Notebookcheck

Top 10 Business Notebooks im Test bei Notebookcheck

Update Juni 2016. Hier finden Sie die aktuellen Top-Office-/Business-Notebooks der letzten Monate im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert. Sie soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben.

Neben der Einstiegsklasse bei den Office- und Business Notebooks, deren Top 10 wir hier listen, wollen wir in Folge auch eine Reihung der hochpreisigen Business Laptops, die wir in den letzten Monaten im Test hatten, wagen. Mit Preisen von meist deutlich über 1.000 Euro wird hier einerseits vieles geboten, andererseits von den Käufern aber auch eine Menge gefordert. Langlebige und stabile Gehäuse, umfangreiche Sicherheits-Features, erstklassige Kommunikationsausstattung und hohe Leistungsreserven im Zusammenspiel mit überschaubaren Emissionen. Zudem fordert der professionelle Anwender besondere Services im Bereich von Garantie und Support. Aufgrund der meist erheblich längeren Produktzyklen dieser Notebook-Sparte (Ersatzteilverfügbarkeit!) betrachten wir in dieser Kategorie einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten, bei längerer Verfügbarkeit des jeweiligen Modells auch darüber hinaus.

Premium Business-Notebook-Charts, Stand Juni 2016

Pos.DatumBew.BildModellDickeGewichtGrößeAuflösungSpiegelndPreis ab
103.201691%Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGELenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
Intel Core i7-6600U
Intel HD Graphics 520
12 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
18.8 mm1.3 kg14.0"2560x1440matt
205.2016
Neu!
90%Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUSLenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
Intel Core i5-6300U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
16.5 mm1.2 kg14.0"1920x1080matt
303.201689%Dell Latitude 14 7000 Series E7470Dell Latitude 14 7000 Series E7470
Intel Core i7-6600U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
19.4 mm1.7 kg14"2560x1440spiegelnd
405.2016
Neu!
89%Toshiba Tecra Z50-C-10PToshiba Tecra Z50-C-10P
Intel Core i5-6200U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
24 mm2.1 kg15.6"1920x1080matt
502.201688%Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGELenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
Intel Core i5-6200U
Intel HD Graphics 520
4 GB Hauptspeicher, 500 GB Hybrid
22.4 mm2.3 kg15.6"1920x1080matt
604.201687%Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGELenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
Intel Core i5-6200U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
21 mm1.7 kg14.0"1920x1080matt
704.201687%HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABDHP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
Intel Core i7-6500U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
18.9 mm1.6 kg14"1920x1080matt
804.201687%HP EliteBook 850 G3HP EliteBook 850 G3
Intel Core i7-6500U
Intel HD Graphics 520
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
19.4 mm1.9 kg15.6"1920x1080matt
904.201687%Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500
Intel Core i7-6700HQ
NVIDIA GeForce 940MX
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
24.4 mm1.9 kg14.0"2560x1440matt
1004.201687%HP EliteBook Folio 1040 G3HP EliteBook Folio 1040 G3
Intel Core i5-6300U
Intel HD Graphics 520
16 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
15.8 mm1.4 kg14"2560x1440matt

Top 10 der letzten 12 - 18 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung, aktuelle Tests zuerst

Kommentar der Redaktion

Platz 1

Alter und neuer Spitzenreiter: Lenovo ThinkPad T460s
Alter und neuer Spitzenreiter: Lenovo ThinkPad T460s

Der König ist tot – es lebe der König! Mit dem ThinkPad T460s löst Lenovo das über lange Zeit an der Spitze unserer Top-10-Business-Charts liegende Vorgängermodell T450s ab. Im Gegensatz zu manchem Konkurrenten hat sich der Hersteller hier nicht damit begnügt, nur die Hardware-Plattform zu erneuern: Dank seinem nochmals dünneren und leichteren Gehäuses ist das T460s nun mobiler als je zuvor, ohne dass Stabilität und Qualität der Konstruktion darunter gelitten hätten. Gleichzeitig besticht das ThinkPad mit beeindruckenden Leistungsreserven, die es seinen auf 25 Watt TDP konfigurierten Skylake Prozessoren sowie der Option auf extrem schnelle PCIe-SSDs verdankt. Dass die Eingabegeräte – speziell die Tastatur – wieder einmal zu den besten auf dem Markt zählen, wollen wir ebenso wenig unerwähnt lassen wie die geringe Geräusch- und Temperaturentwicklung. Als kleine Kritikpunkte lassen sich allenfalls der nunmehr im Gehäuse integrierte Akku sowie das nur durchschnittliche helle WQHD-Display anführen. Der Lohn für das überaus gelungene Gesamtpaket: unser begehrter Editor's Choice Award.

Neben dem High-End-Modell für fast 2.500 Euro haben wir das T460s auch in einer erschwinglicheren Core-i5-Konfiguration (87 %) getestet.

Platz 2

Leichtgewicht: Lenovo ThinkPad X1 Carbon
Leichtgewicht: Lenovo ThinkPad X1 Carbon

Noch oberhalb des T460s ordnet sich das ThinkPad X1 Carbon (ebenfalls getestet als Core-i7-/WQHD-Variante) in Lenovos Business Lineup ein. Für happige Einstiegspreise von gut 1.500 Euro erhält der Käufer das mit knapp 1,2 kg Kampfgewicht derzeit wohl leichteste Notebook dieser Klasse, muss dafür aber auch einige Kompromisse in Kauf nehmen: So besticht das Carbon zwar mit üppigen Ausstattungsoptionen, doch kann der Anwender selbst nicht einmal den Arbeitsspeicher aufrüsten. Auch einen vollwertigen SD-Kartenleser sowie eine native Netzwerkschnittstelle (wird nur per Adapter geboten) dürfte so mancher Kunde vermissen. Zusammen mit der einen Hauch weniger knackigen Tastatur sowie den leicht nachwippenden Displayscharnieren würden wir deshalb eher das Schwestermodell der T-Serie weiterempfehlen.

Nichtsdestotrotz hat das X1 Carbon zweifellos seine Reize und punktet in nahezu sämtlichen Disziplinen mit guten bis sehr guten Leistungen. In puncto Akkulaufzeit, Touchpad und Display (die FullHD-Version erreicht dabei eine höhere Helligkeit als das WQHD-Modell) wird sogar knapp das T460s geschlagen.

Platz 3

Touch me: Dell Latitude E7470
Touch me: Dell Latitude E7470

Zu den ärgsten Konkurrenten der ThinkPad-T400-Serie zählt traditionell die Latitude Baureihe von Dell. Mit dem E7470 verfolgt der US-Hersteller allerdings einen etwas anderen Ansatz als Lenovo beim T460s und setzt nicht vorrangig auf das Thema Mobilität, sondern vielmehr auf ein vergleichsweise massives Gehäuse mit einfacher Wartbarkeit. Dieses überzeugt des Weiteren mit herausragender Stabilität und einem äußerst leistungsfähigen Kühlsystem, welches selbst unter Volllast flüsterleise bleibt. Ebenfalls erwähnenswert ist die Option auf ein hochauflösendes WQHD-Panel mit Touchscreen, welches zwar relativ stark spiegelt, dank hoher Leuchtdichte aber dennoch prinzipiell im Außeneinsatz genutzt werden kann. Selbstverständlich sind alternativ aber auch matte Displays erhältlich.

Platz 4

Muss sich nicht vor der Konkurrenz von HP, Dell oder Lenovo verstecken: Toshiba Tecra Z50-C
Muss sich nicht vor der Konkurrenz von HP, Dell oder Lenovo verstecken: Toshiba Tecra Z50-C

Dass neben den "großen Drei" Lenovo, HP und Dell auch andere Hersteller überzeugende Business-Notebooks bauen können, wird gerne einmal übersehen – zu Unrecht, wie Toshiba mit der Tecra-Z50-Serie beweist. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten verzichtet das Z50 weder auf ein integriertes DVD-Laufwerk noch einen analogen VGA-Ausgang, zudem darf sich der Anwender über gleich vier USB-3.0-Ports freuen. Niedrige Geräusch- und Wärmeemissionen, hervorragende Eingabegeräte und zahlreiche Sicherheitsfeatures stehen ebenso auf der Habenseite wie ein exzellentes FullHD-Display im 15,6-Zoll-Format. Wer sich mit kleinen Schwächen wie der mäßigen Lautsprecherqualität oder der umständlichen Wartung anfreunden kann, erhält mit dem Tecra eine interessante Alternative zu Geräten wie dem EliteBook 850 G3 oder ThinkPad T560. Interessenten sollten allerdings beachten, dass der Kaufpreis – untypisch für diese Klasse – nur eine einjährige Herstellergarantie einschließt.

Platz 5

Laufzeitwunder: Lenovo ThinkPad T560 mit zwei Akkus und bis zu 116 Wh
Laufzeitwunder: Lenovo ThinkPad T560 mit zwei Akkus und bis zu 116 Wh

Wem die 14 Zoll Bilddiagonale eines ThinkPad T460(s) zu klein sind, der findet mit dem ThinkPad T560 die passende Alternative im 15,6-Zoll-Format. Gehäuse und Eingabegeräte spielen qualitativ auf einem ähnlich hohen Level wie beim kleineren Schwestermodell, wobei insbesondere die Tastatur – in diesem Fall mit zusätzlichem Ziffernblock – eine herausragende Vorstellung abgibt. Gleichwohl gibt es auch kleinere Kritikpunkte zu bemängeln: So könnte das Full-HD-Display auf IPS-Basis noch etwas höhere Helligkeitsreserven sowie eine bessere Farbwiedergabe bieten, zudem vermissen wir Thunderbolt bzw. eine USB-Typ-C-Buchse. Wer darüber hinwegsehen kann (oder aber das aufpreispflichtige 3K-Display bestellt), darf sich über ein solides Business-Urgestein mit geringer Geräusch- und Temperaturentwicklung sowie tollen Akkulaufzeiten freuen. Übrigens: Optional lässt sich das T560 auch mit einer dedizierten Nvidia GeForce 940MX konfigurieren, die deutlich mehr 3D-Leistung verspricht.

Platz 6

Preiswerte Alternative zum Topmodell T460s: Lenovo ThinkPad T460
Preiswerte Alternative zum Topmodell T460s: Lenovo ThinkPad T460

So reizvoll das ThinkPad T460s auch erscheinen mag: Mit Einstiegspreisen jenseits der 1.300-Euro-Marke ist Lenovos Flaggschiff leider nicht für jeden Käufer erschwinglich. Glücklicherweise haben die Chinesen mit dem ThinkPad T460 noch eine etwas preiswertere Alternative im Programm, die allerdings merklich dicker und schwerer als das Schwestermodell daherkommt. Wer damit leben kann und auch das optionale WQHD-Panel des T460s nicht vermisst, darf sich über ein solides Arbeitsgerät mit herausragenden Office-Qualitäten freuen. Die Tastatur bietet dank des voluminöseren Gehäuses sogar einen noch etwas längeren Hubweg und zählt zu den absolut besten Eingabegeräten auf dem Markt. Ein weiterer Pluspunkt: Mit zwei vollwertigen Speicherslots, zwei Akkus (einer davon extern), WWAN-Vorbereitung und Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk lässt sich das T460 vielseitig aufrüsten.

Leider zeigte unser Testgerät leichte Verarbeitungsmängel an Trackpoint-Tasten und Gehäuse, was jedoch nicht bei jedem Exemplar der Fall sein muss.

Platz 7

Schwächelt nur beim Display: HP EliteBook 840 G3.
Schwächelt nur beim Display: HP EliteBook 840 G3.

Nicht nur das Dell Latitude E7470 sondern auch das HP EliteBook 840 G3 kämpft darum, dem ThinkPad T460s den Spitzenplatz unserer Top-10-Rangliste streitig zu machen. Trotz einer insgesamt sehr soliden Vorstellung gelingt dies dem 840 G3 letztlich jedoch nicht ganz – vor allem wegen einer altbekannten Schwäche: Noch immer verbaut HP nicht bei allen Konfigurationen ein hochwertiges IPS-Panel, sondern setzt zum Teil auf die in puncto Kontrastverhältnis und Blickwinkelstabilität unterlegene TN-Technik. Lediglich die Modelle mit WQHD-Auflösung dürfen sich über eine qualitativ sehr viel bessere IPS-Anzeige freuen.

Lob verdient sich HP für die Integration einer modernen USB-Typ-C-Buchse sowie die Tatsache, dass das EliteBook sowohl mit einem 2,5-Zoll- als auch einem M.2-Laufwerk ausgestattet werden kann – in die Konkurrenzmodelle von Lenovo und Dell passt lediglich eine M.2-SSD. Auch in den klassischen Office-Disziplinen Lautstärke, Temperaturentwicklung und Eingabegeräte wird das 840 G3 den hohen Ansprüchen an ein Gerät dieser Preisklasse ohne Einschränkungen gerecht.

Platz 8

Schnell und ausdauernd, aber leider ohne IPS-Display: HP EliteBook 850 G3
Schnell und ausdauernd, aber leider ohne IPS-Display: HP EliteBook 850 G3

Analog zum HP EliteBook 840 G3, welches sich mit dem Lenovo ThinkPad T460(s) messen muss, tritt das EliteBook 850 G3 in der 15,6-Zoll-Klasse gegen das ThinkPad T560 an. Auf den ersten Blick hat HP dabei ein äußerst konkurrenzfähiges Paket geschnürt: Ein edles Metallgehäuse trifft auf wertige Eingabegeräte, schnelle Hardware und niedrige Geräusch- und Temperaturemissionen – was will der solvente Business-Kunde mehr? Nun: Ein besseres Display hätten wir angesichts des Kaufpreises unserer Konfiguration (rund 1.700 Euro) eigentlich schon erwartet. Zwar besticht das verbaute FullHD-Panel mit seiner scharfen und hellen Darstellung, doch sorgt die zugrundeliegende TN-Technik für bescheidene Kontraste und starke Blickwinkelabhängigkeit. Auch die Farbwiedergabe könnte besser ausfallen. Ebenso wünschen wir uns für die kommende Generation einen größeren Akku als das hier vorliegende 46-Wh-Modell.

Platz 9

Kompakter Hitzkopf: Lenovo ThinkPad T460p
Kompakter Hitzkopf: Lenovo ThinkPad T460p

Nicht nur Dell hat mit dem Latitude E5470 ein 14-zölliges Business Notebook mit Quad-Core-Power im Programm – das entsprechende Pendant von Lenovo hört auf den Namen ThinkPad T460p. Im Vergleich mit dem T460, welches auf sparsamere ULV-Hardware setzt, baut das T460p merklich dicker, um die gestiegene Abwärme bewältigen zu können. Leider gelingt dies dennoch nicht wirklich zufriedenstellend: Obwohl der Prozessor vom Hersteller auf 35 Watt TDP (Standard: 45 Watt) gedrosselt wird, steigen die Temperaturen bei anhaltender Volllast bedenklich in die Höhe. Dies gilt übrigens auch für die kleineren Varianten mit i5-Prozessor und integrierter Grafik.

Im Gegenzug entschädigt das T460p mit gewohnter ThinkPad Qualität bei Eingabegeräten, Gehäuse und Sicherheitsausstattung. Ebenfalls sehen lassen kann sich die CPU-Performance, da die reduzierte TDP in der Praxis kaum negative Auswirkungen hat. Dank optionaler GeForce-940MX-GPU werden sogar viele aktuelle Spiele flüssig dargestellt, wenngleich meist nur in niedrigen bis mittleren Einstellungen.

Platz 10

Ein sündhaft teures Vergnügen: HP EliteBook Folio 1040 G3.
Ein sündhaft teures Vergnügen: HP EliteBook Folio 1040 G3.

Nochmals 3 Millimeter dünner und 200 Gramm leichter als das HP EliteBook 840 G3 richtet sich das EliteBook Folio 1040 G3 an all jene Nutzer, bei denen das Thema Mobilität ganz oben auf dem Wunschzettel steht. In puncto Ausstattung schöpft HP ebenso aus dem Vollen und spendiert dem 1040 G3 satte 16 GB RAM, eine rasante PCIe-SSD sowie ein integriertes LTE-Funkmodul. Auch das Display genügt höchsten Ansprüchen und punktet mit tadelloser Helligkeit, hohem Kontrast, stabilen Blickwinkeln und exakter Farbwiedergabe. Dennoch erscheint der Kaufpreis von rund 2.500 Euro reichlich selbstbewusst, zumal man für diese Summe nicht einmal einen Core-i7-Prozessor erhält. Auch die Aufrüst- und Anschlussoptionen sind begrenzt, die Ansteuerung von 4K-Monitoren mit vollen 60 Hz gelingt dem EliteBook mangels DisplayPort-Ausgang leider nicht. Als mögliche Alternative bietet sich ein Blick auf das – leider ebenfalls äußerst kostspielige – Konkurrenzmodell ThinkPad X1 Carbon von Lenovo an.

Awards dieser Kategorie der vergangenen Monate

Best Value Award im Dezember 2014: Dell Latitude 14 E5450
Best Value Award im Dezember 2014: Dell Latitude 14 E5450
Best Value Award im Dezember 2015: Lenovo Thinkpad E560
Best Value Award im Dezember 2015: Lenovo Thinkpad E560
Editor's Choice im März 2016: Lenovo Thinkpad T460s
Editor's Choice im März 2016: Lenovo Thinkpad T460s

Top 10 im Vergleich

Messergebnisse

Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
Toshiba Tecra Z50-C-10P
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
HP EliteBook 850 G3
Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500
HP EliteBook Folio 1040 G3
Bildschirm
Brightness248301354277220216336287280316
Brightness Distribution94898183848587859387
Schwarzwert *0.260.2940.260.270.270.260.650.540.310.35
Kontrast988109414621067900885563537935934
DeltaE Colorchecker *4.593.963.114.77.497.3210.269.73.884.39
DeltaE Graustufen *6.383.154.353.17.56.9811.5110.835.474.69
Gamma *2.512.342.372.72.352.52.42.912.332.15
CCT6238 104%7082 92%6771 96%6603 98%6115 106%6683 97%12725 51%12761 51%6469 100%7101 92%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)6553.86261.938.939.974751.1563.362.52
Color Space (Percent of sRGB)9882.79690.360.961.557478.9696.6496.71
Geräuschentwicklung
Idle min *29.228.831.232.430.82931.22929.229.1
Idle avg *29.228.931.232.430.82932.12929.229.1
Idle max *29.228.931.232.430.82933.12929.229.1
Last avg *33.73531.933.533.134.236.232.633.532.6
Last max *38.535.831.933.534.437.837.834.638.837.8
Hitze
Last oben max *40.84038.23633.337.33733.451.643.2
Last unten max *40.342.836.55040.144.337.136.455.247.1
Idle oben max *27.626.625.123.927.42925.331.430.730.5
Idle unten max *28.727.425.823.829.630.126.630.231.531.5
Akkulaufzeit
Idle83377610859531020915660530
Last621231122269814614261131
WLAN340411346354661338453417298309
Stromverbrauch
Idle min *3.87.65.14.74.33.53.8556.3
Idle avg *7.198.587.36.76.37.89.99.4
Idle max *7.89.610.19.87.87.36.88.410.810.1
Last avg *36.324.535.229.726.328.234.428.852.433.3
Last max *4630.33132.63234.628.34389.849.5

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
4442 Points ∼73%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
3944 Points ∼64%
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
4543 Points ∼74%
Toshiba Tecra Z50-C-10P
3842 Points ∼63%
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
4091 Points ∼67%
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
3956 Points ∼65%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
4275 Points ∼70%
HP EliteBook 850 G3
4232 Points ∼69%
Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500
4463 Points ∼73%
HP EliteBook Folio 1040 G3
4241 Points ∼69%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
3542 Points ∼62%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
3237 Points ∼57%
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
3344 Points ∼59%
Toshiba Tecra Z50-C-10P
2991 Points ∼53%
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
2928 Points ∼52%
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
2891 Points ∼51%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
3231 Points ∼57%
HP EliteBook 850 G3
3202 Points ∼56%
Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500
3292 Points ∼58%
HP EliteBook Folio 1040 G3
3305 Points ∼58%
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
141 Points ∼77%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
91 Points ∼50%
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
142 Points ∼78%
Toshiba Tecra Z50-C-10P
105 Points ∼58%
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
113 Points ∼62%
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
115 Points ∼63%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
119 Points ∼65%
HP EliteBook 850 G3
130 Points ∼71%
Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500
147 Points ∼81%
HP EliteBook Folio 1040 G3
124 Points ∼68%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
347 Points ∼22%
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
301 Points ∼19%
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
334 Points ∼22%
Toshiba Tecra Z50-C-10P
280 Points ∼18%
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
290 Points ∼19%
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
287 Points ∼19%
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD
322 Points ∼21%
HP EliteBook 850 G3
322 Points ∼21%
Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500
662 Points ∼43%
HP EliteBook Folio 1040 G3
303 Points ∼20%

Legende

 
Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE Intel Core i7-6600U, Intel HD Graphics 520, Samsung SSD SM951a 512GB M.2 PCIe 3.0 x4 NVMe (MZVKV512)
 
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Samsung SM951 MZVPV256 m.2
 
Dell Latitude 14 7000 Series E7470 Intel Core i7-6600U, Intel HD Graphics 520, Samsung SSD PM851 M.2 2280 256GB
 
Toshiba Tecra Z50-C-10P Intel Core i5-6200U, Intel HD Graphics 520, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
 
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE Intel Core i5-6200U, Intel HD Graphics 520, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
 
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE Intel Core i5-6200U, Intel HD Graphics 520, Toshiba HG6 THNSFJ256GCSU
 
HP EliteBook 840 G3 T9X59ET#ABD Intel Core i7-6500U, Intel HD Graphics 520, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
 
HP EliteBook 850 G3 Intel Core i7-6500U, Intel HD Graphics 520, Sandisk X300 SD7SN6S-256G-1006
 
Lenovo ThinkPad T460p-20FXS05500 Intel Core i7-6700HQ, NVIDIA GeForce 940MX, Samsung SSD PM871 MZ7LN512HCHP
 
HP EliteBook Folio 1040 G3 Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Samsung SM951 MZVPV256HDGL m.2 PCI-e

Tagesaktuelle, automatisierte Topliste

der letzten 12 Monate
1
91% v5
Test Lenovo ThinkPad T460s (Core i7, WQHD) Ultrabook
Lenovo ThinkPad T460s-20FA003GGE
Test Lenovo ThinkPad T460s (Core i7, WQHD) Ultrabook
Intel Core i7 6600U, Intel HD Graphics 520, 11.03.2016
2
90% v5.1
Test Lenovo ThinkPad X1 Carbon (6300U, FHD) Notebook
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB-005XUS
Test Lenovo ThinkPad X1 Carbon (6300U, FHD) Notebook
Intel Core i5 6300U, Intel HD Graphics 520, 13.05.2016
3
89% v5.1
Test Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2016 (Core i7, WQHD) Ultrabook
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20FB003RGE
Test Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2016 (Core i7, WQHD) Ultrabook
Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 04.04.2016
4
89% v5
Test Dell Latitude 14 7000 Series E7470 Ultrabook
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
Test Dell Latitude 14 7000 Series E7470 Ultrabook
Intel Core i7 6600U, Intel HD Graphics 520, 23.03.2016
5
89% v5.1
Test Lenovo ThinkPad T560 (Core i7, 940MX, 3K) Notebook
Lenovo ThinkPad T560-20FH002RGE
Test Lenovo ThinkPad T560 (Core i7, 940MX, 3K) Notebook
Intel Core i7 6600U, NVIDIA GeForce 940MX, 18.06.2016
6
89% v5.1
Test Acer TravelMate P648-M-757N Notebook
Acer TravelMate P648-M-757N
Test Acer TravelMate P648-M-757N Notebook
Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 13.06.2016
7
89% v5.1
Test Toshiba Tecra Z50-C-10P Notebook
Toshiba Tecra Z50-C-10P
Test Toshiba Tecra Z50-C-10P Notebook
Intel Core i5 6200U, Intel HD Graphics 520, 27.05.2016
8
88% v5
Test Lenovo ThinkPad T560 (Core i5, SSHD) Ultrabook
Lenovo ThinkPad T560-20FH001FGE
Test Lenovo ThinkPad T560 (Core i5, SSHD) Ultrabook
Intel Core i5 6200U, Intel HD Graphics 520, 25.02.2016
9
87% v5.1
Test Lenovo ThinkPad T460s (Core i5, Full-HD) Ultrabook
Lenovo ThinkPad T460s-20F9003SGE
Test Lenovo ThinkPad T460s (Core i5, Full-HD) Ultrabook
Intel Core i5 6200U, Intel HD Graphics 520, 23.03.2016
10
87% v5.1
Test Lenovo ThinkPad T460 (Core i5, Full-HD) Notebook
Lenovo ThinkPad T460-20FN003LGE
Test Lenovo ThinkPad T460 (Core i5, Full-HD) Notebook
Intel Core i5 6200U, Intel HD Graphics 520, 29.04.2016
Alle 13 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten:
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Top 10 Business Notebooks im Test bei Notebookcheck
Autor: Redaktion,  1.06.2016 (Update: 31.05.2016)