Notebookcheck

Office-Laptop HP 15s-fq1440ng im Test: Hardware blendet - Potential verschwendet

Falsche Prioritäten. Wir haben den zweiten HP-15s-Office-Laptop im Test. Nachdem das 15s-fq1556ng mit 79 Prozent nicht wirklich überzeugen konnte, setzt HP nun auf einen stärkeren Prozessor (Core i7-1065G7) mit einer der aktuell besten internen Grafiklösungen. Wird also die reine Leistung des Office-Laptops zum Kaufargument, oder hat HP gar an weiteren Schwächen gefeilt? Unser Test klärt auf.
Christian Hintze, 👁 Sebastian Jentsch, Felicitas Krohn,

Das HP 15 gibt sich als optisch recht schlichter Office-Laptop aus. Unter der Haube schlummert aber ein Core-i7-Prozessor der Ice-Lake-Architektur inklusive stärkster integrierter Intel-Iris-Plus-GPU G7. Damit sollten sich für das HP 15s auch mehr Anwendungsfälle ergeben als nur reines Schreiben oder Surfen. Großzügige 16 GB RAM und eine 512 GB große SSD runden das Paket ab. Im Februar hatten wir das erste HP 15s mit dem Anhängsel "fq1556ng" im Test. Im Vergleich dazu verfügt unser jetziges Modell über einen stärkeren Prozessor (i7 statt i5) und damit auch eine bessere interne Grafik (Iris G7 statt G1), hat dafür aber ein TN- statt IPS-Panel verbaut. Wir ziehen das Schwestermodell zum Vergleich heran, auch um zu sehen, ob der Prozessor wirklich einen Leistungsunterschied produziert oder doch nur gedrosslet wird.  Laut Intel schlägt die Iris-G7-Grafik angeblich eine AMD RX Vega 10 und schließt zur dedizierten Geforce MX150 auf, zudem soll die Prozessorleistung einem Core i7-8665U entsprechen. Dementsprechende Vergleichsgeräte für unseren Test sind in der Tabelle unten aufgeführt.

HP 15s-fq1440ng (15s-fq000 Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
16384 MB 
, 2x 8 GB DDR4-2666 Ramaxel Technology
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, No, AU Optronics AUO61ED, TN, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel 495 (Ice Lake-U PCH-LP Premium)
Massenspeicher
Samsung PM991 MZVLQ512HALU, 512 GB 
, 420 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Ice Lake-U/Y PCH-LP cAVS
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 0 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Klinke, Card Reader: SD-Reader
Netzwerk
Realtek RTL8822CE (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.9 x 358.5 x 242
Akku
41 Wh Lithium-Ion, 3 Zellen, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 10 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.592 kg, Netzteil: 273 g
Preis
899 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
78 %
06.2020
HP 15s-fq1440ng
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
1.6 kg17.9 mm15.6"1920x1080
79 %
02.2020
HP 15s-fq1556ng
i5-1035G1, UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
1.7 kg18 mm15.6"1920x1080
84 %
12.2019
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
1.5 kg14.7 mm15"2496x1664
79 %
03.2020
Lenovo Ideapad S340-15IIL
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
1.8 kg17.9 mm15.6"1920x1080
80 %
08.2019
Dell Inspiron 15 5000 5585
R7 3700U, Vega 10
1.8 kg19.5 mm15.6"1920x1080
83 %
12.2018
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
i7-8565U, GeForce MX150
2.1 kg17 mm15.6"3840x2160

Gehäuse - HP 15s in schlichtem Alu-Look

Das Gehäuse besteht fast ausschließlich aus wärmeableitendem Aluminium, nur an den recht breiten Displayrändern wird schwarzer Kunststoff eingesetzt. Trotz des Metallbodys und der vielen abgerundeten Kanten und Ecken wirkt das HP 15s von außen sehr schlicht, wenn nicht gar etwas bieder. Luft saugt das HP 15s über die Bodenplatte an, die produzierte Abwärme wird über Schlitze am Scharnier nach oben an das Display weitergeleitet. Der Tastaturuntergrund im Inneren hebt sich mit seinem leicht gemusterten Schwarz vom Silberton des Gehäuses farblich ab. Hier sind die Tasten etwas tiefer eingelassen, die Übergänge zu allen Seiten sind durch sanft gebogenes Metall realisiert, was durchaus gut aussieht.

Der Displaydeckel ist natürlich nicht verwindungssteif, die Basis schon eher, allerdings klappert sie auf Druck leicht links im Inneren. Das Display reagiert auf Druck mit leichten Verformungen bei der Darstellung, das große Scharnier dürfte für unseren Geschmack gerne etwas stabiler sein. Wackelt man am Laptop, so bewegt sich das Display recht schnell mit, außerdem scheint das Scharnier ebenfalls leicht zu klappern. Die Umrandung der Basis fügt Tastaturgrund und Unterseite zusammen, lässt sich leicht wegdrücken und offenbart dann größere Spaltmaße. Insgesamt ist die Verarbeitung aber in Ordnung, besonders das Alugehäuse macht einen guten Eindruck. Eine Wartungsklappe fehlt leider, überhaupt ist der Zugang zu den Innereien schwierig bis unmöglich, dazu später mehr.

In Sachen Abmessungen liegen alle direkten Konkurrenten in etwa gleichauf, nur das 2.000 Euro teure Surface 3 ist hier signifikant leichter und schmaler, das Dell Inspiron 15 7000 ist 400 Gramm schwerer.

Größenvergleich

359.1 mm 249 mm 19.5 mm 1.8 kg360 mm 242 mm 17 mm 2.1 kg358.5 mm 242 mm 17.9 mm 1.6 kg358 mm 242 mm 18 mm 1.7 kg358 mm 245 mm 17.9 mm 1.8 kg339.5 mm 244 mm 14.7 mm 1.5 kg

Ausstattung - Geiziger HP-Laptop

Bei den Anschlüssen gibt sich HP geizig. Drei USB-3.0-Slots, einer davon vom Typ-C, dazu noch ein HDMI- und ein Klinkenport, das war es eigentlich schon. Immerhin ist ein SD-Reader noch dabei. In diesen lassen sich die Karten aber nicht per Klick einrasten, sondern nur einschieben, zudem ragen sie dann nur weniger Millimeter heraus, sodass es unnötig umständlich ist, sie mit den Fingernägeln wieder herauszupulen.

Bei der Anordnung dürften die wenigen Ports kaum Probleme bereiten - sollte man meinen, aber HP trifft hier nicht die besten Entscheidungen. Die meisten Ports sitzen nämlich rechts, inklusive SD- und Klinkeneingang, was die rechte Maushand behindern könnte, auch der HDMI-Eingang mit für gewöhnlich dicken und starren Kabeln ist ausgerechnet auf der rechten Seite platziert. Linkshänder dürften die Anordnung beim HP 15s also eher begrüßen.

Links: Power, 2x USB-A 3.0
Links: Power, 2x USB-A 3.0
Rechts: SD-Reader, Klinke, USB-C 3.0, HDMI
Rechts: SD-Reader, Klinke, USB-C 3.0, HDMI
Hinten: Scharnier
Hinten: Scharnier

SDCardreader

Inhalte auf unsere Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II Referenz-Speicherkarte kopiert der HP 15s nicht besonders zügig, der Klassendurchschnitt ist etwa doppelt so schnell.

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo Ideapad S340-15IIL
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
76.4 MB/s ∼100% +135%
Durchschnitt der Klasse Office
  (10.2 - 191, n=321)
63.1 MB/s ∼83% +94%
Dell Inspiron 15 5000 5585
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.7 MB/s ∼49% +16%
HP 15s-fq1440ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
32.5 MB/s ∼43%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
28.45 MB/s ∼37% -12%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo Ideapad S340-15IIL
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
84.5 MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.5 - 255, n=294)
78.7 MB/s ∼93%
Dell Inspiron 15 5000 5585
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.6 MB/s ∼44%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
29.68 MB/s ∼35%

Kommunikation

Bei der WLAN-Kommunikation präsentiert sich das HP etwas oberhalb des Klassendurchschnitts, von der hier gelisteten Konkurrenz ist nur das Lenovo Ideapad besser, alle anderen schneiden schlechter ab.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Wireless-AC 9560
1128 (1037min - 1164max) MBit/s ∼100% +78%
Durchschnittliche Realtek RTL8822CE
  (633 - 641, n=2)
637 MBit/s ∼56% +1%
HP 15s-fq1440ng
Realtek RTL8822CE
633 (619min - 644max) MBit/s ∼56%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
Intel Wireless-AC 9560
621 MBit/s ∼55% -2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (5 - 1722, n=278)
567 MBit/s ∼50% -10%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
309 MBit/s ∼27% -51%
HP 15s-fq1556ng
RealTek Semiconductor, Device ID: C821
277 (259min - 289max) MBit/s ∼25% -56%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Wireless-AC 9560
1195 (922min - 1315max) MBit/s ∼100% +82%
HP 15s-fq1440ng
Realtek RTL8822CE
657 (600min - 681max) MBit/s ∼55%
Durchschnittliche Realtek RTL8822CE
  (638 - 657, n=2)
648 MBit/s ∼54% -1%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
Intel Wireless-AC 9560
580 MBit/s ∼49% -12%
Durchschnitt der Klasse Office
  (34 - 1775, n=277)
527 MBit/s ∼44% -20%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
290 MBit/s ∼24% -56%
HP 15s-fq1556ng
RealTek Semiconductor, Device ID: C821
253 (214min - 288max) MBit/s ∼21% -61%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø632 (619-644)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø657 (600-681)

Webcam

Die 1-MP-Webcam ist obligatorisch und macht nicht viel her. Die Bilder sind wenig farbenfroh, wirken milchig und schnell unscharf. Für den Chat mit dem anspruchsvollen Chef sollte ein externes Modell benutzt werden.

ColorChecker
14.6 ∆E
12.2 ∆E
18.7 ∆E
17.2 ∆E
18.9 ∆E
11.8 ∆E
11.3 ∆E
25.4 ∆E
16 ∆E
14.3 ∆E
12.9 ∆E
9.2 ∆E
18.1 ∆E
14.8 ∆E
18.3 ∆E
7.9 ∆E
18.7 ∆E
12.1 ∆E
2.3 ∆E
13.1 ∆E
14.5 ∆E
15.7 ∆E
12.8 ∆E
2.9 ∆E
ColorChecker HP 15s-fq1440ng: 13.91 ∆E min: 2.33 - max: 25.39 ∆E

Sicherheit

Außer TPM durch den Intel-Chip hat das HP 15s keine weiteren Sicherheitsmerkmale zu bieten, selbst ein Kensington-Anschluss fehlt.

Zubehör

In der Verpackung liegt lediglich der Laptop sowie ein Stromadapter. Weiteres Zubehör lässt sich über die HP-Webseite kostenpflichtig dazubestellen.

Wartung

Nur 2 Schrauben, weitere versteckt?
Nur 2 Schrauben, weitere versteckt?

Eine Wartungsklappe ist leider nicht vorhanden. An der Unterseite sind lediglich zwei Schrauben erkennbar, ein Entfernen der Schrauben führt jedoch nicht zur gewünschten Öffnung des Notebooks, selbst mit geeignetem Hebelmaterial nicht. Der Verdacht liegt nahe, dass weitere Schrauben unterhalb der langen Gummifüße untergebracht sind, das ist unnötig wartungsfeindlich und ein klares Minus beim HP 15s. Wir haben jedenfalls den Versuch abgebrochen, das Gerät aufzuschrauben, aus Angst etwas zu beschädigen.

Garantie

Auf dem Datenblatt zum HP 15s werden leider keinerlei Angaben zum Garantiezeitraum gemacht. Der Hersteller setzt hier wohl auf das übliche gesetzliche Mindestmaß an Gewährleistung.

Eingabegeräte - Mittelprächtiger Office-HP

Tastatur

Die Tastatur
Die Tastatur

Die Chiclet-Tastatur kommt leider ohne Hintergrundbeleuchtung aus, dafür ist ein Numpad verbaut. Der Hubweg der Tasten ist relativ kurz, das Feedback etwas schwammig, aber noch im Rahmen. Das Material der Tasten wirkt eher billig. Das Schreiben geht zwar dennoch schnell vonstatten, macht aber nicht so richtig Spaß, die dabei erzeugten Geräusche sind akzeptabel. Gut sind dafür die großen Beschriftungen der Tasten. Die Hoch-/Runter-Tasten müssen sich leider einen Platz teilen, ansonsten geht das Layout in Ordnung. Der sehr schmale Power-Schalter sitzt separat oben links.

Touchpad


Das Touchpad
Das Touchpad

Das Touchpad ist ungewöhnlich groß, zumindest in den seitlichen Ausmaßen, man hat hier quasi ein Widescreen-Touchpad. Die Oberfläche ist glatt und hat gute Gleiteigenschaften. Die integrierten Tasten lösen zuverlässig aus, könnten aber etwas leiser sein. 4-Finger-Gesten werden problemlos erkannt.

Display - HP Notebook mit schlechtem TN-Panel

Subpixel
Subpixel

Da man bei einem 15 Zoll großen Laptop wohl die meiste Zeit auf den integrierten Bildschirm schaut, sollte der Hersteller hier am wenigsten sparen - HP tut es dennoch und verbaut ein wenig überzeugendes TN-Panel. Das überrascht besonders, da das IPS-Display des Schwestermodells durchaus nicht schlecht ist. Das hiesige Panel löst mit Full HD auf und hat eine matte Oberfläche. Ansonsten ist es in nahezu allen Punkten der Konkurrenz gnadenlos unterlegen. Die Helligkeit kommt mit durchschnittlich 215 Nits gerade so in den akzeptablen Bereich, die Ausleuchtung ist mit 79 Prozent bereits unterdurchschnittlich. Immerhin ist Screen Bleeding bei TN-Panels kaum ein Problem.

235
cd/m²
225
cd/m²
225
cd/m²
213
cd/m²
227
cd/m²
209
cd/m²
186
cd/m²
209
cd/m²
204
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics AUO61ED
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 235 cd/m² Durchschnitt: 214.8 cd/m² Minimum: 12.5 cd/m²
Ausleuchtung: 79 %
Helligkeit Akku: 197 cd/m²
Kontrast: 568:1 (Schwarzwert: 0.4 cd/m²)
ΔE Color 10.48 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 4.64
ΔE Greyscale 12.44 | 0.64-98 Ø6
54% sRGB (Argyll 3D) 34% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.77
HP 15s-fq1440ng
AU Optronics AUO61ED, TN, 1920x1080, 15.6
HP 15s-fq1556ng
AU Optronics B156HW02, IPS, 1920x1080, 15.6
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Sharp LQ150P1JX51, IPS, 2496x1664, 15
Lenovo Ideapad S340-15IIL
BOE CQ NV156FHM-T03, IPS, 1920x1080, 15.6
Dell Inspiron 15 5000 5585
LG Philips 156WFC, IPS, 1920x1080, 15.6
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
AUO34EB, IPS, 3840x2160, 15.6
Response Times
-93%
-124%
-101%
-47%
-75%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
43 (24, 19)
51 (25, 26)
-19%
56 (27.6, 28.4)
-30%
46.4 (26, 20.4)
-8%
28.4 (10.4, 18)
34%
48 (25.2, 22.8)
-12%
Response Time Black / White *
12 (9, 3)
32 (18, 14)
-167%
38 (21.2, 16.8)
-217%
35.2 (20.4, 14.8)
-193%
27.2 (16.4, 10.8)
-127%
28.4 (12.8, 15.6)
-137%
PWM Frequency
21370 (51)
Bildschirm
37%
72%
30%
25%
49%
Helligkeit Bildmitte
227
254
12%
412.4
82%
320.8
41%
253.6
12%
321.1
41%
Brightness
215
234
9%
374
74%
309
44%
227
6%
315
47%
Brightness Distribution
79
86
9%
78
-1%
87
10%
84
6%
95
20%
Schwarzwert *
0.4
0.18
55%
0.35
12%
0.27
32%
0.27
32%
0.36
10%
Kontrast
568
1411
148%
1178
107%
1188
109%
939
65%
892
57%
DeltaE Colorchecker *
10.48
5.58
47%
1.04
90%
7.68
27%
6.05
42%
5.45
48%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
22.49
9.83
56%
2.83
87%
21.97
2%
14.03
38%
12.6
44%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.64
4.53
2%
0.74
84%
4.65
-0%
4.97
-7%
2.08
55%
DeltaE Graustufen *
12.44
5.02
60%
1.3
90%
7.3
41%
3.2
74%
8.1
35%
Gamma
2.77 79%
2.83 78%
2.07 106%
2.12 104%
2 110%
2.207 100%
CCT
13027 50%
6570 99%
6634 98%
6213 105%
6820 95%
6845 95%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
34
36
6%
62.4
84%
37.8
11%
35.5
4%
67.3
98%
Color Space (Percent of sRGB)
54
56
4%
98.4
82%
58.3
8%
55.6
3%
99.3
84%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-28% / 17%
-26% / 42%
-36% / 10%
-11% / 14%
-13% / 30%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Kontrast liegt bei bedauerlichen 568 : 1, die Konkurrenz kommt zumeist wenigstens an die 1.000 : 1 heran. Ein Schwarzwert von 0.4 ist eher unterirdisch. Wenig verwunderlich überzeugt da auch der dargestellte Farbraum nicht (sRGB = 54 Prozent, AdobeRGB = 34 Prozent).

Auch subjektiv macht das TN-Panel keinen guten Eindruck, die Farben wirken blass, zudem ist das Panel alles andere als blickwinkelstabil, das Bild wird sehr schnell sehr milchig.

sRGB: 54 %
sRGB: 54 %
AdobeRGB: 34 %
AdobeRGB: 34 %

Im Freien kann man das HP 15s durchaus benutzen, zumindest an schattigen Orten. Durch die matte Oberfläche sind Spiegelungen weniger das Problem, aber bei Sonnenschein fällt die geringe Helligkeit negativ ins Gewicht.

Im Schatten
Im Schatten
Bei seitlicher Sonneneinstrahlung
Bei seitlicher Sonneneinstrahlung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
12 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 15 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
43 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17520 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das eingesetzte TN-Panel leidet an mangelnder Blickwinkelstabilität. Von den Seiten betrachtet, ist das Problem weniger markant, der Blick schräg von oben oder unten ist hingegen äußerst unattraktiv. Gerade von oben wir das Bild sehr schnell milchig, sämtliche Details gehen verloren, von unten aus gesehen wird alles schnell dunkel. Daher muss unbedingt auf einen optimalen Aufstellwinkel des Displaydeckels geachtet werden, was vor allem auf den Oberschenkeln nur mäßig gelingt.

Leistung - Drossel-HP

Die Leistung ist zumindest auf dem Papier als durchaus hoch für einen Office-Laptop einzuschätzen. Der Core-i7-Prozessor mit Ice-Lake-Architektur und Intel-Iris-Plus-G7-Grafik sollte quasi alle Aufgaben der Klasse souverän bewältigen können, selbst das Spielen einiger weniger anspruchsvoller Games sollte damit gut möglich sein. Zudem sollte die Performance theoretisch höher ausfallen als beim HP 15s-fq1556ng mit Core i5 und Iris-G1-Grafik. Eine 512 GB große SSD von Samsung lässt ebenso gute Performance vermuten und großzügige 16 GB Arbeitsspeicher versprechen schnellen OS-Umgang.

Prozessor

HP verbaut einen Intel Core i7-1065G7 auf Basis der Ice-Lake-Architektur. Intel garantiert einen Basistakt von sparsamen 1,3 GHz, bei Bedarf können die vier Kerne aber einzeln auf je 3,9 GHz hochtakten, zusammen erreichen sie immer noch 3,5 GHz im Turbo.

Im Cinebench-R15-Loop zeigt sich die übliche Verhaltensweise: Die ersten ein bis zwei Durchgänge erzielt der Laptop besonders hohe Werte, danach pegelt sich die Leistung weiter unten ein. Das Ausgangsniveau ist auf Augenhöhe mit dem Core i7-8565U im Inspiron 15 7000, die Langzeitleistung ist aber etwas höher und übertrifft auch die des Ideapad S340 mit gleicher CPU, welches allerdings ein deutlich höheres Ausgangsniveau besitzt und somit bei kurzen Rechenaufgaben schneller ist. Das scheinbar wilde Verhalten des Intel Core i5-1035G1 im Schwestermodell konnte zum Glück nicht reproduziert werden. Dadurch ist ein direkter Vergleich beider Modelle schwierig, aber es scheint so, als ob die nominell schwächere G1-CPU auf einer Ebene mit der G7-CPU in unserem Testmodell liegt.

Im Akkumodus verringert sich die Leistung nicht wesentlich, sie ist etwa 13 Prozent niedriger als die Ausgangsleistung am Stromanschluss, aber immer noch höher als die konstante Leistung über Zeit.

Über alle Tests hinweg leistet die CPU im HP 15s quasi das Erwartbare, die einzige Abweichung gibt es im LibreOffice-Benchmark (-23 Prozent).

050100150200250300350400450500550600650700Tooltip
HP 15s-fq1440ng Intel Core i7-1065G7, Intel Core i7-1065G7: Ø526 (494.21-639.84)
HP 15s-fq1556ng Intel Core i5-1035G1, Intel Core i5-1035G1: Ø507 (150.07-663.92)
Lenovo Ideapad S340-15IIL Intel Core i7-1065G7, Intel Core i7-1065G7: Ø517 (460.32-737.44)
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø496 (482.61-653.29)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 / 5.2: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core) - CPU (Single Core)
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
460 Points ∼100% +3%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
446 Points ∼97%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7
444 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (358 - 474, n=28)
440 Points ∼96% -1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (79 - 497, n=85)
387 Points ∼84% -13%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
334 Points ∼73% -25%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core) - CPU (Multi Core)
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
1799 Points ∼100% +32%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7
1624 Points ∼90% +19%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (1081 - 2024, n=28)
1524 Points ∼85% +12%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
1499 Points ∼83% +10%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
1360 Points ∼76%
Durchschnitt der Klasse Office
  (143 - 3050, n=86)
1344 Points ∼75% -1%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
Intel Core i7-8565U
186 Points ∼100% +5%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
184 Points ∼99% +3%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7
182 Points ∼98% +2%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
177.86 Points ∼96%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (141 - 190, n=32)
175 Points ∼94% -2%
HP 15s-fq1556ng
Intel Core i5-1035G1
169 Points ∼91% -5%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
135 Points ∼73% -24%
Durchschnitt der Klasse Office
  (20 - 202, n=597)
117 Points ∼63% -34%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7
737 Points ∼100% +15%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
733 Points ∼99% +15%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
672 Points ∼91% +5%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (288 - 836, n=33)
652 Points ∼88% +2%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
639.84 (494.21min - 639.84max) Points ∼87%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
Intel Core i7-8565U
638 Points ∼87% 0%
HP 15s-fq1556ng
Intel Core i5-1035G1
633 Points ∼86% -1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36 - 1346, n=605)
374 Points ∼51% -42%
Blender 2.79 / BMW27 CPU - BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Office
  (367 - 9415, n=80)
1077 Seconds * ∼100% -20%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
896 Seconds * ∼83%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (675 - 1650, n=20)
889 Seconds * ∼83% +1%
HP 15s-fq1556ng
Intel Core i5-1035G1
744.3 Seconds * ∼69% +17%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1 - 7z b 4 -mmt1
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
4516 MIPS ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (3948 - 4589, n=21)
4337 MIPS ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1286 - 5923, n=80)
4040 MIPS ∼89% -11%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 - 7z b 4
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (10406 - 22898, n=21)
17175 MIPS ∼100% +11%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2794 - 39649, n=80)
16876 MIPS ∼98% +9%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
15495 MIPS ∼90%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Single-Core Score - 64 Bit Single-Core Score
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
1308 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (948 - 1348, n=16)
1288 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (431 - 1327, n=46)
1079 Points ∼82% -18%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Multi-Core Score - 64 Bit Multi-Core Score
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (2464 - 4855, n=16)
4315 Points ∼100% +4%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
4144 Points ∼96%
Durchschnitt der Klasse Office
  (873 - 6444, n=46)
3482 Points ∼81% -16%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset - 4k Preset
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (2.2 - 6.38, n=19)
4.56 fps ∼100% +6%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.4 - 9.55, n=78)
4.3 fps ∼94% 0%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
4.29 fps ∼94%
LibreOffice / 20 Documents To PDF - 20 Documents To PDF
Durchschnitt der Klasse Office
  (51 - 244, n=41)
68.6 s ∼100% +35%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (46.9 - 85.3, n=16)
59.8 s ∼87% +17%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
51 s ∼74%
R Benchmark 2.5 / Overall mean - Overall mean
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.613 - 3.11, n=45)
0.791 sec * ∼100% -16%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (0.661 - 0.899, n=16)
0.716 sec * ∼91% -5%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7
0.679 sec * ∼86%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Single 64Bit
177.86 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
639.84 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
57.4 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Hilfe

System Performance

Bei den synthetischen Benchmarks schneidet das HP etwa 10 Prozent schlechter als der Durchschnitt aller Geräte mit gleicher CPU ab. Von der Konkurrenz sind vor allem das Surface 3, aber auch das Lenovo Ideapad etwas schneller (ca. 15 Prozent, PCMark 10). Im normalen Arbeitsalltag ist davon aber nichts zu spüren, alle Eingaben werden flüssig verarbeitet. Über den vorinstallierten HP-Support-Assistenten kann man die Treiber aller Komponenten aktuell halten.

PCMark 10
PCMark 10
PCMark 8: Home
PCMark 8: Home
PCMark 8: Work
PCMark 8: Work
PCMark 10
Digital Content Creation
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3961 Points ∼100% +15%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
3920 Points ∼99% +14%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (3260 - 3998, n=17)
3698 Points ∼93% +7%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3581 Points ∼90% +4%
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
3452 Points ∼87%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
3446 Points ∼87% 0%
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3039 Points ∼77% -12%
Durchschnitt der Klasse Office
  (320 - 5547, n=211)
2833 Points ∼72% -18%
Productivity
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7379 Points ∼100% +34%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
7275 Points ∼99% +32%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (5518 - 7379, n=17)
6704 Points ∼91% +21%
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
6679 Points ∼91% +21%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
5994 Points ∼81% +9%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
5859 Points ∼79% +6%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1266 - 8567, n=211)
5776 Points ∼78% +5%
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
5518 Points ∼75%
Essentials
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
9536 Points ∼100% +15%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
9511 Points ∼100% +14%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (8302 - 9902, n=17)
9186 Points ∼96% +10%
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
8508 Points ∼89% +2%
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
8314 Points ∼87%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
7692 Points ∼81% -7%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2683 - 9846, n=211)
7352 Points ∼77% -12%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
6763 Points ∼71% -19%
Score
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4679 Points ∼100% +21%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
4644 Points ∼99% +20%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (3878 - 4679, n=17)
4373 Points ∼93% +13%
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3992 Points ∼85% +3%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3903 Points ∼83% +1%
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
3878 Points ∼83%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
3719 Points ∼79% -4%
Durchschnitt der Klasse Office
  (803 - 5409, n=212)
3480 Points ∼74% -10%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5291 Points ∼100% +91%
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5035 Points ∼95% +82%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
4799 Points ∼91% +73%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4429 Points ∼84% +60%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (2460 - 5291, n=17)
4309 Points ∼81% +56%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
4240 Points ∼80% +53%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1226 - 5570, n=396)
4119 Points ∼78% +49%
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
2768 Points ∼52%
Home Score Accelerated v2
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3791 Points ∼100% +3%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
3783 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (3305 - 4275, n=17)
3734 Points ∼98% +1%
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
3696 Points ∼97%
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3673 Points ∼97% -1%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3504 Points ∼92% -5%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
3141 Points ∼83% -15%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1169 - 4770, n=458)
3118 Points ∼82% -16%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3696 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
2768 Punkte
PCMark 10 Score
3878 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Leider haben wir über das Tool LatencyMon Verzögerungen feststellen müssen. Besonders der Netzwerktreiber scheint für Latenzen zu sorgen. 

LatencyMon
LatencyMon
LatencyMon: Treiber
LatencyMon: Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
729.2 μs * ∼100%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Als Massenspeicher kommt eine 512 GB große SSD von Samsung zum Zuge. Es handelt sich noch um ein recht neues Modell, aber unsere Ergebnisse bescheinigen dem Speicher eine sehr hohe Performance. Über alle Tests zusammengenommen, schlägt sie die Konkurrenz. In unserer SSD/HDD-Benchmarktabelle gibt es weitere Testergebnisse zu Speicherplatten.

Crystaldiskmark 3
Crystaldiskmark 3
Crystaldiskmark 5
Crystaldiskmark 5
AS SSD
AS SSD
HP 15s-fq1440ng
Samsung PM991 MZVLQ512HALU
HP 15s-fq1556ng
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
 
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
Dell Inspiron 15 5000 5585
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Durchschnittliche Samsung PM991 MZVLQ512HALU
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Write 4K
Write 4K
156.2
203.1
30%
130.8
-16%
83.41
-47%
125
-20%
105.9
-32%
142 (121 - 156, n=6)
-9%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Read 4K
Read 4K
40.32
65.32
62%
54.84
36%
32.22
-20%
54.9
36%
36.56
-9%
45.2 (37.3 - 55, n=6)
12%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Write Seq
Write Seq
824.3
973.4
18%
977.6
19%
171.7
-79%
1220
48%
1165
41%
1093 (824 - 1320, n=6)
33%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Read Seq
Read Seq
1044
1651
58%
1627
56%
923.8
-12%
1690
62%
423.2
-59%
1346 (1044 - 1668, n=6)
29%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Write 4K Q32T1
Write 4K Q32T1
437.2
525.9
20%
450.1
3%
161.5
-63%
348.3
-20%
332.1
-24%
400 (324 - 465, n=6)
-9%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Read 4K Q32T1
Read 4K Q32T1
461.6
345.2
-25%
345.9
-25%
301.1
-35%
423.7
-8%
229.3
-50%
460 (406 - 550, n=6)
0%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Write Seq Q32T1
Write Seq Q32T1
1267
979.8
-23%
982.4
-22%
222.3
-82%
1570
24%
1460
15%
1271 (1169 - 1382, n=6)
0%
CrystalDiskMark 5.2 / 6 / Read Seq Q32T1
Read Seq Q32T1
2343
1883
-20%
1842
-21%
1300
-45%
2378
1%
472.5
-80%
2308 (2245 - 2355, n=6)
-1%
AS SSD / Seq Read
Seq Read
1925
1704.79
-11%
1446.72
-25%
1123.32
-42%
1755.5
-9%
398.93
-79%
1870 (1397 - 2057, n=6)
-3%
AS SSD / Seq Write
Seq Write
1207
904.44
-25%
925.81
-23%
208.94
-83%
817.64
-32%
884.4
-27%
1117 (783 - 1244, n=6)
-7%
AS SSD / 4K Read
4K Read
50.86
58.54
15%
40.06
-21%
27.36
-46%
52.28
3%
34.54
-32%
46.7 (43.9 - 50.9, n=6)
-8%
AS SSD / 4K Write
4K Write
144.68
165.36
14%
97.88
-32%
65.02
-55%
112.18
-22%
82.07
-43%
126 (116 - 145, n=6)
-13%
AS SSD / 4K-64 Read
4K-64 Read
886.36
323.13
-64%
323.68
-63%
313.22
-65%
984.75
11%
646.86
-27%
863 (817 - 897, n=6)
-3%
AS SSD / 4K-64 Write
4K-64 Write
810.84
827.46
2%
791.25
-2%
111.23
-86%
292.71
-64%
984.63
21%
774 (672 - 838, n=6)
-5%
AS SSD / Access Time Read
Access Time Read *
0.066
0.056
15%
0.06
9%
0.684
-936%
0.083
-26%
0.072
-9%
0.0988 (0.066 - 0.156, n=5)
-50%
AS SSD / Access Time Write
Access Time Write *
0.027
0.044
-63%
0.144
-433%
0.344
-1174%
0.619
-2193%
0.047
-74%
0.0405 (0.027 - 0.084, n=6)
-50%
AS SSD / Score Read
Score Read
1130
522
-54%
508
-55%
453
-60%
1213
7%
721
-36%
1097 (1022 - 1134, n=6)
-3%
AS SSD / Score Write
Score Write
1076
1083
1%
982
-9%
197
-82%
487
-55%
1155
7%
1012 (897 - 1078, n=6)
-6%
AS SSD / Score Total
Score Total
2760
1901
-31%
1738
-37%
844
-69%
2285
-17%
2279
-17%
2642 (2464 - 2760, n=6)
-4%
AS SSD / Copy ISO MB/s
Copy ISO MB/s
1383.92
942.58
-32%
927.1
-33%
1191.82
-14%
861.55
-38%
1401 (1212 - 1600, n=4)
1%
AS SSD / Copy Program MB/s
Copy Program MB/s
344.83
612.1
78%
206.43
-40%
603.67
75%
457.04
33%
327 (70.2 - 517, n=4)
-5%
AS SSD / Copy Game MB/s
Copy Game MB/s
741.46
826.29
11%
360.39
-51%
1135.91
53%
901.9
22%
708 (255 - 1009, n=4)
-5%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-4% / -4%
-27% / -27%
-146% / -146%
-98% / -98%
-23% / -23%
-5% / -5%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung PM991 MZVLQ512HALU
Sequential Read: 1407 MB/s
Sequential Write: 1165 MB/s
512K Read: 920.2 MB/s
512K Write: 828.7 MB/s
4K Read: 55.61 MB/s
4K Write: 166.9 MB/s
4K QD32 Read: 502.6 MB/s
4K QD32 Write: 424.3 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

010020030040050060070080090010001100120013001400150016001700180019002000Tooltip
: Ø1430 (1137.91-2038.55)
: Ø1430 (1137.91-2038.55)

Grafikkarte

Als Grafikkarte fungiert die in den Prozessor integrierte Intel Iris Plus Graphics G7. Sie markiert die performanteste Iris-Variante und soll die älteren Intel HD Graphics deutlich überbieten. Selbst AMDs Vega 10 soll im Vergleich den Kürzeren ziehen, aber natürlich hängt die Geschwindigkeit vor allem von der Taktung des Prozessors ab. Für ältere oder weniger anspruchsvolle Titel wie Fortnite oder Rocket League sollte die Leistung also ausreichen.

Bei den 3DMarks schöpft die Iris Plus G7 nicht ihr volles Potential aus und liegt ganze 15 bis 25 Prozent hinter ihrem Referenzmodell. Offenbar setzt HP die Intel-Versprechen nicht um und drosselt die Leistung der GPU. Dadurch liegt die Konkurrenz mit AMD Vega 10 und Geforce MX150 klar vorne. Das ebenfalls gedrosselte Ideapad mit gleicher Grafik liegt etwa 15 Prozent vor dem HP. Was die neue Intel-CPU drauf hat, zeigt nur das Surface 3 mit einem Leistungsplus von bis zu 50 Prozent gegenüber den Drosselvarianten! Das Schwestermodell mit Iris Plus G1 liegt nochmals etwa 30 Prozent zurück. Wie brach das 3D-Potential fast aller Vergleichsgeräte liegt, verrät das Acer Swift 3, welches sich trotz Vega 7 an die Spitze nahezu aller 3DMark-Tests setzt, hier verblassen unnötiger Weise alle potentiell höherwertigen Grafikkarten aufgrund starker Drosselungen.

Abseits der Steckdose büßt die GPU weiter an Leistung ein, der Rückstand zum Strombetrieb beträgt etwa 20 Prozent.

3DMark Time Spy
3DMark Time Spy
3DMark Cloud Gate
3DMark Cloud Gate
3DMark Fire Strike
3DMark Fire Strike
3DMark 11
3DMark 11
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
4990 Points ∼100% +43%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
4612 Points ∼92% +32%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i7-8565U
4319 Points ∼87% +24%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
4165 Points ∼83% +19%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (2112 - 4630, n=25)
4015 Points ∼80% +15%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
3796 Points ∼76% +9%
HP 15s-fq1440ng
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
3487 Points ∼70%
HP 15s-fq1556ng
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
2485 Points ∼50% -29%
Durchschnitt der Klasse Office
  (185 - 5422, n=718)
1425 Points ∼29% -59%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
973 Points ∼100% +73%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
852 Points ∼88% +51%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
847 Points ∼87% +50%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (526 - 848, n=20)
739 Points ∼76% +31%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
615 Points ∼63% +9%
HP 15s-fq1440ng
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
563 Points ∼58%
Durchschnitt der Klasse Office
  (76 - 1164, n=97)
519 Points ∼53% -8%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i7-8565U
3465 Points ∼100% +92%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
3134 Points ∼90% +73%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
3062 Points ∼88% +69%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
2999 Points ∼87% +66%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (1418 - 3156, n=23)
2600 Points ∼75% +44%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
2339 Points ∼68% +29%
HP 15s-fq1440ng
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
1809 Points ∼52%
HP 15s-fq1556ng
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
1574 Points ∼45% -13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (138 - 4109, n=534)
1093 Points ∼32% -40%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
22895 Points ∼100% +92%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
20784 Points ∼91% +75%
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i7-8565U
18611 Points ∼81% +56%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
17892 Points ∼78% +50%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (7024 - 18881, n=22)
15320 Points ∼67% +29%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
13766 Points ∼60% +16%
HP 15s-fq1440ng
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
11896 Points ∼52%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1208 - 27117, n=576)
7511 Points ∼33% -37%
HP 15s-fq1556ng
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
Points ∼0% -100%
3DMark 11 Performance
3731 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
9422 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1692 Punkte
3DMark Time Spy Score
640 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die Grafikleistung enttäuscht auch in Spielen. The Witcher 3 lässt sich gerade so in der niedrigsten Auflösung und den niedrigsten Details spielen. Das Surface 3 mit gleicher GPU kommt auf 40 bis 50 Prozent mehr Frames in The Witcher 3 und kann hier auch auf mittlere Details stellen. Rocket League kann das Surface 3 in den höchsten Details bei Full HD darstellen, unser HP 15s nur mit mittleren Details (rund 40 Prozent Rückstand). Far Cry 5 läuft nicht flüssig. 

Insgesamt ist die Spieleleistung enttäuschend, weil das Potential der GPU brach liegt. Zwar ist die GPU schneller als die alten HD Graphics von Intel, durch die Drosselung im HP hat sie aber keine Chance gegenüber AMDs Vega 10 oder Nvidias MX150. Demnach reicht es nur für wenig Details und geringe Auflösungen, neuere und anspruchsvollere Titel laufen nicht flüssig.

The Witcher 3
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
36.8 fps ∼100% +68%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
33.5 fps ∼91% +53%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (20.8 - 36.8, n=15)
31.9 fps ∼87% +46%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
21.9 fps ∼60%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
20.8 fps ∼57% -5%
Durchschnitt der Klasse Office
  (5.8 - 50.3, n=73)
20.1 fps ∼55% -8%
1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
56.4 fps ∼100% +46%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
53.8 fps ∼95% +39%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
51.6 fps ∼91% +33%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (28.2 - 58, n=17)
47.5 fps ∼84% +23%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
38.7 fps ∼69%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
29.9 fps ∼53% -23%
Durchschnitt der Klasse Office
  (8.3 - 81.7, n=115)
27.8 fps ∼49% -28%
Far Cry 5
1920x1080 Low Preset AA:T
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
20 fps ∼100% +54%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (13 - 17, n=2)
15 fps ∼75% +15%
Durchschnitt der Klasse Office
  (12 - 17, n=4)
13.8 fps ∼69% +6%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
13 fps ∼65%
1280x720 Low Preset AA:T
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
35 fps ∼100% +59%
Durchschnitt der Klasse Office
  (4 - 48, n=26)
22.5 fps ∼64% +2%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (11 - 30, n=4)
22.3 fps ∼64% +1%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
22 fps ∼63%
Dota 2 Reborn
1920x1080 high (2/3)
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
46.4 (41.6min) fps ∼100% +58%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
29.4 (23.7min) fps ∼63%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (17.5 - 38.5, n=16)
29.3 fps ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (5.5 - 69, n=91)
28.2 fps ∼61% -4%
HP 15s-fq1556ng
Intel Core i5-1035G1, Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
21.8 (16.5min) fps ∼47% -26%
1366x768 med (1/3)
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
72.8 (61min) fps ∼100% +60%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.7 - 107, n=99)
49.3 fps ∼68% +8%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (29 - 62.8, n=16)
48.4 fps ∼66% +6%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
45.6 (35.3min) fps ∼63%
HP 15s-fq1556ng
Intel Core i5-1035G1, Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
40.9 (31.9min) fps ∼56% -10%
1280x720 min (0/3) fastest
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
90.6 (80.3min) fps ∼100% +27%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (54.4 - 101, n=16)
79.8 fps ∼88% +12%
Durchschnitt der Klasse Office
  (21.3 - 131, n=99)
72.2 fps ∼80% +1%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
71.5 (61.8min) fps ∼79%
HP 15s-fq1556ng
Intel Core i5-1035G1, Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
57.7 (50.6min) fps ∼64% -19%
Rocket League
1920x1080 High Quality AA:High FX
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
42.8 fps ∼100% +48%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
38.9 fps ∼91% +35%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (21.1 - 48.5, n=15)
37.9 fps ∼89% +31%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
36 fps ∼84% +25%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
28.9 fps ∼68%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.3 - 60.8, n=24)
23.9 fps ∼56% -17%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
21.1 fps ∼49% -27%
1920x1080 Quality AA:Medium FX
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
61 fps ∼100% +27%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
59.9 fps ∼98% +25%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
56.1 fps ∼92% +17%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (24.9 - 71.3, n=16)
54.1 fps ∼89% +13%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
48 fps ∼79%
Durchschnitt der Klasse Office
  (14.6 - 91.2, n=28)
34.2 fps ∼56% -29%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
30 fps ∼49% -37%
1920x1080 Performance
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
94.3 fps ∼100% +71%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
79.8 fps ∼85% +45%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
76.9 fps ∼82% +39%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (43.1 - 113, n=11)
69.3 fps ∼73% +26%
Durchschnitt der Klasse Office
  (31.5 - 139, n=15)
59.6 fps ∼63% +8%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
55.2 fps ∼59%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
43.1 fps ∼46% -22%
1280x720 Performance
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7
124.4 fps ∼100% +85%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
119.7 fps ∼96% +78%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
96.1 fps ∼77% +43%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
  (22.1 - 123, n=16)
90.6 fps ∼73% +35%
HP 15s-fq1440ng
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
67.3 fps ∼54%
Durchschnitt der Klasse Office
  (12.6 - 183, n=36)
64.7 fps ∼52% -4%
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
45.5 fps ∼37% -32%
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 38.7 21.9 13.3 7.4 fps
Dota 2 Reborn (2015) 71.5 45.6 29.4 27.4 fps
Rocket League (2017) 67.3 48 28.9 fps
X-Plane 11.11 (2018) 33.6 18.7 17.3 fps
Far Cry 5 (2018) 22 12 11 10 fps

Emissionen - Kühl, aber unausgeglichen

Geräuschemissionen

Die Lüftercharakteristik war eine der Schwachstellen im Test des HP 15s-fq1556ng und das ist auch beim vorliegenden Modell nicht anders. Die Lüfter sind manchmal komplett stumm, schnellen dann aber scheinbar grundlos auf Vollast hoch, um später wieder auszugehen. Beispielsweise aktiviert sich der Lüfter nach dem Hochfahren von Windows kurzzeitig auf Volldampf.

Dabei ist die Lüfterlautstärke an sich nicht höher als bei der Konkurrenz, nur scheint die Steuerung gefühlt nur die Zustände "Aus" und "Volldampf" zu beherrschen und diese zumindest im Idle auch noch recht willkürlich umherzuschalten. Besonders empfindliche Personen könnten bemerken, dass die Lüfter minimal zu pulsieren scheinen, dafür muss man aber schon sehr genau darauf achten.

Lautstärkediagramm

Idle
31.2 / 31.2 / 31.2 dB(A)
Last
36 / 40.7 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 31.2 dB(A)
HP 15s-fq1440ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
HP 15s-fq1556ng
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
Lenovo Ideapad S340-15IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, R7 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, i7-8565U
Geräuschentwicklung
3%
9%
11%
8%
-3%
aus / Umgebung *
31.2
30.3
3%
28.5
9%
28.5
9%
28.3
9%
28
10%
Idle min *
31.2
30.3
3%
28.5
9%
28.5
9%
28.3
9%
28
10%
Idle avg *
31.2
30.3
3%
28.5
9%
28.5
9%
28.3
9%
28
10%
Idle max *
31.2
30.3
3%
28.7
8%
28.5
9%
28.3
9%
28.4
9%
Last avg *
36
34
6%
30
17%
30.3
16%
31.4
13%
48.6
-35%
Last max *
40.7
41.3
-1%
41.2
-1%
35.5
13%
41.4
-2%
49.2
-21%
Witcher 3 ultra *
39.2
41.4
47.9

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.132.735.135.134.12536.833.337.329.936.83132.933.732.333.132.94031.231.930.229.131.25030.631.229.73030.66328.428.828.428.528.4802928.32828.12910027.226.926.927.427.212526.527.726.625.826.516025.625.425.325.125.620024.924.723.52424.925023.723.723.32323.731524.823.322.52224.840023.822.921.721.723.850023.921.82120.823.963024.721.820.220.124.780027.122.919.31927.1100029.624.818.918.729.6125029.124.918.818.529.1160028.723.918.618.328.720003126.218.218.331250031.42618.618.531.4315031.126.818.418.531.1400029.422.718.718.829.4500027.921.818.818.827.9630025.320.619.118.925.3800024.220.119.218.924.21000021.419.519.118.921.41250020.819.119.118.820.81600019.319.319.118.819.3SPL40.73631.331.240.7N3.42.41.61.63.4median 25.6median 23.3median 19.1median 18.9median 25.6Delta2.21.92.21.52.2hearing rangehide median Fan NoiseHP 15s-fq1440ng

Temperatur

Wirklich heiß wird das Gerät an der Oberfläche zum Glück nie, maximal 40 Grad Celsius liegen an, am wärmsten wird aber die Unterseite, was auf den Oberschenkeln bei viel Last unangenehm werden kann. Die Handballenauflagen bleiben stets kühl, die rechte Tastaturseite wird etwas wärmer.

Max. Last
 25.7 °C32.2 °C34 °C 
 25.1 °C34.5 °C38.6 °C 
 24.7 °C25.2 °C25.5 °C 
Maximal: 38.6 °C
Durchschnitt: 29.5 °C
38.7 °C39.3 °C26.8 °C
40.2 °C33.6 °C25.5 °C
26 °C26 °C25.4 °C
Maximal: 40.2 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
Netzteil (max.)  48.2 °C | Raumtemperatur 23.4 °C | FIRT 550-Pocket
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office v7 auf 29.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 25.5 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28 °C (+2.5 °C).
Takt und Temperatur im Stresstest
Takt und Temperatur im Stresstest

Beim Stresstest tut das HP nur das Nötigste. Tatsächlich kann man positiv sagen, dass es den garantierten Basistakt von 1,3 GHz hält. Allerdings bricht er auch von Beginn an auf diese Taktrate herunter und leistet niemals mehr. Dabei liegen die Kerntemperaturen der CPU nach 1 Stunde nur bei um 62 Grad Celsius, das System ist also nicht annähernd ausgelastet.

Idle oben
Idle oben
Idle unten
Idle unten
Last oben
Last oben
Last unten
Last unten

Lautsprecher

HP verbaut Stereo-Lautsprecher, welche insgesamt zu leise aufspielen und bei voller Lautstärke recht blechern und teils verzerrt klingen. Bass ist kaum vorhanden. Man sollte demnach auf den kombinierten Klinkenanschluss (oder Bluetooth) zurückgreifen, um externe Geräte (Kopfhörer, Anlage) für die Soundausgabe zu nutzen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.935.133.92536.929.936.9313833.1384033.529.133.55030.53030.56329.628.529.68028.728.128.710031.827.431.812540.825.840.816049.225.149.220051.82451.825047.12347.131552.92252.940063.721.763.750062.520.862.563062.720.162.780065.91965.9100070.418.770.4125072.418.572.4160067.918.367.9200067.218.367.2250070.618.570.6315067.318.567.3400064.918.864.9500065.918.865.9630068.118.968.1800066.918.966.91000066.618.966.61250060.918.860.91600048.918.848.9SPL79.931.279.9N47.21.647.2median 64.9median 18.9median 64.9Delta7.31.57.340.938.440.937.13837.136.536.836.536.736.536.736.236.136.241.535.541.546.63346.65433.45458.53358.564.231.464.264.330.764.367.830.367.870.729.970.769.629.669.670.729.270.770.528.970.564.128.564.166.628.266.663.628.263.668.928.168.970.12870.167.127.867.167.227.667.272.827.572.86927.66967.727.567.765.227.665.258.327.458.360.827.560.858.627.458.680.540.280.553.43.853.4median 67.1median 28.2median 67.131.4343.143.143.139.542.239.537.739.237.737.339.937.33840.2383736.53735.83735.835.434.635.437.834.637.844.734.344.746.934.846.951.131.851.161.830.961.865.931.565.962.829.662.864.729.364.772.729.172.77528.77573.12873.173.42873.472.827.772.87227.77271.327.471.371.927.571.967.527.367.566.527.366.568.827.268.869.827.169.869.42769.462.42762.483.440.383.457457median 67.5median 28median 67.58.91.78.936.336.236.335.532.735.534.932.734.933.633.433.632.832.732.833.930.133.931.329.931.331.430.631.433.728.133.744.628.244.656.326.456.363.826.163.862.625.862.663.725.163.766.824.966.869.124.769.170.924.270.97224.17267.523.567.565.923.465.969.723.469.761.723.161.756.123.256.163.523.163.562.223.162.261.522.861.561.522.961.568.222.868.265.222.965.26523.26578.735.778.745.32.545.3median 63.7median 23.5median 63.74.91.84.9hearing rangehide median Pink NoiseHP 15s-fq1440ngMicrosoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7Lenovo Ideapad S340-15IILDell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)