Notebookcheck

Top 10 Business Notebooks im Test bei Notebookcheck

Update April 2015. Hier finden Sie die aktuellen Top-Office/Business-Notebooks der letzten Monate im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert. Sie soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Hardware Redakteur(in)

Neben der Einstiegsklasse bei den Office- und Business-Notebooks, deren Top-10 wir hier listen, wollen wir in Folge auch eine Reihung der hochpreisigen Business-Laptops, die wir in den letzten Monaten im Test hatten, wagen. Mit Preisen von meist deutlich über 1.000 Euro wird hier einerseits vieles geboten, andererseits von den Käufern aber auch eine Menge gefordert. Langlebige und stabile Gehäuse, umfangreiche Sicherheitsfeatures, erstklassige Kommunikationsausstattung und hohe Leistungsreserven im Zusammenspiel mit überschaubaren Emissionen. Zudem fordert der professionelle Anwender besondere Services im Bereich von Garantie und Support. Aufgrund der meist erheblich längeren Produktzyklen dieser Notebooksparte (Ersatzteilverfügbarkeit!) betrachten wir in dieser Kategorie einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten, bei längerer Verfügbarkeit des jeweiligen Modells auch darüber hinaus.

Premium Business-Notebook-Charts, Stand April 2015

Pos.%DateModelWeightHeightSizeResolutionFinish
189%02/15
Lenovo ThinkPad T450s
Intel Core i7 5600U
Intel HD Graphics 5500
12 GB RAM, SSD
ab 1.899 Euro bei Cyberport
1,6 kg21 mm14,01920x1080matt
289%08/14
Toshiba Tecra Z50
Intel Core i7 4600U
Intel HD Graphics 4400
16 GB RAM, SSD
ab 1.800 Euro
1,8 kg20 mm15,61920x1080matt
388%01/15Dell Latitude 14 E7450
Intel Core i5-5300U
Intel HD Graphics 5500
8 GB RAM, SSD
ab 1.412 Euro bei Amazon
1,6 kg19 mm14,01920x1080matt
487%12/14Asus AsusPro BU401LA
Intel Core i7-4650U
Intel HD Graphics 5000
8 GB RAM, SSD
ab 1.153 Euro bei Amazon
1,7 kg20 mm14,01600x900matt
586%12/14Dell Latitude 15 E5550
Intel Core i5-4310U
Intel HD Graphics 4400
8 GB RAM, SSD
ab 1.116 Euro bei Amazon
2,1 kg24 mm15,61920x1080matt
686%11/14Fujitsu LifeBook E754
Intel Core i7-4702MQ
Intel HD Graphics 4600
8 GB RAM, SSD
ab 1.549 Euro bei CyberPort
1,9 kg27 mm15,61920x1080matt
786%04/14
Lenovo ThinkPad T540p
Intel Core i7-4700MQ
Nvidia GeForce GT 730M
8 GB RAM, SSD
ab 1.879 Euro bei Amazon
2,6 kg30 mm15,52880x1620matt
885%
Neu!
03/15
HP EliteBook 840 G2
Intel Core i5-5200U
Intel HD Graphics 5500
4 GB RAM, SSD
ab 1.500 Euro
1,7 kg21 mm14,01600x900matt
985% 11/14Dell Latitude 14 E5450
Intel Core i5-4310U
Intel HD Graphics 4400
8 GB RAM, SSD
ab 1.128 Euro bei Amazon
2,0 kg23 mm14,01920x1080matt
1085% 06/14Acer Travelmate P645-MG
Intel Core i7-4500U
AMD Radeon HD 8750M
8 GB RAM, SSD + HDD
ab 1.345 Euro bei Amazon
1,5 kg21 mm14,01920x1080matt

Top 10 der letzten 12 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung; aktuelle Tests zuerst

Kommentar der Redaktion

Platz 1

Der Klassiker: Lenovo ThinkPad T450s
Der Klassiker: Lenovo ThinkPad T450s

Lenovo hat es wieder einmal gepackt: Mit einer Wertung von 89 Prozent übernimmt das ThinkPad T450s den ersten Platz unserer Rangliste, der bislang vom Vorgänger T440s gehalten wurde. Dabei hat der Hersteller sein Erfolgsmodell nur marginal modifiziert: Zum einen setzt der 14-Zöller nun auf die aktuelle Intel-Broadwell-Plattform, die dank 14-Nanometer-Fertigung noch mehr Leistung bei gleichem Verbrauch bietet. Zum anderen wurde das vieldiskutierte 5-Tasten-Clickpad überarbeitet und um dedizierte Trackpoint-Tasten ergänzt. Ansonsten besticht das T450s vor allem mit bewährten ThinkPad-Qualitäten wie einer hervorragenden Tastatur, sorgfältiger Verarbeitung und niedriger Geräuschentwicklung. All das hat natürlich seinen Preis: Schon für das Einstiegsmodell müssen Interessenten mindestens 1.000 Euro einplanen; die Top-Konfiguration schlägt fast mit dem Doppelten dieser Summe zu Buche.

Platz 2

Fast ohne Schwächen: Toshiba Tecra Z50-A
Fast ohne Schwächen: Toshiba Tecra Z50-A

Punktgleich mit dem T450s folgt das Toshiba Tecra Z50 A-12K auf Rang zwei. Der japanische Technologiekonzern steht seit vielen Jahren für qualitativ hochwertige Business-Notebooks, die im Fokus der Öffentlichkeit jedoch oftmals von großen Konkurrenten wie Lenovo, Dell oder HP verdrängt werden. Zu Unrecht, wie das Z50-A beweist: Mit Vorzügen wie dem edlen Magnesium-Gehäuse, tollen Eingabegeräten sowie der überaus niedrigen Geräusch- und Temperaturentwicklung stellt Toshiba seine Erfahrungen im Profi-Segment nachdrücklich unter Beweis. Ein Extralob gibt es für das rundum gelungene 15,6" IPS-Display mit FullHD-Auflösung – gerade in diesem Punkt wird bei vielen anderen Herstellern gerne einmal gespart.

Platz 3

Mehr Leistung und Ausdauer dank Broadwell: Dell Latitude E7450
Mehr Leistung und Ausdauer dank Broadwell: Dell Latitude E7450

Die Latitude-E7000-Serie zählt zur Speerspitze in Dells Business-Portfolio, was sich nicht nur in einem entsprechend selbstbewussten Kaufpreis, sondern auch der durchgängig hohen Qualität der einzelnen Modelle widerspiegelt. Das jüngste Update der 14-Zoll-Variante hört auf den Namen Latitude 14 E7450 und kommt nun mit Intels zu Jahresbeginn vorgestellter Broadwell-CPU-Generation daher. Verglichen mit dem Vorgänger darf sich der Anwender über rund 10 Prozent mehr Rechenleistung sowie etwas längere Akkulaufzeiten freuen, ansonsten fallen die Unterschiede eher marginal aus. Dies ist jedoch nicht als Kritik zu verstehen: Egal ob Display, Eingabegeräte oder Anschlussvielfalt – in nahezu allen Aspekten kann sich das Latitude mit guten bis sehr guten Leistungen profilieren und rechtfertigt damit unsere Gesamtwertung von 88 Prozent.

Platz 4

Qualität zum kleinen Preis: AsusPro Advanced BU401LA
Qualität zum kleinen Preis: AsusPro Advanced BU401LA

Hohe Qualität zum kleinen Preis – mit diesem Erfolgsrezept versucht Asus, sich auch im Business-Segment einen Namen zu machen. Und das mit Erfolg: Nachdem bereits das kleinere BU201LA auf Anhieb den Sprung unter die besten 10 seiner Klasse geschafft hat, zieht nun das AsusPro Advanced BU401LA mit einer ähnlich überzeugenden Vorstellung nach. Auch wenn ein stabiles Gehäuse und präzise Eingabegeräte in diesem Segment mehr oder weniger selbstverständlich sind, hat sich die überaus knackige und langhubige Tastatur des AsusPro ein ganz besonderes Lob verdient. Insgesamt besticht das BU401 mit seinem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis und der Abwesenheit nennenswerter Schwachstellen – wäre da nicht das viel zu dunkle Display, welches für Außeneinsätze nur mit Einschränkungen geeignet ist, hätte das Ultrabook sogar noch eine bessere Position erobern können.

Platz 5

Sparen ohne Verzicht: Dell Latitude 15 E5550
Sparen ohne Verzicht: Dell Latitude 15 E5550

Wer eine preiswerte Alternative zur Latitude-E7000-Serie sucht, sollte sich die Modelle der E5000-Baureihe anschauen. Diese sind zwar meist etwas einfacher aufgebaut und dadurch schwerer und dicker, qualitativ aber kaum schlechter. Mit seinem hervorragenden IPS-Display und schneller Hardware bietet sich das 15 Zoll große Latitude 15 E5550 für vielerlei Anwendungszwecke an, ohne dabei insbesondere für Geschäftskunden wichtige Aspekte wie eine umfangreiche Sicherheitsausstattung zu vernachlässigen. Mittlerweile ist das Notebook auch mit modernen Broadwell-CPUs erhältlich, die bei gleicher TDP-Einstufung nochmals mehr Performance bereitstellen. Auch diese Variante haben wir bereits einem ausführlichen Test unterzogen, den Sie hier nachlesen können.

Platz 6

Leistung und Mobilität vereint in einem Gerät: Fujitsu LifeBook E754
Leistung und Mobilität vereint in einem Gerät: Fujitsu LifeBook E754

Auf dem sechsten Platz in unseren Top Ten folgt das Fujitsu LifeBook E754. Performance und Mobilität müssen kein Widerspruch sein, wie die Kombination aus Vierkern-CPU und einem Gewicht von nur 1,9 Kilogramm beweist. Auch sonst leistet sich das schlanke Business-Book praktisch keine Schwächen und besticht mit überraschend langen Akkulaufzeiten, gut abgestimmten Eingabegeräten und einem hochwertigen IPS-Panel mit FullHD-Auflösung. Ein weiterer Kaufanreiz: Auch wenn das LifeBook nicht unbedingt als Schnäppchen durchgeht, erscheint der vom Hersteller angesetzte Preis im Vergleich zur Konkurrenz durchaus attraktiv.

Platz 7

Ein echtes Schwergewicht: Lenovo ThinkPad T540p
Ein echtes Schwergewicht: Lenovo ThinkPad T540p

Zu dieser zählt unter anderem das punktgleiche Lenovo ThinkPad T540p. Der wuchtige 15-Zöller verkörpert die Tugenden klassischer ThinkPads früherer Jahre: Bei der massiven Bauweise standen vor allem Qualität und Haltbarkeit im Vordergrund, auf Gewicht oder Abmaße wurde dagegen weniger Wert gelegt. Das etwas altbackene Design sollte nicht über die hochmoderne Hardwareausstattung hinwegtäuschen, die unter anderem einen schnellen Quad-Core-Prozessor und reichlich Speicher zu bieten hat. Zu den weiteren Highlights zählt das hochauflösende 3K-Display: Neben der beeindruckenden Pixelzahl konnten uns auch die gute Helligkeit und die großzügigen Blickwinkel begeistern. Wäre da nicht das gewöhnungsbedürftige Touchpad, dessen fehlende Maustasten zielgenaue Klicks unnötig erschweren, hätte das T540p noch eine deutlich höhere Punktzahl erreicht

Platz 8

Bleibt in der Basiskonfiguration unter seinen Möglichkeiten: HP EliteBook 840 G2
Bleibt in der Basiskonfiguration unter seinen Möglichkeiten: HP EliteBook 840 G2

Das HP EliteBook 840 G2 gehört zu den ärgsten Konkurrenten des ThinkPad T450s. Der relativ große Rückstand von immerhin 4 Prozentpunkten ist vor allem auf die mäßige Ausstattung der von uns getesteten, knapp 1.500 Euro teuren Konfiguration zurückzuführen, welche "nur" einen Core-i5-Prozessor sowie ein minderwertiges WXGA++-Display integriert. Schnellere Prozessoren sowie ein blickwinkelstabiles IPS-Panel sind jedoch gegen Aufpreis erhältlich, ebenso eine optionale Radeon R7 M260X zur Verbesserung der Grafikleistung. Voll aufgerüstet dürfte das EliteBook dem ThinkPad auf Augenhöhe begegnen – und damit eine interessante Alternative für all jene bieten, die nicht auf ein Touchpad mit dedizierten Maustasten verzichten wollen.

Platz 9

Preis-Leistungs-Tipp: Dell Latitude 14 E5450
Preis-Leistungs-Tipp: Dell Latitude 14 E5450

Mit dem Latitude 14 E5450 platziert Dell noch einen weiteren Vertreter der Latitude-Reihe in unseren Top 10. Je nach Konfiguration ist das 14-Zoll-Notebook bereits zu einem Einstiegspreis ab etwa 700 Euro erhätlich. Das von uns getestete Topmodell liegt zwar bei gut 1.150 Euro, kann dafür jedoch mit einer entsprechend stattlichen Ausstattung aufwarten: Ein flotter Core-i5-Prozessor samt 8 GB RAM und 128-GB-SSD sorgt für ansprechende Leistungswerte, das matte IPS-Display mit FullHD-Auflösung für eine gestochen scharfe Darstellung. Besonders hervorzuheben ist auch, wie ausgewogen das Latitude unseren Testparcours bewältigt hat, ohne in einer einzigen Disziplin echte Schwächen zu zeigen. Wir haben das E5450 deshalb jüngst mit unserem Best Value Award für das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis belohnt.

Platz 10

Mehr als nur ein Außenseiter: Acer TravelMate P645
Mehr als nur ein Außenseiter: Acer TravelMate P645

Als kleine Überraschung platziert sich auch das TravelMate P645 unter den besten 10, ein ebenfalls 14-zölliges High-End-Modell von Acer – einem im Business-Segment bislang eher selten vertretenen Hersteller – mit besonderem Fokus auf maximaler Mobilität. So bringt das TravelMate nur gut 1,5 Kilogramm auf die Waage und hält im Alltag fast 7 Stunden abseits der Steckdose durch. Das robuste Kunststoff-Gehäuse mit Carbon-Verstärkungen, die ausgezeichnete Qualität von Tastatur und Touchpad sowie die geringe Geräuschentwicklung zeugen vom Bemühen des Herstellers, hier ein Notebook speziell für die Bedürfnisse anspruchsvoller Firmenkunden anzubieten.

Weitere Tests im aktuellen Monat

HP ProBook 450 G2
HP ProBook 450 G2

Abschließend wollen wir noch einen kurzen Blick auf die im vergangenen Monat getesteten Notebooks werfen, die sich nicht für die Top Ten qualifizieren konnten.

Das HP ProBook 450 G2 richtet sich an preisbewusste Kunden, die eine erschwingliche Alternative zur High-End-Baureihe EliteBook 850 suchen. Der geringere Preis geht nicht ohne Abstriche bei Gehäusequalität und Ausstattung einher: Ein grobpixeliges WXGA-Display sowie der fehlende Trackpoint müssen ebenso in Kauf genommen werden, wie das nicht absolut verwindungssteife Chassis. Immerhin: Performance, Emissionen und Akkulaufzeiten überzeugen, sodass das ProBook ein insgesamt durchaus attraktives Arbeitsgerät abgibt. Mit der teils mehr als doppelt so teuren Premium-Konkurrenz in unserer Top-10-Liste kann es sich jedoch nicht messen.

Awards dieser Kategorie der vergangenen Monate

Editor`s Choice im Mai 2014: HP EliteBook 840 G1
Editor`s Choice im Mai 2014: HP EliteBook 840 G1
Editor`s Choice im Juli 2014: Toshiba Tecra Z50-A-12K
Editor`s Choice im Juli 2014: Toshiba Tecra Z50-A-12K
Best Value Award im März 2014: Lenovo Thinkpad S540
Best Value Award im März 2014: Lenovo Thinkpad S540
Best Value Award im Dezember 2014: Dell Latitude 14 E5450
Best Value Award im Dezember 2014: Dell Latitude 14 E5450
Editor`s Choice im Februar 2015: Lenovo Thinkpad T450s
Editor`s Choice im Februar 2015: Lenovo Thinkpad T450s

Top 10 im Vergleich

Messergebnisse

Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
Toshiba Tecra Z50 A-12K
Dell Latitude E7450
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G
Dell Latitude E5550
Fujitsu Lifebook E754
Lenovo ThinkPad T540p-20BE005YGE
HP EliteBook 840 G2
Dell Latitude 14 E5450
Acer TravelMate P645-MG-9419
Screen
Brightness Center272270280216343257333267293276.6
Black Level *0.2450.360.30.4360.360.250.620.80.2910.544
Contrast111075093349595310285373341007508
Colorchecker DeltaE2000 *4.354.853.459.633.155.694.6712.713.815.82
Greyscale DeltaE2000 *3.74.673.3510.723.656.085.6613.913.977.37
Gamma *2.682.582.372.492.622.432.462.352.512.7
Color Space (Percent of AdobeRGB 1998)54.7546044.884496137.260.458.29
Noise
Idle Minimum *29.128.829.129.329.627.628.929.128.628.7
Idle Average *29.128.829.129.329.627.628.929.128.628.8
Idle Maximum *29.128.83030.929.627.632.329.128.628.9
Load Average *34.333.436.433.132.939.737.432.23330.8
Load Maximum *34.836.837.837.33744.340.534.233.344.1
Heat
Maximum Upper Side *35.136.441.641.136.837.139.937.54447.6
Maximum Bottom *36.63437.140.542.643.144.438.441.551.2
Idle Upper Side *26.432.128.732.526.432.43428.732.530.2
Idle Bottom *2829.631.433.525.936.538.230.131.629.6
Battery Runtime
Reader / Idle774769714699523898544961794792
Load8810611512078103233112132110
WiFi336434459310365362415383519
WiFi v1.3276422422
Power Consumption
Idle Minimum *2.94.144.18.24.49.12.64.5
Idle Average *6.68.37.87.112.87.813.85.18.4
Idle Maximum *7.98.697.315.18.317.45.89.6
Load Average *30.830.231.628.932.938.960.428.733.4
Load Maximum *48.830.629.629.33750.792.636.833.7

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

Cinebench R11.5
CPU Multi 64Bit (sort by value)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3.31 Points ∼19%
Toshiba Tecra Z50 A-12K
2.89 Points ∼16%
Dell Latitude E7450
3.07 Points ∼17%
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G
2.9 Points ∼16%
Dell Latitude E5550
2.9 Points ∼16%
Fujitsu Lifebook E754
5.6 Points ∼32%
Lenovo ThinkPad T540p-20BE005YGE
6.77 Points ∼38%
HP EliteBook 840 G2
2.81 Points ∼16%
Dell Latitude 14 E5450
2.94 Points ∼17%
Acer TravelMate P645-MG-9419
2.81 Points ∼16%
CPU Single 64Bit (sort by value)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
1.51 Points ∼73%
Toshiba Tecra Z50 A-12K
1.39 Points ∼67%
Dell Latitude E7450
1.35 Points ∼65%
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G
1.42 Points ∼69%
Dell Latitude E5550
1.3 Points ∼63%
Fujitsu Lifebook E754
1.4 Points ∼68%
Lenovo ThinkPad T540p-20BE005YGE
1.49 Points ∼72%
HP EliteBook 840 G2
1.26 Points ∼61%
Dell Latitude 14 E5450
1.11 Points ∼54%
Acer TravelMate P645-MG-9419
1.27 Points ∼61%
PCMark 7 - Score (sort by value)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4797 Points ∼66%
Toshiba Tecra Z50 A-12K
4626 Points ∼64%
Dell Latitude E7450
4650 Points ∼64%
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G
5190 Points ∼71%
Dell Latitude E5550
4168 Points ∼57%
Fujitsu Lifebook E754
4446 Points ∼61%
Lenovo ThinkPad T540p-20BE005YGE
5009 Points ∼69%
HP EliteBook 840 G2
4139 Points ∼57%
Dell Latitude 14 E5450
3469 Points ∼48%
Acer TravelMate P645-MG-9419
4985 Points ∼69%
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (sort by value)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3270 Points ∼59%
Toshiba Tecra Z50 A-12K
3367 Points ∼61%
Dell Latitude E7450
2932 Points ∼53%
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G
2711 Points ∼49%
Dell Latitude E5550
2119 Points ∼38%
Fujitsu Lifebook E754
2719 Points ∼49%
Lenovo ThinkPad T540p-20BE005YGE
3456 Points ∼63%
HP EliteBook 840 G2
2936 Points ∼53%
Dell Latitude 14 E5450
2824 Points ∼51%

Legende

 
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00 Intel Core i7-5600U, Intel HD Graphics 5500, Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L
 
Toshiba Tecra Z50 A-12K Intel Core i7-4600U, Intel HD Graphics 4400, Toshiba THNSNJ256GMCT
 
Dell Latitude E7450 Intel Core i5-5300U, Intel HD Graphics 5500, Samsung SSD PM851 mSATA 128 GB
 
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G Intel Core i7-4650U, Intel HD Graphics 5000, Liteonit LCS-256M6S
 
Dell Latitude E5550 Intel Core i5-4310U, Intel HD Graphics 4400, Lite-On LCS-128L9S
 
Fujitsu Lifebook E754 Intel Core i7-4702MQ, Intel HD Graphics 4600, Samsung SSD 840 250GB MZ7TD256HAFV
 
Lenovo ThinkPad T540p-20BE005YGE Intel Core i7-4700MQ, NVIDIA GeForce GT 730M, Samsung SSD 840 250GB MZ7TD256HAFV
 
HP EliteBook 840 G2 Intel Core i5-5200U, Intel HD Graphics 5500, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
 
Dell Latitude 14 E5450 Intel Core i5-4310U, Intel HD Graphics 4400, Lite-On LCS-128L9S
 
Acer TravelMate P645-MG-9419 Intel Core i7-4500U, AMD Radeon HD 8750M, Toshiba HG5d THNSNH256GMCT

Tagesaktuelle, automatisierte Topliste

der letzten 12 Monate
1
89% v4
Erster Eindruck: Lenovo ThinkPad T450s im Test
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
Erster Eindruck: Lenovo ThinkPad T450s im Test
Intel Core i7 5600U, Intel HD Graphics 5500, 17.02.2015
2
89% v4
Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
Toshiba Tecra Z50 A-12K
Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
Intel Core i7 4600U, Intel HD Graphics 4400, 10.07.2014
3
88% v4
Test Dell Latitude 14 E7450 Ultrabook
Dell Latitude E7450
Test Dell Latitude 14 E7450 Ultrabook
Intel Core i5 5300U, Intel HD Graphics 5500, 28.01.2015
4
88% v4
Test-Update Lenovo ThinkPad T440s 20AQ006BGE Ultrabook
Lenovo ThinkPad T440s 20AQ006BGE
Test-Update Lenovo ThinkPad T440s 20AQ006BGE Ultrabook
Intel Core i7 4600U, NVIDIA GeForce GT 730M, 03.07.2014
5
87% v4
Test Lenovo ThinkPad T550 Notebook
Lenovo ThinkPad T550
Test Lenovo ThinkPad T550 Notebook
Intel Core i7 5600U, Intel HD Graphics 5500, 10.03.2015
6
87% v4
Test Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G Ultrabook
Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G
Test Asus ASUSPRO Advanced BU401LA-CZ020G Ultrabook
Intel Core i7 4650U, Intel HD Graphics 5000, 29.12.2014
7
87% v4
Test HP EliteBook 840 G1-H5G28ET Ultrabook
HP EliteBook 840 G1
Test HP EliteBook 840 G1-H5G28ET Ultrabook
Intel Core i7 4600U, Intel HD Graphics 4400, 06.04.2014
8
86% v4
Test Dell Latitude E5550 Notebook
Dell Latitude E5550
Test Dell Latitude E5550 Notebook
Intel Core i5 4310U, Intel HD Graphics 4400, 05.12.2014
9
86% v4
Test-Update Fujitsu LifeBook E754 (E7540MXP11DE) Notebook
Fujitsu Lifebook E754
Test-Update Fujitsu LifeBook E754 (E7540MXP11DE) Notebook
Intel Core i7 4702MQ, Intel HD Graphics 4600, 15.06.2014
10
85% v4
Test HP EliteBook 840 G2 Notebook
HP EliteBook 840 G2
Test HP EliteBook 840 G2 Notebook
Intel Core i5 5200U, Intel HD Graphics 5500, 29.03.2015
Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Test - Sortierungen > Top 10 Business Notebooks im Test bei Notebookcheck
Autor: Redaktion,  1.04.2015 (Update:  1.04.2015)