AMD Radeon HD 8970M

AMD Radeon HD 8970M

Die AMD Radeon HD 8970M ist eine DirectX 11 Grafikkarte für Notebooks der High-End-Klasse. Sie wird in 28nm gefertigt und basiert auf der GCN (Graphics Core Next) Architektur von AMD. Im Vergleich zur Radeon HD 7970M bietet die 8970M einen Boost auf 900 MHz (+50 MHz), wodurch sich die theoretische SP Rechenleistung laut AMD von 2176 auf 2304 GFLOPS erhöht (korrespondierend zum Taktzuwachs von 6%). Der Speichertakt bleibt mit 1.200 MHz (4.800 MHz effektiv) gleich.

Die Leistung liegt aufgrund des geringen Taktunterschiedes von +6% nur minimal oberhalb der Radeon HD 7970M. Dadurch ordnet sich die 8970M etwas unterhalb der GeForce GTX 780M ein, schlägt jedoch die ältere GTX 680M. Traditionell ist jedoch das Preis-/Leistungsverhältnis bei AMD deutlich besser. Sehr anspruchsvolle Spiele wie Crysis 3 oder Far Cry 3 sind in Ultra Settings nur knapp spielbar (siehe nachfolgende Benchmarks). Die meisten anderen Spiele (wie z.B. SimCity oder BioShock Infinite) sind jedoch auch in höchsten Einstellungen und FullHD-Auflösung flüssig spielbar.

Die 8900M Serie unterstützt das automatische Umschalten zur Prozessorgrafik namens Enduro. Dank Eyefinity können bis zu 6 Monitore an den Grafikchip angeschlossen werden.

Die 8900M Serie bietet neben Enduro auch einige weitere Stromspartechniken. Dank ZeroCore kann sich der Stromverbrauch bei abgeschaltetem Display deutlich reduzieren (jedoch nur ohne Enduro). Weiters gibt es noch die PowerTune Funktion mit der AMD den Chip automatisch über- und untertakten kann um innerhalb der TDP Grenzen zu bleiben. Laut AMD wird der Chip z.B. bei extremen Lasten von Furmark oder OCCT SC8 untertaktet und bei Spielen wie Lost Planet, Crysis oder Resident Evil übertaktet um den TDP ideal auszuschöpfen.

Die GPU besitzt auch weiterhin einen integrierten HD Audio Prozessor, der wie bei der 7970M auch Discrete Digital Multipoint Audio (DDMA) unterstützt und so Audio an mehrere Ausgabegeräte gleichzeitig geschickt werden kann.

Der Stromverbrauch liegt in ähnlichen Regionen wie die High-End Modelle Nvidias und erreicht damit gemeinsam mit dem Board eine TDP von etwa 100 Watt. 

HerstellerAMD
Radeon HD 8900M Serie

Radeon HD 8970M Crossfire

2560 @ 850 - 900MHz256 Bit @ 4800MHz
Radeon HD 8970M 1280 @ 850 - 900MHz256 Bit @ 4800MHz
CodenameNeptune
ArchitekturGCN
Pipelines1280 - unified
Kerntakt *850 - 900 MHz
Shadertakt *850 - 900 MHz
Speichertakt *4800 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße4096 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 11.1, Shader 5.0
Stromverbrauch100 Watt
Transistoren2800 Millionen
Herstellungsprozess28 nm
Features2304 GLOPS SP, 144 DP Compute Power, 154 GB/s Memory Bandwidth, 80 TMUs, 32 ROPs, 20 Compute Units (OpenCL 1.2), 212 mm2 Die Size, PCIe 3.0 x16
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum15.05.2013
Herstellerseitehttp://www.amd.com/us/products/notebook/...
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.

Benchmarks

3DMark (2013) - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
0% 100%
min: 82309      avg: 110127 (32%)     median: 110127 (32%)     max: 137945 Points
3DMark (2013) - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
0% 100%
min: 29580      avg: 31027 (40%)     median: 31027 (40%)     max: 32474 Points
3DMark (2013) - Fire Strike Standard Graphics 1920x1080
0% 100%
min: 4967      avg: 5038.5 (42%)     median: 5038.5 (42%)     max: 5110 Points
3DMark 11 - Performance 1280x720
0% 100%
min: 4922      avg: 5780.3 (45%)     median: 5422 (42%)     max: 6997 points
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
0% 100%
min: 6798      avg: 7179.7 (45%)     median: 6818 (43%)     max: 7923 points
3DMark Vantage - P Result no PhysX 1280x1024
0% 100%
min: 13455      avg: 18666.5 (51%)     median: 18666.5 (51%)     max: 23878 Points
3DMark Vantage - P GPU no PhysX 1280x1024
0% 100%
min: 17870      avg: 20876 (48%)     median: 20876 (48%)     max: 23882 Points
3DMark 06
0% 100%
min: 13040      avg: 18211.5 (62%)     median: 18211.5 (62%)     max: 23383 Points
Unigine Heaven 2.1 - high, Tesselation (normal), DirectX11 1280x1024
0% 100%
min: 62.3      avg: 75.8 (46%)     median: 75.8 (46%)     max: 89.3 fps
PCMark Vantage - Gaming Score 1024x768
0% 100%
min: 10083      avg: 10083 (39%)     median: 10083 (39%)     max: 10083 Points
SPECviewperf 11 - Catia 1920x1080
0% 100%
min: 10.81      avg: 10.8 (16%)     median: 10.8 (16%)     max: 10.81 fps
SPECviewperf 11 - Ensight 1920x1080
0% 100%
min: 51.65      avg: 51.7 (85%)     median: 51.7 (85%)     max: 51.65 fps
SPECviewperf 11 - Lightwave 1920x1080
0% 100%
min: 32.24      avg: 32.2 (40%)     median: 32.2 (40%)     max: 32.24 fps
SPECviewperf 11 - Maya 1920x1080
0% 100%
min: 16.68      avg: 16.7 (15%)     median: 16.7 (15%)     max: 16.68 fps
SPECviewperf 11 - Pro/ENGINEER 1920x1080
0% 100%
min: 3.66      avg: 3.7 (19%)     median: 3.7 (19%)     max: 3.66 fps
SPECviewperf 11 - SolidWorks 1920x1080
0% 100%
min: 29.57      avg: 29.6 (46%)     median: 29.6 (46%)     max: 29.57 fps
SPECviewperf 11 - Tcvis 1920x1080
0% 100%
min: 7.82      avg: 7.8 (13%)     median: 7.8 (13%)     max: 7.82 fps
SPECviewperf 11 - Siemens NX 1920x1080
0% 100%
min: 15.76      avg: 15.8 (25%)     median: 15.8 (25%)     max: 15.76 fps
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit
0% 100%
min: 44.6      avg: 45.3 (41%)     median: 45.3 (41%)     max: 45.93 Points
Cinebench R10 - Shading 32Bit
0% 100%
min: 5919      avg: 5919 (51%)     median: 5919 (51%)     max: 5919 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

The Elder Scrolls Online
min.:
82.2  fps      Vergleich
mittel:
74.2  fps      Vergleich
hoch:
63.4  fps      Vergleich
max.:
42.9  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Titanfall
Titanfall (2014)
min.:
60  fps      Vergleich
mittel:
60  fps      Vergleich
hoch:
60  fps      Vergleich
max.:
59.1  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Thief
Thief (2014)
min.:
55.1  fps      Vergleich
mittel:
50.9  fps      Vergleich
hoch:
49.9  fps      Vergleich
max.:
35.9  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Assassin´s Creed IV: Black Flag
min.:
49.7  fps      Vergleich
mittel:
46.8  fps      Vergleich
hoch:
45  fps      Vergleich
max.:
27.7  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
X-Plane 10.25
min.:
81.7  fps      Vergleich
mittel:
46.3  fps      Vergleich
hoch:
23.7  fps      Vergleich
max.:
17.2  fps      Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Need for Speed: Rivals
min.:
30  fps      Vergleich
mittel:
30  fps      Vergleich
hoch:
30  fps      Vergleich
max.:
30  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Call of Duty: Ghosts
min.:
70.3  fps      Vergleich
mittel:
69.8  fps      Vergleich
hoch:
53  fps      Vergleich
max.:
31  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Battlefield 4
min.:
80.7  fps      Vergleich
mittel:
67.4  fps      Vergleich
hoch:
57.4  fps      Vergleich
max.:
37.7  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Batman: Arkham Origins
min.:
244  fps      Vergleich
mittel:
191  fps      Vergleich
hoch:
114  fps      Vergleich
max.:
50  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Fifa 14
Fifa 14 (2013)
min.:
344.4  fps      Vergleich
mittel:
266.1  fps      Vergleich
hoch:
261  fps      Vergleich
max.:
251.9  fps      Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Total War: Rome II
max.:
25.4  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
The Bureau: XCOM Declassified
min.:
119.8  fps      Vergleich
mittel:
119.7  fps      Vergleich
hoch:
63.2  fps      Vergleich
max.:
32.4  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Splinter Cell: Blacklist
min.:
82.5  fps      Vergleich
mittel:
73.4  fps      Vergleich
hoch:
57.3  fps      Vergleich
max.:
30.4  fps      Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Company of Heroes 2
min.:
54.5  fps      Vergleich