Notebookcheck

NVIDIA Tegra 3

NVIDIA 3

Der Nvidia Tegra 3 ist ein Ende 2011 vorgestellter Quad-Core-SoC (System on Chip) für High-End-Smartphones und -Tablets. Neben dem 1,4 GHz schnellen Prozessorteil (Single-Core Turbo bis 1,5 GHz, oftmals auch nur 1,3/1,4 GHz) ist auch eine GeForce-ULP-Grafikeinheit auf dem etwa 80 mm² großen Die enthalten, der von TSMC in einem 40-Nanometer-Prozess hergestellt wird.

Es gibt verschiedene Versionen des Tegra 3 SoC, über die Nvidia jedoch keine genauen Auskünfte erteilt. Aus verschiedensten Quellen (eigene, Tegra Roadmap: SlashGear, Wikipedia) haben wir folgende Modelle gefunden (AP für Smartphones, T für Tablets):

T30SL / T30L 1.2 / 1.3 GHz, 416 MHz GPU, 1333 MHz DDR3: Asus Transformer Pad 300, Nexus 7, Sony Xperia Tablet S
AP30 / T30 / T30s 1.4 / 1.5 GHz CPU, 520 MHz GPU, 1066 MHz LPDDR2 / 1500 MHz DDR3-L: Asus Eee Pad Transformer Prime, Acer Iconia Tab A510, A700, HTC One X, Toshiba AT270, AT 300, ...
T33: 1.6 / 1.7 GHz CPU, 520 MHz GPU, 1600 MHz DDR3: Asus Transformer Pad Infinity 700
AP33: 1.4 / 1.5 GHz CPU
T33A: 1.6 / 1.7 GHz CPU, höher getaktete GPU und Speicher

Während 4 ARM Cortex-A9-Kerne für eine hohe Rechenleistung sorgen sollen, enthält der Chip noch einen weiteren, sogenannten "Companion Core". Dieser taktet mit maximal 500 MHz und wird für anspruchslose Hintergrundaufgaben oder im Leerlauf eingesetzt. Dank des Einsatzes spezieller LP-Transistoren (LPG-Transistoren bei den anderen Kernen) und einer separaten Stromversorgung soll die Leistungsaufnahme so besonders gering ausfallen. Die Umschaltung zwischen dem Quad-Core-Verbund sowie dem Companion-Core geschieht automatisch, es können jedoch niemals alle 5 Kerne zeitgleich aktiv sein. Nvidia bezeichnet Tegra 3 selbst als "4-Plus-1"-Architektur.

Die Grafikeinheit basiert auf der des Vorgängers Tegra 2, wobei die Anzahl der Pixelshader auf 8 verdoppelt wurde. Zusammen mit weiterhin 4 Vertexshadern, größeren Caches und vermutlich auch einer höheren Taktrate (genaue Werte unbekannt) wurde die Grafikleistung um Faktor 2 bis 3 verbessert. Die größte Einschränkung dürfte dabei das nur 32 Bit breite Speicherinterface darstellen, auch wenn dieses nun bis zu 2 GByte DDR3L-1500 oder LPDDR2-1066 unterstützt.

Ein überarbeiteter Videodecoder ermöglicht die Wiedergabe von 1080p-Material mit einer Bitrate von bis zu 40 Mbit/s. Beschleunigt werden können unter anderem die Codecs H.264, MPEG-4, DivX, WMV sowie VC1.

Trotz der verbesserten Leistungsfähigkeit soll der Stromverbrauch gegenüber dem Vorgänger deutlich gesenkt worden sein, Nvidia spricht von einer Verringerung zwischen 14 und 61 Prozent. Als eines der ersten Geräte setzt das Asus Transformer Prime auf den neuen SoC.

SerieNVIDIA Tegra
CodenameKal-El
Taktung1200-1600 - 1300-1700 MHz
Anzahl von Kernen / Threads4 / 4
Herstellungstechnologie40 nm
Die Größe80 mm2
Features12 core GeForce LP
GPUNVIDIA GeForce ULP (Tegra 3)
Vorgestellt am09.11.2011
Produktinformationen beim HerstellerNVIDIA Tegra 3

Benchmarks

3DMark - Ice Storm Standard Physics 1280x720
min: 5688     avg: 6236.7     median: 6276 (4%)     max: 6639 Points
Geekbench 2 - 32 Bit - Stream
min: 169     avg: 243.7     median: 266 (2%)     max: 316 Points
Geekbench 2 - 32 Bit - Memory
min: 833     avg: 1131     median: 1153 (10%)     max: 1417 Points
Geekbench 2 - 32 Bit - Floating Point
min: 302     avg: 2085     median: 2254 (6%)     max: 2842 Points
Geekbench 2 - 32 Bit - Integer
min: 669     avg: 1189.2     median: 1200 (4%)     max: 1452 Points
Geekbench 2 - 32 Bit - Total Score
min: 609     avg: 1395.9     median: 1455 (6%)     max: 1817 Points
Linpack Android / IOS - Multi Thread
min: 69     avg: 113.9     median: 107 (4%)     max: 166 MFLOPS
Linpack Android / IOS - Single Thread
min: 37     avg: 46.8     median: 47 (5%)     max: 60 MFLOPS
Sunspider - 0.9.1 Total Score *
min: 970     avg: 1573.7     median: 1736 (16%)     max: 2168 ms
Vellamo 3.x - Browser
min: 1084     avg: 1196     median: 1196 (16%)     max: 1308 Points
Quadrant Standard Edition 2.0
min: 3495     avg: 4282.8     median: 4101 (9%)     max: 7249 points
AnTuTu v3 - CPU
min: 5141     avg: 6173     median: 5783 (38%)     max: 8550 Punkte
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - CPU Tests
min: 8094     avg: 8486.7     median: 8638 (1%)     max: 8728 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list: