Notebookcheck

NVIDIA Tegra K1 Kepler GPU

NVIDIA GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU)

Die NVIDIA Tegra K1 Kepler GPU (Nachfolger der GeForce ULP Serie) ist die integrierte Grafikeinheit in Nvidias ARM-SoC Tegra K1. Die GPU verfügt über 192 Shadereinheiten und taktet mit bis zu 950 MHz.

Architektur

Im Vergleich zum Vorgänger GeForce ULP in Tegra 4 wurde die Architektur komplett umgestellt und anstelle dedizierter Vertex- und Pixelshader auf ein einheitliches Unified Shader Design gesetzt. Dieses baut grundlegend auf der im Jahre 2012 vorgestellten Kepler-Architektur auf, die wiederum die Basis für verschiedene Grafikchips wie den GK208 bildet (zu finden bei der GeForce GT 730M740M und anderen). Mit einem SMX-Block und 192 CUDA-Cores bietet Tegra K1 genau halb so viele Shader wie GK208, allerdings nur ein Viertel der Textureinheiten (8 statt 32 TMUs). Weiterhin verfügt der SoC über 4 ROPs (GK208: 8 ROPs).

Features

Dank der Umstellung auf die moderne Kepler-Architektur unterstützt Tegra K1 auch eine Vielzahl neuer Features: OpenGL ES 3.0 wird nun ebenso vollständig unterstützt wie OpenGL 4.4, DirectX 11 (damit auch Tesselation), OpenCL 1.2 und CUDA 6.0. Nvidia demonstrierte die GPGPU-Fähigkeiten des SoCs unter anderem mit in Echtzeit applizierten Videoeffekten wie Tone Mapping.

Die integrierte Video-Engine bewältigt das Encoding und Decoding von Videos in 2K- und 4K-Auflösung, letztere wahrscheinlich mit Unterstützung der CPU-Kerne. In 4K schafft die Engine 30 fps beim Dekodieren und 24 fps beim Encodieren. 1080p kann in 120 fps dekodiert und 60 fps encodiert werden.

Performance

Zu den ersten Endgeräten mit Tegra K1 zählt Nvidias Shield Tablet, welches im GFXBench 2.7 T-Rex Offscreen eine Framerate von 66 fps erzielt. Damit liegt die Grafikleistung merklich oberhalb der Konkurrenten Adreno 420 (max. 40 fps, Snapdragon 805), PowerVR GX6450 (max. 44 fps, Apple A8) und Mali-T628 MP6 (max. 31 fps, Exynos 5430). Dies macht die Tegra-K1-GPU zur schnellsten Tablet-Grafiklösung im Sommer/Herbst 2014 und ermöglicht es, selbst anspruchsvollste Android-Spiele in hohen Auflösungen flüssig wiederzugeben. Erst die etwas später erschienene PowerVR GX6650 (Apple A8X) schlägt die K1-GPU knapp.

Weitere Features des Tegra-K1-SoC und Details über die Prozessorkerne und Performance finden Sie auf der CPU-Seite des Tegra K1.

HerstellerNVIDIA
Tegra K1 Serie
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU) 192 @ 950 MHz
CodenameLogan / NVEA / GK20A
ArchitekturKepler
Pipelines192 - unified
Kerntakt *950 MHz
Shared Memoryja
DirectXDirectX 11, Shader 5.0
Herstellungsprozess28 nm
Erscheinungsdatum06.01.2014
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Nvidia Tegra K1 (Denver)2 x 2300 - 2500 MHz? MHz950 MHz
Nvidia Tegra K14 x 2300 MHz? MHz950 MHz
min. - max.? - ? MHz950 - 950 MHz

Benchmarks

Basemark X 1.1 - High Quality
0%
100%
min: 28746     avg: 28893.5 (66%)     median: 28893.5 (66%)     max: 29041 fps
Basemark X 1.1 - Medium Quality
0%
100%
min: 36584     avg: 37063 (82%)     median: 37063 (82%)     max: 37542 fps
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
3DMark - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
0%
100%
min: 24927     avg: 34788.5 (8%)     median: 37318.5 (8%)     max: 39590 Points
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - 3D Graphics Tests
0%
100%
min: 2119     avg: 2314.5 (70%)     median: 2314.5 (70%)     max: 2510 Points
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - 2D Graphics Tests
0%
100%
min: 4354     avg: 5448 (53%)     median: 5448 (53%)     max: 6542 Points
Antutu 3DRating - 3DRating V4.0 for OpenGL ES 2.0 1024x2048
0%
100%
min: 13320     avg: 13320 (100%)     median: 13320 (100%)     max: 13320 Points
Basemark ES 2.0 - Taiji Free
0%
100%
min: 59.69     avg: 59.9 (99%)     median: 59.8 (99%)     max: 60 fps
Smartbench 2012 - Gaming Index
0%
100%
min: 4435     avg: 4493.5 (98%)     median: 4493.5 (98%)     max: 4552 points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Dead Trigger 2

Dead Trigger 2

2013
hoch
55 1920 x 1200   fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Fifa 14 Mobile Android

Fifa 14 Mobile Android

2013
hoch
24.8 1920 x 1080   fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Asphalt 8: Airborne

Asphalt 8: Airborne

2013
hoch
27.7 1920 x 1200  fps  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Gangstar Vegas

Gangstar Vegas

2013
max.
21.1 1920 x 1200  fps  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Real Racing 3

Real Racing 3

2013
hoch
55 1920 x 1200  fps  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Grand Theft Auto 3 Android

Grand Theft Auto 3 Android

2011
min.
52.2 1920 x 1200  fps  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Minecraft - Pocket Edition

Minecraft - Pocket Edition

2011
max.
56 1920 x 1200   fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar

Notebooktests mit NVIDIA Tegra K1 Kepler GPU Grafikkarte

Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2: Nvidia Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
  Test » Test Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2 Chromebook

Google Nexus 9: Nvidia Tegra K1 (Denver), 8.9", 0.4 kg
  Test » Erster Eindruck: Google Nexus 9 im Test

  Test » Test HTC Google Nexus 9 (Wifi / 32 GB) Tablet

NVIDIA Shield Tablet LTE P1761: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
  Test » Test-Update Nvidia Shield Tablet LTE

NVIDIA Shield Tablet P1761W: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
  Test » Test NVIDIA Shield Tablet mit Tegra K1

Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2: Nvidia Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
  Externer Test » Acer Chromebook 13 CB5-311-T9B0

Acer Chromebook 13 CB5-311-T17X: Nvidia Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
  Externer Test » Acer Chromebook 13 CB5-311-T17X

Acer Chromebook 13 CB5-311-T1UU: Nvidia Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
  Externer Test » Acer Chromebook 13 CB5-311-T1UU

Acer Chromebook 13 CB5-311-T6R7: Nvidia Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
  Externer Test » Acer Chromebook 13 CB5-311-T6R7

Acer Chromebook 13 CB5-311-T9B0: Nvidia Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
  Externer Test » Acer Chromebook 13 CB5-311-T9B0

Google Nexus 9: Nvidia Tegra K1 (Denver), 8.9", 0.4 kg
  Externer Test » Google Nexus 9

HP Chromebook 14 G3: Nvidia Tegra K1, 14", 1.7 kg
  Externer Test » HP Chromebook 14 G3

HP Chromebook 14-x001nd: Nvidia Tegra K1, 14", 1.7 kg
  Externer Test » HP Chromebook 14-x001nd

HP Chromebook 14-x001nf: Nvidia Tegra K1, 14", 1.6 kg
  Externer Test » HP Chromebook 14-x001nf

NVIDIA Shield Tablet K1: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
  Externer Test » NVIDIA Shield Tablet K1

NVIDIA Shield Tablet LTE P1761: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
  Externer Test » NVIDIA Shield Tablet LTE P1761

NVIDIA Shield Tablet P1761W: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
  Externer Test » NVIDIA Shield Tablet

NVIDIA Shield Tablet LTE P1761: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
   » Android 5.0 für Nvidia Shield Tablet nun verfügbar - unsere Impressionen

NVIDIA Shield Tablet P1761W: Nvidia Tegra K1, 8", 0.4 kg
   » NVIDIA Shield Tablet mit Tegra K1 und Wireless Controller vorgestellt

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1
Leistungsklasse 2
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
Radeon HD 6450 GDDR5
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > NVIDIA GeForce ULP K1 (Tegra K1)
Autor: Klaus Hinum (Update: 10.03.2017)