Notebookcheck

HPs Antwort auf das Apple MacBook Pro: Test Envy 15 Creator Core i7 2020

Wie ein weißes Omen 15. HP setzt alles auf ein 4K-AMOLED-Display, eine schnellere GeForce-RTX-Grafikkarte und güntigere Basispreise, um der beliebten MacBook-Pro-Reihe Konkurrenz zu machen und mehr Kunden aus dem kreativen Bereich anzulocken.
Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, Felicitas Krohn (übersetzt von Marius S.),

Die HP-Envy-Reihe konnte in der Vergangenheit zwischen der günstigen Pavilion- und der höherwertigen Spectre-Reihe eingeordnet werden. Mit der neuesten Iteration platziert der Hersteller die Reihe jedoch näher am High-End-Segment, um die Anforderungen von anspruchsvollen Multimedianutzern und Erstellern digitaler Medieninhalte zu erfüllen. Dabei soll das aktuelle Envy 15 ein direkter Konkurrent zu Apples MacBook-Pro-Reihe und damit auch zu anderen GeForce-Multimedia-Laptops wie dem Dell XPS 15, Gigabyte Aero 15 und dem Microsoft Surface Book 3 15 sein.

Das vielleicht ungewöhnlichste Merkmal des Envy 15 2020 ist die GeForce-RTX-2060-Max-Q-Option, die im Moment nur in wenigen Laptops zur Auswahl steht. Mit dieser GPU sollte HP bereits einen erheblichen Vorsprung gegenüber anderen Multimedia-Laptops haben, die "nur" maximal mit einer GTX 1650 bzw. 1660 Ti bestückt werden können. Zu der GPU gesellt sich standardmäßig eine Comet-Lake-H-CPU aus Intels 10. Prozessorgeneration und optional ein 4K-UHD-AMOLED-Touchscreen, eine Konfiguration mit der schwächeren UHD Graphics 630 ist ebenfalls verfügbar. Unsere Konfiguration ist für ca. 1.500 US-Dollar (~1,270 Euro) auf HP.com erhältlich.

Weitere HP-Tests:

HP Envy 15-ep0098nr (Envy 15 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q - 6144 MB, Kerntakt: 975 MHz, Speichertakt: 1375 MHz, GDDR6, 451.67, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-3200, 21-21-21-47, Dual-Channel
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 282 PPI, 10-point capacitive, Samsung SDC4145, AMOLED, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel HM470
Massenspeicher
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H), 512 GB 
Soundkarte
Nvidia TU106 - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 USB 3.2 Gen 2x2 20Gbps, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 2 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo, Card Reader: MicroSD
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19 x 358 x 237
Akku
83 Wh Lithium-Polymer, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Three speakers, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, HP Command Center, Band & Olufsen Audio Control, McAfee LiveSafe, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.04 kg, Netzteil: 656 g
Preis
1500 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
83 %
08.2020
HP Envy 15-ep0098nr
i7-10750H, GeForce RTX 2060 Max-Q
2 kg19 mm15.6"3840x2160
80 %
06.2020
HP Envy x360 15-dr1679cl
i7-10510U, UHD Graphics 620
2.1 kg17.2 mm15.6"1920x1080
85 %
01.2020
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
i7-10510U, GeForce MX250
2.1 kg19.3 mm15.6"3840x2160
90 %
06.2020
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
i7-10875H, GeForce GTX 1650 Ti Mobile
2 kg18 mm15.6"3840x2400
86 %
12.2019
Lenovo Yoga C940-15IRH
i7-9750H, GeForce GTX 1650 Max-Q
2 kg19.7 mm15.6"1920x1080
90 %
12.2019
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
i9-9880H, Radeon Pro 5500M
2 kg16.2 mm16"3072x1920

Gehäuse

Da unser letzter Test zu einem Envy 15, das kein Convertible ist, bereits drei Jahre zurückliegt, hat sich das neueste Modell sowohl innerlich als auch äußerlich stark verändert. Das neue Design besitzt dank der schmaleren Displayränder eine geringere Grundfläche, ist aufgrund der schnelleren Prozessoroptionen jedoch auch dicker. Außerdem ist das "Hakenscharnier" einem normalen Scharnier gewichen, das mit seinem weniger riskanten Design an das MacBook Pro erinnert.

Trotzdem könnten die Scharniere starrer sein. Der Deckel wippt beim Anpassen des Öffnungswinkels hin und her und wirkt dadurch nicht besonders langlebig.

Der Laptop ist etwas dicker und schwerer als das MacBook Pro 15 und etwas kleiner als das MacBook Pro 16. Beim Verhältnis von Leistung zu Volumen hat das HP Envy dank seiner leistungsfähigeren GeForce RTX 2060 Max-Q die Nase vorn.

Mit der robusten Aluminiumbasis könnte es glatt als ein Spectre durchgehen. Die Basiseinheit gibt kaum nach und lässt sich fast nicht verwinden.
Mit der robusten Aluminiumbasis könnte es glatt als ein Spectre durchgehen. Die Basiseinheit gibt kaum nach und lässt sich fast nicht verwinden.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Laptops sind die Handballenauflagen und der Bereich um das ClickPad hier leicht erhöht
Im Gegensatz zu den meisten anderen Laptops sind die Handballenauflagen und der Bereich um das ClickPad hier leicht erhöht
Maximaler Öffnungswinkel des Displays (~140 Grad)
Maximaler Öffnungswinkel des Displays (~140 Grad)
Die Scharniere halten das Display einigermaßen fest, beim Anpassen des Öffnungswinkels wippt es aber dennoch hin und her
Die Scharniere halten das Display einigermaßen fest, beim Anpassen des Öffnungswinkels wippt es aber dennoch hin und her
Lüftungsschlitze erstrecken sich über die gesamte Breite der hinteren Kante und den Großteil der Bodenplatte
Lüftungsschlitze erstrecken sich über die gesamte Breite der hinteren Kante und den Großteil der Bodenplatte
Auf der glatten, matten, grau-silbernen Oberfläche fallen Fingerabdrücke kaum auf
Auf der glatten, matten, grau-silbernen Oberfläche fallen Fingerabdrücke kaum auf
380 mm 255 mm 18 mm 2.2 kg361.2 mm 250 mm 19.3 mm 2.1 kg358 mm 237 mm 19 mm 2 kg355.2 mm 238.4 mm 19.7 mm 2 kg358 mm 246 mm 16.2 mm 2 kg349.3 mm 240.7 mm 15.5 mm 1.8 kg344.72 mm 230.14 mm 18 mm 2 kg

Ausstattung

Im Gegensatz zum Dell XPS 17 und dem MacBook Pro 16 bekommt man beim Envy 15 statt wahnsinnig vieler Thunderbolt-3-Anschlüsse eine größere Anschlussvielfalt. Praktisch sind hier vor allem die normalgroßen USB-A- und HDMI-Anschlüsse, durch die man weniger stark auf Adapter angewiesen ist als bei den zuvor erwähnten Dell- und Apple-Rechnern. Ein Kensington Lock ist jedoch nicht vorhanden.

Vorderseite: Keine Anschlüsse
Vorderseite: Keine Anschlüsse
Rechts: USB 3.0 Typ-A (5 Gb/s), kombinierter 3,5-mm-Audioanschluss
Rechts: USB 3.0 Typ-A (5 Gb/s), kombinierter 3,5-mm-Audioanschluss
Rückseite: Keine Anschlüsse
Rückseite: Keine Anschlüsse
Links: Netzteil, USB 3.0 Typ-A (5 Gb/s), HDMI 2.0a, 2x USB-C mit Thunderbolt 3 und DisplayPort 1.4 (40 Gb/s)
Links: Netzteil, USB 3.0 Typ-A (5 Gb/s), HDMI 2.0a, 2x USB-C mit Thunderbolt 3 und DisplayPort 1.4 (40 Gb/s)

SD-Kartenleser

Der Laptop verfügt über einen eingebauten microSD-Kartenleser, der keine normalgroßen SD-Karten aufnehmen kann. Die Übertragungsraten sind zwar zufriedenstellend, kommen an die eines Dell XPS 15 bzw. Spectre x360 15 jedoch nicht heran.

Eine vollständig eingesteckte microSD-Karte schließt fast bündig mit dem Gehäuse ab
Eine vollständig eingesteckte microSD-Karte schließt fast bündig mit dem Gehäuse ab
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
198.5 MB/s ∼100% +193%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
154.7 MB/s ∼78% +128%
HP Envy x360 15-dr1679cl
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
78.5 MB/s ∼40% +16%
HP Envy 15-ep0098nr
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
67.8 MB/s ∼34%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
197.9 MB/s ∼100% +125%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
183.5 MB/s ∼93% +109%
HP Envy 15-ep0098nr
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
87.8 MB/s ∼44%
HP Envy x360 15-dr1679cl
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
83.7 MB/s ∼42% -5%

Kommunikation

Intels AX201-Modul kommt standardmäßig zum Einsatz und bietet WLAN-6- sowie Bluetooth-5.1-Kompatibilität. Im Betrieb mit unserem Netgear-Router RAX200 sind keine Probleme aufgetreten.

Das WLAN-Modul kann nicht vom Endnutzer aufgerüstet werden
Das WLAN-Modul kann nicht vom Endnutzer aufgerüstet werden
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Razer Blade 15 RZ09-0328
Intel Wi-Fi 6 AX201
1522 (1406min - 1631max) MBit/s ∼100% +9%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
1446 (653min - 1555max) MBit/s ∼95% +3%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Wi-Fi 6 AX201
1400 (782min - 1528max) MBit/s ∼92%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Broadcom 802.11ac
817 (806min - 821max) MBit/s ∼54% -42%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Razer Blade 15 RZ09-0328
Intel Wi-Fi 6 AX201
1622 (1486min - 1748max) MBit/s ∼100% +29%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Wi-Fi 6 AX201
1260 (579min - 1376max) MBit/s ∼78%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
1049 (862min - 1225max) MBit/s ∼65% -17%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Broadcom 802.11ac
581 (533min - 616max) MBit/s ∼36% -54%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950100010501100115012001250130013501400145015001550Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1399 (782-1528)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1240 (579-1376)

Webcam

Webcam mit aktivierter elektronischer Abdeckung
Webcam mit aktivierter elektronischer Abdeckung
Webcam mit deaktivierter elektronischer Abdeckung
Webcam mit deaktivierter elektronischer Abdeckung
ColorChecker
6.4 ∆E
5.9 ∆E
6.8 ∆E
5.1 ∆E
10.2 ∆E
9.1 ∆E
5.7 ∆E
8.2 ∆E
7.6 ∆E
3.3 ∆E
6 ∆E
5.9 ∆E
6.3 ∆E
5.2 ∆E
8.9 ∆E
7 ∆E
10.4 ∆E
9.5 ∆E
7.8 ∆E
6.7 ∆E
8 ∆E
8.9 ∆E
6.2 ∆E
6.9 ∆E
ColorChecker HP Envy 15-ep0098nr: 7.17 ∆E min: 3.27 - max: 10.37 ∆E

Wartung

Die Bodenplatte ist nur durch 5 T5-Torxschrauben gesichert, keine davon unter den Gummifüßchen versteckt, was die Wartung erleichtert.

Zwei SODIMM-Steckplätze und zwei M.2-2280-Speichersteckplätze sind zugänglich
Zwei SODIMM-Steckplätze und zwei M.2-2280-Speichersteckplätze sind zugänglich

Garantie und Zubehör

Bis auf das Netzteil und den üblichen Papierkram befindet sich kein Zubehör im Lieferumfang. Dafür bietet HP eine vielfältige Auswahl an optionalem Zubehör und Dockingstationen an.

Es gilt die standardmäßige, eingeschränkte einjährige Garantie mit zusätzlichem, kostenlosen telefonischen Support für die ersten 90 Tage nach dem Kauf.

Eingabegeräte

Tastatur

Im Gegensatz zu den meisten anderen Tastaturen ersetzt der große Fingerabdruckscanner beim Envy 15 die Fn-Taste, was sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt. Diese Eigenschaft hat es mit den aktuellen Envy-x360-13-Modellen und Envy-17t-Modellen gemein. Solange man sich an diese Änderung gewöhnen kann, ist das Tippgefühl angenehm.

Die F12-Taste dient gleichzeitig als Tastenkürzel für das HP Command Center, das eventuell häufig zum Anpassen des Lüfterverhaltens und der Leistung aufgerufen werden muss.

Touchpad

Das Precision-ClickPad hat eine Glasoberfläche und ist etwas größer als beim Microsoft Surface Laptop 3 15 (12,5 x 7,5 vs. 11,5 x 7,6 cm). Es besitzt gute Gleiteigenschaften und Finger haften auch bei langsamen Bewegungen kaum auf der Oberfläche. Unser Hauptkritikpunkt sind die schwammigen integrierten Maustasten, die einen flachen Tastenhub und einen schwaches Tastenfeedback bieten. Ein deutlicheres Tastenfeedback könnte das ClickPad zuverlässiger machen und die Nutzung vereinfachen.

Die Hintergrundbeleuchtung erhellt alle Tasten und Symbole. Die weißen Tastenkappen heben sich kaum von der weißen Hintergrundbeleuchtung ab.
Die Hintergrundbeleuchtung erhellt alle Tasten und Symbole. Die weißen Tastenkappen heben sich kaum von der weißen Hintergrundbeleuchtung ab.
Die Zeigersteuerung gelingt mit dem ClickPad zwar gut, allerdings sind die integrierten Tasten schwammig und unzuverlässig
Die Zeigersteuerung gelingt mit dem ClickPad zwar gut, allerdings sind die integrierten Tasten schwammig und unzuverlässig
Das befriedigende Tastenfeedback wirkt etwas weicher und der Tastenhub etwas geringer als beim Spectre x360 15. Die Lautstärke der Tippgeräusche ist moderat.
Das befriedigende Tastenfeedback wirkt etwas weicher und der Tastenhub etwas geringer als beim Spectre x360 15. Die Lautstärke der Tippgeräusche ist moderat.
Winzige Pfeil-nach-oben/Pfeil-nach-unten-Tasten. Dass sich der Fingerabdruckscanner dort befindet, wo normalerweise die Fn-Taste ist, wird manche Nutzer womöglich stören.
Winzige Pfeil-nach-oben/Pfeil-nach-unten-Tasten. Dass sich der Fingerabdruckscanner dort befindet, wo normalerweise die Fn-Taste ist, wird manche Nutzer womöglich stören.

Display

HP bewirbt den AMOLED-Touchscreen mit einer Helligkeit von 400 cd/m², wir konnten in unseren unabhängigen Messungen jedoch nur durchschnittliche 374 cd/m² feststellen, womit das Display ca. 25 bis 30 % dunkler ist als beim XPS 15 und dem MacBook Pro 16. HP weiß von dem Helligkeitsdefizit, argumentiert jedoch, dass das Envy 15 dieses durch die im Vergleich zur Apple-Alternative höhere Auflösung, die schnelleren Reaktionszeiten, die tieferen Schwarztöne und den größeren Farbraum wieder wettmacht, was wir bestätigen können.

Für ein reflektives Display wirkt es überraschend körnig. Beim Darstellen einer gänzlich weißen Fläche bei maximaler Helligkeit ist der Bildschirm nicht so scharf wie bei einem reflektiven Dell XPS 15. Das ist zwar kein schwerwiegendes Problem, erwähnenswert ist es jedoch trotzdem.

HWiNFO kann den exakten Namen des Panels nicht feststellen und erkennt nur den Samsung-Controller SDC4145. Bei einer Helligkeit von 0 bis 44 % ist die Pulsweitenmodulation mit einer Frequenz von 240 Hz aktiv, bei 45 bis 100 % liegt sie bei 59,5 Hz, womit das Verhalten insgesamt ähnlich wie beim OLED-XPS-15 und dem OLED-Razer-Blade-15 ist. Das ist vermutlich auch kein Zufall, denn in allen drei Laptops kommen ähnliche OLED-Panels von Samsung zum Einsatz.

Käufer haben die Wahl zwischen einem matten 1080p-IPS-Panel mit 300 cd/m², einem matten 1080p-IPS-Panel mit 400 cd/m², einem reflektiven 1080p-IPS-Touchscreen mit 400 cd/m² und einem AMOLED-4K-UHD-Touchscreen mit 400 cd/m²
Käufer haben die Wahl zwischen einem matten 1080p-IPS-Panel mit 300 cd/m², einem matten 1080p-IPS-Panel mit 400 cd/m², einem reflektiven 1080p-IPS-Touchscreen mit 400 cd/m² und einem AMOLED-4K-UHD-Touchscreen mit 400 cd/m²
Während die seitlichen Displayränder schmal sind, sind der obere und untere Displayrand größer geraten
Während die seitlichen Displayränder schmal sind, sind der obere und untere Displayrand größer geraten
AMOLED-Subpixel
AMOLED-Subpixel
Dank OLED gibt es keine Lichthöfe
Dank OLED gibt es keine Lichthöfe
369.1
cd/m²
364
cd/m²
367.6
cd/m²
373.2
cd/m²
374.3
cd/m²
377.1
cd/m²
394.5
cd/m²
398
cd/m²
395.5
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Samsung SDC4145
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 398 cd/m² Durchschnitt: 379.3 cd/m² Minimum: 14.5 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 374.3 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 5.47 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 4.61
ΔE Greyscale 2.3 | 0.64-98 Ø6
100% sRGB (Argyll 3D) 87.8% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.09
HP Envy 15-ep0098nr
Samsung SDC4145, AMOLED, 15.6, 3840x2160
HP Envy x360 15-dr1679cl
AU Optronics B156HW02, IPS, 15.6, 1920x1080
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
AU Optronics AUO30EB, IPS, 15.6, 3840x2160
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Sharp LQ156R1, IPS, 15.6, 3840x2400
Lenovo Yoga C940-15IRH
LG Philips LP156WFC-SPU1, IPS, 15.6, 1920x1080
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
APPA044, IPS, 16, 3072x1920
Response Times
-2812%
-4206%
-3890%
-3599%
15507%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
0.8 (0.4, 0.4)
39.6 (19.6, 20)
-4850%
56.8 (26, 30.8)
-7000%
54 (26.4, 27.6)
-6650%
48.4 (24.4, 24)
-5950%
52.4 (23.9, 28.5)
-6450%
Response Time Black / White *
2.7 (1.3, 1.4)
23.6 (12, 11.6)
-774%
40.8 (20.4, 20.4)
-1411%
33.2 (19.2, 14)
-1130%
36.4 (21.2, 15.2)
-1248%
34.9 (17.8, 17.1)
-1193%
PWM Frequency
242.7 (44)
131700
54165%
Bildschirm
-36%
-3%
10%
-5%
34%
Helligkeit Bildmitte
374.3
261.2
-30%
284.6
-24%
557.9
49%
484.8
30%
519
39%
Brightness
379
248
-35%
285
-25%
541
43%
463
22%
477
26%
Brightness Distribution
91
92
1%
85
-7%
91
0%
82
-10%
86
-5%
Schwarzwert *
0.38
0.25
0.39
0.26
0.39
DeltaE Colorchecker *
5.47
5.4
1%
3.52
36%
4.54
17%
4.5
18%
2.28
58%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.22
16.31
-98%
5.56
32%
7.92
4%
7.55
8%
6.54
20%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.61
3.81
17%
3
35%
3.82
17%
1.19
74%
0.86
81%
DeltaE Graustufen *
2.3
4.1
-78%
3.2
-39%
3.2
-39%
5.7
-148%
0.9
61%
Gamma
2.09 105%
2.53 87%
2.28 96%
1.99 111%
2.45 90%
2145 0%
CCT
6340 103%
6611 98%
7070 92%
6451 101%
6101 107%
6572 99%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
87.8
37.4
-57%
61.1
-30%
89.5
2%
58.7
-33%
78
-11%
Color Space (Percent of sRGB)
100
58.7
-41%
93.8
-6%
100
0%
92.8
-7%
Kontrast
687
1138
1431
1865
1331
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-1424% / -540%
-2105% / -767%
-1940% / -699%
-1802% / -659%
7771% / 4254%

* ... kleinere Werte sind besser

Wie alle anderen derzeit verfügbaren 4K-OLED-Laptops verspricht HP bei der 4K-OLED-Konfiguration eine 100-prozentige DCI-P3-Farbraumabdeckung. Im Vergleich zum MacBook Pro 16 ist der Farbraum unseren Messungen zufolge bei unserem HP-Testgerät etwas größer (88 % vs. 78 % AdobeRGB). Zwischen sRGB, AdobeRGB, DCI-P3 und der Standardeinstellung kann mit einem Rechtsklick auf den Desktop gewechselt werden.

Vs. sRGB
Vs. sRGB
Vs. AdobeRGB
Vs. AdobeRGB

Wie unsere X-Rite-Messungen zeigen, besitzt das Display ab Werk bereits eine gute Farbdarstellung. Durch eine Kalibrierung konnten wir das Graustufen-Delta-E von 2,3 auf 1,1 senken und damit leicht verbessern, wohingegen die Farben möglicherweise etwas mehr Feintuning erfordern.

Graustufen vor der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Graustufen vor der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Sättigungswerte vor der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Sättigungswerte vor der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
ColorChecker vor der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
ColorChecker vor der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Graustufen nach der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Graustufen nach der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Sättigungswerte nach der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
Sättigungswerte nach der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
ColorChecker nach der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)
ColorChecker nach der Kalibrierung (AdobeRGB-Modus)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
2.7 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.3 ms steigend
↘ 1.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
0.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.4 ms steigend
↘ 0.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 242.7 Hz ≤ 44 % Helligkeit

Das Display flackert mit 242.7 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 44 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 242.7 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17588 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Die Displayhelligkeit ist für eine komfortable Nutzung im Freien an hellen Tagen unzureichend. Außerdem sind blendende Reflexionen durch das reflektive Panel auch im Schatten fast unausweichlich. Wenn man Wert auf die Lesbarkeit im Freien legt, ist die HP-EliteBook-Reihe mit ihren besonders hellen 1000-cd/m²-Panels die bessere Wahl.

Im Freien in der Sonne
Im Freien in der Sonne
Im Freien im Schatten
Im Freien im Schatten
Im Freien in der Sonne
Im Freien in der Sonne
Große OLED-Blickwinkel. An den Regenbogenstreifen, die von extrem steilen Winkeln aus sichtbar sind, kann man erkennen, dass es sich hierbei nicht um ein IPS-Panel handelt.
Große OLED-Blickwinkel. An den Regenbogenstreifen, die von extrem steilen Winkeln aus sichtbar sind, kann man erkennen, dass es sich hierbei nicht um ein IPS-Panel handelt.

Leistung

Da HP das aktuelle Envy 15 als einen Hochleistungs-Multimedia-Laptop vermarktet, gibt es keine Core-i3-, Core-i5- oder ULV-Comet-Lake-U-Optionen. Dafür stehen als alternative Grafiklösungen eine exklusive UHD Graphics 630 oder die GTX 1650 Ti bzw. GTX 1660 Ti Max-Q zur Verfügung.

Nvidia Optimus kommt bei der Wahl einer GeForce-GPU standardmäßig zum Einsatz und erlaubt das automatische Umschalten zwischen den Grafikchips. Um die bestmöglichen Punktzahlen zu erzielen, haben wir alle der folgenden Benchmarks in HPs Hochleistungsmodus durchgeführt.

Auch im leisesten Profil ist das System nie vollständig lautlos
Auch im leisesten Profil ist das System nie vollständig lautlos
Obwohl wir mit dem Internet verbunden sind, zeigt das HP Command Center 'No Internet Found'
Obwohl wir mit dem Internet verbunden sind, zeigt das HP Command Center 'No Internet Found'

Prozessor

Normalerweise ist der Leistungsvorsprung des Core i7-10750H gegenüber dem Core i7-9750H nicht besonders groß, allerdings entfaltet Ersterer im Envy 15 eine überraschend hohe Leistung. Die Leistung wird während unseres Cinebench-R15-Schleifentests sehr gut aufrechterhalten, wie das Diagramm unten zeigt. Der Core i9-10885H, von dem Anwender profitieren können, die die zusätzlichen Kerne nutzen können, ist ebenfalls verfügbar.

Cinebench R15
Cinebench R15
Cinebench R20
Cinebench R20
01020304050607080901001101201301401501601701801902002102202302402502602702802903003103203303403503603703803904004104204304404504604704804905005105205305405505605705805906006106206306406506606706806907007107207307407507607707807908008108208308408508608708808909009109209309409509609709809901000101010201030104010501060107010801090110011101120113011401150116011701180119012001210122012301240125012601270128012901300Tooltip
HP Envy 15-ep0098nr GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H); CPU Multi 64Bit: Ø1285 (1270.12-1293.49)
MSI GS66 Stealth 10SE-045 GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR; CPU Multi 64Bit: Ø1119 (1098.09-1221.18)
Razer Blade 15 RZ09-0328 GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H, Lite-On CA5-8D512; CPU Multi 64Bit: Ø1069 (1047.18-1166.18)
Lenovo Yoga C940-15IRH GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H); CPU Multi 64Bit: Ø1105 (1057.31-1230.47)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 / 5.2: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Multi Core) - CPU (Multi Core)
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
4463 Points ∼100% +45%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
4257 Points ∼95% +38%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
3713 Points ∼83% +21%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
3505 Points ∼79% +14%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
3250 Points ∼73% +6%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
3224 Points ∼72% +5%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
3076 Points ∼69%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (2467 - 3299, n=17)
2919 Points ∼65% -5%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
2643 Points ∼59% -14%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
2272 Points ∼51% -26%
Cinebench R20 / CPU (Single Core) - CPU (Single Core)
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
509 Points ∼100% +18%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
493 Points ∼97% +14%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
485 Points ∼95% +13%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
477 Points ∼94% +11%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
474 Points ∼93% +10%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (431 - 504, n=17)
469 Points ∼92% +9%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
434 Points ∼85% +1%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
431 Points ∼85%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
428 Points ∼84% -1%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
409 Points ∼80% -5%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
1962 Points ∼100% +52%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
1850 Points ∼94% +43%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
1635 (1518.31min - 1635.12max) Points ∼83% +26%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
1623 Points ∼83% +26%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
1398 (1313.46min - 1397.77max) Points ∼71% +8%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
1391 (1148.9min - 1390.72max) Points ∼71% +8%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (1039 - 1418, n=21)
1295 Points ∼66% 0%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
1293 (1270.12min - 1293.49max) Points ∼66%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
1231 Points ∼63% -5%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
971 (541.45min - 977.59max) Points ∼49% -25%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
215 Points ∼100% +9%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
204 Points ∼95% +4%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
201 Points ∼93% +2%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H
198 Points ∼92% +1%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
197 Points ∼92%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (187 - 213, n=21)
195 Points ∼91% -1%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
186 Points ∼87% -6%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
184 Points ∼86% -7%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
178 Points ∼83% -10%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
174 Points ∼81% -12%
Blender 2.79 / BMW27 CPU - BMW27 CPU
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
473 Seconds * ∼100% -34%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
473 Seconds * ∼100% -34%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (326 - 431, n=15)
376 Seconds * ∼79% -7%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
353 Seconds * ∼75% -0%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
352 Seconds * ∼74%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
345 Seconds * ∼73% +2%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
295 Seconds * ∼62% +16%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
262.5 Seconds * ∼55% +25%
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
244 Seconds * ∼52% +31%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1 - 7z b 4 -mmt1
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
5674 MIPS ∼100% +26%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
5335 MIPS ∼94% +18%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
5227 MIPS ∼92% +16%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (4504 - 5202, n=15)
4940 MIPS ∼87% +10%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
4666 MIPS ∼82% +4%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
4629 MIPS ∼82% +3%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
4629 MIPS ∼82% +3%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
4505 MIPS ∼79%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
4471 MIPS ∼79% -1%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 - 7z b 4
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
55064 MIPS ∼100% +73%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
45679 MIPS ∼83% +44%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
43786 MIPS ∼80% +38%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
36693 MIPS ∼67% +15%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
36383 MIPS ∼66% +14%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (26535 - 36712, n=15)
33908 MIPS ∼62% +7%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
31820 MIPS ∼58%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
28826 MIPS ∼52% -9%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
28826 MIPS ∼52% -9%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Single-Core Score - 64 Bit Single-Core Score
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
1318 Points ∼100% +3%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
1283 Points ∼97% +1%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
1275 Points ∼97%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (1114 - 1307, n=16)
1228 Points ∼93% -4%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
1166 Points ∼88% -9%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
1108 Points ∼84% -13%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Multi-Core Score - 64 Bit Multi-Core Score
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
7799 Points ∼100% +23%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
7634 Points ∼98% +21%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
6335 Points ∼81%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (5242 - 6604, n=16)
6216 Points ∼80% -2%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
5920 Points ∼76% -7%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
5260 Points ∼67% -17%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset - 4k Preset
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS
15.315 fps ∼100% +49%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
12.2 fps ∼80% +18%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
10.8 fps ∼71% +5%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
10.3 fps ∼67%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
10.2 fps ∼67% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (8.07 - 11.1, n=15)
9.73 fps ∼64% -6%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
9.27 fps ∼61% -10%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
7.8 fps ∼51% -24%
Schenker Work 15
Intel Core i7-8750H
7.76 fps ∼51% -25%
LibreOffice / 20 Documents To PDF - 20 Documents To PDF
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
64.1 s ∼100% +34%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (46.9 - 86.6, n=16)
55.4 s ∼86% +16%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
52.6 s ∼82% +10%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
52.4 s ∼82% +9%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
47.9 s ∼75%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
28.6 s ∼45% -40%
R Benchmark 2.5 / Overall mean - Overall mean
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H
0.626 sec * ∼100% -3%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (0.585 - 0.708, n=14)
0.626 sec * ∼100% -3%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H
0.61 sec * ∼97%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H
0.603 sec * ∼96% +1%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK
0.592 sec * ∼95% +3%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
0.584 sec * ∼93% +4%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1293 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
130 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
197 Points
Hilfe

System Performance

Dass die PCMark-Punktzahlen höher sind als bei den meisten anderen Multimedia-Laptops, ist vermutlich hauptsächlich auf die leistungsfähige GeForce-RTX-2060-Max-Q-GPU zurückzuführen. Nutzer sollten sich mit der HP-Command-Center-Software vertraut machen, da sie die Systemleistung und die Lüftergeräusche entscheidend beeinflusst.

PCMark 10 Standard
PCMark 10 Standard
PCMark 8 Home Accelerated
PCMark 8 Home Accelerated
PCMark 8 Work Accelerated
PCMark 8 Work Accelerated
PCMark 10
Digital Content Creation
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
6395 Points ∼49%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
4662 Points ∼36% -27%
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4178 Points ∼32% -35%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3243 Points ∼25% -49%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
2981 Points ∼23% -53%
Productivity
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
7994 Points ∼77% +3%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
7767 Points ∼75%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
7196 Points ∼69% -7%
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
7193 Points ∼69% -7%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
6625 Points ∼64% -15%
Essentials
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
10539 Points ∼92% +13%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
9808 Points ∼86% +5%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
9613 Points ∼84% +3%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
9477 Points ∼83% +1%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
9359 Points ∼82%
Score
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5553 Points ∼68%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
5500 Points ∼68% -1%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
5125 Points ∼63% -8%
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4887 Points ∼60% -12%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4356 Points ∼54% -22%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
4101 Points ∼51% -26%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5359 Points ∼79% +20%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5273 Points ∼77% +19%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
4812 Points ∼71% +8%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
4633 Points ∼68% +4%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
4540 Points ∼67% +2%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4448 Points ∼65%
Home Score Accelerated v2
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
4900 Points ∼80% +41%
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-9750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4069 Points ∼67% +17%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
3731 Points ∼61% +8%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3463 Points ∼57%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3458 Points ∼57% 0%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
3365 Points ∼55% -3%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3463 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4448 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Beim Öffnen unserer Homepage in mehreren Tabs meldet LatencyMon problematische DPC-Latenzen. Die Wiedergabe von 4K-UHD-Videos geht jedoch flüssig vonstatten und es gehen keine Frames verloren.

DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
9855.5 μs * ∼100% -89%
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5214.4 μs * ∼53%
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4777.6 μs * ∼48% +8%
MSI GS66 Stealth 10SFS
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i9-10980HK, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
1916 μs * ∼19% +63%
MSI GS66 Stealth 10SE-045
GeForce RTX 2060 Mobile, i7-10750H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
1153.6 μs * ∼12% +78%
Razer Blade 15 RZ09-0328
GeForce RTX 2070 Max-Q, i7-10750H, Lite-On CA5-8D512
905.1 μs * ∼9% +83%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
797.4 μs * ∼8% +85%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

HP setzt im Muschelschalen-Envy und im Envy-Convertible mit der Intel Optane H10 HBRPEKNX0202A auf die gleiche SSD. Aus preislichen Gründen sind die ebenfalls verfügbaren Standard-NVMe-Optionen für die meisten Nutzer unserer Ansicht nach jedoch sinnvoller. Sofern man kein professioneller Ersteller digitaler Inhalte ist und mit vielen kleinen 4K-Block-Dateien zu tun hat, wird man vermutliche keine Leistungsvorteile feststellen.

AS SSD
AS SSD
CDM 5.5
CDM 5.5
Über den freien sekundären M.2-Steckplatz kann der Speicher erweitert werden
Über den freien sekundären M.2-Steckplatz kann der Speicher erweitert werden
Primäre M.2-2280-SSD
Primäre M.2-2280-SSD
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
HP Envy x360 15-dr1679cl
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
SK Hynix PC611 512GB
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Apple SSD AP1024 7171
AS SSD
-13%
32%
49%
80%
Copy Game MB/s
1044.74
565.76
-46%
1218.71
17%
1000.64
-4%
1135
9%
Copy Program MB/s
768.79
495.55
-36%
571.24
-26%
627.12
-18%
584
-24%
Copy ISO MB/s
1172.62
592.5
-49%
2069.66
76%
1998.8
70%
1995
70%
Score Total
1972
1565
-21%
2371
20%
2809
42%
4317
119%
Score Write
970
725
-25%
1109
14%
981
1%
2018
108%
Score Read
669
556
-17%
826
23%
1222
83%
1536
130%
Access Time Write *
0.151
0.138
9%
0.106
30%
0.096
36%
0.095
37%
Access Time Read *
0.088
0.07
20%
0.077
12%
0.057
35%
0.122
-39%
4K-64 Write
838.56
572.74
-32%
846.75
1%
715.16
-15%
1748.84
109%
4K-64 Read
517.43
389.7
-25%
651.82
26%
967.36
87%
1266.78
145%
4K Write
87.97
119.02
35%
146.65
67%
117.63
34%
39.88
-55%
4K Read
51.45
72.82
42%
52.35
2%
47.41
-8%
15.85
-69%
Seq Write
436.82
331.47
-24%
1152.01
164%
1486.34
240%
2288.6
424%
Seq Read
1004.81
931.1
-7%
1220.33
21%
2072.43
106%
2531.3
152%
CrystalDiskMark 5.2 / 6
4%
26%
51%
48%
Write 4K
100.2
125.6
25%
151.5
51%
123.3
23%
55.54
-45%
Read 4K
112.8
145.8
29%
59.27
-47%
41.85
-63%
16.21
-86%
Write Seq
537.2
509
-5%
1424
165%
2054
282%
1959.24
265%
Read Seq
1270
1536
21%
1609
27%
1617
27%
1762.83
39%
Write 4K Q32T1
480.6
362.4
-25%
393.6
-18%
413
-14%
398.51
-17%
Read 4K Q32T1
364.9
307.3
-16%
369.4
1%
377.5
3%
648.05
78%
Write Seq Q32T1
1224
1320
8%
1946
59%
2705
121%
2726.7
123%
Read Seq Q32T1
2635
2489
-6%
1934
-27%
3442
31%
3241.6
23%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-5% / -7%
29% / 30%
50% / 50%
64% / 68%

* ... kleinere Werte sind besser

Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 2635 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1224 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 364.9 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 480.6 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1270 MB/s
CDM 5 Write Seq: 537.2 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 112.8 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 100.2 MB/s

Laufwerksdrosselung: DiskSpd-Leseschleife, Warteschlangentiefe 8

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930940950960970980990100010101020103010401050106010701080109011001110112011301140115011601170118011901200121012201230124012501260127012801290130013101320133013401350136013701380139014001410142014301440145014601470148014901500151015201530154015501560157015801590160016101620163016401650166016701680169017001710172017301740175017601770178017901800181018201830184018501860187018801890190019101920193019401950196019701980199020002010Tooltip
: Ø1963 (1001.39-2002.57)

Grafikkarte

Obwohl sich HP mit dem Envy 15 nicht an Gamer richtet, ist die GeForce RTX 2060 Max-Q durchaus dazu in der Lage, die neuesten Spiele in 1080p darzustellen. Die reine Leistung ist dabei nur um ungefähr 5 bis 10 % niedriger als die der normalen mobilen GeForce RTX 2060, die in vielen ausgewiesenen Gaming-Laptops verbaut ist. Durch ein Upgrade von der GTX 1650 Ti oder der GTX 1660 Ti Max-Q zur RTX 2060 Max-Q erkauft man sich eine um ungefähr 65 % bzw. 15 % höhere Grafikleistung sowie RTX-spezifische Funktionen.

Die 3DMark-Ergebnisse sind hier um 50 bis 75 % höher als die einer Radeon Pro 5500M, die man zum Beispiel im MacBook Pro 16 findet, womit die RTX 2060 Max-Q eine spürbar schnellere Grafiklösung darstellt.

Im HP-Hochleistungsmodus ist die CPU-Leistung höher als in HPs Standardmodus. Unsere Fire-Strike-Physik-Punktzahl ist beispielsweise von 15.002 Punkten auf 18.040 Punkte gestiegen.

3DMark 11
3DMark 11
Cloud Gate
Cloud Gate
Fire Strike Ultra
Fire Strike Ultra
Fire Strike (Leistungsmodus: Standard)
Fire Strike (Leistungsmodus: Standard)
Fire Strike (Leistungsmodus: Hochleistung)
Fire Strike (Leistungsmodus: Hochleistung)
Time Spy
Time Spy
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H
7829 Points ∼100% +32%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
7732 Points ∼99% +31%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
6312 Points ∼81% +7%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
6280 Points ∼80% +6%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H
5914 Points ∼76%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
  (5357 - 5914, n=3)
5707 Points ∼73% -4%
Microsoft Surface Book 3 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7
5126 Points ∼65% -13%
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-8750H
4734 Points ∼60% -20%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
3601 Points ∼46% -39%
Microsoft Surface Book 2 15
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8650U
3577 Points ∼46% -40%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, i9-9880H
3364 Points ∼43% -43%
2560x1440 Time Spy Score
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H
8066 Points ∼100% +33%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
7878 Points ∼98% +30%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
6610 Points ∼82% +9%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
6600 Points ∼82% +9%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H
6052 Points ∼75%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
  (5637 - 6171, n=3)
5953 Points ∼74% -2%
Microsoft Surface Book 3 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7
4820 Points ∼60% -20%
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-8750H
4763 Points ∼59% -21%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
3774 Points ∼47% -38%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, i9-9880H
3629 Points ∼45% -40%
Microsoft Surface Book 2 15
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8650U
3575 Points ∼44% -41%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H
21121 Points ∼100% +36%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
19338 Points ∼92% +24%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
18807 Points ∼89% +21%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
16808 Points ∼80% +8%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H
15578 Points ∼74%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
  (14241 - 15650, n=3)
15156 Points ∼72% -3%
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-8750H
14463 Points ∼68% -7%
Microsoft Surface Book 3 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7
13158 Points ∼62% -16%
Microsoft Surface Book 2 15
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8650U
10708 Points ∼51% -31%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, i9-9880H
10399 Points ∼49% -33%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
9930 Points ∼47% -36%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H
16347 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
  (13033 - 15054, n=3)
13873 Points ∼85% +6%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
13824 Points ∼85% +6%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
13742 Points ∼84% +5%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
13126 Points ∼80% +1%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H
13033 Points ∼80%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
13027 Points ∼80% 0%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, i9-9880H
12363 Points ∼76% -5%
Microsoft Surface Book 3 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7
9069 Points ∼55% -30%
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-8750H
8855 Points ∼54% -32%
Microsoft Surface Book 2 15
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8650U
8135 Points ∼50% -38%
1280x720 Performance GPU
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H
28900 Points ∼100% +40%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
26413 Points ∼91% +28%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, R7 4800H
25706 Points ∼89% +25%
Eluktronics RP-15
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H
22629 Points ∼78% +10%
HP Envy 15-ep0098nr
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H
20572 Points ∼71%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
  (18863 - 21105, n=3)
20180 Points ∼70% -2%
MSI P65 8RF-451 - Creator
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, i7-8750H
18234 Points ∼63% -11%
Microsoft Surface Book 3 15
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7
17421 Points ∼60% -15%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, i9-9880H
14725 Points ∼51% -28%
Microsoft Surface Book 2 15
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8650U
14254 Points ∼49% -31%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
12865 Points ∼45% -37%
3DMark 11 Performance
18109 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
25407 Punkte
3DMark Fire Strike Score
14259 Punkte
3DMark Time Spy Score
6052 Punkte
Hilfe
The Witcher 3 - 1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Eurocom Sky X4C i9-9900KS
Intel Core i9-9900KS, NVIDIA GeForce RTX 2080 Mobile
95.5 fps ∼100% +52%
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
79.1 (64min) fps ∼83% +26%
MSI GE65 Raider 9SF-049US
Intel Core i9-9880H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Mobile
78.4 fps ∼82% +25%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
AMD Ryzen 7 2700X, NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop)
72.7 (61min - 82max) fps ∼76% +16%
MSI GS66 Stealth 10SFS
Intel Core i9-10980HK, NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
70.5 (55min) fps ∼74% +12%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
66.1 (62min - 70max) fps ∼69% +5%
HP Envy 15-ep0098nr
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
62.9 (58min - 67max) fps ∼66%
Eluktronics RP-15
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
62.4 fps ∼65% -1%
Razer Blade 15 RZ09-0328
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
61.9 (58min - 69max) fps ∼65% -2%
Asus TUF A15 FA506IV-HN172
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
60.5 (51min - 68max) fps ∼63% -4%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
  (56.1 - 62.9, n=3)
59.1 fps ∼62% -6%
MSI P65 8RF-451 - Creator
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
51.5 (45min - 58max) fps ∼54% -18%
Microsoft Surface Book 3 15
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
44.8 fps ∼47% -29%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H, AMD Radeon Pro 5500M
38.8 (34min - 43max) fps ∼41% -38%
Acer Nitro 5 AN515-44-R5FT
AMD Ryzen 5 4600H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
38.3 (29min) fps ∼40% -39%
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
38.1 (34min - 43max) fps ∼40% -39%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
36.5 fps ∼38% -42%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK, AMD Radeon Pro Vega 20
29.4 (25min, 27P1 - 33max) fps ∼31% -53%
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
12.2 fps ∼13% -81%
0102030405060Tooltip
HP Envy 15-ep0098nr GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H): Ø52.9 (47-58)
min. mittel hoch max.QHD4K
The Witcher 3 (2015) 310.8 209.6 119 62.9 45.5 fps
Dota 2 Reborn (2015) 141 129 120 114 83.2 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 139 79 61.3 43.6 24.9 fps
X-Plane 11.11 (2018) 103 90.7 77.4 59.3 fps

Emissionen

Geräuschemissionen

Auch wenn man im HP Command Center den leisesten Modus wählt, stehen die Lüfter nie still. Die Lüfter erzeugen bei einem Hintergrundgeräuschpegel von 26,4 dB(A) ca. 32,2 dB(A) und sind damit unabhängig von der tatsächlichen Systemlast stets hörbar. Wirklich störend sind die Lüfter zwar nicht, mit der Laufruhe eines typischen Ultrabooks sollte man hier allerdings nicht rechnen.

Unter höherer Last sind die Lüfter deutlich lauter. Beim Spielen von The Witcher 3 in HPs Standard- bzw. Hochleistungsmodus werden 50,8 dB(A) und 53,7 dB(A) erzeugt, womit sich der Laptop auf einem ähnlichen Niveau wie viele Hochleistungs-Gaming-Laptops bewegt.

Die Kühllösung besteht aus zwei Lüftern mit einem Durchmesser von 55 bis 60 mm und einer Vapor Chamber
Die Kühllösung besteht aus zwei Lüftern mit einem Durchmesser von 55 bis 60 mm und einer Vapor Chamber
Die Lüfter sind nie vollständig lautlos, aber zumindest pulsieren sie auch nicht
Die Lüfter sind nie vollständig lautlos, aber zumindest pulsieren sie auch nicht
Bei unserem Testgerät konnten wir kein Spulenfiepen oder Ähnliches feststellen
Bei unserem Testgerät konnten wir kein Spulenfiepen oder Ähnliches feststellen
Zwei leicht zugängliche SODIMM-Steckplätze
Zwei leicht zugängliche SODIMM-Steckplätze
Lüfterprofil (Weiß: Hintergrund, Rot: Leerlauf, Blau: 3DMark06, Orange: The Witcher 3, Grün: HP-Hochleistungsmodus)
Lüfterprofil (Weiß: Hintergrund, Rot: Leerlauf, Blau: 3DMark06, Orange: The Witcher 3, Grün: HP-Hochleistungsmodus)
HP Envy 15-ep0098nr
GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10750H, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
HP Envy x360 15-dr1679cl
UHD Graphics 620, i7-10510U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
HP Spectre X360 15-5ZV31AV
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p 2TB SSDPEKNW020T8
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
Geräuschentwicklung
11%
14%
11%
8%
aus / Umgebung *
26.4
28
-6%
30.1
-14%
28.4
-8%
29.8
-13%
Idle min *
32.2
28
13%
30.1
7%
28.4
12%
29.9
7%
Idle avg *
32.2
30.2
6%
30.1
7%
28.4
12%
29.9
7%
Idle max *
32.2
31.5
2%
30.1
7%
28.4
12%
29.9
7%
Last avg *
48.3
35.7
26%
30.1
38%
46
5%
43
11%
Witcher 3 ultra *
53.7
39.7
26%
42
22%
45.4
15%
Last max *
58.8
43.1
27%
42
29%
47.1
20%
46.1
22%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautstärkediagramm

Idle
32.2 / 32.2 / 32.2 dB(A)
Last
48.3 / 58.8 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 26.4 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.336.730.831.632.12530.431.230.431.832.43125.923.825.924.225.34025.427.125.723.125.65024.925.425.72425.66329.827.122.921.525.48026.425.22323.228.510026.324.320.720.929.912527.525.120.420.130.616028.725.419.819.130.92003128.52117.333.625033.630.221.317.437.331536.432.32219.840.740039.334.52216.34350041.135.922.815.845.863038.834.119.915.143.68003732.41914.341.6100038.83319.713.942.6125039.935.322.313.944.916004136.322.413.845.3200041.737.421.613.54625004338.822.113.647.3315043.938.620.11448.2400045.239.218.713.850.6500044.437.717.31449.9630041.633.715.213.848.7800036.829.514.213.844.81000032.624.813.913.740.41250030.52313.713.538.61600026.620.512.912.735.3SPL53.748.332.226.458.8N9.16.21.60.812.8median 38.8median 33median 20.1median 14median 43Delta4.64.32.61.34hearing rangehide median Fan NoiseHP Envy 15-ep0098nr

Temperatur

Die Wärmeentwicklung ist größtenteils symmetrisch. In der Mitte des Geräts können die heißesten Stellen auf der Ober- und Unterseite bis zu 47 °C bzw. 51 °C erreichen, während das MacBook Pro 16 auf 41 °C bzw. 47 °C kommt. Daher erinnert das Envy 15 unter hoher Last eher an einen dünnen Gaming-Laptop als an ein Ultrabook.

Drei Abluftgitter
Drei Abluftgitter
Netzteil nach einer Stunde unter Hochlast
Netzteil nach einer Stunde unter Hochlast
Max. Last
 37.4 °C47.6 °C41 °C 
 32.2 °C46.6 °C34.2 °C 
 31.2 °C29.2 °C31.8 °C 
Maximal: 47.6 °C
Durchschnitt: 36.8 °C
39 °C52 °C36.2 °C
35.2 °C45 °C33.2 °C
32.2 °C36.4 °C31 °C
Maximal: 52 °C
Durchschnitt: 37.8 °C
Netzteil (max.)  52 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 31 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 47.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.6 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 52 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 31 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 32.4 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 31 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 31.8 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (-2.8 °C).
Leerlauf (oben)
Leerlauf (oben)
Leerlauf (unten)
Leerlauf (unten)
The-Witcher-3-Stress (oben)
The-Witcher-3-Stress (oben)
The-Witcher-3-Stress (unten)
The-Witcher-3-Stress (unten)
Prime95-+FurMark-Stress (oben)
Prime95-+FurMark-Stress (oben)
Prime95-+FurMark-Stress (unten)
Prime95-+FurMark-Stress (unten)

Stresstest

Im HP-Hochleistungsmodus erreicht die CPU beim Ausführen von Prime95 4,2 GHz, die Lüfter laufen ab einer Kerntemperatur von 85 °C auf Hochtouren. Die CPU pendelt sich schließlich bei 4,0 bis 4,1 GHz und einer Kerntemperatur von 86 °C ein. Im HP-Standardmodus stabilisiert sich die CPU im gleichen Test bei deutlich niedrigeren 2,1 GHz und einer Kerntemperatur von 61 °C. Beim Bearbeiten von anspruchsvollen Lasten sind die Leistungsunterschiede zwischen den HP-Profilen also beträchtlich.

Interessant ist außerdem, dass die Kerntemperaturen unter Extrembedingungen denen des MacBook Pro 16 ähnlich sind, obwohl Letzteres eine viel langsamere Radeon-GPU nutzt. Während der gleichzeitigen Ausführung von Prime95 und FurMark stabilisieren sich CPU und GPU im HP bei 88 °C bzw. 71 °C, während sich der Apple-Laptop bei 78 °C bzw. 79 °C einpendelt.

Im Akkumodus ist die Leistung eingeschränkt. Ein Fire-Strike-Test liefert im Akkumodus Physik- und Grafikpunktzahlen von 11.779 bzw. 4.440 Punkten, während im Netzbetrieb 18.040 bzw. 15.578 Punkte erreicht werden.

Leerlauf
Leerlauf
The-Witcher-3-Stress
The-Witcher-3-Stress
Prime95-Stress
Prime95-Stress
Prime95-+FurMark-Stress
Prime95-+FurMark-Stress
CPU Clock (GHz) GPU Clock (MHz) Average CPU Temperature (°C) Average GPU Temperature (°C)
System Idle -- -- 37 35
Prime95 Stress 4.0 - 4.1 -- 86 57
Prime95 + FurMark Stress 3.7 - 3.8 1065 88 71
Witcher 3 Stress ~2.7 1650 62 61

Lautsprecher

Nach unten gerichtete Stereolautsprecher in den vorderen Ecken.  Neben der Tastatur befinden sich eigenartigerweise Lautsprecheröffnungen, aus denen keine Geräusche kommen können.
Nach unten gerichtete Stereolautsprecher in den vorderen Ecken. Neben der Tastatur befinden sich eigenartigerweise Lautsprecheröffnungen, aus denen keine Geräusche kommen können.
Pink Noise bei maximaler Lautstärke. Die Audioqualität ist nichts Besonderes und an beiden Enden des Spektrums mangelhaft. Die Handballenauflagen vibrieren auch auf hohen Lautstärkestufen nicht.
Pink Noise bei maximaler Lautstärke. Die Audioqualität ist nichts Besonderes und an beiden Enden des Spektrums mangelhaft. Die Handballenauflagen vibrieren auch auf hohen Lautstärkestufen nicht.
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.630.831.62527.830.427.8312425.9244026.325.726.3502225.7226321.422.921.48023.92323.91002920.72912539.720.439.716049.319.849.320052.92152.925059.321.359.331563.72263.740064.92264.950066.622.866.663064.919.964.980069.41969.4100072.119.772.1125068.122.368.1160071.722.471.7200070.221.670.2250066.422.166.4315065.920.165.9400067.418.767.4500064.617.364.6630064.715.264.7800061.714.261.71000060.913.960.91250060.213.760.21600057.712.957.7SPL79.932.279.9N47.91.647.9median 64.7median 20.1median 64.7Delta5.42.65.435.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.9