Notebookcheck

Die 10 besten Notebooks unter 1.000 Euro

Update Mai 2020. Hier finden Sie die besten Notebooks und Convertibles unter 1.000 Euro im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert und soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben.

Im Bereich zwischen 500 und 1.000 Euro ist wohl die breiteste Auswahl an aktuellen Notebooks angesiedelt. Darunter Office-Spezialisten und Multimedia-Boliden unterschiedlichster Größen, ebenso wie kompakte und mobile Subnotebooks und natürlich die aufstrebende Klasse der Convertibles bzw. 2in1s. Wenn Sie schnell und unkompliziert Ihren Favoriten finden und sich nicht im Vorfeld auf eine bestimmte Geräteklasse beschränken wollen, könnte diese Übersicht hilfreich sein. Ansonsten empfehlen wir einen Blick in unsere weiteren Charts:

Folgende Tabelle zeigt eine Übersicht der besten Windows basierten Notebooks und Convertibles (>10 Zoll, keine Chromebooks) der in den letzten 10 Monaten bei Notebookcheck getesteten Notebooks unter 1.000 Euro. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die Tabelle ist durch Klick auf die Überschriften sortierbar bzw. mit dem Textfilter einschränkbar (Bsp. "matt").

Hinweis: Zur Berücksichtigung in folgender Liste gilt der günstigste Straßenpreis zum Zeitpunkt der letzten Bearbeitung dieses Artikels. Die in folgender Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!

Die besten Notebooks unter 1.000 Euro

Pos.
Datum
Bew.
ratingversion
Bild
Modell
Dicke
Gewicht
Größe
Auflösung
Spiegelnd
Preis ab
1
09.2019
89 %7Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
AMD Ryzen 5 PRO 3500U
AMD Radeon RX Vega 8
16 GB Hauptspeicher, 512 GB NVMe
18.9 mm1.5 kg14"1920x1080matt
2
03.2020
87 %7Huawei MateBook D 14-53010TVSHuawei MateBook D 14-53010TVS
AMD Ryzen 5 3500U
AMD Radeon RX Vega 8
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
16 mm1.4 kg14"1920x1080matt
3
10.2018
87 %7Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GBMicrosoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
Intel Core i5-8250U
Intel UHD Graphics 620
8 GB Hauptspeicher, 128 GB SSD
8.5 mm781 g12.3"2736x1834spiegelnd
4
03.2020
87 %7Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027TAsus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB NVMe
19.9 mm1.9 kg15.6"3840x2160spiegelnd
5
01.2020
86 %7Acer Swift 5 SF514-54T-501UAcer Swift 5 SF514-54T-501U
Intel Core i5-1035G1
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
14.95 mm943 g14"1920x1080matt
6
09.2019
86 %7Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
Intel Core i3-1005G1
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
4 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
13 mm1.3 kg13.4"1920x1200spiegelnd
7
03.2020
85 %7Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190TAsus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
Intel Core i7-10510U
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB NVMe
18.9 mm1.6 kg15.6"1920x1080matt
8
03.2020
85 %7Huawei MateBook D 15-53010TUYHuawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
AMD Radeon RX Vega 8
8 GB Hauptspeicher, 256 GB NVMe
16.9 mm1.5 kg15.6"1920x1080matt
9
09.2019
85 %7Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
Intel Core i5-8265U
Intel UHD Graphics 620
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
22.5 mm1.7 kg14"1920x1080matt
10
12.2019
85 %7Lenovo IdeaPad S540-13APILenovo IdeaPad S540-13API
AMD Ryzen 5 3550H
AMD Radeon RX Vega 8
16 GB Hauptspeicher, 512 GB NVMe
16 mm1.3 kg13.3"2560x1600spiegelnd

Top 10 der letzten 10 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung, aktuelle Tests zuerst
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse, gereiht nach Gesamtwertung

Kommentar der Redaktion

Platz 1 - Lenovo ThinkPad T495

Lenovo ThinkPad T495
Lenovo ThinkPad T495

Mit dem ThinkPad T495 kehrt AMD recht fulminant zurück in die Gefilde der teureren Business-Notebooks. Lenovo verbaut hier einen Ryzen 5 Pro 3500U und das ist eine gute Wahl: Nicht nur, dass das Notebook damit günstiger ist, als mit einem ähnlich leistungsfähigen Intel-Prozessor, es gibt auch nur kleinere Einschränkungen: So fehlt beispielsweise der Thunderbolt-3-Anschluss, aber Display und Gehäuse sind gleich wie beim Intel-Modell und das bedeutet, dass wieder ein Low-Power-LCD-Display verbaut ist, das dennoch hell und farbstark ist.

Gleichzeitig kann man sich auf die ThinkPad-Qualitäten wie sehr gute Eingabegeräte und ein robustes Gehäuse verlassen. Dazu kommen eine lange Akkulaufzeit und ein leiser Lüfter. Insgesamt ein tolles Angebot für unter 1.000 Euro.

Preisvergleich

Platz 2 - Huawei MateBook D 14

Huawei MateBook D 14
Huawei MateBook D 14

Dank AMD-CPU gibt es das MateBook D 14 für unter 700 Euro. Dennoch bekommt man ordentlich Leistung, sehr gute Laufzeiten und gute Eingabegeräte. Das Gehäuse ist kompakt und stabil. Da Huawei die Temperaturentwicklung sehr gut im Griff hat, bekommt man auch ungesrosselte Leistung bei diesem Notebook.

Etwas seltsam finden wir die Entscheidung, die Webcam unterhalb des Bildschirms zu platzieren, dadurch wirkt die Perspektive oft seltsam und die Kamera wird auch leichter verdeckt. Auch dass es kaum Wartungsmöglichkeiten gibt, ist ärgerlich.

Aber insgesamt kann man das MateBook D 14 für alle Fans eines schicken, nicht zu teueren Notebooks durchaus empfehlen.

Preisvergleich

Platz 3 - Microsoft Surface Pro 6

Microsoft Surface Pro 6
Microsoft Surface Pro 6

In der Variante mit Core-i5-Prozessor kostet das Surface Pro 6 aktuell knapp 1.000 Euro. In der Einsteigervariante mit Core m3 ist es sogar noch günstiger zu bekommen. Dafür erhält man weiterhin eines der besten Windows-Tablets auf dem Markt. Die i5-Variante  ist auch schon recht flott. Mit einem Core i7 kann man zwar noch etwas mehr Leistung rausholen und die Drosselung fällt nicht so krass aus, aber ob sich der Aufpreis dafür lohnt? Wir denken in den meisten Fällen nicht, denn auch das i5-Modell ist sehr flott unterwegs.

Auch bei den SSDs gibt es Unterschiede: Das 128-GB-Modell ist recht langsam, wenn Sie mehr Speicherplatz mitkaufen, werden die Datenträger im Surface Pro auch schneller. Optik, Verarbeitung und Bildschirm liegen wieder auf sehr hohem Niveau, allerdings spart Microsoft weiterhin an der Anschlussausstattung, was ärgerlich ist. Beachten sollte man auch, dass man entweder eine Bluetooth-Tastatur oder Microsofts Type Cover kaufen muss, um wirklich einen vollwertigen Notebook-Ersatz zu bekommen.

Preisvergleich

Platz 4 - Asus ZenBook Flip 15

Asus ZenBook Flip 15
Asus ZenBook Flip 15

Entscheidet man sich beim Asus ZenBook Flip 15 für eine Konfiguration mit Intel Core i5, so ist es durchaus möglich, deutlich unter 1.000 Euro zu bleiben. Dafür bekommt man ein hochwertiges Convertible mit Pantone-Zertifizierung, stabilem Metallgehäuse, guter Leistungsentfaltung, sehr langen Laufzeiten, moderaten Emissionen, beleuchteter Tastatur und der Möglichkeit der Stifteingabe. Das klingt eigentlich nach einem Gerät, das deutlich über 1.000 Euro kostet. Die höheren Konfigurationen sind sogar spieletauglich.

Was zum Glück noch fehlt, ist eigentlich nur ein Thunderbolt-3-Port und ein Erweiterungsplatz für den Speicher. Insgesamt liefert das ZenBook Flip 15 aber eine sehr überzeugende Leistung ab.

Preisvergleich

Platz 5 - Acer Swift 5

Acer Swift 5
Acer Swift 5

Acer hat das Swift 5 an vielen Stellen überarbeitet und das tut dem Ultrabook im 14-Zoll-Format richtig gut: Ein neues mattes und recht helles Display mit Touch-Funktion, deutlich mehr Leistung, schnelles WLAN, leichte Wartbarkeit. Dabei hat Acer aber auch darauf geachtet, dass die schlanke und leichte Bauweise und der leise und kühle Betrieb bestehen bleiben.

Gibt es denn auch Kritik? Ja klar, beispielsweise an den durchschnittlichen Akkulaufzeiten oder bei den wenigen Anschlussmöglichkeiten: Ein USB-2.0-Port ist wirklich nicht mehr zeitgemäß. Auch gibt es keinen Kartenleser und bei der Tastatur sind einige Tasten sehr schmal geraten.

Aber insgesamt macht das Swift 5 einen deutlichen Satz nach vorne, was die allgemeine Qualität anbelangt und hat sich damit einen Platz in unseren Top 10 redlich verdient.

Preisvergleich

Platz 6 - Dell XPS 13 7390

Dell XPS 13 7390
Dell XPS 13 7390

Das Dell XPS 13 7390 2-in-1 bringt ein gut kalibriertes Display ab Werk mit und besitzt eine schlankes und sehr schickes Gehäuse. Auch gibt es zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse und das Feedback der Tastatur gefällt uns. Auch die Akkulaufzeiten sind gut, wir hatten aber auch einige Probleme mit unserem Testgerät: So waren beispielsweise die Lautsprecher beschädigt und der USB-Port hatte Probleme mit der Stromversorgung. Somit sollte man sein Gerät nach dem Kauf gleich überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Für den recht günstigen Preis ist das XPS 13 durchaus eine Empfehlung wert, wenn man sein Notebook nicht unbedingt selbst aufrüsten möchte.

Preisvergleich

Platz 7 - Asus ZenBook 15

Asus ZenBook 15
Asus ZenBook 15

Beim Asus ZenBook 15 muss man die Core-i5-Ausstattung wählen, um unter 1.000 Euro zu bleiben. Auch dann bekommt man aber noch ausreichend Leistung, einen matten IPS-Screen, ein sehr schickes kompaktes Gehäuse und tolle Akkulaufzeiten. Die SSD ist sehr flott und Erwärmung und Lärmentwicklung sind selbst bei den sehr schnellen Modellen sehr gering.

Im Akkumodus muss man allerdings bei der Leistungsfähigkeit deutlich zurückstecken und auch das Display wird nicht so hell, wie wir uns das wünschen würden. Ein Thunderbolt-3-Steckplatz wäre toll gewesen und auch ein erweiterbarer Arbeitsspeicher.

Dennoch ist das Asus ZenBook 15 ein tolles Notebook.

Preisvergleich

Platz 8 - Huawei MateBook D 15

Huawei MateBook D 15
Huawei MateBook D 15

Huawei macht sich immer mehr einen Namen damit, dass die Ingenieure es großartig schaffen, die Temperaturentwicklung von Notebook-Prozessoren in den Griff zu bekommen und so ungedrosselte Leistung bieten. Das ist auch beim MateBook D 15 so, dabei bleibt das Gerät sogar relativ leise. Beim 15-Zoll-Notebook gibt es zudem schnelles WLAN und ein stabiles, recht schickes Gehäuse für vergleichsweise wenig Geld.

Wir können das Huawei MateBook D 15 durchaus empfehlen, wenn man mit der fehlenden Tastaturbeleuchtung leben kann und den Arbeitsspeicher nicht erweitern will.

Preisvergleich

Platz 9 - Lenovo ThinkPad L490

Lenovo ThinkPad L490
Lenovo ThinkPad L490

ThinkPads überall: Lenovo erweitert das Portfolio an ThinkPads ständig, sodass mittlerweile für fast jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist. Das ThinkPad L490 ist dabei ein solides 14-Zoll-Gerät, das ein Budget von 1.000 Euro nicht sprengt und dennoch gute Leistungswerte bieten kann. Gute Eingabegeräte und zahlreiche Anschlüsse runden das Angebot ab.

In Kauf nehmen muss man allerdings wie schon beim Vorgänger den eher durchschnittlichen Bildschirm. Das starke Drosseln unter Last stört und die neue CPU ist dadurch sogar etwas langsamer als im Vorgänger. Außerdem gibt es lediglich 12 Monate Garantie, das sind Geschäftleute aber gewohnt.

Der leise Betrieb, die guten Laufzeiten und die abdeckbare Webcam entschädigen dafür und machen das L490 insgesamt zu einem sehr lohnenswerten Kauf.

Preisvergleich

Platz 10 - Lenovo IdeaPad S540-13API

Lenovo IdeaPad S540-13API
Lenovo IdeaPad S540-13API

Das Lenovo IdeaPad S540-13API ist ein ultramobiles Notebook, das mit einem AMD Ryzen 5 ausgestattet ist und uns im Test richtig gut gefallen hat: Hohe Leistung unter längerer Last, lange Akkulaufzeiten, gute Farbraumabdeckung des Bildschirms und tolle Eingabegeräte. Konkret hielt das Notebook 10:27 Stunden in unserem WLAN-Test durch und wird damit auch Nutzer zufriedenstellen, die sich ein mobiles Gerät wünschen, mit dem sie lange abseits von Steckdosen arbeiten können.

Etwas ärgerlich ist die geringe Anschlussausstattung und der spiegelnde Bildschirm, der sich besonders bei der Nutzung im Freien negativ bemerkbar macht. Auch gibt es kaum Wartungsmöglichkeiten. Diese Kritikpunkte müssen sich aber auch viele andere ultramobile Notebooks gefallen lassen, sodass das IdeaPad S540-13API sich dennoch einen Platz in unserer Bestenliste redlich verdient hat.

Preisvergleich

Die besten Laptops unter 1.000 Euro im Vergleich

Größenvergleich

356 mm 229 mm 19.9 mm 1.9 kg357.8 mm 229.9 mm 16.9 mm 1.5 kg354 mm 220.4 mm 18.9 mm 1.6 kg335 mm 235 mm 22.5 mm 1.7 kg329 mm 227 mm 18.9 mm 1.5 kg322 mm 215 mm 16 mm 1.4 kg318.7 mm 210.5 mm 14.95 mm 943 g296 mm 207 mm 13 mm 1.3 kg292 mm 201 mm 8.5 mm 781 g269.9 mm 208.6 mm 16 mm 1.3 kg

Messergebnisse

Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
Lenovo IdeaPad S540-13API
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
42 (22, 20)
32.4 (16.4, 16)
46 (23.2, 22.8)
37.6 (20.4, 17.2)
45.6 (21.6, 24)
47 (21, 26)
45 (24, 21)
43.6 (20.4, 23.2)
60 (29, 31)
41.2 (21.2, 20)
Response Time Black / White *
25 (14, 11)
15.2 (6.8, 8.4)
33.6 (19.2, 14.4)
26.4 (14, 12.4)
30.8 (16.8, 14)
32 (18, 14)
32 (18, 14)
31.2 (18, 13.2)
35 (21, 14)
28.8 (16.4, 12.4)
PWM Frequency
20800 (50)
26040 (50)
2525 (25)
25000 (40)
25000 (30)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
463
420
576.3
252
321
319
299
271
351
250
Brightness
450
391
555
238
314
292
280
256
335
241
Brightness Distribution
83
88
88
82
94
84
89
90
87
94
Schwarzwert *
0.32
0.29
0.33
0.32
0.19
0.23
0.21
0.15
0.31
0.22
Kontrast
1447
1448
1746
788
1689
1387
1424
1807
1132
1136
DeltaE Colorchecker *
3.76
2.1
1.45
4.6
3.3
2.53
4.76
4.7
1.74
4.4
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.35
5.5
4.12
18.5
6
5.5
9
20.4
2.76
19.7
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
2.68
0.7
1.19
4
1.7
2.67
4.6
4.2
DeltaE Graustufen *
3.18
3.4
3.1
2
3.5
2.22
3.53
1.6
2.22
2.9
Gamma
2.53 87%
2.22 99%
2.27 97%
2 110%
2.08 106%
2.54 87%
2.3 96%
2.17 101%
2.35 94%
2.3 96%
CCT
6994 93%
7168 91%
6931 94%
6524 100%
7245 90%
6381 102%
7228 90%
6649 98%
6667 97%
7045 92%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
59
63.5
64.2
40
64.5
62
56
38.5
62
44.3
Color Space (Percent of sRGB)
90
98.6
98.5
62.7
98.4
95
86
60.6
97
69.6
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
28.4
28
28.8
28.6
30.3
30.3
29.6
30.3
29.6
Idle min *
28.4
28
28.8
28.6
30.3
30.3
29.6
30.3
29.6
Idle avg *
28.4
28
28.8
28.6
30.3
30.3
29.6
30.3
29.6
Idle max *
29.4
28
28.8
29.2
30.6
30.9
29.6
30.3
29.6
Last avg *
29.9
31.7
28.8
31.4
32
31.3
30.6
33.7
30.7
Last max *
31.4
43.5
33.6
34.4
33.7
38.2
33.8
38.9
33.3
Witcher 3 ultra *
38.1
37.4
Hitze
Last oben max *
39.7
43.9
50
46.1
41.1
40
41.4
39.3
42.6
39.7
Last unten max *
41.1
49.6
47
46.9
42.9
42.1
40.3
45.6
41.5
44.2
Idle oben max *
34.5
26.8
31.2
24.7
26.5
25.4
25.7
25.2
26.4
24.7
Idle unten max *
30.7
27.5
33
25.2
28
26.1
25.8
26.1
26.3
26
Akkulaufzeit
Idle
1066
2139
1114
885
1629
1169
WLAN
545
544
535
476
627
468
743
470
566
862
Last
118
100
130
114
134
142
75
149
113
H.264
708
664
485
714
669
674
Stromverbrauch
Idle min *
4.3
5.1
3
3.5
5.6
4.3
2.8
5.2
2.3
5.2
Idle avg *
8.7
7.7
5.4
6.3
8.2
7.5
7.7
8.8
10.3
7.7
Idle max *
9.4
10.7
7.3
8.7
9.1
8.9
9.4
10.2
11
8.7
Last avg *
24.5
35.8
33.4
28.7
37.6
29
57
37.5
77
35.4
Last max *
36
43.2
48.3
41.8
48.3
29.4
116
50.9
118
48.3
Witcher 3 ultra *
62
68

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
UHD Graphics 620, i5-8250U, Toshiba KBG30ZPZ128G
3970 Points ∼60%
Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
Vega 8, R5 PRO 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4880 Points ∼74%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
4519 Points ∼69%
Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel SSD Pro 7600p SSDPEKKF512G8L
4700 Points ∼71%
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
4950 Points ∼75%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
4375 Points ∼66%
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
5265 Points ∼80%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Vega 8, R5 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4699 Points ∼71%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4772 Points ∼72%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
UHD Graphics 620, i5-8250U, Toshiba KBG30ZPZ128G
3088 Points ∼51%
Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
Vega 8, R5 PRO 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4072 Points ∼67%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
3240 Points ∼53%
Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel SSD Pro 7600p SSDPEKKF512G8L
3252 Points ∼53%
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
3590 Points ∼59%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
3159 Points ∼52%
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
3761 Points ∼62%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Vega 8, R5 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3641 Points ∼60%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
3669 Points ∼60%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
UHD Graphics 620, i5-8250U, Toshiba KBG30ZPZ128G
2048 Points ∼5%
Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
Vega 8, R5 PRO 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3670 Points ∼10%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
2374 Points ∼6%
Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel SSD Pro 7600p SSDPEKKF512G8L
1875 Points ∼5%
Lenovo IdeaPad S540-13API
Vega 8, R5 3550H, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4234 Points ∼11%
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
2730 Points ∼7%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
7603 Points ∼20%
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
10585 Points ∼27%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Vega 8, R5 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3950 Points ∼10%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4013 Points ∼10%
3DMark
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
UHD Graphics 620, i5-8250U, Toshiba KBG30ZPZ128G
8748 Points ∼13%
Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
Vega 8, R5 PRO 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
12398 Points ∼19%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
8145 Points ∼12%
Lenovo ThinkPad L490 20Q6S08600
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel SSD Pro 7600p SSDPEKKF512G8L
7673 Points ∼11%
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
9444 Points ∼14%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
18746 Points ∼28%
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
22796 Points ∼34%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Vega 8, R5 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
13455 Points ∼20%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
13711 Points ∼20%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T495-20NKS01Y00
Vega 8, R5 PRO 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
76723 Points ∼7%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i3
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
56698 Points ∼5%
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
55398 Points ∼5%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
35083 Points ∼3%
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8190T
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
88439 Points ∼8%
Alle 15 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die 10 besten Notebooks unter 1.000 Euro
Autor: Florian Schmitt, 13.05.2020 (Update: 13.05.2020)