Notebookcheck

Top 10 Gaming Notebooks im Test bei Notebookcheck

Update Februar 2016. Hier finden Sie die aktuellen Top-Gaming-Notebooks im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert und soll bei anstehenden Kaufentscheidungen helfen.

Um der steigenden Anzahl an leichten Gaming Notebooks gerecht zu werden, wurde die Top 10 zweigeteilt. Seit ein paar Monaten finden Sie unter folgendem Link eine Liste mit den besten High-End-Laptops, die weniger als drei Kilogramm wiegen. Unsere »klassische« Gaming-Top-10 (ohne Einschränkungen beim Gewicht) bleibt natürlich erhalten.

Gaming Notebook Charts, Stand Anfang Februar 2016

Pos.Bew.DatumimageModellGewichtDickeGrößeAuflösungSpiegelnd
190%12.2015MSI GT72S 6QFMSI GT72S 6QF
Intel Core i7-6820HK
NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook)
64 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
3.8 kg48 mm17.3"1920x1080matt
290%10.2015Schenker XMG U726Schenker XMG U726
Intel Core i7-6700
NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook)
32 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
5 kg45 mm17.3"3840x2160matt
389%01.2016Asus G752VY-RH71Asus G752VY-RH71
Intel Core i7-6700HQ
NVIDIA GeForce GTX 980M
32 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
4.5 kg48.2 mm17.3"1920x1080matt
489%12.2015Schenker XMG U716Schenker XMG U716
Intel Core i7-6700
NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook)
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
4.2 kg41 mm17.3"3840x2160matt
589%09.2015Schenker XMG U706Schenker XMG U706
Intel Core i7-6700K
NVIDIA GeForce GTX 980M
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
3.9 kg38.7 mm17.3"1920x1080matt
687%01.2016MSI GT80S 6QFMSI GT80S 6QF
Intel Core i7-6820HK
NVIDIA GeForce GTX 980 SLI (Notebook)
32 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
5 kg49 mm18.4"1920x1080matt
787%12.2015Asus GX700Asus GX700
Intel Core i7-6820HK
NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook)
64 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
3.9 kg38 mm17.3"1920x1080matt
887%11.2015Alienware 15 R2 (Skylake)Alienware 15 R2 (Skylake)
Intel Core i7-6700HQ
NVIDIA GeForce GTX 980M
16 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
3.1 kg34 mm15.6"1920x1080matt
987%10.2015Schenker XMG P706Schenker XMG P706
Intel Core i7-6820HK
NVIDIA GeForce GTX 980M
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
3.3 kg30 mm17.3"1920x1080matt
1087%09.2015Schenker XMG U506Schenker XMG U506
Intel Core i5-6600K
NVIDIA GeForce GTX 980M
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
3.5 kg36 mm15.6"1920x1080matt

Top 10 der letzten 10 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung, aktuelle Tests zuerst
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse, gereiht nach Gesamtwertung

Kommentar der Redaktion

Platz 1

MSI GT72S
MSI GT72S

Zirka ein halbes Jahr nach dem Erscheinen des GT72 2QE (Broadwell) wurde bereits der Thronfolger GT72S 6QF (Skylake) veröffentlicht. Nvidias brandneues Topmodell, die GeForce GTX 980, bietet laut unserem Test 30-40 % mehr Leistung als eine GTX 980M, was man jedoch deutlich am Preis spürt.

Auch in den restlichen Kategorien gibt sich das GT72S topmodern. Da hätten wir einmal Nvidias G-Sync-Technik, die für ein ruhigeres Bild ohne Zeilenverschiebungen sorgt. Dazu gesellen sich – je nach Modell – zwei SSDs im RAID-0, bis zu 64 GByte DDR4-RAM und ein IPS-Panel. Apropos Display: In der nativen Full-HD-Auflösung kann die GTX 980 fast alle Titel mit maximalen Details und mehrfacher Kantenglättung flüssig befeuern. Kurzum: Obwohl MSI kein perfektes Gaming Notebook auf die Beine stellt (mäßiger WLAN-Empfang, eigenwilliges Tastatur-Layout, ...), dürfen zahlungskräftige Spieler bedenkenlos zugreifen.

Das baugleiche GT72S 6QE, dem MSI eine GTX 980M verpasst, würde sich mit 89 % ähnlich weit oben in den Charts platzieren, aufgrund derselben Basiseinheit führen wir es jedoch nicht gesondert an. Mit Blick auf den deutlich günstigeren Preis und die dezente Geräuschkulisse nebst Top-Performance ist diese Variante ebenso spannend für Gamer.

Platz 2

Schenker XMG U726
Schenker XMG U726

Neben dem MSI GT72S 6QF hat auch das Schenker XMG U726 eine Gesamtwertung von 90 % ergattert. Trotz dem satten Gewicht (~5 Kilogramm mit HDD) und der dicken Bauart (4,5 Zentimeter) konnte uns das 17-Zoll-Chassis größtenteils überzeugen. Lob verdienen speziell die Upgrade-Möglichkeiten, die kundenfreundliche Wartung und der Bildschirm. Das im Testgerät verbaute 4K-Panel besticht nicht nur durch eine üppige Auflösung, sondern auch durch eine hohe Leuchtkraft und einen überraschend großen Farbraum (88 % AdobeRGB), an den man sich allerdings gewöhnen muss.

Die Power ist ebenfalls beachtlich. Statt eines SLI-Verbunds aus zwei GTX-970M-Chips kommt auf Wunsch eine GTX 980 zum Einsatz. Zwar hält das XMG U726 nicht sehr lange ohne Netzteil durch, die Sound-Qualität erreicht dagegen Top-Niveau. Ähnliches gilt für die Anschlussausstattung (USB 3.1 Type-C), die Tastatur und das Touchpad. Temperatur- und Geräuschentwicklung fallen indes nur mittelprächtig aus. Vorsicht: Bei der Konfiguration des 4K-Panels unterstützt der High-End-Spross kein G-Sync.

Platz 3

Asus G752
Asus G752

Auf Platz 3 folgt das G752VY von Asus, das mit einer GeForce GTX 980M und einem Core i7-6700HQ auftrumpfen kann. Neben der ordentlichen Geräuschkulisse (40-45 dB im 3D-Betrieb) stellt auch das helle und blickwinkelstabile IPS-Panel einen Kaufgrund dar. Hinzu kommen moderate Temperaturen, eine prima Ausstattung (wobei viele Schnittstellen ungünstig verteilt sind) und tolle Eingabegeräte.

Für 90 % reicht die Vorstellung jedoch nicht ganz. Zum einen ist der 17-Zöller ungemein groß (48 Millimeter Höhe). Zum anderen wiegt das G752VY stattliche 4,5 Kilogramm. Abseits der Mobilität fallen auch die Wartungsmöglichkeiten eingeschränkt aus. Bei den Schenker Notebooks erreicht man die Komponenten deutlich leichter.

Den Testbericht zum günstigeren G752VT mit GTX 970M finden Sie hier.

Platz 4

Schenker XMG U716
Schenker XMG U716

Flacheres und leichteres Gehäuse hin oder her: Technisch erinnert das Schenker XMG U716 frappierend an das XMG U726. Anstelle der 200-Watt-Version der GeForce GTX 980 ist zwar nur das 185-Watt-Modell verbaut, auf den Leistungsaspekt hat dieser Umstand jedoch kaum Einfluss. Dank der brachialen Power gehört das Desktop Replacement zu den flottesten Gaming Notebooks 2015 und wird – wenn überhaupt – nur von Dual-GPU-Lösungen wie der GeForce GTX 980M SLI abgehängt (MSI GT80 2QE). Was die Verarbeitung, die Eingabegeräte und die Anschlussvielfalt betrifft, ist auch eine deutliche Verwandtschaft zum XMG U726 erkennbar.

Da der 17-Zöller auf eine Grafikumschaltung verzichten muss, sollte man allerdings immer in der Nähe einer Steckdose sein (höchstens 2,5 Stunden Laufzeit). Im Gegenzug punktet das XMG U716 mit einem exzellenten 4K-Display, dessen Farbraum seinesgleichen sucht. Die Upgrade- und Wartungsmöglichkeiten sind nicht minder referenzwürdig. Neben dem Akku lassen sich zum Beispiel auch der Prozessor und die Grafikkarte wechseln. Abgerundet wird das Paket von praktischen Tools (inklusive Lüftersteuerung). Als Achillesferse entpuppt sich derweil die Geräuschentwicklung: 45-48 dB im 3D-Betrieb sind relativ hoch. Am Lautsprecherklang und der Stabilität mancher Gehäuseteile könnte der Hersteller ebenfalls noch schrauben.

Platz 5

Schenker XMG U706
Schenker XMG U706

Beim XMG U706 handelt es sich um das 17-Zoll-Pendant zum XMG U506 (Platz 10). Da die Werte des IPS-Displays und die CPU-Leistung etwas besser sind, reicht es insgesamt für 2 % mehr. Beide Geräte erfreuen durch ihre simple Wartung und ihre üppige Ausstattung. Maximal vier Massenspeicher und einen Desktop-Prozessor aus Intels Skylake Generation bietet kaum ein Notebook. Angesichts der Stärken dürften die meisten Käufer über die kurze Laufzeit (keine Grafikumschaltung) und das happige Gewicht von rund 4 Kilogramm hinwegsehen.

Dank der individuellen Konfiguration lässt sich das XMG U706 bis ins Detail auf die persönlichen Bedürfnisse ausrichten. Unser Testgerät enthielt mit dem Core i7-6700K, der GeForce GTX 980M und der PCIe-x4-SSD Samsung SM951 die kräftigsten der aktuell verfügbaren Komponenten.

Platz 6

MSI GT80S
MSI GT80S

Das MSI GT80S 6QF ist definitiv ein Notebook der Extraklasse. Zwei PCIe-SSDs als RAID-0-Verbund, zwei GTX-980-Karten im SLI-Modus, 32 GByte RAM und ein auf maximal 4,1 GHz übertakteter Core i7-6820HK: So üppig präsentiert sich die Topvariante des Desktop Replacements. Wer maximale Power sucht, jedoch keinen Tower-PC will, könnte am 18-Zöller Gefallen finden. Wäre da nicht der gigantische Preis: Knapp 5.500 Euro verlangt MSI für die ganze Technik.

Während die Wartungsmöglichkeiten, das Zubehör, der Bildschirm und das Soundsystem die hohen Ansprüche erfüllen, erweist sich der Geräuschpegel als dicker Minuspunkt. Unter Volllast konnten wir dem GT80S bis zu 60 dB(A) entlocken, was selbst für ein Gaming Notebook viel ist. Respekt gebührt insbesondere der mechanischen Tastatur. Im Vergleich zu einem Standard-Keyboard wirken Eingaben deutlich knackiger und präziser. Das Touchpad mit Ziffernblock-Funktion ist ebenfalls futuristisch. Beim Thema Leistung gibt es auch nichts zu meckern: Die SLI-Combo zieht rund 35 % an einer Single-GTX-980 vorbei (Mittelwert FHD/Ultra + 4K/High).

Platz 7

Asus GX700
Asus GX700

Kaum ein Hersteller wagt derart große Experimente wie Asus. Als erster uns bekannter Laptop setzt das GX700 auf eine externe Wasserkühlung, die sich Hydro Overclocking System nennt und den Prozessor (Core i7-6820HK) von 2,7-3,6 auf 4,0 GHz übertaktet. Passend dazu ist eine GeForce GTX 980 integriert, die ohne Wasserkühlung jedoch massiv an Leistung einbüßt und nur noch das Level einer GTX 980M erreicht. Abgesehen von der GPU-Temperatur merkt man im Vergleich zu einem Standard-Notebook keine Vorteile. Auch das GX700 wird unter Last recht laut, zumal die Hydro-Station im Idle-Betrieb unangenehm vor sich hin brummt.

Der mitgelieferte Reisekoffer kann nur bedingt über das enorme Gewicht hinwegtrösten. Inklusive Wasserkühlung wiegt das GX700 8,5 Kilogramm. Kleinere Verarbeitungs- und Qualitätsmängel (empfindlicher Boden, schwammige Tastatur, ...) trüben das Gesamtbild zusätzlich. Gleiches gilt für die schwache Akkulaufzeit und die umständliche Wartung. Auf der positiven Seite wären das riesige Touchpad, der gute Sound und das SSD-RAID zu nennen. Design und Bildqualität sind ebenfalls gelungen.

Insgesamt offenbart sich das GX700 als sehr außergewöhnliches High-End-Notebook, das allerdings noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hat.

Platz 8

Alienware 15 R2
Alienware 15 R2

Neben MSI (GS30) versucht sich auch Alienware an einer externen Grafikbox. Während der Amplifier beim 13-Zoll-Modell aufgrund der Dual-Core-CPU nicht überzeugt hat, sieht die Situation beim AW 15 deutlich besser aus. Zwar kann die Anbindung per PCIe-x4 im Extremfall über 10 % Leistung kosten, ansonsten wird jedoch das Niveau eines ebenbürtigen Desktop-PCs erreicht.

Allerdings weiß das AW 15 R2 auch ohne Amplifier zu gefallen. Mit Ausnahme von ein paar Wartungs- und Upgrade-Schwächen (verlötete CPU/GPU, verschraubter Akku, ...) und der Position der Tastatur gibt es kaum etwas auszusetzen. Wie üblich möchte Alienware Gaming-Fans mit einem modernen und markant beleuchteten Chassis erobern. Die Eingabegeräte und der Sound müssen sich auch nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Die Laufzeit der Testkonfiguration war mit maximal 12 Stunden ebenfalls überdurchschnittlich. Schade: Das FHD-Display ist viel dunkler als bei der ersten Revision.

Platz 9

Schenker XMG P706
Schenker XMG P706

Der 17-Zoll-Bruder des XMG P506 schnitt dank der etwas flotteren Grafikkarte im Test einen Prozentpunkt besser ab. Ungewöhnlich ist vor allem, dass sich die Barebones keine eklatanten Patzer erlauben. Abgesehen vom Sound und der Webcam gab es in jeder Kategorie mindestens 80 %. Das sauber verarbeitete Metall-Chassis (3,3 Kilogramm) bringt gute Eingabegeräte, eine ordentliche Kühlung und ein IPS-Panel inklusive G-Sync Support mit. Nvidias Optimus Technik garantiert zudem brauchbare Laufzeiten.

Leider ist das High-End-Notebook alles andere als günstig. So kostet die Basisvariante (nur HDD, kein Betriebssystem) 1.700 Euro. Unsere Testkonfiguration mit Core i7-6820HK, GeForce GTX 980M, 16 GB DDR4-RAM, PCI-Express-SSD und Windows 10 lag indes bei 2.800 Euro. 

Platz 10

Schenker XMG U506
Schenker XMG U506

Das Clevo P751DM Barebone, welches von Schenker Technologies als XMG U506 verkauft wird, setzt im Gegensatz zu den meisten Kontrahenten nicht auf einen mobilen Prozessor, sondern auf eine Desktop-CPU. Zwar kann sich der Core i5-6600K (3,5-3,9 GHz) kaum von seinen Notebook-Geschwistern abheben, jedoch lässt sich das XMG U506 auch mit dem 4,0-4,2 GHz flotten Core i7-6700K konfigurieren. Als Grafikkarte dient entweder eine GeForce GTX 965M, GTX 970M oder GTX 980M.

Mit einer Höhe von 3,6 Zentimetern und einem Gewicht von 3,5 Kilogramm siedelt sich der 15-Zöller zwischen dickeren Gaming Notebooks wie dem Asus G752VY (Platz 3) und ultra-dünnen High-End-Vertretern wie dem MSI GS60 6QE an. Besonders gut schlägt sich das XMG U506 bei der Bild- und Tonqualität. Das matte IPS-Panel wird von einem brauchbaren Soundsystem begleitet. Die reichhaltige Anschlussausstattung und die komfortable Wartung sprechen auch für das Notebook. Wegen der nicht vorhandenen Grafikumschaltung müssen Nutzer allerdings mit einem satten Verbrauch und dürftigen Laufzeiten rechnen. Die Stabilität des Covers könnte ebenfalls besser sein.  

Einstieg verpasst

Folgende Geräte, die im letzten Monat getestet wurden, haben den Einzug in die Top 10 nicht geschafft:

Awards dieser Kategorie der vergangenen Monate

 

Top 10 im Vergleich

Messergebnisse

Bildschirm
Helligkeit Bildmitte (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
356.7 cd/m² ∼51%
Schenker XMG U726
330 cd/m² ∼47%
Asus G752VY-RH71
346.8 cd/m² ∼50%
Schenker XMG U716
374 cd/m² ∼53%
Schenker XMG U706
298 cd/m² ∼43%
MSI GT80S 6QF
298 cd/m² ∼43%
Asus GX700
332 cd/m² ∼47%
Alienware 15 R2 (Skylake)
180 cd/m² ∼26%
Schenker XMG P706
306 cd/m² ∼44%
Schenker XMG U506
298 cd/m² ∼43%
Schwarzwert (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
0.282 cd/m² * ∼6%
Schenker XMG U726
0.38 cd/m² * ∼8%
Asus G752VY-RH71
0.393 cd/m² * ∼8%
Schenker XMG U716
0.4 cd/m² * ∼8%
Schenker XMG U706
0.305 cd/m² * ∼6%
MSI GT80S 6QF
0.35 cd/m² * ∼7%
Asus GX700
0.34 cd/m² * ∼7%
Alienware 15 R2 (Skylake)
0.19 cd/m² * ∼4%
Schenker XMG P706
0.34 cd/m² * ∼7%
Schenker XMG U506
0.42 cd/m² * ∼8%
Kontrast (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
1265 :1; ∼79%
Schenker XMG U726
868 :1; ∼54%
Asus G752VY-RH71
882 :1; ∼55%
Schenker XMG U716
935 :1; ∼58%
Schenker XMG U706
977 :1; ∼61%
MSI GT80S 6QF
851 :1; ∼53%
Asus GX700
976 :1; ∼61%
Alienware 15 R2 (Skylake)
947 :1; ∼59%
Schenker XMG P706
900 :1; ∼56%
Schenker XMG U506
710 :1; ∼44%
DeltaE Colorchecker (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
4.16 * ∼28%
Schenker XMG U726
3 * ∼20%
Asus G752VY-RH71
3.72 * ∼25%
Schenker XMG U716
4.23 * ∼28%
Schenker XMG U706
4.16 * ∼28%
MSI GT80S 6QF
2.72 * ∼18%
Asus GX700
5.35 * ∼36%
Alienware 15 R2 (Skylake)
6.74 * ∼45%
Schenker XMG P706
5.49 * ∼37%
Schenker XMG U506
5.26 * ∼35%
DeltaE Graustufen (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
2.47 * ∼16%
Schenker XMG U726
3.81 * ∼25%
Asus G752VY-RH71
2.93 * ∼20%
Schenker XMG U716
5.48 * ∼37%
Schenker XMG U706
3.13 * ∼21%
MSI GT80S 6QF
3 * ∼20%
Asus GX700
6.45 * ∼43%
Alienware 15 R2 (Skylake)
6.44 * ∼43%
Schenker XMG P706
3.97 * ∼26%
Schenker XMG U506
5 * ∼33%
Gamma (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
2.29 * ∼46%
Schenker XMG U726
2.52 * ∼50%
Asus G752VY-RH71
2.23 * ∼45%
Schenker XMG U716
2.35 * ∼47%
Schenker XMG U706
2.26 * ∼45%
MSI GT80S 6QF
2.36 * ∼47%
Asus GX700
2.34 * ∼47%
Alienware 15 R2 (Skylake)
2.29 * ∼46%
Schenker XMG P706
2.15 * ∼43%
Schenker XMG U506
2.46 * ∼49%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998) (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
56 % ∼56%
Schenker XMG U726
88 % ∼88%
Asus G752VY-RH71
56 % ∼56%
Schenker XMG U716
88 % ∼88%
Schenker XMG U706
55.5 % ∼56%
MSI GT80S 6QF
58 % ∼58%
Asus GX700
56 % ∼56%
Alienware 15 R2 (Skylake)
38 % ∼38%
Schenker XMG P706
55.5 % ∼56%
Schenker XMG U506
55 % ∼55%
Geräuschentwicklung
Idle min (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
33.1 dB * ∼66%
Schenker XMG U726
33 dB * ∼66%
Asus G752VY-RH71
33.4 dB * ∼67%
Schenker XMG U716
33 dB * ∼66%
Schenker XMG U706
29 dB * ∼58%
MSI GT80S 6QF
34 dB * ∼68%
Asus GX700
33 dB * ∼66%
Alienware 15 R2 (Skylake)
33.6 dB * ∼67%
Schenker XMG P706
30.9 dB * ∼62%
Schenker XMG U506
31 dB * ∼62%
Idle avg (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
33.3 dB * ∼67%
Schenker XMG U726
34 dB * ∼68%
Asus G752VY-RH71
33.5 dB * ∼67%
Schenker XMG U716
35 dB * ∼70%
Schenker XMG U706
30.8 dB * ∼62%
MSI GT80S 6QF
36 dB * ∼72%
Asus GX700
35 dB * ∼70%
Alienware 15 R2 (Skylake)
33.8 dB * ∼68%
Schenker XMG P706
31.2 dB * ∼62%
Schenker XMG U506
32.4 dB * ∼65%
Idle max (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
37 dB * ∼74%
Schenker XMG U726
35 dB * ∼70%
Asus G752VY-RH71
33.5 dB * ∼67%
Schenker XMG U716
38 dB * ∼76%
Schenker XMG U706
30.8 dB * ∼62%
MSI GT80S 6QF
40 dB * ∼80%
Asus GX700
42 dB * ∼84%
Alienware 15 R2 (Skylake)
34 dB * ∼68%
Schenker XMG P706
31.2 dB * ∼62%
Schenker XMG U506
33.8 dB * ∼68%
Last avg (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
39 dB * ∼78%
Schenker XMG U726
42 dB * ∼84%
Asus G752VY-RH71
40.3 dB * ∼81%
Schenker XMG U716
45 dB * ∼90%
Schenker XMG U706
42.1 dB * ∼84%
MSI GT80S 6QF
51 dB * ∼102%
Asus GX700
46 dB * ∼92%
Alienware 15 R2 (Skylake)
39.3 dB * ∼79%
Schenker XMG P706
40.5 dB * ∼81%
Schenker XMG U506
37.6 dB * ∼75%
Last max (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
52.2 dB * ∼104%
Schenker XMG U726
46 dB * ∼92%
Asus G752VY-RH71
45.1 dB * ∼90%
Schenker XMG U716
48 dB * ∼96%
Schenker XMG U706
43.5 dB * ∼87%
MSI GT80S 6QF
60 dB * ∼120%
Asus GX700
48 dB * ∼96%
Alienware 15 R2 (Skylake)
51.4 dB * ∼103%
Schenker XMG P706
47 dB * ∼94%
Schenker XMG U506
44.8 dB * ∼90%
Hitze
Last oben max (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
39.8 °C * ∼66%
Schenker XMG U726
46.9 °C * ∼78%
Asus G752VY-RH71
38.2 °C * ∼64%
Schenker XMG U716
48.8 °C * ∼81%
Schenker XMG U706
45.6 °C * ∼76%
MSI GT80S 6QF
45.7 °C * ∼76%
Asus GX700
48.7 °C * ∼81%
Alienware 15 R2 (Skylake)
48 °C * ∼80%
Schenker XMG P706
44 °C * ∼73%
Schenker XMG U506
49.7 °C * ∼83%
Last unten max (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
49 °C * ∼82%
Schenker XMG U726
61 °C * ∼102%
Asus G752VY-RH71
40.2 °C * ∼67%
Schenker XMG U716
55.8 °C * ∼93%
Schenker XMG U706
52.4 °C * ∼87%
MSI GT80S 6QF
61 °C * ∼102%
Alienware 15 R2 (Skylake)
57.3 °C * ∼96%
Schenker XMG P706
42.3 °C * ∼71%
Schenker XMG U506
62.1 °C * ∼104%
Idle oben max (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
27.8 °C * ∼46%
Schenker XMG U726
36.3 °C * ∼61%
Asus G752VY-RH71
29 °C * ∼48%
Schenker XMG U716
36.7 °C * ∼61%
Schenker XMG U706
34.9 °C * ∼58%
MSI GT80S 6QF
36.4 °C * ∼61%
Asus GX700
32 °C * ∼53%
Alienware 15 R2 (Skylake)
31.9 °C * ∼53%
Schenker XMG P706
31.7 °C * ∼53%
Schenker XMG U506
36.8 °C * ∼61%
Idle unten max (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
26 °C * ∼43%
Schenker XMG U726
40.8 °C * ∼68%
Asus G752VY-RH71
27 °C * ∼45%
Schenker XMG U716
37.3 °C * ∼62%
Schenker XMG U706
36.3 °C * ∼61%
MSI GT80S 6QF
39.2 °C * ∼65%
Alienware 15 R2 (Skylake)
33.4 °C * ∼56%
Schenker XMG P706
29.9 °C * ∼50%
Schenker XMG U506
38.7 °C * ∼65%
Akkulaufzeit
Idle (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
387 min ∼14%
Schenker XMG U726
170 min ∼6%
Asus G752VY-RH71
368 min ∼14%
Schenker XMG U716
158 min ∼6%
Schenker XMG U706
245 min ∼9%
MSI GT80S 6QF
148 min ∼5%
Asus GX700
201 min ∼7%
Alienware 15 R2 (Skylake)
769 min ∼28%
Schenker XMG P706
297 min ∼11%
Schenker XMG U506
210 min ∼8%
Last (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
89 min ∼3%
Schenker XMG U726
94 min ∼3%
Asus G752VY-RH71
100 min ∼4%
Schenker XMG U716
88 min ∼3%
Schenker XMG U706
69 min ∼3%
MSI GT80S 6QF
58 min ∼2%
Asus GX700
88 min ∼3%
Alienware 15 R2 (Skylake)
114 min ∼4%
Schenker XMG P706
97 min ∼4%
Schenker XMG U506
113 min ∼4%
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
294 min ∼11%
Asus G752VY-RH71
241 min ∼9%
Schenker XMG U706
174 min ∼6%
Alienware 15 R2 (Skylake)
446 min ∼17%
Schenker XMG P706
220 min ∼8%
Stromverbrauch
Idle min (nach Ergebnis sortieren)
Schenker XMG U726
36 Watt * ∼36%
Schenker XMG U716
35 Watt * ∼35%
Schenker XMG U706
22 Watt * ∼22%
MSI GT80S 6QF
44 Watt * ∼44%
Asus GX700
40 Watt * ∼40%
Alienware 15 R2 (Skylake)
11.4 Watt * ∼11%
Schenker XMG P706
12 Watt * ∼12%
Schenker XMG U506
23.1 Watt * ∼23%
Idle avg (nach Ergebnis sortieren)
Schenker XMG U726
45 Watt * ∼45%
Schenker XMG U716
44 Watt * ∼44%
Schenker XMG U706
28.9 Watt * ∼29%
MSI GT80S 6QF
53 Watt * ∼53%
Asus GX700
45 Watt * ∼45%
Alienware 15 R2 (Skylake)
16.5 Watt * ∼17%
Schenker XMG P706
17.9 Watt * ∼18%
Schenker XMG U506
27.6 Watt * ∼28%
Idle max (nach Ergebnis sortieren)
Schenker XMG U726
53 Watt * ∼53%
Schenker XMG U716
51 Watt * ∼51%
Schenker XMG U706
29.8 Watt * ∼30%
MSI GT80S 6QF
62 Watt * ∼62%
Asus GX700
51 Watt * ∼51%
Alienware 15 R2 (Skylake)
22 Watt * ∼22%
Schenker XMG P706
19.3 Watt * ∼19%
Schenker XMG U506
35 Watt * ∼35%
Last avg (nach Ergebnis sortieren)
Schenker XMG U726
139 Watt * ∼40%
Schenker XMG U716
134 Watt * ∼38%
Schenker XMG U706
126.8 Watt * ∼36%
MSI GT80S 6QF
163 Watt * ∼47%
Asus GX700
149 Watt * ∼43%
Alienware 15 R2 (Skylake)
94.2 Watt * ∼27%
Schenker XMG P706
97.7 Watt * ∼28%
Schenker XMG U506
110.2 Watt * ∼31%
Last max (nach Ergebnis sortieren)
Schenker XMG U726
306 Watt * ∼87%
Schenker XMG U716
298 Watt * ∼85%
Schenker XMG U706
261.6 Watt * ∼75%
MSI GT80S 6QF
411 Watt * ∼117%
Asus GX700
313 Watt * ∼89%
Alienware 15 R2 (Skylake)
192.2 Watt * ∼55%
Schenker XMG P706
213 Watt * ∼61%
Schenker XMG U506
237.2 Watt * ∼68%

Legende

 
MSI GT72S 6QF Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), 2x Micron M600 MTFDDAV128MBF NVMe (RAID 0)
 
Schenker XMG U726 Intel Core i7-6700, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), Samsung SM951 MZHPV512HDGL m.2 PCI-e
 
Asus G752VY-RH71 Intel Core i7-6700HQ, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SSD 950 Pro 512GB m.2 NVMe
 
Schenker XMG U716 Intel Core i7-6700, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), Samsung SM951 MZHPV512HDGL m.2 PCI-e
 
Schenker XMG U706 Intel Core i7-6700K, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
 
MSI GT80S 6QF Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980 SLI (Notebook), 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
 
Asus GX700 Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), 2x Samsung SM951 MZVPV512HDGL (RAID 0)
 
Alienware 15 R2 (Skylake) Intel Core i7-6700HQ, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
 
Schenker XMG P706 Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SM951 MZHPV512HDGL m.2 PCI-e
 
Schenker XMG U506 Intel Core i5-6600K, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
7163 Points ∼90%
Schenker XMG U726
7093 Points ∼89%
Asus G752VY-RH71
6362 Points ∼80%
Schenker XMG U716
7159 Points ∼90%
Schenker XMG U706
6582 Points ∼83%
MSI GT80S 6QF
7386 Points ∼93%
Asus GX700
7933 Points ∼100%
Alienware 15 R2 (Skylake)
5846 Points ∼74%
Schenker XMG P706
6054 Points ∼76%
Schenker XMG U506
7064 Points ∼89%
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
5149 Points ∼91%
Schenker XMG U726
4343 Points ∼77%
Asus G752VY-RH71
5026 Points ∼89%
Schenker XMG U716
4466 Points ∼79%
Schenker XMG U706
5062 Points ∼89%
Asus GX700
5669 Points ∼100%
Alienware 15 R2 (Skylake)
3822 Points ∼67%
Schenker XMG P706
3961 Points ∼70%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
12645 Points ∼63%
Schenker XMG U726
14925 Points ∼74%
Asus G752VY-RH71
12056 Points ∼60%
Schenker XMG U716
14477 Points ∼72%
Schenker XMG U706
12326 Points ∼61%
MSI GT80S 6QF
20055 Points ∼100%
Asus GX700
15462 Points ∼77%
Alienware 15 R2 (Skylake)
10623 Points ∼53%
Schenker XMG P706
11514 Points ∼57%
Schenker XMG U506
11079 Points ∼55%
3DMark (2013)
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
125241 Points ∼68%
Schenker XMG U726
155037 Points ∼84%
Asus G752VY-RH71
126496 Points ∼68%
Schenker XMG U716
154356 Points ∼84%
Schenker XMG U706
160881 Points ∼87%
MSI GT80S 6QF
184803 Points ∼100%
Asus GX700
179732 Points ∼97%
Alienware 15 R2 (Skylake)
86651 Points ∼47%
Schenker XMG U506
151181 Points ∼82%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
25302 Points ∼78%
Schenker XMG U726
27629 Points ∼85%
Asus G752VY-RH71
22869 Points ∼70%
Schenker XMG U716
26118 Points ∼80%
Schenker XMG U706
27998 Points ∼86%
MSI GT80S 6QF
32522 Points ∼100%
Asus GX700
30430 Points ∼94%
Alienware 15 R2 (Skylake)
22947 Points ∼71%
Schenker XMG U506
19220 Points ∼59%
1920x1080 Fire Strike Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT72S 6QF
11066 Points ∼47%
Schenker XMG U726
11096 Points ∼47%
Asus G752VY-RH71
8914 Points ∼38%
Schenker XMG U716
10734 Points ∼46%
Schenker XMG U706
8741 Points ∼37%
MSI GT80S 6QF
17165 Points ∼73%
Asus GX700
11440 Points ∼49%
Alienware 15 R2 (Skylake)
8107 Points ∼35%
Schenker XMG P706
8380 Points ∼36%
Schenker XMG U506
8246 Points ∼35%

Legende

 
MSI GT72S 6QF Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), 2x Micron M600 MTFDDAV128MBF NVMe (RAID 0)
 
Schenker XMG U726 Intel Core i7-6700, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), Samsung SM951 MZHPV512HDGL m.2 PCI-e
 
Asus G752VY-RH71 Intel Core i7-6700HQ, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SSD 950 Pro 512GB m.2 NVMe
 
Schenker XMG U716 Intel Core i7-6700, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), Samsung SM951 MZHPV512HDGL m.2 PCI-e
 
Schenker XMG U706 Intel Core i7-6700K, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
 
MSI GT80S 6QF Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980 SLI (Notebook), 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
 
Asus GX700 Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980 (Notebook), 2x Samsung SM951 MZVPV512HDGL (RAID 0)
 
Alienware 15 R2 (Skylake) Intel Core i7-6700HQ, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
 
Schenker XMG P706 Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SM951 MZHPV512HDGL m.2 PCI-e
 
Schenker XMG U506 Intel Core i5-6600K, NVIDIA GeForce GTX 980M, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
Alle 39 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten:
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Top 10 Gaming Notebooks im Test bei Notebookcheck
Autor: Florian Glaser,  1.02.2016 (Update:  3.02.2016)