Notebookcheck

AMD Radeon R9 270X

AMD Radeon R9 270X

Die AMD Radeon R9 270X ist eine Single-GPU-Grafikkarte für Desktop-PCs der oberen Mittelklasse, die im Oktober 2013 vorgestellt wurde. Sie basiert auf der in 28 Nanometern gefertigten "Curacao"-GPU (ehemals "Pitcairn"), die über 1.280 Shadereinheiten sowie ein 256 Bit breites Speicherinterface (2 GB GDDR5, 179 GB/s bei 1.400 MHz bzw. 5.600 MHz effektiv) verfügt.

Architektur

Grundlage für den 212 mm² großen und 2,8 Milliarden Transistoren schweren Grafikchip der R9 270X ist die sogenannte GCN-Architektur. Der nunmehr als Curacao bezeichnete Chip wurde in der Vergangenheit bereits bei der Radeon HD 7870 und anderen Modellen eingesetzt, hieß damals allerdings noch Pitcairn. Die Zahl der Hardwareeinheiten, darunter 1.280 ALUs/Shadereinheiten, 80 TMUs sowie 32 ROPs, entspricht ebenfalls exakt der älteren HD 7870. Modifiziert wurden lediglich die Taktraten, welche bei 1.050 MHz für den Kern (maximaler Boost-Takt) sowie 5.600 MHz Effektivtakt für den Speicher liegen. Genau wie die R9 280X unterstützt die R9 270X kein Trueaudio und DirectX 12 nur mit FL 11_1.

Performance

Je nach Auflösung, AA-Einstellung und Spiel entspricht die Performance der Radeon R9 270X in etwa der GeForce GTX 760 von Nvidia. Selbst die schnellsten mobilen Grafiklösungen wie die GeForce GTX 780M werden damit knapp geschlagen. Auch extrem anspruchsvolle Spiele wie Metro: Last Light können in maximalen Einstellungen und 1.920 x 1.080 Pixeln flüssig gespielt werden. In einigen Titeln bestehen zudem Reserven für zusätzliche Qualitätsfeatures wie AA und AF.

Features

Die R9 270X unterstützt nicht nur bekannte Features wie Eyefinity, sondern auch einige Neuerungen wie den überarbeiteten Turbo-Modus. Letzterer kann die Kerntaktrate in Abhängigkeit von Leistungsaufnahme und Temperatur bis auf 1.050 MHz anheben – nach unten gibt es dagegen keine feste Grenze.

Leistungsaufnahme

Mittels dynamischer Taktanpassung sowie der mit der HD-7000-Serie eingeführten ZeroCore-Technik (diese ist allerdings nur bei ausgeschaltetem Display wirksam) kann die R9 270X im Leerlauf sehr effektiv Energie einsparen. Unter Last muss die Karte dagegen ihrer Leistungsfähigkeit Tribut zollen, was in einer typischen Leistungsaufnahme von 180 Watt (Herstellerangabe) resultiert.

HerstellerAMD
R9 Serie
Radeon R9 290X (compare) 2816 @ 1000 MHz512 Bit @ 5000 MHz
Radeon R9 280X (compare) 2048 @ 1000 MHz384 Bit @ 6000 MHz
Radeon R9 270X 1280 @ 1050 MHz256 Bit @ 5600 MHz
CodenameCuracao XT
ArchitekturGCN
Pipelines1280 - unified
Kerntakt1050 MHz
Speichertakt5600 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße2048 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12 (FL 11_1)
Transistoren2800 Millionen
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesMantle, Eyefinity, App Acceleration, CrossFire, PowerTune, ZeroCore, HD3D
Erscheinungsdatum08.10.2013
InformationenPCI-E 3.0, HDMI mit 4K-Support
Herstellerseitehttp://www.amd.com/us/products/desktop/g...

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a

Noch sind keine Testberichte für diese Grafikkarte eingetragen.

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 0
newitem
Leistungsklasse 1
Radeon RX 5700 XT (Desktop) *
Radeon RX 5700 (Desktop) *
GeForce GTX 1650 Ti (Desktop) *
Radeon RX 580X (Laptop) *
Radeon RX 570X (Laptop) *
Leistungsklasse 2
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Adreno 618 *
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > AMD Radeon R9 270X
Autor: Klaus Hinum (Update: 15.05.2018)