Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die besten Notebooks für Foto- und Videobearbeitung

Update September 2021 Die Anforderungen an einen Laptop, der überwiegend zur Bearbeitung von Fotos und Videos eingesetzt werden soll, sind hoch. Ein erstklassiges Display gepaart mit einer hohen Anwendungsleistung gehören in jeden Fall mit ins Paket. Wir listen hier eine Übersicht der besten Laptops, die die Grundvoraussetzungen zum Einsatz als mobile Arbeitsstation mit Fokus Video- und Fotobearbeitung mitbringen.

Das Speichern, Sichten, Aussortieren und Bearbeiten von Fotos und Videos ist ein häufiges Einsatzszenario bei Notebooks. Ein dafür prädestinierter Laptop sollte über ein hochwertiges Display verfügen, um das gesammelte Bildmaterial möglichst korrekt darstellen zu können, und natürlich auch die entsprechende Leistung bieten, um ein produktives Arbeiten zu gewährleisten. Aus diesem Grund listen wie hier nur jene Laptops mit der höchsten Bewertung in unseren Testkriterien Display und Anwendungsleistung (gewichtete Bewertung).

Wenn Sie noch mehr empfehlenswerte Geräte sehen möchten, dann nutzen sie doch auch folgende Toplisten zur weiteren Recherche:

Die besten Laptops für Video- und Fotobearbeitung im Test

Position
gew. Bewertung
Testergebnis
Datum
Bild
Modell
Screen
Weight
Resolution
Surface
Contrast
DeltaE Color
AdobeRGB (%)
Preis ab
195.5 %88 %
05.2021
Gigabyte Aero 17 HDR YDGigabyte Aero 17 HDR YD
Intel Core i9-11980HK
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
17.30"2.8 kg3840x2160matt1479:11.2399 %
293.7 %91.1 %
12.2020
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
Apple M1 8-Core GPU
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
13.30"1.4 kg2560x1600spiegelnd1759:11.388.3 %
394.1 %88.1 %
06.2021
Lenovo Legion 7 16ACHg6Lenovo Legion 7 16ACHg6
AMD Ryzen 9 5900HX
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
16.00"2.5 kg2560x1600matt1287:11.4573 %
493.3 %90.6 %
03.2021
HP ZBook Studio G7HP ZBook Studio G7
Intel Core i9-10885H
NVIDIA Quadro RTX 3000 Max-Q
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
15.60"2 kg3840x2160matt2066:11.477.3 %
593.1 %85.3 %
06.2021
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGELenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
Intel Core i7-1165G7
NVIDIA T500 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
15.60"1.9 kg3840x2160matt1776:10.984.5 %
693 %89.1 %
06.2021
Schenker Vision 14Schenker Vision 14
Intel Core i7-1165G7
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
14.00"1 kg2880x1800matt1345:12.876.4 %
792.7 %86.6 %
02.2021
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GELenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
Intel Core i7-10750H
NVIDIA GeForce GTX 1050 Mobile
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
15.60"2.2 kg3840x2160matt1859:11.285.3 %
892.6 %85.1 %
01.2021
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
AMD Ryzen 7 5800H
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 500 GB SSD
17.30"2.5 kg2560x1440matt1108:12.5572 %
992.4 %88.9 %
07.2021
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
Intel Core i7-11800H
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
15.60"2 kg1920x10801140:12.17
1092.3 %86.6 %
05.2021
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
AMD Ryzen 9 5900HX
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 2048 GB SSD
17.30"2.8 kg1920x10801321:11.8765.6 %
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Notebooks bzw. relevante, noch erhältliche Geräte, unter Berücksichtigung der Wertungskriterien Display und Anwendungsleistung (zu gleichen Teilen). Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: Alle getesteten Geräte dieser Klasse

Kommentar der Redaktion

Im Oktober 2020 wurde ein umfassendes Update der Wertungskriterien für diese Übersicht vorgenommen. Der Reihung zugrunde liegt nunmehr die durchschnittliche Bewertung der Test-Subwertungen Display und Anwendungsleistung. Bewegen Sie den Mauszeiger über den jeweiligen Score bei "Weighted Rating", um die für die Berechnung herangezogenen Wertungen zu sehen.

Platz 1 - Gigabyte Aero 17 HDR

Gigabyte Aero 17 HDR XB
Gigabyte Aero 17 HDR XB

Ausgerüstet mit einem Intel Core i9-11980HK und einer Nvidia GeForce RTX 3080 punktet das Aero 17 HDR YD mit einer tollen System- und Spieleleistung. Zusammen mit dem sehr guten 4K-HDR-Display ist der Laptop auch für Creators interessant, zumal das Gerät abseits vom Gaming auch recht leise agiert.

Das Aero 17 HDR YD ist ein leistungsstarker Laptop mit RTX 3080 für Gamer und Creators, der auch mit seinem 4K-HDR-Display punkten kann.

Thunderbolt 4 ist natürlich auch an Bord, sodass man moderne Peripheriegeräte anschließen kann. Beim Display gefällt uns gut, dass es auch ohne PWM auskommt.

Günstig ist der Leistungskracher nicht, es sind aber auch noch nicht alle Konfigurationen verfügbar. Aktuell verlangt Amazon für eine Variante über 4.800 Euro.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Preisvergleich

Platz 2 – Lenovo Legion 7 16ACH

Lenovo Legion 7 16ACH
Lenovo Legion 7 16ACH

Noch ein Gaming-Notebook könnte man meinen, das Lenovo Legion 7 hat aber einige Besonderheiten: Zum einen das nicht so verbreitete 16-Zoll-Format, das mehr Bildschirmfläche bietet als ein 15,6-Zöller, aber nicht so wuchtig ist wie ein 17,3-Zöller. Zum anderen gibt es 3 Jahre Vor-Ort-Garantie, ein tolles Display mit bis zu 165 Hz Wiederholrate und gute Laufzeiten, wenn man nicht zu viel Grafikpower fordert. Etwas ärgerlich könnte sein, dass das Notebook ohne Thunderbolt-Anschluss und ebenso ohne Kartenleser beim Kunden ankommt.

Ein einigermaßen zurückhaltend designtes Gaming-Notebook mit viel Power und tollem Display.

Erste Online-Händler listen das Notebook um rund 2.000 Euro, es ist aber noch nicht verfügbar.

Preisvergleich

Platz 3 – Apple MacBook Pro 13 2020 M1

Apple MacBook Pro 13 2020 M1
Apple MacBook Pro 13 2020 M1

Auch das kleine MacBook hat nun von Apple den eigens entworfenen ARM-Prozessor bekommen. Das MacBook Pro 13 2020 M1 verbessert sich damit gegenüber den Intel-Vorgängern in Sachen Leistung und Akkulaufzeit und bleibt zudem kühler und leiser.

Man sollte aber vor dem Kauf den Vergleich mit dem günstigeren MacBook Air mit M1-Prozessor wagen: Dieses besitzt zwar etwas weniger Spitzenleistung aufgrund des fehlenden Lüfters, ein etwas dunkleres Display und kürzere Akkulaufzeiten. Auch den TouchBar bekommt man beim MacBook Air nicht. Wer aber ein paar hundert Euro sparen möchte, der bekommt auch mit dem günstigeren MacBook ein sehr gutes Tool für die Bild- und Videobearbeitung.

Das MacBook Pro 13 ist auch mit M1-Prozessor ein starkes Tool für Grafik- und Videoprofis.

Diese Argumentation gilt aber natürlich erstmal nur für die Einsteigervariante, sobald Apple das MacBook Pro 13 mit einem stärkeren M1X ausstattet, könnte die Sache schon wieder anders aussehen.

Ab 1.200 Euro ist das MacBook Pro 13 M1 erhältlich. Alle großen Händler haben das Notebook im Angebot, beispielsweise auch notebooksbilliger.de.

Preisvergleich

Platz 4 – HP ZBook Studio G7

HP ZBook Studio G7
HP ZBook Studio G7

Eine mobile Workstation, die auch Nvidias RTX-Grafikkarten mit Raytracing unterstützt, ist das HP ZBook Studio G7. Das Gehäuse ist sehr hochwertig, es gibt auch ein gleichwertiges Modell ohne Quadro-Grafikkarte, welches dann mit Consumer-Features ausgeliefert wird. Wahlweise mit sehr gut kalibriertem 4K-Display, allerdings gibt es keine absolute AdobeRGB-Abdeckung. Auch eine WWAN-Unterstützung fehlt. Tolle Eingabegeräte und vier großartige Lautsprecher sind wiederum Vorteile der leichten Workstation. 

Insgesamt zeigt sich ein überwiegend positives Bild, die das ZBook Studio G7 zu einer sehr guten Wahl machen, vor allem, wenn viel Grafikpower benötigt wird.

Je nach Konfiguration ab circa 2.000 Euro bekommt man das Gerät bei vielen Händlern im Internet. Beispielsweise bei notebooksbilliger.de.

Preisvergleich

Platz 5 – Lenovo ThinkPad P15s Gen2

Lenovo ThinkPad P15s Gen2
Lenovo ThinkPad P15s Gen2

Die zweite Generation des ThinkPad P15 überzeugt auch diesmal mit sehr guter Verarbeitungsqualität des unverändert stabilen Kunststoff-Gehäuses inklusive Magnesium-Kern und seiner typischen Top-Tastatur mit 1,8 mm Hub. Doch der Grund, weshalb das P15s in unserer Topliste für Foto- und Videobearbeitung auftaucht, liegt am überzeugenden matten 4K-UHD-Display! 

Die vom Hersteller angegebenen strahlend hell leuchtenden 600 cd/m² werden in unserem Test nicht nur bestätigt, sondern übertroffen.

Die Display-Werte weisen Top-Ähnlichkeiten mit dem Vorgänger auf, weiters verbessern konnten sich ab der zweiten Generation die Colorchecker-Ergebnisse, wie beispielsweise das DeltaE von 2,3 auf 0,9. Auch bietet das P15s Gen 2 eine ISV zertifizierte GPU.

Das Gerät mit 600 nits gibts in der Variante mit 512 GB SSD und 16 GB RAM ab knapp 1.780 Euro und in der Vollausstattung mit 1 TB SSD und 32 GB RAM rund um 2.090 Euro auf Cyberport.

Preisvergleich

Platz 6 – Schenker Vision 14

Schenker Vision 14
Schenker Vision 14

Wir haben das Schenker Vision 14 mit dem 3K-Display getestet und vor allem in der Kategorie "Display" eine Wertung von 92 Prozent vergeben. Während die FHD-Variante 330 cd/m² laut Hersteller aufweist, können wir bei unserem Testgerät mit 2.880 x 1.880 Pixel ganze 387 cd/m² Helligkeit und ein Kontrastverhältnis von 1.300:1 bezeugen.

Neben der Helligkeit von 387 cd/m² punktet das 3K-Display gegenüber FHD auch mit 99 Prozent sRGB-Abdeckung. 

Das Vision 14 bietet genügend Anschlussmöglichkeiten, wie je zwei USB-A- und USB-C-Ports pro Seite, ein TB4- und HDMI-Anschluss sowie eine vollwertigen SD-Kartenleser. Ist es also das perfekte Ultrabook? Nein, leider patzt Schenker bei der Akkulaufzeit, denn diese fällt mit 5-6 Stunden im WLAN-Betrieb für einen sorgenfreien mobilen Betrieb leider zu kurz aus.

Das Schenker Vision 14 ist bereits ab 1.430 Euro bei Cyberport erhältlich. 

Preisvergleich

Platz 7 - Lenovo ThinkPad T15p

Lenovo ThinkPad T15p
Lenovo ThinkPad T15p

Wer ein tolles 4K-LCD sucht, der sollte sich das Lenovo ThinkPad T15p anschauen: Hohe Helligkeit für die Arbeit im Freien, exakte Farbdarstellung und eine fast komplette Abdeckung des sRGB-Farbraumes. Auch bietet das Notebook viel Leistung für mobile Foto- und Videobearbeitung, hat mobiles Internet integriert und besitzt ein robustes Gehäuse. Freuen kann man sich auch über den vollwertigen SD-Kartenleser und die generell gute Anschlussausstattung. Die Eingabegeräte sind, wie von ThinkPads gewohnt, auf extrem hohem Niveau.

Ärgerlich sind allerdings die schwachen Laufzeiten, bei voller Last gehen schon nach knapp einer Stunde die Lichter aus. Auch die hohen Gehäusetemperaturen und der laute Lüfter könnten etwaige Käufer abschrecken. Das Lenovo ThinkPad T15p ist allerdings nicht günstig und in seiner Preisklasse findet man teilweise auch noch Geräte mit längerer Laufzeit und weniger Erwärmung.

Viele Anschlüsse und tolle Eingabegeräte machen das ThinkPad empfehlenswert.

Knapp 2.300 Euro kostet das Notebook bei Cyberport. Das Notebook gibt es aber auch bei anderen Händlern.

Preisvergleich

Platz 8 - Schenker XMG Neo 17

Schenker XMG Neo 17
Schenker XMG Neo 17

Bei den aktuellsten Nvidia-Grafikkarten sollte man vorsichtig sein: Durch unterschiedliche TDP-Einstellungen kommt es zu großen Leistungsunterschieden, obwohl die Modell gleich bezeichnet sind. Beim Schenker XMG Neo 17 muss man sich hier keine Sorgen machen, mit 140 Watt inklusive Dynamic Boost ist ordentlich Leistung vorhanden und die RTX 3070 kann damit sogar manchen RTX-3080-Laptop übertreffen.

Man erhält also viel Power, muss sich dafür aber auch mit einer hohen Geräuschentwicklung im 3D-Modus abfinden. Auch gibt es keinen Thunderbolt-Port, was die Anschlussmöglichkeiten einschränkt. Das Display wiederum ist eine Augenweide selbst für anspruchsvolle Kreativarbeiter und überzeugt durch geringe Reaktionszeiten und eine gute Farbdarstellung. Volle 4K-Auflösung bietet es allerdings nicht, nur 1.440p. Die Webcam kann nicht überzeugen. Wer also viel Videokonferenzen macht, der braucht wohl zusätzlich eine externe Kamera.

Viel Grafikpower, dazu ein tolles Display. Wer darauf Wert legt, der sollte sich Schenkers Gamer mal ansehen.

Das Notebook gibt es etwa direkt beim Hersteller in vielen Konfigurationen, oder auch bei Amazon für knapp 2.115 Euro.

Preisvergleich

Platz 9 - Razer Blade 15 Profi-Modell

Razer Blade 15 Profi-Modell
Razer Blade 15 Profi-Modell

Razer begegnet man normalerweise im Gaming-Bereich, diesmal hat es das Mid-Year Blade 15 Profi-Modell mit dem Prozessor-Upgrade auf den Intel Core i7-11800H ebenfalls in unsere Auflistung der Top-Geräte für Foto- und Videobearbeitung geschafft. Ausschlaggebend dafür ist das IPS-Panel TL156VDXP02-0 mit beeindruckenden kalibrierten Colorchecker-DeltaE2000-Werten von 1,05. Auch die gleichmäßige Ausleuchtung des 340 nits hellen 15,6-Zoll-FHD-Displays mit dem baugleichen Panel des Early-2021-Modells bringt Vorteile bei der Bildbearbeitung.

Das ultradünne Gaming-Laptop mit seinem 360-Hz-FHD-Display lädt nach einer Runde Call of Duty zur Foto- und Videobearbeitung ein.

Schwächen zeigt das Razer aufgrund seiner flachen Bauweise und der Leitungssteigerung der TGP von 95 Watt auf 105 Watt gegenüber dem Vorgänger bei der Temperaturentwicklung und der kürzeren Akkulaufzeit. Zu haben ist das Blade 15 Profi-Modell mit dem 360-Hz-Display direkt im Razer eigenen Online-Shop ab 2.900 Euro, die Ausstattungsvariante mit dem 240-Hz-QHD-Display ist ab 2.500 Euro erhältlich.

Preisvergleich

Platz 10 - Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99

Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99

Teuer aber verdammt schnell, so könnte man den Asus Strix Scar kurz beschreiben. Der Hersteller setzt voll und ganz auf die AMD-Reihe, eine Intel-Option steht hier gar nicht zur Debatte. Ist aber auch nicht nötig, denn der Ryzen 9 5900HX kommt schon in die Sphären eines Intel-Core-i9-Desktop-PCs. Neben der beeindruckenden Leistung ab einem Ausstattungsminimum einer Geforce RTX 3060 und einem 360-Hz-Display, finden wir auch ein für Video- und Fotobearbeitung geeignetes Display vor. Mit einer hohen sRGB Coverage von 99,41 Prozent und Kontrastverhältnis von 1321:1 schafft es das Strix Scar in diese Topliste. Besser hätte die Helligkeit ausfallen können, denn hier kommen wir nur auf gemessene 292 cd/m². Wir denken jedoch, dass bei einem Gewicht von 2,8 Kilogramm holt sich ein 17-Zöller mit dieser Ausstattung sowieso selten einen Sonnenbrand unter dem freien Himmel.

Asus setzt mit dem Strix Scar 17 voll und ganz mit dem flüssigmetallgekühlten Ryzen 9 5900HX auf AMD und kann mit hoher sRGB-Abdeckung und Kontrast punkten. 

Die Preise beginnen ab 2.500 Euro für die RTX-3070-Variante und überschreiten für die RTX-3080-Ausstattung die 3.000 Euro. Erhältlich bei verschiedenen Online-Shops, wie beispielsweise Media Markt. 

Preisvergleich

Die besten Laptops für mobile Foto- und Videobearbeitung im Vergleich

Größenvergleich

395 mm 282 mm 28.3 mm 2.8 kg396 mm 261 mm 27 mm 2.5 kg396 mm 270 mm 22 mm 2.8 kg365.5 mm 250 mm 22.7 mm 2.2 kg365.8 mm 248 mm 19.1 mm 1.9 kg356 mm 260 mm 23.5 mm 2.5 kg354 mm 235 mm 18 mm 2 kg355 mm 235 mm 16.99 mm 2 kg308.8 mm 215 mm 15.6 mm 1 kg304.1 mm 212.4 mm 15.6 mm 1.4 kg

Messwerte im Vergleich

Gigabyte Aero 17 HDR YDLenovo Legion 7 16ACHg6Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)HP ZBook Studio G7Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGESchenker Vision 14Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GESchenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
Display
Display P3 Coverage
86.86
70.26
98.21
84.48
75.4
86.8
70.46
66.9
71
sRGB Coverage
99.99
99.37
99.92
98.67
99
99.25
99.47
97.1
99.41
AdobeRGB 1998 Coverage
99.63
72.65
86.51
97.78
76.4
98.51
71.85
69
72.22
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
52 ?(25.2, 26.8)
14 ?(6.8, 7.2)
48 ?(18.8, 29.2)
56.4 ?(27.6, 28.8)
40 ?(19.6, 20.4)
32.8 ?(15.6, 17.2)
41.6 ?(19.6, 22)
16.8 ?(8.4, 8.4)
4.2 ?(2.6, 1.6)
6.6 ?(2.2, 4.4)
Response Time Black / White *
26 ?(10, 16)
6.4 ?(2, 4.4)
25.2 ?(8.4, 16.8)
37.6 ?(19.6, 18)
23.2 ?(10.8, 12.4)
20.4 ?(10, 10.4)
21.2 ?(8.4, 12.8)
10 ?(4, 6)
10 ?(5.2, 4.8)
10.8 ?(5.2, 5.6)
PWM Frequency
122000 ?(49)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
488
489
510
723
604
390
595
410
353.4
303.8
Brightness
467
469
491
707
609
387
594
381
340
292
Brightness Distribution
86
92
94
92
91
94
94
88
92
85
Schwarzwert *
0.33
0.38
0.29
0.35
0.34
0.29
0.32
0.37
0.31
0.23
Kontrast
1479
1287
1759
2066
1776
1345
1859
1108
1140
1321
Delta E Colorchecker *
1.23
1.45
1.3
1.4
0.9
2.8
1.2
2.55
2.17
1.87
Colorchecker dE 2000 max. *
2.94
2.16
3
2.9
2.6
4.4
2.5
4.33
5.69
3.26
Colorchecker dE 2000 calibrated *
0.77
1.16
0.5
0.8
1.8
1
1.28
1.05
1.45
Delta E Graustufen *
1.5
1.6
2
2
1.1
3.5
1.4
3.4
3.4
2.7
Gamma
2.169 101%
2.197 100%
2.23 99%
2.14 103%
2.15 102%
2.24 98%
2.1 105%
2.275 97%
2.2 100%
2.26 97%
CCT
6614 98%
6377 102%
6933 94%
6484 100%
6656 98%
6174 105%
6492 100%
6637 98%
6830 95%
6436 101%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
99
73
88.3
77.3
84.5
76.4
85.3
72
65.6
Color Space (Percent of sRGB)
99
94
100
99.9
98.6
99
99.2
95
99.4
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
25
26
29.2
24.4
24.3
25
29.3
24
25.1
25
Idle min *
30
26
29.2
24.4
25.5
25
29.3
29
25.3
25.2
Idle avg *
32
30
29.2
24.4
25.5
25
29.3
32
25.3
25.2
Idle max *
41
35
29.2
27.9
25.5
26.9
30.6
38
25.3
25.2
Last avg *
43
40
32.1
38.8
35.65
38.6
42.7
49
42
30.7
Witcher 3 ultra *
51
46
46.3
41.2
42.7
53
45.6
51.3
Last max *
59
50
41.9
46.3
35.65
41.2
42.7
55
51.6
51.3
Hitze
Last oben max *
44
51
41
45.7
42.8
46.2
53.8
47
51
40
Last unten max *
56
52
40.4
50.6
59.1
52.2
56.6
51
52
39.8
Idle oben max *
32
37
23.6
24.8
26.4
30.6
24.7
32
35.2
34.6
Idle unten max *
35
38
23.6
26.1
28.9
33.6
24.2
37
37.8
38.4
Akkulaufzeit
Idle
494
281
797
WLAN
334
410
1223
468
464
366
436
208
353
559
Last
70
93
96
115
64
44
86
H.264
406
1152
647
591
401
461

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks im Vergleich

PCMark 10 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
7088 Points ∼81%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
7134 Points ∼81%
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, i9-10885H, Micron 2300 1TB MTFDHBA1T0TDV
5324 Points ∼61%
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
T500 Laptop GPU, i7-1165G7, WDC PC SN720 SDAQNTW-1T00
5237 Points ∼60%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
5104 Points ∼58%
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
GeForce GTX 1050 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
5130 Points ∼58%
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R7 5800H, Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
6983 Points ∼80%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
7356 Points ∼84%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
7184 Points ∼82%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
29248 Points ∼69%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
28426 Points ∼67%
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, i9-10885H, Micron 2300 1TB MTFDHBA1T0TDV
16577 Points ∼39%
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
T500 Laptop GPU, i7-1165G7, WDC PC SN720 SDAQNTW-1T00
6293 Points ∼15%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
6965 Points ∼16%
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
GeForce GTX 1050 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
7791 Points ∼18%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
29130 Points ∼69%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
30583 Points ∼72%
3DMark
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
34027 Points ∼45%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
56439 Points ∼74%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
17983 Points ∼24%
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R7 5800H, Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
59795 Points ∼78%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
55775 Points ∼73%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
50076 Points ∼66%
2560x1440 Time Spy Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
9800 Points ∼53%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
10867 Points ∼59%
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, i9-10885H, Micron 2300 1TB MTFDHBA1T0TDV
5357 Points ∼29%
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
T500 Laptop GPU, i7-1165G7, WDC PC SN720 SDAQNTW-1T00
1627 Points ∼9%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1613 Points ∼9%
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
GeForce GTX 1050 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
2074 Points ∼11%
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R7 5800H, Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
10679 Points ∼58%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
10365 Points ∼56%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
11378 Points ∼62%
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
230 Points ∼80%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
242 Points ∼85%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
208 Points ∼73%
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, i9-10885H, Micron 2300 1TB MTFDHBA1T0TDV
212 Points ∼74%
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
T500 Laptop GPU, i7-1165G7, WDC PC SN720 SDAQNTW-1T00
221 Points ∼77%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
225 Points ∼79%
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
GeForce GTX 1050 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
197 Points ∼69%
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R7 5800H, Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
232 Points ∼81%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
227 Points ∼79%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
240 Points ∼84%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
2067 (1924.65min - 2067.29max) Points ∼21%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
2177 Points ∼22%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
1070 (1060min - 1070max) Points ∼11%
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, i9-10885H, Micron 2300 1TB MTFDHBA1T0TDV
1726 (1574.8min - 1726.44max) Points ∼18%
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
T500 Laptop GPU, i7-1165G7, WDC PC SN720 SDAQNTW-1T00
1004 (837.5min - 1003.59max) Points ∼10%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
943 (876min - 943.04max) Points ∼10%
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
GeForce GTX 1050 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
1278 (1183.68min - 1277.96max) Points ∼13%
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R7 5800H, Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
2108 (2036.87min - 2108.48max) Points ∼22%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
1877 (1776.59min - 1876.96max) Points ∼19%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
2223 (2202.89min - 2222.96max) Points ∼23%
OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i9-11980HK, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
200 fps ∼54%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, WDC PC SN730 SDBPNTY-1T00
179 fps ∼48%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
89.84 fps ∼24%
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, i9-10885H, Micron 2300 1TB MTFDHBA1T0TDV
201 fps ∼54%
Lenovo ThinkPad P15s Gen2-20W6000GGE
T500 Laptop GPU, i7-1165G7, WDC PC SN720 SDAQNTW-1T00
134 fps ∼36%
Schenker Vision 14
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
105 fps ∼28%
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0006GE
GeForce GTX 1050 Mobile, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
113 fps ∼30%
Schenker XMG Neo 17 (Early 2021, RTX 3070, 5800H)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R7 5800H, Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
181 fps ∼49%
Razer Blade 15 Advanced (Mid 2021)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
247 fps ∼67%
Asus Strix Scar 17 G733QSA-XS99
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, R9 5900HX, 2x Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR (RAID 0)
155 fps ∼42%
Alle 14 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die besten Notebooks für Foto- und Videobearbeitung
Autor: Daniel Puschina,  6.09.2021 (Update:  9.12.2021)