Notebookcheck

NVIDIA GeForce 9100M G

NVIDIA GeForce 9100M G

Die Nvidia GeForce 9100M G ist eine DirectX 10 fähige onboard (shared Memory) Grafikkarte (mGPU = Motherboard GPU) für kleine und leichte Notebooks und basiert auf den Kern der 9200M GS bzw. 9300M GS. In Verbindung mit einer 9x00M Grafikkarte unterstützt der Chipsatz Hybrid-SLI (HybridPower und GeForceBoost mit 9200M GS bzw. 9300M GS). In Verbindung mit 9200M GS und 9300M GS wird die Kombination auch GeForce 9400M genannt.

HybridPower ermöglicht das Umschalten zwischen onboard Grafik und dedizierter Grafikkarte (9x00M Serie) in Windows Vista. Dadurch kann die dedizierte Grafikkarte abgeschaltet werden, wenn sie nicht benötigt wird (Office, Surfen) und dadurch Energie gespart werden. Hybrid Power kann im Vista Betrieb umgeschalten werden (derzeit noch manuell per Tool, später lt. Nvidia automatisch im Treiber). GeforceBoost schaltet die onboard Grafik des Chipsatzes und die dedizierte in einen SLI Verbund und steigert dadurch die Gesamtleistung.

Wie auch bei der 9200M GS übernehmen 8 so genannte Stream Prozessoren die anstehende Grafikarbeit (die früher die Pixel und Vertex Shader übernommen haben). Der Vorteil ist, daß es theortisch keinen Leerlauf der ALUs mehr gibt. Die Streamprozessoren sind bei NVIDIA 1-dimensional (1D) und können pro Takt eine Skalaroperation mit einer MADD- (Addition und Multiplikation) und MUL-Anweisung (Multiplikation) durführen. Ausserdem taktet NVIDIA die Shader-ALUs etwas höher als den restlichen Chip.

Für eine Chipsatzgrafik sollte die Leistung der 9100M G durchaus gute Werte erreichen. In ersten Benchmarks setzt sie sich vor die X4500 auf Niveau einer dedizierten 8200M G. Durch den 9200M Grafikkern ist die Treiberunterstützung für Spiele gut, jedoch reicht die Leistung des Chips nur für sehr anspruchslose Spiele bei geringen Details. Im Vordergrund steht hier mehr die Möglichkeit HD Videos zu dekodieren und damit die CPU zu entlasten.

Für AMD Prozessoren wird der MCP77MH eingesetzt, für Intel der MCP79MH.

HerstellerNVIDIA
CodenameMCP77MH MCP79MH
Pipelines8 - unified
Kerntakt450 MHz
Shadertakt1100 MHz
Shared Memoryja
DirectXDirectX 10, Shader 4.0
Herstellungsprozess65 nm
Erscheinungsdatum03.06.2008
Herstellerseitehttp://www.nvidia.com/object/geforce_910...

Benchmarks

3DMark 06 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

Doom 3

Doom 3

2004
hoch 800x600
42  fps    + Vergleich
max. 1024x768
27  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a

Notebooktests mit NVIDIA GeForce 9100M G Grafikkarte

Acer eMachines G420-401G12Mi: AMD Mobile Sempron SI-40, 17", 3.8 kg
  Externer Test » Acer eMachines G420-401G12Mi

Acer eMachines G620: AMD Athlon X2 QL-60, 17", 3.8 kg
  Externer Test » Acer eMachines G620

Medion E8410: Intel Pentium Dual Core T3200, 18.4", 3.7 kg
  Externer Test » Medion E8410

MSI Megabook VR630: AMD Athlon X2 QL-62, 16", 2.7 kg
  Externer Test » MSI Megabook VR630

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1
Leistungsklasse 2
GeForce GTX 1650 Ti (Desktop) *
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Mali-G76 MP16 *
Radeon HD 5570
Mali-G76 MP4 *
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > NVIDIA GeForce 9100M G
Autor: Klaus Hinum (Update: 16.01.2013)