Notebookcheck

Intel HD Graphics 5000

Intel HD Graphics 5000

Die Intel HD Graphics 5000 (GT3) ist eine Prozessorgrafikkarte in den CPUs der Haswell-Generation. Zunächst wird die GPU in einigen ULV-Modellen mit 15 Watt TDP eingesetzt (z.B. Core i5-4250U). Sie stellt die maximale Ausbaustufe der integrierten Grafikeinheit dar (40 Execution Units), muss im Gegensatz zur Iris Pro (GT3e) aber auf den zusätzlichen eDRAM-Cache verzichten. Abhängig von der Taktrate (diese fällt bei den 15-Watt-Modellen relativ niedrig aus) sowie der Hauptspeicheranbindung kann sich die Performance von Modell zu Modell leicht unterscheiden.

Der Grafikkern wurde im Vergleich zum Intel HD Graphics 4000 der Ivy-Bridge-Generation in verschiedenen Punkten weiterentwickelt. So unterstützt die GPU nun mit DirectX 11.1, OpenCL 1.2 und OpenGL 4.0 alle wichtigen aktuellen Standards. Auch ein verbesserter Decoder für 4K-Videos sowie ein überarbeiteter Quick-Sync-Encoder sind mit an Bord.

Die Performance der HD Graphics 5000 liegt im 3DMark 11 um etwa 50 Prozent oberhalb der HD 4000 der Vorgängergeneration. In Spielen fällt die Mehrleistung dagegen deutlich geringer aus: Bei gleichzeitiger Belastung der CPU kann die Grafikeinheit ihren starken Turbo-Boost nur sehr eingeschränkt ausschöpfen, da die niedrige TDP der ULV-Modelle (15 Watt) zu limitieren beginnt. Obwohl die HD 5000 mit 40 Execution Units (EUs) doppelt so viele Ausführungseinheiten wie die HD Graphics 4600 besitzt (HD 4000: 16 EUs), ist die Grafikleistung darum dennoch etwas schwächer. Unterm Strich liegt die HD 5000 damit knapp hinter AMDs Radeon HD 7660G und auf dem Niveau einer dedizierte Radeon HD 7650M. Aktuelle 3D-Spiele (Stand 2013) können in niedrigen, seltener auch mittleren Einstellungen flüssig dargestellt werden.

Der Stromverbrauch ist dank des 22-Nanometer-Prozesses mit Tri-Gate-Transistoren relativ gering und wird dynamisch vom TDP-Budget des gesamten Chips abgezweigt. Die HD 5000 wird zunächst in einigen Dual-Core-Modellen der 15-Watt-Klasse (ULV) eingesetzt, beispielsweise dem Core i7-4650U.

Weitere Details zur Grafikkartenarchitektur der Haswell Generation finden Sie in unserem Artikel zur Vorstellung der Haswell-Generation.

HerstellerIntel
HD Graphics Serie

HD Graphics 5600

24 64/128 Bit

HD Graphics 6000

48 64/128 Bit

HD Graphics 5500

24 64/128 Bit

HD Graphics 4600

20 @ 200 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics 5300

24 @ 100 - 900 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 5000 40 @ 200 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics 4400

20 @ 200 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics (Broadwell)

12 64/128 Bit

HD Graphics 4000

16 @ 350 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics 4200

20 @ 200 - 850 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics (Haswell)

10 @ 200 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics 3000

12 @ 350 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics 2500

6 @ 650 - 1150 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics (Ivy Bridge)

6 @ 350 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics 2000

6 @ 850/1100 - 1350 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics (Sandy Bridge)

6 @ 350 - 1100 (Boost) MHz64/128 Bit

HD Graphics (Bay Trail)

4 @ 311 - 896 (Boost) MHz32/64/128 Bit
CodenameHaswell GT3
ArchitekturHaswell
Pipelines40 - unified
Kerntakt *200 - 1100 (Boost) MHz
Speicherbandbreite64/128 Bit
Shared Memoryja
DirectXDirectX 11.1, Shader 5.0
Herstellungsprozess22 nm
FeaturesQuickSync
Erscheinungsdatum05.06.2013
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Intel Core i7-4550U2 x 1500 MHz, 15 W200 MHz1100 MHz
Intel Core i5-4360U2 x 1500 MHz, 15 W200 MHz1100 MHz
Intel Core i5-4350U2 x 1400 MHz, 15 W200 MHz1100 MHz
» show 2 more
min. - max.200 - 200 MHz1000 - 1100 MHz

Benchmarks

GFXBench 3.0 - Manhattan Offscreen off screen
0% 100%
min: 22.5      avg: 22.5 (10%)     median: 22.5 (10%)     max: 22.5 fps
GFXBench 3.0 - Manhattan Onscreen on screen
0% 100%
min: 30.2      avg: 30.2 (71%)     median: 30.2 (71%)     max: 30.2 fps
Cinebench R15 - Ref. Match 64Bit
0% 100%
min: 63.3      avg: 74.9 (75%)     median: 63.3 (64%)     max: 98 Points
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 - T-Rex HD Onscreen C24Z16
0% 100%
min: 83      avg: 83 (100%)     median: 83 (100%)     max: 83 fps
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 - T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080
0% 100%
min: 59.9      avg: 61 (7%)     median: 61 (7%)     max: 62 fps
3DMark (2013) - Fire Strike Standard Graphics 1920x1080
0% 100%
min: 669      avg: 746.4 (4%)     median: 734 (4%)     max: 875 Points
3DMark (2013) - Fire Strike Standard Score 1920x1080
0% 100%
min: 627      avg: 686 (5%)     median: 658 (5%)     max: 808 Points
3DMark (2013) - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
0% 100%
min: 5381      avg: 6052.1 (5%)     median: 5774 (5%)     max: 6762 Points
3DMark (2013) - Cloud Gate Standard Score 1280x720
0% 100%
min: 4331      avg: 4619.9 (17%)     median: 4565 (17%)     max: 5059 Points
3DMark (2013) - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
0% 100%
min: 65904      avg: 65904 (17%)     median: 65904 (17%)     max: 65904 Points
3DMark (2013) - Ice Storm Extreme Graphics 1920x1080
0% 100%
min: 37346      avg: 37346 (10%)     median: 37346 (10%)     max: 37346 Points
3DMark (2013) - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
0% 100%
min: 35584      avg: 41200.7 (5%)     median: 39871 (5%)     max: 52302 Points
Unigine Heaven 3.0 - OpenGL, Normal Tessellation, High Shaders 1920x1080
0% 100%
min: 12.1      avg: 12.1 (11%)     median: 12.1 (11%)     max: 12.1 fps
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
0% 100%
min: 859      avg: 999.3 (4%)     median: 1035 (5%)     max: 1072 points
3DMark 11 - Performance 1280x720
0% 100%
min: 962      avg: 1093.9 (6%)     median: 1131 (6%)     max: 1163 points
3DMark Vantage - P GPU no PhysX 1280x1024
0% 100%
min: 2917      avg: 3639 (7%)     median: 3665 (7%)     max: 4108 Points
3DMark Vantage - P Result no PhysX 1280x1024
0% 100%
min: 3418      avg: 4230.7 (9%)     median: 4276.5 (9%)     max: 4734 Points
3DMark 06
0% 100%
min: 4751      avg: 5903.7 (15%)     median: 5976 (16%)     max: 6675 Points
Unigine Heaven 2.1 - high, Tesselation (normal), DirectX11 1280x1024
0% 100%
min: 12.3      avg: 13 (7%)     median: 13.1 (7%)     max: 13.5 fps
PCMark Vantage - Gaming Score 1024x768
0% 100%
min: 8797      avg: 9557.2 (37%)     median: 9678 (37%)     max: 10068 Points
SPECviewperf 11 - Maya 1920x1080
0% 100%
min: 12.95      avg: 14.2 (13%)     median: 14.2 (13%)     max: 15.43 fps
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit
0% 100%
min: 15.01      avg: 19 (16%)     median: 19.2 (16%)     max: 24.76 Points
Cinebench R10 - Shading 32Bit
0% 100%
min: 5143      avg: 6754 (46%)     median: 6723 (46%)     max: 7959 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

The Crew

The Crew

2014
min. 1280x720
15.8  fps      Vergleich
mittel 1366x768
10.6  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Far Cry 4

Far Cry 4

2014
min. 1024x768
14.3  fps      Vergleich
mittel 1366x768
10.6  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Assassin's Creed Unity
min. 1024x768
5.4  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Call of Duty: Advanced Warfare
min. 1024x768
25.4  fps      Vergleich
mittel 1366x768
16.2  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
9.7  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Civilization: Beyond Earth
min. 1024x768
15.5  fps      Vergleich
mittel 1366x768
12.2  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
F1 2014

F1 2014

2014
min. 1024x768
51  fps      Vergleich
mittel 1366x768
35  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
20  fps      Vergleich
max. 1920x1080
13  fps      Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
The Evil Within
min. 1024x768
14.2  fps      Vergleich
mittel 1366x768
10.6  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Ryse: Son of Rome
min. 1024x768
14.7  fps      Vergleich
mittel 1366x768
9.2  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Alien: Isolation
min. 1024x768
28.9  fps      Vergleich
mittel 1366x768
20.9  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
11.4  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Middle-earth: Shadow of Mordor
min. 1280x720
20.1  fps      Vergleich
mittel 1344x756
13  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
7.2  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Fifa 15

Fifa 15

2014
min. 1280x720
36.2  fps      Vergleich
hoch 1366x768
28.1  fps      Vergleich