Notebookcheck

Top 10 Windows Tablets im Test bei Notebookcheck

Update September 2017. Hier finden Sie die aktuellen Top 10 der Windows Tablets im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert und soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben.

Windows auf dem Smartphone ist gescheitert, das OS spielt aber weiterhin eine tragende Rolle bei den PCs. Solo-Tablets mit Windows (ohne Tastatur) werden im Markt so gut wie keine mehr angeboten bzw. ist das Nutzungskonzept dieser Tablets auf eine Andock-Tastatur ausgelegt (Surface Pro). Aus diesem Grund führen wir in dieser Top 10 ausschließlich 2in1-Geräte, die aus Tablet und Docking-Tastatur bestehen. Diese sind auch in der Top 10 Convertibles vertreten, dort finden sich aber auch die Yoga-Geräte mit dem um 360 Grad umklappbaren Bildschirm. 

Die nachstehende Tabelle zeigt eine Übersicht der Top 10 der in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Tablet- bzw. Convertible-PCs auf Windows Basis bzw. relevanter noch erhältlicher Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die Tabelle ist durch Klick auf die Überschriften sortierbar bzw. mit dem Textfilter einschränkbar (Bsp. "Win 10" und/oder "16:9").

Windows-Tablet-Charts, Stand September 2017

Pos.Bew.DatumBildModellGewichtDickeGrößeAuflösungSpiegelndPreis ab
190%06.2017Microsoft Surface Pro (2017) i5Microsoft Surface Pro (2017) i5
Intel Core i5-7300U
Intel HD Graphics 620
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.1 kg8.5 mm12.3"2736x1824spiegelnd
289%08.2017
Neu!
Microsoft Surface Pro (2017)Microsoft Surface Pro (2017)
Intel Core m3-7Y30
Intel HD Graphics 615
4 GB Hauptspeicher, 128 GB SSD
1.1 kg8.5 mm12.3"2736x1826spiegelnd
388%05.2017Dell Latitude 12 5285 2-in-1Dell Latitude 12 5285 2-in-1
Intel Core i7-7600U
Intel HD Graphics 620
16 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.2 kg9.76 mm12.3"1920x1280spiegelnd
487%04.2016HP Elite x2 1012 G1HP Elite x2 1012 G1
Intel Core m5-6Y54
Intel HD Graphics 515
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.2 kg8.05 mm12.1"1920x1280spiegelnd
586%06.2017Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
Intel Core i5-7Y54
Intel HD Graphics 615
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.1 kg9 mm12"2160 x 1440spiegelnd
686%12.2016Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050TAsus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
Intel Core i7-6500U
Intel HD Graphics 520
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
1.1 kg8.35 mm12.6"2880x1920spiegelnd
785%08.2016Dell Latitude 11 5175Dell Latitude 11 5175
Intel Core m5-6Y57
Intel HD Graphics 515
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
710 g10.78 mm10.8"1920x1080spiegelnd
885%03.2017Lenovo Ideapad Miix 720-12IKBLenovo Ideapad Miix 720-12IKB
Intel Core i7-7500U
Intel HD Graphics 620
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.2 kg8.9 mm12"2880x1920spiegelnd
984%08.2017
Neu!
Acer Switch 5 SW512-52-5819Acer Switch 5 SW512-52-5819
Intel Core i7-7500U
Intel HD Graphics 620
8 GB Hauptspeicher, 512 GB NVMe
1.3 kg9.6 mm12"2160x1440spiegelnd
1082%10.2016Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GELenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
Intel Core i5-6200U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.2 kg9.9 mm12.2"1920x1200spiegelnd

Top 10 der letzten 12 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung, aktuelle Tests zuerst
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse, gereiht nach Gesamtwertung

Platz 1

Rüstig aber altbacken: Microsoft Surface Pro 2017
Rüstig aber altbacken: Microsoft Surface Pro 2017

Microsoft erneuert seine Surface Pro Familie [hier im Test], lässt die Modellnummer 5 weg und bringt ein 2017er Convertible mit Kaby-Lake aber nicht mit den erhofften Verbesserungen bei den Anschlüssen. 

Hinzu kommt der Verzicht auf einen modernen USB-Typ-C Port inklusive Thunderbolt 3. Dieser Port hätte das Surface Pro 2017 deutlich zukunftsfähiger gemacht. 

Leistung ohne störenden Lüfter, das verspricht hier kein Kaby-Lake-Y, sondern ein echtes 15-Watt-SoC, wie es auch in jedem Laptop zu finden ist. Leistung ist recht gut abrufbar, allerdings nur in den ersten Minuten, dann geht die Performance bis zu 33 % in die Knie. Power-Usern wird das nicht ansprechen.

Auf der Haben-Seite stehen die guten Kameramodule mit Windows Hello, das sehr gute Mikrofon und das helle Display mit sRGB-Farbraum. 

Das Chassis hat sich nur minimal verändert, die Ecken sind runder geworden, Wertigkeit und Fertigungsqualität sind Oberklasse. 

Statt sieben Stunden gibt es jetzt gut 12 Stunden im Wi-Fi-Test. So lange hält kein Konkurrent mit 15-Watt-SoC durch (45 statt 38 Wh).

Der hohe Preis von 1.450 Euro für die Testkonfiguration mit i5 könnte abschrecken, zumal nicht einmal Tastatur, Stift oder USB-Dock inbegriffen sind. Wir empfehlen einen Blick auf die drei Konkurrenten der Convertible Top 10: Dell Latitude 12 5285 2-in-1, Lenovo IdeaPad Miix 720-12IKB (ab 750 Euro!, 85 %) und Asus Transformer 3 Pro T303UA (1.100 Euro, 86 %) Sie haben mitunter einen Nachteil mehr, etwa kürzere Laufzeiten oder einen Lüfter, dafür sind sie aber günstiger, haben mehr Anschlüsse (teilweise Tunderbolt 3) und dauerhafte Leistung.

Preisvergleich

Surface Pro (2017) i5

Platz 2

An zweiter Stelle folgt sogleich die günstigere Core-m3-Variante des Microsoft Surface Pro (2017) [hier im Test], die nur marginal am Spitzenplatz vorbeischrammt. Die Laufzeit ist mit 11:32 Stunde im Test um eine Stunde kürzer als beim i5-Modell. Auf einen Lüfter verzichten die m3- und die i5-Version gleichermaßen. Einen großen Leistungsverlust müssen Interessenten des m3 nicht befürchten, wir haben -30 % im ermittelt. Optisch sind alle Surface Pro 2017 ident. 

Überzeugt hat uns vor allem das sehr gute Display, welches mit seiner hohen Farbraumabdeckung und der hohen Displayauflösung durchaus für den semiprofessionellen Bereich zu gebrauchen ist. 

Leider sind die Konfigurationsmöglichkeiten eingeschränkt, die 128 GB sind schnell voll. Wer mehr haben will, der muss die teure i5-Version erwerben. 

Preisvergleich

Surface Pro (2017)

Platz 3

unglaublich hell: Latitude 12 5285 2-in-1
unglaublich hell: Latitude 12 5285 2-in-1

Als Surface Clone zeigt sich Dells Latitude 12 5285 2-in-1 (hier im Test), bei Optik und Abmessungen gibt es keine wesentlichen Unterschiede. Dell gelingt es, alle Stärken des Surface Pro auch für sich in Anspruch zu nehmen. 

Das 2-in-1 verbindet Eigenschaften wie gute Ergonomie, ausreichende Geschwindigkeit und genug Ausdauer in einem schlanken und schicken Gesamtpaket.

Die gute Performance trifft auf ein leises Betriebsgeräusch, Tastaturdock & aktiver Stylus sind als Standard mit dabei. Im Gegensatz zu Microsoft gibt es sogar Reparatur- und Upgrade-Möglichkeiten, das betrifft die PCIe-NVMe-SSD, das WLAN-Modul und die Lüftung. Zu einem aktuellen Gerät gehören auch 2x USB Typ-C. 

Das Hauptunterscheidungsmerkmal des Latitude ist zweifellos das unglaublich helle Display mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 520 cd/m2.

Das Latitude 12 5285 2-in-1 ist der knallharte Business-Konkurrent des Surface Pro 2017. Bei den Anschlüssen, der Wartung als auch der Helligkeit ist es dem Tablet von Microsoft überlegen. Preislich ist es mit um die 1.500 Euro nicht günstiger und führt auch nur eine Full-HD-Auflösung an, was kein Nachteil sein muss. Wer das Tablet-plus-Tastatur-Konzept mag, sollte sich auch das Acer Switch 5 (Fanless 7500U, 512 GB) ansehen, das mit Core i7 ab 1.300 Euro zu haben ist.

Preisvergleich

Latitude 12 5285 2-in-1

Platz 4

Anpacker-Typ mit Thunderbolt: HP Elite x2 1012 G1
Anpacker-Typ mit Thunderbolt: HP Elite x2 1012 G1

HP bringt mit seinem Elite x2 1012 G1 (hier im Test) einen potenten Gegner zum Surface Pro 4 an den Start. Dieser ist mit knapp 900 Euro günstiger (Version Core m5 ohne Travel Keyboard) und fährt einen Ansatz mit mehr Konnektivität, aber weniger Pixeln. Der Tester gibt sich mit der Leistungsentfaltung des passiv gekühlten Intel Core m5-6Y54 zufrieden. Microsofts Surface 4 Pro mit Core i ist rechenstärker unterwegs.

Gelungen ist das optionale Tastatur-Dock mit der feedbackstarken Eingabe inklusive Beleuchtung. Sehr gute Akkulaufzeiten von 7:30 Stunden (WiFi-Test) und ein LTE-Modem (versionsabhängig) runden ein Paket ab, das sich vornehmlich an berufliche Anwender mit sehr hohen Mobilitätsansprüchen richtet.

Luft nach oben besteht beim Bildschirm: Es handelt sich hier keineswegs um ein schlechtes Modell; allerdings erwarten wir bei dem für das Gerät verlangten Preis nochmals etwas mehr in Sachen Helligkeit und Kontrast.

Gegen ein aktuelles Surface Pro 2017 wirkt das Elite x2 von Anfang 2016 veraltet. Dennoch muss es den Vergleich nicht scheuen: Die m3-Version des Elite x2 kostet nur 750 Euro und sie bringt einen Thunderbolt 3 Port mit.

Preisvergleich

Elite x2 1012 G1

Platz 5

Business+Tablet: Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen. 2
Business+Tablet: Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen. 2

In der zweiten Generation wird alles besser. Lenovo packt bei seinem ThinkPad X1 Tablet Gen 2 [hier im Test] ein Kaby-Lake-SoC hinein und kann damit einige Schwachstellen der ersten Generation beheben. 

Ja, die Dauerleistung liegt noch immer unterhalb der kurzzeitig möglichen Spitzenleistung, jedoch nur noch um 12 %, was – angesichts der passiven Kühlung – beeindruckend ist. 

Die Tester loben dann auch die sehr schnelle Systemleistung, die angenehmen Temperaturen und die akzeptable Laufzeit von gut sieben Stunden. Hinzu kommt ein seltenes Feature: Wartung ist möglich, die M.2-SSD kann getauscht werden. 

Für Geschäftskunden mit hohen Ansprüchen an Mobilität ist das X1 eine von ganz wenigen Alternativen, die Wartbarkeit, Langlebigkeit und einfache Handhabung eines Business-Geräts mit der Vielseitigkeit eines Tablets mit abnehmbarer Tastatur unter einen Hut bringen. 

Mit dem Dell Latitude 12 5285 2-in-1 [hier im Test] steht ein starker Widersacher parat, der nicht grundlos weiter oben in dieser Top 10 logiert. Auch das HP Elite x2 1012 G1 kann dem ThinkPad X1 das Wasser reichen, es hat die längere Laufzeit und den Thunderbolt-Port. 

Preisvergleich

ThinkPad X1 Tablet Gen 2

Platz 6

Fahren mit Bremsklotz: Asus Transformer 3 Pro T303UA
Fahren mit Bremsklotz: Asus Transformer 3 Pro T303UA

Das Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T (hier im Test) kann sich nicht zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz des Surface Pro 4 herausputzen. An der Verarbeitung liegt es nicht, die ist nämlich stabil und sehr gelungen. Am blickwinkelstabilen 3K-Display liegt es auch nicht, denn der hat eine profitaugliche Farbraumabdeckung (98 % sRGB). Keyboard-Dock (mit Hintergrundbeleuchtung) und Active Stylus gehören zum Lieferumfang, ebenfalls etwas, das Microsoft nicht bietet. Der Preis: 1.000 bis 1.600 Euro. Was hat dem Tester nicht gefallen? 

Der Prozessor entfaltet nicht die versprochene Leistung, dies betrifft schon den Normalbetrieb, ohne Stresstest. Hinzu kommen knappe Laufzeiten von unter vier Stunden. Viel zu wenig, wenn die Konkurrenz bis zu zehn Stunden auffährt. 

Der Zwiespalt zwischen möglicher Leistung und der tatsächlichen Leistung könnte viele Käufer abschrecken. Trotzdem ist das Asus Transformer 3 Pro ein schickes Gerät, welches mit einer perfekten Verarbeitung überzeugt. Das sehr gute Display rettet das Gerät vor einem schlechteren Ergebnis, denn mit den guten Farbraumabdeckungen ist es auch für den professionellen Bereich geeignet.

Wenn es auf die Rechenleistung ankommt, dann sollten sich Freunde des Andock-Tablets das Acer Switch 5 SW512 (Platz 9) ansehen. Es ist das einzige Tablet, das ohne Lüfter tatsächlich annähernd die versprochene Leistung eines 15-Watt-SoC fahren kann, ohne in schlimmstes Throttling zu geraten (-10 %). Wenn die moderate Leistung eines Core m genügt, dann sind das Surface Pro 2017 m3 (Platz 2) und das HP Elite x2 1012 (Platz 4) die besten Alternativen. 

Preisvergleich

Transformer 3 Pro T303UA-GN050T

Platz 7

Potenzial vergeben - Dell Latitude 11 5175
Potenzial vergebent - Dell Latitude 11 5175

Skalierbarkeit ist das A und das O in der Geschäftswelt. Diese Eigenschaft gilt bei vielen Laptops, hier kann der Hersteller Hardware oder Sicherheitsfunktionen konfigurieren, was das Zeug hält. Dell will diesen Ansatz auch bei seinem Latitude 11 5175 (hier im Test) anwenden und bietet ein üppiges Erweiterungsportfolio für seine Kunden. Keyboard und Active Pen scheinen da keine große Sache, aber der Hersteller geht weiter: Dell Tablet Dock v2.0, echte M.2 SSD, 8 GB Arbeitsspeicher, Full-Size-USB-3.0 und Type-C-USB sowie eine 8-Megapixel-Hauptkamera mit einer ziemlich guten Qualität. Die Hardware kann hinsichtlich SoC (Core m3, m5), RAM und Festplatte konfiguriert werden. Leider können keine Komponenten vom Nutzer getauscht werden.

Das Tablet bietet einen guten Einstieg in die Business-Schiene. Um produktiver mit dem Dell Latitude 11 5175 arbeiten zu können, führt allerdings kein Weg an dem hauseigenen Zubehör vorbei. Mindestens das Tastaturdock sollte mit auf der Einkaufsliste stehen.

Mit dem lüfterlos gekühlten Intel Core m5-6Y57 und der schnellen 256-GB-SSD sieht der Hersteller das Latitude 11 5175 als Subnotebook-Ersatz denn als Solo-Tablet. Es ist nach dem Microsoft Surface Pro 4, Core m3 das leistungsstärkste Windows Tablet dieser Top 10, den Rugged-Spezialisten Panasonic ToughPad FZ-M1 einmal ausgenommen.

Der Prozessor ist denn auch sparsam und erlaubt gute Laufzeiten von sieben Stunden. Doch leider patzt die CPU-Performance und gerade die sollte doch ein Hauptargument für das Latitude 11 5175 sein.

Die Leistung des Prozessors steht nicht komplett zur Verfügung. Somit sind deutliche Leistungseinbußen zu erwarten. Im Vergleich zum Microsoft Surface Pro 4, welches mit einem Core m3 bestückt ist, arbeitet es deutlich schneller. Für den Profi-Bereich ist das Display nicht zu empfehlen, denn die Farbraumabdeckung liegt nur auf mittelmäßigem Niveau.

Inzwischen konnten wir auch einen Test des 5179 mit Tastatur-Dock, Zusatz-Akku und Digitizer Pen nachschieben. Die Laufzeit erhöht sich um eine Stunde, und der drucksensitive Stift erhöht den Bedienkomfort. Die Tastatur macht trotz des knappen Hubweges einen flotten Eindruck, das Touchpad hingegen versagt hin und wieder und nervt durch nicht erkannte Bewegungen. Die Details haben wir im Test nachgetragen: Latitude 11 5175 (hier im Test).

Preisvergleich

Latitude 11 5175

Platz 8

3:2 Format - Ideapad Miix 720-12IKB
3:2 Format - Ideapad Miix 720-12IKB

Das Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB [hier im Test] setzt dem Surface Pro ebenfalls nach, der 12-Zoller ist die Premium-Variante des Miix 510 Pro (Platz 10). Das unübliche aber für Office exzellente 3:2-Display leistet sich keine Fehler, starke Farben, hoher Kontrast und 2.880 x 1.920 Pixel.

Im Vorteil ist das Miix bei der Bestückung mit Ports: 2x große USB 3.0 Type-A, USB Type-C Gen2 mit Thunderbolt 3 und dann eine IR-Kamera für Windows Hello. Auf der technischen Seite ist ein Kaby Lake-Prozessor eingebaut, plus einer riesigen RAID-SSD, die mir rasanten Durchsätzen punktet. 

Zum Preis von 1.750 Euro gibt es 16-GB-Hauptspeicher, eine 1.024-GB-SSD sowie den i7-7500U. Dafür gibt es bei Microsoft auch schon die i7-Version des Surface Pro, jedoch nicht mit dieser Speicherausstattung. Interessant wird die Einsteiger-Konfiguration mit i3-7100U, 128 GB und derselben hohen Auflösung. Auch hier ist Thunderbolt 3 an Bord.

Preisvergleich

Ideapad Miix 720-12IKB

Platz 9

Lüfterlos: Acer Switch 5 SW512
Lüfterlos: Acer Switch 5 SW512

Acers Switch 5 SW512 [hier im Test] ist der Nachfolger des beliebten weil günstigen Aspire Switch 12 Alpha. Das lüfterlose Liquid-Loop-Konzept ist abermals an Bord und es kann uns überzeugen: Konstante CPU-Last lässt die Leistung um lediglich 10 % einbrechen. Das ist wenig, beim Surface Pro i5 sind es 33 %!

Das Acer Switch 5 trumpft mit einer hohen Leistung und guten Eingabegeräten auf, kostet dabei aber vergleichsweise wenig. 

1.250 Euro sind es aktuell für die starke Konfiguration mit 8-GB-Hauptspeicher, 512-GB-NVMe und Core i7-7500U. Dafür gibt es bei Microsoft gerade mal den i5 in der kleinsten Ausstattung - aber ohne Tastatur. Die Einsteiger-Version des Switch 5 mit Core i5 kostet 950 Euro. Die Low-End-Version wird als Switch 3 mit Celeron und 6-GB-Flash Speicher ab 475 Euro verkauft, ebenfalls Fanless. 

Überhaupt sind die Eingabegeräte von guter Qualität, das gilt auch für die Touch-Funktionalität des Bildschirms. Dazu gibt es einen Fingerabdrucksensor, und die Tastatur ist jetzt auch beleuchtet.

Wer viel Wert auf den Bildschirm, Akkulaufzeiten und ein vergleichsweise kühles Gerät sucht, kommt vermutlich nicht um eines der Surface-Pro-Varianten herum. Das Dell Latitude 12 5285 (Platz 3) bietet eine ähnlich gute Leistung, hat aber insgesamt den besseren Bildschirm. 

Preisvergleich

Switch 5 SW512-52-5819

Platz 10

Das Lenovo Miix 510 Pro [hier im Test] ist der kleine Bruder des obigen Miix 720. Es gibt ihn bereits ab 700 Euro, auf Thunderbolt 3 und 3K-Panel muss dabei freilich verzichtet werden. 

Gelungen sind Lenovo die Verarbeitung und die Tastatur, weniger hingegen das kleine ClickPad. Die Leistung für Anwendungen ist exzellent, obwohl der CPU-Turbo beim Rechnen in den Benchmarks auf den Standard-Takt zurückfällt.

Der Tester lobt die gute Rückseiten-Kamera, die stabile Verarbeitung und die LTE-Option. Leider gibt es keinen Monitor-Ausgang und der Lüfter arbeitet dauerhaft. Das farbschwache Display nutzt außerdem PWM für die Helligkeitsreduktion.

Zusammen mit der Tastatur, dem guten Mikrofon und den Anschlüssen (Type-A, Type-C) ergibt sich ein beinahe stimmiges Bild: eine handliche Kommunikations- und Arbeitszentrale. 

Alternativ käme das Acer Switch 5 (Platz 9) in Frage, HPs Elite x2 1012 G1 (Platz 4), wenn es nicht auf die Leistung ankommt, sie aber ein leises, mit Tunderbolt bestücktes Gerät suchen.

Gute Tastatur: Lenovo Miix 510 Pro
Gute Tastatur: Lenovo Miix 510 Pro

Preisvergleich

Miix 510 Pro 80U10006GE

Größenvergleich

Messergebnisse

Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5 (20, 22)
42 ms * ∼7%
Microsoft Surface Pro (2017) (20, 22)
42 ms * ∼7%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1 (20.4, 22)
42.4 ms * ∼7%
HP Elite x2 1012 G1 (15.2, 18)
33.2 ms * ∼5%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2 (15.2, 13.2)
28.4 ms * ∼4%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T (14, 16)
30 ms * ∼5%
Dell Latitude 11 5175 (19, 27)
46 ms * ∼7%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB (22, 23)
45 ms * ∼7%
Acer Switch 5 SW512-52-5819 (19, 18)
37 ms * ∼6%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE (21, 12)
33 ms * ∼5%
Response Time Black / White (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5 (18, 11)
29 ms * ∼12%
Microsoft Surface Pro (2017) (18, 10)
28 ms * ∼12%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1 (18, 12.8)
30.8 ms * ∼13%
HP Elite x2 1012 G1 (10.4, 12.4)
22.8 ms * ∼10%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2 (13.6, 9.2)
22.8 ms * ∼10%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T (8, 21)
29 ms * ∼12%
Dell Latitude 11 5175 (7.2, 18.8)
26 ms * ∼11%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB (14, 10)
24 ms * ∼10%
Acer Switch 5 SW512-52-5819 (14, 12)
26 ms * ∼11%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE (10, 13)
23 ms * ∼10%
PWM Frequency (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
21000 Hz ∼15%
Microsoft Surface Pro (2017)
0 Hz ∼0%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
210.1 Hz ∼0%
HP Elite x2 1012 G1
0 Hz ∼0%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2 (49)
221.2 Hz ∼0%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T (90)
200 Hz ∼0%
Dell Latitude 11 5175
200 Hz ∼0%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
0 Hz ∼0%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
0 Hz ∼0%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE (90)
125 Hz ∼0%
Bildschirm
Brightness (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
401 cd/m² ∼57%
Microsoft Surface Pro (2017)
444 cd/m² ∼63%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
522 cd/m² ∼75%
HP Elite x2 1012 G1
319 cd/m² ∼46%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
344 cd/m² ∼49%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
307 cd/m² ∼44%
Dell Latitude 11 5175
449 cd/m² ∼64%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
396 cd/m² ∼57%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
331 cd/m² ∼47%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
324 cd/m² ∼46%
Brightness Distribution (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
88 % ∼88%
Microsoft Surface Pro (2017)
93 % ∼93%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
88 % ∼88%
HP Elite x2 1012 G1
97 % ∼97%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
78 % ∼78%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
91 % ∼91%
Dell Latitude 11 5175
86 % ∼86%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
88 % ∼88%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
75 % ∼75%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
88 % ∼88%
Schwarzwert (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
0.29 % * ∼6%
Microsoft Surface Pro (2017)
0.34 % * ∼7%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
0.42 % * ∼8%
HP Elite x2 1012 G1
0.42 % * ∼8%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
0.39 % * ∼8%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
0.29 % * ∼6%
Dell Latitude 11 5175
0.45 % * ∼9%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
0.3 % * ∼6%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
0.46 % * ∼9%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
0.35 % * ∼7%
Kontrast (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
1438 :1 ∼90%
Microsoft Surface Pro (2017)
1356 :1 ∼85%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
1246 :1 ∼78%
HP Elite x2 1012 G1
767 :1 ∼48%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
995 :1 ∼62%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
1090 :1 ∼68%
Dell Latitude 11 5175
1027 :1 ∼64%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
1353 :1 ∼85%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
802 :1 ∼50%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
934 :1 ∼58%
DeltaE Colorchecker (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
3.63 * ∼24%
Microsoft Surface Pro (2017)
3.43 * ∼23%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
4 * ∼27%
HP Elite x2 1012 G1
6.02 * ∼40%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
4.6 * ∼31%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
3.91 * ∼26%
Dell Latitude 11 5175
4.4 * ∼29%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
5.28 * ∼35%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
5.52 * ∼37%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
6.54 * ∼44%
DeltaE Graustufen (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
2.18 * ∼15%
Microsoft Surface Pro (2017)
3.08 * ∼21%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
5.5 * ∼37%
HP Elite x2 1012 G1
6.29 * ∼42%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
6.1 * ∼41%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
5.37 * ∼36%
Dell Latitude 11 5175
3.49 * ∼23%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
6.71 * ∼45%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
6.95 * ∼46%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
9.52 * ∼63%
Gamma (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
3.09 ∼88%
Microsoft Surface Pro (2017)
3.03 ∼87%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
2.16 ∼62%
HP Elite x2 1012 G1
2.4 ∼69%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
2.07 ∼59%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
2.36 ∼67%
Dell Latitude 11 5175
2.55 ∼73%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
2.29 ∼65%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
2.58 ∼74%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
2.35 ∼67%
CCT (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
6767 ∼677%
Microsoft Surface Pro (2017)
7014 ∼701%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
7546 ∼755%
HP Elite x2 1012 G1
7712 ∼771%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
7104 ∼710%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
7812 ∼781%
Dell Latitude 11 5175
6256 ∼626%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
6532 ∼653%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
7009 ∼701%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
8802 ∼880%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998) (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
63 % ∼63%
Microsoft Surface Pro (2017)
64 % ∼64%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
64.86 % ∼65%
HP Elite x2 1012 G1
47.8 % ∼48%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
59 % ∼59%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
72 % ∼72%
Dell Latitude 11 5175
53.21 % ∼53%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
59 % ∼59%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
56 % ∼56%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
59 % ∼59%
Color Space (Percent of sRGB) (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
99 % ∼99%
Microsoft Surface Pro (2017)
99 % ∼99%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
93.97 % ∼94%
HP Elite x2 1012 G1
73.2 % ∼73%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
91 % ∼91%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
98 % ∼98%
Dell Latitude 11 5175
80.76 % ∼81%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
91 % ∼91%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
88 % ∼88%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
92 % ∼92%
Hitze
Last oben max (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
39.2 °C * ∼65%
Microsoft Surface Pro (2017)
40.5 °C * ∼68%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
38.2 °C * ∼64%
HP Elite x2 1012 G1
39 °C * ∼65%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
47.2 °C * ∼79%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
34.9 °C * ∼58%
Dell Latitude 11 5175
44.1 °C * ∼74%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
42 °C * ∼70%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
44.7 °C * ∼75%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
41.4 °C * ∼69%
Last unten max (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
40.3 °C * ∼67%
Microsoft Surface Pro (2017)
40.6 °C * ∼68%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
48.6 °C * ∼81%
HP Elite x2 1012 G1
41.2 °C * ∼69%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
49.8 °C * ∼83%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
36.7 °C * ∼61%
Dell Latitude 11 5175
43.3 °C * ∼72%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
43.6 °C * ∼73%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
47.5 °C * ∼79%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
39.5 °C * ∼66%
Idle oben max (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
37 °C * ∼62%
Microsoft Surface Pro (2017)
37.8 °C * ∼63%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
29.6 °C * ∼49%
HP Elite x2 1012 G1
29.5 °C * ∼49%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
30.8 °C * ∼51%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
35.8 °C * ∼60%
Dell Latitude 11 5175
31.6 °C * ∼53%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
32.8 °C * ∼55%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
29.7 °C * ∼50%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
36.8 °C * ∼61%
Idle unten max (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
32.3 °C * ∼54%
Microsoft Surface Pro (2017)
32 °C * ∼53%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
28.8 °C * ∼48%
HP Elite x2 1012 G1
29.8 °C * ∼50%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
29.2 °C * ∼49%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
32.4 °C * ∼54%
Dell Latitude 11 5175
32.1 °C * ∼54%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
36.4 °C * ∼61%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
30.7 °C * ∼51%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
26.2 °C * ∼44%
Akkulaufzeit
Idle (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
1054 min ∼39%
Microsoft Surface Pro (2017)
933 min ∼35%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
1075 min ∼40%
HP Elite x2 1012 G1
732 min ∼27%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
662 min ∼25%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
426 min ∼16%
Dell Latitude 11 5175
793 min ∼29%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
713 min ∼26%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
711 min ∼26%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
696 min ∼26%
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
744 min ∼28%
Microsoft Surface Pro (2017)
682 min ∼25%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
486 min ∼18%
HP Elite x2 1012 G1
443 min ∼16%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
441 min ∼16%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
223 min ∼8%
Dell Latitude 11 5175
426 min ∼16%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
345 min ∼13%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
355 min ∼13%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
322 min ∼12%
Last (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
168 min ∼6%
Microsoft Surface Pro (2017)
198 min ∼7%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
105 min ∼4%
HP Elite x2 1012 G1
130 min ∼5%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
134 min ∼5%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
102 min ∼4%
Dell Latitude 11 5175
172 min ∼6%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
111 min ∼4%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
95 min ∼4%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
111 min ∼4%
H.264 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017)
668 min ∼25%
HP Elite x2 1012 G1
432 min ∼16%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
206 min ∼8%
Dell Latitude 11 5175
411 min ∼15%
Stromverbrauch
Idle min (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
3.6 Watt * ∼4%
Microsoft Surface Pro (2017)
3.1 Watt * ∼3%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
2.85 Watt * ∼3%
HP Elite x2 1012 G1
3.7 Watt * ∼4%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
5 Watt * ∼5%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
6.7 Watt * ∼7%
Dell Latitude 11 5175
2.7 Watt * ∼3%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
3.5 Watt * ∼4%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
3.86 Watt * ∼4%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
4.2 Watt * ∼4%
Idle avg (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
8.1 Watt * ∼8%
Microsoft Surface Pro (2017)
8.8 Watt * ∼9%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
6.76 Watt * ∼7%
HP Elite x2 1012 G1
6.8 Watt * ∼7%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
6.3 Watt * ∼6%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
10.3 Watt * ∼10%
Dell Latitude 11 5175
5.8 Watt * ∼6%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
7.2 Watt * ∼7%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
6.4 Watt * ∼6%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
11.5 Watt * ∼12%
Idle max (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
8.7 Watt * ∼9%
Microsoft Surface Pro (2017)
9.8 Watt * ∼10%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
6.91 Watt * ∼7%
HP Elite x2 1012 G1
7.6 Watt * ∼8%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
7.8 Watt * ∼8%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
13.5 Watt * ∼14%
Dell Latitude 11 5175
6.6 Watt * ∼7%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
7.9 Watt * ∼8%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
7.17 Watt * ∼7%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
11.7 Watt * ∼12%
Last avg (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
25.5 Watt * ∼7%
Microsoft Surface Pro (2017)
22.7 Watt * ∼6%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
32.88 Watt * ∼9%
HP Elite x2 1012 G1
22.5 Watt * ∼6%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
19.5 Watt * ∼6%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
26 Watt * ∼7%
Dell Latitude 11 5175
15.2 Watt * ∼4%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
29.6 Watt * ∼8%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
30.5 Watt * ∼9%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
31 Watt * ∼9%
Last max (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017) i5
23.5 Watt * ∼7%
Microsoft Surface Pro (2017)
23.6 Watt * ∼7%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
37.41 Watt * ∼11%
HP Elite x2 1012 G1
34.5 Watt * ∼10%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
19.6 Watt * ∼6%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
28.8 Watt * ∼8%
Dell Latitude 11 5175
16.1 Watt * ∼5%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
30.8 Watt * ∼9%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
32.4 Watt * ∼9%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
27.4 Watt * ∼8%

Legende

 
Microsoft Surface Pro (2017) i5 Intel Core i5-7300U, Intel HD Graphics 620, Samsung PM971 KUS030202M
 
Microsoft Surface Pro (2017) Intel Core m3-7Y30, Intel HD Graphics 615, Samsung PM971 KUS020203M
 
Dell Latitude 12 5285 2-in-1 Intel Core i7-7600U, Intel HD Graphics 620, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
 
HP Elite x2 1012 G1 Intel Core m5-6Y54, Intel HD Graphics 515, Liteon L8H-256V2G
 
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2 Intel Core i5-7Y54, Intel HD Graphics 615, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
 
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T Intel Core i7-6500U, Intel HD Graphics 520, SK Hynix Canvas SC300 512GB M.2 (HFS512G39MND)
 
Dell Latitude 11 5175 Intel Core m5-6Y57, Intel HD Graphics 515, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
 
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB Intel Core i7-7500U, Intel HD Graphics 620, Samsung SSD PM961 1TB M.2 PCIe 3.0 x4 NVMe (MZVLW1T0)
 
Acer Switch 5 SW512-52-5819 Intel Core i7-7500U, Intel HD Graphics 620, Intel SSD 600p SSDPEKKW512G7
 
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE Intel Core i5-6200U, Intel HD Graphics 520, Samsung PM951 NVMe MZVLV256

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Elite x2 1012 G1
4808 Points ∼60%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
5152 Points ∼64%
Dell Latitude 11 5175
4289 Points ∼53%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017)
4071 Points ∼46%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
6115 Points ∼69%
HP Elite x2 1012 G1
4235 Points ∼48%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
7350 Points ∼83%
Dell Latitude 11 5175
3809 Points ∼43%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017)
8846 Points ∼18%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
11532 Points ∼23%
HP Elite x2 1012 G1
8731 Points ∼18%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
7308 Points ∼15%
Dell Latitude 11 5175
6204 Points ∼12%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Pro (2017)
1385 Points ∼5%
Dell Latitude 12 5285 2-in-1
1744 Points ∼6%
HP Elite x2 1012 G1
1334 Points ∼5%
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2
1274 Points ∼4%
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T
1381 Points ∼5%
Dell Latitude 11 5175
951 Points ∼3%
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
1558 Points ∼5%
Acer Switch 5 SW512-52-5819
1778 Points ∼6%
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE
1428 Points ∼5%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
HP Elite x2 1012 G1
2555 Points ∼41%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Elite x2 1012 G1
95.4 ms * ∼2%

Legende

 
Microsoft Surface Pro (2017) i5 Intel Core i5-7300U, Intel HD Graphics 620, Samsung PM971 KUS030202M
 
Microsoft Surface Pro (2017) Intel Core m3-7Y30, Intel HD Graphics 615, Samsung PM971 KUS020203M
 
Dell Latitude 12 5285 2-in-1 Intel Core i7-7600U, Intel HD Graphics 620, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
 
HP Elite x2 1012 G1 Intel Core m5-6Y54, Intel HD Graphics 515, Liteon L8H-256V2G
 
Lenovo ThinkPad X1 Tablet Gen 2 Intel Core i5-7Y54, Intel HD Graphics 615, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
 
Asus Transformer 3 Pro T303UA-GN050T Intel Core i7-6500U, Intel HD Graphics 520, SK Hynix Canvas SC300 512GB M.2 (HFS512G39MND)
 
Dell Latitude 11 5175 Intel Core m5-6Y57, Intel HD Graphics 515, Samsung PM871 MZYLN256HCHP
 
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB Intel Core i7-7500U, Intel HD Graphics 620, Samsung SSD PM961 1TB M.2 PCIe 3.0 x4 NVMe (MZVLW1T0)
 
Acer Switch 5 SW512-52-5819 Intel Core i7-7500U, Intel HD Graphics 620, Intel SSD 600p SSDPEKKW512G7
 
Lenovo Miix 510 Pro 80U10006GE Intel Core i5-6200U, Intel HD Graphics 520, Samsung PM951 NVMe MZVLV256

* ... kleinere Werte sind besser

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Top 10 Windows Tablets im Test bei Notebookcheck
Autor: Redaktion,  7.09.2017 (Update:  9.09.2017)