Notebookcheck

Test HP ZBook 14u G5 (i7-8550U, Pro WX 3100) Workstation

Auf Basis eines EliteBooks. Auch die ZBook-Serie von HP bekommt nun die Kaby-Lake-Refresh-Prozessoren verpasst. Zugleich gibt es auch deutliche Veränderungan am Design, welche wir schon von der kürzlich getesteten EliteBook-Serie her kennen. Mit Polaris-Power soll das Workstation-Gerät auch genügend Rechenleistung bieten. Ob HP dieses gelungen ist, erfahren Sie in unserem Rewiev zu dem HP ZBook 14u G5.

Beim HP ZBook 14u G5 handelt es sich um eine mobile Workstation, welche HP hier anbietet. Das 14-Zoll-Notebook bietet neben dem schnellen Intel Core i7-8550U und der 256 GB fassenden SSD mit der AMD Radeon Pro WX 3100 eine dedizierte Grafikkarte, welche extra für den professionellen Gebrauch optimiert ist. Damit bietet das HP ZBook 14u G5 all das, was eine Workstation haben sollte. Das HP ZBook 14u G5 kostet in unserer Testausstattung ca. 1.680 Euro, was für einen Workstation-Laptop nicht sehr viel ist.

In der Topausstattung klettert der Preis des 14-Zöllers rasch auf gut 2.500 Euro. Dafür gibt es dann aber auch den schnellsten I7-Prozessor der aktuellen ULV-Serie (i7-8650U) sowie 16 GB RAM, 512 GB SSD Speicher und ein 4K Display. Bei der dedizierten Grafikkarte bietet HP, wie auch schon beim Vorgänger, keine Alternativen.

Wem das Gerät in unserer Testausstattung zu teuer ist, der kann das HP ZBook 14u G5 auch mit einem Intel Core i5-7200U bekommen. Die Ersparnis liegt hier bei rund 250 Euro.

Im Test muss sich das HP ZBook 14u G5 natürlich gegen den Vorgänger (HP ZBook 14u G4) behaupten. Aber auch das 15-Zoll-Gerät (HP ZBook 15u G5), welches ebenfalls mit dem Polaris-Grafikchip ausgestattet ist, haben wir für diesen Test hinzugezogen. Aus dem Hause Lenovo bietet sich das ThinkPad T480s ebenso gut an wie das Dell Precision 5520.

HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Grafikkarte
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile - 2048 MB, Kerntakt: 1046 MHz, Speichertakt: 6000 MHz, GDDR5, 23.20.787.768, Enduro
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, 1 von 2 belegt, max. 32 GB
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, LG Philips, LGD0599, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U + iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
Toshiba XG5 KXG50ZNV256G, 256 GB 
, M.2 2280, SSD, 175 GB verfügbar
Soundkarte
Conexant ISST Audio
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3,5mm, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, NFC
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 326 x 234
Akku
50 Wh, 4330 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HDSecondary Camera: HD-IR
Sonstiges
Lautsprecher: v, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Netzteil, HP Client Security, HP Velocity, HP Sure Click, HP LAN Protection, HP Connection Optimizer, HP JumpStart, HP PhoneWise, HP Noise Cancellation Software, HP 3D DriveGuard, HP ePrint Treiber + JetAdvantage, HP Hotkey Support, HP Recovery Manager, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.576 kg, Netzteil: 352 g
Preis
1680 EUR

 

Gehäuse - HP-Workstation im neuen Gewand

Das HP ZBook 14u G5 verwendet die gleiche Base wie das kürzlich getestete HP EliteBook 840 G5. Einziger Unterschied zum EliteBook 840 G5 ist die Farbgestaltung, denn das HP ZBook 14u G5 kommt in einem grauen Gewand daher. Für alle weiteren Informationen verweisen wir an dieser Stelle auf den Test zum HP EliteBook 840 G5.

HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5
HP ZBook 14u G5

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Größenvergleich

Da es sich bei diesem Vergleich nicht ausschließlich um 14-Zoll-Geräte handelt, kann sich das HP ZBook 14u G5 hier ganz gut behaupten. Mit einer Breite von 32,6 und einer Tiefe von 23,4 Zentimetern beansprucht das HP ZBook 14u G5 am wenigsten Stellfläche. Mit einem Gewicht von 1,6 Kilogramm ist unser Testsample jedoch deutlich schwerer als das Lenovo ThinkPad T480s (1,3 Kilogramm).

Das Netzteil schlägt noch einmal mit 352 Gramm zu Buche, was aber alles im vertretbaren Rahmen liegt.

Ausstattung - HP ZBook G5 mit USB-Typ C, aber ohne Kartenleser

Die Anschlussausstattung des HP ZBook 14u G5 ist identisch mit der des baugleichen HP EliteBooks 840 G5. Somit sind auch alle Vor-und Nachteile gleich.

Das neu gestaltete Gehäuse verzichtet auf einen VGA-Ausgang und bietet stattdessen einen USB Type-C-Anschluss, welcher nicht nur Bildsignale ausgeben kann, sondern auch das Gerät mit Strom versorgen kann. Die Anschlüsse verteilen sich auf die beiden Seiten, wenngleich sich die meisten aufgrund der Lüftungsschlitze auf der rechten Seite befinden. Neben den zwei herkömmlichen USB 3.1-Schnittstellen (je Seite einer) finden wir noch einen Netzwerkport (RJ-45) und einen proprietären Dockingstation-Port. Damit lässt sich das HP ZBook 14u G5 bequem an eine passende Dockingstation anschließen.

Weiterhin finden wir auf der rechten Seite einen Einschub für eine SIM-Karte. Leider ist unser Testsample nur WWAN-Ready, was bedeutet, dass kein LTE-Modem verbaut ist. Ein Nachrüsten ist aber schnell möglich, denn die Bodenplatte lässt sich relativ leicht demontieren.

Kritisiert haben wir das Wegrationalisieren des Kartenlesers beim HP EliteBook 840 G5 schon mehrfach. Und auch hier muss sich HP deutliche Kritik gefallen lassen. Somit hilft nur das umständliche Hantieren mit Adaptern, wenn Speicherkarten ausgelesen werden sollen.

Links: Kensington Lock, Lüftungsschlitze, USB 3.1 Gen 1, SmartCard-Leser
Links: Kensington Lock, Lüftungsschlitze, USB 3.1 Gen 1, SmartCard-Leser
Rechts: Micro-SIM, Kopfhörer-/Mikrofonanschluss (kombiniert), USB 3.1 Gen 1, HDMI 1.4b, RJ-45, Dockinganschluss, Thunderbolt (USB Type-C), Netzteilanschluss
Rechts: Micro-SIM, Kopfhörer-/Mikrofonanschluss (kombiniert), USB 3.1 Gen 1, HDMI 1.4b, RJ-45, Dockinganschluss, Thunderbolt (USB Type-C), Netzteilanschluss
Vorn: Status-LEDs
Vorn: Status-LEDs
Hinten: keine Anschlüsse
Hinten: keine Anschlüsse
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
639 MBit/s ∼100% +3%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
623 MBit/s ∼97% +1%
Dell Precision 5520 UHD
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
622 MBit/s ∼97% 0%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
619 MBit/s ∼97%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (292 - 705, n=22)
595 MBit/s ∼93% -4%
HP ZBook 14u G4
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
519 MBit/s ∼81% -16%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
HP ZBook 14u G4
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
665 MBit/s ∼100% +39%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
528 MBit/s ∼79% +10%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
515 MBit/s ∼77% +8%
Dell Precision 5520 UHD
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
506 (min: 622) MBit/s ∼76% +6%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
479 MBit/s ∼72%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (158 - 665, n=22)
476 MBit/s ∼72% -1%

Display - IPS - ja, Professionell - nein

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur
Sichtbares Clouding in den oberen Ecken
Sichtbares Clouding in den oberen Ecken

HP verbaut beim HP ZBook 14u G5 ausschließlich IPS-Panels, was im Vergleich zu TN-Panels viele Verbesserungen mit sich bringt. Laut Datenblatt wird das ZBook 14u G5 optional auch mit einem Touchdisplay sowie einem UHD-Panel angeboten. Aber auch eine spezielle Variante mit integriertem HP-Sure-View-Blickschutz findet sich in den Produktbeschreibungen.

Das matte Panel in unserem Testgerät stammt von LG Philips und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, was einer Pixeldichte von 157 ppi entspricht. Im Rahmen unserer Messungen erreichte der Bildschirm nur eine durchschnittliche Displayhelligkeit von 215 cd/m². Auch das etwas größere HP ZBook 15u G5 liefert mit 212 cd/m² ein recht enttäuschendes Ergebnis. Der Vorgänger, das HP ZBook 14u G4 bot mit 338 cd/m² ein deutlich helleres Display. Aber auch die Geräte von Dell und Lenovo weisen im Vergleich viel hellere Panels auf. Die Ausleuchtung ist mit 85 % akzeptabel, wenngleich wie hier einen Wert um die 90 % erwartet hatten. Recht gut gefällt uns hingegen der sehr geringe Schwarzwert (0,16), was insgesamt doch zu einem durchaus brauchbaren Kontrastverhältnis von 1.463:1 reicht. Sowohl beim Schwarzwert als auch beim Kontrastverhältnis bietet das HP ZBook 14u G5 hier im Vergleich das beste Ergebnis.

Abschattungen aufgrund der unterdurchschnittlichen Ausleuchtung konnten wir nicht feststellen. Stattdessen hat das LG-Panel mit Clouding an den oberen Ecken zu kämpfen, welche jedoch bei normaler Nutzung nicht stören. Auf PWM zur Regulierung der Displayhelligkeit verzichtet der Hersteller, was hier für einige Pluspunkte sorgt.

215
cd/m²
216
cd/m²
202
cd/m²
227
cd/m²
234
cd/m²
203
cd/m²
220
cd/m²
221
cd/m²
198
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 234 cd/m² Durchschnitt: 215.1 cd/m² Minimum: 9.9 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 234 cd/m²
Kontrast: 1463:1 (Schwarzwert: 0.16 cd/m²)
ΔE Color 5.7 | 0.4-29.43 Ø6.3, calibrated: 4.2
ΔE Greyscale 4.7 | 0.64-98 Ø6.5
60.4% sRGB (Argyll 3D) 38.3% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.38
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
LG Philips, LGD0599, IPS, 1920x1080, 14
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
CMN15E7, IPS LED, 1920x1080, 15.6
Dell Precision 5520 UHD
SHP1476, IPS, 3840x2160, 15.6
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
LP140QH2-SPB1, IPS LED, 2560x1440, 14
HP ZBook 14u G4
AU Optronics AUO123D, TN, 1920x1080, 14
Response Times
-6%
-51%
3%
-4%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39.6 (20.4, 19.2)
41.6 (22, 19.6)
-5%
59.2 (27.6, 31.6)
-49%
36 (17.6, 18.4)
9%
47 (29, 18)
-19%
Response Time Black / White *
27.2 (16.4, 10.8)
28.8 (15.6, 13.2)
-6%
41.6 (26.8, 14.8)
-53%
28 (15.6, 12.4)
-3%
24 (19, 5)
12%
PWM Frequency
25770 (40)
Bildschirm
2%
16%
22%
-51%
Helligkeit Bildmitte
234
229
-2%
372.4
59%
311
33%
338
44%
Brightness
215
212
-1%
368
71%
302
40%
307
43%
Brightness Distribution
85
88
4%
90
6%
91
7%
81
-5%
Schwarzwert *
0.16
0.23
-44%
0.48
-200%
0.36
-125%
0.85
-431%
Kontrast
1463
996
-32%
776
-47%
864
-41%
398
-73%
DeltaE Colorchecker *
5.7
4.2
26%
2.6
54%
3
47%
8.53
-50%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
18.4
18
2%
5.6
70%
6.1
67%
14
24%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.2
4.2
-0%
1.7
60%
DeltaE Graustufen *
4.7
2
57%
3.7
21%
4
15%
11.12
-137%
Gamma
2.38 101%
2.23 108%
2.14 112%
2.17 111%
2.5 96%
CCT
6730 97%
6292 103%
7096 92%
6961 93%
12193 53%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38.3
41
7%
63
64%
66.7
74%
53
38%
Color Space (Percent of sRGB)
60.4
64.5
7%
99
64%
96.7
60%
82
36%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-2% / 1%
-18% / 5%
13% / 19%
-28% / -43%

* ... kleinere Werte sind besser

HP ZBook 14u G5 vs. sRGB (60,4 %)
HP ZBook 14u G5 vs. sRGB (60,4 %)
HP ZBook 14u G5 vs. AdobeRGB (38,3 %)
HP ZBook 14u G5 vs. AdobeRGB (38,3 %)

Insgesamt ist die gebotene Bildqualität als befriedigend einzustufen. In Anbetracht der Einsatzzwecke haben wir hier ein deutlich besseres Display erwartet. Im Auslieferungszustand sind die Delta-E-2000-Abweichungen deutlich zu hoch. Durch eine Kalibrierung konnten wir die Abweichungen deutlich verbessern. Das passende ICC-Profil haben wir wie immer verlinkt und es steht Ihnen zum Download breit. Bei den Farbraumabdeckungen kann das HP ZBook 14u G5 leider ebenfalls nicht überzeugen, denn 60,4 % (sRGB) bzw. 38,3 % (AdobeRGB) sind einfach zu wenig. Hier bieten das Dell Precision 5520 und auch das Lenovo ThinkPad T480s eine deutlich bessere Farbraumabdeckung.

CalMAN: Graustufen (unkalibriert)
CalMAN: Graustufen (unkalibriert)
CalMAN: ColorChecker (unkalibriert)
CalMAN: ColorChecker (unkalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (unkalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (unkalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

Für den uneingeschränkten Outdoor-Einsatz sollte ein Display eine matte Oberfläche und eine gute Leuchtkraft haben. Leider bietet unser Testsample nur eine matte Oberfläche, welche störende Spiegelungen verhindert. Die geringe Displayhelligkeit sorgt allerdings für deutliche Einschränkungen bei der Nutzung unter freiem Himmel. Selbst bei Bewölkung ist ein ungestörtes Arbeiten kaum möglich. Wer häufig im Freien arbeiten muss, sollte sich das Lenovo ThinkPad T480s genauer anschauen. Das Dell Precision 5520 bietet im Vergleich zwar die beste Helligkeit, aber die stark spiegelnde Displayoberfläche fordert auch hier ihren Tribut.

Das HP ZBook 14u G5 bei Sonnenschein
Das HP ZBook 14u G5 bei Sonnenschein
Das HP ZBook 14u G5 bei Bewölkung
Das HP ZBook 14u G5 bei Bewölkung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
27.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16.4 ms steigend
↘ 10.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 56 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (25.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20.4 ms steigend
↘ 19.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 43 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (41.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 54 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8895 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Beim Blickwinkeltest kann das matte Full-HD-Panel mit einer sehr guten Darstellung des Testbildes überzeugen. Aus nahezu allen Positionen kann das Bild gut erkannt werden. Selbst die sonst häufig zu beobachtenden Schleierbildungen an den Ecken können wir bei unserem Testgerät nicht feststellen.

Das HP ZBook 14u G5 beim Blickwinkeltest
Das HP ZBook 14u G5 beim Blickwinkeltest

Leistung - Workstation mit Core i7 - Power

Wer sich entscheidet eine Workstation zu kaufen, benötigt auch eine ordentliche Portion an Leistung. Mit dem Intel Core i7-8550U, welcher in unserem Testgerät zu finden ist, ist durchaus genügend Potential vorhanden, um auch anspruchsvolle Anwendungen zu meistern. Deutlich teurere Gerät wie beispielsweise das Dell Precision 5520 bieten mit dem Intel Xeon E3-1505M v6 eine professionellere Lösung. Wer hier jedoch Kosten, Nutzen und Leistung abwägt, wird auch mit einem schnellen Core i7 durchaus gut belohnt. Von den günstigen Geräten auf Basis eines Intel Core i5-7200U würden wir jedoch abraten. Das Leistungsdefizit im Vergleich zur aktuellen Prozessorenfamilie von Intel ist schon deutlich spürbar.

Mit 8 GB RAM und einer schnellen SSD mit 256 GB Speicherplatz bietet das HP ZBook 14u G5 eine gute Basis. Wem dies nicht reichen sollte, der kann direkt beim Kauf auf mehr RAM oder eine größere SSD setzen. Aber auch ein späteres Upgrade ist problemlos machbar.

Prozessor

Intel Core i7-8550U
Intel Core i7-8550U

Der Intel Core i7-8550U ist ein ULV SoC und arbeitet mit einem Basistakt von 1,8 GHz. Trotz seiner vier Kerne beträgt die TDP nur 15 Watt, was den Akkulaufzeiten zugutekommt. Je nach Auslastung und Kühlung kann der Prozessor kurzzeitig mit bis zu 4,0 GHz arbeiten. Hierfür wird das TDP-Limit für einen kurzen Zeitraum erhöht, sodass dem Prozessor maximal 44 Watt zur Verfügung stehen. Im Vergleich wird deutlich, dass die Performance beim Single-Core-Benchmark auf dem zu erwartenden Niveau liegt. Im Multi-Thread-Benchmark kann der Intel Core i7-8550U die Leistung leider nicht sehr gut umsetzen, weshalb das HP ZBook 14u G5 hier nur den vorletzten Platz belegt. Der Vergleich zum Vorgänger zeigt aber noch einmal deutlich, welcher Leistungszuwachs aufgrund der neuen CPU-Generation zu erwarten ist.

Weitere Benchmarks zu dem Intel Core i7-8550U finden Sie hier.

Das Kühlsystem hat mit der 15-Watt-CPU keine Probleme. Nach dem ersten Durchlauf der Cinebench-R15-Multi-Schleife sinkt das Ergebnis auf einen stabilen Wert von knapp unter 500 Punkten. Damit verliert der Intel Core i7-8550U bei Dauerbelastung ca. 7% an Leistung. Das ist in diesem Fall noch in einem vertretbaren Rahmen, allerdings muss man hier berücksichtigen, dass die Ausgangsleistung im Vergleich zu anderen Notebooks mit dem Core i7-8550U nicht sehr gut war. 

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530Tooltip
Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
172 Points ∼100% +2%
Dell Precision 5520 UHD
Intel Xeon E3-1505M v6
170 Points ∼99% +1%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
170 Points ∼99% +1%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
169 Points ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (108 - 172, n=49)
161 Points ∼94% -5%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (117 - 179, n=70)
151 Points ∼88% -11%
HP ZBook 14u G4
Intel Core i7-7500U
142 Points ∼83% -16%
CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
723 Points ∼100% +36%
Dell Precision 5520 UHD
Intel Xeon E3-1505M v6
654 Points ∼90% +23%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (260 - 1217, n=71)
651 Points ∼90% +23%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (301 - 761, n=52)
577 Points ∼80% +9%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
552 Points ∼76% +4%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
531 Points ∼73%
HP ZBook 14u G4
Intel Core i7-7500U
349 Points ∼48% -34%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
1.94 Points ∼100% +1%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
1.93 Points ∼99% +1%
Dell Precision 5520 UHD
Intel Xeon E3-1505M v6
1.92 Points ∼99% 0%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
1.92 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (1.43 - 1.95, n=29)
1.829 Points ∼94% -5%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (1.19 - 2.07, n=74)
1.649 Points ∼85% -14%
CPU Multi 64Bit
Dell Precision 5520 UHD
Intel Xeon E3-1505M v6
7.89 Points ∼100% +34%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
7.84 Points ∼99% +33%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (2.16 - 12.8, n=92)
6.29 Points ∼80% +7%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (4.38 - 8.56, n=29)
6.28 Points ∼80% +6%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
5.9 Points ∼75%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
5.86 Points ∼74% -1%
Cinebench R10
Rendering Single CPUs 64Bit
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
8436 Points ∼100% +1%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
8430 Points ∼100% +1%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
8383 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (6737 - 8436, n=12)
8065 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (3552 - 8911, n=70)
6117 Points ∼73% -27%
Rendering Multiple CPUs 64Bit
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
29780 Points ∼100% +30%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (12279 - 31667, n=12)
23153 Points ∼78% +1%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
22966 Points ∼77%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
22346 Points ∼75% -3%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (7542 - 43494, n=70)
21097 Points ∼71% -8%
JetStream 1.1 - 1.1 Total Score
Dell Precision 5520 UHD
Intel Xeon E3-1505M v6
270.43 Points ∼100% +7%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (201 - 295, n=22)
254 Points ∼94% +1%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
252.66 Points ∼93%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (142 - 288, n=39)
244 Points ∼90% -3%
HP ZBook 14u G4
Intel Core i7-7500U
227.99 Points ∼84% -10%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
226.63 Points ∼84% -10%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
141.85 Points ∼52% -44%
Octane V2 - Total Score
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
35855 Points ∼100%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
35599 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (30229 - 42043, n=27)
35255 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (14774 - 44371, n=22)
35051 Points ∼98% -2%
HP ZBook 14u G4
Intel Core i7-7500U
35013 Points ∼98% -2%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
30229 Points ∼84% -16%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Intel Core i7-8550U
1106.7 ms * ∼100% -19%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (847 - 2263, n=24)
1102 ms * ∼100% -19%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Intel Core i7-8550U
1073.1 ms * ∼97% -15%
HP ZBook 14u G4
Intel Core i7-7500U
1069.4 ms * ∼97% -15%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U
  (877 - 1186, n=30)
1029 ms * ∼93% -11%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Intel Core i7-8550U
929.9 ms * ∼84%
Dell Precision 5520 UHD
Intel Xeon E3-1505M v6
896.8 ms * ∼81% +4%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10
Cinebench R10
Cinebench R11.5
Cinebench R11.5
Cinebench R15
Cinebench R15
Jetstream 1.1
Jetstream 1.1
Octane V2
Octane V2
Mozilla Kraken 1.1
Mozilla Kraken 1.1
Cinebench R10 Shading 32Bit
8666
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
17449
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
6428
Cinebench R10 Shading 64Bit
8850 Points
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 64Bit
22966 Points
Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit
8383 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
5.9 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 32Bit
1.71 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 32Bit
5.51 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 32Bit
77.86 fps
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
78.08 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.92 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
76.49 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
531 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
169 Points
Hilfe

System Performance

Das Gesamtsystem des HP ZBook 14u G5 arbeitet flott und problemlos während des gesamten Testzeitraumes. Obwohl der Intel Core i7-8550U zuvor nicht überzeugen konnte, präsentiert sich das HP ZBook 14u G5 bei den PCMark-Benchmarks von seiner Bestseite. Beim neueren PCMark 10 fällt das Ergebnis etwas schlechter aus, wenngleich das HP ZBook 14u G5 in Einzelwertungen wie der Produktivität sehr gut performt.

PCMark 8 Home
PCMark 8 Home
PCMark 8 Creative
PCMark 8 Creative
PCMark 8 Work
PCMark 8 Work
PCMark 8 Storage
PCMark 8 Storage
PCMark 10
PCMark 10
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
5183 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U, AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (5137 - 5183, n=2)
5160 Points ∼100% 0%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
5137 Points ∼99% -1%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
GeForce MX150, 8550U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
4909 Points ∼95% -5%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
4781 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (3311 - 5655, n=52)
4739 Points ∼91% -9%
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
4291 Points ∼83% -17%
Home Score Accelerated v2
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
4438 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U, AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (3721 - 4438, n=2)
4080 Points ∼92% -8%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
3947 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (2320 - 5505, n=52)
3917 Points ∼88% -12%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
3721 Points ∼84% -16%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
GeForce MX150, 8550U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
3540 Points ∼80% -20%
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
3504 Points ∼79% -21%
PCMark 10
Productivity
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
6944 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U, AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (6777 - 6944, n=2)
6861 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (5424 - 7944, n=14)
6838 Points ∼98% -2%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
GeForce MX150, 8550U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
6825 Points ∼98% -2%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
6777 Points ∼98% -2%
Score
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (3281 - 5606, n=14)
4445 Points ∼100% +28%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
4046 Points ∼91% +17%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
GeForce MX150, 8550U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
3960 Points ∼89% +14%
Durchschnittliche Intel Core i7-8550U, AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (3464 - 4046, n=2)
3755 Points ∼84% +8%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
3464 Points ∼78%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4438 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
5376 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5183 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

Toshiba SSD mit 256 GB Speicherplatz
Toshiba SSD mit 256 GB Speicherplatz

Den Massenspeicher von Toshiba kennen wir schon vom EliteBook 840 G5, denn auch im ZBook 14u G5 finden wir diesen M.2-Speicher mit 256 GB Speicherplatz. Abzüglich des Betriebssystems und den vorinstallierten Anwendungen bleiben dem Endanwender 175 GB zur freien Verfügung. Zwar nutzt die SSD das NVMe-Protokoll für die Datenübertragung, aber die ermittelten Werte passen nicht zu den Herstellerangaben von Toshiba (Lesen: 2.700 MB/s, Schreiben: 1.050 MB/s).

Auch hier vermuten wir noch ein Treiberproblem, welches jedoch im Nachgang ohne viel Aufwand behoben werden kann. Eventuell kann HP mit einem zukünftigen Biosupdate noch für etwas mehr Performance sorgen.

Insgesamt stört die Leistung der SSD nicht, was auch die PCMark-Ergebnisse zeigten. Von einer spürbaren Einschränkung kann an dieser Stelle keine Rede sein. So ist zum Beispiel der gute 4K-Lesewert mit 34 MB/s positiv hervorzuheben.

AS SSD
AS SSD
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 6
CrystalDiskMark 6
CrystalDiskInfo
CrystalDiskInfo
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Dell Precision 5520 UHD
Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
HP ZBook 14u G4
Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
CrystalDiskMark 3.0
Write 4k QD32
350.5
351.5
0%
506.1
44%
706.2
101%
222.3
-37%
Read 4k QD32
270.9
276.7
2%
633.1
134%
446.6
65%
298.4
10%
Write 4k
100.7
99.1
-2%
169.4
68%
146.8
46%
91.33
-9%
Read 4k
33.24
35.5
7%
56.08
69%
62.65
88%
30.9
-7%
Write 512
370.4
488.9
32%
1611
335%
1863
403%
83.19
-78%
Read 512
921.2
912.4
-1%
459.1
-50%
1799
95%
467
-49%
Write Seq
375.5
916.7
144%
1662
343%
1858
395%
502
34%
Read Seq
2014
2040
1%
2253
12%
2588
29%
517.4
-74%
Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Sequential Read: 2014 MB/s
Sequential Write: 375.5 MB/s
512K Read: 921.2 MB/s
512K Write: 370.4 MB/s
4K Read: 33.24 MB/s
4K Write: 100.7 MB/s
4K QD32 Read: 270.9 MB/s
4K QD32 Write: 350.5 MB/s

Grafikkarte

AMD Radeon Pro WX 3100 (Treiber)
AMD Radeon Pro WX 3100 (Treiber)
AMD Radeon Pro WX 3100
AMD Radeon Pro WX 3100

Für den 2D-Betrieb ist die Intel UHD Graphics 620 ausreichend. Diese unterstützt den Prozessor bei der Wiedergabe von hochauflösenden Videos. Außerdem spart die integrierte Grafikeinheit Strom, was vor allem den Akkulaufzeiten zugutekommt. Aber ein Workstation-Laptop wäre keiner, wenn nicht eine adäquate dedizierte Grafikeinheit verbaut wäre. Diese stammt beim HP ZBook 14u G5 von AMD und trägt den Namen "Radeon Pro WX 3100", die der Consumer Radeon RX540 entspricht. Diese auf dem Polaris-Chip basierende Grafikkarte bietet ein eigenes VRAM (2 GB GDDR5). Aufgrund der zusätzlich freigeschalteten Features und zusätzlichen Optimierungen bieten die professionellen Grafikkarten eine deutlich verbesserte Performance bei CAD- oder DCC-Programmen als im Vergleich zu den Consumer Radeon Grafikkarten. Zudem stellen eine Reihe von Zertifizierungen die Kompatibilität mit professioneller Software sicher.

In der Vergleichstabelle zeigt sich, dass beide HP ZBooks ähnlich abschneiden. Das 15-Zoll-Gerät ist hier etwas schneller, was vermutlich auf eine bessere Kühlung zurückzuführen ist. Bei den 3DMark-Benchmarks wird deutlich, dass die AMD Radon Pro WX 3100 mit einer GeForce MX 150 vergleichbar ist. In den professionellen Benchmarks müssen wir aber leider feststellen, dass die alte FirePro W4190M des Vorgängers oftmals einen leichten Vorteil hat. Nur in wenigen Sub-Tests kann sich das neue Modell durchsetzen.

Weitere Benchmarks zu den Grafikchips Intel UHD Graphics 620 und AMD Radeon Pro WX 3100 finden Sie hier.

SPECviewperf 12
1900x1060 Solidworks (sw-03)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
69.01 fps ∼100% +164%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
55.35 fps ∼80% +112%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
53.48 fps ∼77% +105%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
31.31 fps ∼45% +20%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
26.11 fps ∼38%
1900x1060 Siemens NX (snx-02)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
34.18 fps ∼100% +140%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
28.31 fps ∼83% +98%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
27.54 fps ∼81% +93%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
18.74 fps ∼55% +31%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
14.27 fps ∼42%
1900x1060 Showcase (showcase-01)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
26.2 fps ∼100% +405%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
20.17 fps ∼77% +289%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
12.13 fps ∼46% +134%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
7.28 fps ∼28% +40%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
5.19 fps ∼20%
1900x1060 Medical (medical-01)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
17.49 fps ∼100% +371%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
10.34 fps ∼59% +179%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
9.33 fps ∼53% +151%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
3.99 fps ∼23% +8%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
3.71 fps ∼21%
1900x1060 Maya (maya-04)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
32.07 fps ∼100% +248%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
25.21 fps ∼79% +173%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
21.61 fps ∼67% +134%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
11.75 fps ∼37% +27%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
9.22 fps ∼29%
1900x1060 Energy (energy-01)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
3.78 fps ∼100% +1119%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
0.62 fps ∼16% +100%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
0.55 fps ∼15% +77%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
0.31 fps ∼8%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
0.26 fps ∼7% -16%
1900x1060 Creo (creo-01)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
46.12 fps ∼100% +169%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
35.91 fps ∼78% +110%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
35.26 fps ∼76% +106%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
18.82 fps ∼41% +10%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
17.12 fps ∼37%
1900x1060 Catia (catia-04)
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
45.75 fps ∼100% +204%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
33.32 fps ∼73% +121%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
27.97 fps ∼61% +86%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
17.1 fps ∼37% +14%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
15.05 fps ∼33%
SPECviewperf 11
1920x1080 Siemens NX
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
38.74 fps ∼100% +53%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
37.9 fps ∼98% +50%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
28.74 fps ∼74% +14%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
25.26 fps ∼65%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
24.88 fps ∼64% -2%
1920x1080 Tcvis
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
41.41 fps ∼100% +100%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
40.35 fps ∼97% +95%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
23.36 fps ∼56% +13%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
20.7 fps ∼50%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
20.1 fps ∼49% -3%
1920x1080 SolidWorks
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
51.18 fps ∼100% +7%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
50.13 fps ∼98% +5%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
47.82 fps ∼93%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
46.79 fps ∼91% -2%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
42.52 fps ∼83% -11%
1920x1080 Pro/ENGINEER
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
20.19 fps ∼100% +163%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
16.57 fps ∼82% +115%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
8.71 fps ∼43% +13%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
7.69 fps ∼38%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
7.66 fps ∼38% 0%
1920x1080 Maya
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
65.46 fps ∼100% +40%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
55.41 fps ∼85% +18%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
54.64 fps ∼83% +17%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
46.83 fps ∼72%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
45.64 fps ∼70% -3%
1920x1080 Lightwave
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
67.54 fps ∼100% +4%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
64.82 fps ∼96% 0%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
64.67 fps ∼96%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
54.85 fps ∼81% -15%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
46.67 fps ∼69% -28%
1920x1080 Ensight
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
32.63 fps ∼100% +76%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
32.3 fps ∼99% +74%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
21.09 fps ∼65% +14%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
18.55 fps ∼57%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
18.01 fps ∼55% -3%
1920x1080 Catia
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
51.54 fps ∼100% +36%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
40.16 fps ∼78% +6%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
38.01 fps ∼74%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
33.99 fps ∼66% -11%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
29.61 fps ∼57% -22%
SiSoft Sandra 2016
Image Processing
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
226.64 MPix/s ∼100% +5%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
216.18 MPix/s ∼95%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
190.64 MPix/s ∼84% -12%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
137.5 MPix/s ∼61% -36%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
128.1 MPix/s ∼57% -41%
GP Cryptography (Higher Security AES256+SHA2-512)
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
8 GB/s ∼100% +38%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
5.78 GB/s ∼72%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
5.24 GB/s ∼66% -9%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
5.16 GB/s ∼65% -11%
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
4 GB/s ∼50% -31%
GP Financial Analysis (FP High/Double Precision)
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
42.2 KOPT/s ∼100% +14%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
37 KOPT/s ∼88%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
25.76 KOPT/s ∼61% -30%
Dell Precision 3520
Quadro M620, 7820HQ, Toshiba XG4 NVMe (THNSN5512GPUK)
19.2 KOPT/s ∼45% -48%
Lenovo ThinkPad P52s-20LB000HGE
Quadro P500, 8550U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
11.84 KOPT/s ∼28% -68%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Dell Precision 5520 UHD
NVIDIA Quadro M1200, Intel Xeon E3-1505M v6
4165 Points ∼100% +54%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (752 - 14990, n=76)
4087 Points ∼98% +51%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i7-8550U
2807 Points ∼67% +4%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
2698 Points ∼65%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (2644 - 2698, n=2)
2671 Points ∼64% -1%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
2644 Points ∼63% -2%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
1745 Points ∼42% -35%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Dell Precision 5520 UHD
NVIDIA Quadro M1200, Intel Xeon E3-1505M v6
28254 Points ∼100% +48%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (5836 - 102368, n=76)
26759 Points ∼95% +40%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
19122 Points ∼68%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (17922 - 19122, n=2)
18522 Points ∼66% -3%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
17922 Points ∼63% -6%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i7-8550U
17743 Points ∼63% -7%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
12317 Points ∼44% -36%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Dell Precision 5520 UHD
NVIDIA Quadro M1200, Intel Xeon E3-1505M v6
5105 Points ∼100% +36%
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (841 - 20623, n=84)
5019 Points ∼98% +34%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
3749 Points ∼73%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (3632 - 3749, n=2)
3691 Points ∼72% -2%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
3632 Points ∼71% -3%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i7-8550U
3551 Points ∼70% -5%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
2351 Points ∼46% -37%
Unigine Heaven 4.0
Extreme Preset OpenGL
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (6.8 - 88.2, n=15)
28.4 fps ∼100% +318%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
10.7 fps ∼38% +57%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
10.7 fps ∼38% +57%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
7.4 fps ∼26% +9%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (6.8 - 7.4, n=2)
7.1 fps ∼25% +4%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
6.8 (min: 3.6, max: 14.6) fps ∼24%
Extreme Preset DX11
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (8.1 - 100, n=19)
29.5 fps ∼100% +264%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
12.4 fps ∼42% +53%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
12.4 fps ∼42% +53%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
8.8 fps ∼30% +9%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (8.1 - 8.8, n=2)
8.45 fps ∼29% +4%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
8.1 (min: 4.2, max: 17.9) fps ∼27%
Unigine Valley 1.0
1920x1080 Extreme HD DirectX AA:x8
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (6.1 - 74.8, n=28)
26.5 fps ∼100% +182%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
10.8 fps ∼41% +15%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (9.4 - 10.8, n=2)
10.1 fps ∼38% +7%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
9.4 (min: 3.5, max: 20.9) fps ∼35%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
8.3 fps ∼31% -12%
1920x1080 Extreme HD Preset OpenGL AA:x8
Durchschnitt der Klasse Workstation
  (5.6 - 60.8, n=27)
21 fps ∼100% +275%
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
6.3 fps ∼30% +13%
HP ZBook 14u G4
AMD FirePro W4190M, Intel Core i7-7500U
6.2 fps ∼30% +11%
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
  (5.6 - 6.3, n=2)
5.95 fps ∼28% +6%
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile, Intel Core i7-8550U
5.6 (min: 3.2, max: 9.9) fps ∼27%
3DMark Ice Storm
3DMark Ice Storm
3DMark Ice Storm Unlimited
3DMark Ice Storm Unlimited
3DMark Ice Storm Extreme
3DMark Ice Storm Extreme
3DMark Cloud Gate
3DMark Cloud Gate
3DMark Sky Diver
3DMark Sky Diver
3DMark Fire Strike
3DMark Fire Strike
3DMark Fire Strike Extreme
3DMark Fire Strike Extreme
3DMark Fire Strike Ultra
3DMark Fire Strike Ultra
3DMark Time Spy
3DMark Time Spy
3DMark 11
3DMark 11
3DMark 11 Performance
4123 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
48101 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
12174 Punkte
3DMark Fire Strike Score
2513 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
1242 Punkte
3DMark Time Spy Score
918 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Obwohl das HP ZBook 14u G5 mit der AMD Radeon Pro WX 3100 eine dedizierte Grafikkarte besitzt, zeigt sich bei den Spielebenchmarks, dass das Gerät mit modernen Spielen schnell überfordert ist. An dieser Stelle sei aber nochmal erwähnt, dass der Fokus der AMD Radeon Pro WX 3100 auf dem Einsatz von professionellen Anwendungen liegt. Spiele profitieren nicht von den zusätzlichen Optimierungen. Beim Langzeit-Test mit dem Spiel "The Witcher 3" fällt auf, dass zu Beginn der Testsequenz eine konstante Framerate gehalten werden kann. Nach einiger Zeit wird aber sehr gut deutlich, dass die Frameraten immer wieder zwischen 10 und 5 FPS springen. Das zeigt, dass die Kühlung bei Dauerbelastung nicht in der Lage ist, die Grafikkarte konstant arbeiten zu lassen. 

012345678910Tooltip
The Witcher 3 ultra
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 160.774.74714.7fps
The Witcher 3 (2015) 26.816.78.76.8fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 50.43015.312.2fps
Far Cry Primal (2016) 3011107fps
The Division (2016) 37.320.49.2fps
Deus Ex Mankind Divided (2016) 31.215.68.43.2fps
For Honor (2017) 37.814.911.59.2fps
Ghost Recon Wildlands (2017) 25.410.49.18.1fps
F1 2017 (2017) 60212113fps
Assassin´s Creed Origins (2017) 28119fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 94fps
Far Cry 5 (2018) 1255fps

Emissionen - Eine mobile Workstation muss nicht laut sein!

Geräuschemissionen

Ohne viel Belastung arbeitet das HP ZBook 14u G5 völlig lautlos. Erst unter Last beginnt der kleine Lüfter mit der Arbeit und erreicht eine maximale Lautstärke von 37,3 dB(A). Damit arbeitet das neue ZBook etwas leiser als das Vorgängermodell. Das Dell Precision ist im Vergleich mit einer maximalen Lautstärke von 45,5 dB(A) deutlicher Spitzenreiter. Hier fordert die hohe Leistung ihren Tribut. Das HB ZBook 14u G5 ist zwar unter Last leise hörbar, aber von störend sind wir hier noch weit entfernt. Auch das oftmals heiß diskutierte Spulenfiepen konnten wir bei unsrem Testgerät nicht feststellen.

Lautstärkediagramm

Idle
29.8 / 29.8 / 29.8 dB(A)
Last
33.5 / 37.3 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.8 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.933.131.934.52529.831.62931.93131.930.330.632.54028.32928.131.15032.726.928.734.76324.926.126.327.58024.726.825.627.510027.726.325.82712524.224.62524.516022.223.623.22420021.722.622.222.925022.422.121.62331521.520.820.421.440020.620.31921.950020.619.918.522.563020.319.717.422.680021.320.917.223.2100021.821.217.424125022.722.816.925.3160023.723.616.82720002322.117.427.1250025.523.917.428.2315024221729.1400020.920.217.324.7500019.219.317.221.36300181817.520.380001818.317.918.81000018.318.717.917.9125001919.418.317.61600018.619.31817.4SPL34.233.529.837.3N1.91.81.32.5median 21.5HP ZBook 14u G5-2ZB99EAmedian 20.9median 17.9median 23Delta1.71.61.71.7hearing rangehide median Fan Noise
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
GeForce MX150, 8550U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
Geräuschentwicklung
-1%
-12%
1%
-4%
aus / Umgebung *
29.8
29.8
-0%
28.7
4%
29
3%
30.4
-2%
Idle min *
29.8
29.8
-0%
28.7
4%
29
3%
30.4
-2%
Idle avg *
29.8
29.8
-0%
32.1
-8%
29
3%
30.4
-2%
Idle max *
29.8
30.8
-3%
32.1
-8%
29
3%
30.4
-2%
Last avg *
33.5
32.9
2%
41.3
-23%
36.5
-9%
37
-10%
Witcher 3 ultra *
34.2
36.5
-7%
45.5
-33%
32.8
4%
Last max *
37.3
36.5
2%
45.5
-22%
38.2
-2%
40
-7%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

3DMark 11 nach Stresstest
3DMark 11 nach Stresstest

Im Vergleich zum Vorgänger haben sich die Gehäusetemperaturen des HP ZBook 14u G5 zum Positiven verändert. Mit nun 42,7 °C messen wir die wärmste Stelle bei unserem Testsample, wenngleich es beim Vorjahresmodell noch maximal 48,6 °C waren. Das Lenovo ThinkPad T480s und auch das Dell Precision 5520 schneiden hier deutlich schlechter ab als das ZBook 14u G5.

Beim Stresstest lassen wir die beiden Programme Prime95 und Furmark für mindestens eine Stunde gleichzeitig laufen, um zu prüfen, wie sich Temperaturen von CPU und GPU unter Last verhalten. Mit 93 °C gibt HWiNFO die maximale CPU-Temperatur aus. Bei der GPU notieren wir mit 65 °C jedoch deutlich weniger. Trotzdem war immer wieder ein deutliches Schwanken der GPU-Frequenz zu beobachten. Das deckt sich dann auch mit dem dokumentierten Frameverlauf beim "The-Witcher-3"-Lasttest.

Wird nur die CPU belastet, haben wir eine maximale Temperatur von 76 °C auslesen können. Mit durchschnittlich 2,2 GHz arbeitet der Intel Core i7-8550U durchweg über dem Basistakt (1,8 GHz).

Die Dauerbelastung schlägt sich leider auch auf die 3D-Performance nieder, denn im anschließenden 3DMark 11 erreichte das ZBook 14u G5 nur noch knapp 2.600 Punkte. Im zuvor durchgeführten Kaltstart erreichte die mobile Workstation mit 4.123 Punkten ein deutlich besseres Ergebnis. 

Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark+Prime95
Stresstest: FurMark+Prime95
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
Radeon Pro WX 3100 Mobile, 8550U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, E3-1505M v6, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
GeForce MX150, 8550U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7
HP ZBook 14u G4
FirePro W4190M, 7500U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
Hitze
1%
-12%
-7%
-12%
Last oben max *
39.7
39.8
-0%
51.6
-30%
49.2
-24%
48
-21%
Last unten max *
42.7
43.1
-1%
43.6
-2%
48.2
-13%
48.6
-14%
Idle oben max *
24.2
23.3
4%
26.6
-10%
23.2
4%
25.4
-5%
Idle unten max *
24.6
24.6
-0%
26.2
-7%
23
7%
26.1
-6%

* ... kleinere Werte sind besser

Max. Last
 38.8 °C39.3 °C38.3 °C 
 39.5 °C39.7 °C37.8 °C 
 30 °C27.6 °C27.5 °C 
Maximal: 39.7 °C
Durchschnitt: 35.4 °C
38.5 °C42.7 °C37.8 °C
36.6 °C38.1 °C36 °C
29.7 °C32.3 °C31.9 °C
Maximal: 42.7 °C
Durchschnitt: 36 °C
Netzteil (max.)  38.7 °C | Raumtemperatur 20.6 °C | Voltcraft IR-900
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)

Lautsprecher

Die Stereolautsprecher haben ihren Platz oberhalb der Tastatur. So kann der Ton problemlos aus dem Gehäuse geleitet werden und muss nicht von der Tischplatte reflektiert werden. Aufgrund des geringen Volumens fehlt es den Membranen deutlich an Bässen. Höhen und Mitten drängen sich dagegen in den Vordergrund. Daran kann auch die mitgelieferte Bang-&-Olufsen-Software nicht viel ändern. Für Audioübertragungen oder auch Videotelefonie eignen sich die beiden Membrane jedoch. Selbst bei maximaler Lautstärke ist kein Verzerren oder Überschreien wahrnehmbar. Wer auf ein besseres Soundvergnügen nicht verzichten möchte, dem empfehlen wir ein externes Soundsystem. Dieses kann über den 3,5-mm-Klinken-Anschluss (Audio/Mic-Buchse) hinzugefügt werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.930.3252930.43130.6354028.130.45028.727.26326.331.88025.632.110025.829.61252531.916023.240.320022.249.825021.653.331520.458.34001965.450018.569.163017.469.280017.267.8100017.471.4125016.972.3160016.872.9200017.471.2250017.47331501772.4400017.373.3500017.276.3630017.576.9800017.972.81000017.972.51250018.369.6160001856.2SPL29.885N1.363.4median 17.9HP ZBook 14u G5-2ZB99EAmedian 69.6Delta1.78.531.129.529.328.631.13131.130.129.727.12624.726.623.725.724.923.928.623.837.922.645.822.451.720.454.818.956.618.16617.772.116.774.416.770.816.161.615.761.915.961.715.959.115.95816.364.216.668.516.968.117.260.917.26017.358.217.454.42978.91.242.9median 17.2Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00median 601.75.3hearing rangehide median Pink Noise
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 45% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 45% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 31%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 32% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (78.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.5% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 50% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 43% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 49% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung - HP ZBook - sparsam und ausdauernd

Energieaufnahme

65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil

Im Leerlauf ist das HP ZBook 14u G5 mit 3,4 – 8,5 Watt sehr sparsam. Der Verbrauch steigt unter Last auf maximal 71,4 Watt und pendelt sich im weiteren Verlauf bei durchschnittlich 55,2 Watt ein. Das Netzteil liefert maximal 65 Watt, was etwas weniger ist als der gemessene Maximalverbrauch. Dieser hohe Verbrauch ist jedoch nur von kurzer Dauer, sodass es hier zu keinen Problemen kommt. Ein Entladen des Akkus während des Lasttests konnten wir nicht beobachten.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.29 / 0.44 Watt
Idledarkmidlight 3.4 / 5.6 / 8.5 Watt
Last midlight 55.2 / 71.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
8550U, Radeon Pro WX 3100 Mobile, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G, IPS, 1920x1080, 14
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
8550U, Radeon Pro WX 3100 Mobile, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G, IPS LED, 1920x1080, 15.6
Dell Precision 5520 UHD
E3-1505M v6, Quadro M1200, Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e, IPS, 3840x2160, 15.6
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
8550U, GeForce MX150, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ-000L7, IPS LED, 2560x1440, 14
HP ZBook 14u G4
7500U, FirePro W4190M, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ, TN, 1920x1080, 14
Durchschnittliche AMD Radeon Pro WX 3100 Mobile
 
Durchschnitt der Klasse Workstation
 
Stromverbrauch
-5%
-108%
-6%
12%
-3%
-180%
Idle min *
3.4
3.2
6%
8.9
-162%
3.4
-0%
2.4
29%
3.3 (3.2 - 3.4, n=2)
3%
14.2 (2.4 - 65.2, n=105)
-318%
Idle avg *
5.6
6.1
-9%
13.6
-143%
7.5
-34%
5.3
5%
5.85 (5.6 - 6.1, n=2)
-4%
20.3 (5.3 - 69, n=104)
-263%
Idle max *
8.5
9.7
-14%
14.1
-66%
10.8
-27%
8.8
-4%
9.1 (8.5 - 9.7, n=2)
-7%
23.8 (7.1 - 73.1, n=105)
-180%
Last avg *
55.2
62
-12%
100.3
-82%
55.4
-0%
45
18%
58.6 (55.2 - 62, n=2)
-6%
88 (34.4 - 185, n=103)
-59%
Last max *
71.4
71
1%
126.3
-77%
70.3
2%
64
10%
71.2 (71 - 71.4, n=2)
-0%
128 (43.5 - 266, n=103)
-79%
Witcher 3 ultra *
46
48
-4%
100.2
-118%
34
26%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

3DMark 11 im Akkubetrieb
3DMark 11 im Akkubetrieb

Die Akkulaufzeiten des HP ZBook 14u G5 sind gut und liegen deutlich über dem Klassendurchschnitt. Auch das Lenovo ThinkPad T480s und das Dell Precision 5520 können hier nicht mit unserem Testsample mithalten. Mit gut 9,5 Stunden beim praxisnahen WLAN-Test reicht eine Akkuladung, um auch etwas längere Durststrecken ohne Strom gut zu meistern. Der 50-Wh-Akku ist fest verbaut, was aber kein Problem darstellt. Sehr gut ist auch die Akkulaufzeit unter Last, denn erst nach gut drei Stunden gehen hier die Lichter aus. Sehen lassen kann sich auch die Aufladezeit mit zwei Stunden. Unschön hingegen ist die deutlich gedrosselte 3D-Leistung im Akkubetrieb. Hier erreichte das HP ZBook 14u G5 mit 1.503 Punkten (3DMark 11) sichtlich weniger Punkte als im Netzbetrieb.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
19h 12min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (EDGE: 41.16299.15.0)
9h 34min
Big Buck Bunny H.264 1080p
8h 24min
Last (volle Helligkeit)
3h 08min
Maximale Akkulaufzeit
Maximale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
SPECviewperf-Akkulaufzeit
SPECviewperf-Akkulaufzeit
Aufladezeit
Aufladezeit
HP ZBook 14u G5-2ZB99EA
8550U, Radeon Pro WX 3100 Mobile, 50 Wh
HP ZBook 15u G5 2ZC05EA
8550U, Radeon Pro WX 3100 Mobile, 56 Wh
Dell Precision 5520 UHD
E3-1505M v6, Quadro M1200, 97 Wh
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02E00
8550U, GeForce MX150, 57 Wh
HP ZBook 14u G4
7500U, FirePro W4190M, 51 Wh
Durchschnitt der Klasse Workstation
 
Akkulaufzeit
8%
-54%
-10%
1%
-42%
Idle
1152
1301
13%
724
-37%
1366
19%
1418
23%
543 (63 - 2360, n=103)
-53%
H.264
504
623
24%
550
9%
575
14%
362 (123 - 1131, n=48)
-28%
WLAN
574
514
-10%
254
-56%
530
-8%
643
12%
372 (106 - 974, n=46)
-35%
Last
188
200
6%
61
-68%
76
-60%
104
-45%
88.4 (22 - 323, n=96)
-53%

Fazit - Vielmehr ein EliteBook mit Workstation-Grafik

Pro

+ schickes und stabiles Gehäuse
+ AMD Radeon Pro mit 2 GB VRAM
+ brauchbare Akkulaufzeiten
+ mattes IPS-Display ohne PWM
+ viele Sicherheitsfeatures
+ gute Systemleistung
+ angenehme Eingabegeräte
+ USB-Typ C mit Thunderbolt
+ geringe Gehäusetemperaturen
+ Docking-Anschluss
+ WWAN-Ready

Contra

- unterdurchschnittliche Displayhelligkeit
- zu geringe Farbraumabdeckungen
- kein Speicherkartenleser
- GPU-Throttling unter Last
- vergleichsweise schwache Leistungsausbeute des Core i7
Im Test: HP ZBook 14u G5. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: HP ZBook 14u G5. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Das HP ZBook 14u G5 ist eine mobile Workstation im 14-Zoll-Format. Mit einem flotten Prozessor und einer professionellen Grafiklösung sind die Voraussetzungen für die Eigenschaften einer Workstation durchaus erfüllt. In Anbetracht des Preises, welcher bei unserem Testgerät rund 1.680 Euro beträgt, sollten Käufer jedoch nicht von einer High-End-Workstation ausgehen. Vielmehr bietet HP mit dem ZBook 14u G5 einen relativ preisgünstigen Einstieg. Abgerundet wird das Paket mit vielen Sicherheitsfeatures sowie einer schnellen SSD mit NVMe-Support.

Inakzeptabel und unterdurchschnittlich ist das verbaute Display in unserem Testsample, welches mit einer Displayhelligkeit von 215 cd/m² nicht zu dem Gerät passt. Gleiches gilt auch für die viel zu geringen Farbraumabdeckungen. Selbst günstige Office-Geräte bieten schon hochwertigere Displays. In der Praxis werden potenzielle Kunden wohl oft mit Dockingstationen und externen Monitoren arbeiten, doch gerade bei einer mobilen Workstation hätten wir uns schon standardmäßig ein besseres Display gewünscht.

Die Kühlung kommt unter Last ebenfalls an ihre Grenzen. Die Leistungsausbeute des neuen Core-i7-Prozessors ist im Vergleich zu anderen Modellen recht schwach und auch bei längerer Belastung der Grafikkarte (nicht nur Extremszenario) schwankt deren Leistung. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass die neue GPU in professionellen Anwendungen oftmals hinter die Grafikkarte des Vorgängers ZBook 14u G4 zurückfällt.

Das HP ZBook 14u G5 ist schlanker als sein Vorgänger und überzeugt mit einer guten Materialauswahl, welche einen sehr hochwertigen Eindruck hinterlässt. Mit dem ZBook 14u G5 bietet HP eine mobile Workstation an, welche durchaus Käufer anlockt.

Positiv hervorzuheben ist die Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten, welche HP anbietet. Leider gibt es in puncto dedizierte GPU keine weiteren Alternativen zu der AMD Radeon Pro WX 3100. Insgesamt überzeugt uns jedoch die Systemleistung des HP ZBook 14u G5 und mit den guten Akkulaufzeiten sammelt die kompakte Workstation zusätzlich Pluspunkte. Zukunftssicher ist das HP ZBook 14u G5 dank der USB-Typ-C-Schnittstelle mit Thunderbolt-Support allemal. Nicht nachvollziehen können wir das ersatzlose Streichen des Kartenlesers.

HP ZBook 14u G5-2ZB99EA - 18.05.2018 v6
Sebastian Bade

Gehäuse
92 / 98 → 94%
Tastatur
89%
Pointing Device
89%
Konnektivität
62 / 81 → 77%
Gewicht
68 / 10-66 → 100%
Akkulaufzeit
91%
Display
84%
Leistung Spiele
63%
Leistung Anwendungen
92%
Temperatur
91 / 95 → 95%
Lautstärke
97 / 90 → 100%
Audio
68%
Kamera
27 / 85 → 32%
Durchschnitt
76%
81%
Workstation - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HP ZBook 14u G5 (i7-8550U, Pro WX 3100) Workstation
Autor: Sebastian Bade, 22.05.2018 (Update: 22.05.2018)
Sebastian Bade
Sebastian Bade - Editor
Schon von klein auf interessierte ich mich für Technik und konnte dann auch den Wunschberuf „IT-Systemelektroniker“ erlernen. Im Anschluss begann meine 12-jährige Bundeswehrzeit, in der ich sehr viel dazugelernt habe und mein Wissen ständig auf dem neuesten Stand der Technik gehalten habe. Da ich dieses gerne teilen möchte, bietet Notebookcheck eine sehr gute Möglichkeit, dieses der breiten Masse anzubieten. Des Weiteren beschäftige ich mich viel mit Wasserkühlungen und Netzwerksicherheit.