Notebookcheck

Intel HD Graphics 4200

Intel HD Graphics 4200

Die Intel HD Graphics 4200 (GT2) ist eine Low-End Prozessorgrafikkarte in einigen besonders sparsamen ULV-CPUs der Haswell-Generation.

Der Grafikkern wurde im Vergleich zum Intel HD Graphics 4000 der Ivy-Bridge-Generation in verschiedenen Punkten weiterentwickelt. So unterstützt die GPU nun mit DirectX 11.1, OpenCL 1.2 und OpenGL 4.0 alle wichtigen aktuellen Standards. Auch ein verbesserter Decoder für 4K-Videos sowie ein überarbeiteter Quick-Sync-Encoder sind mit an Bord.

Die Performance der HD Graphics 4200 liegt im Schnitt noch deutlich unter der HD 4600 und HD 4400, da die GPU für ULV-Modelle der Y-Serie (11,5 Watt TDP) mit sehr niedriger Taktrate vorgesehen ist. Insgesamt entspricht die Leistung trotz der geringeren Kernfrequenz in etwa der HD 4000 der Ivy-Bridge-Generation. Neben architektonischen Verbesserungen wird dies vor allem über eine gesteigerte Zahl an Ausführungseinheiten erreicht: Die GT2-Ausbaustufe integriert nun 20 (HD 4000: 16) der sogenannten EUs.

In einfachen Spielen wie Anno 2070 oder Counter Strike: Global Offensive genügt die Performance, um niedrige Einstellungen und 1.024 x 768 Pixel zu bewältigen. Viele aktuelle Titel wie Battlefield 4 sind hingegen selbst bei minimaler grafischer Qualität nicht flüssig spielbar. Detaillierte Benchmarks können sie weiter unten auf dieser Seite finden.

Der Stromverbrauch ist dank des 22-Nanometer-Prozesses mit Tri-Gate-Transistoren relativ gering und wird dynamisch vom TDP-Budget des gesamten Chips abgezweigt. Zusätzlich zur TDP von 11,5 Watt gibt Intel auch eine durchschnittliche Leistungsaufnahme (SDP) an, die je nach Modell bei 4,5 oder 6 Watt liegt.

Weitere Details zur Grafikkartenarchitektur der Haswell Generation finden Sie in unserem Artikel zur Haswell-Architektur sowie dem Bericht vom IDF 2012.

HerstellerIntel
HD Graphics Serie
HD Graphics 620 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 530 24 @ 350 - 1150 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics P530 24 @ 350 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5600 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 520 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 6000 48 @ 300 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 615 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4600 20 @ 200 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5500 24 @ 300 - 950 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5000 40 @ 200 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 515 24 @ 300 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4400 20 @ 200 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 510 12 @ 300 - 950 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5300 24 @ 100 - 900 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 505 18 @ 300 - 750 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4000 16 @ 350 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Broadwell) 12 @ 100 - 850 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 500 12 @ 300 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4200 20 @ 200 - 850 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Skylake) 12 @ 300 - 800 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 405 (Braswell) 16 @ 320 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Braswell) 16 @ 320 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 400 (Braswell) 12 @ 320 - 640 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Haswell) 10 @ 200 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Cherry Trail) 16 @ 200 - 600 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 3000 12 @ 350 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 2500 6 @ 650 - 1150 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Ivy Bridge) 6 @ 350 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 2000 6 @ 850/1100 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Sandy Bridge) 6 @ 350 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Bay Trail) 4 @ 311 - 896 (Boost) MHz32/64/128 Bit
CodenameHaswell GT2
ArchitekturHaswell
Pipelines20 - unified
Kerntakt *200 - 850 (Boost) MHz
Speicherbandbreite64/128 Bit
Shared Memoryja
DirectXDirectX 11.1, Shader 5.0
Herstellungsprozess22 nm
FeaturesQuickSync
Erscheinungsdatum05.06.2013
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Intel Core i7-4610Y2 x 1700 MHz, 11.5 W200 MHz850 MHz
Intel Core i5-4300Y2 x 1600 MHz, 11.5 W200 MHz850 MHz
Intel Core i5-4302Y2 x 1600 MHz, 11.5 W200 MHz850 MHz
» show 8 more
min. - max.200 - 200 MHz850 - 850 MHz

Benchmarks

Cinebench R15
Ref. Match 64Bit +
OpenGL 64Bit +
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
3DMark - Fire Strike Graphics 1920x1080
0%
100%
min: 218     avg: 410.6 (1%)     median: 431.5 (1%)     max: 578 Points
3DMark - Fire Strike Score 1920x1080
0%
100%
min: 199     avg: 369.6 (2%)     median: 394.5 (2%)     max: 512 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
0%
100%
min: 2101     avg: 3792.7 (2%)     median: 3807 (2%)     max: 5239 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Score 1280x720
0%
100%
min: 1716     avg: 2853.5 (8%)     median: 3027 (8%)     max: 3754 Points
3DMark - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
0%
100%
min: 17834     avg: 32317.1 (4%)     median: 34087 (5%)     max: 46175 Points
ComputeMark v2.1 - Normal, Score 1024x600
0%
100%
min: 469     avg: 486 (2%)     median: 486 (2%)     max: 503 Points
LuxMark v2.0 64Bit - Room GPUs-only
0%
100%
min: 102     avg: 113.5 (2%)     median: 113.5 (2%)     max: 125 Samples/s
LuxMark v2.0 64Bit - Sala GPUs-only
0%
100%
min: 162     avg: 176.5 (2%)     median: 176.5 (2%)     max: 191 Samples/s
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
0%
100%
min: 329     avg: 624.4 (1%)     median: 638 (1%)     max: 1060 points
3DMark 11 - Performance 1280x720
0%
100%
min: 367     avg: 659.6 (3%)     median: 712 (3%)     max: 828 points
3DMark Vantage
P GPU no PhysX 1280x1024 +
P Result 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
PCMark Vantage - Gaming Score 1024x768
0%
100%
min: 3334     avg: 5159.5 (20%)     median: 5159.5 (20%)     max: 6985 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

XCOM 2

XCOM 2

2016
min. 1280x720
9.8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Star Wars Battlefront
min. 1024x768
19.2  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
11.5  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Call of Duty: Black Ops 3
min. 1024x768
14.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
9.3  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Anno 2205

Anno 2205

2015
min. 1024x768
18  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
7.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
World of Warships
min. 1366x768
37.7  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
24.8  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Metal Gear Solid V
min. 1024x768
30.7  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
20.5  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
The Witcher 3
min. 1024x768
8.8  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
5.1  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Dirt Rally
min. 1024x768
67.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
15.6  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
The Crew

The Crew

2014
min. 1280x720
7.8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Dragon Age: Inquisition
min. 1024x768
8.5 18.5 ~ 14 fps    + Vergleich
mittel 1366x768
5.7 11.8 ~ 9 fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Far Cry 4

Far Cry 4

2014
min. 1024x768
6.1  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
F1 2014

F1 2014

2014
min. 1024x768
16  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
12  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
12  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
The Evil Within
min. 1024x768
6.6  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Ryse: Son of Rome
min. 1024x768
6.2  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
4.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Alien: Isolation
min. 1024x768
12.9  fps    + Vergleich