Notebookcheck Logo

AMD Ryzen 7 5800X vs AMD Ryzen 9 5900X

AMD Ryzen 7 5800X

► remove from comparison AMD R7 5800X

Der AMD Ryzen 7 5800X ist ein Desktop-Prozessor mit 8-Kernen und Simultaneous Multithreading (SMT), weshalb dieser 16 Threads gleichzeitig verarbeiten kann. Mit dem Launch am 08.10.2020 ist er der schnellste 8-Kern-Prozessor aus dem Hause AMD. Zweitschnellster 8-Kern-Prozssor wird somit der AMD Ryzen 7 3800XT, gefolgt von dem etwas sparsameren AMD Ryzen 7 3700X mit ebenfalls 8 Kernen und 16 Threads.

Der Ryzen 7 5800X taktet mit einem Basistakt von 3,8 GHz und erreicht im Turbo bis zu 4,7 GHz auf einem Kern. Bei Auslastung aller 8 Kerne schafft der AMD Ryzen 7 5800X ebenso wie der AMD Ryzen 9 5900X bis zu 4,5 GHz.

Die Leistung des AMD Ryzen 7 5800X ist durchweg bei allen Anwendungen sehr gut. Vor allem bei Multi-Thread-Anwendungen kann der native 8-Kerner seine Stärken ausspielen, wenngleich aber auch die Single-Core-Performance im Vergleich zur älteren Zen-2-Architektur deutlich verbessert werden konnte.

Der interne Aufbau des Prozessors hat sich auf den ersten Blick nicht grundlegend verändert. Der CCX-Aufbau hat sich im Vergleich zu Zen2 etwas verändert, denn nun beisteht ein CCX aus bis zu 8-CPU-Kernen. Somit kann jeder einzelne Kern auf den kompletten L3-Cache (32 MByte) zugreifen. Weiterhin werden die CCX-Module über den gleichen I/O-Die miteinander verbunden, welchen wir auch schon von Zen2 her kennen. Die Infinity-Fabric soll laut AMD aber nun Taktraten von bis zu 2Ghz erreichen, was im Umkehrschluss einen RAM-Takt von 4.000 MHz ohne Performanceverlust ermöglicht.

Bei den Fertigungsverfahren setzt AMD auch bei den Vermeer-Prozessoren auf TSCM für die 7nm-Fertigung der CPU-Kerne, wenngleich der I/O-Die weiterhin in 12 nm von Gobalfoundries geliefert wird. 

Bei Spielen kann der AMD Ryzen 7 5800X dank der deutlich verbesserten IPC überzeugen und sogar Intel in die Schranken weisen. Mit dem AMD Ryzen 7 5800X sind Gamer vor allem auch für die Zukunft gut gerüstet denn auch gleichzeitiges Streamen ist mit dem neuen Ryzen 7 5800X kein Problem. Semiprofessionelle Content-Creator, welche noch mehr Leistung benötigen, können im Regal auch zu einem Ryzen 9 5900X oder gleich zum Ryzen 9 5950X greifen.

AMD Ryzen 9 5900X

► remove from comparison AMD R9 5900X

Der AMD Ryzen 9 5900X ist ein High-End-Desktop-Prozessor der Vermeer Serie mit 12-Kernen und Hyperthreading (SMT), weshalb dieser 24 Threads gleichzeitig verarbeiten kann. Mit der Vorstellung am 08.10.2020 ist der Ryzen 9 5900X der schnellste 12-Kern-Prozessor und mit 105 Watt TDP spezifiziert. Das Topmodell, der AMD Ryzen 9 5950X, bietet noch einmal mehr Leistung und zugleich weitere 4 Kerne und 8 Threads. Anders als bei der 3000er-Serie ist auch das Topmodell, wie auch die weiteren 5000er-Vermeer-CPUs, ab dem 05.11.2020 im Handel zu finden.

Der Ryzen 9 5900X taktet mit 3,7 GHz Basistakt und erreicht im Turbo bis zu 4,8 GHz auf einem Kern. Bei Last aller 12 Kerne sind aber noch immer bis zu 4,5 GHz möglich.

Die Leistung des AMD Ryzen 9 5900X ist durchweg bei allen Anwendungen hervorragend und deutlich besser als beim AMD Ryzen 9 3900X. AMD konnte vor allem die Single-Thread-Performance noch einmal deutlich verbessern und schlägt in dieser Disziplin sogar den Intel Core i9-10900K. Auch die Multi-Thread-Performance konnte hierdurch ebenfalls verbessert werden. Im hausinternen Duell kann es der AMD Ryzen 9 5900X sogar mit einem AMD Threadripper 2950X aufnehmen.

Der interne Aufbau des Prozessors hat sich auf den ersten Blick nicht grundlegend verändert. Der CCX-Aufbau hat sich im Vergleich zu Zen2 etwas verändert, denn nun beisteht ein CCX aus bis zu 8-CPU-Kernen. Somit kann jeder einzelne Kern auf den kompletten L3-Cache (32 MByte) zugreifen. Weiterhin werden die CCX-Module über den gleichen I/O-Die miteinander verbunden, welchen wir auch schon von Zen2 her kennen. Die Infinity-Fabric soll laut AMD aber nun Taktraten von bis zu 2Ghz erreichen, was im Umkehrschluss einen RAM-Takt von 4.000 MHz ohne Performanceverlust ermöglicht.

Bei den Fertigungsverfahren setzt AMD auch bei den Vermeer-Prozessoren auf TSCM für die 7nm-Fertigung der CPU-Kerne, wenngleich der I/O-Die weiterhin in 12 nm von Gobalfoundries geliefert wird. 

Bei Spielen kann der AMD Ryzen 9 5900X dank der deutlich verbesserten IPC überzeugen. Mit dem AMD Ryzen 9 5900X lässt sich neben dem Spielen auch gleichzeitig Streamen. Wer jedoch nur Spielen möchte, ist gut beraten sich den AMD Ryzen 7 5800X oder den AMD Ryzen 5 5600X genauer anzuschauen.

ModelAMD Ryzen 7 5800XAMD Ryzen 9 5900X
SeriesAMD Vermeer (Ryzen 5000)AMD Vermeer (Ryzen 5000)
CodenameVermeer (Zen3)Vermeer (Zen3)
Serie: Vermeer (Ryzen 5000) Vermeer (Zen3)
AMD Ryzen 9 5950X compare3.4 - 4.9 GHz16 / 3264 MB
AMD Ryzen 9 5900X3.7 - 4.8 GHz12 / 2464 MB
AMD Ryzen 7 5800X3D compare3.4 - 4.5 GHz8 / 1696 MB
» AMD Ryzen 7 5800X3.8 - 4.7 GHz8 / 1632 MB
AMD Ryzen 5 5600X compare3.7 - 4.6 GHz6 / 1232 MB
AMD Ryzen 9 5950X compare3.4 - 4.9 GHz16 / 3264 MB
» AMD Ryzen 9 5900X3.7 - 4.8 GHz12 / 2464 MB
AMD Ryzen 7 5800X3D compare3.4 - 4.5 GHz8 / 1696 MB
AMD Ryzen 7 5800X3.8 - 4.7 GHz8 / 1632 MB
AMD Ryzen 5 5600X compare3.7 - 4.6 GHz6 / 1232 MB
Clock3800 - 4700 MHz3700 - 4800 MHz
L1 Cache512 KB768 KB
L2 Cache4 MB6 MB
L3 Cache32 MB64 MB
Cores / Threads8 / 1612 / 24
TDP105 Watt105 Watt
Technology7 nm7 nm
Die Size2x 80.7 + 125 (I/O) mm22x 80.7 + 125 (I/O) mm2
SocketAM4 (1331)AM4 (1331)
FeaturesMMX(+), SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, AVX2, FMA3, SHA, Precision Boost 2MMX(+), SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, AVX2, FMA3, SHA, Precision Boost 2
Architecturex86x86
$449 U.S.$549 U.S.
Announced

Benchmarks

Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU - R7 5800X
67.6 pt (79%)
Performance Rating - CB R15 + R20 + 7-Zip + X265 + Blender + 3DM11 CPU - R9 5900X
64.7 pt (76%)
Cinebench R23 - Cinebench R23 Multi Core
15241 Points (25%)
min: 2435     avg: 11725     median: 13230 (22%)     max: 20634 Points
Cinebench R23 - Cinebench R23 Single Core
1554 Points (77%)
min: 527     avg: 1312     median: 1518 (75%)     max: 1568 Points
Cinebench R20 - Cinebench R20 CPU (Single Core)
625 Points (80%)
min: 169     avg: 518     median: 596 (77%)     max: 639 Points
Cinebench R20 - Cinebench R20 CPU (Multi Core)
6068 Points (26%)
min: 930     avg: 4627     median: 5158 (22%)     max: 8629 Points
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
2616 Points (27%)
0130260390520650780910104011701300143015601690182019502080221023402470Tooltip
min: 400     avg: 1994     median: 2252 (23%)     max: 3717 Points
019038057076095011401330152017101900209022802470266028503040323034203610Tooltip
Cinebench R15 - Cinebench R15 CPU Single 64 Bit
266 Points (91%)
min: 79.2     avg: 215.8     median: 248 (85%)     max: 271 Points
Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Multi 64 Bit
29.3 Points (54%)
41.8 Points (77%)
Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Single 64 Bit
3.1 Points (88%)
3.1 Points (90%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (32bit)
6835 Points (61%)
6828 Points (61%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (32bit)
45548 Points (62%)
52076 Points (71%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (64bit)
83426 Points (74%)
99651 Points (88%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
13039 Points (80%)
12739 Points (78%)
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 1024m *
86.1 s (1%)
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 32m *
3 s (1%)
wPrime 1.55 - wPrime 1.55 1024m *
59.5 s (0%)
wPrime 1.55 - wPrime 1.55 32m *
2.5 s (1%)
WinRAR - WinRAR 4.0
15604 Points (90%)
13361 Points (77%)
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Multli Thread 4 runs
74306 MIPS (53%)
min: 11386     avg: 80651     median: 84274 (60%)     max: 101644 MIPS
7-Zip 18.03 - 7-Zip 18.03 Single Thread 4 runs
6970 MIPS (100%)
min: 2685     avg: 6221     median: 6429 (92%)     max: 6877 MIPS
X264 HD Benchmark 4.0 - x264 Pass 2
152 fps (69%)
191 fps (86%)
X264 HD Benchmark 4.0 - x264 Pass 1
339 fps (92%)
335 fps (91%)
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - HWBOT x265 4k Preset
20.8 fps (45%)
051015202530Tooltip
min: 3     avg: 20.9     median: 23.4 (50%)     max: 27 fps
05101520253035Tooltip
TrueCrypt - TrueCrypt Serpent
1.3 GB/s (45%)
1.8 GB/s (62%)
TrueCrypt - TrueCrypt Twofish
2 GB/s (42%)
2.9 GB/s (60%)
TrueCrypt - TrueCrypt AES
15 GB/s (56%)
21.2 GB/s (79%)
Blender - Blender 2.79 BMW27 CPU *
196.8 Seconds (1%)
min: 141     avg: 258.1     median: 154.5 (1%)     max: 1259 Seconds
R Benchmark 2.5 - R Benchmark 2.5 *
0.5 sec (10%)
min: 0.4457     avg: 0.7     median: 0.5 (11%)     max: 4.47 sec
3DMark 06 - CPU - 3DMark 06 - CPU
15873 Points (34%)
min: 14624     avg: 18283     median: 16204.5 (34%)     max: 46989 Points
Super Pi mod 1.5 XS 1M - Super Pi mod 1.5 XS 1M *
7.3 s (2%)
7.2 s (2%)
Super Pi mod 1.5 XS 2M - Super Pi mod 1.5 XS 2M *
15.8 s (1%)
15.5 s (1%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - Super Pi mod 1.5 XS 32M *
365.8 s (2%)
360.5 s (2%)
3DMark Vantage - 3DM Vant. Perf. CPU no Physx
86050 Points (88%)
min: 75591     avg: 79576     median: 80011.5 (82%)     max: 84938 Points
3DMark 11 - 3DM11 Performance Physics
min: 23381     avg: 23704     median: 23703.5 (82%)     max: 24026 Points
min: 3275     avg: 18857     median: 19954 (69%)     max: 24451 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Physics
94127 Points (61%)
min: 78128     avg: 83219     median: 82547 (53%)     max: 89517 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Extreme Physics
94179 Points (78%)
min: 76234     avg: 83193     median: 82490 (68%)     max: 90527 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Unlimited Physics
96702 Points (81%)
min: 76690     avg: 84590     median: 85007 (72%)     max: 91451 Points
3DMark - 3DMark Cloud Gate Physics
22992 Points (58%)
min: 16889     avg: 21058     median: 21303 (54%)     max: 23560 Points
3DMark - 3DMark Fire Strike Standard Physics
min: 29163     avg: 30051     median: 30050.5 (74%)     max: 30938 Points
min: 3556     avg: 31716     median: 32444.5 (80%)     max: 35932 Points
3DMark - 3DMark Time Spy CPU
min: 11599     avg: 11652     median: 11652 (62%)     max: 11705 Points
min: 1799     avg: 11322     median: 11673 (62%)     max: 13135 Points
Geekbench 4.1 - 4.4 - Geekbench 4.1 - 4.4 64 Bit Single-Core
7333 Points (85%)
min: 5479     avg: 6835     median: 7002 (81%)     max: 7297 Points
Geekbench 4.1 - 4.4 - Geekbench 4.1 - 4.4 64 Bit Multi-Core
44131 Points (54%)
min: 29337     avg: 47665     median: 52216 (64%)     max: 56106 Points
Geekbench 5.0 - Geekbench 5.0 64 Bit Single-Core
1673 Points (85%)
min: 1162     avg: 1525     median: 1588 (81%)     max: 1670 Points
Geekbench 5.0 - Geekbench 5.0 64 Bit Multi-Core
11246 Points (35%)
min: 6534     avg: 11808     median: 12765 (40%)     max: 14983 Points
Geekbench 5.3 - Geekbench 5.1 - 5.4 64 Bit Single-Core
1665 Points (82%)
min: 158     avg: 1476     median: 1597 (78%)     max: 1720 Points
Geekbench 5.3 - Geekbench 5.1 - 5.4 64 Bit Multi-Core
11354 Points (39%)
min: 1946     avg: 10894     median: 11701 (41%)     max: 14881 Points
Mozilla Kraken 1.1 - Kraken 1.1 Total Score *
558 ms (1%)
min: 566     avg: 625     median: 606.5 (1%)     max: 905 ms
WebXPRT 3 - WebXPRT 3 Score
296 Points (81%)
min: 178     avg: 262     median: 273 (75%)     max: 298 Points
CrossMark - CrossMark Overall
min: 1514     avg: 1570     median: 1580 (68%)     max: 1616 Points