Notebookcheck

ATI Mobility Radeon X1800

ATI Mobility Radeon X1800

Die ATI Mobility Radeon X1800 ist die abgespeckte Version der X1800XT bzw Vorgängerversion der X1900 Grafikkarte für Laptops. Sie befindet sich leistungsmäßig unterhalb der NVIDIA GeForce Go 7900gs und braucht etwas mehr Strom als diese (gerüchteweise). Leistungsmäßig kann die Karte trotzdem überzeugen und alle Spiele (zu ihrem Erscheinungsdatum) flüssig darstellen.

HerstellerATI
Mobility Radeon X1000 Serie
Mobility Radeon X1900 (compare) 36/8 cores @ 400 MHz256 Bit @ 470 MHz
Mobility Radeon X1800XT (compare) 16/8 cores @ 550 MHz256 Bit @ 650 MHz
Mobility Radeon X1800 12/6 cores @ 450 MHz256 Bit @ 500 MHz
Mobility Radeon X1700 (compare) 12/5 cores @ 475 MHz128 Bit @ 400 MHz
Mobility Radeon X1600 (compare) 12/5 cores @ 450 MHz128 Bit @ 470 MHz
Mobility Radeon X1450 (compare) 4/2 cores @ 550 MHz128 Bit @ 450 MHz
Mobility Radeon X1350 (compare) 4/2 cores @ 470 MHz128 Bit @ 350 MHz
Mobility Radeon X1400 (compare) 4/2 cores @ 445 MHz128 Bit @ 250 MHz
Mobility Radeon X1300 (compare) 4/2 cores @ 350 MHz128 Bit @ 250 MHz
CodenameM58
Pipelines12 / 6 Pixel- / Vertexshader
Kerntakt450 MHz
Speichertakt500 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR3
Shared Memorynein
DirectXDirectX 9c, Shader 3.0
Herstellungsprozess90 nm
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum01.03.2006
Herstellerseitehttp://www.ati.com/de/products/mobilityr...

Benchmarks

3DMark 06 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a

Notebooktests mit ATI Mobility Radeon X1800 Grafikkarte

Alienware Area-51 m5790: Intel Core 2 Duo T5500, 17.1", 3.7 kg
  Externer Test » Alienware Area-51 m5790

Dell XPS M2010: Intel Core Duo T2400, 20.1", 9 kg
  Externer Test » Dell XPS M2010

Fujitsu-Siemens Amilo Xi1546: Intel Core Duo T2300, 17.1", 4 kg
  Externer Test » Fujitsu-Siemens Amilo Xi1546

Linux Kompabilität

Proprietäre Treiber für Linux stehen für die ATI Mobility Radeon X1800 von AMD / ATI für

  • XFree86 4.3 und
  • X.Org 6.8

und x86 Prozessorarchitekturen (auch 64 Bit) >> hier << zur Verfügung. 3D Unterstützung für XGL und TV-out Support sollten mit den neuesten Treibern möglich sein.

Open Source

Laut dri.freedesktop.org hat die X1xxx Serie keinen alten 2D Radeon Core mehr und wird dadurch nicht durch die Open Source Treiber unterstützt.

"Note that R500 series chips (X1300, X1800 etc) do not have a Radeon 2D core, so are only supported by the vesa driver (no acceleration)."

Es bleibt also nur der normale Vesa Treiber (ohne Hardwarebeschleunigung).

Leistungsklasse 1
Leistungsklasse 2
GeForce GTX 1650 Ti (Desktop) *
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Mali-G76 MP16 *
Radeon HD 5570
Mali-G76 MP4 *
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

>> Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistungsklasse

>> Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste der wichtigsten Grafikkarten

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > ATI Mobility Radeon X1800
Autor: Klaus Hinum (Update: 15.01.2013)