NVIDIA GeForce Go 7900 GTX

NVIDIA GeForce Go 7900 GTX

Vorgänger der 7950er Grafikkarte und bei den technischen Daten bis auf geringere Taktung (und dadurch auch geringere Spieleleistung) und höheren Stromverbrauch identisch.

Sie bietet sehr gute Spieleleistung in hohen Auflösungen bei DirectX 9 Spielen. Z.B. ermöglicht sie die Darstellung von Doom 3 in 1600 x 1200 flüssig. Eingesetzt wird sie (aufgrund ihrer Wärmeentwicklung) in grossen und schweren Notebooks. Die später erschienene 8700M GT Grafikkarte bietet zwar dank hoher Taktung ähnliche 3DMark06 Werte, bleibt jedoch bei Spielen in höheren Auflösung zurück (aufgrund der geringen Anzahl an Shadern und dem schmäleren Speicherbus).

Die integrierte Nvidia Purevideo Technologie bietet einen flexibel programmierbaren Videoprozessor und kann H.264, MPEG-2 und WMV in HD-Qualität Hardware-beschleunigen (zur Entlastung der CPU). Der Chip  unterstützt Raum-Zeit-adaptives De-Interalcing, Inverse Telecine und horizontale und vertikale Skalierung. Im Vergleich zu den neueren 8700M GT Chip fehlen jedoch einige Videofunktionen. > Vergleichstabelle bei Nvidia

Im Vergleich zur Desktop Grafikkarte GeForce 7900 GTX ist die mobile Variante Geringer getaktet (Chip: 650 versus 500 MHz und Speicher: 800 versus 600 MHz). Dadurch ist die Leistung dementsprechend etwas geringer.

HerstellerNVIDIA
GeForce Go 7900 Serie

GeForce Go 7950 GTX SLI

48/16 cores @ 575MHz256 Bit @ 700MHz

GeForce Go 7900 GTX SLI

48/16 cores @ 500MHz256 Bit @ 600MHz

GeForce Go 7950 GTX

24/8 cores @ 575MHz256 Bit @ 700MHz

GeForce Go 7900 GS SLI

40/14 cores @ 375MHz256 Bit @ 500MHz
GeForce Go 7900 GTX 24/8 cores @ 500MHz256 Bit @ 600MHz

GeForce Go 7900 GS

20/7 cores @ 375MHz256 Bit @ 500MHz
CodenameG71M
ArchitekturG7x
Pipelines24 / 8 Pixel- / Vertexshader
Kerntakt *500 MHz
Shadertakt *500 MHz
Speichertakt *600 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR3
Max. Speichergröße512 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 9c, Shader 3.0
Stromverbrauch45 Watt
Transistoren278 Millionen
Herstellungsprozess90 nm
FeaturesHDR, Intellisample 4.0, UltraShadow II, PureVideo, CineFX 4.0, PowerMizer 6.0
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum18.04.2006
Informationen90nm, 278 Mio Transistoren, MXM-Modul
Herstellerseitehttp://www.nvidia.de/page/go_7800gtx.html
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.

Benchmarks

3DMark 06
0% 100%
min: 4320      avg: 4678.2 (16%)     median: 4727.5 (16%)     max: 4852 Points
3DMark 05 - Standard 1024x768
0% 100%
min: 7909      avg: 8435.5 (23%)     median: 8504.5 (23%)     max: 8824 Points
3DMark 03 - Standard 1024x768
0% 100%
min: 18200      avg: 18877.5 (13%)     median: 18877.5 (13%)     max: 19555 Points
3DMark 2001SE - Standard 1024x768
0% 100%
min: 25000      avg: 29490 (48%)     median: 29490 (48%)     max: 33980 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Anno 1404

Anno 1404

2009
min. 1024x768
80  fps      Vergleich
max. 1280x1024
10  fps      Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
F.E.A.R. 2
min. 800x600
108  fps      Vergleich
mittel 1024x768
67  fps      Vergleich
hoch 1280x1024
27  fps      Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Left 4 Dead
hoch 1024x768
51  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Call of Duty 4 - Modern Warfare
mittel 1024x768
38  fps      Vergleich
hoch 1280x1024
27  fps      Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Supreme Commander - FA Bench
min. 1024x768
57.7  fps      Vergleich
mittel 1024x768
38.7  fps      Vergleich
hoch 1024x768
29.6  fps      Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Crysis - GPU Benchmark
min. 1024x768
51.5  fps      Vergleich
mittel 1024x768
17.2  fps      Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Half Life 2 - Lost Coast Benchmark
hoch 1024x768
175.5  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
F.E.A.R.

F.E.A.R.

2005
min. 640x480
59  fps      Vergleich
mittel 800x600
55  fps      Vergleich
hoch 1024x768
6  fps      Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Counter-Strike Source
hoch 1024x768
205  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Doom 3

Doom 3

2004
min. 640x480
139.9  fps      Vergleich
mittel 640x480
135  fps      Vergleich
hoch 800x600
139.7  fps      Vergleich
max. 1024x768
133.7  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Quake 3 Arena - Timedemo
hoch 1024x768
326.8  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar

Spieleleistung

Alle Tests sind ungefähre Benchmarkwerte (je nach eingesetzter CPU können sie stark abweichen) und wurden ohne Antialiasing (AA) und ohne Anisotrope Filter (AF) durchgeführt.

Quake 4: 1600 x 1200 Pixel, Einstellungen ultra: 50-60 fps -> voll spielbar
Far Cry: 1280 x 800 Pixel, max Einstellungen: 74 fps -> voll spielbar
Splinter Cell - Chaos Theory: kein HDR: 101 fps -> voll spielbar
Fear: 1600 x 1200 Pixel, maximale GPU und CPU Einstellungen: 71 fps -> voll spielbar !
Call of Duty 2: 1680x1050, hohe Einstellungen: 35 fps -> spielbar (bei mittleren und 1280x800 mit 51 fps voll spielbar)
The Elder Scrolls IV - Oblivion: 1280x800, max Einstellungen: 29 fps -> spielbar
Doom 3: 1024x768, ultra -> voll spielbar
Half Life 2 - Lost Coast: 1920x1200, max Einstellungen inkl HDR: 60 fps -> voll spielbar
AquaNox 2 (Aquamark): 1024x768: 88000 Punkte -> (ab 20000 ist AquaNox 2 mit hohen Details spielbar) -> voll spielbar

Alle diese Spiele sind in guter Auflösung mit hohen Details voll spielbar. Die GTX bietet sogar noch Reserven für Antialiasing und Anisotrope Filterung. Nur bei Oblivion wird es dann mit 24 fps (2xAA, 8xAF 1680x1050) knapp.

(Werte aus untenverlinkten Testberichten und aus unserer Sektion externe Tests)

Linux Kompabilität

Proprietäre (Closed Source) Treiber für Linux (Intel/AMD 32 Bit, Intel 64Bit, AMD 64Bit, FreeBSD x86, Solaris x64/x86) stehen für die NVIDIA GeForce Go 7600 von NVIDIA  >> hier << zur Verfügung.

Open Source

Open Source 2D Treiber für Riva 128 und neuere Grafikkarten von NVIDIA sind im "nv" Treiber von Xorg enthalten. Siehe auch dri.freedesktop.org.

Notebooktests mit NVIDIA GeForce Go 7900 GTX Grafikkarte

Nexoc Osiris E703: Intel Core Duo T2600, 17", 4.2 kg
  Test » Test Nexoc Osiris E703 Gamer Edition (Clevo M570U)

Alienware Aurora mALX: AMD Turion 64 ML-44, 19.0", 6.8 kg
  Externer Test » Alienware Aurora mALX

Bullman E-Klasse 5Grand: Intel Core 2 Duo T7400, 17.1", 4.3 kg
  Externer Test » Bullman E-Klasse 5Grand

Dell XPS M1710: Intel Core Duo T2500, 17.1", 4 kg
  Externer Test » Dell XPS M1710

Nexoc Osiris E703: Intel Core Duo T2500, 17.1", 3.8 kg
  Externer Test » Nexoc Osiris E703

One IT M570U: Intel Core Duo T2500, 17.1", 4.3 kg
  Externer Test » Brunen IT M570U

Schenker MYSN M570U: Intel Core Duo T2400, 17.1", 3.8 kg
  Externer Test » Schenker MYSN M570U

>> Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistungsklasse

>> Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste der wichtigsten Grafikkarten

Leistungsklasse 1
GeForce GTX 590
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
Leistungsklasse 2
GeForce GTS 450
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
Radeon HD 6450 GDDR5
Leistungsklasse 4
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

> Notebook Test, Laptop Test und News > Technik / FAQ > FAQ / Tips / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > NVIDIA GeForce Go 7900 GTX
Autor: Klaus Hinum (Update: 15.01.2013)