Notebookcheck

Intel HD Graphics (Ivy Bridge)

Intel HD Graphics (Ivy Bridge)

Die Intel HD Graphics ist eine in den Ivy Bridge Prozessoren integrierte Grafikkarte. Sie kommt in den mobilen Celeron- und Pentium-Modellen zu Einsatz. Im Vergleich zur stärkeren Intel HD Graphics 4000, ist die HD Graphics deutlich abgespeckt und bietet weniger Execution Units (6 EUs) und Texture Sampler (nur einer). Daher ist die Performance deutlich geringer und liegt nur etwas oberhalb der alten Intel HD Graphics 2000. Je nach Prozessor weist die HD Graphics eine unterschiedliche Basis- und Turbo-Taktrate auf.

Da die Leistung nur zwischen der HD Graphics 2000 und 3000 liegt, ist die Ivy Bridge GT1 nur für ältere und anspruchslose Spiele ausreichend. Intel selbst gibt eine Geschwindigkeit 10-15% über der alten HD Graphics 2000 in Sandy Bridge CPUs an. Unsere Benchmarks (siehe weiter unten) zeigen eine Performance auf dem Niveau integrierter Einstiegslösungen von AMD wie der Radeon HD 8210.

Eine Besonderheit der Ivy Bride Grafikkerne ist, dass nur 4x MSAA von der Hardware unterstützt wird. 2x MSAA wird per Software berechnet und geht durch die 4x MSAA Pipeline. Daher empfiehlt sich der Einsatz des gleich schnellen 4x MSAA. 

Auch der integrierte Videodecoder genannt Multi Format Codec Engine (MFX) wurde kräftig überarbeitet und soll nun sogar mehrere 4K Videos parallel dekodieren können (ev. nur in den High-End Modellen). DXVA Checker gibt weiterhin die Formate MPEG2, VC1, WMV9 und H264 als unterstützt an. QuickSync zum schnellen Transkodieren von Videos wurde ebenfalls verbessert und soll nun schneller bei gleichzeitig höherer Qualität laufen.

Ebenfalls neu ist die Unterstützung für drei unabhängige Bildschirme. Bis Sandy Bridge waren nur zwei möglich und lediglich die AMD Grafikkarten mit Eyefinity Support bieten mehr als zwei Anschlüsse für Notebooks (jedoch nur mit DisplayPort). 

Aufgrund der Integration in den mit 22nm gefertigten Prozessor und die halbierte Shaderzahl ist der Stromverbrauch relativ gering und eignet sich auch für flache und kleine Notebooks.

HerstellerIntel
HD Graphics Serie
HD Graphics 620 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 530 24 @ 350 - 1150 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics P530 24 @ 350 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5600 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 520 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 6000 48 @ 300 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 615 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4600 20 @ 200 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5500 24 @ 300 - 950 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5000 40 @ 200 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 515 24 @ 300 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4400 20 @ 200 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 510 12 @ 300 - 950 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5300 24 @ 100 - 900 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4000 16 @ 350 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Broadwell) 12 @ 100 - 850 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 4200 20 @ 200 - 850 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Skylake) 12 @ 300 - 800 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 405 (Braswell) 16 @ 320 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Braswell) 16 @ 320 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 400 (Braswell) 12 @ 320 - 640 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Haswell) 10 @ 200 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Cherry Trail) 16 @ 200 - 600 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 3000 12 @ 350 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 2500 6 @ 650 - 1150 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Ivy Bridge) 6 @ 350 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 2000 6 @ 850/1100 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Sandy Bridge) 6 @ 350 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics (Bay Trail) 4 @ 311 - 896 (Boost) MHz32/64/128 Bit
CodenameIvy Bridge GT1
ArchitekturIvy Bridge
Pipelines6 - unified
Kerntakt *350 - 1100 (Boost) MHz
Speicherbandbreite64/128 Bit
Shared Memoryja
DirectXDirectX 11.0, Shader 5.0
Herstellungsprozess22 nm
Erscheinungsdatum01.10.2012
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Intel Pentium 2030M2 x 2500 MHz, 35 W650 MHz1100 MHz
Intel Pentium 2020M2 x 2400 MHz, 35 W650 MHz1100 MHz
Intel Celeron 1020E2 x 2200 MHz, 35 W650 MHz1000 MHz
» show 12 more
min. - max.350 - 650 MHz800 - 1100 MHz

Benchmarks

GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
3DMark - Fire Strike Graphics 1920x1080
0%
100%
min: 248     avg: 286.2 (1%)     median: 285.5 (1%)     max: 305 Points
3DMark - Fire Strike Score 1920x1080
0%
100%
min: 208     avg: 253.6 (1%)     median: 254.5 (1%)     max: 275 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
0%
100%
min: 2116     avg: 2282.8 (1%)     median: 2286 (1%)     max: 2470 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Score 1280x720
0%
100%
min: 1478     avg: 1897.5 (5%)     median: 1906.5 (5%)     max: 2207 Points
3DMark - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
0%
100%
min: 22834     avg: 24733.8 (3%)     median: 24209.5 (3%)     max: 29149 Points
ComputeMark v2.1 - Normal, Score 1024x600
0%
100%
min: 190     avg: 266.4 (1%)     median: 275 (1%)     max: 290 Points
LuxMark v2.0 64Bit - Room GPUs-only
0%
100%
min: 27     avg: 38.3 (1%)     median: 44 (1%)     max: 44 Samples/s
LuxMark v2.0 64Bit - Sala GPUs-only
0%
100%
min: 44     avg: 44 (1%)     median: 44 (1%)     max: 44 Samples/s
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
0%
100%
min: 218     avg: 310.6 (1%)     median: 315 (1%)     max: 352 points
3DMark 11 - Performance 1280x720
0%
100%
min: 258     avg: 363.3 (1%)     median: 370.5 (1%)     max: 413 points
3DMark Vantage
P GPU no PhysX 1280x1024 +
P Result 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
3DMark 05 - Standard 1024x768
0%
100%
min: 3839     avg: 5084.8 (11%)     median: 5186 (11%)     max: 6252 Points
3DMark 03 - Standard 1024x768
0%
100%
min: 5909     avg: 7584.4 (4%)     median: 7434 (4%)     max: 10124 Points
PCMark Vantage - Gaming Score 1024x768
0%
100%
min: 2513     avg: 3006 (11%)     median: 2827 (11%)     max: 3795 Points
SPECviewperf 11
Siemens NX 1920x1080 +
Tcvis 1920x1080 +
SolidWorks 1920x1080 +
Pro/ENGINEER 1920x1080 +
Maya 1920x1080 +
Lightwave 1920x1080 +
Ensight 1920x1080 +
Catia 1920x1080 +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

The Elder Scrolls Online
min. 1024x768
34.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
14.3  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
8.6  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Thief

Thief

2014
min. 1024x768
5.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
3.6  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
X-Plane 10.25
min. 1024x768
15  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
7.6  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Fifa 14

Fifa 14

2013
mittel 1366x768
54.4  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
32  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Dota 2

Dota 2

2013
min. 1024x768
18.4 30.5 ~ 24 fps    + Vergleich
mittel 1366x768
8.2 24.5 ~ 16 fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
GRID 2

GRID 2

2013
min. 1024x768
27.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
12.8  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
12.5  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Metro: Last Light
min. 1024x768
10.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
8.1  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
4.4  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
BioShock Infinite
min. 1280x720
16 16.4 19.1 ~ 17 fps    + Vergleich
mittel 1366x768
8.6 8.9 9 ~ 9 fps    + Vergleich
hoch 1366x768
7.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.