Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die besten Multimedia Notebooks

Update April 2021 - Gleichermaßen gut geeignet für das Erstellen von kreativen Inhalten, als mobiler Arbeitsplatz oder für Computerspiele, sind Multimedia-Notebooks wahre Allrounder. Hier finden Sie die aktuell am besten bewerteten Multimedia-Notebooks im Test bei Notebookcheck.
Sebastian Bade, 👁 J. Simon Leitner, 🇺🇸 🇳🇱 ...

Notebookcheck testet Monat für Monat zahlreiche Notebooks aller Gattungen. Ein Teil davon entfällt auf die breite Klasse der Multimedia-Laptops. Hierzu zählen wir Notebooks ab 14 Zoll, die seitens Konfiguration vom Hersteller als Allrounder ausgelegt und mit eigenständigen Grafikkarten bestückt sind. 
Multimedia-Laptops sind die richtige Wahl für kreative und anspruchsvolle Nutzer, in deren Anwendungsspektrum das Sichten und Bearbeiten von Bildern und Videos ebenso zu finden ist, wie auch das gelegentliche Spielen von aktuellen PC-Games oder aber das eher anspruchslose Verfassen von Mails und Texten.

Leistungsstärkere Notebooks, die sich auch sehr gut für den Einsatz zum Spielen aktueller PC-Titel eignen, finden Sie u. a. hier:

Die besten Multimedia-Laptops im Test

Pos.
Bew.
Datum
Bild
Modell/Testbericht
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Spiegelnd
Preis ab
190 %
06.2020
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHDDell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
2 kg18 mm15.60"3840x2400spiegelnd
289 %
01.2020
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Intel Core i9-9980HK
AMD Radeon Pro Vega 20
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.8 kg15.5 mm15.40"2880x1800spiegelnd
388 %
07.2020
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-QDell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
Intel Core i7-10875H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.5 kg19.5 mm17.00"3840x2400spiegelnd
488 %
12.2020
Schenker Vision 15Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.7 kg15 mm15.60"1920x1080spiegelnd
587 %
11.2019
Acer ConceptD 7 CN715-71-743NAcer ConceptD 7 CN715-71-743N
Intel Core i7-9750H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
2.2 kg17.9 mm15.60"3840x2160matt
687 %
02.2020
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGELenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
Intel Core i7-9750H
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
16 GB Hauptspeicher, 512 GB NVMe
1.7 kg18.7 mm15.60"3840x2160matt
787 %
04.2021
Neu!
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGELenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
Intel Core i7-10750H
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.8 kg17.5 mm15.60"1920x1080matt
887 %
12.2020
Asus ZenBook UX535-M01440Asus ZenBook UX535-M01440
Intel Core i7-10750H
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2 kg20 mm15.60"3840x2160spiegelnd
987 %
05.2020
Dell XPS 15 9500 Core i5Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
Intel UHD Graphics 630
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.8 kg18 mm15.60"1920x1200matt
1085 %
04.2020
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YAAcer ConceptD 5 CN517-71-74YA
Intel Core i7-9750H
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2.8 kg24 mm17.30"3840x2160matt

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Multimedia-Notebooks bzw. relevante, noch erhältliche Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Platz 1 - Dell XPS 15 9500

Das Dell XPS 15 9500 mit einem tollen 16:10 Display
Das Dell XPS 15 9500 mit einem tollen 16:10 Display

Das Dell XPS 15 9500 [hier im Test] konnte sich mit einer Top-Wertung den ersten Platz in unsere Top 10 Platzierung ergattern. Ein sehr gutes Gesamtergebnis resultiert aus dem Intel Core i9-9980HK sowie der GeForce GTX 1650 Ti. Das gelungene und qualitativ sehr hochwertige 4K-Panel kommt im überzeugte im Test mit seiner guten Helligkeit und dem 16:10-Format. Sehr gute Lautsprecher sind ebenso mit an Bord, wie ein schneller SD-Kartenleser und ein sehr großes Clickpad. Bei den Anschlüssen macht das Gerät dem Anwender das Leben etwas schwer, denn auf USB-TypA wird gänzlich verzichtet. So kommen ausschließlich TypC-Buchsen zum Einsatz. Wer nun seine gewohnten Geräte auch mit dem neuen XPS 15 9500 betreiben möchte, muss mit Adapterlösungen arbeiten.

Das Dell XPS 15 9500 ist vermutlich aufgrund des 16:10 Displays die erste Wahl, wenn es um die Entscheidung geht, ob man sich das 2020er-Modell kaufen sollte.

Wer das Gerät auch zum Spielen nutzen möchte, sollte wissen, dass die Reaktionszeiten des verbauten Panels nur durchschnittlich sind. Auffällig waren auch die hohen DPC-Latenzen, welche aber durch Treiberupdates in den Griff bekommen werden können.

Preisvergleich

Platz 2 - Apple MacBook Pro 15 2019

Das Apple MacBook Pro 15 2019 mit Core i9 und Radeon Pro Vega 20
Das Apple MacBook Pro 15 2019 mit Core i9 und Radeon Pro Vega 20

Das schnellste Modell des Apple MacBook Pro 15 2019 [hier im Test] verfügt über einen Intel Core i9-9980HK sowie 32 GB Arbeitsspeicher und eine 1 TB große SSD. Bei der GPU handelt es sich um ein AMD Radeon Pro Vega 20, welche mit eigenem VRAM (4 GB HBM2) bestückt ist. All das verpackt Apple in der bekannten Base im 15-Zoll-Format.

Im Test konnte das MacBook Pro 15 leider nicht die volle Leistung aus dem Intel Core i9-9980HK heraushole. Die Kühlung ist mit dem staken Prozessor überfordert, was diese Konfiguration schlichtweg überflüssig macht. Ganz anders präsentiert sich das Gerät in puncto 3D-Performance. Hier konnte Apple mit der AMD Radeon Pro Vega 20 deutlich an Leistung dazugewinnen. Somit liegt der Sweetspot unserer Ansicht nach beim normalen Intel Core i9-9880H in Verbindung mit der AMD Radeon Pro Vega 20.

Beim Kauf des Apple MacBook Pro 15 kann man getrost das Topmodell des Core i9 verzichten. Die neue GPU hingegen kann sich unterm Strich lohnen.

Das sehr gut verarbeitete Gehäuse und ein riesiges Trackpad mit perfekter Präzision sind gut, rechtfertigen aber in der Summe nicht den sehr hohen Kaufpreis. Denn zu allem Überfluss kann die CPU nicht die volle Leistung entfalten, da die Kühlung einfach nicht ausreicht. Außerdem ist diese unter Volllast deutlich hörbar. Hinzu kommt noch ein zu schwach dimensioniertes Netzteil.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Preisvergleich

Preisvergleich

Platz 3 - Dell XPS 17 9700

Das Dell XPS 15 9500 mit einem großen 16:10 Display
Das Dell XPS 15 9500 mit einem großen 16:10 Display

Das Dell XPS 17 9700 [hier im Test] setzt auf Intel's aktuelle Comet-Lake-Serie und wird zudem noch mit einer GeForce RTX 2060 Max-Q unterstützt, welche sich um die 3D-Berechnungen kümmert. Das 17-Zoll-Notebook bietet ein 16:10 Display was bei vielen Anwendern gut ankommen sollte. Der 8-Kern-Prozessor wird trotz einer Vapor-Chamber-Kühlung unter Last heiß. Die Stromversorgung wird über ein 130-Watt-Netzteil sichergestellt, welches über USB-C angeschlossen wird. Bei extremer Belastung entlädt sich der Akku aber trotzdem, auch wenn das Netzteil angeschlossen ist.

Mit dem XPS 17 9700 hat Dell ein sehr starkes 17-Zoll-Multimedia-Notebook am Markt, welches ohne direkte Konkurrenz ist. Einigen Aspekten könnte der Hersteller aber mehr Aufmerksamkeit widmen.

Sehr gut gefiel uns das qualitativ sehr hochwertige IPS-Display mit einer honen AdobeRGB-Abdeckung. Auch die leicht zugänglichen SODIMM- und M.2-2280-Steckplätze sind sehr anwenderfreundlich. Insgesamt ist das Dell XPS 17 9700 ein Kraftprotz, der durch seine Größe auch durchaus als Desktop-Ersatz dienen kann.

Preisvergleich

Platz 4 - Schenker Vision 15

Schenker Vision 15 bietet 2x Thunderbolt 4
Schenker Vision 15 bietet 2x Thunderbolt 4

Das Schenker Vision 15 [hier im Test] liefert in der 15-Zoll-Version ein sehr gutes Gesamtpaket, womit sich das Notebook einen sicheren Platz in der Top-10-Liste ergattern konnte. Mit 1.500 Euro bietet das Schenker Vision 15 ein hochwertiges und modernes Gehäuse und erinnert dabei an die XPS-Serie von Dell oder ein MacBook Pro. Eine extrem schnelle SSD und ein helles, kontrastreiches Display stehen dem Vision 15 ebenso wie der Intel Core i7-1165G7. Dieser sorgt im Zusammenspiel mit den restlichen Komponenten für eine hohe Systemleistung.

Das Schenker Vision 15 bietet moderne Anschlüsse, ein gutes Gehäuse, lange Akkulaufzeiten und viel Leistung

Die sehr langen Akkulaufzeiten machen das Gerät zu einem mobilen Begleiter mit guten Eingabegeräten. Leider gibt es kein 16:10-Display und auf einen SD-Kartenleser muss auch verzichtet werden. Bei der Lüftersteuerung sollte auch nachgebessert werden, denn die Lüfter springen sehr schnell an, was oftmals unnötig ist.

Preisvergleich

Platz 5 - Acer ConceptD 7

Acer ConceptD 7 mit einem tollen 4K-Display
Acer ConceptD 7 mit einem tollen 4K-Display

Die Acer ConceptD Reihe ist komplett neu und richtet sich an Power-Anwender wie Designer, Video, Musik- und Fotoeditoren. Das Acer ConceptD CN715 [hier im Test] hat mit 86 Prozent eine gute Wertung erhalten, was den Einzug hier in die Top 10 ermöglicht. Für knapp 2.000 Euro bekommt man hier ein schickes und modernes Gerät mit Leistungsdaten, welche wir auch in Gaming-Notebooks finden.

Das ConceptD ist ein edles und schick designtes Notebook. Zudem ist es recht kühl und sparsam und das gute 4K-Display ist ein Kaufargument. Leider drosselt die CPU sehr stark, sodass hier die Konkurrenz etwas schneller ist.

Wer sich dieses Gerät rein nach den technischen Daten kauft, sollte allerdings beachten, dass hier vergleichbar ausgestattete Geräte mehr Leistung bieten. Die CPU drosselt unter Last stark und im Akkubetrieb geht es nochmals eine Stufe runter mit der Leistung. Das Ass im Ärmel ist allerdings das sehr gute 4K-Display mit hohen Farbraumabdeckungen. Hier kann das Gerät voll und ganz seine Stärken ausspielen.

Preisvergleich

Platz 6 - Lenovo ThinkPad X1 Extreme

Das Lenovo ThinkPad X1 Extreme mit 4K Display
Das Lenovo ThinkPad X1 Extreme mit 4K Display

Mit dem Lenovo ThinkPad X1 Extreme [hier im Test] bietet der Hersteller ein sehr gut ausgestattetes Notebook für viele verschiedene Einsatzzwecke. Gegenüber dem Vorgänger verliert das neue ThinkPad X1 Extreme allerdings etwas.

Das wohl größte Ärgernis bleibt das die Wahl des Displays. Das matte 4K-Panel bietet zwar eine sehr gute Bildqualität, sollte aber unbedingt kalibriert werden, um auch das volle Potenzial zeigen zu können.

Das Lenovo ThinkPad X1 Extreme bietet als Multimedia-Gerät eine exzellente Leistung und sehr gute Features. Das ThinkPad X1 Extreme vereint mehrere Geräte in einem, denn tagsüber ist das Gerät als Business-Begleiter durchaus zu empfehlen und in der Freizeit bietet die CPU und GPU Kombination genügend Leistung um auch zu Spielen. Den direkten Vergleich gegen die erste Generation des ThinkPad X1 Extreme verliert das neue Gerät jedoch. Die CPU-Leistung ist schlechter und auch die GPU kann nicht ihr eigentliches Potenzial entfalten.

Das Lenovo ThinkPad X1 Extreme ist ein gelungenes 15,6-Zoll-Multimedia-Notebook mit guter CPU-Leistung und der besten Tastatur, welche man derzeit im mobilen Bereich bekommt.

Das gute 4K-Panel im Test ebenso wie das sehr hochwertige Gehäuse und die exzellenten Eingabegeräte. Die Leistung des Prozessors ist sehr gut und auch beim Arbeiten wird das Gerät nicht unerträglich laut. Größtes Manko sind aber die Akkulaufzeiten, welche durch das hochauflösende Display zusätzlich eingekürzt werden.

Preisvergleich

Platz 7 - Lenovo Yoga Creator 7

Lenovo Yoga Creator
Lenovo Yoga Creator

Das Lenovo Yoga Creator [hier im Test] ist ein gelungener Allrounder, denn mit der schnellen CPU und der Nvidia GeForce GTX 1650 Mobile eignet sich das Gerät auch zum Spielen. Insgesamt bietet das Lenovo Yoga Creator eine umfangreiche Ausstattung, wenngleich aber der verbaute SD-Kartenleser etwas langsam ist. Mit Thunderbolt 3 und dem guten, kontrastreichen Display sammelt das Lenovo Yoga Creator Wertungspunkte, was einen Platz in unseren Top 10 ermöglicht.

Das Lenovo Yoga Creator bietet eine rundum gute Leistung und ein tolles Display.

Das moderne Lenovo Yoga Creator bietet einer 36-monatigen Garantie, was nicht selbstverständlich ist. Zudem erwärmt sich das Gerät kaum. Dennoch gibt es Kritik am verbauten Arbeitsspeicher. Denn dieser lässt sich leider nicht erweitern oder tauschen.

Preisvergleich

Platz 8 - Asus ZenBook Pro 15

Asus ZenBook Pro 15 mit 4K-Touch-Display
Asus ZenBook Pro 15 mit 4K-Touch-Display

Mit dem Asus ZenBook Pro 15 [hier im Test] ist es Asus gelungen ein sehr gutes Multimedia-Notebook auf den Markt zu bringen. Ein neuer Comet-Lake-SoC und eine GeForce GRX 1650 Ti Max-Q machen das Gerät sogar spieletauglich. Gleichwohl ist das 15-Zoll-Gerät mit einem UHD-Display ausgestattet, welches sogar Touch-Eingaben erkennt. Ob dies im Alltag nun erforderlich ist, sein mal dahingestellt. Im Großen und Ganzen macht Asus beim ZenBook Pro 15 nicht viel Falsch woraus sich die sichere Platzierung in den Top 10 ergibt. Optisch wirkt das Gerät mit seinen schmalen Displayrändern sehr modern und haptisch hinterlässt das Gerät mit der sehr guten Materialauswahl einen guten Eindruck. Unter Last bleibt das ZenBook Pro 15 angenehm kühl und dank der langen Akkulaufzeiten macht das Notebook auch bei einem langen Arbeitstag eine gute Figur.

Das Asus ZenBook Pro 15 ist ein sehr gutes Allround-Gerät, welches sich zum Arbeiten sowie zum Spielen eignet.

Bei anhaltender Leistung ist aber mit einem Leistungsverlust zu rechnen, den man nicht unter den Tisch kehren sollten. Ebenfalls ist die Leistung auch im Akkubetrieb deutlich gedrosselt.

Preisvergleich

Platz 9 - Dell XPS 15 9500

Das Dell XPS 15 9500 mit sehr guten Akkulaufzeiten
Das Dell XPS 15 9500 mit sehr guten Akkulaufzeiten

Grade einmal 1.300 Euro verlangt Dell für das XPS 15 9500 [hier im Test]. Dafür gibt es dann einen Core i5 und 8 GB Arbeitsspeicher. Beim Thema Grafikkarte müssen sich die Nutzer allerdings mit der Intel UHD Graphics 630 begnügen. Und trotzdem konnte das Dell XPS 15 7590 mit einer guten Wertung in den Top 10 landen.

Das Dell XPS 15 9500 ist ein hochwertiges Multimedia-Gerät und bietet in der Basisausstattung sehr guten Akkulaufzeiten.

Im Test konnte das Dell XPS 15 mit einer guten Leistung punkten. Und bei den Emissionswerten ist das Modell mit iGPU deutlich besser aufgestellt als XPS mit dedizierter Nvidia Grafikkarte. Mit sehr langen Akkulaufzeiten eignet sich das Gerät auch als Office-Ersatz und wer nicht mobil Spielen möchte, sollte eher zu diesem Gerät greifen.

Zudem ist das Gerät beim Surfen sehr leise. Gute Wartungsmöglichkeiten und ein sehr gutes 1080p-Display runden das Paket gut ab.

Preisvergleich

Platz 10 - Acer ConceptD 5

Acer ConceptD 5 mit 100 % sRGB
Acer ConceptD 5 mit 100 % sRGB

Das leistungsstarke Acer ConceptD 5 [hier im Test] richtet sich an Power-Anwender wie Designer, Video, Musik- und Fotoeditoren. Unseren Test konnte das 17 Zoll große Notebook mit einer sehr guten Wertung (88 %) abschließen. Für ca. 2.600 Euro bekommt man hier ein schickes, modernes und zugleich ein sehr schlankes Gerät mit Leistungsdaten, die wir oftmals nur in Gaming-Notebooks finden.

Das ConceptD 5 ist ein großartiges Notebook, welches eine Vielzahl an Anwendungsbereichen abdeckt.

Wer mit diesem Gerät liebäugelt, sollte sich aber auch dessen Nachteile genauer anschauen. So fiel im Test die lautstarke Kühleinheit negativ auf. Ebenso sind die Tasten recht schmal und das Kontrastverhältnis ist zu gering. Positiv hervorzuheben ist die sehr stabile Turbo-Leistung sowie die hohe Grafikperformance. Im Leerlauf ist das Gerät angenehm leise und das 4K Panel deckt den sRGB-Farbraum sogar zu 100 % ab.

Preisvergleich

Awards dieser Kategorie der vergangenen Monate

Top Rated Award im Juni 2020 für das Dell XPS 15 9500
Top Rated Award im Juni 2020 für das Dell XPS 15 9500
Top Rated Award im Dezember 2020 für das Schenker Vision 15
Top Rated Award im Dezember 2020 für das Schenker Vision 15
Top Rated Award im Dezember 2020 für das Asus ZenBook Pro 15 UX535
Top Rated Award im Dezember 2020 für das Asus ZenBook Pro 15 UX535

Die besten Multimedia Notebooks im Vergleich

Größenvergleich

403 mm 280 mm 24 mm 2.8 kg374.45 mm 248.05 mm 19.5 mm 2.5 kg361.8 mm 245.7 mm 18.7 mm 1.7 kg357 mm 240 mm 20 mm 2 kg359 mm 255 mm 17.9 mm 2.2 kg356.6 mm 229.4 mm 17.5 mm 1.8 kg355 mm 230 mm 15 mm 1.7 kg349.3 mm 240.7 mm 15.5 mm 1.8 kg344.72 mm 230.14 mm 18 mm 2 kg344.72 mm 230.14 mm 18 mm 1.8 kg

Messergebnisse

Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHDApple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-QSchenker Vision 15Acer ConceptD 7 CN715-71-743NLenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGELenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGEAsus ZenBook UX535-M01440Dell XPS 15 9500 Core i5Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
54 (26.4, 27.6)
51.2 (27.2, 24)
60 (29.2, 30.8)
49 (24, 25)
46.4 (22, 24.4)
5 (2, 3)
34 (16, 18)
42 (20, 22)
55 (29, 26)
Response Time Black / White *
33.2 (19.2, 14)
32 (18, 14)
39 (19.2, 18.8)
30 (17, 13)
30.4 (17.2, 13.2)
6 (1, 5)
24 (13, 11)
28.8 (15.2, 13.6)
38 (22, 16)
PWM Frequency
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
557.9
539.4
478
365
464
360
402
592
410
Brightness
541
494
462
357
448
320
375
565
383
Brightness Distribution
91
84
94
84
90
81
84
85
88
Schwarzwert *
0.39
0.32
0.27
0.275
0.36
0.18
0.35
0.46
0.58
Kontrast
1431
1686
1770
1327
1289
2000
1149
1287
707
DeltaE Colorchecker *
4.54
4.12
3.2
0.99
4.2
6.84
2.47
3.19
1.91
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.92
7.65
8.4
1.89
11.4
12.52
4.32
5.45
4.67
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
3.82
3.91
2
1.01
0.8
2.54
2.36
2.03
1.09
DeltaE Graustufen *
3.2
1.5
4.5
1.29
7.2
12.94
2.26
3.9
3
Gamma
1.99 111%
2.15 102%
2.16 102%
2.2 100%
2.17 101%
2.55 86%
2.49 88%
2.25 98%
2.18 101%
CCT
6451 101%
6438 101%
6788 96%
6548 99%
6345 102%
6973 93%
6285 103%
6522 100%
6338 103%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
89.5
90.4
63.1
88
85.2
63
99
71.6
87
Color Space (Percent of sRGB)
100
100
93.6
100
99
97
100
100
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
28.4
28
29.8
30.4
28.5
24.9
24.6
28
29.8
Idle min *
28.4
28
29.8
30.6
28.5
24.9
24.6
28
29.7
Idle avg *
28.4
28
29.8
30.6
28.5
24.9
24.6
28
29.7
Idle max *
28.4
28
31.1
30.6
28.5
30.8
24.6
28
29.7
Last avg *
46
43.2
40.5
44
36.3
41.9
41.3
28
39.9
Witcher 3 ultra *
42
49
40.5
43.9
36.3
41.9
42
39.5
Last max *
47.1
50.5
40.5
44.2
36.3
41.7
41.4
41.9
41
Hitze
Last oben max *
44
53
42.4
44.6
46.8
39.8
37.8
42.4
46.4
Last unten max *
48.8
39.2
46.8
57.2
52.4
36.5
44.2
39.6
46.3
Idle oben max *
33
37
24.6
27.4
24.7
22.9
28.1
23.8
26.5
Idle unten max *
32.4
35.8
24.4
27.6
25
23
27.7
26
28.2
Akkulaufzeit
Idle
1382
1425
822
1543
1097
1581
WLAN
546
687
580
912
518
285
539
608
556
333
Last
121
120
78
96
72
59
117
93
Stromverbrauch
Idle min *
5.7
5.8
3.5
7.6
8.5
6.9
4.4
2.9
6.2
Idle avg *
13.5
20.6
6.3
13.6
14.7
10
9.8
7.6
15.2
Idle max *
19.6
21
6.8
18.2
19.4
12.6
14.5
8
17.4
Last avg *
114.1
104.7
43.2
102
89.6
96
83
41.7
95
Witcher 3 ultra *
93
99.2
52
144
96.1
75
67
136
Last max *
135.2
107.6
67.7
183
129.8
134
123
94.8
145

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
13331 Points ∼31%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
12516 Points ∼30%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
18021 Points ∼42%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
7478 Points ∼18%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
16394 Points ∼39%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
10546 Points ∼25%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
11667 Points ∼28%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
10610 Points ∼25%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
1985 Points ∼5%
3DMark - 1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
9222 Points ∼24%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
7770 Points ∼20%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
13173 Points ∼34%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
5238 Points ∼13%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
13724 Points ∼35%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
6909 Points ∼18%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
7859 Points ∼20%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
7432 Points ∼19%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
1095 Points ∼3%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
13933 Points ∼36%
PCMark 10
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
7994 Points ∼72%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
5532 Points ∼50%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
7683 Points ∼69%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
6852 Points ∼61%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
7544 Points ∼68%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
6489 Points ∼58%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
7514 Points ∼67%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
6827 Points ∼61%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
6996 Points ∼63%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
6098 Points ∼55%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
5125 Points ∼58%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
4305 Points ∼49%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
5672 Points ∼65%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
5158 Points ∼59%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
5449 Points ∼62%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
4535 Points ∼52%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
5333 Points ∼61%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
4887 Points ∼56%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
4329 Points ∼49%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
4395 Points ∼50%
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
3731 Points ∼59%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
3649 Points ∼58%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
5364 Points ∼85%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
3533 Points ∼56%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
3417 Points ∼54%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
3980 Points ∼63%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
3357 Points ∼53%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
3842 Points ∼61%
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
204 Points ∼75%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
181 Points ∼67%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
202 Points ∼74%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
228 Points ∼84%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
190 Points ∼70%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
188 Points ∼69%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
191 Points ∼70%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
199 Points ∼73%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
198 Points ∼73%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
186 Points ∼68%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
184.48 Points ∼68%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
1391 (1148.9min - 1390.72max) Points ∼31%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
1327 Points ∼30%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
1452 (1339.18min - 1451.59max) Points ∼32%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
1027 (957.88min - 1027.12max) Points ∼23%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
1046 Points ∼23%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
952 (291.42min - 964.09max) Points ∼21%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme 2019 20QV000WGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-9750H,
1074 (967.16min - 1074.4max) Points ∼24%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
1188 Points ∼26%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
1343.27 Points ∼30%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
889 (827.87min - 893.75max) Points ∼20%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
1091.58 (1021.84min - 1091.58max) Points ∼24%
Cinebench R20
CPU (Single Core) (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
493 Points ∼76%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
481 Points ∼74%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
483 Points ∼75%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
539 Points ∼83%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
465 Points ∼72%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
470 Points ∼73%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
472 Points ∼73%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
446 Points ∼69%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
450 Points ∼70%
CPU (Multi Core) (nach Ergebnis sortieren)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H,
3250 Points ∼31%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
AMD Radeon Pro Vega 20, i9-9980HK,
3197 Points ∼30%
Dell XPS 17 9700 Core i7 RTX 2060 Max-Q
NVIDIA GeForce RTX 2060 Max-Q, i7-10875H,
3329 Points ∼32%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, i7-1165G7,
1999 Points ∼19%
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
2227 Points ∼21%
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05 82DS000VGE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, i7-10750H,
2174 Points ∼21%
Asus ZenBook UX535-M01440
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H,
2922 Points ∼28%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel UHD Graphics 630, i5-10300H,
2107 Points ∼20%
Acer ConceptD 5 CN517-71-74YA
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, i7-9750H,
2412 Points ∼23%
Alle 15 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die besten Multimedia Notebooks
Autor: Sebastian Bade,  7.11.2020 (Update:  9.04.2021)