Notebookcheck Logo

Test KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX - Nvidias High-End-Modell im Custom Design

Extrem schnell! Die GeForce RTX Grafikkarten gibt es inzwischen in fast allen Preisregionen. Zum absoluten High-End-Bereich gehört allerdings die GeForce RTX 2080 Ti. Von KFA2 haben wir ein Sample erhalten und wie gut sich die Grafikkarte geschlagen hat, erfahren Sie in unserem Review.
GPU-Z
GPU-Z
Die externen Anschlüsse der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti
Die externen Anschlüsse der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti

Nachdem Nvidia mit den Super-Karten bereits Facelift-Modelle der RTX 2060, RTX 2070 und RTX 2080 vorgestellt hat, bleibt das bisherige High-End-Modell die GeForce RTX 2080 Ti. Mit 11-GB-GDDR6-VRAM bietet auch nur dieses Modell mehr VRAM als alle anderen Modelle. Von KFA2 haben wir vor kurzem bereits ein Custom-Modell der GeForce RTX 2060 Super testen können und nun haben wir die Gelegenheit bekommen, uns die KFA 2 GeForce RTX 2080 Ti EX genauer anzuschauen.

Bei den Hardwarespezifikationen ist die Grafikkarte aus dem Hause KFA2 ident mit den Referenzvorgaben von Nvidia. Optisch gibt es allerdings einige Unterscheidungen, denn das Kühldesign von KFA2 ist deutlich wuchtiger und mit drei Axiallüftern versehen. Bei der Platine bleibt aber alles beim Alten, was bedeutet, dass hier das Referenzmodell als Basis dient. Somit sollte es auch keine Kompatibilitätsprobleme geben, wenn man die Grafikkarte mit einem Full-Cover-Wasserblock bestücken möchte. Ein Blick in die Kompatibilitätsliste vor dem Kauf sollte dennoch gemacht werden.

Zum Testzeitpunkt kostet die KFA 2 GeForce RTX 2080 Ti EX ca. 1.070 Euro, was immer noch ein stolzer Preis für eine Grafikkarte ist. Im Vergleich dazu kostet die Founders Edition allerdings deutlich mehr. Hier verlangt Nvidia 1.259 Euro. Somit relativiert sich der Preis etwas und das Modell von KAF2 ist damit sogar eine der günstigsten am Markt. Wer zum KFA2 Modell greifen möchte, bekommt eine sehr schnelle Grafikkarte mit einem guten Kühler, welcher im 2D-Betrieb fast lautlos arbeitet. Auch auf RGB muss nicht verzichtet werden, denn an der Seite befinden sich mehrere Elemente, die man per Xtreme Tuner konfigurieren kann. Extern verzichtet KFA2 allerdings auf einen Typ-C-Anschluss. Dieser wird vorrangig für VR benötigt. Wer keine VR-Hardware nutzt oder auch in absehbarer Zukunft nicht nutzen möchte, wird das Fehlen nicht missen. Weiterhin bietet die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX viermal DisplayPort und einmal HDMI. Intern muss die 250-Watt-Platine mit zwei 8-Pin-Stromsteckern verbunden werden.

Da die sehr ausladende Kühlung deutlich über das PCB ragt, sollte das Gehäuse genügend Platz bieten. Im Vergleich zur Founders Edition ist die Karte von KFA2 ungefähr sechs Zentimeter länger.

KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX

Die Turing-Spezifikationen im Detail

Spezifikationen RTX 2060 RTX 2060S RTX 2070 RTX 2070S RTX 2080 RTX 2080S RTX 2080 Ti KFA2 RTX 2080 Ti Titan RTX
Chip TU106 TU106 TU106 TU104 TU104 TU104 TU102 TU102 TU102
Manufactured 12 nm 12 nm 12 nm 12 nm 12 nm 12 nm 12 nm 12 nm 12 nm
Shader 1.920 2.176 2.304 2.560 2.944 3.072 4.352 4.352 4.608
Texture Units 120 136 144 160 184 192 272 272 288
Tensor Cores 240 272 288 320 368 384 544 544 572
RT Cores 30 34 36 40 46 48 68 68 72
GPU Base Clock 1.365 MHz 1.470 MHz 1.410 MHz 1.605 MHz 1.515 MHz 1.650 MHz 1.350 MHz 1.350 MHz 1.350 MHz
GPU Boost Clock 1.680 MHz 1.650 MHz 1.620 MHz 1.770 MHz 1.710 MHz 1.815 MHz 1.545 MHz 1.545 MHz 1.770 MHz
Memory Bus 192 Bit 256 Bit 256 Bit 256 Bit 256 Bit 256 Bit 352 Bit 352 Bit 384 Bit
Memory Bandwidth 336 GB/s 448 GB/s 448 GB/s 448 GB/s 448 GB/s 496,1 GB/s 616 GB/s 616 GB/s 672 GB/s
Memory Size 6 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 11 GB GDDR6 11 GB GDDR6 24 GB GDDR6
Power (Watt) 160 W 175 W 175 W 215 W 215 W 250 W 250 W 250 W 280 W

Unser Testsystem mit AMD Ryzen 9 3900X als Basis

Als Testsystem dient eine aktuelle AMD-Plattform auf Basis des MSI MEG X570 Godlike. Die CPU (AMD Ryzen 9 3900Xbietet eine gute CPU-Leistung und als Kühlung nutzen wir eine AIO (Be Quiet Silent Loop 280mm). Der 16-GB-Arbeitsspeicher stammt von G-Skill und taktet mit 3.600 MHz. Als Monitor nutzen wir den Acer Predator XB321HK. Dieser schränkt uns aufgrund der UHD-Tauglichkeit nicht ein. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an AMD für die Bereitstellung der Testplattform.

AMD Ryzen 9 3900X
MSI MEG X570 Godlike
G-Skill Trident Z Royal gold DDR4-3600

Für die folgenden Benchmarks und Tests nutzen wir folgendes System:

  • Corsair Carbide Air 540 ATX Cube
  • AMD Ryzen 9 3900X
  • KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX 1-Click-OC (Treiber Nvidia 436.30)
  • MSI MEG X570 Godlike (BIOS 1.20, Default Settings, XMP 1 für DDR4-3600 CL16)
  • Antec-1200-Watt-Netzteil
  • G-Skill Trident Z Royal gold DDR4-3600 Speicherkit 2 x 8 GB, eingestellt auf DDR4-3600 CL16-16-16-36
  • Corsair MP600 2TB M.2 PCIe-4.0-SSD
  • Crucial MX500 2TB (für Spiele)

Die Taktraten der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX

Bei den Taktraten ändert sich im Vergleich zum Referenzdesign der RTX 2080 Ti nichts. Der Basistakt ist mit 1.350 MHz angegeben und beim Boost gibt KFA2 1.545 MHz an. Dass der Boost-Takt jedoch nicht wirklich aussagekräftig ist, lässt sich unter Last beobachten. So wird dieser Wert in Spielen so gut wie immer überboten und erreicht locker 1.800 – 1.900 Mhz. Der 11 GB große VRAM taktet mit 1.750 MHz, was effektiv 14 GHz entspricht. Aufgrund des Speicherbusses von 352 Bit liegt die Speicherbandbreite bei 616 GB/s.

Das Power-Limit der Grafikkarte liegt bei 250 Watt. Das sind 10 Watt weniger als bei der Founders Edition. Fast immer erreicht die Grafikkarte das Power-Limit, sodass hier die Leistung der Karte beschränkt wird. Per Tool lässt sich dieses um maximal 8 Prozent erhöhen, wodurch beim Spielen ein höherer/stabilerer Boost erreicht werden kann. Die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX ist mit dem 1-Click-OC-Feature ausgestattet, welches den Basistakt um 45 MHz anhebt. Gleichzeitig wird auch das Power-Limit auf 108 Prozent gesetzt.

GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z (1-Click-OC)
GPU-Z (1-Click-OC)

Synthetische Benchmarks

Schon bei den synthetischen Benchmarks können wir der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX eine sehr gute Leistung attestieren. Gegenüber der GeForce RTX 2080 Ti aus dem Corsair One i160 muss sich unser Testsystem allerdings geschlagen geben. Dies zeigt einmal mehr, dass eine Intel Plattform noch immer die bessere Basis ist. Mit einem Rückstand von nur vier Prozent ist der Abstand unseres Testsystems auf AMD Ryzen 9 Basis allerdings fast gleichauf. Mit einem deutlichen Vorsprung von 23 Prozent ist die GeForce RTX 2080 Ti schneller als eine GeForce RTX 2080 Super.

Performance Rating - Percent
Corsair One i160
99 pt ∼99%
Nvidia Titan RTX
95.4 pt ∼95%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
95.1 pt ∼95%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
77.6 pt ∼78%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
77.3 pt ∼77%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
70.2 pt ∼70%
AMD Radeon VII
68.1 pt ∼68%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
66 pt ∼66%
AMD Radeon RX 5700 XT
65.1 pt ∼65%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
63 pt ∼63%
AMD Radeon RX Vega 64 -4!
60 pt ∼60%
AMD Radeon RX 5700
58.6 pt ∼59%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
54.6 pt ∼55%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Nvidia Titan RTX
34780 Points ∼100% +8%
Corsair One i160
34697 Points ∼100% +8%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
32081 Points ∼92%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
27620 Points ∼79% -14%
AMD Radeon VII
27476 Points ∼79% -14%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
27075 Points ∼78% -16%
AMD Radeon RX 5700 XT
25383 Points ∼73% -21%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
24151 Points ∼69% -25%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
22999 Points ∼66% -28%
AMD Radeon RX 5700
22457 Points ∼65% -30%
AMD Radeon RX Vega 64
22338 Points ∼64% -30%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
21970 Points ∼63% -32%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
19338 Points ∼56% -40%
Fire Strike Extreme Graphics
Nvidia Titan RTX
17179 Points ∼100% +10%
Corsair One i160
16856 Points ∼98% +8%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
15603 Points ∼91%
AMD Radeon VII
13388 Points ∼78% -14%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
13355 Points ∼78% -14%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
12968 Points ∼75% -17%
AMD Radeon RX 5700 XT
12209 Points ∼71% -22%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
11634 Points ∼68% -25%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
11021 Points ∼64% -29%
AMD Radeon RX 5700
10876 Points ∼63% -30%
AMD Radeon RX Vega 64
10758 Points ∼63% -31%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
10481 Points ∼61% -33%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
9097 Points ∼53% -42%
3840x2160 Fire Strike Ultra Graphics
Nvidia Titan RTX
8625 Points ∼100% +9%
Corsair One i160
8202 Points ∼95% +3%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
7925 Points ∼92%
AMD Radeon VII
6837 Points ∼79% -14%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
6513 Points ∼76% -18%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
6500 Points ∼75% -18%
AMD Radeon RX 5700 XT
5955 Points ∼69% -25%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
5786 Points ∼67% -27%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
5450 Points ∼63% -31%
AMD Radeon RX Vega 64
5441 Points ∼63% -31%
AMD Radeon RX 5700
5292 Points ∼61% -33%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
5175 Points ∼60% -35%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
4244 Points ∼49% -46%
2560x1440 Time Spy Graphics
Corsair One i160
14249 Points ∼100% +4%
Nvidia Titan RTX
14216 Points ∼100% +3%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
13744 Points ∼96%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
11477 Points ∼81% -16%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
11294 Points ∼79% -18%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
10094 Points ∼71% -27%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
9236 Points ∼65% -33%
AMD Radeon VII
8803 Points ∼62% -36%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
8795 Points ∼62% -36%
AMD Radeon RX 5700 XT
8673 Points ∼61% -37%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
7732 Points ∼54% -44%
AMD Radeon RX 5700
7675 Points ∼54% -44%
AMD Radeon RX Vega 64
7183 Points ∼50% -48%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Corsair One i160
49282 Points ∼100% +9%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
45050 Points ∼91%
Nvidia Titan RTX
43461 Points ∼88% -4%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
37989 Points ∼77% -16%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
37958 Points ∼77% -16%
AMD Radeon VII
37881 Points ∼77% -16%
AMD Radeon RX 5700 XT
35715 Points ∼72% -21%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
33293 Points ∼68% -26%
AMD Radeon RX 5700
31570 Points ∼64% -30%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
31260 Points ∼63% -31%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
29605 Points ∼60% -34%
AMD Radeon RX Vega 64
29285 Points ∼59% -35%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
26413 Points ∼54% -41%
Unigine Heaven 4.0
Extreme Preset OpenGL
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
204.4 fps ∼100%
Nvidia Titan RTX
203.4 fps ∼100% 0%
Corsair One i160
201.7 fps ∼99% -1%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
167.5 fps ∼82% -18%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
161.4 fps ∼79% -21%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
153.5 fps ∼75% -25%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
139 fps ∼68% -32%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
132.3 fps ∼65% -35%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
115.8 fps ∼57% -43%
AMD Radeon RX 5700 XT
110.2 fps ∼54% -46%
AMD Radeon VII
109 fps ∼53% -47%
AMD Radeon RX 5700
100.7 fps ∼49% -51%
Extreme Preset DX11
Corsair One i160
223.5 fps ∼100% +4%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
215.2 fps ∼96%
Nvidia Titan RTX
207.2 fps ∼93% -4%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
176.5 fps ∼79% -18%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
175.2 fps ∼78% -19%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
160.1 fps ∼72% -26%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
149.3 fps ∼67% -31%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
141.7 fps ∼63% -34%
AMD Radeon VII
140.3 fps ∼63% -35%
AMD Radeon RX 5700 XT
132.5 fps ∼59% -38%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
124.1 fps ∼56% -42%
AMD Radeon RX 5700
119.9 fps ∼54% -44%
Unigine Valley 1.0
1920x1080 Extreme HD DirectX AA:x8
Corsair One i160
164.1 fps ∼100% +3%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
159.4 fps ∼97%
Nvidia Titan RTX
135 fps ∼82% -15%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
120.2 fps ∼73% -25%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
119.6 fps ∼73% -25%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
113.7 fps ∼69% -29%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
111.5 fps ∼68% -30%
AMD Radeon VII
108.5 fps ∼66% -32%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
106.9 fps ∼65% -33%
AMD Radeon RX 5700 XT
106.3 fps ∼65% -33%
AMD Radeon RX 5700
99.3 fps ∼61% -38%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
91.2 fps ∼56% -43%
1920x1080 Extreme HD Preset OpenGL AA:x8
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
145.1 fps ∼100%
Corsair One i160
144.5 fps ∼100% 0%
Nvidia Titan RTX
139.2 fps ∼96% -4%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
114.5 fps ∼79% -21%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
110.5 fps ∼76% -24%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
105.6 fps ∼73% -27%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
101 fps ∼70% -30%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
98.3 fps ∼68% -32%
AMD Radeon RX 5700 XT
89.1 fps ∼61% -39%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
83.6 fps ∼58% -42%
AMD Radeon RX 5700
82.7 fps ∼57% -43%
AMD Radeon VII
81.3 fps ∼56% -44%
3DMark 05 Standard
52639 Punkte
3DMark 06 Standard Score
44825 Punkte
3DMark Vantage P Result
82093 Punkte
3DMark 11 Performance
33205 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
209400 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
57827 Punkte
3DMark Fire Strike Score
25890 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
15211 Punkte
3DMark Time Spy Score
13424 Punkte
Hilfe

Spiele-Benchmarks

The Witcher 3 Frametimes (Ultra-Preset)
The Witcher 3 Frametimes (Ultra-Preset)
The Witcher 3 Frameverlauf (Ultra-Preset)
The Witcher 3 Frameverlauf (Ultra-Preset)

Die Spielebenchmarks zeigen eindeutig, dass die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti eine sehr schnelle Grafikkarte ist. Dabei ist es egal, ob ein AMD Prozessor oder eine CPU von Intel im System steckt. Natürlich gibt es Spiele, welche auf einem der beiden Prozessoren mal besser und mal etwas schlechter performt. Da die Leistung der GeForce RTX 2080 Ti aber ohnehin nach sehr hohen Auflösungen verlangt, ist das CPU-Limit, welches bei geringen Auflösungen die Frameraten beeinflusst, nicht mehr gegeben. Mit der GeForce RTX 2080 Ti lassen sich alle gängigen Titel problemlos in 2160p genießen. Zudem sorgen die zusätzlichen RTX-Features für schöne Effekte im Spiel.

Bei den Frametimes und dem Frameverlauf verhält sich unsere Testkarte eher unauffällig. Zwischendurch gibt es immer wieder mal Spitzen, sowohl nach oben als auch nach unten. Diese sind aber nur von sehr kurzer Dauer, woraus kein Ruckeln beim Spielen resultiert. Ermittelt haben wir die Daten mit dem Spiel The Witcher 3 (Ultra-Preset). Beim Frameverlauf haben wir bei der Grafikkarte von KFA2 eine etwas nachlassende Performance festgestellt. Von anfänglichen 135 Bildern pro Sekunde pendelt sich die Leistung der GeForce RTX 2080 Ti EX bei durchschnittlich 130 FPS ein. Das ist immer noch ein Top-Ergebnis, was bedeutet, dass ruckelfreies Spielen auch bei ausgedehnten Spielesessions kein Problem darstellt.

The Witcher 3 Frameverlauf Ultra-Preset

05101520253035404550556065707580859095100105110115120125130135Tooltip
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), R9 3900X, Corsair MP600: Ø130 (123-140)
Call of Duty Black Ops 4
1920x1080 Very High / On
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), R9 3900X, Corsair MP600
223 (176min - 271max) fps ∼100%
Corsair One i160
GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), i9-9900K, Samsung PM961 NVMe MZVLW512HMJP
203 (200min - 206max) fps ∼91% -9%
Nvidia Titan RTX
NVIDIA Titan RTX, R7 2700X, ADATA Premier Pro SP900NS38 512 GB
200 (159min - 238max) fps ∼90% -10%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
GeForce RTX 2080 (Desktop), R7 2700X
177 (140min - 204max) fps ∼79% -21%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
GeForce RTX 2080 Super (Desktop), R7 2700X
173 (81min - 210max) fps ∼78% -22%
AMD Radeon RX Vega 64
RX Vega 64, R7 2700X
166.2 (125min - 210max) fps ∼75% -25%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
GeForce RTX 2070 Super (Desktop), R7 2700X
163 (102min - 201max) fps ∼73% -27%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
GeForce RTX 2070 (Desktop), R7 2700X
153 (116min - 189max) fps ∼69% -31%
AMD Radeon VII
Radeon VII, R7 2700X
146 (115min - 198max) fps ∼65% -35%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
GeForce RTX 2060 Super (Desktop), R7 2700X
146 (111min - 180max) fps ∼65% -35%
AMD Radeon RX 5700 XT
Radeon RX 5700 XT (Desktop), R7 2700X
135 (59min - 186max) fps ∼61% -39%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X
133 (60min - 170max) fps ∼60% -40%
AMD Radeon RX 5700
Radeon RX 5700 (Desktop), R7 2700X
114 fps ∼51% -49%
3840x2160 Very High / On
Corsair One i160
GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), i9-9900K, Samsung PM961 NVMe MZVLW512HMJP
89 (66min - 112max) fps ∼100% +6%
Nvidia Titan RTX
NVIDIA Titan RTX, R7 2700X, ADATA Premier Pro SP900NS38 512 GB
88 (66min - 109max) fps ∼99% +5%
KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX
GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), R9 3900X, Corsair MP600
84 (64min - 105max) fps ∼94%
MSI RTX 2080 Gaming X Trio
GeForce RTX 2080 (Desktop), R7 2700X
64 (48min - 79max) fps ∼72% -24%
Nvidia GeForce RTX 2080 Super
GeForce RTX 2080 Super (Desktop), R7 2700X
62 (37min - 86max) fps ∼70% -26%
AMD Radeon RX Vega 64
RX Vega 64, R7 2700X
58.8 (43min - 78max) fps ∼66% -30%
AMD Radeon VII
Radeon VII, R7 2700X
58.1 (39min - 74max) fps ∼65% -31%
AMD Radeon RX 5700 XT
Radeon RX 5700 XT (Desktop), R7 2700X
55.7 (23min - 73max) fps ∼63% -34%
Nvidia GeForce RTX 2070 Super
GeForce RTX 2070 Super (Desktop), R7 2700X
54.5 (34min - 74max) fps ∼61% -35%
AMD Radeon RX 5700
Radeon RX 5700 (Desktop), R7 2700X
53 (34min - 71max) fps ∼60% -37%
Nvidia GeForce RTX 2060 Super
GeForce RTX 2060 Super (Desktop), R7 2700X
48.6 (35min - 63max) fps ∼55% -42%
MSI RTX 2070 Gaming Z 8G
GeForce RTX 2070 (Desktop), R7 2700X
47.4 (31min - 64max) fps ∼53% -44%
MSI RTX 2060 Gaming Z 6G
GeForce RTX 2060 (Desktop), R7 2700X