Notebookcheck Logo

Apple MacBook Pro 16 2023 im Test - M2 Max nimmt es mit der GeForce RTX 3080 Ti auf

Apples schnellstes Notebook. Das neue MacBook Pro 16 2023 mit dem M2 Max ist das leistungsfähigste Apple-Gerät auf dem Markt. Sowohl beim Prozessor als auch der Grafikkarte gibt es mehr Leistung und teilweise wird die dedizierte GeForce RTX 3080 Ti geschlagen.

Neben dem neuen MacBook Pro 14, welches wir mit dem M2 Pro bereits ausführlich getestet haben, hat Apple auch das größere MacBook Pro 16 aktualisiert. Prinzipiell stehen mit dem M2 Pro sowie dem M2 Max hier die gleichen Prozessoren wie beim kleinen Bruder zum Einsatz, doch schon beim 2021er-Modell konnte nur das große MBP 16 die volle Leistung des M1 Max ausnutzen. Mit dem M2 Max verspricht Apple noch einmal einen deutlichen Leistungsschub. Wir testen das High-End-Modell des MBP 16 mit dem M2 Max (38 GPU-Kerne), 64 GB RAM und einer 2 TB großen SSD. Diese Ausstattung hat mit 5.069 Euro einen stolzen Preis; der große M2 Max kostet im 16-Zoll-Modell mindestens 3.919 Euro (mit 32 GB RAM, 512 GB SSD-Speicher) und wenn man bei allen Optionen das Maximum wählt (M2 Max, 96 GB RAM, 8 TB SSD-Speicher) verlangt Apple 7.599 Euro. Am grundsätzlichen Design hat sich gegenüber dem alten 2021er-Modell nichts verändert, weshalb wir uns in einigen Sektionen recht kurzfassen werden. Für weitere Informationen stehen natürlich auch unsere bisherigen Testberichte zur Verfügung:

Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max (MacBook Pro 16 2023 Serie)
Prozessor
Apple M2 Max 12 x 2.4 - 3.7 GHz, 36 W PL2 / Short Burst
Grafikkarte
Apple M2 Max 38-Core GPU, Kerntakt: 1400 MHz, 64 W TDP
Hauptspeicher
64 GB 
, LPDDR5-6400, Dual-Channel, onboard
Bildschirm
16.20 Zoll 16:10, 3456 x 2234 Pixel 254 PPI, Mini-LED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
Apple SSD AP2048Z, 2048 GB 
, 1970 GB verfügbar
Anschlüsse
3 USB 4.0 40 Gbps, 3 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 3 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Stereo, Card Reader: SDXC, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor
Netzwerk
Broadcom 0x14E4, 0x4388 WiFi 6E AirPort (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz), Bluetooth 5.3
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 16.8 x 355.7 x 248.1
Akku
99.6 Wh, 8693 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Apple macOS 12 Monterey
Kamera
Webcam: 1080p
Primary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: 6 Speakers, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 140W PSU, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.16 kg, Netzteil: 353 g
Preis
5069 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
93.7 %
03.2023
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max, M2 Max 38-Core GPU
2.2 kg16.8 mm16.20"3456x2234
92.5 %
11.2021
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max, M1 Max 32-Core GPU
2.2 kg16.8 mm16.20"3456x2234
88.7 %
12.2022
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
i7-12700H, GeForce RTX 3060 Laptop GPU
2.1 kg17.9 mm16.00"3840x2400
88.4 %
12.2022
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
i9-12900H, GeForce RTX 3060 Laptop GPU
2.4 kg19.5 mm16.00"3840x2400
87.8 %
11.2022
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
i7-12700H, GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU
1.7 kg17.1 mm16.00"2560x1600
89.1 %
12.2022
Dell Precision 7000 7670 Performance
i9-12950HX, RTX A5500 Laptop GPU
2.8 kg25.95 mm16.00"3840x2400

Gehäuse - Alles beim Alten

Genauso wie im Test des neuen MacBook Pro 14 2023 können wir uns auch hier sehr kurzfassen, denn auch beim neuen MacBook Pro 16 gibt es keine äußerlichen Veränderungen am Gehäuse. Wie schon beim kleineren Modell wirkt die Baseunit aufgrund der Form sehr voluminös, beim MBP 16 sind die Proportionen aber insgesamt stimmiger. Weder an der Verarbeitung noch der Stabilität gibt es etwas auszusetzen. Ein weiterer Vorteil der beiden Farbvarianten Silber und Space Grau ist die geringe Anfälligkeit für Fingerabdrücke und Schmutz.

Obwohl das MBP 16 aufgrund der Form recht wuchtig wirkt, ist es mit einer Bauhöhe von 16,8 mm tatsächlich das dünnste Gerät in unserer Vergleichsgruppe. Mit 2,2 kg ist das Gewicht voll im Rahmen, lediglich das Schenker Vision 16 Pro ist mit 1,7 kg spürbar leichter. Auf der anderen Seite ist noch die mobile Workstation Dell Precision 7670 mit 2,8 kg. Das 140-Watt-Netzteil des MBP 16 wiegt samt MagSafe-Kabel 345 Gramm.

Größenvergleich

356 mm 258.34 mm 25.95 mm 2.8 kg359.5 mm 253.8 mm 17.9 mm 2.1 kg356 mm 254 mm 19.5 mm 2.4 kg355.7 mm 248.1 mm 16.8 mm 2.2 kg355.7 mm 248.1 mm 16.8 mm 2.2 kg353.7 mm 245.3 mm 17.1 mm 1.7 kg297 mm 210 mm 1 mm 5.7 g

Ausstattung - MacBook jetzt mit HDMI 2.1

An den Anschlüssen selbst hat sich nichts verändert und es gibt nach wie vor den MagSafe-Anschluss zum Laden sowie drei USB-C/Thunderbolt-Anschlüsse, die ebenfalls zum Laden genutzt werden können. Der HDMI-Ausgang wurde aufgewertet und unterstützt nun den 2.1-Standard. Bei Modellen mit dem M2 Max kann man neben dem integrierten Display noch vier weitere (3x 6K@60Hz via Thunderbolt und 1x 4K@144 Hz via HDMI) bzw. drei externe Monitore (2x 6K@60 Hz via Thunderbolt und 1x 8K@60 Hz bzw. 4K@240 Hz via HDMI) ansteuern.

Links: MagSafe, 2x USB-C 4.0 mit Thunderbolt 4 (40 Gbit/s, DisplayPort-ALT-Modus 1.4, Power Delivery), 3,5-mm-Audio
Links: MagSafe, 2x USB-C 4.0 mit Thunderbolt 4 (40 Gbit/s, DisplayPort-ALT-Modus 1.4, Power Delivery), 3,5-mm-Audio
Rechts: Kartenleser, USB-C 4.0 mit Thunderbolt 4 (40 Gbit/s, DisplayPort-ALT-Modus 1.4, Power Delivery), HDMI 2.1
Rechts: Kartenleser, USB-C 4.0 mit Thunderbolt 4 (40 Gbit/s, DisplayPort-ALT-Modus 1.4, Power Delivery), HDMI 2.1

SD Card Reader

Die Geschwindigkeit des Kartenlesers hat sich im Vergleich zum Vorgänger verbessert, denn mit unserer Referenzkarte (Angelbird AV Pro V60) ermitteln wir eine maximale Transferrate von 222 MB/s und 196 MB/s beim Kopieren von Bilddateien.

AmorphousDiskMark SD-Karte
AmorphousDiskMark SD-Karte
SD-Karten stehen deutlich ab.
SD-Karten stehen deutlich ab.
SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max (Angelbird AV Pro V60)
196 MB/s
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro (AV Pro V60)
181 MB/s -8%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
151.9 MB/s -22%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple M1 Pro (Angelbird AV Pro V60)
121 MB/s -38%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (17.6 - 205, n=65, der letzten 2 Jahre)
93.6 MB/s -52%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H (AV Pro V60)
78.2 MB/s -60%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
71.7 MB/s -63%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H (AV Pro V60)
71.7 MB/s -63%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max (Angelbird AV Pro V60)
222 MB/s
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro (AV Pro V60)
208 MB/s -6%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
191.9 MB/s -14%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (16.8 - 266, n=61, der letzten 2 Jahre)
123.2 MB/s -45%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H (AV Pro V60)
82.5 MB/s -63%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
81 MB/s -64%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H (AV Pro V60)
79.9 MB/s -64%

Kommunikation

Die alten MacBook waren auf Wi-Fi-6-Verbindungen mit 80 MHz beschränkt, weshalb die maximalen Transferraten im Vergleich zu Windows-Laptops teilweise deutlich niedriger waren. Mit den 2023er-Modellen hat sich dieses Problem nun erledigt, denn das WLAN-Modul von Broadcom unterstützt den aktuellen Standard Wi-Fi 6E und wir konnten uns problemlos mit dem 6-GHz-Netzwerk unseres Referenzrouters von Asus verbinden. Sowohl die Transferraten als auch die Signalstärke waren in unseren Tests hervorragend.

Networking
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Broadcom 0x14E4, 0x4388 WiFi 6E AirPort
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1803 (min: 1749) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1730 (min: 1700) MBit/s ∼100%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Wi-Fi 6E AX211
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1702 (min: 1629) MBit/s ∼94%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1627 (min: 1573) MBit/s ∼94%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Wi-Fi 6E AX211
iperf3 receive AXE11000
942 (min: 920) MBit/s ∼56%
iperf3 transmit AXE11000
891 (min: 558) MBit/s ∼57%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Wi-Fi 6 AX201
iperf3 receive AXE11000
1694 (min: 1645) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
1576 (min: 1508) MBit/s ∼100%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Wi-Fi 6E AX211
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1422 (min: 1354) MBit/s ∼79%
iperf3 receive AXE11000
986 (min: 492) MBit/s ∼58%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
891 (min: 528) MBit/s ∼52%
iperf3 transmit AXE11000
1113 (min: 638) MBit/s ∼71%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
802.11 a/b/g/n/ac/ax
iperf3 transmit AX12
772 (min: 748) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AX12
760 (min: 404) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
874 (min: 522) MBit/s ∼52%
iperf3 transmit AXE11000
766 (min: 698) MBit/s ∼49%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950100010501100115012001250130013501400145015001550160016501700175018001850Tooltip
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max; iperf3 transmit AXE11000 6GHz: Ø1730 (1700-1747)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max; iperf3 receive AXE11000 6GHz: Ø1803 (1749-1853)

Webcam

Grundsätzlich kommt weiterhin die bekannte 1080p-Webcam des Vorgängermodells zum Einsatz, dank einer verbesserten Bildverarbeitung im neuen M2-Chip hat fällt die Bildqualität in manchen Situationen aber besser aus. Angesichts der großen Aussparung im Display sind wir aber weiterhin etwas enttäuscht, dass weder Face-ID noch Center Stage unterstützt werden. Nutzer von iPhones können aber auch die deutlich besseren Smartphone-Kameras als Webcam verwenden, wobei beispielsweise auch eine Draufsicht auf den Bereich vor dem Laptop ermöglicht wird (eignet sich beispielsweise sehr gut für Hands-On-Videos oder Produktvorstellungen).

ColorChecker
16.7 ∆E
8.1 ∆E
15.7 ∆E
21.1 ∆E
14.1 ∆E
9.9 ∆E
7 ∆E
7.6 ∆E
7.9 ∆E
5.3 ∆E
7.9 ∆E
4.5 ∆E
5 ∆E
13.1 ∆E
9.7 ∆E
6 ∆E
7.9 ∆E
12.8 ∆E
8 ∆E
6.7 ∆E
11.5 ∆E
14.2 ∆E
13.2 ∆E
1.7 ∆E
ColorChecker Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max: 9.81 ∆E min: 1.73 - max: 21.07 ∆E

Wartung

Mit dem entsprechenden Schraubendreher lassen sich die Pentalobe-Schrauben leicht entfernen und man muss die Abdeckung nur nach vorne ziehen, um sie abzunehmen. Die beiden Lüfter lassen sich reinigen, alle anderen Komponenten sind aber verlötet.

Interner Aufbau
Interner Aufbau

Garantie

Apple liefert das MacBook Pro 16 2023 weiterhin mit einer einjährigen Garantie aus, in Deutschland gilt aber natürlich die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten. Optional besteht die Möglichkeit, die Garantie mittels Apple Care+ zu verlängern. Hier gibt es entweder die Option 3 Jahre für 399 Euro oder 149 Euro pro Jahr (ohne zeitliche Begrenzung), womit die Kosten noch einmal deutlich höher sind als beim MBP 14 (299 bzw. 109 Euro).

Eingabegeräte - Gute Tastatur, perfektes Trackpad

Bei den Eingabegeräten können wir ebenfalls auf unseren Test des Vorgängers verweisen. Die Tastatur bietet ein gutes Tippgefühl, im Vergleich mit hochwertigen Business-Laptops wäre hier aber noch mehr drin. Dafür bietet Apple nach wie vor die beste Tastaturbeleuchtung, die automatisch per Sensor und sehr feinfühlig reguliert wird. Das bekommt nach wie vor kein Windows-Laptop hin.

Das große Trackpad bleibt von der Funktionalität und Bedienung her die Referenz, weil auch die Implementierung in macOS hervorragend funktioniert.

Eingabegeräte
Eingabegeräte
Tastaturbeleuchtung
Tastaturbeleuchtung

Display - Mini-LED mit 120 Hz

Subpixel-Anordnung
Subpixel-Anordnung

Die technischen Daten des Mini-LED-Panels im MacBook Pro 16 haben sich nicht verändert, zumindest gibt Apple aber nun an, dass die maximale Helligkeit im SDR-Betrieb bei 500 cd/m² liegt. Die Auflösung auf der 16,2 Zoll großen Bilddiagonalen liegt bei 3.456 x 2.234 Pixeln (254 DPI) und es handelt sich prinzipiell um ein 16:10-Display, bei dem die vertikalen Pixel neben der Display-Notch noch aufgesetzt wurden. Die Notch ist immer noch nicht sehr schön, aber es gibt funktional keine Einschränkungen. Der subjektive Bildeindruck ist hervorragend, denn schwarze Inhalte sind bei Mini-LED-Panels auch wirklich schwarz und es gibt auch kein Backlight-Bleeding an den Kanten. Allerdings gibt es bei hellen Objekten auf dunklen Hintergründen (beispielsweise Logos) sichtbares Blooming, also leichte helle Wolken, da hier die gesamte Dimming-Zone des Panels beleuchtet wird. In Demo-Videos oder bei den zuvor genannten Logos fällt das auf, im Alltag aber eigentlich nicht. Hier genießt man die kräftigen Farben und die flüssigen Bewegungen dank der 120-Hz-Aktualisierungsrate.

Maximale HDR-Helligkeit
Maximale HDR-Helligkeit

Die maximale SDR-Helligkeit liegt wie beworben bei 500 cd/m², erst bei HDR-Inhalten sind höhere Werte möglich. Beim aktuellen Testgerät kommen wir allerdings nicht an die beworbenen 1.600 cd/m² heran, sondern erreichen bei einem kleinen weißen Ausschnitt maximal knapp 1.470 cd/m² und bei einem fast vollständig weißen Bild etwas mehr als 1.100 cd/m². Kurz nach dem Test des MSI Titan GT77 mit dem 4K-Mini-LED-Panel muss man aber einfach erwähnen, wie problemlos und einfach die HDR-Implementierung unter macOS klappt. Wenn entsprechende Inhalte dargestellt werden, stellt das Display einfach mehr Helligkeit zur Verfügung. Keine manuellen Einstellungen, keine Probleme mit Farbprofilen - komfortabler geht es nicht. Weitere Komfortfeatures sind die feinfühlig arbeitende automatische Helligkeitsregelung sowie die automatische Anpassung der Farbtemperatur (True Tone).

489
cd/m²
478
cd/m²
475
cd/m²
498
cd/m²
504
cd/m²
489
cd/m²
488
cd/m²
485
cd/m²
476
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 504 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 486.9 cd/m² Minimum: 2 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 504 cd/m²
Kontrast: 504000:1 (Schwarzwert: 0.001 cd/m²)
ΔE Color 1.5 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 2.1 | 0.57-98 Ø5.3
88.5% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
100% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
99% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.25
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Mini-LED, 3456x2234, 16.20
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Liquid Retina XDR, Mini-LED, 3456x2234, 16.20
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
LP160UQ1-SPB1, IPS, 3840x2400, 16.00
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Samsung SDC415D, OLED, 3840x2400, 16.00
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
N160QDM-NZ1, IPS, 2560x1600, 16.00
Dell Precision 7000 7670 Performance
Samsung 160YV03, OLED, 3840x2400, 16.00
Display
-0%
-2%
0%
-18%
4%
Display P3 Coverage
99
99.1
0%
84.6
-15%
99.84
1%
68.7
-31%
99.9
1%
sRGB Coverage
100
100
0%
99.2
-1%
99.99
0%
96.7
-3%
100
0%
AdobeRGB 1998 Coverage
88.5
88
-1%
97.7
10%
88.9
0%
70
-21%
98.1
11%
Response Times
-16%
51%
31%
82%
31%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
80.5 ?(38.5, 42)
42.8 ?(19.6, 23.2)
47%
46 ?(21.2, 24.8)
43%
2 ?(1, 1)
98%
14.3 ?(6.8, 7.5)
82%
1.84 ?(0.92, 0.92)
98%
Response Time Black / White *
47.2 ?(20.6, 26.6)
91.6 ?(76, 15.6)
-94%
19.2 ?(6, 13.2)
59%
2 ?(1, 1)
96%
8.6 ?(3.9, 4.7)
82%
1.92 ?(0.92, 1)
96%
PWM Frequency
14880 ?(100, 500)
14880
0%
59 ?(80)
-100%
59.52 ?(100)
-100%
Bildschirm
-247%
-4387%
-23%
-3804%
-70%
Helligkeit Bildmitte
504
514
2%
476
-6%
346
-31%
364
-28%
325.2
-35%
Brightness
487
497
2%
470
-3%
354
-27%
347
-29%
328
-33%
Brightness Distribution
94
95
1%
90
-4%
96
2%
89
-5%
97
3%
Schwarzwert *
0.001
0.02
-1900%
0.35
-34900%
0.3
-29900%
Kontrast
504000
25700
-95%
1360
-100%
1213
-100%
Delta E Colorchecker *
1.5
1.4
7%
1.9
-27%
2.28
-52%
3.3
-120%
4.59
-206%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.3
2.8
15%
4.7
-42%
4.94
-50%
6.6
-100%
7.65
-132%
Delta E Graustufen *
2.1
2.3
-10%
2.4
-14%
1.64
22%
5.2
-148%
2.5
-19%
Gamma
2.25 98%
2.27 97%
2.24 98%
2.37 93%
2.14 103%
2.1 105%
CCT
6882 94%
6792 96%
6377 102%
6384 102%
6331 103%
6541 99%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
1.3
2.16
2.5
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-88% / -145%
-1446% / -2692%
3% / -3%
-1247% / -2332%
-12% / -26%

* ... kleinere Werte sind besser

CalMAN Graustufen (Zielfarbraum P3)
CalMAN Graustufen (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker (Zielfarbraum P3)

Bei der Display-Analyse mit der professionellen CalMAN-Software (X-Rite i1 Pro2) zeigt sich, dass das Panel bereits ab Werk sehr gut kalibriert ist. Weder bei den Graustufen noch den Farben gibt es Messwerte mit einer DeltaE-2000-Abweichung von mehr als 3 gegenüber dem P3-Referenzfarbraum, der auch vollständig abgedeckt wird. Lediglich die Farbtemperatur ist ein wenig zu kühl und es gibt einen minimalen Blaustich, was man mit dem nackten Auge aber kaum sieht. Wir können das Mini-LED-Panel des MacBook Pro 16 mit unseren Tools leider nicht kalibrieren, weshalb wir an dieser Stelle kein entsprechendes Profil zur Verfügung stellen können und bei den Farbraumabdeckungen handelt es sich um Messwerte von CalMAN.

vs. sRGB
vs. sRGB
vs. DCI-P3
vs. DCI-P3
vs. AdobeRGB
vs. AdobeRGB

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
47.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20.6 ms steigend
↘ 26.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 99 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
80.5 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 38.5 ms steigend
↘ 42 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 99 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 14880 Hz ≤ 100 % Helligkeit
≤ 500 cd/m² Helligkeit

Das Display flackert mit 14880 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % (500 cd/m²) und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 14880 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Die Helligkeitsschwankungen traten im Test auch bei hoher Helligkeit auf und betrifft daher die meisten Anwendungsfälle.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17915 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

PWM ~25 % SDR-Helligkeit
PWM ~25 % SDR-Helligkeit
PWM ~50 % SDR-Helligkeit
PWM ~50 % SDR-Helligkeit
PWM ~75 % SDR-Helligkeit
PWM ~75 % SDR-Helligkeit
PWM ~100 % SDR-Helligkeit
PWM ~100 % SDR-Helligkeit

Wie schon beim kleineren MBP 14 kommt bei PWM mit einer Frequenz von 14,88 KHz zum Einsatz, auch bei der vollen SDR-Helligkeit. Aufgrund der hohen Frequenz sollte es hier aber keine großen Probleme geben. Die PWM-Steuerung macht auch die Messung der Reaktionszeiten sehr schwierig und unsere Ergebnisse sind auch relativ langsam. In der Praxis erkennt man minimales Ghosting beispielsweise beim Mauszeiger, doch hier hilft die höhere Aktualisierungsrate von 120 Hz.

Im Freien (bewölkter Tag)
Im Freien (bewölkter Tag)
Im Freien (sonniger Tag)
Im Freien (sonniger Tag)
In der Sonne
In der Sonne

Das MacBook Pro 16 verwendet ein spiegelndes Display, doch der Reflexionsgrad ist nicht so hoch wie bei vielen anderen Laptops mit Glossy-Panels. Auch in hellen Umgebungen kann man den Inhalt noch gut erkennen, solange man Reflexionen von Lichtquellen oder hellen Objekten vermeidet. Mit zusätzlicher Software (z. B. Vivid) lässt sich auch im normalen SDR-Betrieb die maximale HDR-Helligkeit nutzen, was im Freien zusätzlich helfen kann. Die Blickwinkelstabilität des Mini-LED-Panels ist sehr gut.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - M2 Max mit 38 GPU-Kernen

Apple M2 Max (Quelle: Apple)
Apple M2 Max (Quelle: Apple)

Die neuen M2-Pro- und M2-Max-SoCs sind Weiterentwicklungen der bisherigen Chips und werden in einem verbesserten 5-nm-Prozess gefertigt (N5P), an der grundsätzlichen Architektur hat sich aber nichts verändert. Der reguläre M2-Chip, der im letzten Jahr zusammen mit dem MacBook Air vorgestellt wurde, hat bereits gezeigt wo die Reise hingeht. Die Anzahl der Performance-Kerne ist gleich, neuerdings gibt es aber zwei zusätzliche Effizienz-Kerne (insgesamt 4). Im Gegensatz zum kleineren MacBook Pro 14 wird das größere 16-Zoll-Modell ausschließlich mit dem Vollausbau des M2 Pro (12 CPU-Kerne & 19 GPU-Kerne) angeboten.

SoC CPU-Kerne GPU-Kerne RAM Aufpreis
M2 Pro 4 Efficiency-Kerne & 8 Performance-Kerne 19 16 oder 32 GB
M2 Max 4 Efficiency-Kerne & 8 Performance-Kerne 30 32, 64 oder 96 GB 230 Euro
M2 Max 4 Efficiency-Kerne & 8 Performance-Kerne 38 32, 64 oder 96 GB 460 Euro

Wenn es um die reine CPU-Leistung geht, ist die Wahl beim MacBook Pro 16 damit recht leicht, denn die CPUs sind bei allen drei Modellen identisch. Theoretisch können die Performance-Kerne des M2 Max einen höheren Single-Core-Turbo von bis zu 3,69 GHz anstatt 3,5 GHz beim M2 Pro (Multi-Core-Turbo jeweils bei 3,264 GHz). Allerdings konnten wir in der Praxis maximal 3,4 GHz beobachten und zumindest bei unseren Testgeräten gab es keinen Leistungsunterschied. Die Wahl des SoCs richtet sich daher rein nach dem Bedarf an GPU-Leistung und/oder RAM (64 und 96 GB RAM sind nur mit dem M2 Max verfügbar).

Testbedingungen

Die MacBook-Pro-Modelle mit den M2-Max-SoCs bieten wieder einen optionalen Energiemodus Hohe Leistung, der jedoch keinen Einfluss auf die Leistung hat, sondern nur die Lüfterdrehzahl erhöht. Da die Temperaturen aber sowieso unbedenklich sind, haben wir die nachfolgenden Benchmarks und Messungen im Modus Automatisch durchgeführt. Im Modus Geringe Ladung wird die Leistung des SoC hingegen auf maximal 22 Watt begrenzt, dafür bleiben die Lüfter aber auch deaktiviert.

Prozessor - 12 CPU-Kerne

Wie gerade bereits erwähnt unterscheidet sich die CPU-Leistung des neuen M2 Max nicht vom M2 Pro, den wir im kleineren MacBook Pro 14 getestet haben. Allerdings sehen wir einen etwas höheren Stromverbrauch von 35-36 Watt (~34W beim M2 Pro). Die CPU-Leistung konnte sowohl in den emulierten Tests wie Cinebench R15 als auch den nativen Tests wie Cinebench R23 gesteigert werden. Der Vorsprung im CB R23 Single-Test liegt nur bei 6 %, im Multi-Test sind es knapp 20 Prozent. 

Während das kleinere MBP 14 seine Konkurrenten mit AMD- und Intel-CPUs bei recht geringen TDP-Werten noch gut im Griff hatte, können die 16-Zoll-Windows-Laptops dank ihren höheren TDP-Limits mehr CPU-Leistung bieten. Lediglich in Geekbench kann der M2 Max seine Konkurrenten übertrumpfen.

Cinebench R15 Multi Dauertest

0140280420560700840980112012601400154016801820196021002240238025202660Tooltip
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max Apple M2 Max: Ø2074 (2068.47-2081.27)
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max Apple M1 Max; Rosetta 2: Ø1687 (1667.29-1693.05)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE Intel Core i7-12700H: Ø2653 (2599.09-2777.97)
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W Intel Core i9-12900H: Ø2600 (2458.81-2626.74)
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti Intel Core i7-12700H; Turbo: Ø2613 (2537.11-2763.96)
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti Intel Core i7-12700H: Ø2013 (2001.6-2029.74)
Dell Precision 7000 7670 Performance Intel Core i9-12950HX: Ø2311 (2236.26-2768.74)
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro Apple M2 Pro: Ø2069 (2052.12-2075.23)

Auch wenn unsere Cinebench R15 Multi-Schleife emuliert wird, zeigt der Test sehr gut, dass die Leistung auch in den Multi-Core-Tests absolut konstant ist. Ein klarer Vorteil des MBP 16 ist, dass die Leistung auch im Akkubetrieb vollkommen stabil bleibt (bis der Akku 3 % Restkapazität erreicht). Weitere CPU-Benchmarks stehen hier zur Verfügung.

CPU Performance Rating: Percent
Cinebench R23: Multi Core | Single Core
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Geekbench 5.5: Multi-Core | Single-Core
CPU Performance Rating
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
95.7 pt
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
94.6 pt
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
92.9 pt
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
86.4 pt
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
85.3 pt
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
82.6 pt
Durchschnittliche Apple M2 Max
 
82.6 pt
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
81.6 pt
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
69.6 pt
Cinebench R23 / Multi Core
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
17876 Points +21%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
16691 (16019.4min - 16691.2max) Points +13%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
16277 (14241.1min - 16276.6max) Points +10%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
14787 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
14767 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (14738 - 14767, n=2)
14753 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (4624 - 30789, n=99, der letzten 2 Jahre)
14099 Points -5%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
12979 Points -12%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
12385 Points -16%
Cinebench R23 / Single Core
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
1810 Points +11%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
1802 Points +11%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
1718 Points +6%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (878 - 2110, n=97, der letzten 2 Jahre)
1711 Points +5%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
1647 Points +1%
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (1625 - 1662, n=2)
1644 Points +1%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
1625 Points
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
1530 Points -6%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
1465 Points -10%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
6860 Points +70%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
6625 Points +64%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
6060 Points +50%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1783 - 11768, n=95, der letzten 2 Jahre)
5314 Points +31%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
4994 Points +23%
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (4044 - 4085, n=2)
4065 Points +1%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
4044 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
4044 Points
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
2735 Points -32%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
704 Points +53%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
703 Points +53%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
699 Points +52%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
680 Points +48%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (341 - 812, n=95, der letzten 2 Jahre)
645 Points +40%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
460 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (451 - 460, n=2)
456 Points -1%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
447 Points -3%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
390 Points -15%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
2777.97 (2599.09min - 2777.97max) Points +34%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
2769 (2236.26min - 2768.74max) Points +34%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
2756 (2001.6min - 2029.74max) Points +33%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
2030 (2001.6min - 2029.74max) Points -2%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
2627 (2458.81min - 2626.74max) Points +27%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (785 - 4703, n=104, der letzten 2 Jahre)
2311 Points +11%
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (2074 - 2094, n=2)
2084 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
2074 (2068.47min, 2068.57P1 - 2081.27max) Points
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
2069 (2052.12min, 2054.58P1 - 2075.23max) Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
1693 (1667min - 1693max) Points -18%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
266 Points +11%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
264 Points +10%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
245 Points +3%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
261 Points +9%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
260 Points +9%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142.6 - 308, n=97, der letzten 2 Jahre)
251 Points +5%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
239 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (233 - 239, n=2)
236 Points -1%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
230 Points -4%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
197 Points -18%
Geekbench 5.5 / Multi-Core
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (15348 - 15444, n=3)
15388 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
15348 Points
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
14859 Points -3%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
14197 Points -7%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
13547 Points -12%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
12708 Points -17%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
11727 Points -24%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3828 - 23059, n=98, der letzten 2 Jahre)
11326 Points -26%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
10846 Points -29%
Geekbench 5.5 / Single-Core
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max
1978 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max
  (1965 - 1978, n=3)
1970 Points 0%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro
1961 Points -1%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX
1914 Points -3%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H
1821 Points -8%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H
1820 Points -8%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H
1820 Points -8%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max
1782 Points -10%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (926 - 2342, n=98, der letzten 2 Jahre)
1756 Points -11%
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
2074 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
147.5 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.5 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
239 Points
Hilfe

System Performance

Genau wie das vorherige MacBook Pro 16 mit Apples eigenem M1-Prozessor ist auch das neue Modell mit dem M2 Max ein extrem reaktionsschneller Laptop, was sich auch in den Benchmark-Werten zeigt. Auch emulierte Apps laufen in der Regel problemlos, wobei es viele beliebte Anwendungen (beispielsweise komplette Adobe-Suite, DaVinci Resolve, Microsoft Office) mittlerweile alle auch als native Anwendungen gibt, die auch wirklich schnell laufen. Subjektiv läuft beispielsweise auch Photoshop auf dem MacBook besser als auf dem aktuellen MSI Titan GT77 mit dem Core i9-13950HX und der GeForce RTX 4090 Laptop, also das Beste, was es derzeit im mobilen Bereich zu kaufen gibt. Die PugetBench-Tests spiegeln das nicht wider, da sie nur mit den emulierten Intel-Apps laufen, der Vollständigkeit halber blenden wir die Ergebnisse aber ein. 

CrossMark: Overall | Productivity | Creativity | Responsiveness
Blackmagic RAW Speed Test: 12:1 8K Metal | 12:1 8K CPU
Photoshop PugetBench: Overall Score
Premiere Pro PugetBench: Overall Score 0.9
Jetstream 2: Total Score
Speedometer 2.0: Result
Mozilla Kraken 1.1: Total
WebXPRT 3: Overall
WebXPRT 4: Overall
CrossMark / Overall
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
1910 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
1910 Points 0%
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
1801 Points -6%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1789 Points -6%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
1706 Points -11%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1009 - 2146, n=89, der letzten 2 Jahre)
1700 Points -11%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1648 Points -14%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
1586 Points -17%
CrossMark / Productivity
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
1684 Points +4%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1677 Points +4%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
1659 Points +3%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (971 - 2064, n=89, der letzten 2 Jahre)
1621 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
1618 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
1618 Points 0%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1582 Points -2%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
1361 Points -16%
CrossMark / Creativity
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
2505 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
2505 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
2102 Points -16%
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
2042 Points -18%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
2032 Points -19%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1054 - 2865, n=89, der letzten 2 Jahre)
1892 Points -24%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
1841 Points -27%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1829 Points -27%
CrossMark / Responsiveness
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
1514 Points +9%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
1486 Points +7%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
1477 Points +6%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (926 - 2171, n=89, der letzten 2 Jahre)
1462 Points +5%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
1395 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
1395 Points 0%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1363 Points -2%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
1080 Points -23%
Blackmagic RAW Speed Test / 12:1 8K Metal
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
222 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
222 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
202 fps -9%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (67 - 294, n=8, der letzten 2 Jahre)
176.9 fps -20%
Blackmagic RAW Speed Test / 12:1 8K CPU
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (32 - 68, n=8, der letzten 2 Jahre)
46.4 fps +8%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
43 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
43 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
29 fps -33%
Photoshop PugetBench / Overall Score
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
1218 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
1218 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (737 - 1442, n=12, der letzten 2 Jahre)
1115 Points -8%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
809 Points -34%
Premiere Pro PugetBench / Overall Score 0.9
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
1118 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
1118 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
1080 Points -3%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (413 - 1118, n=5, der letzten 2 Jahre)
798 Points -29%
Jetstream 2 / Total Score
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
279.807 Points +14%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
267.3 Points +8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (150.6 - 337, n=60, der letzten 2 Jahre)
263 Points +7%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
246.4 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
246 Points 0%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
233.7 Points -5%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
214.5 Points -13%
Speedometer 2.0 / Result
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
424 runs/min
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
424 runs/min 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (169 - 562, n=36, der letzten 2 Jahre)
351 runs/min -17%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
324 runs/min -24%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
272 runs/min -36%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
268 runs/min -37%
Mozilla Kraken 1.1 / Total
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (363 - 1016, n=93, der letzten 2 Jahre)
543 ms * -26%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
525 ms * -22%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
520 ms * -21%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
510 ms * -19%
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
502 ms * -17%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
430.2 ms *
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
430 ms * -0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
404.3 ms * +6%
WebXPRT 3 / Overall
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
407 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
407 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
350 Points -14%
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
311 Points -24%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
307 Points -25%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
306 Points -25%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (171.4 - 432, n=91, der letzten 2 Jahre)
295 Points -28%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
279 Points -31%
WebXPRT 4 / Overall
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
272 Points +5%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
264 Points +2%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
260 Points +1%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
258 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
258 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (133.2 - 348, n=68, der letzten 2 Jahre)
247 Points -4%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
237 Points -8%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Unser Testgerät ist mit der 2-TB-SSD ausgestattet, was Apple mit vier 512-GB-Chips realisiert. Auf der anderen Seite des Mainboards sind noch vier weitere freie Plätze, womit vier TB möglich sind. Erst bei der 8-TB-Version kommen Chips mit 1 TB Speicher zum Einsatz. Nach der ersten Einrichtung stehen noch 3,97 TB zur freien Verfügung. Die Leistung der PCIe-4.0-SSD ist sehr gut; weitere SSD-Benchmarks sind hier gelistet.

AmorphousDiskMark
AmorphousDiskMark
Die 2-TB-Version nutz vier 512-GB-Chips.
Die 2-TB-Version nutz vier 512-GB-Chips.
Blackmagic Disk Speed Test
5GB Read
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple SSD AP2048Z
5379 MB/s
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple SSD AP2048Z
5359.8 MB/s 0%
Durchschnittliche Apple SSD AP2048Z
  (5294 - 5379, n=3)
5344 MB/s -1%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple SSD AP2048R
5340 MB/s -1%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple SSD AP1024R
5334 MB/s -1%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Max 24-Core GPU
Apple SSD AP0512
5146 MB/s -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2877 - 5666, n=9, der letzten 2 Jahre)
4638 MB/s -14%
5GB Write
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple SSD AP2048Z
6602 MB/s
Durchschnittliche Apple SSD AP2048Z
  (6389 - 6699, n=3)
6563 MB/s -1%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple SSD AP2048Z
6388.9 MB/s -3%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple SSD AP2048R
6243 MB/s -5%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple SSD AP1024R
5888 MB/s -11%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2993 - 8271, n=9, der letzten 2 Jahre)
5440 MB/s -18%
Apple MacBook Pro 14 2021 M1 Max 24-Core GPU
Apple SSD AP0512
4437 MB/s -33%

Grafikkarte

Neben dem Prozessor hat Apple auch die Konfiguration der Grafikkarten verändert und die Zahl der Kerne erhöht. Beim M2 Max sind es nun entweder 30 oder 38 GPU-Kerne erhöht, die maximal 1,4 GHz erreichen. In den meisten GPU-Benchmarks sehen wir einen Vorsprung von 24-28 Prozent gegenüber dem alten M1 Max mit 32 GPU-Kernen, gleichzeitig steigt aber auch der maximale Stromverbrauch von 44 auf bis zu 64 Watt. Allerdings konnten wir der GPU nur in den Novabench-GPU-Tests einen derart hohen Verbrauch entlocken, in den meisten Fällen konnten wir bei Benchmarks nur etwa 46-48 Watt sehen, insgesamt hat sich bei der GPU also auch die Effizienz verbessert. Es zeigt aber auch, dass es gar nicht so leicht ist, die GPU des M2 Max wirklich auszunutzen.

In den nativen Benchmarks wie 3DMark Wildlife Extreme Unlimited kann die M2-Max-GPU sogar mit Laptops mithalten, die mit der RTX 3080 (Lenovo Legion 7 16) oder RTX 3080 Ti (Alienware x15), während die Leistung in Geekbench eher auf das Niveau der RTX 3060 abfällt.

Die Grafikleistung bleibt sowohl bei dauerhafter Belastung als auch im Akkubetrieb vollkommen stabil, was definitiv ein Vorteil gegenüber Windows-Notebooks mit dedizierten GPUs ist. 

3DMark - Wild Life Extreme Unlimited
Asus ROG Strix Scar 17 SE G733CX-LL014W
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, Intel Core i9-12950HX
26982 Points +7%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
25103 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
25103 Points 0%
Alienware x15 R2 P111F
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, Intel Core i9-12900H
24304 Points -3%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU, AMD Ryzen 9 5900HX
22308 Points -11%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
20228 Points -19%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
18372 Points -27%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
14493 Points -42%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1867 - 31403, n=37, der letzten 2 Jahre)
13026 Points -48%
GFXBench
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
179.9 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
179.9 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
139.6 fps -22%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (29.6 - 204, n=11, der letzten 2 Jahre)
103.3 fps -43%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
398 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
397.6 fps
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
310.3 fps -22%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (62.8 - 446, n=11, der letzten 2 Jahre)
232 fps -42%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
950 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
950 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
752 fps -21%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (160 - 950, n=11, der letzten 2 Jahre)
555 fps -42%
1920x1080 Car Chase Offscreen
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
585.2 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
585 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
424.2 fps -28%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (125 - 585, n=11, der letzten 2 Jahre)
400 fps -32%
Geekbench 5.5
OpenCL Score
Asus ROG Strix Scar 17 SE G733CX-LL014W
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, Intel Core i9-12950HX
151633 Points +111%
Alienware x15 R2 P111F
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, Intel Core i9-12900H
134841 Points +88%
Dell Precision 7000 7670 Performance
NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU, Intel Core i9-12950HX
134150 Points +87%
Lenovo Legion 7 16ACHg6
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU, AMD Ryzen 9 5900HX
127545 Points +78%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
107009 Points +49%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
93591 Points +30%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i9-12900H
86350 Points +20%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
71726 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
71726 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
60482 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (10769 - 120093, n=97, der letzten 2 Jahre)
57320 Points -20%
Metal Score
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
86678 Points
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
86678 Points 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max 32-Core GPU, Apple M1 Max
67868 Points -22%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (34398 - 100376, n=9, der letzten 2 Jahre)
63778 Points -26%
Blender / v3.3 Classroom METAL
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro 19-Core GPU, Apple M2 Pro
97 Seconds * -89%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (29.6 - 132, n=8, der letzten 2 Jahre)
75.6 Seconds * -48%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
51.2 Seconds *
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
51.2 Seconds * -0%
Blender / v3.3 Classroom OPTIX/RTX
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (21 - 99, n=44, der letzten 2 Jahre)
42 Seconds *
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
39 Seconds *
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i9-12900H
37 Seconds *
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
27 Seconds *
Dell Precision 7000 7670 Performance
NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU, Intel Core i9-12950HX
25 Seconds *
Blender / v3.3 Classroom CUDA
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (35 - 172, n=47, der letzten 2 Jahre)
77.4 Seconds *
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
63 Seconds *
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i9-12900H
62 Seconds *
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
45 Seconds *
Dell Precision 7000 7670 Performance
NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU, Intel Core i9-12950HX
38 Seconds *
Blender / v3.3 Classroom CPU
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
459 Seconds * -41%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (190 - 1374, n=81, der letzten 2 Jahre)
450 Seconds * -38%
Dell Precision 7000 7670 Performance
NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU, Intel Core i9-12950HX
337 Seconds * -3%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro 19-Core GPU, Apple M2 Pro
331 Seconds * -2%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i7-12700H
327 Seconds * -0%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max 38-Core GPU, Apple M2 Max
326 Seconds *
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
326 Seconds * -0%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Intel Core i9-12900H
315 Seconds * +3%

* ... kleinere Werte sind besser

Gaming Performance

Die Gaming-Performance des neuen M2 Max mit 38-GPU-Kernen ist sehr gut, das größte Hindernis ist aber nach wie vor die begrenzte Anzahl an nativen Titeln für Apples eigene M1/M2-SoCs bzw. die begrenzte Kompatibilität mit anderen Titeln, entweder emuliert via Rosetta 2 oder beispielsweise mit zusätzlichen Programmen wie CrossWare, mit denen die Nutzung von einigen Windows-Games ermöglicht wird.


Als nativer Titel ist derzeit sicherlich Resident Evil Village eines der besten Beispiele, welches auch in der Full-HD-Auflösung und maximalen Details vollkommen flüssig läuft (100-140 FPS) und ungefähr vergleichbar mit einer GeForce RTX 3060 Mobile. Apple wirbt zudem schon seit einiger Zeit mit einer nativen Version von No Man's Sky, ein Releasedatum gibt es hierfür allerdings noch nicht.

Auch beliebte Windows-Titel wie beispielsweise Grand Theft Auto 5 oder The Witcher 3 laufen mit hohen Details flüssig, allerdings muss man bei einigen Details aufpassen. Für GTA V konnten wir beispielsweise wie bei unseren Windows-Tests den eingebauten Benchmark verwenden, allerdings nicht mit unserem Ultra-Preset. Auch bei Witcher 3 funktionieren unsere Ultra-Einstellungen nicht, denn bei aktiviertem Nvidia HairWorks stürzt das Spiel ab und bei HBAO ist die Darstellung viel zu dunkel. Ohne diese beiden Einstellungen läuft das Spiel aber dennoch butterweich mit rund 70-80 FPS und bleibt auch stabil auf diesem Niveau. Aufgrund der eingeschränkten Auswahl an Titeln und der fehlenden Möglichkeit, die FPS-Werte vernünftig aufzuzeichnen, sind unsere Benchmarks insgesamt sehr eingeschränkt.

Shadow of the Tomb Raider
1920x1080 High Preset AA:SM
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
122 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
122 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max, Apple M1 Max 32-Core GPU
97 fps -20%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (38 - 146, n=12, der letzten 2 Jahre)
87.3 fps -28%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro, Apple M2 Pro 19-Core GPU
72 fps -41%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple M1 Pro, Apple M1 Pro 16-Core GPU
57 (45min) fps -53%
1920x1080 Highest Preset AA:T
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
109 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
109 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max, Apple M1 Max 32-Core GPU
87 fps -20%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (32 - 153, n=13, der letzten 2 Jahre)
83.5 fps -23%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro, Apple M2 Pro 19-Core GPU
63 fps -42%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple M1 Pro, Apple M1 Pro 16-Core GPU
50 (37min) fps -54%
GTA V - 1920x1080 High/On (Advanced Graphics Off) AA:2xMSAA + FX AF:8x
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU
173.5 (3.89min, 125P1) fps +204%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H, NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
167.8 (4.48min, 125P1) fps +194%
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX, NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU
166.2 (5.47min, 100P1) fps +192%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
146.8 (5.15min, 83.3P1) fps +158%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (11.8 - 181.9, n=88, der letzten 2 Jahre)
98.5 fps +73%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
57 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
57 fps 0%
The Witcher 3 - 1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX, NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU
205.4 (192min) fps +147%
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU
172 fps +107%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
126 fps +52%
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H, NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
111 fps +34%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (11.2 - 290, n=90, der letzten 2 Jahre)
92.7 fps +12%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
83 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
83 fps 0%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro, Apple M2 Pro 19-Core GPU
57 fps -31%
Borderlands 3 - 1920x1080 High Overall Quality (DX11)
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX, NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU
110.4 fps +83%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
60.2 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
60.2 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max, Apple M1 Max 32-Core GPU
47.6 fps -21%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (38 - 60.2, n=5, der letzten 2 Jahre)
45.2 fps -25%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro, Apple M2 Pro 19-Core GPU
40 fps -34%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple M1 Pro, Apple M1 Pro 16-Core GPU
34.8 fps -42%
Total War: Three Kingdoms
1920x1080 Ultra (incl textures)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
71 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
71 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max, Apple M1 Max 32-Core GPU
59 fps -17%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (24 - 84, n=8, der letzten 2 Jahre)
51.5 fps -27%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro, Apple M2 Pro 19-Core GPU
40 fps -44%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple M1 Pro, Apple M1 Pro 16-Core GPU
31.8 fps -55%
1920x1080 High (incl textures)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
96 fps
Durchschnittliche Apple M2 Max 38-Core GPU
  ()
96 fps 0%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max, Apple M1 Max 32-Core GPU
80 fps -17%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (33 - 113, n=8, der letzten 2 Jahre)
69.8 fps -27%
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
Apple M2 Pro, Apple M2 Pro 19-Core GPU
54 fps -44%
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Apple M1 Pro, Apple M1 Pro 16-Core GPU
43.8 fps -54%

Im Vergleich zum M1 Max mit 32 GPU-Kernen ist der neue M2 Max in den emulierten Titeln rund 25 % schneller geworden. Bei den Windows-Titeln wie GTA V und Witcher 3 merkt man aber ganz deutlich, dass die Titel nicht optimiert sind, denn trotz dem flüssigen Gameplay (vor allem bei Witcher 3) sind die GeForce-GPU hier ganz deutlich im Vorteil.

Spätestens bei der Betrachtung der Verbrauchswerte zeigt sich aber, wie effizient der M2 Max hier arbeitet, denn bei Witcher 3 benötigt die CPU nur etwa 6 Watt und die GPU zwischen 19-24 Watt. Daher ist das MacBook Pro 16 auch 65-79 Prozent effizienter wie die beiden Vergleichsgeräte Schenker Vision 16 Pro und Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5. (Hinweis: Aufgrund der leicht veränderten Settings können die Werte nicht 1:1 verglichen werden und bei identischen Einstellungen würde der Vorsprung etwas geringer ausfallen, aber es ist dennoch ein sehr guter Anhaltspunkt).

Package Power CPU & GPU Witcher 3 (1.920 x 1.200, Ultra-Preset, SSAO, HairWorks Off)
Package Power CPU & GPU Witcher 3 (1.920 x 1.200, Ultra-Preset, SSAO, HairWorks Off)
Power Consumption - Witcher 3 ultra Efficiency (external Monitor)
Apple MacBook Pro 14 2023 M2 Pro
M2 Pro 19-Core GPU, M2 Pro, Apple SSD AP2048Z
1.028 fps per Watt +9%
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
0.942 fps per Watt
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
0.57 fps per Watt -39%
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
0.525 fps per Watt -44%
min. mittel hoch max.QHD
GTA V (2015) 84 81 57
The Witcher 3 (2015) 83 76
Shadow of the Tomb Raider (2018) 182 131 122 109 78
Total War: Three Kingdoms (2019) 330 147 96 71 47
Borderlands 3 (2019) 72 60.2 48.6

Emissionen - Warme Tastatur unter Last

Geräuschemissionen

Zwei Lüfter mit einer großen Heatpipe
Zwei Lüfter mit einer großen Heatpipe

Im Alltag sind die beiden Lüfter in der Regel deaktiviert und Apple verwendet weiterhin eine sehr defensive Lüfterkurve, kurze Lastspitzen werden also problemlos ohne den Einsatz der Lüfter überstanden. Sobald man das Notebook mehr belastet steigt die Lüftergeschwindigkeit langsam an und auf den ersten Lüfterstufen ist das Rauschen auch kaum hörbar und sind die Lüftergeschwindigkeiten auch geringer als beim kleineren MacBook Pro 14. Bei reiner CPU-Last messen wir beispielsweise gerade einmal 28 dB(A) bei 2.800 U/Min und im Stresstest maximal 43,2 dB(A) bei 3.600 U/Min. Beim Spielen gibt es je nach Titel Unterschiede und wir messen zwischen 35,1 dB(A) in Witcher 3 und den maximalen 43,2 dB(A) in Resident Evil Village und Shadow of the Tomb Raider. Die Lüfter können eine maximale Drehzahl von 5.570 U/Min. erreichen, was zu lauten 56,2 dB(A) führt. Allerdings konnten wir das nur manuell auslösen, beim Testen haben wir diesen Wert nicht erreicht. Prinzipiell hat die Kühlung damit aber noch einiges an Spielraum für schnellere Komponenten.  

Insgesamt bleibt die Lüfterlautstärke damit also vergleichbar zum alten Modell, während die Windows-Konkurrenz unter Last oftmals deutlich lauter wird. Unser Testgerät hatte keine Probleme mit sonstigen elektronischen Geräuschen wie beispielsweise Spulenfiepen.

Lautstärkediagramm

Idle
23.9 / 23.9 / 23.9 dB(A)
Last
36.6 / 43.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 23.9 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.127.827.8292728.728.72532.229.528.127.126.927.5303127.123.82723.722.72427.74032.432.628.728.929.128.3295025.425.825.625.123.625.926.16324.321.721.721.22221.7238031.721.42019.51818.520.210030.727.226.12623.623.625.312527.926.91920.517.51720.216030.919.916.218.515.215.82020027.723.821.222.319.819.12325026.725.219.122.518.216.624.431526.925.519.622.718.116.623.840027.226.916.523.213.410.523.850027.628.115.723.113.412.525.46302727.916.723.513.711.726.380029.230.515.926.112.49.628100029.332.314.826.912.310.228.6125030.132.414.826.311.210.129.6160033.134.613.628.811.910.432.4200033.836.412.92912.110.532.425003033.212.224.91311.128.931502628.712.120.812.811.524.240002529.112.117.613.111.923.9500021.626.812.515.313.712.319.7630019.821.512.814.713.812.416.6800016.118.212.813.513.312.514.5100001414.912.812.913.112.613.21250014.714.312.713.714.812.513.11600014.2131212.813.211.812.4SPL40.943.226.236.625.323.939.8N3.33.80.82.20.70.52.8median 27.2median 26.9median 14.8median 22.5median 13.4median 12.3median 23.9Delta54.52.35.11.22.55hearing rangehide median Fan NoiseApple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
M2 Max 38-Core GPU, M2 Max, Apple SSD AP2048Z
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
M1 Max 32-Core GPU, M1 Max, Apple SSD AP2048R
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H, Micron 3400 1TB MTFDKBA1T0TFH
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i9-12900H, Samsung PM9A1 MZVL21T0HCLR
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
Dell Precision 7000 7670 Performance
RTX A5500 Laptop GPU, i9-12950HX
Geräuschentwicklung
-5%
-7%
-16%
-10%
-17%
aus / Umgebung *
23.9
24.2
-1%
23.2
3%
26
-9%
22.9
4%
23.9
-0%
Idle min *
23.9
24.2
-1%
23.2
3%
26
-9%
24.3
-2%
24
-0%
Idle avg *
23.9
24.2
-1%
23.2
3%
26
-9%
24.3
-2%
24
-0%
Idle max *
23.9
24.2
-1%
23.2
3%
26
-9%
24.3
-2%
38
-59%
Last avg *
36.6
42.9
-17%
45.5
-24%
48
-31%
38.5
-5%
46.3
-27%
Witcher 3 ultra *
35.1
39.5
-13%
45.5
-30%
51
-45%
41.9
-19%
Last max *
43.2
42.9
1%
45.5
-5%
54.6
-26%
51
-18%
47.9
-11%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen hat Apple weiterhin gut im Griff. Im Alltag wärmt sich das Gehäuse bei einfachen Dingen praktisch überhaupt nicht auf und selbst unter Last wird es nicht kritisch. Die Unterseite erwärmt sich maximal auf ~42 °C, weshalb es auch problemlos möglich ist, das MBP 16 jederzeit auf den Oberschenkeln abzustellen. Auf der Oberseite der Baseunit wird es etwas wärmer und vor allem der mittlere Tastaturbereich erwärmt sich auf 44 °C, was man auch merkt, vor allem beim Spielen. Das alte MacBook Pro 16 M1 Max blieb etwas kühler, die restliche Windows-Konkurrenz erwärmt sich in der Regel aber deutlich stärker.

Max. Last
 42 °C44.2 °C41.5 °C 
 36.7 °C43.9 °C37.9 °C 
 29.4 °C28 °C29.6 °C 
Maximal: 44.2 °C
Durchschnitt: 37 °C
41.8 °C42.2 °C42.9 °C
38.1 °C40.7 °C39.4 °C
29.6 °C32.1 °C30.2 °C
Maximal: 42.9 °C
Durchschnitt: 37.4 °C
Netzteil (max.)  44.8 °C | Raumtemperatur 20 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 31.2 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.9 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 31.2 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 36.5 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 31.2 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.1 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-1.3 °C).
Oberflächentemperatur Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperatur Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperatur Stresstest (Unterseite)
Oberflächentemperatur Stresstest (Unterseite)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max
Apple M2 Max, Apple M2 Max 38-Core GPU
Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Max
Apple M1 Max, Apple M1 Max 32-Core GPU
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G5-21DE003RGE
Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
Asus ZenBook Pro 16X OLED UX7602ZM-ME115W
Intel Core i9-12900H, NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
SCHENKER Vision 16 Pro RTX 3070 Ti
Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU
Dell Precision 7000 7670 Performance
Intel Core i9-12950HX, NVIDIA RTX A5500 Laptop GPU
Hitze
-2%
-22%
-19%
-16%
-34%
Last oben max *
44.2
42.3
4%
52
-18%
32
28%
50.8
-15%
53
-20%
Last unten max *
42.9
41.7
3%
56.4
-31%
41.6
3%
46.3
-8%
43.2
-1%
Idle oben max *
22.4
23.9
-7%
26.4
-18%
32.6
-46%
27.2
-21%
36.8
-64%
Idle unten max *
22.3
23.9
-7%
27.2
-22%
36
-61%
26.6
-19%
33.8
-52%

* ... kleinere Werte sind besser

Stresstest

Im Extremfall kann der M2 Max knapp 90 Watt verbrauchen.
Im Extremfall kann der M2 Max knapp 90 Watt verbrauchen.

Wie schon beim Vorgänger und wie wir es auch in der Sektion Grafikkarte gesehen haben, ist es gar nicht so leicht, die GPU des M2 Max dauerhaft voll zu belasten. Beim Stresstest gibt es daher auch periodische Schwankungen, wobei sich die CPU-Leistung voll nach der GPU richtet. Kurzzeitig können wir einen maximalen Verbrauch von 88 Watt des Chips ermitteln, später pendelt sich der Wert aber bei etwa 65-70 Watt ein. Damit steht das volle Potenzial der beiden Komponenten in diesem Szenario also nicht zur Verfügung. Hier gibt erneut zwei mögliche Erklärungen: Entweder will Apple zu laute Lüfter vermeiden (genug Potenzial wäre noch da) oder man will unbedingt sicherstellen, dass auch die kombinierte Leistung der CPU/GPU im Akkubetrieb zur Verfügung steht.

051015202530354045Tooltip
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max; Cinebench R23 Multi + 3DMark Wild Life Extreme Stress Test GPU Power: Ø37.4 (25.203-49.077)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max; Cinebench R23 Multi + 3DMark Wild Life Extreme Stress Test CPU Power: Ø23.1 (16.454-34.678)

Lautsprecher

In unserer Lautsprecher-Analyse zeigt sich nur eine minimale Abweichung von den Ergebnissen des alten MacBook Pro 16 2021, was aber noch innerhalb der Messtoleranz liegt. Wir können es hier kurz machen, denn das Soundsystem mit 6 Lautsprechern inklusive Tieftönern ist das beste System, dass es aktuell in einem Notebook gibt und auch noch einmal etwas besser als im kleineren MacBook Pro 14

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2028.728.42527.529.23124254028.3365025.935.56321.750.28018.554.110023.664.11251766.816015.868.720019.172.825016.673.731516.675.240010.573.750012.573.563011.773.28009.674.9100010.274.3125010.175.7160010.475.3200010.576.4250011.176.2315011.574.2400011.972.2500012.370.9630012.470.4800012.570.51000012.669.31250012.568.21600011.867.4SPL23.986.1N0.573.8median 12.3median 73.5Delta2.52.326.325.821.422.12624.925.127.622.532.523.448.72655.818.860.922.167.2267019.372.317.674.217.774.319.575.31571.711.871.311.27410.574.21072.710.17210.67210.97511.374.811.671.71269.71269.612.371.112.669.61270.111.269.824.784.70.666.6median 12median 71.73.42.2hearing rangehide median Pink NoiseApple MacBook Pro 16 2023 M2 MaxApple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Apple MacBook Pro 16 2023 M2 Max Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(+) | guter Bass - nur 3.9% Abweichung vom Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 1.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (1.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (4.9% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 0% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 0% vergleichbar, 99% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 5%, durchschnittlich ist 18%, das schlechteste Gerät hat 45%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 0% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 100% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Apple MacBook Pro 16 2021 M1 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(+) | guter Bass - nur 3.8% Abweichung vom Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 1.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (2.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (4.6% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 0% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 0% vergleichbar, 100% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 5%, durchschnittlich ist 18%, das schlechteste Gerät hat 45%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 0% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 100% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Energieverwaltung - MBP 16 mit viel Ausdauer

Energieaufnahme

Der Stromverbrauch im Leerlauf ist im Vergleich zum Vorgänger praktisch identisch und das helle 16-Zoll-Display ist nach wie vor der größte Verbraucher. Bei voller SDR-Helligkeit messen wir knapp 17 Watt, bei voller HDR-Helligkeit von ~1.100 cd/m² sind es sogar bis zu 34 Watt. Unter Last sind die Ergebnisse insgesamt ebenso vergleichbar. Maximal messen wir zu Beginn unseres Stresstest 145 Watt, was sich dann schnell bei ~130 Watt, insgesamt ist das mitgelieferte 140-Watt-Netzteil also noch ausreichend. 

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.25 / 0.43 Watt
Idledarkmidlight 5.2 / 16.5 / 16.8 Watt
Last midlight 113 / 145 Watt
 color bar
Legende: min: