Notebookcheck

Lenovo ThinkPad X1 Carbon, X1 Yoga, T490 und X390 erhalten Intel Comet Lake-CPUs

Das neue ThinkPad X1 Carbon setzt auf schnellere Prozessoren, sonst bleibt aber fast alles beim Alten. (Bild: Lenovo)
Das neue ThinkPad X1 Carbon setzt auf schnellere Prozessoren, sonst bleibt aber fast alles beim Alten. (Bild: Lenovo)
Lenovo aktualisiert eine Reihe seiner ThinkPad-Notebooks mit Intel-CPUs der 10. Generation. Damit kommen die Ultrabooks erstmals mit bis zu 6 Rechenkernen und 12 Threads, was die Leistung einiger Modelle deutlich verbessern sollte.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nur wenige Monate, nachdem die Notebooks mit Whiskey Lake-CPUs der 8. Generation ausgestattet wurden, gibt es bereits ein Update auf die 10. Generation. Die X1-Spitzenmodelle sind dank des Intel Core i7-10710U nun auch mit 6 Kernen und 12 Threads erhältlich, sodass die Leistung einen ordentlichen Sprung nach vorne machen dürfte.

Auch abgesehen davon versprach Intel bei der Einführung der Chips eine insgesamt bis zu 16 Prozent schnellere Performance, in praxisrelevanten Programmen wie Microsoft Office 365 sollen sie sogar um mehr als 41 Prozent schneller sein. Der zweite große Vorteil der Chips gegenüber ihrer Vorgänger liegt im WLAN, das dank WiFi 6 (802.11ax) nun deutlich flotter sein soll.

Abgesehen von den neuen Chips bleiben die Notebooks praktisch unverändert. Das X1 Carbon kommt im selben 1 Kilogramm leichten, 14,9 Millimeter dünnen Gehäuse mit einer Auswahl an 14 Zoll großen Displays, im Topmodell kommt weiterhin das 500 nits helle 4K-Panel zum Einsatz. Alle Infos zur sonstigen Ausstattung, die sich mit diesem Update nicht verändert hat, gibt es in unserem ausführlichen Test nachzulesen.

Auch zum ThinkPad X1 Yoga haben wir einen Test des direkten Vorgängers, zu dem das neue Convertible fast identisch ist. Das Gerät bleibt 1,4 kg leicht und 15,5 mm dünn, der Akku hält wie gehabt 18,3 Stunden durch. Auch der etwas konventionellere 13-Zöller ThinkPad X390 (Test zum Vorgänger) bzw. das 14 Zoll große ThinkPad T490 (Test zum Vorgänger) erhalten das Update auf die neuen CPUs.

Die neue X1-Serie soll ab September verfügbar sein, die US-Preise starten bei 1.479 US-Dollar (X1 Carbon) bzw. 1.609 US-Dollar (X1 Yoga). Das aktualisierte ThinkPad X390 gibt's ab Oktober für mindestens 1.090 US-Dollar, das T490 startet zur gleichen Zeit ab 1.129 US-Dollar. Die Preise für Europa sind noch nicht bekannt.

Lenovo ThinkPad X1 Carbon
Lenovo ThinkPad X1 Carbon
Lenovo ThinkPad X1 Yoga
Lenovo ThinkPad X1 Yoga
Lenovo ThinkPad X390
Lenovo ThinkPad X390
Lenovo ThinkPad T490
Lenovo ThinkPad T490

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Lenovo ThinkPad X1 Carbon, X1 Yoga, T490 und X390 erhalten Intel Comet Lake-CPUs
Autor: Hannes Brecher, 27.08.2019 (Update: 27.08.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.