Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die besten Tablets

Update Q1 2022 Tablets sind, wenn es um bequemes Internet-Surfen auf der Couch, unkompliziertes Spielen unterwegs, oder schnelle Notizen bzw. eine Recherche in Schule und Büro geht, überaus attraktive Geräte. Auch wenn sich Apple in den letzten Jahren als dominanter Player etabliert hat, gibt es doch einige spannende Alternativen. Finden Sie hier unsere aktuell bestbewerteten Tablets.

Mit dem ersten iPad trat Apple einen wahren Boom dieser Geräteklasse los. Mittlerweile ist der Markt an Tablets überschaubar geworden. Sowohl immer größer werdende Smartphones, als auch der Erfolg von Convertible-Notebooks haben den Tablets sozusagen von beiden Seiten her das Wasser abgegraben. Übrig geblieben sind einige wenige bekannte Hersteller, die sich die Spitzenplätze teilen. Alternativ gibt es auch noch etliche Anbieter aus Fernost, die zwar in der Regel mit besonders attraktiven Preisen locken, Hinsichtlich Garantie und Updateunterstützung allerdings mit Vorsicht zu genießen sind. Auch folgende Toplisten könnten bei der Suche nach dem richtigen Tablet hilfreich sein:

Die besten Tablets im Test

Position
Testergebnis
Datum
Bild
Modell
Dicke
Gewicht
Größe
Refresh Rate
Auflösung
OS
Preis ab
192.6 %
06.2021
Apple iPad Pro 11 2021Apple iPad Pro 11 2021
Apple M1
Apple M1 8-Core GPU
8 GB Hauptspeicher, 128 GB NVMe
5.9 mm468 g11.00"120 Hz2388x1668Apple iPadOS 14
291.1 %
06.2021
Apple iPad Pro 12.9 2021 A2378Apple iPad Pro 12.9 2021 A2378
Apple M1
Apple M1 8-Core GPU
8 GB Hauptspeicher, 128 GB NVMe
6.4 mm682 g12.90"120 Hz2732x2048Apple iPadOS 14
390.7 %
10.2021
Apple iPad Mini 6Apple iPad Mini 6
Apple A15 Bionic
Apple A15 GPU 5-Core
4 GB Hauptspeicher, 64 GB SSD
6.3 mm297 g8.30"060 Hz2266x1488Apple iPadOS 15
488.7 %
10.2021
Xiaomi Pad 5 ProXiaomi Pad 5 Pro
Qualcomm Snapdragon 870 5G
Qualcomm Adreno 650
6 GB Hauptspeicher, 128 GB 
6.85 mm515 g11.00"120 Hz2560x1600Android 11
588.5 %
10.2021
Huawei MatePad Pro 12.6 2021Huawei MatePad Pro 12.6 2021
HiSilicon Kirin 9000E
ARM Mali-G78 MP22
8 GB Hauptspeicher, 256 GB 
6.7 mm609 g12.60"060 Hz2560x1600Huawei HarmonyOS
688.5 %
10.2021
Apple iPad 2021Apple iPad 2021
Apple A13 Bionic
Apple A13 Bionic GPU
3 GB Hauptspeicher, 64 GB SSD
7.5 mm487 g10.20"060 Hz2160x1620Apple iPadOS 15
788.4 %
09.2021
Huawei MatePad 11 2021Huawei MatePad 11 2021
Qualcomm Snapdragon 865
Qualcomm Adreno 650
6 GB Hauptspeicher, 128 GB 
7.25 mm485 g10.95"120 Hz2560x1600Huawei HarmonyOS
887.6 %
12.2021
Neu!
Xiaomi Pad 5Xiaomi Pad 5
Qualcomm Snapdragon 860
Qualcomm Adreno 640
6 GB Hauptspeicher, 128 GB 
6.85 mm511 g11.00"120 Hz2560x1600Android 11
986.2 %
09.2021
Lenovo Yoga Tab 13Lenovo Yoga Tab 13
Qualcomm Snapdragon 870 5G
Qualcomm Adreno 650
8 GB Hauptspeicher, 128 GB 
6.2 mm830 g13.00"060 Hz2160x1350Android 11
1085.8 %
07.2021
Samsung Galaxy Tab S7 FE 5GSamsung Galaxy Tab S7 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G
Qualcomm Adreno 619
4 GB Hauptspeicher, 64 GB UFS 2.1
6.3 mm608 g12.40"060 Hz2560x1600Android 11

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Tablets bzw. relevante, noch erhältliche Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse

Kommentar der Redaktion

Das Xiaomi Pad 5 Pro gab bereits im letzten Quartal 2021 seinen Einstand, nun feiert die Version ohne "Pro" seinen Einzug in unsere Liste. Andere zuletzt getesteten Tablets wie Modelle der Samsung-Galaxy-A-Serie verpassen den Einzug aufgrund einer zu niedrigen Wertung.

Platz 1 - Apple iPad Pro 11 (2021)

Apple iPad Pro 11 (2021)
Apple iPad Pro 11 (2021)

Das Apple iPad Pro 11 (2021) ist seinem Vorgänger sehr ähnlich und bietet ein identisches Gehäuse. Auch die Kameramodule auf der Rückseite bleiben gleich. Somit sind auch der zusätzlichen Ultraweitwinkel sowie einen LIDAR-Sensor wieder mit an Bord. Statt eines Bionic-SoCs ist das iPad Pro nun aber mit einem M1-Prozessor ausgestattet, der einen enormen Leistungsschub bietet.

Wer ein High-End-Tablet sucht, kommt am Apple iPad Pro 11 (2021) kaum vorbei.

Aber nicht nur Anwendungen laufen äußerst flüssig auf dem Apple-Tablet, sondern auch das Display kommt in der gewohnt hohen Qualität. Das hochauflösende Panel bietet einen starken Kontrast, aktualisiert Bildinhalte mit 120 Hz und flimmert nicht. Weitere Neuerungen sind der USB-4-Anschluss mit Typ-C-Stecker sowie die umfangreich konfigurierbare Speicherausstattung. Gegen Aufpreis lässt sich das iPad Pro 11 nun auch mit bis zu 2 TB großem internen Speicher erwerben.

In der günstigsten Ausstattung gibt es das Apple iPad Pro 11 (2021) bereits für unter 1.000 Euro zum Beispiel bei notebooksbilliger, Cyberport und Amazon.

Preisvergleich

Platz 2 - Apple iPad Pro 12.9 (2021)

Apple iPad Pro 12.9 (2021)
Apple iPad Pro 12.9 (2021)

Apple stattet das iPad Pro 12.9 (2021) nun ebenfalls mit seinem M1-Prozessor aus. Dieser ist hier in seiner stärksten Ausbaustufe vertreten und kann seine Leistung in Kombination mit mindestens 8 GB Arbeitsspeicher gut ausspielen. Das sehr gute iPadOS führt hier schon fast zur Begrenzung der Möglichkeiten, die eigentlich mit dieser Hardware möglich sind. Da aber bald ein Update ansteht, sollte dies zukünftig kein Problem mehr darstellen. Ein schneller USB-4-Anschluss in USB-C-Ausführung ist ebenfalls vorhanden.

Das 12.9-Zoll-iPad-Pro zeigt kaum Schwächen, kann aber sein Potential (noch) nicht ganz ausspielen.

Das Kernstück ist aber der neue MiniLED-Bildschirm. Dieser sorgt für eine noch gleichmäßigere Ausleuchtung des Bildschirms und sorgt für eine sehr hohe Displayhelligkeit. Leider flimmert der Bildschirm ein wenig, was bei emfindlichen Augen Probleme bereiten könnte. Abseits davon ist das iPad Pro 12.9 (2021) aber eines der stärksten und leistungsfähigsten Tablets auf dem Markt.

Zu kaufen gibt es das Apple-Tablet zum Beispiel bei Amazon.

Preisvergleich

Platz 3 - Apple iPad Mini 6 (2021)

Apple iPad Mini 6
Apple iPad Mini 6

Das Apple iPad Mini 6 ist eines der leistungsfähigsten Tablets, die aktuell verfügbar sind. Dadurch ist auch intensives Multi-Tasking kein Problem und anspruchsvolle Anwendungen, wie Spiele, laufen ohne Probleme. Hinzu kommen sehr gute Akkulaufzeiten und Lautsprecher mit einem äußerst ordentlichen Klang. Wer ab und an mit dem Tablet fotografiert, kann sich zudem über eine angemessene Bildqualität freuen.

Apples iPad Mini ist leistungsstark, handlich und zeigt sich nun auch mit einem modernen Design.

Besonders gut gefällt uns das moderne Design, welches an andere aktuelle Apple-Geräte erinnert. Dadurch wird ein besseres Display-zu-Gehäuse-Verhältnis geboten, was das kleine Apple-Tablet noch handlicher werden lässt. Auf Wunsch gibt es das iPad Mini 6 mit 5G-Modem und 256 statt 64 GB großem internen Speicher.

Das iPad Mini gibt es direkt beim Hersteller oder in Online-Shops wie notebooksbilliger.de, Cyberport und Amazon.

Preisvergleich

Platz 4 - Xiaomi Pad 5 Pro

Xiaomi Pad 5 Pro
Xiaomi Pad 5 Pro

Mit dem Xiaomi Pad 5 Pro erhält man ein Tablet, das optisch durchaus mit Apples iPads konkurrieren kann. Aber auch die Leistung des verbauten Qualcomm Snapdragon 870 ist sehr gut und kann in Kombination mit gleich 6 GB Arbeitsspeicher seine Stärken ausspielen. Lange Akkulaufzeiten runden das gute Paket zusätzlich ab.

Wer ein handliches und leistungsstarkes Android-Tablet sucht und dafür keine Apple-Preise bezahlen will, ist mit dem Xiaomi Pad 5 Pro gut bedient.

Einen großen Pluspunkt verdient sich auch das 11 Zoll große Display, welches mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz besonders augenschonend arbeitet. Auch bei der Farbdarstellung müssen dank HDR10 und Dolby Vision keine Kompromisse eingegangen werden. Die internen Lautsprecher überzeugen mit einem guten Klang und durch die Schnellladefunktion ist da Pad 5 Pro bei leerem Akku schnell wieder einsatzbereit.

Das Xiaomi Pad 5 Pro gibt es aktuell nur über Import-Händler wie TradingShenzhen.

Preisvergleich

Platz 5 - Huawei MatePad Pro 12.6

Huawei MatePad 12.6
Huawei MatePad 12.6

Das Huawei MatePad Pro 12.6 ist trotz seines große Displays ein relativ leichtes Tablet. Es ist hochwertig verarbeitet und sehr dünn. Auf dem OLED-Display werden Inhalte hervorragend dargestellt und dank HDR10 steht auch ein breites Farbspektrum bereit. In Kombination mit den guten Lautsprechern lassen sich Medieninhalte dadurch sehr gut konsumieren.

Das Huawei MatePad Pro 12.6 ist ein leistungsstarkes Multimedia- und Produktivitäts-Tablet.

Aber auch für andere Anwendungen bietet das leistungsstarke Innenleben des MatePad Pro 12.6 genug Power. So laufen nicht nur anspruchsvolle Apps flüssig, sondern auch Spiele lassen sich ruckelfrei ausführen. Hinzu kommen schnelles WiFi 6, lange Akkulaufzeiten und die Schnellladefunktion des Akkus. Lediglich Google-Dienste stehen hier nicht zur Verfügung. Der Huawei App-Store bietet aber viele ähnliche Anwendungen.

Das Huawei MatePad gibt es im Huawei-Shop, aber auch bei anderen Online-Händlern wie zum Beispiel Amazon.

Preisvergleich

Platz 6 - Apple iPad 10.2 (2021)

Apple iPad 2021
Apple iPad 2021

Apples klassisches iPad bietet auch 2021 einen sehr guten Einstieg in die Tablet-Welt. Es ist hochwertig verarbeitet, fühlt sich erstklassig an und kombiniert eine sehr gute Performance mit langer Nutzungsdauer. Mit der diesjährigen Variante erhöht sich zudem der verfügbare Speicher und das neue SoC verbessert die Leistung.

Das iPad (2021) bietet ein starkes Gesamtpaket, welches lange Freude bereiten wird.

Auch die Kamera wurde etwas verbessert und die im iPad 10.2 2020 schon guten Akkulaufzeiten wurden nochmals verbessert. Wer das klassische Design mit Home-Button mag, wird außerdem auch daran gefallen finden. Zum günstigen iPad gehört aber auch der Lightning-Anschluss, der bei teureren Apple-Tablets bereits von USB-C abgelöst wurde.

Das Apple iPad 10.2 2021 lässt sich unter anderem bei Amazon, Cyberport und Notebooksbilliger erwerben.

Preisvergleich

Platz 7 - Huawei MatePad 11

Huawei MatePad 11
Huawei MatePad 11

Das Huawei MatePad 11 ist ein sehr gutes Mittelklasse-Tablet, dessen Ausstattung vielen teureren Produkten ebenbürtig ist. Neben einem 120-Hz-Display, USB 3.2, 128 GB großem UFS-3.1-Speicher und Stiftunterstützung gibt es mit dem Snapdragon 865 zwar kein topaktuelles SoC, jedoch eines, welches immer noch enorm schnell und leistungsstabil ist.

Das Huawei MatePad 11 ist technisch bärenstark und große Kompromisse müssen wegen der fehlenden Google-Dienste nicht eingegangen werden.

Viele Einschränkungen müssen aufgrund der fehlenden Google-Dienste nicht gemacht werden. Viele Apps, die in der AppGallery nicht enthalten sind, lassen sich dennoch recht einfach über diese installieren, ohne dass eine große technische Affinität vorausgesetzt wird. Das MatePad 11 bietet ein starkes Gesamtpaket, egal ob als Multimedia-Tablet, für die Schule oder das Büro.

Erhältlich ist das Huawei MatePad 11 mit speziellen Angeboten bei Huawei oder einzeln zum Beispiel bei Cyberport oder Amazon.

Preisvergleich

Platz 8 - Xiaomi Pad 5

Xiaomi Pad 5
Xiaomi Pad 5

Viel Leistung, 120-Hz-Display und ein schickes Design im Stile des Apple iPad Air: Das 11 Zoll große Xiaomi Pad 5 bietet das alles für 400 Euro und ist damit eine interessante Alternative zum Apple iPad 2021, das in diesem Preisbereich zu den besten Tablets zählt.

Günstig, solide Ausstattung, modernes Design: Wer ein gutes Tablet im Midrange-Preisbereich sucht, findet mit dem Xiaomi Pad 5 einen interessanten Kaufkandidaten.

Das Xiaomi Pad 5 kostet im Xiaomi-Webshop 400 Euro. Wirklich günstiger bekommt man es zum Testzeitpunkt auch bei anderen Online-Händlern wie unserem Leihsteller Notebooksbilliger nicht, dort zahlt man aktuell 10 Euro weniger.

Preisvergleich

Platz 9 - Lenovo Yoga Tab 13

Lenovo Yoga Tab 13
Lenovo Yoga Tab 13

Lenovos Yoga Tab 13 ist anders. Das merkt man schon beim Design mit dem zylindrischen Haltegriff. Der erweist sich, wie auch schon bei früheren Modellen, als überraschend ergonomisch. Der eingebaute Standfuß ist ebenfalls sehr praktisch und erlaubt sogar das Aufhängen an der Wand.

Lenovos Yoga Tab 13 ist ein flexibles und großformatiges Tablet, das hauptsächlich auf Entertainment setzt und mit hoher Leistung punktet.

Man bekommt eines der schnellsten aktuell verfügbaren Android-Tablets, dessen Leistung es sogar mit älteren Versionen des Apple iPad Pro aufnehmen kann. Gleichzeitig ist das Yoga Tab 13 eher nicht für den Gebrauch im Freien gedacht, da hierfür der Bildschirm zu dunkel ist. Wer sich für das Yoga Tab 13 entscheidet, der erhält lange Laufzeiten, guten Sound, eine ordentliche Gaming-Performance sowie eine moderne Ausstattung und flottes WLAN.

Zu kaufen gibt es das Lenovo Yoga Tab 13 zum Beispiel bei Amazon.

Preisvergleich

Platz 10 - Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G

Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G
Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G

Das Galaxy Tab S7 FE 5G punktet mit einem sehr großen und auch hellen IPS-Panel und einer hohen Verarbeitungsqualität. Der bereits im Lieferumfang enthaltenen S Pen und dessen Funktionalität sowie den mit 17 Stunden in unserem WLAN-Test sehr langen Akkulaufzeiten sind ebenfalls ansprechend.

Wer auf der Suche nach einem sehr großen Tablet ist, findet mit dem Galaxy Tab S7 FE eine interessante Alternative zu den High-End-Vertretern in der Mittelklasse.

Mit dem von Samsung eingesetzten SoC lassen sich alltägliche Aufgaben problemlos ausführen und trotz des mit 4 GB etwas geringen Arbeitsspeichers laufen die meisten Anwendungen flüssig. Die Erweiterung des Speicherplatzes ist mit einer microSD-Karte problemlos möglich und kabelgebundene Kopfhörer lassen sich über USB-C anschließen.

Wer sich für das Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G entscheidet, kann dieses zum Beispiel bei Cyberport oder NBB erwerben.

Preisvergleich

Die besten Tablets im Vergleich

Größenvergleich

293.35 mm 203.98 mm 6.2 mm 830 g286.5 mm 184.7 mm 6.7 mm 609 g284.8 mm 185 mm 6.3 mm 608 g280.6 mm 214.9 mm 6.4 mm 682 g254.69 mm 166.25 mm 6.85 mm 515 g254.69 mm 166.25 mm 6.85 mm 511 g253.8 mm 165.3 mm 7.25 mm 485 g250.6 mm 174.1 mm 7.5 mm 487 g247.6 mm 178.5 mm 5.9 mm 468 g195.4 mm 134.8 mm 6.3 mm 297 g
Alle 29 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
Autor: Christian Hintze, 28.02.2022 (Update: 28.02.2022)