Notebookcheck

Im Vergleich: Toshiba Tecra Z40 vs. Acer TravelMate P648 vs. HP EliteBook 840 G3

Business Subnotebooks. Lenovo und Dell sind nicht die einzigen Bewerber im Business-Notebook-Markt. Wir vergleichen drei hochwertige Alternativen, die für gut über 1.000 US-Dollar über den Ladentisch gehen und jeweils bemerkenswerte Unterschiede aufweisen.
Allen Ngo, Stefanie Voigt (übersetzt von Martina Osztovits), 🇺🇸

Die heutige Generation bevorzugt für Office-Arbeit und Heimeinsatz dünne und leichte Notebooks. Während diese Alleskönner-Lösung ihre Vorteile hat, bieten echte Business Notebooks immer noch eine bessere Ausstattung und Wartbarkeit. Wir vergleichen die Kernmerkmale der auf Business ausgerichteten Tecra Z40, TravelMate P648 und EliteBook 840 G3 Notebooks der beliebten 14-Zoll-Kategorie miteinander, um festzustellen, welches für reine Office-Aufgaben am besten geeignet ist.

Für weitere Informationen und detaillierte Analysen eines jeden der drei Modelle verweisen wir auf die jeweiligen Testberichte. Dieser Vergleich soll diese keineswegs ersetzen, sondern will Unentschlossenen eine konzentrierte Hilfestellung bieten.

Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer TravelMate P648
Acer TravelMate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3

Gehäuse

Jedes der Notebooks liefert eine überdurchschnittliche Verarbeitung. Das Toshiba nutzt durchgehend Magnesium, und ist mit einer wasserfesten Tastatur ausgestattet. Dagegen ist das Acer vorwiegend aus Kohlefaser und Kunststoff gefertigt, und beim HP kommt hauptsächlich Aluminium zur Anwendung. Die jeweiligen Basiseinheiten sind fest und nicht leicht verwindbar, doch unserer Meinung lassen sich die Bildschirmdeckel aller drei Notebooks etwas zu leicht verwinden; das Toshiba kann dabei sogar knarren.

Abgesehen von der Bauweise wiegen und messen diese Notebooks fast das Gleiche. In puncto Verarbeitung und Qualität können wir keines der Modelle zum eindeutigen Sieger küren.

338 mm 236 mm 20.4 mm 1.5 kg338 mm 237 mm 18.9 mm 1.5 kg328.7 mm 235.5 mm 21.2 mm 1.6 kg

Schnittstellen im Vergleich

Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3

Ausstattung

Da es sich um Business Notebooks handelt, bieten alle drei Modelle einen eigenständigen Docking Port und einen (optionalen) SIM-Slot. Usern mag es auch gefallen, dass der alternde VGA-Port für den Anschluss älterer externer Ausgabegeräte noch verfügbar ist. Der möglicherweise größte Unterschied ist jedoch, dass von den Dreien nur das Acer einen USB-Type-C-Port mit Thunderbolt-3-Kompatibilität bietet. Das macht das Notebook zukunftssicher, doch dafür fehlt ihm ein nativer SmartCard Reader.

Schnittstellen und Anschlüsse

Toshiba Tecra Z40 Acer TravelMate P648 HP EliteBook 840 G3
USB 3x USB 3.0 3x USB 3.0, 1x USB Type-C + Thunderbolt 3 2x USB 3.0, 1x USB 3.1 Gen. 1
Video-Ausgänge 1x VGA, 1x HDMI 1x VGA, 1x HDMI 1x VGA, 1x DisplayPort
andere SD-Kartenleser, SIM-Slot (optional), RJ-45, Kensington Lock, SmartCard Leser, 3,5-mm-Audio, Docking-Port SD-Kartenleser, SIM-Slot, RJ-45, Kensington Lock, 3,5-mm-Audio, Docking Port SD-Kartenleser, SIM-Slot, RJ-45, Kensington Lock, SmartCard Reader, 3,5-mm-Audio, Docking Port
Speicherschächte 1x M.2 1x M.2 1x M.2, 1x 2,5-Zoll-SATA-III

Eingabegeräte

Leider bieten alle drei Notebooks bestenfalls durchschnittliche Tastaturen. Verglichen mit den Tastaturen des ThinkPad T460s oder Latitude E7440/E7470 schneiden das Toshiba, Acer und HP bei Feedback und Hubweg schlechter ab. Die Tasten klappern sogar lauter, sodass die Anmutung weit entfernt von ideal ist. Das soll nicht heißen, dass die Tastaturen schlecht wären, doch es könnte etwas brauchen, bis man sich an das seichte Gefühl gewöhnt.

Alle drei Touchpads ermöglichen ein reibungsloses Gleiten, keines zeigt spezifische Probleme. Wahrscheinlich wird das HP für User am angenehmsten sein, wenn keine externe Maus zur Verfügung steht, denn es bietet, anders als das Toshiba und Acer, einen Pointstick und vier eigenständige Maustasten. Man beachte, dass nur das Toshiba integrierte Maustasten nutzt (Clickpad-Funktionalität), während das Acer gar keinen TrackPoint/Pointstick bietet.

Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3

Display

Die Notebooks nutzen jeweils verschiedene matte Panels mit sehr unterschiedlichem Kontrast und Farbraum. Anders als das Toshiba und das Acer, die mit einem IPS-Panel ausgestattet sind, nutzt das HP in der von uns getesteten Variante ein TN-Panel mit beschränkteren Blickwinkeln.

Das EliteBook bietet einen helleren Bildschirm, jedoch ohne Kalibrierung ungenaue Farben. Das TravelMate liefert ein über doppelt so hohes Kontrastverhältnis wie das Toshiba und das HP, doch der Farbraum ist schlechter. Schließlich bietet das Toshiba einen weiteren Farbraum und genauere Farben, doch Helligkeit und Kontrast sind durchschnittlich. Da jedes Modell Vor- und Nachteile aufweist, ist kein Modell klar besser als die anderen. Allerdings nutzt das EliteBook PWM zur Helligkeitssteuerung (rund 200 Hz) und sollte daher von jenen Personen vermieden werden, die diesbezüglich empfindlich reagieren.

Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3
Displays im Überblick

Toshiba Tecra Z40 Acer TravelMate P648 HP EliteBook 840 G3
Größe 14,0-Zoll-IPS 14,0-Zoll-IPS 14,0-Zoll-TN
native Auflösung 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080
Pixeldichte 157 ppi 157 ppi 157 ppi
Panel-ID Toshiba TOS508F AU Optronics B140HAN02.1 Chi Mei CMN14C0
Toshiba Tecra Z40-C-106Acer TravelMate P648-M-757NHP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
32.8 (12.8, 20)
44 (16, 28)
43 (20, 23)
Response Time Black / White *
25.2 (11.6, 13.6)
25 (7, 18)
25 (9, 16)
PWM Frequency
204 (90)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
269
254
366
Brightness
257
243
336
Brightness Distribution
86
90
87
Schwarzwert *
0.52
0.19
0.65
Kontrast
517
1337
563
DeltaE Colorchecker *
3.45
4.93
10.26
Colorchecker DeltaE2000 max. *
9.34
10.14
DeltaE Graustufen *
2.28
2.71
11.51
Gamma
2.38 92%
2.36 93%
2.4 92%
CCT
6230 104%
6914 94%
12725 51%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
55.24
34
47
Color Space (Percent of sRGB)
84.32
53
74
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

Toshiba Tecra Z40 color profile
Toshiba Tecra Z40 color profile
Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3

Leistung

CPU-Leistung

Toshiba, Acer und HP bieten über unsere Testmodelle hinaus jeweils viele CPU-Optionen. Dieser Vergleich bezieht sich ausschließlich auf unsere Testkonfigurationen.

Die ULV-Skylake-Prozessoren dieser Notebooks weisen in Single- und Multi-Core-Prozessen eine ähnliche Leistung auf und haben die gleiche integrierte HD Graphics 520 GPU gemein. Die i5-6200U im Toshiba kann die i7-6500U im Acer und HP laut CineBench und 3DMark Fire Strike Physics sogar leicht übertreffen.

Das Acer und das HP sind leichter wartbar als das Toshiba. Man beachte, dass es beim Toshiba und HP zwei SODIMM-Slots gibt, während es beim Acer nur ein Slot ist, und 4 GB mit dem Mainboard verlötet sind.

Für weitere Benchmarks und Vergleiche verweisen wir auf unsere eigenständigen CPU-Seiten zum Core i5-6200U und Core i7-6500U.

Hardware im Überblick

Toshiba Tecra Z40 Acer TravelMate P648 HP EliteBook 840 G3
CPU 2,3 GHz Core i5-6200U 2,5 GHz Core i7-6500U 2,5 GHz Core i7-6500U
TDP 15 W 15 W 15 W
RAM 8 GB DDR3L, Single-Channel, 2x SODIMM 8 GB DDR4-2132, Dual-Channel, 1x SODIMM (4 GB verlötet) 8 GB DDR4, Dual-Channel, 2x SODIMM
GPU Intel HD Graphics 520 Intel HD Graphics 520 Intel HD Graphics 520
Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
143 Points ∼64%
Acer TravelMate P648-M-757N
110 Points ∼49%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
119 Points ∼53%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
311 Points ∼7%
Acer TravelMate P648-M-757N
284 Points ∼6%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
322 Points ∼7%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
1.26 Points ∼49%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
3.11 Points ∼7%
wPrime 2.10
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
520.435 s * ∼6%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
14.877 s * ∼3%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - 32M (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
572.39 s * ∼3%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
5306 Points ∼16%
Acer TravelMate P648-M-757N
4989 Points ∼15%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
4882 Points ∼15%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
3569 Points ∼9%
Acer TravelMate P648-M-757N
3581 Points ∼9%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
3441 Points ∼9%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
42164 Points ∼50%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
5363 Points ∼75%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
11489 Points ∼41%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
8544 Points ∼59%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
3642 Points ∼34%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
4024 Points ∼37%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
5193 Points ∼71%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
4766 Points ∼52%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
4594 Points ∼70%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
4275 Points ∼65%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
3798 Points ∼35%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Acer TravelMate P648-M-757N
3511 Points ∼58%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
3231 Points ∼53%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
20 fps ∼11%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
110 fps ∼38%

* ... kleinere Werte sind besser

GPU-Leistung

Überraschenderweise ist die reine Grafikleistung beim Tecra Z40 laut den 3DMark und Cinebench Benchmarks etwas besser als beim TravelMate und EliteBook, obwohl das Toshiba mit einem schwächeren Prozessor ausgestattet ist. In unserem Test mit Bioshock Infinite liefert das Toshiba jedoch weniger fps als seine beiden Konkurrenten mit schnelleren Prozessoren.

Für weitere Gaming Benchmarks und Vergleiche verweisen wir auf unsere GPU-Spezialseite zur Intel HD Graphics 520.

Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
43.37 fps ∼17%
Acer TravelMate P648-M-757N
43.09 fps ∼17%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
36.1 fps ∼14%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
973 Points ∼2%
Acer TravelMate P648-M-757N
814 Points ∼2%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
800 Points ∼2%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
8236 Points ∼4%
Acer TravelMate P648-M-757N
6674 Points ∼3%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
6351 Points ∼3%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
44433 Points ∼6%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-11F
1503 Points ∼3%
Acer TravelMate P648-M-757N
1274 Points ∼2%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
1327 Points ∼3%
BioShock Infinite - 1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Tecra Z40-C-106
16.6 fps ∼4%
Acer TravelMate P648-M-757N
22.2 fps ∼5%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
18.5 fps ∼5%

Stresstest

Um die Systemstabilität zu testen, führen wir zur Simulation maximaler Last Prime95 und FurMark gleichzeitig aus. Diese unrealistischen Bedingungen repräsentieren keine Alltagslast, sondern sind stattdessen dazu gedacht, CPU und GPU zu 100 % auszulasten. Aus dem Test des Toshiba stehen uns leider keine Daten zur Verfügung, sodass wir diese unten weggelassen haben.

Die drei Systeme funktionieren unter extremer Last sehr gut. Sowohl das Toshiba als auch das Acer drosseln ihre CPUs nicht und können jeweils ihren TurboBoost dauerhaft zu einem geringen Grad nutzen. Das HP drosselt seinen Prozessor nur leicht vom Basistakt von 2,5 GHz auf stabilere 2,4 GHz. Die Kerntemperaturen sind beim Acer viel wärmer mit knapp über 70 °C verglichen mit 60 °C oder kühler bei den beiden Konkurrenten.

Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3
CPU- und GPU-Taktraten unter Last

Toshiba Tecra Z40 Acer TravelMate P648 HP EliteBook 840 G3
Nenn-GPU-Takt (MHz) 300 300 300
stabiler GPU-Takt unter FurMark (MHz) -- 1.000 1.000
Nenn-CPU-Takt (GHz) 2,3 2,5 2,5
stabiler CPU-Takt unter Prime95 (GHz) 2,6 2,6 2,4
durchnittliche CPU-Temperatur 55 °C 71 °C 60 °C
Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer Travelmate P648
Acer Travelmate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3

 

 

 

 

 

Emissionen

Geräuschemissionen & Temperatur

Die drei Systeme sind im Idle-Betrieb und unter sehr niedriger Last im wesentlichen lautlos, obwohl das HP empfindlicher reagiert, wenn sich etwas am Bildschirm tut. Das Lüftergeräusch unter Last ist mit knapp über 33 dB(A) beim Acer leiser verglichen mit 37 dB(A) beim Toshiba und HP, was mit den oben erwähnten Temperaturen korreliert. In Folge dessen werden die Oberflächen beim Acer wärmer, doch der Unterschied ist nicht groß genug, um bei normaler Verwendung zu stören.

Toshiba Tecra Z40
Toshiba Tecra Z40
Acer TravelMate P648
Acer TravelMate P648
HP EliteBook 840 G3
HP EliteBook 840 G3
Durchschnittliches Lüftergeräusch und durchschnittliche Oberflächentemperaturen

Toshiba Tecra Z40 Acer TravelMate P648 HP EliteBook 840 G3
Lüftergeräusch im Idle-Betrieb 29,8 dB(A) 31,2 dB(A) 31,2-33,1 dB(A)
Lüftergeräusch unter hoher Last 32,6-37,2 dB(A) 32,4-33,3 dB(A) 36,2-37,8 dB(A)
durchschnittliche Oberflächentemperaturen im Idle-Betrieb 26,3 °C 27,8 °C 24,9 °C
durchschnittliche Oberflächentemperaturen unter hoher Last 30,9 °C 31,8 °C 32,1 °C
Umgebungstemperatur 21,5 °C 22,4 °C 21,4 °C

Akkulaufzeit

User können sich beim Toshiba und Acer jeweils 9 Stunden bei realer WLAN-Nutzung erwarten, während das HP nur 7,5 Stunden erreicht. Das Toshiba bietet die größte Akkukapazität gefolgt vom Acer und HP. Daher hätten wir uns erwartet, dass das Tecra Z40 etwas länger durchhält als das Acer. Die internen Akkus sind jeweils nicht entfernbar und können nicht einfach getauscht werden.

Sieger: Unentschieden -- Toshiba Tecra Z40

                                         Acer TravelMate P648

Toshiba Tecra Z40-C-106
64 Wh
Acer TravelMate P648-M-757N
54 Wh
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
46 Wh
Akkulaufzeit
Idle
1045
1083
1020
WLAN
539
543
453
Last
164
110
146

Fazit

Drei gute Geräte, die sich erst im Detail voneinander unterscheiden.
Drei gute Geräte, die sich erst im Detail voneinander unterscheiden.

Einige der Kern-Features des Tecra Z40, TravelMate P648 und EliteBook 840 G3 bis einschließlich ihrer Preise sind so ähnlich, dass es schwierig ist, eines davon gegenüber den anderen allein aufgrund von Qualität und Systemleistung zu empfehlen. Die Hauptunterschiede liegen dagegen bei ihren Bildschirmen, ihrer Ausstattung und ihren Akkulaufzeiten.

Das Toshiba ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn genauere Farben wichtig sind, doch die Bildschirmhelligkeit ist für Außeneinsätze zu dunkel, und die Wartbarkeit könnte einfacher sein. Das Acer liefert den überaus wichtigen Thunderbolt-3-Port für eine größere Kompatibilität mit Docking-Optionen und Peripherie als das Toshiba und das HP. Sein Bildschirm weist zudem dunklere Schwarzwerte auf, doch sein Bildschirmhelligkeit und seine Farben sind durchschnittlich, und es gibt keinen integrierten SmartCard Leser. Zudem läuft das Gerät zu Lasten wärmerer Kerntemperaturen leiser. Schlussendlich bietet das HP einen helleren Bildschirm und einen sekundären 2,5-Zoll-SATA-III-Schacht. Die Akkulaufzeiten sind jedoch schlechter, da der zusätzliche Speicherschacht wertvollen Platz besetzt, der für einen größeren Akku genutzt werden hätte können.

Toshiba Tecra Z40Acer TravelMate P648HP EliteBook 840 G3

+ Magnesium Chassis

+ wasserfeste Tastatur

+ größerer Farbraum

+ gute CPU- und GPU-Leistung

+ kühlere Kerntemperaturen

+ Kohlefaser-Chassis

+ USB Type-C Gen. 2 + Thunderbolt 3

+ höherer Kontrast

+ leiseres Lüftergeräusch

+ USB Type-C Gen. 1

+ 2,5-inch SATA III Option

+ vier eigenständige Maustasten und TrackPoint

+ hellerer Bildschirm

- schwierige Wartbarkeit

- schwächerer Bildschirmdeckel; Knarren

- kein USB Type-C

- durchschnittliche Bildschirmhelligkeit

- schwacher Bildschirmdeckel

- kein SmartCard-Leser

- kein TrackPoint

- engerer Farbraum, durchschnittliche Bildschirmhelligkeit

- wärmere Kerntemperaturen und Oberflächen im Durchschnitt

- schwächerer Bildschirmdeckel; sehr dünn

- nur 2 USB-3.0-Ports, kein HDMI

- durchschnittlicher Kontrast, TN-Panel

- sehr leichtes CPU-Throttling unter extremer Last

- lauteres Lüftergeräsuch unter Last

- kürzere Akkulaufzeiten; kleinere Akku-Kapazität

Toshiba Tecra Z40

Preisvergleich

Acer TravelMate P648

Preisvergleich

HP EliteBook 840 G3

Preisvergleich

Weitere Vergleiche dieser Serie

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Toshiba Tecra Z40 vs. Acer TravelMate P648 vs. HP EliteBook 840 G3
Autor: Allen Ngo,  8.08.2016 (Update:  8.06.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.