Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die besten Thin & Light Gaming Notebooks

Update September 2021 Die Kombination aus besonders dünnen und leichten Gehäusen mit leistungsstarker Hardware macht diese Gaming-Notebooks vor allem für Anwender interessant, die ihren Laptop auch unterwegs nutzen wollen und neben Spielen auch alltägliche Arbeiten auf ihrem Notebook verrichten, wobei Gaming das Hauptaugenmerk bleibt. Hier findest Du die besten ultramobilen Gaming-Laptops im Test bei Notebookcheck.

»Mobile Gaming«: Was vor einigen Jahren noch wie ein schlechter Scherz klang, ist bei Notebooks längst Usus geworden. Prozessoren und Grafikkarten werden dank neuer Herstellungstechniken bzw. Architekturen nicht nur kleiner, sondern auch stromsparender und leichter zu kühlen und ermöglichen es dadurch, immer dünnere Gehäuse zu entwerfen. Bei den High-End-Notebooks dominieren zwar nach wie vor leistungsstarke 17-Zoll-Boliden, der Bereich der Slim Gamer wächst jedoch beständig.

Folgende Übersicht zeigt die besten Spiele-Notebooks, die bis 2,2 Kilogramm wiegen, dünner als 2,0 Zentimeter sind und in den letzten 12 Monaten von uns getestet wurden. Weitere Gaming-Toplisten bei Notebookcheck:

Die besten dünnen und leichten Gaming-Laptops im Test

Position
Testergebnis
Datum
Bild
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Spiegelnd
Preis ab
189 %
07.2021
neu!
Razer Blade 15 Advanced Model Core i7-11800HRazer Blade 15 Advanced Model Core i7-11800H
Intel Core i7-11800H
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2 kg16.99 mm15.60"1920x1080
288 %
06.2021
Razer Blade 14 Ryzen 9 RTX 3070Razer Blade 14 Ryzen 9 RTX 3070
AMD Ryzen 9 5900HX
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.8 kg16.8 mm14.00"2560x1440matt
388 %
04.2021
Razer Blade 15 Advanced Model Early 2021Razer Blade 15 Advanced Model Early 2021
Intel Core i7-10875H
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2 kg16.99 mm15.60"1920x1080matt
487 %
08.2020
Razer Blade 15 RTX 2070 Super Max-QRazer Blade 15 RTX 2070 Super Max-Q
Intel Core i7-10875H
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
16 GB Hauptspeicher, 512 GB NVMe
2.1 kg17.8 mm15.60"1920x1080matt
586 %
06.2021
Asus ROG Zephyrus M16 GU603HAsus ROG Zephyrus M16 GU603H
Intel Core i9-11900H
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 2048 GB SSD
2 kg20 mm16.00"2560x1600matt
686 %
03.2021
Razer Blade 15 Base Edition 2021, i7-10750H RTX 3060Razer Blade 15 Base Edition 2021, i7-10750H RTX 3060
Intel Core i7-10750H
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 512 GB NVMe
2.1 kg19.9 mm15.60"1920x1080matt
786 %
03.2021
Schenker XMG Pro 15 (Early 2021, RTX 3080)Schenker XMG Pro 15 (Early 2021, RTX 3080)
Intel Core i7-10870H
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2 kg19.8 mm15.60"1920x1080matt
886 %
02.2021
Aorus 15P XCAorus 15P XC
Intel Core i7-10870H
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
32 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
2.2 kg27 mm15.60"1920x1080matt
985 %
07.2021
neu!
Asus Zephyrus G14 GA401QMAsus Zephyrus G14 GA401QM
AMD Ryzen 9 5900HS
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
1.7 kg19.9 mm14.00"1920x1080matt
1085 %
09.2020
Schenker Key 15 Comet LakeSchenker Key 15 Comet Lake
Intel Core i7-10875H
NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Max-Q
32 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2 kg19.8 mm15.60"1920x1080matt
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Thin & Light Gaming-Notebooks bzw. relevante, noch erhältliche Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kommentar der Redaktion

Natürlich wird unsere Liste der dünnen und leichten Gamer von Razer dominiert. Seit dem Razer Blade 15 Profi und dem Asus Zephyrus G14 GA401QM sind keine neuen Geräte hinzugekommen.

Platz 1 - Razer Blade 15 Profi-Modell

Razer Blade 15 Profi-Modell
Razer Blade 15 Profi-Modell

Wo findet man eine 1080p-Webcam in einem Laptop - im Apple MacBook, im Microsoft Surface? Nein, im Gaming-Laptop Razer Blade Profi! Insgesamt stimmen Ausstattung und Leistung (i9-11800H, RTX 3080). Dafür wird es natürlich heißer und lauter als das größere Zephyrus.

Vor allem die CPU-Leistung macht dank Tiger Lake einen gehörigen Schritt nach vorne. Hinzu kommt eine der aktuell "modernsten" Webcams in derzeit erhältlichen Laptops.

Derzeit ist das Modell in den üblichen Onlineshops noch wenig verbreitet, sodass sich Razers eigener Onlineshop anbietet.

Preisvergleich

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Platz 2 - Razer Blade 14

Razer Blade 14
Razer Blade 14

Nach langer Abstinenz hat Razer endlich wieder einen Nachfolger des Blade 14 designt - und durchaus sehr erfolgreich. Der AMD Ryzen 9 5900HX überzeugt auf ganzer Linie, die RTX 3070 ebenso. Und das alles in einem Gehäuse, welches nur rund 17 mm hoch und maximal 1,8 kg schwer ist!

Das Razer Blade 14 ist nicht nur ein Hingucker, sondern unterstreicht auch seine auf dem Papier beeindruckenden Spezifikationen mit ebenso beeindruckenden Leistungswerten.

Das Razer Blade 14 von 2021 ist mittlerweile gut verfügbar. Beispielsweise kostet es sowohl bei Cyberport als auch bei Notebooksbilliger oder auch Amazon 2.399 Euro.

Preisvergleich

Platz 3 - Razer Blade 15 Advanced Model (Early 2021)

Im Juni 2021 direkt auf Platz 1 eingestiegen, ist das Razer Blade 15 Advanced Model (Early 2021). Seine CPU stammt zwar noch aus der Comet-Lake-Reihe, durch seine NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU ist es dennoch eines der leistungsstärksten Modelle und gleichzeitig leicht und dünn. Zudem überzeugt es mit guten Akkulaufzeiten und einem pfeilschnellen 360-Hz-Display.

Das Razer Blade Advanced Model 2021 überzeugt durch ein 360-Hz-Display, guten Akkulaufzeiten und die starke RTX 3080.

Direkt im Razer-Onlineshop werden 3.099 Euro fällig. Etwas preiswerter wird es bei den etablierten Onlinehändlern wie Amazon.de oder Cyberport.de, die das Gerät ebenfalls vorrätig haben. 

Preisvergleich

Platz 4 - Razer Blade 15 (2020 Advanced)

Razer Blade 15 (2020 Advanced)
Razer Blade 15 (2020 Advanced)

Das Blade 15 aus dem Hause Razer existiert nicht nur in einer Basisvariante (siehe weiter unten), sondern auch als besser ausgestattete Advanced-Version. Letztere punktet in der 2020er-Ausgabe mit einer Vapor-Chamber-Kühlung, einem hochwertigen 300-Hz-Display und gelungenen Eingabegeräten.

Dass es am Ende nicht ganz für ein "Sehr Gut" (88 % aufwärts) reicht, liegt eher an kleineren Details als an größeren Patzern. So könnte z. B. die Temperaturentwicklung von Handballenauflage und Netzteil geringer sein. Für ordentlich Gaming-Power sorgen indes ein Core i7-10875H und eine GeForce RTX 2070 Super Max-Q. Den Test zur (noch) teureren RTX-2080-Super-Max-Q-Edition finden Sie hier.

Das 2020er-Modell setzt auf Vapor-Chamber-Kühlung, 300-Hz-Display und ausgewogene Komponenten rund um eine RTX 2070. Die Temperaturentwicklung dürfte gerne niedriger ausfallen.

Das Razer Blade 15 2020 Advanced ist ab rund 2.200 Euro u.a. bei Amazon gelistet.

Preisvergleich

Platz 6 - Razer Blade 15 Base Model

Razer Blade 15 Base Model
Razer Blade 15 Base Model

Die Einstiegskonfiguration des neuen Razer Blade 15 kostet mit RTX 3060 etwa 1.800 Euro. Dafür bekommt man ein 144-Hz-Display, 16 GB RAM und eine 512-GB-SSD. Die Spieleleistung ist etwas höher als die des Vorgängers mit RTX 2070, vor allem in hohen Auflösungen und Details.

Leider fehlen trotz des relativ hohen Preises weiterhin Features wie das Laden über USB-C oder eine individuelle RGB-Tastenbeleuchtung. Zudem kann man CPU und GPU nicht gleichzeitig auf maximaler Leistung laufen lassen, man muss sich für Eines davon entscheiden. Dennoch steigt der dünne Gamer zu Recht in unsere Top 10 ein.

Der Einstieg in die Welt der Razer Blades. Das preiswerteste Modell bietet eine RTX 3060 und ein 144-Hz-Display, auf eine RGB-Beleuchtung oder Laden über USB-C fehlen hingegen noch.

Die genaue Konfiguration mit der GeForce-RTX-3060-GPU ist auf Amazon und Cyberport um 1.750 bzw. 1.800 Euro erhältlich. Nutzer können das Gerät auch über razer.com auch direkt beim Hersteller erstehen.

Preisvergleich

Platz 7 - Schenker XMG Pro 15

Schenker XMG Pro 15
Schenker XMG Pro 15

Das Schenker XMG Pro 15 zählt mit seiner RTX 3080 definitiv mit zu den Hochleistungsgamern. Der Laptop hat mit dem Vorgänger kaum noch etwas gemeinsam, sondern erbt das dünne Aluminiumgehäuse eines Schenker Key 15. Neben der hohen CPU- und GPU-Performance punktet der Gamer mit einem 300-Hz-Display, Thunderbolt 3 und guten Wartungsmöglichkeiten, Schwächen gibt es natürlich bei der Lautstärke und der Temperaturentwicklung.

Ein dünnes Metallgehäuse, eine hohe Leistung, ein 300-Hz-Display, Thunderbolt 3 sind die Pluspunkte beim XMG Pro 15, Nachholbedarf sehen wir bei Lautstärke und Temperatur.

In erster Linie kann man das XMG Pro 15 natürlich bei Schenker direkt in deren Onlineshop bestellen, unsere Konfiguration kostet dort derzeit 2.556 Euro (ohne Windows). Auf Amazon ist die gleiche Konfiguration, aber dafür mit Windows 10 64-Bit Home für rund 2.818 Euro gelistet, auf notebooksbilliger zahlt man hierfür 2.649 Euro.

Preisvergleich

Platz 8 - Aorus 15P XC

Asus Zephyrus Duo 15
Asus Zephyrus Duo 15

Die Ausstattung stimmt: Comet-Lake-Achtkernprozessor, GeForce RTX 3070, 32 GB Arbeitsspeicher (Dual-Channel-Modus), Platz für zwei NVMe-SSDs und ein reaktionsschnelles Display (FHD, IPS, 240 Hz). Kritik gibt es für die unterdurchschnittliche Maximalhelligkeit des Bildschirms sowie den fehlenden Thunderbolt-Port. Die Leistung stimmt aber, zudem punktet das Gerät mit guten Akkulaufzeiten, was für Gamer eher ungewöhnlich ist.

Guten Akkulaufzeiten, RTX 2070 und zwei SSD-Slots stehen ein fehlender Thunderbolt-Port und vor allem der dunkle Bildschirm entgegen.

Das Aorus 15P XC ist aktuell in der Ausstattung XC-8DE2430SH (Core i7-10870H, GeForce RTX 3070, 32 GB RAM, 512 GB SSD, 240-Hz-Display) zu einem Preis von knapp 1.900 Euro bei Cyberport.de gelistet.

Preisvergleich

Platz 9 - Asus Zephyrus G14 GA401QM

Das Asus Zephyrus G14 GA401QM
Das Asus Zephyrus G14 GA401QM

Der 14-Zoller wiegt nur 1,68 kg und misst 19,9 mm in der Höhe, bringt aber dennoch einen potenten AMD Ryzen 9 5900HS sowie eine NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU mit 80 W unter. Einige Aspekte sind weiterhin top, andere hingegen hinken dem neuen 14-Zoll-Razer-Blade-14 bereits etwas hinterher.

Die Prozessorleistung und Akkulaufzeit sind einzigartig. Fast alle anderen Aspekte würden im Vergleich mit der neuesten Konkurrenz ein Update benötigen.

Unsere GA401QM-Konfiguration ist bei den meisten Online-Händlern erhältlich. Bei Cyberport ist er etwa um 1.777 Euro zu haben.

Preisvergleich

Platz 10 - Schenker Key 15

Schenker Key 15
Schenker Key 15

Das Schenker Key 15 basiert auf einem Chassis der Firma Clevo. Das PC50DN2-Barebone besticht durch eine Kombination aus schlankem Auftritt und leistungsfähiger Hardware. Mehr als ein Core i7-10875H und eine GeForce RTX 2080 Super Max-Q lassen sich derzeit kaum in einem 2 kg leichten und knapp 2 cm flachen Gehäuse betreiben.

Dank der individuellen Konfiguration wird das Key 15 generell auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers angepasst. Pluspunkte gibt es auch für das 144-Hz-FHD-Panel (optional 4K OLED) und den Thunderbolt-3-Port. Auf der Contra-Seite hätten wir hingegen eine hohe Temperatur- und Geräuschentwicklung unter Last.

Leicht, dünn und trotzdem mit starker RTX 2080 Super, das ist das Schenker Key 15. Ebenso 144-Hz- oder 4K-OLED-Display. Hohe Temperaturen und Lautstärken aber auch.

Das Schenker Key 15 ist bei Bestware ab 1.999 Euro konfigurierbar.

Preisvergleich

Die besten mobilen Gaming-Notebooks im Vergleich

Größenvergleich

357 mm 244 mm 27 mm 2.2 kg357.5 mm 238 mm 19.8 mm 2 kg357.5 mm 238 mm 19.8 mm 2 kg355 mm 243 mm 20 mm 2 kg355 mm 235 mm 19.9 mm 2.1 kg355 mm 235 mm 17.8 mm 2.1 kg355 mm 235 mm 16.99 mm 2 kg355 mm 235 mm 16.99 mm 2 kg324 mm 222 mm 19.9 mm 1.7 kg319.7 mm 220 mm 16.8 mm 1.8 kg

Messergebnisse

Razer Blade 15 Advanced Model Core i7-11800H
Razer Blade 14 Ryzen 9 RTX 3070
Razer Blade 15 Advanced Model Early 2021
Razer Blade 15 RTX 2070 Super Max-Q
Asus ROG Zephyrus M16 GU603H
Razer Blade 15 Base Edition 2021, i7-10750H RTX 3060
Schenker XMG Pro 15 (Early 2021, RTX 3080)
Aorus 15P XC
Asus Zephyrus G14 GA401QM
Schenker Key 15 Comet Lake
Display
Display P3 Coverage
66.9
97.2
65.88
69.4
64.3
69.2
67.21
68.1
67.24
sRGB Coverage
97.1
99.9
96.38
98.85
91.79
99.65
98.68
92.4
96.2
AdobeRGB 1998 Coverage
69
85.4
67.97
70.51
65.53
70.83
68.57
67.7
68.67
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
4.2 (2.6, 1.6)
16.4 (8, 8.4)
16 (7.6, 8.4)
3.2 (1.4, 1.8)
4.8 (2, 2.8)
8.8 (4.4, 4.4)
3.6 (1, 2.6)
11.2 (6, 5.2)
34.4 (15.6, 18.8)
10 (5.2, 4.8)
Response Time Black / White *
10 (5.2, 4.8)
10.8 (5.6, 5.2)
10.4 (6, 4.4)
8 (4, 4)
6 (2, 4)
10 (5.6, 4.4)
10 (5.2, 4.8)
9.6 (5.2, 4.4)
27.6 (16.4, 11.2)
9.2 (4.4, 4.8)
PWM Frequency
1000 (99)
24040 (25)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
353.4
331.1
338
345.4
448
317.2
327
298
329.4
300
Brightness
340
318
334
342
446
306
335
278
311
281
Brightness Distribution
92
91
94
90
86
89
89
88
90
80
Schwarzwert *
0.31
0.36
0.24
0.34
0.48
0.31
0.22
0.29
0.39
0.29
Kontrast
1140
920
1408
1016
933
1023
1486
1028
845
1034
DeltaE Colorchecker *
2.17
2.25
1.39
3.18
2.76
4.37
2.18
0.96
4.01
5.39
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.69
4.62
3.31
6.57
7.09
6.62
4.24
3.22
8.21
14.35
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.05
0.97
1.77
2.86
2.67
1
0.83
3.89
1.73
DeltaE Graustufen *
3.4
1.7
1.6
3.8
3.1
4.5
2.6
1.3
3.2
9.8
Gamma
2.2 100%
2.3 96%
2.291 96%
2.15 102%
2.153 102%
2.4 92%
2.123 104%
2.242 98%
2.2 100%
2.019 109%
CCT
6830 95%
6751 96%
6626 98%
7109 91%
6826 95%
7418 88%
6815 95%
6519 100%
7070 92%
8174 80%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
68
64.3
87
59.2
71
69
69
Color Space (Percent of sRGB)
89
99
100
91.4
93
91
92
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
25.1
25.1
24
27
25
25.3
25
24
24.8
25
Idle min *
25.3
25.2
26
27
25
25.4
33
25
25.4
26
Idle avg *
25.3
25.2
28
27
31
25.4
34
29
34.5
27
Idle max *
25.3
25.2
40
27
42
25.4
35
34
34.5
44
Last avg *
42
31
45
44.7
48
42.5
51
44
35.4
53
Witcher 3 ultra *
45.6
44
43
51.2
52
42
52
49
52.7
51
Last max *
51.6
51.7
45
54
56
52.2
57
53
52.3
53
Hitze
Last oben max *
51
45
49
50
52
45.2
51
47
55.4
52
Last unten max *
52
44.4
54
52.2
53
48
66
57
62.2
62
Idle oben max *
35.2
40.2
30
37.2
38
34.4
32
26
31
31
Idle unten max *
37.8
39.2
32
41.4
41
37.2
32
27
32.4
33
Akkulaufzeit
Idle
828
866
799
466
506
571
1262
418
WLAN
353
439
538
380
463
289
433
399
710
289
Last
79
120
97
91
97
89
81
80
Stromverbrauch
Idle min *
19.5
9.4
13
14.3
11
11.7
8
14
5.6
10
Idle avg *
23.3
15.8
15
22.3
20
16
13
17
10.4
14
Idle max *
40.1
24.1
22
36.9
30
29.3
22
33
18
18
Last avg *
98.9
76.8
98
118.4
111
95.6
97
96
68
106
Witcher 3 ultra *
174
154
126
153.7
156
141.3
179
179
113
142
Last max *
214
189.7
165
220.8
197
197
225
256
158.2
210

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

3DMark - 1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Razer Blade 15 Advanced Model Core i7-11800H
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
21544 Points ∼55%
Razer Blade 14 Ryzen 9 RTX 3070
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R9 5900HX, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
21519 Points ∼55%
Razer Blade 15 Advanced Model Early 2021
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-10875H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
18494 Points ∼47%
Razer Blade 15 RTX 2070 Super Max-Q
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
17915 Points ∼46%
Asus ROG Zephyrus M16 GU603H
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i9-11900H, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
15460 Points ∼40%
Razer Blade 15 Base Edition 2021, i7-10750H RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-10750H, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
17109 Points ∼44%
Schenker XMG Pro 15 (Early 2021, RTX 3080)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-10870H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
19982 Points ∼51%
Aorus 15P XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, ESR512GTLCG-EAC-4
21557 Points ∼55%
Asus Zephyrus G14 GA401QM
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R9 5900HS, SK Hynix HFM001TD3JX013N
17223 Points ∼44%
Schenker Key 15 Comet Lake
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, i7-10875H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
18479 Points ∼47%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Razer Blade 15 Advanced Model Core i7-11800H
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
29130 Points ∼69%
Razer Blade 14 Ryzen 9 RTX 3070
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R9 5900HX, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
25434 Points ∼60%
Razer Blade 15 Advanced Model Early 2021
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-10875H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
24180 Points ∼57%
Razer Blade 15 RTX 2070 Super Max-Q
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
23678 Points ∼56%
Asus ROG Zephyrus M16 GU603H
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i9-11900H, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
19516 Points ∼46%
Razer Blade 15 Base Edition 2021, i7-10750H RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-10750H, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
19860 Points ∼47%
Schenker XMG Pro 15 (Early 2021, RTX 3080)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-10870H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
26729 Points ∼63%
Aorus 15P XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, ESR512GTLCG-EAC-4
27446 Points ∼65%
Asus Zephyrus G14 GA401QM
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R9 5900HS, SK Hynix HFM001TD3JX013N
19586 Points ∼46%
Schenker Key 15 Comet Lake
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, i7-10875H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
24712 Points ∼58%
PCMark 10 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Razer Blade 15 Advanced Model Core i7-11800H
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-11800H, SSSTC CA6-8D1024
7356 Points ∼84%
Razer Blade 14 Ryzen 9 RTX 3070
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, R9 5900HX, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
6967 Points ∼79%
Razer Blade 15 Advanced Model Early 2021
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-10875H, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
6167 Points ∼70%
Razer Blade 15 RTX 2070 Super Max-Q
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, i7-10875H, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
6739 Points ∼77%
Asus ROG Zephyrus M16 GU603H
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i9-11900H, Samsung PM9A1 MZVL22T0HBLB
7097 Points ∼81%
Razer Blade 15 Base Edition 2021, i7-10750H RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-10750H, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
6378 Points ∼73%
Schenker XMG Pro 15 (Early 2021, RTX 3080)
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, i7-10870H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
6333 Points ∼72%
Aorus 15P XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, i7-10870H, ESR512GTLCG-EAC-4
6463 Points ∼74%
Asus Zephyrus G14 GA401QM
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, R9 5900HS, SK Hynix HFM001TD3JX013N
6773 Points ∼77%
Schenker Key 15 Comet Lake
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, i7-10875H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
5909 Points ∼67%
Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die besten Thin & Light Gaming Notebooks
Autor: Christian Hintze, 18.08.2021 (Update: 23.09.2021)