Notebookcheck

Test MSI GE62 Notebook

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 18.02.2015

Rundes Gaming Notebook. An Rechenleistung mangelt es dem MSI GE62 2QE Apache nicht. Auch die übrige Ausstattung stimmt: SSD, HDD, 16 GB Arbeitsspeicher. Einen Patzer leistet sich MSI beim verbauten 4k-Display: Es leuchtet nicht sehr hell.

Ein Gaming Notebook im 15,6-Zoll-Format hält MSI mit dem GE62 2QE Apache bereit. Es handelt sich hier um den Nachfolger des bereits von uns getesteten MSI GE60-2PEi781B. Viel gemeinsam haben die beiden Modelle nicht. MSI verwendet beim GE62 ein neues, etwas schlankeres Chassis. Zudem kommt ein neuer Grafikchip aus Nvidias GeForce-900M-Reihe zum Einsatz. Ob das GE62 überzeugen kann, verrät unser Testbericht.

Zu den Konkurrenten des GE62 zählen Notebooks wie das Schenker XMG P505, das Acer Aspire V15 Nitro, das Lenovo Y50-70 oder das HP Omen.

Gehäuse

Das Gehäuse des GE62 ist komplett in Schwarz gehalten. Wenige rote Elemente sorgen für etwas Auflockerung. Sowohl das Cover als auch die Oberseite der Baseunit sind aus gebürstetem Metall gefertigt. Die übrigen Gehäuseelemente bestehen aus Kunststoff. Eine Wartungsklappe hat das Notebook nicht zu bieten. Allerdings kann die Unterseite der Baseunit abgenommen werden. Dazu später mehr.

In Sachen Verarbeitung bietet der Rechner keinen großartigen Anlass für Kritik. Das sieht bei der Stabilität ein wenig anders aus: So kann die Oberseite im Bereich des optischen Laufwerks eingedrückt werden. Zudem lässt sich der Deckel sehr leicht verdrehen; dabei sind Bildveränderungen zu beobachten. Von der Aluminiumrückseite hätten wir uns auch etwas mehr Stabilität erhofft. Die Scharniere halten den Deckel fest in Position und wippen etwas nach. Eine Ein-Hand-Öffnung des Notebooks ist problemlos möglich.

das MSI GE62
das MSI GE62
Die Deckelrückseite ist aus Metall gefertigt.
Die Deckelrückseite ist aus Metall gefertigt.
Eine Wartungsklappe gibt es nicht.
Eine Wartungsklappe gibt es nicht.

Ausstattung

2 Sticks passen gleichzeitig.
2 Sticks passen gleichzeitig.

Anschlüsse

Auffälligkeiten bei der Schnittstellenausstattung sind nicht zu vermelden; das GE62 bringt gängige Anschlüsse mit. Die meisten Steckplätze haben ihren Platz auf der linken Seite des Gehäuses gefunden. Sie hocken aber nicht allzu eng aufeinander. So können beispielsweise die zwei nebeneinander liegenden USB-3.0-Anschlüsse gleichzeitig jeweils einen USB-Stick aufnehmen - solange diese keine Überbreite besitzen.

linke Seite: Steckplatz für ein Kensington Schloss, Gigabit-Ethernet, USB 3.0, HDMI, Mini Displayport, 2x USB 3.0, Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang
linke Seite: Steckplatz für ein Kensington Schloss, Gigabit-Ethernet, USB 3.0, HDMI, Mini Displayport, 2x USB 3.0, Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang
rechte Seite: Blu-Ray-Brenner, USB 2.0, Speicherkartenleser, Netzanschluss
rechte Seite: Blu-Ray-Brenner, USB 2.0, Speicherkartenleser, Netzanschluss
An der Vorderseite finden sich die Lautsprecher.
An der Vorderseite finden sich die Lautsprecher.

Kommunikation

MSI hat dem GE62 ein Funkmodul von Intel (Wireless-AC 3160) spendiert, welches die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n/ac unterstützt. Die Verbindung zwischen Router und Notebook hat sich in einem Radius von 15 Metern um den Router herum als stabil erwiesen. Zusammen mit dem WLAN-Adpater ist auch ein Bluetooth-4.0-Chip in das Notebook eingezogen. Drahtgebundene Netzwerkverbindungen wickelt Qualcomms Killer-E2200-Gigabit-Ethernet-Controller ab. Laut Hersteller bietet dieser Chip ein "schnelleres Online Gaming". Das soll erreicht werden, indem Datenpakete von Spielen bevorzugt behandelt werden. Die verbaute Webcam erzeugt matschige Bilder bei einer Auflösung von maximal 1.280 x 720.

Zubehör

Außer Garantieinformationen und gedruckten Anleitungen liegt dem GE62 kein weiteres Zubehör bei.

Betriebssystem

Als Betriebssystem dient Windows 8.1 (64 Bit). Ein Recovery-Datenträger gehört nicht zum Lieferumfang. Wer eine solche DVD sein Eigen nennen möchte, kann diese für 49 Euro nachträglich im MSI Shop bestellen.

Wartung

MSI hat dem GE62 keine Wartungsklappe verpasst. An die Innereien gelangt man aber trotzdem: Nach Entfernung aller Schrauben auf der Geräte-Unterseite kann diese mithilfe eines Fugenglätters abgelöst werden. Der Nutzer hat dann Zugriff auf die gesamte Hardware. Zwei Arbeitsspeicherbänke sind vorhanden. Beide wurden mit jeweils einem 8-GB-Modul bestückt - mehr ist nicht möglich. Das Systemlaufwerk (SSD im M.2-Format) kann gegen ein schnelleres Modell bzw. ein Modell mit mehr Speicherplatz getauscht werden. Alternativ lässt sie sich durch zwei SSDs ersetzen, welche einen RAID-Verbund bilden können. Neben der SSD steckt auch eine herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatte im Rechner. Ein Tausch der Platte würde kein Problem darstellen. Der Akku könnte im Falle eines Defekts ebenfalls gewechselt werden. Ein Tausch des Prozessors ist hingegen nicht möglich (fest verlötet).

Garantie

MSI gewährt Käufern eine 24-monatige Garantie - inklusive Abholservice. Der Zeitraum kann auf drei Jahre erweitert werden. Dafür muss man etwa 100 Euro auf den Tisch legen.

Eingabegeräte

Tastatur

Zur Tastatur des GE62 muss man nicht viele Worte verlieren, denn das hier verbaute SteelSeries Modell haben wir schon in anderen MSI Notebooks angetroffen. Die flachen, glatten Tasten besitzen einen mittleren Hub und einen klaren Druckpunkt. Die Tasten erfreuen zudem mit einem angenehmen Widerstand. Insgesamt bietet die Tastatur ein gutes Schreibgefühl. Erstmalige Nutzer müssen sich jedoch an das Layout gewöhnen, da sich nicht alle Tasten an ihrem gewohnten Platz befinden. Eine mehrfarbige Beleuchtung hat die Tastatur ebenfalls zu bieten.

Touchpad

Als Mausersatz dient ein multitouchfähiges Modell. Das Pad belegt eine Fläche von etwa 10,9 x 6,1 cm. Das Finish ist der gebürsteten Metalloptik der Handballenauflage angepasst und behindert die Finger nicht beim Gleiten. Eine Nutzung der Gestensteuerung stellt kein Problem dar. Unterhalb des Pads befinden sich zwei Maustasten. Diese bieten einen kurzen Hub und einen deutlich hör- und fühlbaren Druckpunkt.

Die Tastatur wurde mit einer Beleuchtung ausgestattet.
Die Tastatur wurde mit einer Beleuchtung ausgestattet.
Das Touchpad ist multitouchfähig.
Das Touchpad ist multitouchfähig.

Display

Das uns zur Verfügung gestellte Testgerät wartet mit einem reflektierenden 4k-Display auf (3.840 x 2.160 Bildpunkte). Ist ein mattes Panel gewünscht, muss zu einem preiswerteren GE62-Modell mit Full-HD-Bildschirm gegriffen werden. Das verbaute 4k-Display macht nicht mit einer großen Helligkeit auf sich aufmerksam - das Gegenteil ist der Fall: Wir messen nur eine Leuchtkraft von 202 cd/m². Schlecht sieht es auch bei der Ausleuchtung aus. Hier erreicht der Bildschirm lediglich einen Wert von 63 Prozent. Der Kaufpreis des Rechners liegt bei knapp 2.000 Euro, deshalb erwarten wir hier deutlich mehr. Dass es besser geht, beweisen die 4k-Bildschirme des Schenker XMG P505 (332,7 cd/m²; 86 %) und des Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD (303,1 cd/m²; 87 %).

230
cd/m²
239
cd/m²
233
cd/m²
203
cd/m²
230
cd/m²
201
cd/m²
171
cd/m²
161
cd/m²
150
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Samsung SDC4852
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 239 cd/m² Durchschnitt: 202 cd/m²
Ausleuchtung: 63 %
Helligkeit Akku: 230 cd/m²
Kontrast: 676:1 (Schwarzwert: 0.34 cd/m²)
ΔE Color 4.59 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 4.62 | 0.64-98 Ø6.2
48% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.48
MSI GE62-2QEUi716H21BW
IPS 3840x2160
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
IPS 3840x2160
Schenker XMG P505
IPS 3840x2160
MSI GE60-2PEi781B
IPS 1920x1080
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
IPS 3840x2160
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
IPS 2880x1620
Schenker XMG P505 PRO
IPS 1920x1080
Gigabyte P35X v3
IPS 2880x1620
HP Omen
IPS 1920x1080
Gigabyte P25X v2
IPS 1920x1080
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
IPS 3840x2160
Bildschirm
32%
52%
21%
6%
24%
29%
24%
18%
29%
8%
Helligkeit Bildmitte
230
301
31%
345
50%
327
42%
241
5%
323
40%
286
24%
374
63%
315
37%
273
19%
290
26%
Brightness
202
303
50%
333
65%
309
53%
228
13%
310
53%
274
36%
350
73%
301
49%
288
43%
257
27%
Brightness Distribution
63
87
38%
86
37%
90
43%
87
38%
82
30%
85
35%
90
43%
85
35%
80
27%
81
29%
Schwarzwert *
0.34
0.3
12%
0.21
38%
0.43
-26%
0.45
-32%
0.43
-26%
0.24
29%
0.45
-32%
0.38
-12%
0.27
21%
0.512
-51%
Kontrast
676
1003
48%
1643
143%
760
12%
536
-21%
751
11%
1192
76%
831
23%
829
23%
1011
50%
566
-16%
DeltaE Colorchecker *
4.59
3.15
31%
3.02
34%
3.59
22%
3.73
19%
3.25
29%
3.84
16%
4.25
7%
4.37
5%
4.25
7%
3.72
19%
DeltaE Graustufen *
4.62
3.94
15%
3.6
22%
4.86
-5%
3.23
30%
3.1
33%
5.06
-10%
4.9
-6%
5.46
-18%
2.17
53%
3.11
33%
Gamma
2.48 89%
2.35 94%
2.39 92%
2.35 94%
2.3 96%
2.16 102%
2.4 92%
2.36 93%
2.48 89%
2.57 86%
2.48 89%
CCT
6389 102%
6855 95%
7317 89%
7177 91%
6610 98%
6054 107%
6165 105%
6294 103%
7915 82%
6418 101%
6959 93%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
48
61
27%
59
23%
60
25%
47
-2%
59
23%
59
23%
56
17%
60
25%
55
15%
48.16
0%
Color Space (Percent of sRGB)
94.4
91.1
83.9

* ... kleinere Werte sind besser

MSI GE62 vs. sRGB
MSI GE62 vs. sRGB
MSI GE62 vs. AdobeRGB
MSI GE62 vs. AdobeRGB

Besser sieht es in Sachen Kontrast (676:1) und Schwarzwert (0,34 cd/m²) aus. Hier schneidet das GS62 relativ gut ab. Allerdings kann es auch in dieser Beziehung nicht mit den Werten des Schenker XMG P505 (1643:1; 0,21 cd/m²) und des Acer VN7-591G-75TD (1003:1; 0,3 cd/m²) mithalten. Die Farbräume AdobeRGB und sRGB deckt der 15-Zöller nicht ab. 48 Prozent bzw. 68 Prozent sind nur mittelprächtig.

Im Auslieferungszustand liegt die durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung des Bildschirms bei einem Wert von 4,59. Damit verfehlt es den Zielbereich (DeltaE kleiner 3) nur knapp. Über einen Blaustich verfügt das Panel nicht. Die guten Werte konnten wir durch eine Kalibrierung nur minimal verbessern.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)

MSI hat dem GE62 ein IPS-Modell verpasst, d. h. der Bildschirm kann aus allen Positionen heraus abgelesen werden. Eine Nutzung im Freien ist nur in schattigen Umgebungen möglich. Ansonsten verhindern die geringe Helligkeit und die spiegelnde Oberfläche das Vorhaben.

Outdoor-Einsatz (geschossen bei bedecktem Himmel)
Outdoor-Einsatz (geschossen bei bedecktem Himmel)
Blickwinkel MSI GE62
Blickwinkel MSI GE62

Leistung

MSI hat mit dem GE62 ein Gaming Notebook im 15,6-Zoll-Format im Sortiment. Uns liegt für diesen Test das Topmodell der Reihe vor mit einem Preis von 2.000 Euro. Wer Abstriche bei der Hardware (Full-HD-Bildschirm, 8 GB RAM, keine SSD) hinnimmt, bekommt das Notebook schon für etwa 1.500 Euro.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
Systeminformationen MSI GE62-2QEUi716H21BW

Prozessor

An Rechenleistung mangelt es dem GE62 dank dem Core i7-4720HQ Vierkernprozessor (Haswell) nicht. Die CPU gehört nicht zur Klasse der sparsamen ULV-Prozessoren. Es handelt sich um einen herkömmlichen Mobilprozessor mit einer TDP von 47 Watt. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,6 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 3,4 GHz (vier Kerne), 3,5 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,6 GHz (ein Kern) beschleunigt werden. Im Netzbetrieb wird der Turbo auch ausgenutzt: Die CPU-Tests des Cinebench bearbeitet der Prozessor mit 3,3 GHz (Multi-Thread) bzw. 3,4 bis 3,6 GHz (Single-Thread). Werden die Tests im Akkubetrieb durchgeführt, liegen die Taktraten etwas niedriger (Single-Thread: 3,2 bis  3,5 GHz; Multi-Thread: 2,6 GHz).

Cinebench R10 Shading 32Bit
5473
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
20003
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5192
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
56.27 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
7.22 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.57 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
95.26 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
664 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
137 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
137 Points ∼63%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
136 Points ∼62% -1%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
108 Points ∼50% -21%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
130 Points ∼60% -5%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
135 Points ∼62% -1%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
142 Points ∼65% +4%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
134 Points ∼61% -2%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
129 Points ∼59% -6%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
146 Points ∼67% +7%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
134 Points ∼61% -2%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
664 Points ∼15%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
653 Points ∼15% -2%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
653 Points ∼15% -2%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
652 Points ∼15% -2%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
660 Points ∼15% -1%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
709 Points ∼16% +7%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
629 Points ∼14% -5%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
650 Points ∼15% -2%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
631 Points ∼14% -5%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
506 Points ∼12% -24%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
1.57 Points ∼64%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
1.53 Points ∼63% -3%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
1.56 Points ∼64% -1%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
1.5 Points ∼61% -4%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.55 Points ∼64% -1%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
1.62 Points ∼66% +3%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
1.5 Points ∼61% -4%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
1.67 Points ∼68% +6%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
1.48 Points ∼61% -6%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
7.22 Points ∼16%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
7.1 Points ∼16% -2%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
7.16 Points ∼16% -1%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
7.12 Points ∼16% -1%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
7.2 Points ∼16% 0%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
7.53 Points ∼17% +4%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
6.76 Points ∼15% -6%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
7.13 Points ∼16% -1%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
6.85 Points ∼16% -5%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
4.59 Points ∼10% -36%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
5192 Points ∼48%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
5058 Points ∼47% -3%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
5190 Points ∼48% 0%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
5242 Points ∼48% +1%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
5010 Points ∼46% -4%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
20003 Points ∼31%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
19521 Points ∼30% -2%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
19941 Points ∼31% 0%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
20410 Points ∼31% +2%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
19386 Points ∼30% -3%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
12499 Points ∼15%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
12211 Points ∼15% -2%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
3339 Points ∼68%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
3252 Points ∼67% -3%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
81.1 ms * ∼1%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
96 ms * ∼1% -18%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
82.9 ms * ∼1% -2%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
82.8 ms * ∼1% -2%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
85.7 ms * ∼1% -6%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
1945.6 ms * ∼3%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
2009.2 ms * ∼3% -3%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
1955.8 ms * ∼3% -1%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
1934.9 ms * ∼3% +1%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
1997.4 ms * ∼3% -3%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
17144 Points ∼33%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
16207 Points ∼31% -5%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
16641 Points ∼32% -3%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
14810 Points ∼28% -14%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
16503 Points ∼31% -4%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
3144 Points ∼51%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
3019 Points ∼49% -4%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
3236 Points ∼52% +3%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Wenig überraschend ist die Tatsache, dass das System schnell und flüssig arbeitet. Ein flottes Solid State Drive, ein starker Prozessor und 16 GB Arbeitsspeicher machen es möglich. Die Resultate in den PC Mark Tests fallen sehr gut aus. Allerdings schnitt das HP Omen trotz einer quasi identischen CPU deutlich besser ab. Hierfür ist die höhere Auflösung des GE62-Bildschirms (4k vs. Full-HD) verantwortlich. Werden die PC Marks mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten durchgeführt, steigen die Werte des MSI auf ein vergleichbares Niveau (siehe Tabelle).

PCMark 7 Score
5682 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3075 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4312 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3763 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
3701 Points ∼61%
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
3075 Points ∼50% -17%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
3729 Points ∼61% +1%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
3086 Points ∼51% -17%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
3174 Points ∼52% -14%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
3004 Points ∼49% -19%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3942 Points ∼65% +7%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
3669 Points ∼60% -1%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
3532 Points ∼58% -5%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
3618 Points ∼59% -2%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
3669 Points ∼60% -1%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
5682 Points ∼62%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
5794 Points ∼63% +2%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
6164 Points ∼67% +8%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
6054 Points ∼66% +7%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
6332 Points ∼69% +11%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
6035 Points ∼66% +6%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
5919 Points ∼65% +4%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
6328 Points ∼69% +11%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
5238 Points ∼57% -8%

Massenspeicher

Als Systemlaufwerk nutzt das GE62 eine Solid State Disk von Kingston, die eine Kapazität von 256 GB bietet. Es handelt sich um ein Modell im M.2-Format. Die Transferraten der SSD fallen insgesamt gut aus. Das Ende der Fahnenstange ist allerdings noch nicht erreicht: Der Besitzer hat die Möglichkeit, zwei Solid State Disks in das Notebook einzubauen und diese im RAID-Verbund zu betreiben. Ein Vergleich mit dem entsprechend ausgestatteten MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K zeigt, dass die Transferraten deutlich ansteigen. Neben der Solid State Disk steckt auch eine herkömmliche Festplatte im Rechner (2,5 Zoll). Diese bietet eine Kapazität von einem 1 TB und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
Sequential Read: 519.1 MB/s
Sequential Write: 339.7 MB/s
512K Read: 347 MB/s
512K Write: 336.3 MB/s
4K Read: 29 MB/s
4K Write: 76.29 MB/s
4K QD32 Read: 178.2 MB/s
4K QD32 Write: 234.8 MB/s
MSI GE62-2QEUi716H21BW
Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
Acer Aspire V15 Nitro
Lite-On IT L8T-256L9G
Schenker XMG P505
Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K
2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
Schenker XMG P505 PRO
Micron M600 MTFDDAV256MBF
Gigabyte P35X v3
2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
HP Omen
SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
Gigabyte P25X v2
2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
Lenovo Y50
Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
AS SSD
10%
41%
34%
-6%
27%
54%
7%
45%
5%
Access Time Write *
0.052
0.056
-8%
0.052
-0%
0.05
4%
0.056
-8%
0.048
8%
0.048
8%
0.074
-42%
0.062
-19%
0.054
-4%
Access Time Read *
0.099
0.081
18%
0.099
-0%
0.08
19%
0.135
-36%
0.058
41%
0.076
23%
0.155
-57%
0.082
17%
0.082
17%
4K-64 Write
258.8
247.13
-5%
220.56
-15%
338
31%
169.05
-35%
279.72
8%
460.91
78%
264.22
2%
429.13
66%
239.51
-7%
4K-64 Read
195.3
334.14
71%
411.91
111%
357
83%
358
83%
368.54
89%
521.84
167%
401.15
105%
514.53
163%
285.63
46%
4K Write
67.72
64.32
-5%
73.03
8%
70
3%
39.2
-42%
91.57
35%
76.67
13%
55.03
-19%
58.5
-14%
62.5
-8%
4K Read
33.07
28.15
-15%
26.57
-20%
33
0%
30.61
-7%
30.26
-8%
31.62
-4%
23.24
-30%
27.15
-18%
22.69
-31%
Seq Write
329.65
423.63
29%
713.17
116%
501
52%
89.07
-73%
469.08
42%
624.17
89%
505.28
53%
584.72
77%
414.84
26%
Seq Read
501.81
473.33
-6%
1126.74
125%
889
77%
854.35
70%
522.33
4%
803.01
60%
703.07
40%
940.5
87%
495.01
-1%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikkarte

Das GE62 ist mit einer Umschaltgrafiklösung (Optimus) ausgestattet. Diese besteht aus Intels HD Graphics 4600 und Nvidias GeForce GTX 965M. Intels Chip kümmert sich um den Alltags- und Akkubetrieb. Die GeForce ist für leistungshungrige Anwendungen wie Computerspiele zuständig. Der Wechsel zwischen beiden Kernen erfolgt automatisch. Es besteht aber immer die Möglichkeit, manuell einzugreifen. Bei der GeForce GTX 965M handelt es sich um ein Einstiegsmodell in die GPU-Oberklasse. Sie arbeitet mit einem Basistakt von 924 MHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 949 MHz gesteigert werden. Der GPU steht ein 2.048 MByte großer GDDR5-Speicher (128-Bit-Interface) zur Seite. Die Resultate in den 3DMarks liegen auf einer Höhe mit vergleichbar ausgestatteten Notebooks wie dem Schenker XMG P705. Lediglich im Ice Storm Test fällt das GE62 deutlich hinter das XMG P705 zurück. CPU und GPU des MSI Rechners durchlaufen den Test anscheinend nicht mit vollen Taktraten.

3DMark 06 Standard
26996 Punkte
3DMark 11 Performance
7101 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
78512 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
17879 Punkte
3DMark Fire Strike Score
4806 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
7101 Points ∼20%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
5210 Points ∼15% -27%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
9312 Points ∼27% +31%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
7089 Points ∼20% 0%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
7249 Points ∼21% +2%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
11134 Points ∼32% +57%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
9770 Points ∼28% +38%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
10789 Points ∼31% +52%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
5058 Points ∼14% -29%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
8234 Points ∼24% +16%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
4990 Points ∼14% -30%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
4806 Points ∼18%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
3733 Points ∼14% -22%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
6548 Points ∼24% +36%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
4294 Points ∼16% -11%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
4810 Points ∼18% 0%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
8335 Points ∼31% +73%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
6429 Points ∼24% +34%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
8230 Points ∼31% +71%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
3714 Points ∼14% -23%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
5432 Points ∼20% +13%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
3455 Points ∼13% -28%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
14913 Points ∼23%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
11750 Points ∼18% -21%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
15139 Points ∼24% +2%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
21203 Points ∼33% +42%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
19186 Points ∼30% +29%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
20078 Points ∼31% +35%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
16611 Points ∼26% +11%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
17879 Points ∼29%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
15550 Points ∼25% -13%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
20356 Points ∼33% +14%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
16697 Points ∼27% -7%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
18232 Points ∼30% +2%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
21648 Points ∼35% +21%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
20457 Points ∼33% +14%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
20631 Points ∼33% +15%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
15749 Points ∼25% -12%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
18199 Points ∼29% +2%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
12435 Points ∼20% -30%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
78512 Points ∼7%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
82813 Points ∼7% +5%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
71993 Points ∼6% -8%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
97464 Points ∼9% +24%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
117286 Points ∼11% +49%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
117521 Points ∼11% +50%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
71464 Points ∼6% -9%
Gigabyte P35X v3
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 2x Lite-On LMT-128L9M (RAID 0)
97897 Points ∼9% +25%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
101562 Points ∼9% +29%
Gigabyte P25X v2
GeForce GTX 880M, 4810MQ, 2x Lite-On LMT-128M6M (RAID 0)
118583 Points ∼11% +51%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
72527 Points ∼7% -8%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
26996 Points ∼57%

Gaming Performance

Die Hardware des GE62 erlaubt es, die meisten aktuellen Spiele in 1920 x 1080 Pixeln und sehr hohen Qualitätseinstellungen zu zocken. Nur ein paar extrem anspruchsvolle Titel wie Assassin's Creed Unity und Company of Heroes 2 überfordern das Notebooks bei maximalen Settings. Hier müssen Auflösung und Details gesenkt werden. Problemen sind wir bei einigen älteren Spielen begegnet. So kam es in The Elders Scrolls: Skyrim zu massiven Bildfehlern. Dead Space 3 verweigerte den Start, da die Leistung des Grafikchips nicht ausreichte. Letzteres stimmt natürlich nicht: Dead Space 3 läuft auch mit deutlich schwächeren Grafikkernen flüssig.

Tomb Raider
1920x1080 Ultra Preset AA:FX AF:16x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
57.9 fps ∼21%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
46.7 fps ∼17% -19%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
80 fps ∼29% +38%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
38 fps ∼14% -34%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
80.3 fps ∼29% +39%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
46.4 fps ∼17% -20%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
57.3 fps ∼21% -1%
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
132.4 fps ∼26%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
104.6 fps ∼21% -21%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
187 fps ∼37% +41%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
130 fps ∼26% -2%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
187.1 fps ∼37% +41%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
108.3 fps ∼21% -18%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
130.9 fps ∼26% -1%
BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF) (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
52.7 fps ∼20%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
42.6 fps ∼16% -19%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
54 fps ∼20% +2%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
72.5 fps ∼27% +38%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
40.5 fps ∼15% -23%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
40.56 fps ∼15% -23%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
53.3 fps ∼20% +1%
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
130.7 fps ∼34%
Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Lite-On IT L8T-256L9G
110 fps ∼29% -16%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
133 fps ∼34% +2%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
142.5 fps ∼37% +9%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
103.66 fps ∼27% -21%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
101.8 fps ∼26% -22%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
134.4 fps ∼35% +3%
Thief
1920x1080 Very High Preset AA:FXAA & High SS AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
34.9 fps ∼25%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
46 fps ∼32% +32%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
47.9 fps ∼34% +37%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
25 fps ∼18% -28%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
23.9 fps ∼17% -32%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
34.2 fps ∼24% -2%
1366x768 High Preset AA:FXAA & Low SS AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
61.3 fps ∼42%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
63 fps ∼43% +3%
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, 4870HQ, Samsung SSD XP941 MZHPU256HCGL
89.3 fps ∼61% +46%
HP Omen
GeForce GTX 860M, 4710HQ, SanDisk A110 SD6PP4M-256G-1006
47 fps ∼32% -23%
Lenovo IdeaPad Y50-70 (59424712)
GeForce GTX 860M, 4710HQ, Samsung SSD PM851 512 GB MZ7TE512HMHP
39.9 fps ∼27% -35%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
65.2 fps ∼45% +6%
StarCraft II: Heart of the Swarm
1920x1080 Ultra / Extreme AA:on (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
63.2 fps ∼29%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
38 fps ∼17% -40%
1366x768 High AA:on (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
123 fps ∼41%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
79 fps ∼27% -36%
Diablo III
1920x1080 High AA:on (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
154.2 fps ∼59%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
75 fps ∼29% -51%
1366x768 High AA:on (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
245.4 fps ∼86%
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
GeForce GTX 870M, 4710HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3128GD (RAID 0)
103 fps ∼36% -58%
Assassin's Creed Unity
1920x1080 High Graphics Quality AA:2x MS (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
29.5 fps ∼35%
1366x768 Medium Graphics Quality AA:FX (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
42.4 fps ∼36%
1024x768 Low Graphics Quality (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
54.9 fps ∼39%
Far Cry 4
1920x1080 Ultra Graphics Quality AA:SM (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
37.1 fps ∼33%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
51 fps ∼45% +37%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
59.4 fps ∼52% +60%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
32.4 fps ∼29% -13%
1920x1080 High Graphics Quality AA:SM (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
46.1 fps ∼37%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
60 fps ∼48% +30%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
68 fps ∼54% +48%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
42.9 fps ∼34% -7%
1366x768 Medium Graphics Quality (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
88.2 fps ∼61%
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K (2QEUi716SR51G)
GeForce GTX 970M, 4720HQ, 2x Kingston RBU-SNS8100S3256GD (RAID 0)
87 fps ∼61% -1%
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, 4710HQ, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
90.3 fps ∼63% +2%
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston SM2280S3120G
85.1 fps ∼59% -4%
Batman: Arkham Origins
1920x1080 DX11 Enhanced / On (PhysX Normal) AA:4x MS (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
54 fps ∼61%
1366x768 DX11 Enhanced / On (PhysX Off) AA:2x MS (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
111 fps ∼63%
Total War: Rome II
1920x1080 Extreme Preset (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
34.2 fps ∼32%
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
149.1 fps ∼57%
Deus Ex Human Revolution
1920x1080 DX11, Soft Shadows, SSAO High, DOF: High, Post Processing, Tessellation AA:ML AF:16x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
75.1 fps ∼40%
1366x768 DX11, Shadows, SSAO, DOF: Normal, Post Processing, Tessellation AA:Simple Edge AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
136.5 fps ∼48%
Company of Heroes 2
1920x1080 Maximum / Higher / High AA:High (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
20.7 fps ∼31%
1366x768 High AA:Medium (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
45.4 fps ∼59%
1366x768 Medium AA:Off (nach Ergebnis sortieren)
MSI GE62-2QEUi716H21BW
GeForce GTX 965M, 4720HQ, Kingston RBU-SNS8100S3256GD1
55.1 fps ∼77%
min. mittel hoch max.
Deus Ex Human Revolution (2011) 136.5 75.1 fps
Anno 2070 (2011) 192 155 121.7 64.1 fps
Alan Wake (2012) 140.9 97.3 48.6 fps
Diablo III (2012) 281.6 245.4 154.2 fps
Tomb Raider (2013) 358.2 216.5 132.4 57.9 fps
StarCraft II: Heart of the Swarm (2013) 248 138 123 63.2 fps
BioShock Infinite (2013) 190.7 142.9 130.7 52.7 fps
Company of Heroes 2 (2013) 62 55.1 45.4 20.7 fps
Splinter Cell: Blacklist (2013) 88.5 109.6 77.1 35.5 fps
The Bureau: XCOM Declassified (2013) 120 120 92.1 53.5 fps
Total War: Rome II (2013) 182.4 149.1 34.2 fps
Batman: Arkham Origins (2013) 199 111 54 fps
Assassin´s Creed IV: Black Flag (2013) 60 60 55.1 29.8 fps
X-Plane 10.25 (2013) 109.7 55.6 28.8 20 fps
Thief (2014) 73.8 66.8 61.3 34.9 fps
Assassin's Creed Unity (2014) 54.9 42.4 29.5 13.6 fps
Far Cry 4 (2014) 95.3 88.2 46.1 37.1 fps

Gaming Performance 4k

Diablo 3 in 4k (Ultra)
Diablo 3 in 4k (Ultra)

Ist auch die Nutzung der vollen Bildschirmauflösung möglich? Wir haben es ausprobiert und einige Spiele in 4k getestet (3.840 x 2.160). Dabei wurden dieselben Qualitätsoptionen verwendet, welche bei den regulären Spiele-Benchmarks zum Einsatz kommen.

 

min.mittelhochmax. 
Tomb Raider (3.840 x 2.160)56.73625.816.4
Thief (3.840 x 2.160)25.821.314.28.2
Diablo 3 (3.840 x 2.160)59.255.847.347.3

Emissionen

Geräuschemissionen

Im Idle-Modus geschieht es durchaus gelegentlich, dass das GE62 keinen Mucks von sich gibt. Die Lüfter und die HDD stehen dann still. In der Regel arbeiten die Lüfter jedoch mit niedrigen Geschwindigkeiten vor sich hin. Der Geräuschpegel liegt dann gleichauf mit demjenigen des Aspire V15 Nitro. Das Schenker XMG P505 kann noch etwas lauter werden als die Konkurrenz. Unter Last dreht der Lüfter des GE62 richtig auf. Während des Stresstests messen wie einen Schalldruckpegel von 52,4 dB. Auch das Schenker XMP P505 überschreitet die 50-dB-Marke. Das Aspire geht leiser zu Werke.

Lautstärkediagramm

Idle
29.2 / 32.6 / 35 dB(A)
HDD
32.2 dB(A)
DVD
38 / dB(A)
Last
42.6 / 52.4 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

das MSI GE62 im Stresstest
das MSI GE62 im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) absolviert das GE62 im Netz- und im Akkubetrieb auf unterschiedliche Weisen: Im Netzbetrieb geht der Grafikkern mit voller Geschwindigkeit (949 MHz) zu Werke. Der Prozessor taktet mit 2,8 bis 2,9 GHz. Dieses Verhalten treffen wir auch im Akkubetrieb an - jedoch nur in den ersten 10 Minuten. Dann werden die CPU (2,4 bis 2,6 GHz) und insbesondere die GPU (135 bis 500 MHz) gedrosselt.

An vielen Messpunkten auf der Oberseite der Baseunit liegen die Temperaturen knapp unterhalb von 50 Grad Celsius. Da wird es für den Nutzer unangenehm. Das mit einem kräftigeren Grafikkern bestückte Schenker XMG P505 erwärmt sich stärker. Das MSI Notebook wird vom Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD in Sachen Wärmeentwicklung unterboten. 

Max. Last
 47.2 °C49.9 °C46.3 °C 
 47.2 °C49.5 °C46.3 °C 
 43.1 °C43.5 °C35.1 °C 
Maximal: 49.9 °C
Durchschnitt: 45.3 °C
42.3 °C39 °C43.7 °C
34.3 °C38.7 °C38.5 °C
28 °C39.1 °C38.1 °C
Maximal: 43.7 °C
Durchschnitt: 38 °C
Netzteil (max.)  59.2 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-900
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 45.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming v7 auf 33.2 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 49.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.6 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 42.3 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 33.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.2 °C.
(-) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 43.5 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-14.7 °C).

Lautsprecher

Es gibt einen Subwoofer.
Es gibt einen Subwoofer.

Die Stereo-Lautsprecher des GE62 befinden sich im Frontbereich. Dazu kommt ein Subwoofer, der seinen Platz auf der Unterseite hat. Der Klang des 2.1-Systems haut den Zuhörer aber nicht vom Hocker. Trotz des Subwoofers fehlt es dem Notebook an Bass. Für ein besseres Klangerlebnis empfiehlt sich der Anschluss von externen Lautsprechern oder Kopfhörern.

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Wie bei der Konkurrenz liegt auch der Energiebedarf des GE62 im Leerlauf klar oberhalb von 10 Watt. Das ist in dieser Notebook-Klasse normal. Während des Stresstests stieg die Leistungsaufnahme auf 136 Watt. Ein solches Szenario trifft man im Alltag jedoch kaum an. In der täglichen Spielepraxis wird sich die Leistungsaufnahme um 90 Watt herum bewegen. Das gilt auch beim Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD. Das Schenker XMG P505 benötigt wegen des stärkeren Grafikchips mehr Energie.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.3 Watt
Idledarkmidlight 15 / 20.8 / 25.4 Watt
Last midlight 91.8 / 136 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Das GE62 erreicht im Idle-Betrieb eine Laufzeit von 4:27 h. Der Konkurrent Schenker XMG P505 (2:54 h) macht früher schlapp. Der Idle-Modus wird durch den Reader's Test von Battery Eater überprüft. Das Display läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das GE62 den Betrieb nach 59 Minuten ein. Das Schenker XMG P505 (1:11 h) hält ein paar Minuten länger durch. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt. Dabei arbeitet der Monitor mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind angeschaltet.

Den praxisnahen WLAN-Test beendet das GE62 nach 2:59 h. Das Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G-75TD (3:01 h) liegt gleichauf. Bei diesem Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Energiesparprofil ist aktiv, die Displayhelligkeit beträgt etwa 150 cd/m². Die Abspieldauer von Videos testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Der Funkadapter ist deaktiviert und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das MSI Notebook hält 2:40 h durch. Das Schenker XMG P505 erreicht einen Wert von 2:20 h.

Die Akkulaufzeit beim Spielen haben wir auch überprüft. Dazu lief der integrierte Benchmark des Renntitels GRID: Autosport (1.920 x 1.080, Very High, 4x MSAA) in einer Dauerschleife. Der 15-Zöller bringt es hier auf 45 Minuten.

Die Laufzeiten des GE62 bewegen sich in einem Rahmen, den wir bei potenten Spiele-Notebooks gewohnt sind. Absolut gesehen fallen die Werte natürlich mäßig aus. Der Akku hat hier mehr die Funktion einer Notstromversorgung.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
4h 27min
Surfen über WLAN
2h 59min
Big Buck Bunny H.264 1080p
2h 40min
Gaming
0h 45min
Last (volle Helligkeit)
0h 59min
MSI GE62-2QEUi716H21BW
Acer Aspire V15 Nitro
Schenker XMG P505
MSI GE60-2PEi781B
MSI GS60 2QE Ghost Pro 4K
MSI GS60 - 2PEWi716SR21
Schenker XMG P505 PRO
Gigabyte P35X v3
HP Omen
Gigabyte P25X v2
Lenovo Y50
Akkulaufzeit
1%
-9%
15%
-1%
-2%
33%
48%
12%
127%
40%
Idle
267
174
-35%
303
13%
276
3%
307
15%
298
12%
364
36%
260
-3%
831
211%
H.264
160
140
-12%
176
10%
163
2%
210
31%
WLAN (alt)
179
181
1%
222
24%
184
3%
194
8%
225
26%
208
16%
338
89%
250
40%
Spielen
45
53
18%
47
4%
Last
59
71
20%
64
8%
36
-39%
36
-39%
96
63%
94
59%
72
22%
106
80%

Fazit

Das MSI GE62 2QE Apache bietet dem Nutzer viel Anwendungs- und Spieleleistung. Die meisten aktuellen Titel werden auch in hohen Auflösungen (Full-HD) und mit hohen Settings flüssig dargestellt. Trotz der Leistungsfähigkeit erwärmt sich das Chassis nicht übermäßig. An Speicherplatz mangelt es dem Notebook nicht: Neben einer Solid State Disk steckt auch eine HDD im Rechner. Beide Laufwerke könnten problemlos gegen Modelle getauscht werden, die mehr Speicherplatz bieten. Bei einem Gaming Notebook rechnet man nicht unbedingt damit, aber das GE62 kann auch mit einem guten Keyboard aufwarten. Das 4k-Display der Topvariante enttäuscht uns ein wenig. Es ist nicht besonders hell und sehr ungleichmäßig ausgeleuchtet. Das sollte bei einem 2.000-Euro-Notebook nicht vorkommen. Wer grundsätzlich Gefallen am GE62 findet, aber keine 2.000 Euro ausgeben möchte, kann zu einer abgespeckten Variante greifen. Mit Full-HD-Bildschirm, 8 GB RAM und einer Terabyte-Festplatte ist das Gerät bereits ab 1.500 Euro zu haben.

Preisvergleich

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Das MSI GE62-2QEUi716H21BW, zur Verfügung gestellt von MSI Deutschland.
Das MSI GE62-2QEUi716H21BW, zur Verfügung gestellt von MSI Deutschland.

Datenblatt

MSI GE62-2QEUi716H21BW (GE62 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 965M - 2048 MB, Kerntakt: 924 MHz, Speichertakt: 2500 MHz, GDDR5, ForceWare 344.75 (9.18.13.4475), Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR3, 1600 MHz, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel, Samsung SDC4852, IPS, 4k, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Kingston RBU-SNS8100S3256GD1, 256 GB 
, + HGST Travelstar 7K1000 (1TB, 7200 rpm), Schächte: 3x M.2 & 1x 2,5-Zoll
Soundkarte
Realtek ALC892 @ Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörerausgang (7.1 S/PDIF), Mikrofoneingang, Card Reader: SD, SDHC, SDXC
Netzwerk
Qualcomm Killer e2200 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless-AC 3160 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST BD-RE BU20N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27 x 383 x 260
Akku
51 Wh Lithium-Ion, 4730 mAh, 6 Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD (30 fps @720p)
Sonstiges
Lautsprecher: 2.1 Dynaudio (Sound Blaster Cinema), Tastatur: Chiclet by SteelSeries, Tastatur-Beleuchtung: ja, Netzteil: 150 Watt, Cyberlink PowerDVD 10, Magix MX Suite, MS Office (Testversion), Norton Internet Security Trial, Windows Essentials 2012, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.4 kg, Netzteil: 525 g
Preis
1949 Euro

 

die Eingabegeräte des MSI GE62
die Eingabegeräte des MSI GE62
Ein Nummernblock ist vorhanden.
Ein Nummernblock ist vorhanden.
Die Tastatur punktet mit einer mehrfarbigen Beleuchtung.
Die Tastatur punktet mit einer mehrfarbigen Beleuchtung.
Unser Testgerät ist mit einem Blu-Ray-Brenner bestückt.
Unser Testgerät ist mit einem Blu-Ray-Brenner bestückt.
Die Scharniere ...
Die Scharniere ...
... halten den Deckel fest in Position.
... halten den Deckel fest in Position.
Der Subwoofer befindet sich auf dem Boden.
Der Subwoofer befindet sich auf dem Boden.
Nach Entfernung aller Schrauben ...
Nach Entfernung aller Schrauben ...
... kann die Unterseite mit einem Fugenglätter abgelöst werden.
... kann die Unterseite mit einem Fugenglätter abgelöst werden.
Der Prozessor ist fest verlötet.
Der Prozessor ist fest verlötet.
Ein größer Kühler transportiert die Abwärme der GPU und des VRAMs weg.
Ein größer Kühler transportiert die Abwärme der GPU und des VRAMs weg.
Das Notebook bringt zwei Arbeitsspeicherbänke mit.
Das Notebook bringt zwei Arbeitsspeicherbänke mit.
Eine SSD kümmert sich um das Betriebssystem.
Eine SSD kümmert sich um das Betriebssystem.
Zwei weitere, unbelegte M.2-Slots sind vorhanden.
Zwei weitere, unbelegte M.2-Slots sind vorhanden.
Als Datenspeicher dient eine herkömmliche Festplatte.
Als Datenspeicher dient eine herkömmliche Festplatte.
Gut: zwei WLAN-Antennen.
Gut: zwei WLAN-Antennen.
Der Akku ...
Der Akku ...
... ist mit nur einer Schraube befestigt.
... ist mit nur einer Schraube befestigt.
Die Kapazität beträgt 51 Wh.
Die Kapazität beträgt 51 Wh.
Das Netzteil bringt es auf ein Gewicht von 525 Gramm.
Das Netzteil bringt es auf ein Gewicht von 525 Gramm.
Die Nennleistung liegt bei 150 Watt.
Die Nennleistung liegt bei 150 Watt.

Ähnliche Geräte

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Test HP Omen 15 (2016) Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 6700HQ
Test Gigabyte P55K v5 Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 6700HQ
Test Schenker XMG A516 (Clevo N150RF) Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 6700HQ

Geräte mit der selben Grafikkarte

Test HP Omen 17 (2016) Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.814 kg
Test Schenker XMG A726 (Clevo N170RF1-G) Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 6700HQ, 17.3", 3.12 kg
Test MIFcom EG7 (Clevo N170RF) Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 6700HQ, 17.3", 3.07 kg
Test Medion Erazer X7615 Notebook
GeForce GTX 965M, Core i7 4720HQ, 17.3", 2.73 kg

Test Bibliothek

  • Weitere eigene Testberichte

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Displayformat

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Grafikkarte
  • Suche nach Testberichten in der umfangreichen Bibliothek von notebookCHECK.com

Links

Preisvergleich

Pro

+2 Massenspeicher (SSD + HDD)
+Gute Eingabegeräte
+Blu-Ray-Brenner
+2 freie M.2-Slots
+4k-IPS-Display
+Hohe Leistung
 

Contra

-Deckel lässt sich zu leicht verdrehen
-Mäßige Bildschirmhelligkeit

Shortcut

Was uns gefällt

Die Anwendungs- und Spieleleistung. Und die Möglichkeit, mehrere Festplatten einzubauen.

Was wir vermissen

Ein helleres Display.

Was uns verblüfft

MSI verwendet immer noch ein eigenes Tastatur-Layout, das keine offensichtlichen Vorteile bietet.

Die Konkurrenz

HP Omen, Acer Aspire V15 Nitro VN7-591G, Lenovo Y50-70, MSI GS60 2QE, MSI GS60 2PE, Schenker XMG P505 PRO, Schenker XMG P505, Gigabyte P35X v3, Gigabyte P25X v2

Bewertung

MSI GE62-2QEUi716H21BW - 17.02.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
78 / 98 → 80%
Tastatur
79%
Pointing Device
81%
Konnektivität
74 / 81 → 91%
Gewicht
60 / 10-66 → 89%
Akkulaufzeit
74%
Display
79%
Leistung Spiele
97%
Leistung Anwendungen
92%
Temperatur
76 / 95 → 80%
Lautstärke
72 / 90 → 80%
Audio
50%
Kamera
40 / 85 → 47%
Durchschnitt
73%
82%
Gaming - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test MSI GE62 Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.