Notebookcheck

Im Vergleich: Asus X302UV vs. HP Envy 13 vs. Lenovo IdeaPad 710S

Mainstream 13-Zoll-Workbook. Es ist nicht nötig, für ein portables 13-Zoll-Notebook weit über 1.000 Euro auszugeben. Die verbleibenden Optionen mögen nicht so schick sein oder besondere technische Raffinessen bieten, doch ihre Merkmale reichen für Basis-Aufgaben allemal aus.
Allen Ngo, Stefanie Voigt (übersetzt von Martina Osztovits), 🇺🇸

Im 13-Zoll-Bereich gibt es für Nutzer, die nach Mainstream- oder High-End-Lösungen suchen, eine Fülle an Optionen. Der Vergleich dieser Woche konzentriert sich auf drei Mainstream Notebooks, die für unter 1.000 Euro (je nach Ausstattung) über den Ladentisch gehen und damit deutlich billiger sind als bekannte Flaggschiff-Subnotebooks. Diese weniger teuren Alternativen mögen nicht so schön aussehen oder so viele ausgefallene Features wie einige teurere Lösungen bieten, doch sie sind bei ausreichender Rechenleistung für normale Alltagsaufgaben immer noch leicht und portabel genug.

Für weitere Informationen und detaillierte Analysen eines jeden der drei Modelle verweisen wir auf die jeweiligen Testberichte. Dieser Vergleich ist keineswegs als Ersatz gedacht, sondern als konzentrierte Hilfestellung für Unentschlossene.

Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S

Gehäuse

Insgesamt ist die Gehäusequalität dieser drei Geräte durchschnittlich: Erst einmal ist das Asus vollständig aus Kunststoff, wobei texturierte Oberflächen gebürstetes Aluminium nachahmen und die Bauweise am ausgewogensten ist. Mit seinem hochwertigen Aluminium-Design ist das Envy 13 möglicherweise das attraktivste Gerät, doch Basiseinheit und Bildschirmdeckel sind insgesamt flexibler. Mit dem Lenovo verhält es sich wegen seiner extra-schmalen Displayrahmen ähnlich.

In puncto Größe und Gewicht ist das Asus bei Weitem schwerer und größer und seine Bauhöhe ist sogar über doppelt so hoch wie beim Envy 13. Die Größe allein verleiht dem Notebook von oben bis unten eine ausgewogenere Verarbeitungsqualität und bringt, wie wir in den Abschnitten Leistung und Emissionen noch sehen werden, auch andere Vorteile. Indes handelt es sich beim IdeaPad 710S wegen seiner verringerten Länge und Breite bei nur etwas größerer Bauhöhe als das Envy 13 um das leichteste und portabelste Gerät.

328 mm 234 mm 25.6 mm 1.6 kg326.5 mm 226 mm 12.6 mm 1.4 kg307 mm 214 mm 14 mm 1.2 kg

Schnittstellen im Vergleich

Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S

Ausstattung

Aufgrund der Größe dieser 13-Zoll-Notebooks ist die Schnittstellenausstattung ziemlich beschränkt. Das Asus X302UV bietet dank seiner größeren Bauhöhe mit VGA, HDMI in Vollgröße und RJ-45 mehr Features. Das Lenovo befindet sich mit weniger USB-Ports, keinem RJ-45 und einem Micro-HDMI-Port, dessen Nutzung einen Adapter oder ein spezielles Kabel erfordert, am anderen Ende des Spektrums. Keines der drei Notebooks verfügt über USB-Type-C-Ports.

Anschlüsse und Schnittstellen

Asus X302UV HP Envy 13 Lenovo IdeaPad 710S
USB 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 3x USB 3.0 2x USB 3.0
Video-Ausgänge 1x VGA, 1x HDMI 1x HDMI 1x Micro-HDMI
Audio Headphone-Buchse Headphone-Buchse Headphone-Buchse
Andere Gigabit RJ-45, SD-Kartenleser, Kensington Lock SD-Kartenleser, Kensington Lock SD-Kartenleser
Speicherschächte 1x 2,5-Zoll-SATA-III 1x M.2 1x M.2

Eingabegeräte

Das Tippgefühl ist bei allen diesen drei Notebooks weit entfernt von perfekt. Das Feedback ist beim Asus und HP schwammiger, und Ersteres verfügt über kein optionales Hintergrundlicht. Die Tastatur kann beim HP unter ausreichend großer Kraftanwendung nachgeben, und der Hubweg fühlt sich beim Lenovo genauso seicht an. Diese Eigenschaften haben viele Ultrabooks gemein, sodass einen Großteil der User der kurze Hubweg und das weiche Feedback nicht überraschen sollten. Was den Komfort betrifft, bleiben die Tastaturen des XPS 13 und ThinkPad weiterhin unsere Favoriten in dieser Größenkategorie.

Von den integrierten Touchpads ist jenes im Asus einfacher zu verwenden, da beim Lenovo mehr Kraft für die Eingabe eines Mausklicks erforderlich ist. Das Touchpad des HP kann sich in seiner oberen Hälfte ungleichmäßig anfühlen. Daher ist es wahrscheinlich, dass User versehentlich einen Links-Klick eingeben. Die etwas größere Oberfläche des Asus Touchpad verleiht dem Notebook einen leichten Vorsprung gegenüber seinen beiden Konkurrenten.

Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S

Display

Die Panels sind alle von verschiedenen Herstellern, was sehr verschiedene Farbräume und Kontrastwerte ergibt. Das Asus verfügt mit der niedrigen 768p-Auflösung, dem dunklen Hintergrundlicht und dem beschränkteren Farbraum seines TN-Panels über das im Vergleich schlechteste Display. Das Envy 13 mit höherer 1800p-Bildschirmoption nutzt ein RGBW-Subpixel-Array für verbesserte Farbgenauigkeit zu Lasten von hohen Schwarzwerten. Man beachte, dass das weniger teure 1080p-Modell der 1800p-Konfiguration ohne Einbußen beim Farbraum in puncto Kontrast und Helligkeit überlegen ist. Das Lenovo Panel ähnelt dem 1080p-Modell des Envy 13, doch wir empfehlen für genaue Graustufen und ausgewogene Farbprofile eine Kalibrierung dieser Panels (icc-Profile in unseren Tests).

Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S
Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S
Bildschirme im Überblick

Asus X302UV HP Envy 13-d000ng HP Envy 13-d020ng Lenovo IdeaPad 710S
Größe 13,3-Zoll-TN matt 13,3-Zoll-IPS glänzend 13,3-Zoll-IPS matt 13,3-Zoll-IPS matt
native Auflösung 1.366 x 768 3.200 x 1.800 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080
Pixeldichte 118 ppi 276 ppi 166 PPI 166 ppi
Panel-ID InfoVision M133NWN1 R3 Samsung SDC415A AU Optronics AUO272D Sharp LQ133M1JW15
Asus X302UV-FN016THP Envy 13-d000ngHP Envy 13-d020ngLenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
42 (20, 22)
37.6 (14.8, 22.8)
34 (11, 23)
56 (22, 34)
Response Time Black / White *
23 (6, 17)
26 (8.8, 17.2)
24 (5, 19)
44 (9.2, 34.8)
PWM Frequency
50 (90)
1316 (50, 78)
208 (40)
219.3 (59)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
218
291
345
349
Brightness
210
276
335
339
Brightness Distribution
88
82
95
88
Schwarzwert *
0.5
0.63
0.25
0.393
Kontrast
436
462
1380
888
DeltaE Colorchecker *
3.89
2.76
4.94
6.85
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.11
8.85
10.27
DeltaE Graustufen *
4.9
2.61
5.85
6.43
Gamma
2.41 91%
2.31 95%
2.25 98%
1.83 120%
CCT
7860 83%
6731 97%
7105 91%
7820 83%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
46
57.5
60
61.9
Color Space (Percent of sRGB)
73
88.7
93
97.3
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

Asus X302UV Farbprofil
Asus X302UV Farbprofil
HP Envy 13 QHD
HP Envy 13 QHD
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S

Leistung

CPU Performance

Asus, HP und Lenovo bieten jeweils über die Testmodelle hinaus viele ULV-CPU-Optionen für ihre Notebooks. Unser Vergleich bezieht sich allerdings nur auf die uns vorliegenden Testmodelle. Dazu gehören zwei Modelle des IdeaPad 710S, eines mit Mittelklasse Core i5-6200U, das andere mit der höherwertigeren Core i7-6560U CPU.

Die CineBench Benchmarks zeigen, dass das höher ausgestattete IdeaPad 710S die i5-6200U der anderen beiden Notebooks um zirka 10 bis 15 Prozent übertreffen kann. 3DMark Cloud Gate Physics zeigt einen ähnlichen Leistungsunterschied zwischen diesen Geräten, während beim Fire Strike Physics keine Leistungsunterschiede auftreten.

In puncto Wartbarkeit gehören die drei Notebooks nicht zu jenen mit dem einfachsten Zugang zum Innenleben. Sowohl das Envy 13 als auch das IdeaPad 710S haben unter ihren Gummifüßen versteckte Schrauben, und man müsste eine scharfe Kante benutzen, um ihre Unterseiten aufzuhebeln. Das Asus Notebook ist noch komplizierter, denn hier muss zuerst die Oberseite der Basiseinheit entfernt werden, damit die Unterseite vorsichtig geöffnet werden kann.

Für weitere Benchmarks und Vergleiche verweisen wir auf unsere CPU-Spezialartikel zum Core i5-6200U und Core i7-6560U.

Hardware im Überblick

Asus X302UV HP Envy 13 Lenovo IdeaPad 710S (Core i5) Lenovo IdeaPad 710S (Core i7)
CPU 2,3 GHz Core i5-6200U 2,3 GHz Core i5-6200U 2,3 GHz Core i5-6200U 2,2 GHz Core i7-6560U
TDP 15 W 15 W 15 W 15 W
RAM 8 GB DDR3-1600 (4 GB in 1x SODIMM + 4 GB verlötet), Dual-Channel 4 GB DDR3L-1600 verlötet, Dual-Channel 8 GB LPDDR3 verlötet, Dual-Channel 8 GB LPDDR3 verlötet, Dual-Channel
GPU GeForce 920MX HD Graphics 520 HD Graphics 520 Iris Graphics 540
Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
115 Points ∼51%
HP Envy 13-d020ng
112 Points ∼50%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
107 Points ∼48%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
130 Points ∼58%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
290 Points ∼7%
HP Envy 13-d020ng
285 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
273 Points ∼6%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
318 Points ∼7%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 13-d020ng
1.33 Points ∼52%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
1.1 Points ∼43%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Envy 13-d020ng
3.09 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
2.41 Points ∼5%
wPrime 2.10
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
649.553 s * ∼8%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
21.16 s * ∼4%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - 32M (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
473.187 s * ∼2%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
4525 Points ∼14%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
4388 Points ∼14%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
4525 Points ∼14%
HP Envy 13-d020ng
4474 Points ∼14%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
4441 Points ∼14%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
3023 Points ∼8%
HP Envy 13-d020ng
3140 Points ∼8%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
3123 Points ∼8%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
3509 Points ∼9%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
37549 Points ∼43%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
35444 Points ∼41%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
34706 Points ∼41%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
33113 Points ∼39%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
4717 Points ∼66%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
14708 Points ∼52%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
8955 Points ∼62%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
3700 Points ∼35%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
3837 Points ∼35%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
4664 Points ∼64%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
4955 Points ∼54%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
4464 Points ∼68%
HP Envy 13-d020ng
4113 Points ∼62%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
4339 Points ∼66%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
4680 Points ∼71%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
3885 Points ∼36%
HP Envy 13-d020ng
3774 Points ∼35%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
4058 Points ∼37%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
3466 Points ∼57%
HP Envy 13-d020ng
3246 Points ∼53%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
3414 Points ∼56%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
3883 Points ∼64%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
18.8 fps ∼11%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
96.2 fps ∼33%

* ... kleinere Werte sind besser

GPU Performance

Laut den 3DMark und Bioshock Infinite Benchmarks bieten die HD Graphics 520 GPUs im HP und Lenovo Modell mit Core i5 im Wesentlichen die gleiche Leistung. Sowohl die GeForce 920MX als auch die integrierte Iris Graphics 540 verfügen über eine viel schnellere Grafikleistung als die HD Graphics 520.

Vergleicht man allerdings die Iris Graphics 540 GPU mit der GeForce 920MX, so gibt es keinen klaren Gewinner. Die 3DMark-11- und Cloud-Gate-Ergebnisse positionieren die Intel GPU vor der Nvidia Lösung, während Fire Strike die Nvidia GPU bevorzugt. Der Unterschied könnte der niedrigeren Auflösung des Asus verglichen mit dem Lenovo zuzuschreiben sein. Andererseits zeigt der Bioshock Infinite Bnechmark, dass beide GPUs in puncto Frame-Raten gleichauf sind.

Für weitere Benchmarks und Vergleiche verweisen wir auf unsere Spezial-GPU-Seiten zur GeForce 920MX, HD Graphics 520 und Iris Graphics 540.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
1747 Points ∼3%
HP Envy 13-d020ng
1326 Points ∼3%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
1372 Points ∼3%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
2101 Points ∼4%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
36.81 fps ∼14%
HP Envy 13-d020ng
38.72 fps ∼15%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
36.66 fps ∼14%
3DMark
Fire Strike Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
604 Points ∼3%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
352 Points ∼2%
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
1282 Points ∼3%
HP Envy 13-d020ng
848 Points ∼2%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
812 Points ∼2%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
7733 Points ∼4%
HP Envy 13-d020ng
7031 Points ∼4%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
6813 Points ∼3%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
11531 Points ∼6%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
49876 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
33589 Points ∼5%
1280x720 Ice Storm Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
73997 Points ∼10%
HP Envy 13-d020ng
62078 Points ∼8%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
52857 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
73869 Points ∼10%
BioShock Infinite
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
35.7 fps ∼9%
HP Envy 13-d020ng
21.9 fps ∼5%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
21.5 fps ∼5%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
35.7 fps ∼9%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
43.1 fps ∼10%
HP Envy 13-d020ng
26.1 fps ∼6%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
25.8 fps ∼6%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
42.2 fps ∼10%
1280x720 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Asus X302UV-FN016T
77.4 fps ∼15%
HP Envy 13-d020ng
48.3 fps ∼9%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
47.3 fps ∼9%
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
69.1 fps ∼13%

Stresstest

Um die Systemstabilität zu testen, führen wir Prime95 und FurMark gleichzeitig aus und simulieren damit die maximale Last. Diese unrealistischen Bedingungen repräsentieren keine Alltagslast, sondern sind stattdessen dazu gedacht, sowohl CPU als auch GPU zu 100 Prozent auszulasten.

Das Asus Notebook schneidet unter extremer Last am besten ab, denn CPU- oder GPU-Throttling tritt gar nicht auf. Zudem sind die Kerntemperaturen mit Werten im mittleren 60-70-Grad-Celsius-Bereich ziemlich niedrig. Das HP läuft mit knapp unter 80 °C am wärmsten, und seine CPU wird auf 2,0 GHz und darunter gedrosselt. Die beiden Lenovo Modelle drosseln noch stärker, doch die Temperaturen stabilisieren sich in der Folge auf einem viel niedrigeren Niveau.

Unsere Autoren des Envy 13 und IdeaPad 710S (i7-6560U) lieferten keine GPU-Taktenraten der Systeme unter extremer Last.

Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S (Core i5)
Lenovo IdeaPad 710S (Core i5)
Lenovo IdeaPad 710S (Core i7)
Lenovo IdeaPad 710S (Core i7)
CPU- und GPU-Taktraten unter Last

Asus X302UV HP Envy 13 Lenovo IdeaPad 710S (Core i5) Lenovo IdeaPad 710S (Core i7)
Prozessor Core i5-6200U Core i5-6200U Core i5-6200U Core i7-6560U
Nenn-GPU-Taktrate (MHz) 965-993 300-1.000 300-1.000 300-1.050
stabile GPU-Taktrate unter FurMark (MHz) 993 -- 750 --
Nenn-CPU-Taktrate (GHz) 2,3 2,3 2,3 2,2
stabile CPU-Taktrate unter Prime95 (GHz) 2,7 1,7 - 2,0 1,2 0,7
durchschnittliche CPU-Temperatur (°C) 74 77-80 61 62
durchschnittliche GPU-Temperatur (°C) 65 -- -- --
Asus X302UV
Asus X302UV
HP Envy 13
HP Envy 13
Lenovo IdeaPad 710S
Lenovo IdeaPad 710S

 

 

 

 

 

 

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen & Temperatur

Während die Lenovo Modelle unter sehr niedriger Last und im Idle-Betrieb leise arbeiten, sind die Lüfter im HP und Asus unabhängig von der Arbeitslast immer aktiv. Daher kann man sich von diesen beiden Modellen ein leises Rauschen erwarten, sobald sie eingeschaltet sind. Das dickere Asus nutzt nur einen einzigen Systemlüfter, während es beim HP und Lenovo jeweils zwei sind.

Höhere Last wie Gaming erhöht das Lüftergeräusch am meisten beim IdeaPad-710S-Modell mit der leistungsstärkeren Core-i7-6560U-CPU. Diese Konfiguration erreicht fast 40 dB(A) und ist damit deutlich lauter als die beiden Konkurrenten. Die GPU-Leistungssteigerung durch die Iris Graphics fordert also ihren Tribut. Es ist interessant, dass der Lüfter des Asus gleichgültig gegenüber Last ist und dabei mit sehr niedriger maximaler Umdrehungszahl läuft. Das bedeutet weniger Pulsieren und ein gleichmäßigeres Lüftergeräusch als bei den HP und Lenovo Geräten.

In puncto Oberflächentemperaturen erwärmt sich das dünnere Envy 13 mit zirka 50 °C an seinem wärmsten Punkt unter extremer Last am meisten verglichen mit 40 °C am Asus und Lenovo. Dies korreliert mit den wärmeren Kerntemperaturen des HP.

Asus X302UV (Oberseite)
Asus X302UV (Oberseite)
Asus X302UV (Unterseite)
Asus X302UV (Unterseite)
Lenovo IdeaPad 710S (Oberseite)
Lenovo IdeaPad 710S (Oberseite)
Lenovo IdeaPad 710S (Unterseite)
Lenovo IdeaPad 710S (Unterseite)
Asus X302UV-FN016THP Envy 13-d020ngLenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031USLenovo IdeaPad 710S-13ISK
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
31.2
29.5
29
Idle min *
32.9
32.5
29.5
30.1
Idle avg *
32.9
32.5
29.5
30.1
Idle max *
33
32.4
29.5
30.1
Last avg *
33
36
34.2
39.2
Last max *
34.6
36.5
34.4
39.3

* ... kleinere Werte sind besser

Stromverbrauch

Unsere Messwerte des Stromverbrauchs zeigen interessante Charakteristiken, wenn man die verschiedenen Konfigurationen und Modelle vergleicht. Im Idle-Betrieb scheint das Envy-13-QHD-Modell mehr Energie als die anderen beiden Konkurrenten zu brauchen verglichen mit dem IdeaPad 710S mit leistungsstärkerer Core i7-6560U. Unter Last wird allerdings dasselbe Lenovo Modell mit einem Verbrauch von zirka 36 bis 44 Watt zum fordernderen System, während sich die Modelle mit HD Graphics 520 GPU auf 30 bis 40 Watt beschränken. Unter extremer Last benötigt das Asus etwa gleich viel Strom wie das leistungsstärkere Lenovo Modell.

Asus X302UV-FN016T
GeForce 920MX, 6200U, Hynix HFS128G3MND
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
HP Envy 13-d020ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung MZRPC256HADR-000SO
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
HD Graphics 520, 6200U, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
Iris Graphics 540, 6560U, Samsung PM951 NVMe MZVLV256
Stromverbrauch
Idle min *
3.3
5.4
4.2
4.8
3.3
Idle avg *
5.1
10.1
7.4
7.7
7.4
Idle max *
5.2
11.1
10.1
7.9
8.2
Last avg *
29.5
32.1
33.4
25.8
36.5
Last max *
44
40.1
34.7
38.1
43.7

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die Akklaufzeiten sind beim Lenovo System am längsten, gefolgt von Asus und HP. Alle drei Modelle liegen in puncto Akkulaufzeit relativ eng beieinander - mit Ausnahme des Envy-13-QHD-Modells, bei welchem die WLAN-Laufzeit unter gleichen Bedingungen zirka eine Stunde kürzer ist als beim FHD-Modell. Bei all diesen Geräten sind die Akkus integriert und nicht entfernbar.

Asus X302UV-FN016T
38 Wh
HP Envy 13-d000ng
45 Wh
HP Envy 13-d020ng
45 Wh
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK 80SW0031US
46 Wh
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
46 Wh
Akkulaufzeit
Idle
517
903
810
WLAN
392
324
381
429
418
Last
108
88
89

Fazit

Das IdeaPad 710S ist ohne Einbußen bei der Bildschirmqualität oder der Akkulaufzeit viel kleiner und portabler sowohl als das Asus und auch das HP. Es könnte für User die permanent unterwegs die bessere Option sein.
Das IdeaPad 710S ist ohne Einbußen bei der Bildschirmqualität oder der Akkulaufzeit viel kleiner und portabler sowohl als das Asus und auch das HP. Es könnte für User die permanent unterwegs die bessere Option sein.

Es ist aus mehreren Gründen einfacher, das IdeaPad 710S gegenüber dem X302UV und dem Envy 13 zum empfehlen: Es ist nicht nur leichter und kleiner als das Asus oder das HP, seine Akkulaufzeit ist auch etwas länger als bei den anderen beiden. Zudem wurden bei der Bildschirmqualität keine Kompromisse eingegangen, denn es genau so hell wie das 1080p-Envy-13-Modell mit guten Kontrastwerten und tiefen Farben. Die Hauptnachteile umfassen CPU-Throttling, einen schwächeren Bildschirmdeckel, ein lauteres Lüftergeräusch beim i7-6560U-Modell und weniger Schnittstellen. Das Envy 13 kommt dem sehr nahe und ist abgesehen vom enttäuschenden 1800p-Modell, bei welchen die Kontrastwerte sowie die Akkulaufzeiten deutlich niedriger sind, eine gute Alternative.

Das Asus-System bietet in puncto Features und Leistung nicht genug, um die größere Bauhöhe und das schwerere Gewicht zu rechtfertigen. Es läuft viel leiser und ohne Throttling und umfasst mehr Schnittstellen wie VGA, doch sein schlechter 768p-Bildschirm ist Grund genug, es nicht zu kaufen, trotz eines Preisvorteils von bis zu mehreren hundert Euro (je nach Ausstattung).

Asus X302UVHP Envy 13Lenovo IdeaPad 710S

+ festerer Bildschirmdeckel

+ VGA und HDMI

+ größeres und komfortableres Clickpad

+ kein CPU- oder GPU-Throttling unter extremer Last

+ leiseres Lüftergeräusch unter Last

+ leichter und dünner; Aluminium-Konstruktion

+ optional glänzender Bildschirm mit höherer Auflösungen

+ kleiner und leichter; Aluminium-Konstruktion

+ Pfeiltasten in voller Größe

+ tieferer Kontrast, weiterer Farbraum, hellerer Bildschirm

+ kühlere Kerntemperaturen unter Last

+ Systemlüfter ist unter niedriger Last lautlos

- dicker und schwerer; Kunststoff-Konstruktion

- kompliziertere Wartbarkeit

- kein Hintergrundlicht an der Tastatur

- dunklerer Bildschirm, niedrigere Auflösung, kleinerer Farbraum, niedrigerer Kontrast

- Systemlüfter ist immer aktiv

- anfälliger auf Verwindungen und Druck

- kein RJ-45

- niedrigerer  Kontrast (beim RGBW-Panel)

- schwächere GPU-Leistung

- wärmere Kerntemperaturen unter Last

- Systemlüfter ist immer aktiv

- kürzere Akkulaufzeit (QHD-Modell)

- anfällig auf Verwindungen und Druck, vor allem der Bildschirmdeckel

- Micro-HDMI-Port erfordert einen Adapter

- Kein RJ-45 oder Kensington Lock; weniger USB-Ports

- ernsthaftes CPU-Throttling unter Last

- lauteres Lüftergeräusch unter Last (i7-6560U-Modell)

Asus X302UV

Preisvergleich

HP Envy 13

Preisvergleich

Lenovo IdeaPad 710S

Preisvergleich

Weitere Vergleiche dieser Serie:

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Asus X302UV vs. HP Envy 13 vs. Lenovo IdeaPad 710S
Autor: Allen Ngo, 18.10.2016 (Update:  8.06.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.