Notebookcheck

NVIDIA GeForce GT 630M

NVIDIA GeForce GT 630M

Die NVIDIA GeForce GT 630M ist eine Notebook-Grafikkarte der 600M Serie und positioniert sich dort in der unteren Mittelklasse. Sie basiert auf dem selben Chip wie die GeForce GT 540M, 550M oder 620M (je nach Version). Sie besitzt dadurch 96 (GF108/GF117) oder 144 Shader (GF106/166) und ein 128 Bit breites Speicherinterface für DDR3, es könnte laut Gerüchten aber auch Modelle mit einem 64 Bit Speicherinterface und GDDR5 geben. Als Ableger der Fermi-Architektur unterstützen alle Karten DirectX 11 und OpenGL 4.0. Die Fertigung erfolgt in 28 (GF117) oder 40nm (GF108/106/116) bei TSMC.

Architektur

Details zur Architektur des GF108, des GF106/116 sowie des GF117 finden sie auf den Seiten der GT 435M, GT 555M sowie GT 620M.

Performance 

Während die Version mit 96 Shader-Einheiten und bis zu 672 MHz Taktrate exakt der älteren GT 540M entspricht, sollte die Variante mit 144 Shadereinheiten und 525 MHz eine etwas höhere Leistungsfähigkeit erreichen und auf dem Niveau der GT 550M landen. Je nach Modell und zusätzlichem Turbo-Modus erreicht die 630M einen Score von bis zu P1300 im 3DMark 11. Aktuelle Spiele wie Anno 2070 oder The Elder Scrolls V: Skyrim sind damit in niedrigen bis mittleren Einstellungen bei 1366x768 Pixeln flüssig spielbar. In älteren oder weniger fordernden Titeln sind auch höhere Detailstufen oder Auflösungen möglich.

Features

Wie auch die AMD Konkurrenz und die 400M Serie, unterstützt die GT 630M die Bitstream Übertragung von HD Audio (Blu-Ray) per HDMI Anschluss. Dadurch kann man Dolby True HD und DTS-HD per Bitstream ohne Qualitätsverlust an einen geeigneten Receiver übertragen.

Zur Dekodierung von HD Videos durch die Grafikkarte unterstützt die GT630M PureVideo HD. Der verbaute Video Processor 4 (VP4) unterstützt das Feature Set C und kann somit MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4 Part 2 (MPEG-4 ASP - z.B. DivX oder Xvid), VC-1/WMV9 und H.264 vollständig auf der Grafikkarte dekodieren (VLD, IDCT, Motion Compensation und Deblocking). Weiters können gleichzeitig zwei Streams in Echtzeit dekodiert werden um z.B. Blu-Ray Picture-in-Picture umzusetzen (primäres Video in 1080p, secundäres in 480p). Weiters bezeichnet PureVideo HD die Fähigkeit der HDCP Verschlüsselung für digitale Anschlüsse.

Für generelle Berechnungen (z.B. Video Transcoding) können die Shader Cores (auch CUDA Cores genannt) durch die Schnittstellen CUDA, DirectCompute 2.1 und OpenCL angesprochen werden. Dank PhysX kann die Physikberechnungen auf die GPU verlagern. Die Leistung der GeForce Grafikkarte reicht jedoch nicht aus um in modernen Spielen die 3D Grafik und die Physikeffekte zu berechnen.

Dem derzeitigen 3D Trend folgend, unterstützt die 630M 3D Vision inklusive Support für HDMI 1.4a (nicht in Verbindung mit Optimus). Somit kann man (sofern vom Notebookhersteller unterstützt) 3D Spiele, 3D Web Streaming Videos, 3D Fotos und 3D Blu-Ray Videos auf einem 3D Fernseher (per separatem 3DTV Play) oder am internen 3D Display wiedergeben.

Der Stromverbrauch (gerüchteweise 35 Watt TDP inkl. MXM Board und Speicher) der GeForce GT 630M liegt im Bereich der alten GT 435M und ist daher für 15" Notebooks geeignet. Etwas sparsamer sollte die in 28nm gefertigte Variante auf Basis des GF117-Chips sein. Ohne Last kann sich der Chip automatisch im 2D Betrieb auf etwa 50/101/137 MHz (Chip / Shader / Speicher) bzw. 202/405/324 MHz im 3D Betrieb untertakten um Strom zu sparen. Außerdem unterstützt der GF108 Optimus zum automatischen Umschalten zwischen integrierter Grafikkarte und Nvidia GPU. Dies muss jedoch vom Notebookhersteller umgesetzt werden und kann nicht nachgerüstet werden. 

HerstellerNVIDIA
GeForce GT 600M Serie

GeForce GT 650M SLI

768 @ 790 - 835 (Boost) MHz2x 128 Bit @ 4000 MHz

GeForce GT 650M

384 @ 735 - 900 (Boost) MHz128 Bit @ 1800 - 4000 MHz

GeForce GT 645M

384 @ 710 MHz128 Bit @ 1800 MHz

GeForce GT 640M

384 @ 625 - 645 (Boost) MHz128 Bit @ 1800 - 4000 MHz

GeForce GT 640M LE

384 @ 500 MHz128 Bit @ 1800 - 4000 MHz

GeForce GT 635M

144 @ 660 - 753 (Boost) MHz128/192 Bit @ 1800 MHz
GeForce GT 630M 96 @ 672 MHz128 Bit @ 1800 MHz

GeForce GT 625M

96 @ 625 MHz64 Bit @ 1800 MHz

GeForce GT 620M

96 @ 625 - 715 (Boost) MHz64 / 128 Bit @ 1800 MHz
CodenameN13P-GL/GL2
ArchitekturFermi
Pipelines96 - unified
Kerntakt *672 MHz
Shadertakt *1344 MHz
Speichertakt *1800 MHz
Speicherbandbreite128 Bit
SpeichertypDDR3
Shared Memorynein
DirectXDirectX 11, Shader 5.0
Stromverbrauch35 Watt
Herstellungsprozess40 / 28 nm
FeaturesOptimus Support, PureVideo HD VP4, 3D Vision, 3DTV Play, Bitstream HD Audio, CUDA, DirectCompute, OpenCL, OpenGL 4.0, DirectX 11
Notebookgrößemittel (15.4" z.B.)
Erscheinungsdatum06.12.2011
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.

Benchmarks

3DMark (2013) - Fire Strike Standard Graphics 1920x1080
0% 100%
min: 706      avg: 757.3 (4%)     median: 719 (4%)     max: 847 Points
3DMark (2013) - Fire Strike Standard Score 1920x1080
0% 100%
min: 670      avg: 718.7 (5%)     median: 674 (5%)     max: 812 Points
3DMark (2013) - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
0% 100%
min: 5344      avg: 5614.3 (5%)     median: 5577 (5%)     max: 5959 Points
3DMark (2013) - Cloud Gate Standard Score 1280x720
0% 100%
min: 3985      avg: 4824.3 (18%)     median: 4641 (17%)     max: 6030 Points
3DMark (2013) - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
0% 100%
min: 58812      avg: 58812 (15%)     median: 58812 (15%)     max: 58812 Points
3DMark (2013) - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
0% 100%
min: 45106      avg: 54202.5 (7%)     median: 54087 (7%)     max: 63530 Points
Unigine Heaven 3.0 - DX 11, Normal Tessellation, High Shaders 1920x1080
0% 100%
min: 10      avg: 10 (6%)     median: 10 (6%)     max: 10 fps
ComputeMark v2.1 - Normal, Score 1024x600
0% 100%
min: 518      avg: 588 (7%)     median: 588 (7%)     max: 658 Points
LuxMark v2.0 64Bit - Room Scene, OpenCL GPUs-only
0% 100%
min: 61      avg: 61 (3%)     median: 61 (3%)     max: 61 Samples/s
LuxMark v2.0 64Bit - Sala Scene, OpenCL GPUs-only
0% 100%
min: 122      avg: 122 (3%)     median: 122 (3%)     max: 122 Samples/s
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
0% 100%
min: 851      avg: 1042.3 (5%)     median: 1051 (5%)     max: 1218 points
3DMark 11 - Performance 1280x720
0% 100%
min: 959      avg: 1177.2 (7%)     median: 1186 (7%)     max: 1336 points
3DMark Vantage - P GPU no PhysX 1280x1024
0% 100%
min: 3112      avg: 4004.6 (8%)     median: 3985 (8%)     max: 4479 Points
3DMark Vantage - P Result no PhysX 1280x1024
0% 100%
min: 3914      avg: 4894.7 (10%)     median: 4868.5 (10%)     max: 5567 Points
3DMark 06
0% 100%
min: 5476      avg: 8562.5 (22%)     median: 8689 (23%)     max: 9832 Points
3DMark 05 - Standard 1024x768
0% 100%
min: 11854      avg: 16128.5 (44%)     median: 16081 (44%)     max: 18286 Points
3DMark 03 - Standard 1024x768
0% 100%
min: 18789      avg: 21703.3 (14%)     median: 22237 (15%)     max: 23674 Points
3DMark 2001SE - Standard 1024x768
0% 100%
min: 12336      avg: 14216.5 (23%)     median: 14216.5 (23%)     max: 16097 Points
Unigine Heaven 2.1 - high, Tesselation (normal), DirectX11 1280x1024
0% 100%
min: 14.3      avg: 16.6 (9%)     median: 16.3 (9%)     max: 24.1 fps
PCMark Vantage - Gaming Score 1024x768
0% 100%
min: 4964      avg: 6878.8 (26%)     median: 5867 (22%)     max: 14072 Points
SPECviewperf 11 - Siemens NX 1920x1080
0% 100%
min: 2.09      avg: 2.6 (4%)     median: 2.6 (4%)     max: 3 fps
SPECviewperf 11 - Tcvis 1920x1080
0% 100%
min: 0.83      avg: 0.9 (2%)     median: 0.9 (1%)     max: 0.99 fps
SPECviewperf 11 - SolidWorks 1920x1080
0% 100%
min: 7.16      avg: 8.4 (13%)     median: 8.2 (13%)     max: 9.92 fps
SPECviewperf 11 - Pro/ENGINEER 1920x1080
0% 100%
min: 1.08      avg: 1.1 (6%)     median: 1.1 (6%)     max: 1.16 fps
SPECviewperf 11 - Maya 1920x1080
0% 100%
min: 9.62      avg: 10.2 (9%)     median: 10.1 (9%)     max: 10.82 fps
SPECviewperf 11 - Lightwave 1920x1080
0% 100%
min: 12.81      avg: 13.9 (17%)     median: 13.7 (17%)     max: 15.38 fps
SPECviewperf 11 - Ensight 1920x1080
0% 100%
min: 11.07      avg: 11.8 (12%)     median: 11.4 (11%)     max: 13.08 fps
SPECviewperf 11 - Catia 1920x1080
0% 100%
min: 3.97      avg: 4.3 (6%)     median: 4.2 (6%)     max: 4.65 fps
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit
0% 100%
min: 12.2      avg: 25 (20%)     median: 25 (20%)     max: 31.4 Points
Cinebench R10 - Shading 32Bit
0% 100%
min: 4567      avg: 5689.5 (39%)     median: 5865 (40%)     max: 6333 Points
Windows 7 Experience Index - Gaming graphics
0% 100%
min: 4.6      avg: 6.5 (82%)     median: 6.7 (85%)     max: 6.7 points
Windows 7 Experience Index - Graphics
0% 100%
min: 3.4      avg: 5.9 (74%)     median: 6.4 (81%)     max: 6.7 points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

The Crew

The Crew

2014
min. 1280x720
29.9  fps      Vergleich
mittel 1366x768
20.7  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Dragon Age: Inquisition
min. 1024x768
26  fps      Vergleich
mittel 1366x768
17  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Far Cry 4

Far Cry 4

2014
min. 1024x768
22.2  fps      Vergleich
mittel 1366x768
16.3  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Assassin's Creed Unity
min. 1024x768
11.6  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Call of Duty: Advanced Warfare
min. 1024x768
31.3  fps      Vergleich
mittel 1366x768
16.8  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Civilization: Beyond Earth
min. 1024x768
35.6  fps      Vergleich
mittel 1366x768
13  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
7.7  fps      Vergleich
max. 1920x1080
6.7  fps      Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
F1 2014

F1 2014

2014
min. 1024x768
83  fps      Vergleich
mittel 1366x768
54  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
30  fps      Vergleich
max. 1920x1080
15  fps      Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
The Evil Within
min. 1024x768
17.6  fps      Vergleich
mittel 1366x768
11.9  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
6.9  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Ryse: Son of Rome
min. 1024x768
14.1  fps      Vergleich
mittel 1366x768
9.6  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
4.6  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Alien: Isolation
mittel 1366x768
26.3  fps      Vergleich
hoch 1920x1080
13.8  fps      Vergleich
max. 1920x1080
9.8  fps      Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.