufgeklappten Zustand ein aufgeräumtes Gesamtbild beschert.

Die Technik hält jedoch leider nicht ganz, was die Optik verspricht, da die Tasten einen niedrigen, recht schwammigen Widerstand und einen flachen Tastenhub bieten. Zum schreiben längerer Texte eignet sich die Tastatur somit nur bedingt, zumindest sind jedoch die Tasten relativ leise und dank der individuellen RGB-Beleuchtung auch bei wenig Licht sichtbar.

Aero 15 OLED XC - Tastatur
Aero 15 OLED XC - Tastatur
Aero 15 OLED XC - Tastaturbeleuchtung
Aero 15 OLED XC - Tastaturbeleuchtung

Touchpad

Mit einer Fläche von 10,5 x 7 cm ist das Touchpad für heutige Verhältnisse relativ klein, zumal der integrierte Fingerabdruckscanner die nutzbare Fläche zusätzlich einschränkt. Die Gleiteigenschaften des Kunststoff-ClickPads liegen jedoch auf dem üblichen, guten Niveau und die integrierten Maustasten bieten im Gegensatz zu den Tasten der Tastatur einen klaren Druckpunkt und ein überzeugendes Feedback.

Aero 15 OLED XC - Touchpad mit integriertem Fingerabdruckscanner
Aero 15 OLED XC - Touchpad mit integriertem Fingerabdruckscanner

Display - Beeindruckendes 4K-OLED-Panel

Das verbaute, spiegelnde AMOLED-Panel löst mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf (4K) und verfügt über eine Pantone-X-Rite-Zertifizierung. Die vielen satten Farben des von Gigabyte geschickt gewählten Hintergrundbildes kommen dadurch voll zur Geltung und zeigen schnell, dass die Darstellung von Inhalten auf dem 15,6-Zoll-Bildschirm hier im Vordergrund steht. Daher stehen innerhalb der Serie auch keine anderen Displayoptionen zur Verfügung.

Für die Medienwiedergabe ist das Display bestens gerüstet. Der OLED-Bildschirm besitzt auch eine HDR400-Zertifizierung, die ihm eine qualitativ höhere Darstellung unterschiedlich heller Bildbereiche bescheinigt. Bedauerlicherweise wird (wie bei OLED-Displays üblich) PWM zur Helligkeitsregulierung eingesetzt, was für empfindliche Nutzer ein Problem darstellen kann. Davon abgesehen handelt es sich hierbei um ein ausgezeichnetes Panel mit einer Helligkeitsverteilung von 95 % und einer Helligkeit, die laut unseren unabhängigen Messungen bei ca. 450 cd/m² liegt. Das OLED-Display leidet aufgrund der zugrundeliegenden Technologie nicht unter Screen-Bleeding.

459
cd/m²
452
cd/m²
463
cd/m²
450
cd/m²
442
cd/m²
455
cd/m²
443
cd/m²
447
cd/m²
453
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
SDCA029
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 463 cd/m² Durchschnitt: 451.6 cd/m² Minimum: 4 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 442 cd/m²
Kontrast: 8840:1 (Schwarzwert: 0.05 cd/m²)
ΔE Color 2.69 | 0.59-29.43 Ø5.6, calibrated: 2.59
ΔE Greyscale 0.9 | 0.64-98 Ø5.8
100% sRGB (Argyll 3D) 99% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.172
Gigabyte Aero 15 OLED XC
SDCA029, OLED, 3840x2160, 15.60
HP Envy 15-ep0098nr
Samsung SDC4145, AMOLED, 3840x2160, 15.60
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Samsung SDCA029, OLED, 3840x2160, 15.60
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AU Optronics B156ZAN05.1, IPS, 3840x2160, 15.60
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
N156HCE-GN1, IPS, 1920x1080, 15.60
MSI GS66 Stealth 10UG
AU Optronics B156HAN12.0, IPS, 1920x1080, 15.60
Response Times
6%
-22%
-360%
2769%
-522%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
2.4 (1.2, 1.2)
0.8 (0.4, 0.4)
67%
2.2 (1, 1.2)
8%
8.2 (3, 5.2)
-242%
33.6 (17.2, 16.4)
-1300%
14.4 (6.8, 7.6)
-500%
Response Time Black / White *
1.8 (1, 0.8)
2.7 (1.3, 1.4)
-50%
1.8 (1, 0.8)
-0%
10.4 (5.2, 5.2)
-478%
22.4 (12.8, 9.6)
-1144%
11.6 (7.6, 4)
-544%
PWM Frequency
240 (79)
242.7 (44)
1%
60 (80)
-75%
26040 (50)
10750%
Bildschirm
-42%
-3%
-109%
-78%
-58%
Helligkeit Bildmitte
442
374.3
-15%
385
-13%
406
-8%
518
17%
259.5
-41%
Brightness
452
379
-16%
390
-14%
407
-10%
513
13%
264
-42%
Brightness Distribution
95
91
-4%
93
-2%
88
-7%
88
-7%
90
-5%
Schwarzwert *
0.05
0.42
-740%
0.38
-660%
0.25
-400%
Kontrast
8840
967
-89%
1363
-85%
1038
-88%
DeltaE Colorchecker *
2.69
5.47
-103%
2.46
9%
4.36
-62%
2.1
22%
2.52
6%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.27
8.22
1%
4.01
52%
7.55
9%
4.5
46%
5.55
33%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
2.59
4.61
-78%
2.6
-0%
3.63
-40%
1.3
50%
1.93
25%
DeltaE Graustufen *
0.9
2.3
-156%
1.39
-54%
3.1
-244%
2.7
-200%
1.7
-89%
Gamma
2.172 101%
2.09 105%
2.31 95%
2.36 93%
2.35 94%
2.04 108%
CCT
6434 101%
6340 103%
6395 102%
6371 102%
7042 92%
6414 101%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
99
87.8
-11%
98
-1%
86.7
-12%
57.7
-42%
63.3
-36%
Color Space (Percent of sRGB)
100
100
0%
100
0%
99.9
0%
90.4
-10%
98.8
-1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-18% / -30%
-13% / -8%
-235% / -148%
1346% / 532%
-290% / -129%

* ... kleinere Werte sind besser

Das spiegelnde 4K-Display ist gestochen scharf und der Schwarzwert von nur 0,05 dank der OLED-Technologie ausgezeichnet. Damit erreicht es ein Kontrastverhältnis von 8.840:1, das für IPS-Displays nahezu unerreichbar ist. Darüber hinaus konnten wir dem Bildschirm eine sRGB- bzw. AdobeRGB-Farbraumabdeckung von 100 % bzw. 99 % in einer unabhängigen Messung bescheinigen, was zeigt, dass der Laptop für die digitale Bild- und Videobearbeitung sehr gut geeignet ist.

CalMAN: Graustufen
CalMAN: Graustufen
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)

Die Nutzung des Aero 15 OLED XC im Freien ist ein zweischneidiges Schwert, da zwar einerseits die hohe Helligkeit von Vorteil ist, andererseits das spiegelnde Display die Sicht gegebenenfalls stark einschränkt. In der Summe ist die Lesbarkeit aber dennoch überdurchschnittlich.

Aero 15 OLED XC vs sRGB (100 %)
Aero 15 OLED XC vs sRGB (100 %)
Aero 15 OLED XC vs AdobeRGB (99 %)
Aero 15 OLED XC vs AdobeRGB (99 %)
Subpixel
Subpixel
Aero 15 OLED XC - Außeneinsatz
Aero 15 OLED XC - Außeneinsatz

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1 ms steigend
↘ 0.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 240 Hz ≤ 79 % Helligkeit

Das Display flackert mit 240 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 79 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 240 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9644 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Die Blickwinkel des OLED-Panels sind hervorragend und auch beim Betrachten von extrem steilen Winkeln werden die Farben und der Kontrast nicht verfälscht.

Aero 15 OLED XC - Blickwinkel
Aero 15 OLED XC - Blickwinkel

Leistung - Große Leistungsreserven

Das Aero 15 OLED XC ist mit einem Intel Core i7-10870H, einer Laptopversion der GeForce RTX 3070 und einer NVMe SSD ausgestattet. Dazu gesellen sich 32 GB DDR4-3200-Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Modus. Damit bietet es genug Leistung für gängige Büroaufgaben, Multimedia-Anwendungen und noch etwas mehr, sodass auch unterwegs für die Video- und Bildbearbeitung viele Ressourcen zur Verfügung stehen. Die beiden Schwestermodelle Aero 15 OLED YC bzw. KC unterscheiden sich nur in Bezug auf die Grafikkarte: Ersteres ist mit einer 105-W-Laptop-GeForce-RTX-3080 und Letzteres mit einer 105-W-Laptop-GeForce-RTX-3060 ausgestattet.

Für viele Anwendungsszenarien bieten das uns vorliegende und auch das kleinere KC-Modell jedoch bereits genügend Grafikleistung, wie wir im Folgenden sehen werden.

CPU-Z - CPU
CPU-Z - CPU
CPU-Z - Caches
CPU-Z - Caches
CPU-Z - Mainboard
CPU-Z - Mainboard
CPU-Z - Memory
CPU-Z - Memory
CPU-Z - SPD
CPU-Z - SPD
HWiNFO
HWiNFO

Prozessor

Als Prozessor kommt hier der Core i7-10870H zum Einsatz, eine Achtkern-CPU aus Intels Comet-Lake Generation. Wenn man genau hinsieht, fällt auf, dass der Vorgänger noch mit dem schnelleren Core i7-10875H ausgestattet war. Der Hintergrund für die Verwendung der schwächeren CPU, die gerade einmal 100 MHz an Basistakt einbüßt, ist die deutlich bessere Ausbeute bei der Produktion. Obwohl sich nämlich für Endanwender wenig ändert (die Leistungsunterschiede liegen meist innerhalb von 5-8 %), fallen die Unterschiede bei der Fertigung der Prozessoren durchaus ins Gewicht.

Sorgen um die Leistung des Prozessors muss man sich in beiden Fällen nicht machen, da sich diese auf einem sehr hohen Niveau bewegt. Allerdings lassen die Benchmarks auch erahnen, dass AMDs Ryzen-5000-CPUs bei der reinen Leistung und vor allem in Multi-Thread-Szenarien aktuell die Nase vorn haben. Im Vergleich zu anderen Laptops, die mit der gleichen CPU oder dem Core i7-10875H ausgestattet sind, fällt unser Testgerät in den Cinebench-Benchmarks gegebenenfalls maximal um 7 % hinter seine Konkurrenten zurück.

Im Akkumodus ist die Leistung unserem Cinebench-R15-Test nach zu urteilen um ca. 30 % eingeschränkt.

0115230345460575690805920103511501265138014951610172518401955207021851701.111559.331468.591473.681455.291478.421484.781480.991473.681473.681473.681492.591489.151495.221484.781491.761480.931473.681474.551463.591479.671477.921482.21461.081479.182262.062257.082267.322264.622264.362263.852261.552262.572262.572262.72262.72258.742266.82263.342260.272256.832254.032262.322262.442255.682258.742256.572250.62259.252259.52265.012262.72259.252258.12262.442246.562257.462259.252258.872264.112260.532259.382264.242258.872255.552260.652266.292257.082260.652264.362258.232258.742255.942262.72253.011640.551591.151463.221447.861460.761479.841489.591502.461511.721473.731485.551491.261492.591508.181515.321516.821509.261514.811515.211508.981514.461515.151510.971517.051516.241502.071509.381511.431469.241483.071481.591491.541505.631516.651440.511450.121460.711478.691490.981502.691503.021516.071514.231510.061508.181512.571512.571513.551513.491521.141256.761211.861175.991177.721174.851183.431183.41182.031179.491181.441168.871175.641166.861172.571185.361176.091182.491186.241181.721178.971180.181182.031180.361178.21181.961818.61587.491551.831558.481544.41550.991560.371557.571568.071567.091560.431574.741563.231551.891566.111571.891567.091563.291562.261563.291558.541551.891562.261567.091566.11Tooltip
Gigabyte Aero 15 OLED XC Intel Core i7-10870H: Ø1490 (1455.29-1701.11)
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS AMD Ryzen 9 5900HX: Ø2260 (2246.56-2267.32)
MSI GS66 Stealth 10UG Intel Core i7-10870H: Ø1502 (1440.51-1640.55)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00 Intel Core i7-10750H: Ø1183 (1166.86-1256.76)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP Intel Core i7-10875H: Ø1573 (1544.4-1818.6)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
235 Points ∼100% +18%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
213 Points ∼91% +7%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
205 Points ∼87% +3%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
200 Points ∼85%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (196 - 204, n=7)
200 Points ∼85% 0%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
199 Points ∼85% 0%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
197 Points ∼84% -1%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (41 - 228, n=91, der letzten 2 Jahre)
181 Points ∼77% -9%
CPU Multi 64Bit
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
2267 (2246.56min - 2267.32max) Points ∼100% +33%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
1818 (1544.4min - 1818.6max) Points ∼80% +7%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
1701 (1455.29min - 1701.11max) Points ∼75%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (1615 - 1740, n=7)
1694 Points ∼75% 0%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
1641 (1440.51min - 1640.55max) Points ∼72% -4%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
1293 (1270.12min - 1293.49max) Points ∼57% -24%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
1257 (1166.86min - 1256.76max) Points ∼55% -26%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (125 - 1815, n=101, der letzten 2 Jahre)
909 Points ∼40% -47%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (279 - 4564, n=66, der letzten 2 Jahre)
644 Seconds * ∼100% -109%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
375 Seconds * ∼58% -22%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
352 Seconds * ∼55% -14%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
308 Seconds * ∼48%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
292 Seconds * ∼45% +5%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (272 - 309, n=7)
291 Seconds * ∼45% +6%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
285 Seconds * ∼44% +7%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
219 Seconds * ∼34% +29%
7-Zip 18.03
7z b 4
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
62340 MIPS ∼100% +43%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
47170 MIPS ∼76% +8%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (43601 - 46431, n=7)
45340 MIPS ∼73% +4%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
44272 MIPS ∼71% +2%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
43601 MIPS ∼70%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
34433 MIPS ∼55% -21%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
31820 MIPS ∼51% -27%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (4569 - 47797, n=65, der letzten 2 Jahre)
26117 MIPS ∼42% -40%
7z b 4 -mmt1
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
5633 MIPS ∼100% +6%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
5457 MIPS ∼97% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
5341 MIPS ∼95% +1%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
5312 MIPS ∼94% 0%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
5294 MIPS ∼94%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (5208 - 5429, n=7)
5289 MIPS ∼94% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1454 - 5412, n=65, der letzten 2 Jahre)
4767 MIPS ∼85% -10%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
4505 MIPS ∼80% -15%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
569 Points ∼100% +18%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
511 Points ∼90% +6%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
488 Points ∼86% +1%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
482 Points ∼85%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
473 Points ∼83% -2%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (460 - 484, n=7)
473 Points ∼83% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (93 - 588, n=82, der letzten 2 Jahre)
458 Points ∼80% -5%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
431 Points ∼76% -11%
CPU (Multi Core)
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
5476 Points ∼100% +55%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
3801 Points ∼69% +7%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
3759 Points ∼69% +6%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (3365 - 4020, n=7)
3673 Points ∼67% +4%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
3543 Points ∼65%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
3076 Points ∼56% -13%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
2827 Points ∼52% -20%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (272 - 4094, n=83, der letzten 2 Jahre)
2080 Points ∼38% -41%
Geekbench 5.3
64 Bit Multi-Core Score
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
9086 Points ∼100% +18%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
8087 Points ∼89% +5%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (7693 - 7882, n=7)
7759 Points ∼85% +1%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
7755 Points ∼85% +1%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
7716 Points ∼85%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
6335 Points ∼70% -18%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
5650 Points ∼62% -27%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1604 - 8053, n=58, der letzten 2 Jahre)
5185 Points ∼57% -33%
64 Bit Single-Core Score
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
1467 Points ∼100% +13%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
1347 Points ∼92% +4%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
1300 Points ∼89% 0%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
1295 Points ∼88%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (813 - 1586, n=58, der letzten 2 Jahre)
1289 Points ∼88% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (1266 - 1295, n=7)
1286 Points ∼88% -1%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
1280 Points ∼87% -1%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
1275 Points ∼87% -2%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - 4k Preset
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
17.1 fps ∼100% +46%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
13 fps ∼76% +11%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
12.6 fps ∼74% +8%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (11.5 - 13.5, n=7)
12.5 fps ∼73% +7%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
11.7 fps ∼68%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
10.3 fps ∼60% -12%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
9.45 fps ∼55% -19%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (0.98 - 11.7, n=63, der letzten 2 Jahre)
6.86 fps ∼40% -41%
LibreOffice - 20 Documents To PDF
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
64.4 s * ∼100%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (16.5 - 99.2, n=58, der letzten 2 Jahre)
55.6 s * ∼86% +14%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (48.2 - 64.4, n=7)
54.1 s * ∼84% +16%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
52.4 s * ∼81% +19%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
49 s * ∼76% +24%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
48.2 s * ∼75% +25%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
47.9 s * ∼74% +26%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
44.8 s * ∼70% +30%
R Benchmark 2.5 - Overall mean
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (0.56 - 1.002, n=58, der letzten 2 Jahre)
0.64 sec * ∼100% -12%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
0.61 sec * ∼95% -6%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H
0.597 sec * ∼93% -4%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H
0.595 sec * ∼93% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H
  (0.573 - 0.601, n=7)
0.587 sec * ∼92% -2%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H
0.573 sec * ∼90%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H
0.547 sec * ∼85% +5%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX
0.507 sec * ∼79% +12%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1701 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
140 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
200 Points
Hilfe

System Performance

In den PCMark-Benchmarks variiert das Ergebnis abhängig vom Lastszenario. Während der PCMark-10-Gesamtscore für einen Platz knapp unterhalb der Spitze ausreicht, landet das Aero 15 OLED XC im Essentials-Test beispielsweise auf dem letzten Platz. Die großen Unterschiede zwischen den Ergebnissen lassen sich womöglich durch ein aggressives Energiemanagement erklären. Subjektiv bietet die Arbeitsgeschwindigkeit des Laptops keinen Anlass zur Kritik, da alle Aktionen blitzschnell ausgeführt werden.

PCMark 10
Digital Content Creation
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
9816 Points ∼100% +13%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (8376 - 10130, n=5)
9112 Points ∼93% +5%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
9017 Points ∼92% +4%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
8663 Points ∼88%
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
8376 Points ∼85% -3%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
6395 Points ∼65% -26%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02
5526 Points ∼56% -36%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1001 - 9234, n=84, der letzten 2 Jahre)
4449 Points ∼45% -49%
Productivity
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
8546 Points ∼100% +8%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (7873 - 8741, n=5)
8217 Points ∼96% +4%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
8200 Points ∼96% +4%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
7916 Points ∼93%
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
7873 Points ∼92% -1%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
7767 Points ∼91% -2%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02
7457 Points ∼87% -6%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1407 - 8921, n=84, der letzten 2 Jahre)
7005 Points ∼82% -12%
Essentials
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
10458 Points ∼100% +14%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
10205 Points ∼98% +11%
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
9437 Points ∼90% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02
9395 Points ∼90% +2%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
9359 Points ∼89% +2%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (9185 - 9518, n=5)
9312 Points ∼89% +1%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
9185 Points ∼88%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2891 - 10539, n=84, der letzten 2 Jahre)
8817 Points ∼84% -4%
Score
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
6807 Points ∼100% +6%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
6580 Points ∼97% +2%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
6442 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (6121 - 6630, n=5)
6413 Points ∼94% 0%
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
6121 Points ∼90% -5%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5553 Points ∼82% -14%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02
5225 Points ∼77% -19%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1144 - 6514, n=85, der letzten 2 Jahre)
4631 Points ∼68% -28%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
6300 Points ∼100% +29%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (4878 - 6300, n=3)
5716 Points ∼91% +17%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
5006 Points ∼79% +3%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
4878 Points ∼77%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2594 - 5681, n=64, der letzten 2 Jahre)
4693 Points ∼74% -4%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4448 Points ∼71% -9%
Home Score Accelerated v2
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
4792 Points ∼100% +13%
Durchschnittliche Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (4246 - 4792, n=3)
4508 Points ∼94% +6%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
4414 Points ∼92% +4%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
4246 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1371 - 5364, n=65, der letzten 2 Jahre)
3771 Points ∼79% -11%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3463 Points ∼72% -18%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4246 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4878 Punkte
PCMark 10 Score
6442 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

LatencyMon meldet problematische DPC-Latenzen, was bedeutet, dass der Laptop ab Werk eher nicht für die Bearbeitung von Video- und Audiodateien in Echtzeit geeignet ist.

Aero 15 OLED XC - LatencyMon
Aero 15 OLED XC - LatencyMon
Aero 15 OLED XC - LatencyMon Treiber
Aero 15 OLED XC - LatencyMon Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5214.4 μs * ∼100% -157%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
2029 μs * ∼39%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
1877.3 μs * ∼36% +7%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
1132.8 μs * ∼22% +44%
MSI GS66 Stealth 10UG
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
706 μs * ∼14% +65%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02
634.6 μs * ∼12% +69%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

In den Laufwerkstests schneidet das Aero 15 OLED tendenziell etwas schlechter ab als die Konkurrenz. Insgesamt ist jedoch nur das ROG Zephyrus Duo 15 mit seiner PM981-RAID-Konfiguration erheblich schneller, zudem sind die Zugriffszeiten hier erfreulich niedrig. Die Speicherlösung von HPs Envy 15 erreicht durchwegs niedrigere Werte als die anderen Vergleichsgeräte.

Weitere Informationen und Benchmarkvergleiche finden Sie in unserer Festplatten- und SSD-Tabelle.

Gigabyte Aero 15 OLED XC
WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
MSI GS66 Stealth 10UG
WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
CrystalDiskMark 5.2 / 6
54%
5%
5%
6%
-10%
Write 4K
126.04
229.7
82%
163.1
29%
159.5
27%
127.4
1%
100.2
-21%
Read 4K
44.94
47.13
5%
48.97
9%
53.14
18%
147.5
228%
112.8
151%
Write Seq
2763.28
4455
61%
2607
-6%
1723.02
-38%
485.9
-82%
537.2
-81%
Read Seq
1671.41
2933
75%
2316
39%
2164.45
29%
1352
-19%
1270
-24%
Write 4K Q32T1
451.63
597.3
32%
338
-25%
469.22
4%
476.5
6%
480.6
6%
Read 4K Q32T1
551.91
387
-30%
475.6
-14%
542.58
-2%
531.2
-4%
364.9
-34%
Write Seq Q32T1
3059.7
5623
84%
3090
1%
3055.2
0%
1061
-65%
1224
-60%
Read Seq Q32T1
3191.5
7042
121%
3421
7%
3295.9
3%
2552
-20%
2635
-17%
AS SSD
7%
-7%
-5%
-30%
-57%
Copy Game MB/s
1594
1669.32
5%
1546.36
-3%
1446.82
-9%
1044.74
-34%
Copy Program MB/s
686
709.59
3%
689.92
1%
656.93
-4%
768.79
12%
Copy ISO MB/s
2903
3195.51
10%
2235.78
-23%
2094.27
-28%
1172.62
-60%
Score Total
5388
4580
-15%
5513
2%
4308
-20%
2594
-52%
1972
-63%
Score Write
2468
1923
-22%
2537
3%
1711
-31%
1117
-55%
970
-61%
Score Read
1935
1751
-10%
1956
1%
1767
-9%
975
-50%
669
-65%
Access Time Write *
0.038
0.061
-61%
0.098
-158%
0.031
18%
0.045
-18%
0.151
-297%
Access Time Read *
0.099
0.037
63%
0.056
43%
0.063
36%
0.103
-4%
0.088
11%
4K-64 Write
2138.19
1426.32
-33%
2161.9
1%
1474.45
-31%
929.38
-57%
838.56
-61%
4K-64 Read
1662.54
1400.82
-16%
1692.27
2%
1462.38
-12%
789.2
-53%
517.43
-69%
4K Write
98.12
184.98
89%
115.5
18%
139.51
42%
103.83
6%
87.97
-10%
4K Read
39.13
49.58
27%
43.81
12%
49.69
27%
65.76
68%
51.45
31%
Seq Write
2312
3115.99
35%
2595.61
12%
974
-58%
836.4
-64%
436.82
-81%
Seq Read
2331
3009.86
29%
2197.73
-6%
2553
10%
1200.02
-49%
1004.81
-57%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
31% / 24%
-1% / -3%
0% / -1%
-12% / -15%
-34% / -40%

* ... kleinere Werte sind besser

WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3191.5 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 3059.7 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 551.91 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 451.63 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1671.41 MB/s
CDM 5 Write Seq: 2763.28 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 44.94 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 126.04 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

029559088511801475177020652360265529503245354038354130442547205015531056052780.43131.913136.733138.193138.193140.693144.263145.13152.013156.633161.633163.733165.43165.613167.963169.83170.633173.153174.823177.543177.753178.83180.473181.733183.193185.493187.173187.83189.053190.313190.733192.823193.243195.123198.053198.893199.13203.73206.633212.083214.173215.633217.13217.313217.943222.543223.173223.383225.473230.075050.155736.615765.75768.855780.985791.665791.865794.595795.215796.685796.895796.895797.795798.565798.775799.45799.45799.615799.615800.035800.245802.125802.265803.175803.595803.595803.595804.295804.425805.055805.135805.265805.265805.345806.15806.185806.315806.935807.015807.775807.775808.45808.825809.455809.455809.535811.335812.595812.685817.083209.613396.423398.313398.853402.513402.933402.933404.613404.833405.043405.253405.253405.463405.463405.673405.883405.983406.33406.933407.143407.353407.453407.773407.983408.193408.193408.43408.613408.613408.613408.823409.243409.873410.083410.293410.713411.133411.343411.553411.553411.553411.553412.183412.813413.443413.443414.913415.123415.423419.113081.353284.913290.773291.613292.243292.4432943294.123294.333294.543294.753294.963295.383295.5832963296.213296.213296.213296.33296.633296.633296.843297.053297.263297.263298.513298.933298.933299.143299.353299.983300.43300.43300.613300.613301.443301.443301.443301.653301.653301.653302.183302.73302.913303.123303.123303.123304.583306.053309.821001.391924.771960.841961.891965.661968.811970.271971.111971.741972.371972.371974.681974.681975.11975.311976.781977.41977.41977.41978.871979.711980.551980.761982.231984.121985.371986.841987.471988.521988.521988.521988.941989.151989.151989.991989.991991.251991.671991.671991.671994.391994.61994.811996.71998.171998.381998.591999.422001.522002.57Tooltip
Gigabyte Aero 15 OLED XC GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00: Ø3176 (2780.4-3230.07)
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0): Ø5785 (5050.15-5817.08)
MSI GS66 Stealth 10UG GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00: Ø3404 (3209.61-3419.11)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00 GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, Toshiba XG6 KXG6AZNV1T02: Ø3294 (3081.35-3309.82)
HP Envy 15-ep0098nr GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H): Ø1963 (1001.39-2002.57)

Grafikkarte

GPU-Z
GPU-Z

Unsere Konfiguration des Aero 15 setzt auf eine Laptopversion der GeForce RTX 3070 mit einer TDP von 105 W. Der Chip entstammt Nvidias aktueller Ampere-Generation und hat einiges an Leistung zu bieten. Damit kommt der Laptop selbst bei hohen Auflösungen kaum ins Schwitzen und kann auch in anspruchsvollen 3D-Anwendungen seine Stärken voll ausspielen.

Die Bezeichnung "Max-Q" steht nun nicht mehr für Grafikkarten mit einem guten Gleichgewicht aus Leistung und Abwärme, sondern für besondere Funktionsmerkmale der GPU. In unserem Fall werden Dynamic Boost 2.0, Resizable BAR (eine neue Technologie, die der CPU Zugriff auf den Grafikspeicher gewährt) und Optimus unterstützt.

In den 3DMark-Benchmarks entfaltet unser Testlaptop seine Leistung gut und die Ergebnisse entsprechen größtenteils unseren Erwartungen. Nur mit dem etwas älteren, niedriger auflösenden Cloud-Gate-Benchmark scheint die brandneue Grafikkarte nicht so recht zu harmonieren.

Im Akkumodus ist die Leistung eingeschränkt. Ein Fire-Strike-Durchlauf liefert hier Physik- und Grafikpunktzahlen von 13.950 bzw. 16.387, während im Netzbetrieb 20.756 bzw. 23.674 Punkte erreicht werden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur Laptopversion der GeForce RTX 3070.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU, AMD Ryzen 9 5900HX
38532 Points ∼100% +21%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (31092 - 38275, n=9)
35119 Points ∼91% +10%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
31866 Points ∼83%
MSI GS66 Stealth 10UG
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
31092 Points ∼81% -2%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Intel Core i7-10875H
28900 Points ∼75% -9%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, Intel Core i7-10750H
20572 Points ∼53% -35%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Intel Core i7-10750H
12275 Points ∼32% -61%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (765 - 31866, n=82, der letzten 2 Jahre)
8586 Points ∼22% -73%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU, AMD Ryzen 9 5900HX
11407 Points ∼100% +22%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (7888 - 11019, n=11)
10053 Points ∼88% +8%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
9323 Points ∼82%
MSI GS66 Stealth 10UG
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
9131 Points ∼80% -2%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Intel Core i7-10875H
7829 Points ∼69% -16%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, Intel Core i7-10750H
5914 Points ∼52% -37%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Intel Core i7-10750H
3332 Points ∼29% -64%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142 - 9323, n=72, der letzten 2 Jahre)
2092 Points ∼18% -78%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU, AMD Ryzen 9 5900HX
28493 Points ∼100% +20%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (20703 - 29128, n=11)
26158 Points ∼92% +10%
MSI GS66 Stealth 10UG
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
23893 Points ∼84% +1%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
23674 Points ∼83%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Intel Core i7-10875H
21121 Points ∼74% -11%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, Intel Core i7-10750H
15578 Points ∼55% -34%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Intel Core i7-10750H
9105 Points ∼32% -62%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1065 - 23674, n=89, der letzten 2 Jahre)
6323 Points ∼22% -73%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
MSI GS66 Stealth 10UG
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
139665 Points ∼100% +119%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (63674 - 179716, n=9)
134540 Points ∼96% +111%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Intel Core i7-10875H
112791 Points ∼81% +77%
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU, AMD Ryzen 9 5900HX
97176 Points ∼70% +53%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Intel Core i7-10870H
63674 Points ∼46%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, Intel Core i7-10750H
38074 Points ∼27% -40%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3997 - 87836, n=70, der letzten 2 Jahre)
32481 Points ∼23% -49%
3DMark 11 Performance
25475 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
37238 Punkte
3DMark Fire Strike Score
19995 Punkte
3DMark Time Spy Score
9243 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die Gaming-Leistung ist dank der Laptop-GeForce-RTX-3070 ausgezeichnet. Wie man anhand der Frameraten erkennt, sind auch die meisten aktuellen Spiele in der vollen 4K-Auflösung spielbar. Für ein Multimedia-Laptop ist die Grafikleistung ohnehin weit überdurchschnittlich. Somit ist ein tolles Gaming-Erlebnis in den Spielen, die nicht nach einer hohen Bildwiederholfrequenz des Displays verlangen, ein netter Bonus.

The Witcher 3
1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
104.6 (97min - 110max) fps ∼100% +14%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (76.7 - 109, n=10)
96.4 fps ∼92% +5%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
92.1 (67min) fps ∼88%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
89.7 (83min - 95max) fps ∼86% -3%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
79.1 (64min) fps ∼76% -14%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
62.9 (58min - 67max) fps ∼60% -32%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
36.1 (34min, 35P1 - 39max) fps ∼35% -61%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (5.9 - 92.1, n=65, der letzten 2 Jahre)
28 fps ∼27% -70%
1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Asus ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS
AMD Ryzen 9 5900HX, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
187.2 (176min - 201max) fps ∼100% +11%
Gigabyte Aero 15 OLED XC
Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
168 (129min - 191max) fps ∼90%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
  (126 - 207, n=8)
163 fps ∼87% -3%
MSI GS66 Stealth 10UG
Intel Core i7-10870H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
152.6 (141min - 166max) fps ∼82% -9%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
152 (119min) fps ∼81% -10%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
119 (110min - 132max) fps ∼64% -29%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme Gen3-20TLS0UV00
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
66 fps ∼35% -61%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (10.1 - 168, n=67, der letzten 2 Jahre)
46.5 fps ∼25% -72%

Obwohl die Framerate in unserem Test mit The Witcher 3, während dem die Spielfigur im gesamten Zeitraum nicht bewegt wird, im Laufe der Zeit leicht absinkt und auch nicht ganz so konstant ist wie bei manchen Konkurrenten, verzeichnen wir keine größeren Framedrops oder Schwankungen.

05101520253035404550556065707580859095100