Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ThinkPad P14s & P15s: Lenovo spendiert den schlanken Workstations modernste Prozessoren

Lenovo spendiert der ThinkPad P-Serie moderne Tiger Lake-Prozessoren, ansonsten ändert sich aber nur wenig. (Bild: Lenovo)
Lenovo spendiert der ThinkPad P-Serie moderne Tiger Lake-Prozessoren, ansonsten ändert sich aber nur wenig. (Bild: Lenovo)
Lenovo hat heute die zweite Generation des ThinkPad P14s und des ThinkPad P15s vorgestellt. Die schlanken mobilen Workstations erhalten dabei wahlweise Intel Tiger Lake oder AMD Ryzen 5000 und einen neuen Nvidia-Grafikchip, das optionale, besonders helle 4K-Display wird auch weiterhin angeboten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Lenovo hat angekündigt, dass die ThinkPad P-Serie künftig auch mit Intel Tiger Lake angeboten werden soll. Konkret spricht das Unternehmen von maximal einem Core i7 mit Taktfrequenzen von bis zu 4,8 GHz, was zu einem Core i7-1185G7 passen würde. Das kleinere Modell ist außerdem mit einem nicht näher benannten AMD Ryzen 5000 Prozessor erhältlich.

Dazu verbaut Lenovo einen dedizierten Grafikchip in Form der Nvidia Quadro T500 mit 4 GB VRAM, dabei handelt es sich im Prinzip um eine Nvidia GeForce MX450 mit etwas höheren Taktfrequenzen und ein paar Treiber-Anpassungen. Beide Notebooks sind standardmäßig mit einem 300 Nits hellen 1.080p-Display ausgestattet, optional wird aber auch ein 500 Nits (14 Zoll) bzw. 600 Nits (15 Zoll) helles 4K-IPS-Panel angeboten, das in unserem Test des Vorgängers bereits überzeugen konnte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Tastatur des ThinkPad P15s Gen 2 bietet einen Ziffernblock, der beim P14s aus Platzmangel fehlt.
Die Tastatur des ThinkPad P15s Gen 2 bietet einen Ziffernblock, der beim P14s aus Platzmangel fehlt.

Die Ausstattung wird mit bis zu 48 GB DDR4-3.200-Arbeitsspeicher und einer maximal 2 TB fassenden PCIe SSD abgerundet. Die Notebooks bieten Wi-Fi 6E (bzw. Wi-Fi 6 bei der AMD-Version), Bluetooth 5.2, eine Windows Hello-kompatible 720p-Webcam mit Privacy Shutter, einen Fingerabdrucksensor, einen microSD-Kartenleser und ein optionales LTE-Modem mit eSIM. Das ThinkPad P14s verfügt über einen 50 Wh fassenden Akku bei einer Dicke von 17,9 mm und einem Gewicht von 1,47 kg, das ThinkPad P15s ist 19,1 mm dick und 1,76 kg schwer.

Preise und Verfügbarkeit

Das Lenovo ThinkPad P14s mit Intel-Prozessor wird voraussichtlich ab April 2021 zu Preisen ab 999 Euro ausgeliefert werden, die AMD-Version folgt im Mai für mindestens 879 Euro. Das ThinkPad P15s Gen 2 wird ab April für eine unverbindliche Preisempfehlung ab 949 Euro verfügbar sein.

Quelle(n)

Lenovo

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 12 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > ThinkPad P14s & P15s: Lenovo spendiert den schlanken Workstations modernste Prozessoren
Autor: Hannes Brecher, 23.02.2021 (Update: 22.02.2021)