Notebookcheck

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4700MHD

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4700MHD

Der Intel Graphics Media Accelerator 4700MHD (auch manchmal GMA X4700 HD oder ähnlich genannt) ist eine DirectX 10 fähige onboard Grafikkarte für Notebooks. Sie ist im GM47 Chipsatz (Montevina Plattform) von Intel integriert und beseitzt keinen eigenen (dedizierten) Grafikspeicher, sondern "zwackt" sich einen (dynamischen) Teil vom Hauptspeicher ab (je nach Anforderung).

Obwohl anfangs angekündigt, ist die schneller getaktete Version bis jetzt nicht erschienen (Stand 05.2009).

Im Vergleich zu GMA 4500, ist die GMA 4700MHD technisch identisch, wurde jedoch um 107 MHz höher getaktet und ist dadurch schneller. Im Vergleich zu Vorgängerkarte GMA X3100, besitzt die 4700MHD 2 Shader mehr und wird um 140 MHz höher getaktet. Dadurch ist die GMA 4700MHD deutlich schneller (besonders im 3DMark06) als die alte X3100. Für aktuelle Spiele reicht die Leistung jedoch noch nicht (teilweise sind sie in niedrigen Details spielbar).

Ein neues Feature des 4700MHD sind die integrierten Videodekodierfähigkeiten. Dadurch kann die Intel Chip HD-Videos (im Format AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.

HerstellerIntel
GMA Serie
Graphics Media Accelerator (GMA) 4700MHD 10 @ 640 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD (compare) 10 @ 533 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M (compare) 10 @ 400 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100 (compare) 8 @ 500 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) 950 (compare) 4/0 cores @ 250 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) 900 (compare) 4/0 cores @ 400 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) 600 (compare) 4 @ 400 MHz
Graphics Media Accelerator (GMA) 500 (compare) 4 @ 200 MHz
CodenameMontevina
Pipelines10 - unified
Kerntakt640 MHz
Speichertypmit Hauptspeicher geteilt (shared) bis 384 MB
Shared Memoryja
DirectXDirectX 10, Shader 4.0
Herstellungsprozess65 nm
FeaturesEnhanced Intel Clear Video Technology, HD Video Decoder (VC/VC2/MPEG2), HDMI mit HDCP Support, Display Refresh Rate Switching Technology, Render Standby
Erscheinungsdatum01.10.2008
Herstellerseitehttp://www.intel.com/products/centrino/c...

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a

Noch sind keine Testberichte für diese Grafikkarte eingetragen.

>> Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistungsklasse

>> Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste der wichtigsten Grafikkarten

Leistungsklasse 1
Leistungsklasse 2
GeForce GTX 1650 Ti (Desktop) *
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Mali-G76 MP16 *
Radeon HD 5570
Mali-G76 MP4 *
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > Intel Graphics Media Accelerator 4700MHD (GMA X4700MHD)
Autor: Klaus Hinum (Update: 16.01.2013)