Notebookcheck

Chuwi GemiBook CWI528 Laptop-Rezension: Volle sRGB-Abdeckung für 300 €

Tolles Display in einem unförmigen Chassis. Das 13-Zoll-Chuwi-GemiBook bietet das beste 3:2-Display, das Sie in dieser Preisklasse finden können. Leider geht dieses schöne Display auf Kosten von unterdurchschnittlicher Prozessorleistung und einer unzuverlässigen Tastatur.
Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, Andrea Grüblinger (übersetzt von DeepL / Ninh Duy),
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Chuwi ist ein Unternehmen, das schamlos populäre Laptops imitiert, jedoch zu deutlich reduzierten Preisen. Um ein solch erschwingliches Niveau zu erreichen, spart der Hersteller, indem er sich für billigere Gehäusematerialien, langsamere Prozessoren und eine nachgiebigere Qualitätskontrolle entscheidet.

Das neueste Notebook von Chuwi ist das 13-Zoll-GemiBook, das vom Huawei MateBook 13 "inspiriert" wurde. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es ein hochauflösendes 3:2-Display im Format 2160 x 1440 für nur 300 Euro oder etwa ein Drittel des Preises der meisten anderen 3:2-Laptops wie dem Microsoft Surface Laptop oder dem bereits erwähnten Huawei bietet.

Benutzer können hier weitere Chuwi-Produkte bei AliExpress ausprobieren.

Weitere Chuwi-Bewertungen:

Chuwi GemiBook CWI528
Prozessor
Intel Celeron J4115 4 x 1.8 - 2.5 GHz, Gemini Lake Refresh
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 600, DDR4, 26.20.100.7262
Hauptspeicher
12288 MB 
, 1200 MHz, Dual-Channel
Bildschirm
13.00 Zoll 3:2, 2160 x 1440 Pixel 200 PPI, Chi Mei P130ZFA-BA1, IPS, CMN8201, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
Morebeck-S100 256GB
Soundkarte
Intel Gemini Lake SoC - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo, Card Reader: MicroSD reader
Netzwerk
Wireless AC-9461 (ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.75 x 289 x 219
Akku
38 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.27 kg, Netzteil: 121 g
Preis
300 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
74 %
10.2020
Chuwi GemiBook CWI528
Celeron J4115, UHD Graphics 600
1.3 kg17.75 mm13.00"2160x1440
75 %
04.2020
LincPlus P1
Celeron N4000, UHD Graphics 600
1.4 kg16 mm13.30"1920x1080
68 %
04.2020
Jumper EZbook X3
Celeron N3350, HD Graphics 500
1.3 kg18 mm13.30"1920x1080
90 %
05.2020
Apple MacBook Air 2020 i3
i3-1000NG4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
1.3 kg16.1 mm13.30"2560x1600
85 %
08.2019
HP Envy 13-aq0003ng
i7-8565U, GeForce MX250
1.2 kg14.7 mm13.30"1920x1080
84 %
02.2019
Tuxedo Book BU1307
i5-8550U, UHD Graphics 620
1.4 kg21 mm13.30"1920x1080

Gehäuse

Das Metallgehäuse sieht aus der Entfernung schön und glatt aus, aber alles fällt auseinander, sobald man mit dem System arbeitet. Das Chassis neigt zum Knarren und die Scharniere fühlen sich an, als würden sie in ein oder zwei Jahren versagen. Die Bauqualität ist um einige Stufen niedriger als bei den teureren ultradünnen Laptops, die Chuwi gerne kopiert, darunter das Apple MacBook Air, Dell XPS, Huawei MateBook oder HP Spectre.

Das gesamte Chassis-Design ist vom Huawei MateBook 13 abgeleitet
Das gesamte Chassis-Design ist vom Huawei MateBook 13 abgeleitet
Mattgraue Oberfläche ist leicht aufgerauht, um die Ablagerung von Fingerabdrücken zu reduzieren
Mattgraue Oberfläche ist leicht aufgerauht, um die Ablagerung von Fingerabdrücken zu reduzieren
Obwohl das Gehäuse glatt ist, biegt und knarrt es, um den billigen Preis widerzuspiegeln
Obwohl das Gehäuse glatt ist, biegt und knarrt es, um den billigen Preis widerzuspiegeln
Scharnier wird merklich schwächer, wenn der Winkel zu groß ist
Scharnier wird merklich schwächer, wenn der Winkel zu groß ist
Deckel öffnet sich um 180 Grad
Deckel öffnet sich um 180 Grad
Untere Platte hat ein "Fenster" für den schnellen Zugriff auf den sekundären M.2-Steckplatz
Untere Platte hat ein "Fenster" für den schnellen Zugriff auf den sekundären M.2-Steckplatz
324 mm 234 mm 21 mm 1.4 kg317 mm 212 mm 16 mm 1.4 kg315 mm 208 mm 18 mm 1.3 kg307 mm 211.5 mm 14.7 mm 1.2 kg304.1 mm 212.4 mm 16.1 mm 1.3 kg289 mm 219 mm 17.75 mm 1.3 kg

Konnektivität

Die Port-Optionen sind anständig, aber die Nutzer werden den Mangel an integriertem HDMI beklagen. Glücklicherweise wird DisplayPort-over-USB unterstützt.

Die Anordnung der Anschlüsse zwischen dem Netzteil und den USB-C-Anschlüssen ist zu eng, insbesondere für dickere USB-C-Kabel.

Vorderseite: Keine Konnektivität
Vorderseite: Keine Konnektivität
Richtig: MicroSD-Lesegerät, 3,5 mm Audio, USB-A 3.0
Richtig: MicroSD-Lesegerät, 3,5 mm Audio, USB-A 3.0
Hinten: Keine Konnektivität
Hinten: Keine Konnektivität
Links: AC-Adapter, USB-C mit DisplayPort
Links: AC-Adapter, USB-C mit DisplayPort

SD-Karten-Lesegerät

Vollständig eingesetzte MicroSD-Karte kann bei größeren Händen schwierig auszuwerfen sein
Vollständig eingesetzte MicroSD-Karte kann bei größeren Händen schwierig auszuwerfen sein
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP Envy 13-aq0003ng
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
77.6 MB/s ∼100% +201%
Chuwi GemiBook CWI528
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
25.8 MB/s ∼33%
Jumper EZbook X3
 
24.3 MB/s ∼31% -6%
LincPlus P1
 
18.1 MB/s ∼23% -30%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
HP Envy 13-aq0003ng
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
81.7 MB/s ∼100% +199%
Chuwi GemiBook CWI528
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
27.3 MB/s ∼33%
Jumper EZbook X3
 
27 MB/s ∼33% -1%
LincPlus P1
 
27 MB/s ∼33% -1%

Kommunikation

1x1 Wi-Fi 5-Konnektivität. Bei der Verbindung mit unserem Test-Router Netgear RAX200 haben wir keine Probleme festgestellt. Wi-Fi-Modul ist nicht abnehmbar
1x1 Wi-Fi 5-Konnektivität. Bei der Verbindung mit unserem Test-Router Netgear RAX200 haben wir keine Probleme festgestellt. Wi-Fi-Modul ist nicht abnehmbar
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Asus ZenBook 13 UX325JA
Intel Wi-Fi 6 AX201
1132 (806min - 1267max) MBit/s ∼100% +225%
Samsung Galaxy Book S Intel
Intel Wi-Fi 6 AX200
1007 (635min - 1216max) MBit/s ∼89% +189%
Samsung Galaxy Book Ion 13.3
Intel Wi-Fi 6 AX201
857 (782min - 887max) MBit/s ∼76% +146%
Chuwi GemiBook CWI528
Wireless AC-9461
348 (339min - 355max) MBit/s ∼31%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Asus ZenBook 13 UX325JA
Intel Wi-Fi 6 AX201
1350 (1315min - 1401max) MBit/s ∼100% +296%
Samsung Galaxy Book S Intel
Intel Wi-Fi 6 AX200
814 (528min - 898max) MBit/s ∼60% +139%
Samsung Galaxy Book Ion 13.3
Intel Wi-Fi 6 AX201
625 (543min - 707max) MBit/s ∼46% +83%
Chuwi GemiBook CWI528
Wireless AC-9461
341 (303min - 377max) MBit/s ∼25%
050100150200250300350400Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø347 (339-355)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø341 (303-377)

Webcam

ColorChecker
10.5 ∆E
12.3 ∆E
17.6 ∆E
18.8 ∆E
21.4 ∆E
17.6 ∆E
12.1 ∆E
16.2 ∆E
20.5 ∆E
15.1 ∆E
13.9 ∆E
15.6 ∆E
9.3 ∆E
11 ∆E
24.2 ∆E
10.9 ∆E
22.7 ∆E
17.1 ∆E
2.9 ∆E
10.8 ∆E
12.4 ∆E
13.8 ∆E
11.1 ∆E
8.4 ∆E
ColorChecker Chuwi GemiBook CWI528: 14.43 ∆E min: 2.9 - max: 24.24 ∆E

Wartung

Die Bodenplatte wird mit 14 Kreuzschlitzschrauben befestigt, von denen sich 2 unter den hinteren Gummifüßen befinden. Es gibt nichts, was über die Lagerung hinaus aufgerüstet werden muss, da RAM und WLAN gelötet sind.

Zubehör und Garantie

Außer dem Netzgerät befinden sich keine weiteren Extras in der Verpackung. Es gilt die einjährige beschränkte Standardgarantie, aber der Rückgabeprozess kann aufgrund des Überseeversands nach Asien schwierig sein.

Eingabegeräte

Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung. Die Tastenkappen sind groß und mit gut lesbarer Schrift
Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung. Die Tastenkappen sind groß und mit gut lesbarer Schrift
Größe 11 x 7 cm Präzisions-Klickpad. Die integrierten Maustasten sind flach mit befriedigendem "Klick" und Feedback beim Drücken
Größe 11 x 7 cm Präzisions-Klickpad. Die integrierten Maustasten sind flach mit befriedigendem "Klick" und Feedback beim Drücken
Das Schlüsselfeedback ist fest, aber nicht immer konsistent oder einheitlich. Die Tasten Enter und Shift sind beispielsweise weicher als die QWERTY-Haupttasten
Das Schlüsselfeedback ist fest, aber nicht immer konsistent oder einheitlich. Die Tasten Enter und Shift sind beispielsweise weicher als die QWERTY-Haupttasten
Schwammige Pfeiltasten Aufwärts/Abwärts
Schwammige Pfeiltasten Aufwärts/Abwärts

Anzeigen

Das Chi Mei P130ZFA-BA1 IPS-Panel auf dem GemiBook ist auch auf dem Huawei MateBook 13 zu finden. Somit sind die Eigenschaften wie Farben, Reaktionszeiten und Kontrastverhältnisse zwischen den beiden Laptops ähnlich. Denken Sie daran, dass der Huawei-Laptop fast 1000 € mehr kostet als unser Chuwi.

Das Display ist trotz des glänzenden Glases von Rand zu Rand kein Touchscreen
Das Display ist trotz des glänzenden Glases von Rand zu Rand kein Touchscreen
Schmale Seitenblenden
Schmale Seitenblenden
Scharfe Subpixel für gestochen scharfe Texte und Bilder ohne Körnigkeitsprobleme
Scharfe Subpixel für gestochen scharfe Texte und Bilder ohne Körnigkeitsprobleme
Nur geringfügig ungleichmäßiges Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung entlang der Ecken
Nur geringfügig ungleichmäßiges Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung entlang der Ecken
241.8
cd/m²
260
cd/m²
244.1
cd/m²
248
cd/m²
255.8
cd/m²
242.2
cd/m²
242.8
cd/m²
246.5
cd/m²
237
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Chi Mei P130ZFA-BA1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 260 cd/m² Durchschnitt: 246.5 cd/m² Minimum: 23.62 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 255.8 cd/m²
Kontrast: 1066:1 (Schwarzwert: 0.24 cd/m²)
ΔE Color 3.61 | 0.6-29.43 Ø5.7, calibrated: 0.9
ΔE Greyscale 5.9 | 0.64-98 Ø5.9
99% sRGB (Argyll 3D) 63.1% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.19
Chuwi GemiBook CWI528
Chi Mei P130ZFA-BA1, IPS, 13.00, 2160x1440
LincPlus P1
LC133LF2L03, IPS, 13.30, 1920x1080
Jumper EZbook X3
PBTB133F006 A, IPS, 13.30, 1920x1080
Apple MacBook Air 2020 i3
APPA042, IPS, 13.30, 2560x1600
HP Envy 13-aq0003ng
InfoVision M133NVF3 R2, IPS, 13.30, 1920x1080
Tuxedo Book BU1307
AUO272D, IPS, 13.30, 1920x1080
Response Times
5%
1%
3%
20%
21%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
37.6 (18.8, 18.8)
36 (20, 16)
4%
34 (22, 12)
10%
38.4 (20.4, 18)
-2%
31 (15, 16)
18%
34 (17, 17)
10%
Response Time Black / White *
30.4 (16.4, 14)
29 (17, 12)
5%
33 (21, 12)
-9%
28.4 (16, 12.4)
7%
24 (14, 10)
21%
21 (11, 10)
31%
PWM Frequency
250 (20)
119000 (75)
4000 (90)
400 (10)
Bildschirm
-31%
-36%
34%
24%
1%
Helligkeit Bildmitte
255.8
264
3%
209
-18%
416
63%
768
200%
333
30%
Brightness
246
256
4%
203
-17%
403
64%
778
216%
319
30%
Brightness Distribution
91
84
-8%
95
4%
95
4%
82
-10%
83
-9%
Schwarzwert *
0.24
0.25
-4%
0.2
17%
0.34
-42%
0.48
-100%
0.3
-25%
Kontrast
1066
1056
-1%
1045
-2%
1224
15%
1600
50%
1110
4%
DeltaE Colorchecker *
3.61
7.36
-104%
8.43
-134%
0.9
75%
3.49
3%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.73
12.72
-46%
14.77
-69%
1.4
84%
7.41
15%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.9
2.12
-136%
1.68
-87%
0.6
33%
2.07
-130%
DeltaE Graustufen *
5.9
8.74
-48%
9.81
-66%
1
83%
4.09
31%
7.35
-25%
Gamma
2.19 100%
2.41 91%
2.46 89%
2.2 100%
2.54 87%
2.35 94%
CCT
6805 96%
8741 74%
10135 64%
6629 98%
6452 101%
7156 91%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
63.1
62
-2%
57
-10%
63.9
1%
60
-5%
Color Space (Percent of sRGB)
99
95
-4%
89
-10%
97.6
-1%
92
-7%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-13% / -26%
-18% / -30%
19% / 30%
22% / 23%
11% / 6%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Farbraum ist mit 99 Prozent sRGB ausgezeichnet und damit vergleichbar mit den meisten Ultrabooks, die im Einzelhandel für mehr als den doppelten Preis erhältlich sind.

gegen sRGB
gegen sRGB
gegenüber AdobeRGB
gegenüber AdobeRGB

X-Rite-Kolorimeter-Messungen zeigen eine zu kühle Farbtemperatur außerhalb der Verpackung. Farben und Graustufen verbessern sich nach der Kalibrierung dramatisch mit durchschnittlichen DeltaE-Endwerten von nur 0,9 bzw. 1,2. Wir empfehlen die Anwendung unseres oben genannten ICC-Profils, um das Beste aus der Anzeige herauszuholen.

Graustufen vor der Kalibrierung
Graustufen vor der Kalibrierung
Sättigungs-Sweeps vor der Kalibrierung
Sättigungs-Sweeps vor der Kalibrierung
ColorChecker vor der Kalibrierung
ColorChecker vor der Kalibrierung
Graustufen nach der Kalibrierung
Graustufen nach der Kalibrierung
Sättigungs-Sweeps nach der Kalibrierung
Sättigungs-Sweeps nach der Kalibrierung
ColorChecker nach der Kalibrierung
ColorChecker nach der Kalibrierung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
30.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16.4 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 76 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
37.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18.8 ms steigend
↘ 18.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 37 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9661 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Draußen an einem hellen, bewölkten Tag
Draußen an einem hellen, bewölkten Tag
Draußen im Schatten. Blendung wird fast immer vorhanden sein
Draußen im Schatten. Blendung wird fast immer vorhanden sein
Draußen an einem hellen, bewölkten Tag
Draußen an einem hellen, bewölkten Tag
Breite IPS-Betrachtungswinkel. Farben und Kontrast ändern sich bei Betrachtung aus extremen Winkeln leicht
Breite IPS-Betrachtungswinkel. Farben und Kontrast ändern sich bei Betrachtung aus extremen Winkeln leicht

Leistung

 

Bearbeiter

Die rohe Multi-Thread-Leistung ist etwa 25 bis 35 Prozent langsamer als die des preisgünstigen Core i3-8145U und gleichzeitig schneller als die des älteren Celeron N4100. Die Nachhaltigkeit der Leistung ist flach, da das Turbo-Boost-Potenzial extrem kurzlebig ist.

Auf unserer speziellen Seite zum Celeron J4115 finden Sie weitere technische Informationen und Benchmarkvergleiche.

CineBench R10 32-Bit
CineBench R10 32-Bit
CineBench R11.5 64-Bit
CineBench R11.5 64-Bit
CineBench R15
CineBench R15
CineBench R20
CineBench R20
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270Tooltip
Chuwi GemiBook CWI528 UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB; CPU Multi 64Bit: Ø224 (221.09-225.25)
LincPlus P1 UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash; CPU Multi 64Bit: Ø120 (118.17-121.14)
Jumper EZbook X3 HD Graphics 500, Celeron N3350, 64 GB eMMC Flash; CPU Multi 64Bit: Ø81.8 (81.02-82.28)
Chuwi LarkBox 4K Mini PC UHD Graphics 600, Celeron J4115, 128 GB eMMC Flash; CPU Multi 64Bit: Ø253 (207.57-262.65)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 - 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
902 Points ∼100% +79%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
753 Points ∼83% +50%
Dell Latitude 3400
Intel Core i3-8145U
657 Points ∼73% +31%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (503 - 590, n=2)
547 Points ∼61% +9%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
503 Points ∼56%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
378 Points ∼42% -25%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
316 Points ∼35% -37%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
272 Points ∼30% -46%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
200 Points ∼22% -60%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
400 Points ∼100% +155%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
338 Points ∼85% +115%
Dell Latitude 3400
Intel Core i3-8145U
296 Points ∼74% +89%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
175 Points ∼44% +11%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
157 Points ∼39%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (156 - 157, n=2)
157 Points ∼39% 0%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
153 Points ∼38% -3%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
106 Points ∼27% -32%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
93 Points ∼23% -41%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
404 Points ∼100% +80%
Dell Latitude 3400
Intel Core i3-8145U
350 Points ∼87% +56%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
321 Points ∼79% +43%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (225 - 263, n=2)
244 Points ∼60% +8%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
225 (221.09min - 225.25max) Points ∼56%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
171 (168.8min - 171.36max) Points ∼42% -24%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
144.07 (131.27min - 145.38max) Points ∼36% -36%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
125 Points ∼31% -44%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
90 (89.56min - 90.33max) Points ∼22% -60%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
160 Points ∼100% +128%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
157 Points ∼98% +124%
Dell Latitude 3400
Intel Core i3-8145U
154 Points ∼96% +120%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
78.93 Points ∼49% +13%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (70.1 - 71.1, n=2)
70.6 Points ∼44% +1%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
70.1 Points ∼44%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
68.8 Points ∼43% -2%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
47.6 Points ∼30% -32%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
41 Points ∼26% -42%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
5811 Seconds * ∼100% -119%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
4564 Seconds * ∼79% -72%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
4064 Seconds * ∼70% -53%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
3436 Seconds * ∼59% -30%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
2650 Seconds * ∼46%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (2380 - 2650, n=2)
2515 Seconds * ∼43% +5%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
1385 Seconds * ∼24% +48%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
1122.9 Seconds * ∼19% +58%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
4269 MIPS ∼100% +95%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
4057 MIPS ∼95% +86%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
2456 MIPS ∼58% +12%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (2184 - 2215, n=2)
2200 MIPS ∼52% +1%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
2184 MIPS ∼51%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
2150 MIPS ∼50% -2%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
1825 MIPS ∼43% -16%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
1454 MIPS ∼34% -33%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
11135 MIPS ∼100% +56%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
9858 MIPS ∼89% +38%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (7129 - 8098, n=2)
7614 MIPS ∼68% +7%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
7129 MIPS ∼64%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
5620 MIPS ∼50% -21%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
4569 MIPS ∼41% -36%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
4498 MIPS ∼40% -37%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
3541 MIPS ∼32% -50%
Geekbench 5.1 - 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
1161 Points ∼100% +183%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
1017 Points ∼88% +148%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
475 Points ∼41% +16%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
410 Points ∼35%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
409 Points ∼35% 0%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (388 - 410, n=2)
399 Points ∼34% -3%
Geekbench 5.1 - 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
2434 Points ∼100% +70%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
2017 Points ∼83% +41%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
1431 Points ∼59%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (1410 - 1431, n=2)
1421 Points ∼58% -1%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
1082 Points ∼44% -24%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
858 Points ∼35% -40%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
3.59 fps ∼100% +168%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
2.72 fps ∼76% +103%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (1.34 - 1.49, n=2)
1.415 fps ∼39% +6%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
1.34 fps ∼37%
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
1.03 fps ∼29% -23%
Chuwi LapBook Plus
Intel Atom x7-E3950
0.98 fps ∼27% -27%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
0.92 fps ∼26% -31%
XIDU PhilBook Max
Intel Celeron J3355
0.7 fps ∼19% -48%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
161 s * ∼100% -20%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
  (134 - 150, n=2)
142 s * ∼88% -6%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
139 s * ∼86% -4%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
134 s * ∼83%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
65.4 s * ∼41% +51%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
56.83 s * ∼35% +58%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Chuwi Hi10 X
Intel Celeron N4100
1.75 sec * ∼100% -1%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel Celeron J4115
1.728 sec * ∼99%
Durchschnittliche Intel Celeron J4115
 
1.728 sec * ∼99% -0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
1.511 sec * ∼86% +13%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
Intel Core i3-1005G1
0.755 sec * ∼43% +56%
HP 17-by2437ng
Intel Core i3-10110U
0.74 sec * ∼42% +57%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
225 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
13.3 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
70.1 Points
Hilfe

Systemleistung

Die PCMark-Benchmarks sind deutlich niedriger als selbst in einem alten Ultrabook, das auf einem Core i5-8250U der 8. Generation basiert. Subjektiv gesehen werden Programme nur langsam gestartet, und das Multitasking zwischen Fenstern ist nicht annähernd so zackig.

PCMark 10-Norm
PCMark 10-Norm
PCMark 8 Home beschleunigt
PCMark 8 Home beschleunigt
PCMark 8: Beschleunigte Arbeit
PCMark 8: Beschleunigte Arbeit
PCMark 10
Digital Content Creation
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
3133 Points ∼20% +206%
Tuxedo Book BU1307
UHD Graphics 620, i5-8550U, Samsung SSD 970 EVO 250GB
2758 Points ∼18% +170%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
1521 Points ∼10% +49%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
1023 Points ∼7%
LincPlus P1
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
861 Points ∼6% -16%
Jumper EZbook X3
HD Graphics 500, Celeron N3350, 64 GB eMMC Flash
835 Points ∼5% -18%
Productivity
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
6789 Points ∼61% +143%
Tuxedo Book BU1307
UHD Graphics 620, i5-8550U, Samsung SSD 970 EVO 250GB
5952 Points ∼53% +113%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
3620 Points ∼32% +29%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
2797 Points ∼25%
LincPlus P1
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
2638 Points ∼24% -6%
Jumper EZbook X3
HD Graphics 500, Celeron N3350, 64 GB eMMC Flash
1885 Points ∼17% -33%
Essentials
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
7465 Points ∼65% +50%
Tuxedo Book BU1307
UHD Graphics 620, i5-8550U, Samsung SSD 970 EVO 250GB
7133 Points ∼62% +43%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
5464 Points ∼48% +10%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
4989 Points ∼44%
LincPlus P1
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
3889 Points ∼34% -22%
Jumper EZbook X3
HD Graphics 500, Celeron N3350, 64 GB eMMC Flash
2833 Points ∼25% -43%
Score
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
3882 Points ∼44% +123%
Tuxedo Book BU1307
UHD Graphics 620, i5-8550U, Samsung SSD 970 EVO 250GB
3507 Points ∼40% +102%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
2229 Points ∼25% +28%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
1738 Points ∼20%
LincPlus P1
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
1482 Points ∼17% -15%
Jumper EZbook X3
HD Graphics 500, Celeron N3350, 64 GB eMMC Flash
1179 Points ∼13% -32%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
4922 Points ∼72% +68%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
2926 Points ∼43%
Home Score Accelerated v2
Tuxedo Book BU1307
UHD Graphics 620, i5-8550U, Samsung SSD 970 EVO 250GB
3499 Points ∼56% +88%
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
3331 Points ∼54% +79%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
2701 Points ∼44% +45%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
1866 Points ∼30%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
1866 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
2926 Punkte
PCMark 10 Score
1738 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzzeit

LatencyMon zeigt DPC-Latenzprobleme im Zusammenhang mit ndis.sys beim Öffnen mehrerer Tabs auf unserer Homepage an. Die 4K-UHD-Videowiedergabe bei 60 FPS ist ansonsten flüssig und ohne dropped frames.

DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
HP 17-by2437ng
UHD Graphics 620, i3-10110U, Toshiba KBG30ZMV256G
2578.8 μs * ∼100% -17%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
UHD Graphics 600, Celeron N4020, SanDisk DA4064
2421.3 μs * ∼94% -9%
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
2213 μs * ∼86%
Asus ZenBook 13 UX325JA
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p 1TB SSDPEKNW010T8
2166.4 μs * ∼84% +2%
Chuwi Hi10 X
UHD Graphics 600, Celeron N4100, SanDisk DF4128
1981.4 μs * ∼77% +10%
Samsung Galaxy Book S Intel
UHD Graphics G7 (Lakefield GT2 64 EU), i5-L16G7, 256 GB UFS 3.0 Flash
1576.1 μs * ∼61% +29%
Samsung Galaxy Book Ion 13.3
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
1167.9 μs * ∼45% +47%
Acer Swift 3 SF314-42-R27B
Vega 5, R3 4300U, SK hynix BC511 HFM256GDJTNI-82A0
800.1 μs * ∼31% +64%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20UAS04T00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
774.73 μs * ∼30% +65%
Chuwi LarkBox 4K Mini PC
UHD Graphics 600, Celeron J4115, 128 GB eMMC Flash
765.6 μs * ∼30% +65%
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, WDC PC SN520 SDAPMUW-256G
674.1 μs * ∼26% +70%

* ... kleinere Werte sind besser

Speichergeräte

Unser Gerät ist mit der ungewöhnlichen 256 GB Morebeck-S100 M.2 2280 SATA III SSD ausgestattet. Die sequentiellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind mit weit über 400 MB/s respektabel, aber fast jedes NVMe-Laufwerk übertrifft sie mühelos.

AS SSD
AS SSD
CDM 5.5
CDM 5.5
Überraschenderweise kann das System bis zu zwei M.2 2280-Festplatten unterstützen
Überraschenderweise kann das System bis zu zwei M.2 2280-Festplatten unterstützen
Chuwi GemiBook CWI528
Morebeck-S100 256GB
LincPlus P1
64 GB eMMC Flash
Jumper EZbook X3
64 GB eMMC Flash
Apple MacBook Air 2020 i3
Apple SSD AP0256
HP Envy 13-aq0003ng
Toshiba KBG30ZMV512G
Tuxedo Book BU1307
Samsung SSD 970 EVO 250GB
AS SSD
-88%
-81%
89%
107%
18%
Copy Game MB/s
412.95
452.69
10%
Copy Program MB/s
165.28
277.65
68%
Copy ISO MB/s
448.91
593.39
32%
Score Total
644
163
-75%
163
-75%
1365
112%
1607
150%
1780
176%
Score Write
342
62
-82%
60
-82%
290
-15%
450
32%
191
-44%
Score Read
197
64
-68%
65
-67%
713
262%
779
295%
1108
462%
Access Time Write *
0.172
0.774
-350%
0.621
-261%
0.058
66%
0.168
2%
2.784
-1519%
Access Time Read *
0.127
0.23
-81%
0.246
-94%
0.126
1%
0.147
-16%
0.047
63%
4K-64 Write
246.53
23.41
-91%
22.73
-91%
154.55
-37%
272.41
10%
145.56
-41%
4K-64 Read
139.3
21.08
-85%
22.45
-84%
584.73
320%
603.87
334%
817.59
487%
4K Write
54.22
23.21
-57%
22
-59%
26.27
-52%
118.82
119%
1.45
-97%
4K Read
14.37
19.26
34%
18.41
28%
14.87
3%
45.58
217%
50.18
249%
Seq Write
415.92
151.4
-64%
155.78
-63%
1090
162%
592.65
42%
435.06
5%
Seq Read
434.71
236.1
-46%
246.2
-43%
1135
161%
1295.33
198%
2405.95
453%
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-73%
-72%
104%
90%
204%
Write 4K
72.14
20.32
-72%
19.21
-73%
34.57
-52%
106.2
47%
158.2
119%
Read 4K
23.82
10.69
-55%
7.435
-69%
28.48
20%
44.89
88%
38.78
63%
Write Seq
417.6
98.56
-76%
138.8
-67%
1026.35
146%
638.7
53%
1487
256%
Read Seq
503.9
217.7
-57%
219.8
-56%
1109.01
120%
849.1
69%
912.7
81%
Write 4K Q32T1
125.7
23.81
-81%
24.39
-81%
178.44
42%
217.4
73%
330.5
163%
Read 4K Q32T1
145
21.84
-85%
22.2
-85%
556.73
284%
322.1
122%
423.8
192%
Write Seq Q32T1
496.4
79.55
-84%
122.3
-75%
969.9
95%
864.9
74%
1540
210%
Read Seq Q32T1
550.4
140.8
-74%
147.6
-73%
1512.7
175%
1630
196%
3556
546%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-81% / -82%
-77% / -77%
97% / 95%
99% / 101%
111% / 96%

* ... kleinere Werte sind besser

Morebeck-S100 256GB
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 550.4 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 496.4 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 145 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 125.7 MB/s
CDM 5 Read Seq: 503.9 MB/s
CDM 5 Write Seq: 417.6 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 23.82 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 72.14 MB/s

Disk Throttling: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550Tooltip
: Ø541 (490.8-546.89)

GPU-Leistung

Die Grafikleistung ist etwa 15 bis 20 Prozent langsamer als die durchschnittliche UHD Graphics 600 in unserer Datenbank oder etwa 70 bis 80 Prozent langsamer als die übliche UHD Graphics 620. Dies ist kein großes Problem, da der Laptop nicht für irgendeine Art von Spielen gebaut wurde.

3DMark 11
3DMark 11
Eissturm
Eissturm
Eissturm Extreme
Eissturm Extreme
Wolken-Tor
Wolken-Tor
Feuerschlag
Feuerschlag
 
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
HP Envy 13-aq0003ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-8565U
2988 Points ∼100% +849%
Acer Swift 3 SF314-42-R27B
AMD Radeon RX Vega 5, R3 4300U
2438 Points ∼82% +674%
Lenovo ThinkPad X395
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 PRO 3300U
2245 Points ∼75% +613%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20UAS04T00
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
1366 Points ∼46% +334%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4
922 Points ∼31% +193%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 600
  (315 - 486, n=12)
407 Points ∼14% +29%
LincPlus P1
Intel UHD Graphics 600, Celeron N4000
386 Points ∼13% +23%
Jumper EZbook X3
Intel HD Graphics 500, Celeron N3350
364 Points ∼12% +16%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel UHD Graphics 600, Celeron J4115
315 Points ∼11%
1920x1080 Fire Strike Score
HP Envy 13-aq0003ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-8565U
2773 Points ∼100% +824%
Acer Swift 3 SF314-42-R27B
AMD Radeon RX Vega 5, R3 4300U
2232 Points ∼80% +644%
Lenovo ThinkPad X395
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 PRO 3300U
2025 Points ∼73% +575%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20UAS04T00
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
1239 Points ∼45% +313%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4
839 Points ∼30% +180%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 600
  (300 - 481, n=13)
384 Points ∼14% +28%
LincPlus P1
Intel UHD Graphics 600, Celeron N4000
358 Points ∼13% +19%
Jumper EZbook X3
Intel HD Graphics 500, Celeron N3350
349 Points ∼13% +16%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel UHD Graphics 600, Celeron J4115
300 Points ∼11%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
HP Envy 13-aq0003ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-8565U
20618 Points ∼100% +638%
Acer Swift 3 SF314-42-R27B
AMD Radeon RX Vega 5, R3 4300U
18282 Points ∼89% +554%
Lenovo ThinkPad X395
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 PRO 3300U
16787 Points ∼81% +501%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20UAS04T00
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
10785 Points ∼52% +286%
Chuwi LapBook Plus
Intel HD Graphics 505, x7-E3950
3997 Points ∼19% +43%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 600
  (2714 - 3882, n=11)
3301 Points ∼16% +18%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel UHD Graphics 600, Celeron J4115
2795 Points ∼14%
Chuwi HeroBook 14
Intel HD Graphics 400 (Braswell), E8000
1594 Points ∼8% -43%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
HP Envy 13-aq0003ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-8565U
3968 Points ∼100% +825%
Acer Swift 3 SF314-42-R27B
AMD Radeon RX Vega 5, R3 4300U
3288 Points ∼83% +666%
Lenovo ThinkPad X395
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 PRO 3300U
2589 Points ∼65% +503%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20UAS04T00
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
1998 Points ∼50% +366%
Tuxedo Book BU1307
Intel UHD Graphics 620, i5-8550U
1436 Points ∼36% +235%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4
1352 Points ∼34% +215%
Chuwi LapBook Plus
Intel HD Graphics 505, x7-E3950
754 Points ∼19% +76%
Microsoft Surface 3
Intel HD Graphics (Cherry Trail), Z8700
554 Points ∼14% +29%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 600
  (362 - 791, n=19)
530 Points ∼13% +24%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel UHD Graphics 600, Celeron J4115
429 Points ∼11%
Chuwi HeroBook 14
Intel HD Graphics 400 (Braswell), E8000
319 Points ∼8% -26%
1280x720 Performance GPU
HP Envy 13-aq0003ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-8565U
3622 Points ∼100% +783%
Acer Swift 3 SF314-42-R27B
AMD Radeon RX Vega 5, R3 4300U
3535 Points ∼98% +762%
Lenovo ThinkPad X395
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 PRO 3300U
3325 Points ∼92% +711%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20UAS04T00
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
1978 Points ∼55% +382%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4
1941 Points ∼54% +373%
Tuxedo Book BU1307
Intel UHD Graphics 620, i5-8550U
1672 Points ∼46% +308%
Chuwi LapBook Plus
Intel HD Graphics 505, x7-E3950
765 Points ∼21% +87%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 600
  (410 - 638, n=19)
539 Points ∼15% +31%
Microsoft Surface 3
Intel HD Graphics (Cherry Trail), Z8700
494 Points ∼14% +20%
Chuwi GemiBook CWI528
Intel UHD Graphics 600, Celeron J4115
410 Points ∼11%
Chuwi HeroBook 14
Intel HD Graphics 400 (Braswell), E8000
247 Points ∼7% -40%
3DMark 11 Performance
472 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
21920 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
2672 Punkte
3DMark Fire Strike Score
300 Punkte
Hilfe
min. mittel hoch max.
Dota 2 Reborn (2015) 32.2 15.5 6 5.5 fps
X-Plane 11.11 (2018) 6.15 4 3.63 fps

Emissionen

Systemlärm

Der Lüfter ist unabhängig von der Belastung leise. Selbst beim Betrieb von Prime95 würde das Lüftergeräusch mit nur 26,7 dB(A) vor einem Hintergrund von 26,2 dB(A) die Spitze erreichen. In einer typischen Klassenzimmer oder Büroumgebung ist er im Wesentlichen nicht wahrnehmbar.

Wir können kein elektronisches Rauschen oder Spulenheulen auf unserer Einheit feststellen
Wir können kein elektronisches Rauschen oder Spulenheulen auf unserer Einheit feststellen
Die Kühllösung besteht aus einem einzigen ~35 mm-Lüfter und einer Heatpipe
Die Kühllösung besteht aus einem einzigen ~35 mm-Lüfter und einer Heatpipe
Chuwi GemiBook CWI528
UHD Graphics 600, Celeron J4115, Morebeck-S100 256GB
LincPlus P1
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 64 GB eMMC Flash
Jumper EZbook X3
HD Graphics 500, Celeron N3350, 64 GB eMMC Flash
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
HP Envy 13-aq0003ng
GeForce MX250, i7-8565U, Toshiba KBG30ZMV512G
Tuxedo Book BU1307
UHD Graphics 620, i5-8550U, Samsung SSD 970 EVO 250GB
Geräuschentwicklung
-19%
-22%
-21%
aus / Umgebung *
26.2
29
-11%
30
-15%
30.5
-16%
Idle min *
26.2
29
-11%
30
-15%
30.5
-16%
Idle avg *
26.2
29
-11%
30
-15%
30.8
-18%
Idle max *
26.2
29
-11%
30
-15%
30.8
-18%
Last avg *
26.5
31.6
-19%
34.3
-29%
Last max *
26.7
39.4
-48%
39.5
-48%
34.3
-28%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautstärkediagramm

Idle
26.2 / 26.2 / 26.2 dB(A)
Last
26.5 / 26.7 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 26.2 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.636.832.735.22535.63534.336.13125.32424.324.54024.227.224.522.65021.425.721.421.76320.922.320.723.68020.221.521.722.510020.620.620.520.312519.619.51918.116016.51716.617.22001716.916.91725016.415.516.117.231517.215.916.318.640016.315.815.316.550015.215.215.315.563014.814.414.214.380013.914.113.813.9100013.613.813.513.7125013.313.613.513.7160013.813.813.413.7200013.813.613.913.7250013.913.713.813.8315014.21413.914400014.214.11414.2500014.514.214.214.4630014.914.114.114.6800014.914.114.214.51000017.414.31415.41250015.914.213.715.31600015.714.113.415SPL26.726.226.226.5N0.80.80.80.8median 14.9median 14.2median 14.1median 14.6Delta1.40.91.21.2hearing rangehide median Fan NoiseChuwi GemiBook CWI528

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen sind in der linken Hälfte des Laptops im Vergleich zur rechten am wärmsten, aber nie mit unangenehmen Rändern. Der Tastatur-Hot-Spot beträgt bei extremer Verarbeitungsbelastung nur etwa 34 C.

Hinterer Auspuff
Hinterer Auspuff
Netzadapter nach mehr als einstündigem Betrieb unter hoher Last
Netzadapter nach mehr als einstündigem Betrieb unter hoher Last
Max. Last
 31.4 °C33 °C28.2 °C 
 30 °C33 °C27.4 °C 
 24.2 °C24.6 °C23.6 °C 
Maximal: 33 °C
Durchschnitt: 28.4 °C
31.2 °C38 °C34.2 °C
29 °C36.8 °C33.4 °C
28 °C28.4 °C29.6 °C
Maximal: 38 °C
Durchschnitt: 32.1 °C
Netzteil (max.)  41 °C | Raumtemperatur 21 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 28.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.6 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 33 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.7 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.6 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 26.2 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.5 °C (+2.3 °C).
System im Leerlauf (oben)
System im Leerlauf (oben)
System im Leerlauf (unten)
System im Leerlauf (unten)
Prime95+FurMark-Spannung (oben)
Prime95+FurMark-Spannung (oben)
Prime95+FurMark-Spannung (unten)
Prime95+FurMark-Spannung (unten)

Belastungstest

Bei der Ausführung von Prime95 würden die CPU-Taktraten für nur wenige Sekunden auf 2,4 GHz springen, bis die Kerntemperatur 60 °C erreicht hat. Danach fallen sie auf nur 2,1 GHz oder 300 MHz über der Basis-Taktrate des Celeron J4115 ab, um eine Kerntemperatur von 62 °C aufrechtzuerhalten.

Der Betrieb mit Batterieleistung wird die CPU-Leistung etwas einschränken. Ein 3DMark 11, der mit Batterien betrieben wird, würde eine physikalische Punktzahl von 2397 Punkten ergeben, verglichen mit 2688 Punkten bei Netzbetrieb.

System im Leerlauf
System im Leerlauf
Prime95-Stress
Prime95-Stress
Prime95+FurMark-Betonung
Prime95+FurMark-Betonung
CPU-Takt (GHz) GPU-Takt (MHz) DurchschnittlicheCPU-Temperatur (°C)
System Idle -- -- --
Prime95 Belastung 2.1 -- 62
Prime95 + FurMark-Stress 1.8 400 60

Referenten

Vier Lautsprecher in der Nähe der vorderen Ecken. Der Ton ist laut und mit starken Vibrationen auf den Handauflagen
Vier Lautsprecher in der Nähe der vorderen Ecken. Der Ton ist laut und mit starken Vibrationen auf den Handauflagen
Rosa Rauschen bei maximaler Lautstärke zeigt die schlechte Basswiedergabe und das Abrollen
Rosa Rauschen bei maximaler Lautstärke zeigt die schlechte Basswiedergabe und das Abrollen
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.236.835.22534.83534.83127.72427.74031.227.231.25031.525.731.56331.922.331.98034.721.534.710038.820.638.812541.819.541.816046.21746.220049.416.949.42505415.55431557.915.957.940062.815.862.850066.615.266.663072.914.472.980080.114.180.1100079.713.879.7125077.313.677.3160078.613.878.620007813.678250078.913.778.93150801480400080.414.180.4500078.514.278.563007814.178800075.614.175.61000070.514.370.51250067.414.267.41600063.214.163.2SPL90.126.290.1N83.30.883.3median 72.9median 14.2median 72.9Delta10.50.910.535.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseChuwi GemiBook CWI528Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Chuwi GemiBook CWI528 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.9% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 46% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 33% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 61% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energiemanagement

Leistungsaufnahme

Selbst unter Berücksichtigung der Celeron-CPU ist die Chuwi nicht so energieeffizient. Der Leerlauf auf dem Desktop bei niedrigsten Einstellungen und Helligkeitsstufen erfordert etwa 7 W im Vergleich zu nur 3 W bis 4 W beim JumperEZbook X3 oder dem viel leistungsstärkeren HP Envy 13.

Wir sind in der Lage, eine vorübergehende maximale Leistungsaufnahme von 24,4 W aus dem kleinen (~5,5 x 5,5 x 3 cm) 24-W-Netzteil aufzuzeichnen.

Konstanter Verbrauch beim Ausführen der ersten Benchmark-Szene von 3DMark 06
Konstanter Verbrauch beim Ausführen der ersten Benchmark-Szene von 3DMark 06
Prime95 bei der 10s-Marke eingeleitet. Der Verbrauch würde für nur ein oder zwei Sekunden auf 24,4 W ansteigen, bevor er fällt und sich bei 16,6 W stabilisiert
Prime95 bei der 10s-Marke eingeleitet. Der Verbrauch würde für nur ein oder zwei Sekunden auf 24,4 W ansteigen, bevor er fällt und sich bei 16,6 W stabilisiert
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.47 / 0.52 Watt
Idledarkmidlight 7.1 / 9.3 / 9.6 Watt
Last midlight 14.1 / 24.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Chuwi GemiBook CWI528
Celeron J4115, UHD Graphics 600, Morebeck-S100 256GB, IPS, 2160x1440, 13.00
LincPlus P1
Celeron N4000, UHD Graphics 600, 64 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1080, 13.30
Jumper EZbook X3
Celeron N3350, HD Graphics 500, 64 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1080, 13.30
Apple MacBook Air 2020 i3
i3-1000NG4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Apple SSD AP0256, IPS, 2560x1600, 13.30
HP Envy 13-aq0003ng
i7-8565U, GeForce MX250, Toshiba KBG30ZMV512G, IPS, 1920x1080, 13.30
Tuxedo Book BU1307
i5-8550U, UHD Graphics 620, Samsung SSD 970 EVO 250GB, IPS, 1920x1080, 13.30
Stromverbrauch
27%
32%
6%
-77%
-38%
Idle min *
7.1
2.9
59%
3.3
54%
2.1
70%
3.9
45%
5.5
23%
Idle avg *
9.3
7.7
17%
6.4
31%
6.2
33%
7.8
16%
8.9
4%
Idle max *
9.6
8.2
15%
7
27%
7
27%
10.8
-13%
11.5
-20%
Last avg *
14.1
13.8
2%
13.4
5%
24.7
-75%
53
-276%
34.6
-145%
Last max *
24.4
14.5
41%
14
43%
30.6
-25%
62.7
-157%
36.6
-50%

* ... kleinere Werte sind besser

Lebensdauer der Batterie

Die durchschnittlichen Laufzeiten liegen bei etwa 5,5 Stunden realer WLAN-Nutzung. Das Aufladen von leerer auf volle Kapazität ist mit 3,5 Stunden ebenfalls recht langsam, verglichen mit 90 Minuten bei den meisten anderen Ultrabooks. Das System kann nicht über USB-C aufgeladen werden.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
5h 35min
Chuwi GemiBook CWI528
Celeron J4115, UHD Graphics 600, 38 Wh
LincPlus P1
Celeron N4000, UHD Graphics 600, 34 Wh
Jumper EZbook X3
Celeron N3350, HD Graphics 500, 34.9 Wh
Apple MacBook Air 2020 i3
i3-1000NG4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), 49.9 Wh
HP Envy 13-aq0003ng
i7-8565U, GeForce MX250, 53.2 Wh
Tuxedo Book BU1307
i5-8550U, UHD Graphics 620, 66 Wh
Akkulaufzeit
10%
41%
97%
53%
65%
Idle
WLAN
335
370
10%
472
41%
661
97%
512
53%
553
65%
Last

Pro

+ ausgezeichnete Anzeige mit voller sRGB-Abdeckung
+ DisplayPort-over-USB-C-Unterstützung
+ integrierter MicroSD-Leser
+ elegantes visuelles Design
+ 2x M.2 2280-Steckplätze
+ Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
+ sehr leiser Ventilator
+ preiswert

Contra

- fragwürdige Fahrgestellqualität und Langlebigkeit
- Die Anzeige muss sofort kalibriert werden.
- inkonsistentes Schlüssel-Feedback
- nicht aufrüstbares RAM
- Scharniere könnten fester sein
- kein Aufladen über USB-C
- kein Webcam-Verschluss
- sehr langsames Laden

Fazit

Im Rückblick: Chuwi-GemiBuch CWI528. Testeinheit bereitgestellt von Chuwi
Im Rückblick: Chuwi-GemiBuch CWI528. Testeinheit bereitgestellt von Chuwi

Das Beste am Chuwi GemiBook ist zweifelsohne das hochauflösende 3:2-Display. Dieser Bildschirm ist der gleiche, den Huawei für sein Flaggschiff MateBook 13 verwendet, was bedeutet, dass Sie mit diesem 300-Euro-Chuwi das gleiche visuelle Erlebnis wie bei einem Ultrabook für über 1000 Dollar erhalten. Aus diesem speziellen Blickwinkel ist es eine beeindruckende Leistung.

Fast alles andere fällt auseinander, sobald man über den Bildschirm hinausschaut. Das Aufladen ist sehr langsam, die Leistung ist noch langsamer, die Tasten der Tastatur sind laut und die Scharniere sind in bestimmten Winkeln schwach. Das MateBook-ähnliche Design, der leise Lüfter und die zwei M.2-Speicherschächte reichen nicht aus, um die vielen Nachteile auszugleichen, die sich auf die Benutzerfreundlichkeit und Langlebigkeit des Systems auswirken. Für 300 Euro ist das GemiBook jedoch immer noch ein anständiges Gerät, wenn man den geforderten Preis berücksichtigt.

Chuwi GemiBook CWI528 - 03.09.2020 v7
Allen Ngo

Gehäuse
60 / 98 → 61%
Tastatur
65%
Pointing Device
67%
Konnektivität
37 / 75 → 49%
Gewicht
72 / 20-75 → 94%
Akkulaufzeit
67%
Display
80%
Leistung Spiele
14 / 78 → 18%
Leistung Anwendungen
63 / 85 → 74%
Temperatur
94%
Lautstärke
96%
Audio
75 / 91 → 83%
Kamera
26 / 85 → 30%
Durchschnitt
63%
74%
Subnotebook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Chuwi GemiBook CWI528 Laptop-Rezension: Volle sRGB-Abdeckung für 300 €
Autor: Allen Ngo, 21.10.2020 (Update: 28.10.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.