Notebookcheck

NVIDIA GeForce 9500M GE

Die NVIDIA GeForce 9500M GE (manchmal auch GM oder ohne Kürzel angegeben) ist eine Kombination des Nvidia Chipsatzes 9400M (G) mit einer dedizierten Einsteigergrafikkarte der NB9M Serie (entweder Nvidia GeForce 9200M GS oder 9300M GS) im Hybrid SLI Modus (HybridPower und GeForceBoost).

HybridPower ermöglicht das Umschalten zwischen onboard Grafik (im Nvidia Chipsatz) und dedizierter Grafikkarte (9200M GS / 9300M GS) in Windows Vista / Windows 7. Dadurch kann die dedizierte Grafikkarte abgeschaltet werden, wenn sie nicht benötigt wird (Office, Surfen) und dadurch Energie gespart werden. HybridPower kann im Vista Betrieb umgeschalten werden (derzeit noch manuell per Energieoptionen, später lt. Nvidia automatisch im Treiber). GeforceBoost schaltet die onboard Grafik des Chipsatzes und die 9200M GS / 9300M GS in einen SLI Verbund und steigert dadurch die Gesamtleistung.

Die Leistung ist, wie bei SLI Gespannen üblich, abhängig von der SLI Unterstützung des Spiels. Je nach Auflösung und Detaileinstellungen können etwa 40% Leistungssteigerung üblicherweise erreicht werden. Natürlich hängt die Gesamtleistung auch von der Eingesetzten Grafikkarte und des Grafikspeichers ab. Eine Höchstgrenze setzt z.b. der Einsatz der 9300M GS mit GDDR3 Speicher (z.B. im Dell Studio XPS 13). Hier sollen bis zu 3300 Punkt im 3DMark06 möglich sein. Dies wäre das Niveau langsamer 8600M GT Karten.

Im SLI Modus gibt es wahrscheinlich auch bei der 9500M GE Grafiklösung das Problem von Mikroruckeln. Durch unterschiedliche Zeitabstände zwischen zwei Bildern (die von den unterschiedlichen Grafikkarten berechnet wurden), erscheinen Frameraten bis 35 fps als ruckelig.

Die Spieleleistung des Gespanns reicht trotz der zwei Grafikeinheiten nicht für anspruchsvolle Spiele in hohen Details. Crysis z.B. wird wohl nur in geringer Detailstufe flüssig laufen. Ältere DirectX 9 Spiele sollten jedoch in mittleren - hohen Details flüssig laufen.

Der Stromverbrauch der Lösung ist abhängig von der verbauten dedizierten Grafikkarte und kann im Hybrid SLI Modus bis zu 25 Watt betragen (inkl. Chipsatz).

HerstellerNVIDIA
GeForce 9500M Serie
GeForce 9500M GS (compare) 32 @ 475 MHz128 Bit @ 700 MHz
GeForce 9500M G (compare) 16 @ 500 MHz128 Bit @ 800 MHz
GeForce 9500M GE 24 64 Bit
CodenameMCP79Mx + NB9M
Pipelines24 - unified
Speicherbandbreite64 Bit
SpeichertypGDDR2, GDDR3
Max. Speichergröße256 MB
Shared Memoryja
DirectXDirectX 10.0, Shader 4.0
Herstellungsprozess65 nm
Erscheinungsdatum09.01.2008

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2018, 2017
v1.8

Notebooktests mit NVIDIA GeForce 9500M GE Grafikkarte

Dell XPS M1340: Intel Core 2 Duo P9500, 13.3", 2.2 kg
  Externer Test » Dell XPS M1340

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1
RX Vega 64 *
Pro Vega 56 *
Leistungsklasse 2
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > NVIDIA GeForce 9500M GE
Autor: Klaus Hinum (Update: 16.01.2013)